Infos über Kreatin?

Hallo Leute,

Ich bin am Überlegen Kreatin einzunehmen. Ich bin 17 Jahre alt, 1.80m Groß und 75Kg schwer. Ich mache schon seit einer kleinen Weile Kraftsport. Ich habe mir letzte Woche mein erstes supplement, Proteinpulver, geholt. Nun war ich am überlegen mir Kreatin anzuschaffen wegen der sehr positiven Wirkung die ich im Internet gelesen habe. Ich habe fürs erste jedoch nur vor zu probieren um zu schauen ob die Wirkungen echt so krass sind. Jedoch habe ich vereinzend gelesen, dass der Körper ab einer gewissen Zeit kein Körpereigenes Kreatin mehr produziert und ich es deswegen permanent benutzten muss. Falls ich jedoch nicht zufrieden sein sollte damit und es absetzte, dann würde mein Körper ja noch in eine schlimmere Form kommen als bevor ich das Zeug genommen hätte. Kann das stimmen oder ist das nur gelaber?

Außerdem weiß ich nur dass ich 5g am Tag nehmen sollte. Ich habe jedoch auch erfahren, dass man im Einstieg mehr zu sich nehmen sollte, also z.B. 20 Gramm für die ersten 5 Tage.

Ich kann zudem auch Samstag und Sonntag kein Kreatin zu mir nehmen. Hat das sehr schlimme Folgen? Also mit schlimmen folgen meine ich, dass dies dann im Endresultat sinnlos wäre und ich dann die vorherigen 5 Tage das umsonst genommen hätte oder so ähnliches? Kann ich dass umgehen indem ich jeden Tag 6 Gramm statt 5 nehmen oder machen 2 Tage in der Woche nichts aus?

Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen und evtl noch Infos verraten die auch relevant sind. Wie z.B. ob ich das mit meinem Proteinshake mischen kann?

Ich bitte um Hilfe von Erfahrenen Leuten, da ich nichts falsches machen möchte. Vermutungen bringen mich nicht weiter.

LG und Danke im Vorraus

Sport, Fitness, Medizin, Creatin, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, Sportmedizin, Proteinshake, Körperaufbau, Kreatin
3 Antworten
Muskelaufbau aber wie?

Hey zusammen

Ich bin 1,76m und bringe 81kg auf die Waage. Ich bin nicht übergewichtig, habe lediglich Probleme mit meinem heranwachsenden Bauch und meinem Arsch. Gegen etwas definiertem Körper hätte ich nichts dagegen.

Also vor einem Monat Anmeldung zum Fitness und seit dem wird trainiert.

Ich gehe x3 die Woche zum Training, verbringe dort locker 3 Stunden aufgrund der ganzen Übungen. Meine Ziele sind Muskelaufbau und Fettabbau.

Vor dem Frühstück trinke ich einen Protein Shake sowie unmittelbar nach dem Training. Meine Ernährung habe ich umgestellt. Fleisch, Salat, Gemüse und Obst gehören fast zur Tagesordnung. Das Naschen abends gehört zur Vergangenheit.

Nun zu meinem Problem:

Ich habe in einem Monat nicht geschafft 1 KG abzunehmen. Was mache ich falsch? Mir ist klar, dass meine Muskel nicht von heute auf morgen wachsen ABER wenigstens etwas muss doch passieren. Ich habe auch keine Lust umsonst Zeit im Fitness zu verbringen. Ich werde nicht aufgeben bis etwas passiert aber wie lange soll ich warten bis etwas passiert? Ich habe jedesmal nach dem Training Muskelkater. So weiss ich zumindest, dass etwas passiert im Körper :)

Momentan nutze ich nur Protein Pulver, keine Booster oder sonst etwas. Zu meinem Training gehört das aufwärmen auf dem Laufband mindestens 15minuten dazu. Danach geht es zu den Geräten oder Freihanteln. Nach dem Training wieder aufs Laufband, schwitzen was das Zeug hält und ab in die Dusche.

Habt ihr Profis Tipps für mich?

