Freund war trinken mit früherer fickgeschichte?

Hallo,
Ich und mein Freund sind seit fünf Monaten zusammen. Wir sind auch glücklich miteinander jedoch ist gestern etwas sehr blödes passiert. Er hatte damals mit einer Frau so eine fickgeschichte die vier Monate ging. Sie haben sich im besoffenen zustand kennen gelernt wo sie auch direkt Sex hatten. Die beiden hatten immer nur Sex wenn beide besoffen waren. Nun ist es so, dass er gestern Abend in der Stadt mit seinen Kumpels war und ich war zuhause. Ich muss leider unter der Woche um 22 Uhr zuhause sein, da ich noch bei meiner Mutter wohne. Das heisst das ich bei sowas nicht mitkommen kann. Dann war er in der Stadt und in dem Moment stieg wohl seine ex Fickgeschichte aus einem Taxi mit ihren Freundinnen. Dann ist er mit ihnen und seinen Kumpels in eine Bar gegangen und alle haben was getrunken. Nachher sind dann seine Freunde gegangen und er ist noch ca eine halbe stunde länger dort geblieben und hat sich mit ihr unterhalten. Er hat mir das heute offen am Telefon erzählt und ich war natürlich überhaupt nicht begeistert da ich ihm schonmal erzählt habe dass es mich verletzt wenn er noch mit seiner früheren fickgeschichte so Kontakt hat. Vorallendingen weil ich weiß, dass sie noch was von ihm  will da sie schonmal vor meinen Augen versucht hat meinen freund zu küssen. Also wie würdet ihr in so einer Situation reagieren? Ich bedanke mich schonmal für eure Antworten.
Liebe Grüße

Freundschaft, Alkohol, Freunde, Frauen, Liebe und Beziehung
2 Antworten
Ich weiß nicht mehr weiter. Bitte einen Rat.?

Ich bin nicht so wie meine Familie mich haben möchte. Sie sind streng gläubig und erwarten auch das ich es bin. Wenn sie wüssten wie ich dazu stehe, würde deren Welt zusammenbrechen. Das tut mir so leid und weh zugleich, aber ich kann nichts daran ändern. Sie erwarten Sachen wie, das ich einen in der selben Religion und evtl am besten mit einem Mann der selben Nationalität heirate. Darin werde ich sie auch enttäuschen müssen. Meine Eltern streiten auch oft wegen banalen Themen, die es gar nicht wert sind. Seit dem Tod meines Vaters hatten wir es immer schwer und vor ca 4 Jahren kam mein Stiefvater. Meine Eltern haben schnell geheiratet und er weiß anscheinend alles besser als wir alle und setzt seinen Glauben über alles. Ich bin meiner Mutter so dankbar und deswegen tut es mir umso mehr weh. Ich war immer ein sehr fröhlicher Mensch und deswegen fällt es mir leicht meine Fassade zu halten, weil mich niemand anders kennt. Jetzt sitze ich alleine, Tür abgeschlossen und heule mir die Seele vom Leib. Meine Vergangenheit war an sich nie sehr leicht, aber ich kann mit Stolz sagen das ich stärker geworden bin und meine Schulische Leistung auch viel viel besser geworden ist. Als wir mal darüber sprachen, das wir jemanden heiraten könnte der nicht unserer Religion entspricht, kam mein Stiefvater direkt mit „Solche hätten wir in der Familie verstoßen.“ Meine Mutter würde sich immer für mich einsetzen aber es ist ihr Ehemann und ich will keine Umstände machen. Ich schreibe Leidenschaftlich gerne Tagebuch und stelle mir in letzter Zeit vor, wie sie reagieren würden, wenn sie’s nach meinem Tot lesen würden. Ob sie alles bereuen würden? Ob sie so erfahren würden, das sie deren Tochter nicht richtig kannten? Wollen sie denn nicht das ich so glücklich werde wie ich bin? Ich fühle mich so seltsam in letzter Zeit. Es ist nicht nur das weinen, ein stechender Schmerz durchfließt meinen Körper. Ich weiß nicht, wie lange ich das noch durchhalten kann, ohne zusammen zu klappen.

