Meinung des Tages: Vegane Lebensform auf dem Vormarsch - ernährt Ihr Euch vegan / vegetarisch?

Vegane und vegetarische Ernährung sind im Trend; völlig egal, ob Feinkostgeschäft oder Discounter - nahezu überall sind inzwischen pflanzliche Produkte in den Regalen zu finden. Die Frage wäre unter anderem: Gehört dieser Ernährungsform die Zukunft?

Vegane Burger aus Kichererbsen, Soja- oder Ackerbohne neben Fleischburgern auf der Speisekarte, der Griff zum grünen Smoothie anstelle zur Cola in der Mittagspause oder der Schuss Haferdrink anstatt von Milch im morgendlichen Kaffee: Viele Menschen hierzulande setzen bei ihrer Ernährung verstärkt auf pflanzliche Alternativen. Inzwischen lebt mehr als 1% der deutschen Bevölkerung rein vegan. Umgerechnet 8% der Bundesbürger ernährt sich vegetarisch und fast jeder dritte Haushalt ernährt sich flexitarisch. Befeuert wird dieser Trend auch durch Themen wie Klimawandel, Nachhaltigkeit, Tierschutz sowie diverse Gammelfleisch- und Lebensmittelskandale. 

Go vegan! - das Milliardengeschäft mit rein pflanzlichen Ersatzprodukten

Die meisten Supermärkte gleichen heute einem Veggie-Paradies: Von Suppen, Bratlingen, Backwaren über Milch-, Käse- und Wurstalternativen; der Markt boomt und ist vielseitiger denn je! Stars und Influencer proklamieren die Vorzüge der rein pflanzlichen Ernährung, bekannte Köche setzen auf vegane Kochbücher und auch die Fleischindustrie hat die Zeichen der Zeit erkannt und bietet verstärkt fleischlose Produkte an. Die Rügenwalder Mühle hat sich inzwischen zum Marktführer für Fleischalternativen entwickelt und verkaufte im Jahr 2021 zum ersten Mal mehr pflanzliche Produkte als Fleischwaren. Dabei sind die Gründe, wieso zahlreiche Menschen auf tierische Produkte verzichten, allerdings individuell verschieden. 

Pflanzliche Ernährung: Trend oder Zukunftsmodell?

Laut einer Untersuchung der Unternehmensberatung A.T. Kearney könnten Ersatzprodukte 2030 schon 28% des Fleischmarkts ausmachen; 10 Jahre später sollen es bereits ca. 60% sein. Doch wieso ernähren sich viele Menschen mittlerweile primär / rein pflanzlich? In Zeiten von Massentierhaltung & Fleischskandalen spielen selbstverständlich tierethische und moralische Gründe eine gewichtige Rolle. Damit einhergehend wäre ferner der Umweltschutz als treibender Faktor zu nennen, da die Produktion tierischer Produkte i.d.R. große Mengen an Wasser, Land und Futtermitteln bindet. Doch auch gesundheitliche Aspekte sind von zentraler Bedeutung, da eine verstärkt pflanzliche Ernährung die Gefahr von Cholesterin, Herzkrankheiten, Diabetes und Krebs deutlich senkt.

Unsere Fragen an Euch: Wie denkt Ihr über vegane / vegetarische Ernährung? Ernährt Ihr Euch vegan? Wieso oder wieso nicht? Wo seht Ihr Probleme bei pflanzlicher Ernährung bzw. der Industrie dahinter?

Wir freuen uns auf Eure Antworten

Viele Grüße

Euer gutefrage Team

Quellen:

https://www.stern.de/wirtschaft/news/vegan--fleischloser-koernerfrass-ist-trend---und-milliardenmarkt-6876574.html

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/ruegenwalder-muehle-verkauft-mehr-veggie-als-fleisch-17999644.html

Ich ernähre mich nicht vegan / vegetarisch, da... 66%
Ich ernähre mich vegetarisch & vegan, weil... 23%
Ja, ich lebe rein vegan, da... 11%
Gesundheit, Ernährung, Milch, Zukunft, Umwelt, vegetarisch, Fleisch, Wurst, gesunde Ernährung, Lebensmittel, Tierschutz, vegan, Ernährungsumstellung, Gesundheit und Medizin, Gewissen, Lebenseinstellung, Lebensstil, Moral, Nachhaltigkeit, Veganismus, vegetarische Ernährung, Vegetarische Küche, vegetarisches Essen, Vegetarismus, Wurstwaren, Fleischkonsum, Lebensmittelindustrie, Vegane Produkte, Ethik und Moral, Tierwohl, pflanzliche Ernährung, Meinung des Tages
Verlierermannschaft muss Gewinner Huckepack tragen?

Hey Leute. Ich bin seit diesem Sommer Co-Trainer einer Mannschaft in der D-Jugend. Die Spieler sind also ca. 12 - 13 J. alt.

Beim letzten Training hat mein Kollege (Cheftrainer) eine "Bestrafung" für das Abschlussspiel festgelegt: Die Jungs aus dem Verliererteam müssen einen Spieler aus dem Gewinnerteam Huckepack von Tor zu Tor tragen. Er wollte damit die Teams motivieren und die Gewinner belohnen, deshalb fand ich die Idee zuerst ganz gut.

