Ist man entjungfert weil er drin war?

(ich schreib sehr ungern so persönliche Fragen auf GF, aber es ist mir wichtig verschiedene Meinungen zu hören und nicht bloß eine Einzige)

Hey, also ich hab einen sehr guten Freund, wir haben keine Freundschaft+ Beziehung weil wir sowas wie Sex nicht bräuchten um unsere gute Beziehung am Laufen zu halten, trotzdem machen wir (in dem Wissen, dass wir nicht aufeinander stehen) ab und zu miteinander rum. Nichts Ernstes, ich bin nicht in ihn verliebt und er nicht in mich, wir mögen uns sehr gern und finden uns auch geil also es ist nichts weird oder seltsam dabei, nicht viel anders als wenn Mädchen auf Pyjama-Partys rummachen das mal vorne weg.

Heute Nacht haben wir wieder rumgemacht, und weil es weiter ging als nur kuscheln und küssen hatten wir halt auch plötzlich Bock auf mehr also wollten wir ausprobieren ob wir auch miteinander schlafen wollen. Zur Info, er ist keine Jungfrau, ich schon weiß er auch deswegen hat er mich auch gefragt ob ich wirklich will, ich wurde also in keinster Weise unter Druck gesetzt. Naja, er war circa zehn Sekunden drin, dann wars mir doch bissl zu viel und ich wollte nicht mehr also haben wir aufgehört (hat er akzeptiert und so, also keine Sorge er hat sich vollkommen korrekt verhalten).

Wurde ich entjungfert? Keiner von uns beiden ist gekommen, er war halt drin und mehr nicht. Ich fühl mich irgendwie kein bisschen so als wäre ich entjungfert worden, keine Ahnung weiblicher oder anders, ich fühl mich genau wie davor.

Freundschaft, Sex, Entjungfern, erstes Mal, Jungfrau, Jungs, Liebe und Beziehung
Sollte ich als m26, da ich noch nie Sex hatte, geküsst oder rumgemacht hab, eher über Tinder Dates haben oder zu einer Prostituierten gehen?

Ich will jetzt nicht noch 5 Jahre warten, bis ich das erste Mal was mit einer Frau habe.

Selbst rummachen oder küssen wäre schon ein Erfolgserlebnis.

Ich möchte aber auch keine 5 Jahre mehr warten, bis ich das erste Mal Sex habe.

Es ist eine psychische Belastung für mich, dass ich noch nie was mit einer Frau hatte.

Sollte ich einfach Frauen durch Tinder treffen, dann wird es irgendwann auch zum Sex kommen. Und sollte ich ihr dann in einem geeigneten Moment vor dem Sex souverän und nicht weinerlich sagen, dass ich noch Jungfrau bin, ohne da ein Großes Ding raus zu machen? Oder sollte ich gar nicht erwähnen?

Das Problem ist halt: Wenn ich es erwähne, dann kann es passieren, dass es ein Attraktivitätsverlust ist und ich dann gekorbt werde. Ich will aber ja nicht noch 5 Jahre drauf warten bis ich mal Sex habe. Mir geht es auch in erster Linie nicht um eine Beziehung, sondern um sexuelle Erfahrung. Ob sich eine Beziehung entwickelt, lasse ich vollkommen offen und schließe ich nicht aus.

Bei einer Prostituierten würde ich es wahrscheinlich erwähnen, da macht es keinen Sinn es nicht zu erwähnen denke ich, aber ich tendiere eher dazu, nicht zu einer Prostituierten zu gehen.

Was meint ihr?

Ich will auf jeden Fall nicht noch weitere 5 Jahre sexuell unerfahren bleiben, mir schlägt das zu sehr auf die Psyche. Wenn ich bei Freunden in Gespräche höre, dass ein Freund was mit einer Frau hatte, dann fühle ich mich sehr schlecht, wie als wenn ich was schlechteres bin. Ich hab sogar schonmal gedacht einfach zu gehen, weil es mir dann so schlecht geht und ich einfach nach Hause will, keine Lust mehr habe dabei zu sein.

