Schwanger werden in der Pillen pause durch Antibiotika?

Hallo,

ich habe da mal eine Theoretische frage.

Nämlich wenn man die Pille nimmt unterdrückte diese Ja den Eisprung, so das keine Eizelle ran reift. Wenn jetzt aber die wirkung der Pille beeinträchtigt wird zum Beispiel durch ein Antibiotika kann der Eisprung ja trotzdem statt finden, das heißt man könnte schwanger werden.

wenn man jetzt aber am letzten Tag wo man die Pille nimmt bevor man in die Pillen pause geht Geschlechtsverkehr hat ungeschützt oder das Kondom reißt und dann einen Tag später Antibiotika verschrieben bekommt, das die Pillen wirkung beeinträchtigt.

Könnte man dann schwanger werden? Weil Spermien überleben 5 Tage im Körper. Aber man hat ja normalerweise 3-4 Tage nach beginn der Pillen pause seine Abbruchblutung und Ich weiß nicht wie lange es dauern kann bis nach so einer beeinträchtigung der Pillen wirkung der Eisprung statt findet, ich schätze mal so ca. 2-3 Tage später.

(Oder ist eine Eizelle praktisch immer bereit zu springen und wird nur durch die Pille dran gehindert und sollte dann mal die Wirkung beeinträchtigt werden springt die Eizelle sofort?)

Zudem hab ich mal gelesen das eine befruchtete Eizelle ca 5 Tage braucht um sich in die gebärmutter einzunisten. Das wäre ja dann ungefähr zu der Zeit wo man seine Abbruchblutung hat und eine Eizelle kann sich doch nicht in eine abblutende Gebärmutterschleimhaut einnisten oder? und so hätte man dann ja Theoretisch eine Fehlgeburt oder wäre halt nicht schwanger? (Je nachdem wie man es sieht)

Mich würde es echt interressieren ob meine Theorie stimmt oder ob das nur blödsinn ist

LG Vici

Schwangerschaft, Pille, Sex, Antibiotika, Eisprung, Geschlechtsverkehr, Gesundheit und Medizin, Abbruchblutung, antibiotika-und-pille
2 Antworten
Probleme nach der Periode?

Hallo alle zusammen,

Ich habe folgendes Problem:

Ich nehme normalerweise die Maxim (da ich PCOS habe und es mir helfen soll), zusätzlich nutze ich es als Verhütungsmittel, da ich ein Freund habe.

Ich habe ein Monat die Pille nicht genommen, da ich sie nicht mehr hatte, als ich sie dann wieder zur Verfügung gestellt bekam, wartete ich bin meine Menstruation startete, was am 31.12.2018 geschah, da nahm ich sie dann direkt auch wie immer (regelmäßig und pünktlich).

Ich hatte keine Probleme und Magenbeschwerden, und wenn, dann habe ich diese direkt innerhalb der angegebenen Zeit nachgenommen.

Folgendes Problem nun: Ich hatte 5 und 6 Tage nach der erneuten Pilleneinnahme Geschlechtsverkehr mit meinem Freund, wir haben auch zusätzlich mit dem Kondom verhütet, welches die richtige Größe hatte und uns keine Probleme bereitet hat.

Nun ist es der achte Tag, normalerweise dauert meine Periode lediglich 4-5 Tage, doch ich habe seit ca 3 Tagen immernoch leichte Blutungen (rosa/leich rot), diese hatte ich noch nie zuvor.

Könnte das eine Einnistung sein? Denn eigentlich haben wir vernünftig verhütet, plus ich habe keine Krämpfe/Schmerzen und co.

Sollte ich warten und spätestens in 2-3 Wochen ein Schwangerschaftstest machen, oder direkt ein Termin beim FA machen?

(Ich habe keine Antibiotika genommen in der Zeit).

Danke schonmal im vorraus.

Gesundheit, Schwangerschaft, Sex, Arzt, Frauenprobleme, Geschlechtsverkehr, Gesundheit und Medizin, Periode, hilfe-gesucht
6 Antworten
Was meint ihr dazu, findet ihr das gut?