Dann war das Spiel vorbei und die Gewinner haben sich jeweils einen gegnerischen Spieler ausgesucht, der sie dann tragen musste. Die Gewinner waren aber teilweise größer und schwerer als die Verlierer, deshalb kam mir die Befürchtung dass das ungesund für den Rücken der Jungs sein könnte. Einzelne Spieler haben sich auch beschwert darüber dass der andere zu schwer für sie sei. Ein Junge zB war sehr schmächtig (wiegt wohl nur 44 kg) und musste einen großen kräftigeren Spieler (60 kg) tragen. Der Cheftrainer hat nur gesagt, dass sie nicht rumjammern sollen und sie da jetzt nun mal durchmüssen. Also mussten alle die Aufgabe durchführen, selbst als der eine Junge nicht mehr richtig konnte, wurde er aufgefordert auf die Zähne zu beißen und den gesamten Weg über den Gegenspieler auf dem Rücken tragen.

Ich hab meinem Kollegen währenddessen und danach gesagt, dass das doch vielleicht eine zu harte Bestrafung ist und dass das für den Rücken ungesund sein könnte. Er meinte, ich soll mich nicht so anstellen und die Jungs seien doch nicht aus Zucker. Was denkt ihr darüber? Ist das eine normale, motivierende Übung und ich mache mir zu viele Gedanken oder ist das doch ungesund? Und würdet ihr mit meinem Kollegen nochmal sprechen? Er ist halt eher von der alten Schule und letztendlich der Chef, aber ich hatte ein ungutes Gefühl dabei und will dass meine Spieler Spaß am Training haben.

Sport, Fitness, Muskelaufbau, Gesundheit, Gewicht, Kinder, Fußball, Training, Rückenschmerzen, Krafttraining, Erziehung, Eltern, Trainer, Fußballtraining, Gesundheit und Medizin, Huckepack, Körpergewicht, Sport und Fitness, Tragen
ich stehe auf meine Arbeitskollegin?

ich arbeite neben meinem Studium bei meinem Cousin 1x die Woche. ( nur Samstags)

Immer im Wechsel also mal von 12-18 Uhr und dann denn nächsten Samstag 18-0 uhr

also immer im wechsel. Samstag die Schicht von 6-12 uhr bleibt immer gleich also die gleiche Frau. Heist ich sehe diese Frau alle 2 wochen wenn ich von 12-18 uhr arbeite und sie um 12 ablöse.

Ich bin 23 sie so 30-31. Ich steh nicht auf sie aber ich finde sie sehr heiß mittlerweile ich würde gerne mit ihr eine f+ anfangen. Sie macht auch manchmal anzeichen.

Die habe ich immer ignoriert so normal verhalten aber langsam kann ich nicht ich will auch. Okey vielleicht sind das keine so richtigen Anzeichen aber zb freut sie sich wenn ich komme ( okey ist normal).

Sie redet viel mit mir ( das meiste an anzeichen habe ich vergessen ich sage euch mal die die mir einfallen)

Sie sagt das sie umgezogen ist, dann sagte ich , aus Spas: und wo bleibt die party sie dann: würdest du den kommen. Oder im sommer war mir sehr warm und sie sagt so ja weil ich hier bin dann fässt sie mich an den armen so um zu zeigen das ihr eigentlich immer kalt ist und sie will immer ne umarmung wenn ich sie ablöse.

Zb im winter drausen kalt aber in der arbeit nicht weil da ist mir immer warm und ich laufe im Arbeits tshirt rum dann sagt sie auch immer dir ist warm weil ich so heis bin so und letztens war der chef da ( mein cousin) er so zu mir wieso ich keine jacke habe ob mir nicht kalt wäre. Sie dann wieder neee weil ich so heis bin ist dem nicht kalt haha wir haben ne gute bindung sagte sie. Mein cousin fragte mich später ob da was läuft ich so neee.

oder einmal musste ich mit jemanden tauschen weil wir famililär probleme hatten musste ich die schicht tauschen und die mit dem ich getauscht habe war mal da als ich gearbeitet habe und hat mich gefragt und bla bla alles geklärt damals als du getauscht hast ich so ja alles gut.

Sie ( die mit der ich f+ will) fragte dann um was es ging dann hab ich aus spas gesagt ne das ist ein geheimnis zwischen ihr und mir. Sie dann so oh du gehst mir also fremd (auch aus spas)

Das klingt verrückt aber ich weis das das keine anzeichen sind ich bezeichne sie so aber neben meine chef hat sie so paar sachen gesagt die eigentlich harmlos sind aber als der mich gefragt hat ob was läuft dachte ich mir so was waren das für den so anzeichen ?

ich möchte sie jetzt irgendwie schon näher kennen aber keine Beziehung sie hat 2 kinder. eher nur so f+ wenn sie auch will aber wie bekomm ich sie dazu und ich hab schiss das wenn sie nicht will die gute beziehung zwischen uns schlecht wird. habt ihr tipps

Männer, Mädchen, Liebeskummer, Frauen, Freundin, Gesundheit und Medizin, Jungs, Liebe und Beziehung, Streit, Crush

Meistgelesene Beiträge zum Thema Gesundheit und Medizin