Liebe, Leben, Gesundheit, Schmerzen, Männer, Religion, Islam, Familie, Freundschaft, Angst, Menschen, Frauen, Beziehung, Eltern, Pubertät, Psychologie, Glaube, Liebe und Beziehung, Moslem, Psyche, ratlos, Streit, Probleme, Hilfe
3 Antworten
Sex während ich schlafe?

Hallo!

Ich, w-22, führe seid 6 Jahren eine Beziehung, natürlich mit Höhen und Tiefen verbunden wie jede Beziehung. Es ist noch immer meine 1. Partnerschaft. Vor etwa 1 einem Jahr lief es nicht so gut und ich hatte wenig Lust mit ihm zu schlafen. Wir kamen von einer Party und hatten getrunken. Ich sagte deutlich, dass ich nicht keinen Sex möchte. Dann schlief ich sehr tief ein. Ein paar mal würde ich wach weil ich merkte, dass er mich anfasste, schubste ihn weg, drehte mich um und schlief weiter. Als ich das letzte mal aufwachte war er bereits in mir. Ich bekam ihn nicht mehr von mir runter und es tat echt weh. Ich war total geschokt. War zu verschlafen und kraftlos um mich richtig zu währen. Schreien wollte ich nicht, weil ich nicht wollte dass meine Eltern das mitbekommen. Seit dem geht es mir sehr schlecht und weil solche Situationen öfter passiert sind seit dem, überlege ich die Beziehung zu beenden. Aber ich komme einfach nicht raus aus der Beziehung ich kann den Schlhsstrich nicht ziehen. Warum ist das so ? Darf er das einfach machen? Ich bin unglücklich und habe Angst. Warum kann ich ihm nicht sagen, dass er einfach gehen soll? Ich habe auch Angst dass ich übertreibe und es schlimmer sehe als es ist und dazu frage ich mich ob es mir in einer anderen Beziehung nicht auch so gehen würde ? Und ob es vlleicht normal ist und ich aus einer Mücke einen Elefanten mache. Was denkt ihr darüber ? LG!

Liebe, Medizin, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Sex, Psychologie, Vergewaltigung, Gesundheit und Medizin, Gynäkologie, Liebe und Beziehung, Psyche
17 Antworten
Freundin finden durch Gewichtsabnahme?

Hi,

ich hab mir die letzten Monate echt den Kopf zerbrochen, weil ich an nichts anderes als eine Freundin gedacht habe. Ich habe mir die ganze Zeit gedacht, dass mich eh keine will und glaube ich dadurch auch mein äußeres Erscheinungsbild schlecht aussehen lassen.

Mir ist jetzt aber was klar geworden, wenn ich nicht mit mir selbst zufrieden bin und Selbstbewusstsein ausstrahle, wird das nie etwas. Ich hatte im Oktober Kontakt zu einem sehr netten Mädchen. Wir haben uns auch sehr gut verstanden, sind uns auch sexuell näher gekommen. Das ganze ging so 2 Monate, dann hab ich erfahren dass sie einen Freund hat -.- Das hat mich dann natürlich auch runter gezogen, dass es für nicht ernst war.

Ich war letztens im Urlaub und habe da auch mit 2 für mich sehr attraktiven Mädchen einen schönen Abend gehabt (rumgemacht). Das war auch ein Zeichen für mich, dass ich ja doch nicht so ein krasses Opfer sein kann.

Mein einziges Problem mit mir selbst, ist eigentlich meine Figur. Ich bin M/18, 1,81m und wiege 80Kg. Ich spiele aktiv Fußball, aber esse einfach zuviel misst.

Ich habe mir jetzt als Ziel gesetzt, dass ich erstmal nicht bei jeder Unterhaltung mit einem Mädchen an eine Beziehung denke und mich darauf konzentriere, eine für mich solide Figur zu bekommen. Auch wenn das etwas dauern kann.

Glaubt ihr dadurch wird das besser? Ich habe mir die ganze Zeit eingeredet es liegt einfach daran das mich keine will. Aber das kann einfach nicht sein.

