Gewicht zunehmen mit lecker, gesundem Essen?

Hey ich versuche im Moment mein Wunschgewicht von 85-100kg (Weiß noch nicht

wie weit ich gehen möchte) zu erreichen. Mache viel Fitness und Krafttraining, von

daher sollen diese Kilos auch eher nach Muskeln aussehen. Bin 180cm groß und habe

mit 72kg angefangen. Bin jetzt bei knapp 80kg. Es fällt mir schwer zuzunehmen, bzw.

regelmäßig zu essen, aber im Moment habe ich Zeit dafür und schaffe es auch mehr

zu essen. Ich esse morgens Haferflocken mit Milch (Mittlerweile teilweise 250-300g,

was für mich sehr viel ist.) Danach einen Eiweißshake mit Milch (12 kleine Löffel).

Am Abend Chicken Curry mit 125g Reis. Danach eine Platte Tomaten-Mozarella.

Ich bin damit sehr zufrieden (im Vergleich zu vorher echt viel für mich) und habe

schon das Gefühl, dass ich nur am Essen bin. Ich ziehe es im Moment trotzdem durch

und bin damit jetzt von 72 auf 80kg gekommen. Bin aber jetzt schon an dem Punkt,

wo ich nicht mehr zunehme, wenn ich trainiere. Ich mache also mehr Trainingfrei,

wo ich nur esse um meinen Kalorienverbrauch zu reduzieren. Meine eigenen

Kritikpunkte/Verbesserungsvorschläge wären der Eiweißshake und

Tomatenmozarella. Ist beides jetzt nicht das Beste glaube ich, aber ist beides

leicht zu trinken/essen und schmeckt. Wichtig wären vll. einfach Vorschläge von

Essen, durch das man gut zunimmt, aber es muss halt schmecken :) Dieses Eiweiß-

pulver ist glaube ich auch relativ teuer, dafür dass es jetzt nicht so bombastisch

schmeckt und relativ schnell leer geht, wenn man es jeden Tag trinkt, aber ist halt

schnell fertig und leicht getrunken ^^ Freue mich auf eure Tipps

Muskelaufbau, essen, Ernährung, Gewicht, Eiweiß, Gesundheit und Medizin, menschlicher körper, Muskeltraining, Sport und Fitness, eiweissshake, Routine, zunahme gewicht
1 Antwort
Sups mit 14/15?

Hallo,

Ich weiß die Frage wurde bestimmt schon 1.000.000 Mal hier gestellt und ein paar von den Leuten die das hier lesen sind beim Titel wahrscheinlich schon wieder direkt ausgerastet, aber ich denke, dass ich einen etwas realistischeren Ansatz zu dem Thema habe als einige meiner gleichaltrigen Kollegen hier.

Zunächst einmal zu meiner Situation:

Ich werde in einigen Wochen 15 und trainiere 3 Mal die Woche eine halbe Stunde "Kraftsport". Dabei benutze ich im Abstand von 4 Wochen immer entweder 2 Mal Kurzhanteln (8 Kilo) und trainiere einmal mit dem eigenen Körpergewicht oder ich benutze 1 Mal Kurzhanteln und trainiere 2 Mal mit dem eigenen Körpergewicht. Außerdem spiele ich noch 3 Mal pro Woche Basketball. Ich ernähre mich vegetarisch.

In den letzten Wochen habe ich einmal ausprobiert meine Ernährung zu tracken. Ich bin zu dem Ergebnis gekommen, dass ich zum einen zu wenig Vitamine und zum anderen zu wenig Eiweiß esse. Beim Eiweiß kam ich meistens, auch wenn ich versucht habe viel davon zu essen nicht auf mehr als 30-50 Gramm.

Deshalb habe ich überlegt zu Supplements zu greifen. Ich möchte nicht übermorgen aussehen wie Arnold Schwarzenegger. Ich habe aber das Gefühl, dass es mir nicht Schäden würde, wenn ich mehr Eiweiß essen würde, sowohl wegen der physischen als auch wegen der geistigen Vorteile und auch bei der Ergänzung von Vitaminen kann ich mir nur schwer vorstellen, dass das meinem Körper schadet. Teilt ihr diese Ansicht oder meint ihr ich sollte das lieber lassen?

Fitness, Ernährung, Pubertät, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, Supplements, eiweissshake, Vitamin C, Eiweißpulver
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Eiweissshake