Hallo zusammen,

ich bin ein Mädchen und 13 Jahre alt. Ich habe einen Freund, der 15 ist. Und wir passen sehr gut zusammen, wir lieben uns sehr. Vor genau 2 Wochen haben wir uns mal getroffen, einfach um uns mal zu sehen, und da lief noch nicht so viel zwischen uns. Ich kam zu ihm, aber als ich in seinem Zimmer war meinte er seine Eltern seien nicht zu Hause und wir sollen die Zeit zusammen in seinem Bett genießen. Wir streichelten uns zuerst, doch dann hatten wir einen Zungenkuss und das war so geil, dass er es gemerkt hat und ich feucht wurde. Er hat mir dann mein Oberteil und den BH ausgezogen und meine Brüste geleckt und massiert. Danach hat er mir die Hose und die Unterhose ausgezogen und mir an den Hinter gefasst, es wurde immer geiler. Dann hat er sich meine Vagina angesehen und hat mir gesagt, dass er sie extrem schön findet, weil nur ein paar wenige Haare dran waren. Dann habe sein besten Stück rausgeholt und gerubbelt und geblasen. Zum Schluss hat er mich gefingert und mich geleckt.

Aber wir hatten keinen Sex.

Am Montag (vor 3 Tagen) habe ich das meinen 2 Abfs erzählt, aber die meinten, dass sie das nicht gut finden. Als ich ihnen erzählt habe, dass ich meinem Freund immer Nacktbilder, auf denen mal alles erkennt, gesendet habe, haben sie mich echt kritisiert. Als mich dann mein Freund am Dienstag flachgelegt hat und wir Sex hatten, haben meine Freundinnen das rausbekommen und die eine redet jetzt kein Wort mehr mit mir bis ich mit dem Sex aufhöre. Dann hat mir gestern mein Freund gezeigt, dass er von der anderen Freundin von mir ein Nacktbild von meiner Vagina im Schwimmbad bekommen hat, und jetzt habe ich mit meinen Freundin mega Stress.

Was kann ich tun?

Findet ihr nicht auch, dass sie übertreiben?

Liebe, Schule, Freundschaft, Mädchen, legal, Freunde, Sex, Freundin, Geschlechtsverkehr, Liebe und Beziehung
2 Antworten
Öfters mal Intim werden aber wie?

Hay,

Ich hab folgendes Problem, ich bekomme es kaum hin mal mit meiner Freundin zu schlafen.... In der Regel bin ich schonmal der der anfängt nicht Sie... Und alleine das ist etwas was mich stört...Sie erzählte mir vieles über ihren ex das er Sie schlecht behandelt hat und "immer wollte" und es ein "Nein" nicht wirklich gab.... Aber ich versuche Ihr immer ein toller fester Freund zu sein... Ich höre ihr immer zu ich verwöhne sie von Kopf bis Fuß lache und rede viel mit Ihr Aber sobald es um Sex geht, ist sie schüchtern und zurückhaltend wie sonst was... Ich finde es schade.. Ich bin niemand der nur daran denkt. Aber ich finde es für eine gesunde Beziehung trotzdem wichtig und für mich gehört es dazu.. Sie behaupten z.B. Sie bräuchte es nicht unbedingt für Sie wäre es nicht so wichtig. Ich sehe das etwas anders... Wenn es auch nur 2 mal im Monat wären wäre mir schon gedient aber es kommt immer etwas dazwischen

1. Sie hat ihre Pille "vergessen"

2. Danach hat sie ihre Tage

3. Ihr geht's nicht gut

4. Die arbeit war blöd (laut Ihr ist sie das jeden Tag)

Usw. Die Frage geht auch hauptsächlich an die Frauen. Könntet ihr mir sagen was ich den ändern könnte oder wie ich es so ändern könnte das wir beide daran Spaß haben, dass vielleicht sie auch mal Lust empfindet und "Anfängt" dass alles vermisse ich sehr. (Sie steht nicht auf rollenspiele oder Werkzeug usw.) Ich bin gespannt was ihr über dieses Thema denkt.  