Wie sind eure Erfahrungen? Ist es euch leichter gefallen eine Freundin zu finden, nachdem ihr etwas an eurer Figur oder eurem Aussehen geändert habt?

Danke für Hilfreiche Antworten!

Gewicht, Freundschaft, Frauen, Freundin, Liebe und Beziehung
5 Antworten
Die passende Frau zu meiner Linie finden?

Hallo,

ich bin einfach nur noch verzweifelt, ich will nicht Meckern, aber etwas anderes bleibt mir momentan nicht übrig.

Ich bin auf der Suche nach der richtigen Frau. Man sagt ja, du findest genau dann wenn du nicht suchst oder es nicht erwartest. An das Glaube ich mittlerweile nicht mehr, das Schicksal muss doch etwas in der eigenen Hand liegen oder Irre ich mich? Ich war noch kein einziges mal verliebt und bin noch Unschuldig, das werde ich auch bis zum Ehevertrag bleiben. Auf jeden fall meinen meine Umkreise und Freunde, das ich gutaussehend bin und mich mit Abstand gut Kleide. Ich finde, das ich einen guten Kern habe und auch das jeder Mensch etwas gutes in sich trägt.

Mein Problem ist vermutlich, das ich ordentlich schreibe, aber wenn es um das Reden geht, bin ich eine null. Sobald sich eine Frau an mich nähert, bin ich sehr zurückhaltend und weiß auch nicht wie ich mit ihr Reden soll. Ehrlich, ich Rede etwas und mein Hirn sagt zu mir, alter wie was redest du nur für einen blödsinn. Die Sätze ergeben keinen Sinn und die Mimik-Gestik passt nicht zur Situation.

Ich will doch nur eine Frau, die die gleichen Werte hat wie ich selber, das wir auf einer Wellenlinie sind. Natürlich ist eine Frau kein Katalog und nicht Perfekt zu sein, ist die Perfektion in meinen Augen.

Ich habe mit keiner einzigen Frau gespielt und hatte auch nie etwas schlechtes im Sinne. Mir wurde gesagt, 75% der Frauen, der heutigen Zeit, kannst du Vergessen. 20% sind Vergeben, bleibt dir nur noch 5% übrig und diese zu finden wird schwierig bis unmöglich.

Das hat schon etwas finde ich, jeder belügt jeden, jeder leckt jeden und so einiges läuft verlogen auf dieser Welt. Da frage ich mich wirklich, wie ich überhaupt eine gute Frau finden soll, die auch noch zu meinen Vorstellungen passt, scheint ja sehr schwierig zu sein. Allein das Sie mit keinem Mann auf dieser Welt etwas hatte, ist ja wirklich selten. Meistens lügen sie und die Wahrheit kommt Jahre später raus. Nationalität ist für mich nur Zweitrangig, mir persönlich ist nur die gleiche Religion wichtig und das wäre der Islam.

Ich weiß jetzt nicht ob ihr mich verstanden habt, das ganze ist etwas durcheinander geraten, trotzdessen hoffe ich das ihr so ungefähr versteht was in meinem Herzen liegt.

Keine Sorge, eines tages wenn ich sie finde, werde ich ihr schon sagen wo sie all die Jahre gesteckt hat, vermutlich hinterher noch Treten. Ironie.

Ich freue mich auf eure Antworten, bleibt gesund.

M, 22

Liebe, Männer, Islam, Menschen, heiraten, Frauen, Liebe und Beziehung, Ideologie
14 Antworten
Verletzt durch falsch gemachte Hoffnungen, was nun?

Eine Dame kennengelernt und getroffen (mehrmals, alleine, spazieren, reden etc).

Oberflächlichkeit finden beide unattraktiv. Sie schrieb Dinge wie "Schmetterlinge im Bauch", schrieben generell sehr viel, bekam mehrere Nachrichten am Stück, es war über mehrere Wochen ein ausgewogenes Gespräch, mit viel Emotionen, Spaß und Interesse. Wir gefielen sicher einander. Sie sagt, sie könne und wolle nicht alleine leben, Partner also erwünscht. Wir küssten uns, ich gestand meine Gefühle.