Geh zu einer Prostituierten und erwähne es 60%
Habe Tinder-Dates und erwähne, dass du noch nie Sex hattest 25%
Habe Tinder-Dates und erwähne nicht, dass du noch nie Sex hattest 15%
Liebe, Männer, Freundschaft, Frauen, Sex, Sexualität, Psychologie, erstes Mal, Geschlechtsverkehr, Jungfrau, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen, Frauen und Männer
Ich hatte noch nie Sex, auch nicht rumgemacht oder geküsst, ist Tinder die beste Option das zu ändern, Bibliothek, Bar, Discothek, Uni-Kurse, Studentenwohnheim?

Ich bin 26m und habe leider noch keine sexuelle Erfahrungen gehabt.

Das ist schon ein psychisches Problem für mich mittlerweile denke ich. Nimmt zu viel Raum ein, also cih denke viel drüber nach. Swipe auf tinder usw.

Daher will ich das ändern. Beziehung spielt für mich im Moment keine Rolle, wenn es gut läuft, würde ich eine Beziehung aber nicht ausschließen, alles offen.

Würdet ihr an meiner Stelle empfehlen, Mädchen / Frauen über tinder kennenzulernen und dann zu treffen oder eher an oben genannten Orten: irgen ein Kurs, Uni-Kurs, Uni-Bibliothek, Bar, discothek, Veranstaltungen von meinem Studentenwohnheim?

Ich kann mich in Discotheken nicht gut unterhalten, daher weiß ich nicht, ob das so gut funktioniert, da ich man in Discotheken ja oft nochmal fragen muss, was sie gesagt hat, weils zu laut ist um alles direkt zu verstehen. Daher verstehe ich gar nicht, wie manche Kerle Frauen in Discos kennen lernen und direkt ein One NIght stand haben z.B., man kann doch sehr schlecht kommunizieren in Discos?

Discothek geht ja im Moment aber sowieso noch nicht.

Irgendwelche Tipps?

Und sollte ich Alkohl trinken?

Im Moment bin ich auf einem Anti-Alkohol-Trip, aber ein wenig Alkohol kann helfen lockerer zu werden, daher können 2-3 Bier sogar empfehlenswert sein, oder?

Danke und LG

Liebe, Frauen, Sex, Sexualität, Geschlechtsverkehr, Jungfrau, Liebe und Beziehung, Persönlichkeitsentwicklung, Tinder
Was macht es mit einem (Mann, da ich m bin), wenn man das este Mal Sex hatte?

Ich bin m25 und hatte noch nie Sex.

Da ich schon etwas älter bin und noch nie Sex gehabt habw (hab nichtmal geküsst oder rumgemacht) schlägt es manchmal schon auf mein Selbstbewusstsein.

Ich weiß nicht so recht, wo ich gegenüber anderen steht, es fühlt sich manchmal (auch unter Feunden) so an, als sei man das "Kindergartenkind" übetrieben ausgedrückt, als wenn Freunde mir was voraus haben. Ich fühle mich also selbst unter Freunden teilweise schleht damit, obwohl mir keiner was Schlechtes getan hat.

Ich fühl mich manchmal dann einfach als was Schlechteres und mir schwirren dann Gedanken durch den Kopf, woran es liegt, dass andere sexuell erfahren sind, ich aber nicht. Ich suhe dann irgendwelche angeblichen Makel an mir und denke mir dann "daran wird's liegen", Kollege X ist einfach "besser" als ich, weil er Gitarre spielen kann und daher attraktiver Ist nur ein Beispiel, aber solche Gedanken habe ich dann.

In gesellschaftlihen Runden unter Freunden kam es sogar schon mehrmals bei mir vor, dass ich, wenn es irgendwie um das Thema Frauen ging, ein Freund z.B. erzählt, wie er mit XY was hatte o.ä., diese negativen Gedanken dadurch bei mir ausgelöst wurden. Ich wollte dann auch schon mal gehen weil ich zu mies drauf war.

Da es vielleicht mein Selbstbewusstsein stärken würde und ich generell auch mal Frauen kennen lernen willm werde ich in Zukunft versuchen das ein oder andere Date zu haben, denn so wie bisher soll es nicht weitergehen.

Ich frage mich: Was macht es mit einem Mann, wenn er das erste Mal Sex hatte?

An anderer Stelle habe ich gelesen, dass das erste Mal bei den meisten Männern nicht besonders toll ist und da meist Steigerungsbedarf herrscht und, dass sich nah dem ersten Mal nicht viel ändeern wird und ich ghenerell nicht die Illusion haben sollte, dass Frauen und Sex mit Frauen mich großartig im Leben weiterbringen wird.