Männer, Freundschaft, Frauen, Beziehung, schlafen, Sex, Geschlechtsverkehr, intim, Liebe und Beziehung, sexuell
7 Antworten
Pornographische Erregung wieder bekommen?

Ich verspüre schon seit längerem keine richtige sexuelle Interesse mehr an Pornos. Also (m21) masturbiere eigentlich täglich 1-2x seit meinem 13 Lebensjahr. Es wird immer schwieriger Videos zu finden, die mich richtig reizen, bei denen ich richtig erregt bin. Ich freue mich allerdings auch täglich darauf "Jetzt gleich gönne ich mir einen Porno", daraufhin bin ich aber relativ enttäuscht, weil ich wenig finde, das mich erregt. Ich habe eine Freundin, die letztens 3 Wochen am Stück bei mir war & wir fast jeden Tag Sex hatten, der auch sehr gut war, doch ich habe in der Zeit auch ein wenig die Pornos / das masturbieren "vermisst", da dies sehr entspannt ist & die "Atmosphäre" gefällt mir dabei einfach irgendwie. Hatte auch schon Pausen, 1-3 Wochen an denen ich komplett gar nicht masturbiert habe. Hat aber nichts gebracht.

Ich würde gerne neue "Kategorien" entdecken, die ich erregend finde, denn man sucht ja bei häufigen Porno-Konsum Sachen, die "wilder / aufregender / dreckiger" sind, weil einem das normale nicht mehr so reicht. Aber ich habe keine Ahnung, wie ich eine neue Vorliebe entdecken kann. Einfach so Sachen durch zu stöbern bringt meist nichts. Ich entdecke meistens nur alle 2 Jahre vielleicht mal eine neue Richtung / Kategorie die mich reizt, die abseits der "normalität" ist. Aber auch nichts außerordentlich krasses.

Ich will NICHT mit Pornos aufhören, mir macht es sehr Spaß. Aber wie bekomme ich neue Reize, oder mit was außer Pausen, oder sonst etwas bekomme ich diesen Reiz evtl. zurück ? Ich habe ja ein aktiveres & gutes, abwechslungsreiches Sexleben & bin damit sehr zufrieden. Fantasien binde ich auch ab & an beim Masturbieren ein, es geht bei der Frage strickt um die Pornographie.

Kennt jemand das Problem ? Wenn Ja, wie macht ihr das, wie habt ihr euch daraus gebracht, neue Reize gefunden, durch welche Sachen seit ihr darauf gekommen ?

Liebe, Sex, Sexualität, Penis, Geschlechtsverkehr, Liebe und Beziehung, masturbation, Pornografie, erregung, Porno
7 Antworten
Würdet ihr eine/n Partner/in nehmen, die/der in der Vergangenheit schon mehrmals mit dem/der Exfreund/in Fremdgegangen ist?

Hey Leute ich habe mal eine Frage.

Ich m30 habe mich vorgestern von meiner Exfreundin getrennt, weil sie meine Hündin nicht akzeptierte, und ich möchte mich daher neu binden.

Gestern als ich mit Freunden weg war, ist da auch diese eine Kollegin w26, die ich schon 13 Jahre kenne, und Tierlieb ist sie auch, weil sie hat auch einen Hund, und eine Katze. Sie möchte was von mir, weil sie mich fragte ob wir was trinken gehen wollen nur wir 2, also ich und sie. Ich habe Ja gesagt, weil wenn man schon die Chance hat, sollte man sie auch nutzen.

Jedenfalls weiß ich aber von ihrer Vergangenheit, das sie oft die Männer gewechselt hat, und das sie auch öfters mal ihre Männer mit anderen Männer betrogen hat. Sie hatte nämlich Sex mit anderen Männer, während sie in einer Beziehung war, verraten wollte ich sie aber nie, weil es ja schließlich eine Kollegin von mir ist. Aber Schwanger ist sie komischerweise nie geworden.