Plötzlich Ruhe. Es wandte sich alles ab, die Talfahrt begann. Von jetzt auf gleich, es "ginge zu schnell", magere, emotionslose Gespräche. Trotzdem noch getroffen, da war alles gut, war man weg, war wieder Talfahrt, komplettes Desinteresse - wieder "zu schnell." "Situation alleine ohne Partner" nun doch super, Korb bekommen. Ende. Auch die Freundschaft (noch vorhanden, wohl erzwungenermaßen) eine Katastrophe. Zurück bleibt ein von falschen Hoffnungen gemachtes, verliebtes Ich. Die Sache schien so sicher, deswegen wurde der Schritt gewagt. Kann verstehen, wenn man doch nichts hätte. Aber neuerdings, bemerkt man, es wird seitdem sehr oft am Tag über gewisse portale womöglich geschrieben. Lege die Hand ins Feuer, dass sie nun mit anderen schreibt. Was genau ist hier geschehen? Verarscht worden? Kam jemand "besseres" um die Ecke?

Freundschaft, Stress, Frauen, Psychologie, Enttäuschung, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Frau ist nur am schreien?

Brauche Rat was Frauen angeht

Erst mal gewisse Informationen

Wir sind seid 3 Jahren verheiratet haben eine 2 jährige Tochter und kennen uns auch seid 6 jahren

Mein Frau hatte kein leichtes Leben ihr Vater war sehr streng auch handgreiflich und meine Frau war schon immer stur wenn sie sich was in den Kopf setzt dann tut sie das auch ich hingegen war immer ein ruhiger Mensch immer zurückhaltend

Mein Frau ist eine sehr launische Person sie macht eine Ausbildung als Versicherungs Kauffrau doch da unsere Tochter letztes Jahr eine verbrühung hatte ist sie seid Dezember letzten Jahres zu Hause und pflegt unsere Tochter aber da sie hier keine Freunde hat ist sie durchgehend zuhause und langweilt sich

Unser Leben ist alles andere als leicht aber bis jetzt haben wir alles gemeistert so langsam geht mir aber die puste aus

Sie ist durchgehend laut nicht das wir streiten aber sie ist nur am Laut reden oder spaßen mit unserer Tochter es gibt keinen Tag wo hier harmony herrscht sondern es ist hier sehr launisch es gibt Eigenschaften von ihr die Nerven mich sie porpelt zb in der Nase unsere Tochter macht das auch ich habe ihr so oft gesagt dass ich das hasse aber sie machts ich habe so oft gesagt das sie leiser sein soll aber es juckt sie nicht öfters schießt sie übers Ziel hinaus und dann streiten wir uns leicht

Meistens wenn wir streiten treibt sie mich so weit das ich wirklich die Fassung verliere sie lässt nie bei etwas locker wirklich nie.

So langsam bin ich was sie angeht wirklich am zweifeln ich liebe sie aber sie treibt mich wirklich jeden Tag auf die Palme ich hasse laute Umgebung ich will eine friedliche und ruhige Atmosphäre in meiner Wohnung haben.

Reden bringt nichts sie macht so weiter wie vorher auch es ist auch so das ihr das nicht bewusst ist das wir jeden tag am Rundschreien sind es macht ihr spaß laut zu sein mir aber nicht

Familie, Stimme, Frauen, Beziehung, Psychologie, Ehe, Liebe und Beziehung
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Frauen

Um wie viel billiger sind Bordelle in Tschechien?

1 Antwort

Warum habe ich einen dunklen Intimbereich?

12 Antworten

Was heißt die Abkürzung "fsl"?

4 Antworten

Instagram oder Snapchat Bildertausch - wie bitte ich Frauen um Fotos?

5 Antworten

Wie tief ist eine Vagina?

16 Antworten

Woran merkt man, dass seine Freundin kommt?

19 Antworten

12cm penislänge normal oder zu klein?

64 Antworten

Wo lernt man(n) Frauen kennen, die (nur) auf Sex aus sind?

35 Antworten

wie lange wächst man?

10 Antworten

Frauen - Neue und gute Antworten