Also kurz gesagt: Es ist einfah nicht so was Besonders, wie ich es mir vielleicht vorstelle.

Aber Sex gehabt zu haben maht einen Mann wahrscheinlich sicherer im Umgang mit Frauen, oder nicht?

Eben gerade, weil man dann weiß, dass eineFrau einem nichts besnderes geben wird und man daher Unsiherheiten ablegt, weil man eben weiß, dass Frauen nichts besonderes sind o.ä., wenn ihr versteht, was ich damit sagen will.

Freundschaft, Frauen, Sex, Sexualität, Psychologie, erstes Mal, Geschlechtsverkehr, Jungfrau, Liebe und Beziehung, Frauen und Männer
Frauenarzt verweigert Untersuchung, weil ich noch Jungfrau bin. Kann ich als Jungfrau vaginal untersucht werden?

Ich bin 17 und hab seid einem halben Jahr meine erste Beziehung. Ich wollte mich vor meinem ersten Mal vom Frauenarzt erstmal untersuchen lassen damit ich weiß, dass ich gesund bin und das alles okay untenrum ist. Ich habe deshalb meinen ersten Termin beim Frauenarzt gemacht um mich durchchecken zu lassen bevor ich mein erstes Mal hab. Ich war dann heute bei meinem ersten Termin und habe dann gesagt was mein Anliegen ist usw. Als ich dann gesagt habe, dass ich noch Jungfrau bin wollte mich der FA nicht untersuchen, weil es zu sehr wehtun könnte was mich dann vielleicht dazu verleitet keinen Sex mehr haben zu wollen. Nun habe ich ja extra diesen Termin gemacht um mich untersuchen zu lassen und Klarheit über meinen Körper zu haben. Ich wurde dann weiter über Verhütung aufgeklärt und mir wurde dann die Pille "angedreht" obwohl ich vorher ausdrücklich meinte, dass ich mich darüber informiert habe und nicht hormonell verhüten will. Ich habe dann auch gesagt, dass ich mich für die Kupferkette interessiere ( habe mich hierbei ebenfalls darüber informiert und überall steht, dass die Kupferkette auch für junge Frauen geeignet ist). Aber auch hier wurde ich nicht ernst genommen und es wurde weiter versucht mich von der Pille zu überzeugen. Kann der Frauenarzt mir die Untersuchung verweigern, weil ich noch Jungfrau bin? Und bin ich mit 17 Jahren ungeeignet für eine Kupferkette?

Hat der Arzt Recht oder sollte ich mir lieber einen anderen FA suchen?

Mädchen, Untersuchung, Verhütung, Arzt, Frauenarzt, Gesundheit und Medizin, Jungfrau, mädchenprobleme, Mädchenthemen
Wo findet man eine Jungfrau bzw. treue Sexualpartnerin für eine Ehe?

Ich bin die Kultur unserer Zeit schon etwas leid.. Mädchen SCHÄMEN sich, wenn sie über 20 noch Jungfrau sind. Was ich nicht verstehe, denn ich sehe dies als eines der attraktivsten Merkmale einer potenziellen Frau bzw. Ehefrau an.

Die Tatsache, ihren Körper, auf den Männer aus sind seit dem das Mädchen 14 ist, nicht einem dahergelaufenen Typen in Alkoholrausch zu schenken, sondern damit auf einen Mann zu warten, der ihr durch seine Taten, Zuneigung und Beharrlichkeit das Gefühl gibt, sie auf Händen zu tragen, finde ich einfach bewundernswert!

Genau eine solche Frau möchte ich heiraten. Keine Alkohol missbrauchendes Partygirl, wo jeder 10. schon drinn war... (bin vom Land) Die mit jedem flirtet und mit 100 Typen herumgemacht hat...

Ein Freund von mir hat durch Zufall eine 20(!)-jährige Jungfrau gefunden, mit der er sich blendend versteht und nun mit ihr eine ernste Beziehung eingeht. So was will ich auch finden.

Ich muss aber sagen, dass ich es OK finde, wenn sie schon ein oder zwei Sexpartner hatte, aber jedoch nur, wenn sie mit diesen Männern auch eine ernste, feste Beziehung hatte.