Jedenfalls ich habe nur Angst das wenn ich mit ihr eine Beziehung eingehe, das sie mich dann vielleicht auch später betrügt, oder ich ihr irgendwann nicht mehr genüge.

Soll ich einfach das Risiko eingehen? Weil eigentlich hat jeder 1 oder 2 Chancen verdient. Vielleicht hat sie sich auch inzwischen geändert.

Sollte ich es einfach mal riskieren, und mit ihr eine Beziehung eingehen?

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Frauen, Beziehung, Sex, Trennung, Sexualität, Affäre, Fremdgehen, Geschlechtsverkehr, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Partnersuche, Risiko, Seitensprung, Treue, Vertrauen
8 Antworten
Paar spezielle Tipps zum Sex, die mir die Unsicherheit nehmen?

Hallo ihr!

Ich hatte mit 19 Jahren gestern mein erstes Mal mit meinem sehr erfahrenen Freund. Dadurch bin ich natürlich sehr unsicher auch wenn er sagt, das muss ich nicht sein.

Hätte mal ein paar grundlegende Fragen (ich weiß, dass man das nicht immer verallgemeinern kann, trotzdem würden mir ein paar Tipps meine Unsicherheit etwas nehmen!)

1. Wenn ich ihm mit der Hand einen runterhole, wann soll ich dann aufhören? Wenn ich merke er kommt? Nachdem er abgespritzt hat? Oder sogar danach noch langsam weiter machen??

2. Beim Blowjob bin ich noch total überfordert.. Wie lange soll ich dort weitermachen und wohin mit dem Sperma wenn ich nicht schlucken will? (Möchte ihm auch nicht direkt sagen, dass ich nicht schlucken will) bei meinem ersten und einzigen Blowjob bis jetzt bekam ich einen halben Würgereiz, was mir ziemlich peinlich war.. jetzt ist seiner eh schon so lang, wie soll ich das denn am besten machen??

3. Nun zum Sex selbst.. wie "bewege" ich mich am besten bzw. wie verhalte ich mich am besten? Wohin mit den Händen? Wie "geht es weiter" wenn er in mir gekommen ist?? Gestern lag ich mehr oder weniger einfach nur da und habe ihn machen lassen, da ich so unsicher war. Zum Sex an sich kann ich nicht mal eine konkrete Frage formulieren, ich wäre über ein paar Tipps oder ""Anleitungen"" einfach unendlich dankbar!

4. Wenn er mich oral befriedigt (hat er bis jetzt noch nicht) habe ich irgendwie "Angst" dass ich komisch "schmecke oder rieche".. ist mir total unangenehm, weshalb ich ihn so noch nie rangelassen habe..

Ich weiß total bescheuerte Fragen.. aber ich bin allgemein leider super verkrampft also seid bitte lieb und nehmt mich ernst!

Bin auch weder unreif noch kann ich mit meinem Freund schlecht über das alles reden, im Gegenteil! Mache mir nur leider (unabstellbar) viele Gedanken und bin total unsicher und hoffe nun erstmal hier ein paar Ratschläge zu bekommen!

Danke schonmal!! :-)

Freundschaft, Blasen, Sex, blowjob, erstes Mal, Geschlechtsverkehr, Gesundheit und Medizin, handjob, intim, Liebe und Beziehung, Orgasmus, Petting
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Geschlechtsverkehr

Wie bläst man richtig und wie fängt man an?

6 Antworten

Was ist Trockensex?

12 Antworten

Devot - was genau erwartet sie von mir?

16 Antworten

Wie funktioniert "Rapeplay"?

8 Antworten

Was kostet eine Prostituierte für 30 Minuten Sex?

18 Antworten

Wie tief ist eine Vagina?

16 Antworten

Welches Gleitgel könnt ihr mir für Analsex empfehlen?

15 Antworten

Wie sehen Zwitter untenrum aus?

15 Antworten

Was kann man als Mann tun um schneller zu kommen?

9 Antworten

Geschlechtsverkehr - Neue und gute Antworten