Danke im Voraus

Danke

Muskelaufbau, Ernährung, Training, Fitnessstudio, Gesundheit und Medizin, Protein, Sport und Fitness, Proteinshake
1 Antwort
Jeden Tag Trainieren mit 15?

Guten Tag,

bitte Vollständig durchlesen um meine Frage zu verstehen. Danke...

also zu meiner Person. Ich werde am 30.07.20 / 15 Jahre alt, bin ca 164cm groß und bin sehr übergewichtig, wofür ich mich sehr schäme. Aus diesem Grund habe ich etwas gesucht und bin auf den Fitness YouTuber: Sascha Huber gestoßen der mit seinen Verschiedenen HIIT/ Workouts und Tipps sehr bekannt geworden ist und vielen geholfen hat. Ich habe mich für einen Plan von ihm entschieden, wo man abnehmen soll und gleichzeitig Muskeln aufbaut. Diesem Plan ziehe ich seit fast 4 Tagen durch. Ich ernähre mich sehr Proteinhaltig und versuche auch gut Kohlenhydrate zu mir zu nehmen. Allerdings habe ich nach jeder Mahlzeit den drang, direkt wieder ein HIIT Workout zu machen um die Kalorien zu verbrennen. Ich mache auch außerhalb des Planes wo ich 3-4 Mal in der Woche Trainieren sollte noch Morgens ein Workout. Daher weiss ich momentan nicht so recht was ich wie genau am besten machen soll, um auch Muskeln aufzubauen. In diesem moment habe ich Muskelkater am Bizeps und an den Schultern. Ich habe heute (26.07.20) nach dem Workout auch zum ersten mal einem Whey Proteinshake getrunken. Bei weiteren Fragen stehe ich natürlich direkt zur Verfügung und freue mich über jede Hilfreiche Antwort.

Fitness, Workout, Muskelaufbau, Muskeln, Ernährung, Tipps, Training, Fitnessstudio, Bizeps, Trainer, Gesundheit und Medizin, Muskelkater, Protein, Sport und Fitness, Proteinshake, HIIT-Training
7 Antworten
Brauche ich Proteinpulver?

Ich bin 16, ziemlich dünn und fange jetzt an ins Fitnessstudio zu gehen, ich weiß natürlich, dass ich mit meiner Ernährung meinem Protein bedarf locker decken könnte. Dafür müsste ich mir dann immer ein proteinhaltiges Frühstück, Mittag und Abendessen machen, oder zumindest darauf achten was ich zu diesen Mahlzeiten esse, ich will nicht unbedingt so schnell wie möglich Muskeln aufbauen, deshalb weiß ich dass ich so eine bewusste Ernährung nicht lange durchhalten würde.

Meine Frage ist jetzt, ob proteinpulver Sinn macht, natürlich ist es nicht unbedingt notwendig, aber es schadet ja auch nicht. Wenn ich zum Beispiel jeden Morgen einen gesunden und nahrhaften Shake mit Proteinpulver trinken würde, und sonst ähnlich essen würde, wäre das doch bestimmt besser, als wenn ich ganz normal weiter mache und vielleicht hier und da mal ein paar Proteine mehr esse oder?

und wie gesagt, bitte keine antworten dass ich ja einfach mittags Hähnchen essen soll oder sowas, ich lebe natürlich bei meinen Eltern und esse auch das was es mittags oder abends gibt. Ein gesundes und proteinhaltiges Frühstück könnte ich zwar machen, aber da würde ich ja nicht so viele Proteine zu mir nehmen, wie bei einem Proteinshake zum Frühstück oder vor dem Training.

Was sagt ihr, macht es Sinn Proteinpulver zu nehmen, oder werde ich die gleichen Fortschritte ohne sehen?

danke schonmal im Voraus für eure antworten und, dass ihr euch die Zeit genommen habt das hier durch zu lesen. ;)

Muskelaufbau, Ernährung, Fitnessstudio, Eiweiß, Gesundheit und Medizin, Protein, Sport und Fitness, Proteinshake
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Proteinshake