Wo findet man am besten Jungfrauen, die sich für den richtigen aufsparen, bzw. Frauen, die nur in Beziehungen Sex haben?

PS: Ich werde von meiner Einstellung keinen Millimeter abweichen. Jeder kann machen was er / sie will. Aber ich auch.

PPS: Gegen welche Richtlinien hat meine ursprüngliche Frage denn verstoßen?? Ich meine diese Frage todernst.

Freundschaft, Jungfrau, Liebe und Beziehung
Frage an die Männer, fändet ihr es traurig, wenn Frauen euch nur wegen eurem Gehalt Daten wollen?

Frage an die Männer:

Angenommen du bist jetzt 30 Jahre alt geworden und hast bis zu diesem Alter noch nie eine Freundin gehabt.

Du hast alles mögliche Probiert. Du hast unzählige Frauen auf der Strasse, in Vereinen und Fitnessstudios angesprochen, du hast über 1000 Frauen im Internet angeschrieben aber immer hast du dieselbe Antwort bekommen.

,, Ja ich finde dich ganz sympathisch und nett aber du bist Null Attraktiv für mich''

Keine Frau wollte einfach was von dir. Die Frauen haben dir immer wieder gesagt, dass ihnen das Geld und Auto bei einem Mann angeblich egal sei und ihnen an erster Stelle nur der Charakter wichtig wäre.

Charakter hast du aber schon immer gehabt.

Du hast bis zu deinem 30 Lebensjahr immer nur durchschnittlich verdient und einen Stinknormalen Job gemacht.

Jetzt machst du plötzlich Karriere und wirst Manager und verdienst 5-Stellig im Monat. Du kannst dir leisten was du willst und fährst teure Autos.

Auf einmal wollen alle Frauen was von dir. Alle wollen mit dir zusammen sein und alle behaupten, dass sie dich nur wegen deinem Charakter lieben.

Sogar die Frauen, die dir früher alle Körbe gaben, wollen alle auf einmal was von dir.

Würde es dich nicht traurig machen ?

Ja 69%
Nein 31%
Beruf, Geld, Gehalt, Date, hässlich, einsam, Single, Sex, Einkommen, Psychologie, Attraktivität, Jungfrau, Korb, Liebe und Beziehung, Manager, doppelmoral, Frauen und Männer, Frauenlogik, geldgeil, korb-bekommen, Ausbildung und Studium, Moral und Ethik, Philosophie und Gesellschaft, Incel
Weshalb will ich keinen Sex?

Hey ihr :)

(Bin übrigens Männlich ü 20 und noch Jungfrau, falls dies von Bedeutung ist)

Wie oben schon erwähnt, ich verstehe selber nicht weshalb ich keinen Geschlechtsverkehr möchte. Ich befriedige mich regelmässig selber und habe auch schon mit einigen Leuten Nudes getauscht und mich dann mit den entsprechenden Personen darüber unterhalten ob wir nicht miteinander schlafen wollen. Jedoch sobald ich dann nicht mehr horny bin, ist dieses Thema für mich komplett aus der Welt und ich frage mich immer wieder selber was das ganze eigentlich soll! Und sobald ich dann von der entsprechenden Person angesprochen werde ob wir es denn nun miteinander treiben wollen wehre ich mich extrem dagegen und erfinde jegliche Ausreden. Alle meine Freunde*innen haben Partner*innen und auch regelmässig Geschlechtsverkehr mit denen. Dann erzählen sie mir immer wie schön dies ist und das ich das unbedingt auch mal tun muss... Aber ich WILL es einfach NICHT! Und ich verstehe nicht weshalb. Ist nicht so das ich nie schmutzige Filme schaue oder mich mit erotischer Literatur vergnüge. Aber ich kann mir dies einfach bei mir selber nicht vorstellen.

Hat jemand das selbe Problem wie ich? Oder weiss jemand was genau man dagegen tun kann oder was mit mir nicht stimmt?

Vielen Dank für deine Antwort

Angst, Sex, Sexualität, asexuell, Geschlechtsverkehr, Jungfrau, kein-sex, horny, merkwuerdiges-verhalten, nudes, komisch

Meistgelesene Fragen zum Thema Jungfrau