Ich bin 17, er 13 - was soll ich tun?

Hi, ich hab ein kleines hypothetisches Problem.

Ich bin momentan in einer psychiatrischen tagesklinik und wir haben letztens einen neuen Patienten bekommen. Ich wusste zwar schon, dass wir einen neuen Jungen bekommen, aber uns wurde gesagt er sei älter. Als er sich vorgestellt hat, hab ich ihn auch auf etwa 16 geschätzt und mich irgendwie direkt in ihn verknallt/verliebt.

Er ist da zwar wegen Aggressionsproblemen 'aber' (das soll nicht heißen dass normalerweise jeder mit aggros ein arsch ist) er ist wirklich zu 100% liebenswürdig.

Nun hab ich ihn gefragt wie alt er ist und er meinte daraufhin 13. Da hat meine rosarote Brille schon nen kleinen Knacks bekommen.

Zumal ich nichtmal weiß ob er auch auf jungs steht, mache ich mir sorgen aufgrund seines alters, dass wenn ich jemandem erzähle dass ich auf ihn stehe, man dann rumerzählt ich wäre ein Pädo oder sonstiges.

noch hypothetischer: wenn wir zusammen wären würde definitiv nichts sexuelles zwischen uns laufen, allein deswegen weil ich keine so große Lust auf Knast (Sozialstunden oder anderen Stress) habe. Ich kann auch ganz gut darauf verzichten, ich war jetzt seit nem Jahr nichtmehr in einer Beziehung.

Aber bis ich ihn näher kennenlerne bleibt das sowieso alles nur Gespinne in meinem Kopf.

Jedenfalls: Ich würde gerne erfahren was ihr über die ganze sache denkt und was ihr mir für nen Rat geben könntet. Danke für eure Antworten <3

Liebe, schwul, Beziehung, Sex, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Freundin im Schlankheits/Fitnesswahn?

Zunächst mal, mir ist klar, dass das ein ziemliches "First World Problem" ist, aber mich würde dennoch eure Meinung interessieren.

Als ich mit meiner derzeitigen Partnerin zusammen kam, hatte sie leichtes Übergewicht. Ich fand das irgendwie süß, mochte ihr rundliches Gesicht und ihr herzhaftes Grinsen, außerdem stehe ich nun mal auf kurvige Frauen.

Seit einigen Monaten ist sie jetzt plötzlich sehr auf Diät und Fitness bedacht. Sie meint, dass sie "sich eh nie so richtig gefallen hat mit mehr auf den Rippen".

Sie wiegt jede Essensportion ab, geht 3-4 mal pro Woche für Krafttraining ins Fitnessstudio (öfter als ich selbst). Dadurch hat sie schon 15 kg Gewicht verloren bei gleichzeitigem Muskelaufbau, das heißt ihr Gesicht ist jetzt schmal, ihre Kurven kaum noch vorhanden und ihre Brüste sind auch spürbar kleiner geworden.

Ihr Ideal ist es jetzt laut eigener Aussage, sich ein Sixpack anzutrainieren.

Das gefällt mir bei einer Frau aber nicht, und das habe ich ihr auch so gesagt. Sie reagierte darauf verletzt und beleidigt und meinte "dir kann man es eh nie recht machen", dabei stimmt das nicht, denn zuvor fand ich sie optisch perfekt.

Klar wäre eine durchtrainierte, dünne Freundin niemals ein Trennungsgrund für mich, aber ich finde es halt irgendwie schade, dass sie sich so verändert, denn ich sehe eigentlich noch ziemlich genauso aus wie damals, als wir uns kennenlernten, und sie sagt öfters Sachen wie "was bin ich froh, dass du nicht so fett/dünn/glatzköpfig geworden bist wie dein Kumpel!"

Fitness, Schönheit, Diät, Beziehung, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Sport und Fitness
7 Antworten
Beziehungsprobleme...Freundin zeigt wenig Interesse obwohl erst seit kurzem zusammen?

Hallo zusammen,

Ich (männlich) habe folgendes Problem in meiner Beziehung, ich und meine Freundin sind jetzt gut 1 Monate zusammen, treffen tun wir uns max. 2mal pro Woche eher weniger, jedoch auch aufgrund von fehlender Zeit wegen Arbeit usw...

Wenn wir uns treffen ist eig alles gut und ich merk auch das sie was an mir findet. Jedoch schreiben tud sie nur sehr selten, und wenn sie mal antwortet kann das über ein Tag brauchen. Ich hab auch schon mit ihr darüber geredet aber sie sagte sie ist eben so... für mich ist das echt sehr schade weil wir uns eh so wenig sehen und wenn wir uns dann nicht mal schreiben hab ich kaum Kontakt zu meiner Freundin.

Hinzukommt dass auch immer ich die Initiative ergreifen muss zwecks küssen usw... Sex hatten wir bisher auch noch nicht, von ihr kommt da leider gar nichts und ich muss wenn dann immer den Anfang machen. Ist einfach sehr kräftezerrend wenn man fast jedes mal anfangen muss weil von ihr sehr wenig zurück kommt.

Hab mit ihr über Thema Sex geredet und sie hat mir auch versichert dass sie sehr Lust drauf hat, trotzdem kommt von ihr einfach nichts... Wir sind übrigens beide um die 20 Jahre alt, hoffe ich konnte euch genug schildern damit ihr euch ein einigermaßen guten Überblick über mein Problem machen könnt.

Schonmal danke im voraus.

Freundschaft, Beziehung, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung
5 Antworten
Wie soll ich mit der Faulheit meines Freundes umgehen?

Keine Ahnung was ich mir davon erhoffe mein Problem hier zu schildern aber ich brauche einfach eine andere Meinung dazu... und zwar geht es um meinen Freund, der an sich ein guter und liebenswürdiger Mensch ist. Er macht wirklich alles für mich, behandelt mich gut was ich auch wirklich an ihm schätze.

Aber wenn es um ihn selbst geht, ist er stinkfaul. Er ist zwar Student und arbeitet auch nebenbei aber trotz dessen regt es mich auf, dass er sich so wenig um sein Studium kümmert. Beispielsweise hat er am Sonntag erfahren, dass er am Freitag und Montag Prüfungen in der Uni schreibt. Anstatt permanent zu lernen Chillt er abends lieber mit seinen Freunden mit denen er zockt und kifft (das mit dem kiffen ist auch So ne Sache, er macht es zwar „nur“ noch 2 mal die Woche aber werde hier nicht weiter darauf eingehen, weil es den Rahmen sonst sprengen würde).Dazu hat er seine Arbeit ein paar Stunden nach hinten verschoben, damit er ausschlafen kann und im Anschluss angeblich lernen kann. Ich verstehe einfach nicht, wie man auf die Idee kommen kann mit Freunden bis morgens zu chillen, wenn man doch weiß, dass man eh kaum noch Zeit zum lernen hat. Ich habe ihm sogar angeboten ihm beim lernen zu helfen aber mittlerweile sehe ich das nicht mehr ein.

Wieso sollte ich seine Faulheit unterstützen? Bin ich die einzige, die aufgrund seines Verhaltens wütend wird ? Oder würdet ihr genauso reagieren? Ich überlege so oft Schluss zu machen, weil ich damit nicht klarkomme aber andererseits verstehen wir uns abgesehen davon super und abgesehen von ein bestimmten Eigenschaften (kiffen, faulheit) ist er der Mann, den ich mir immer gewünscht habe ...

Beziehung, Faulheit
4 Antworten
Sie lässt ihn nicht mehr in Ruhe?

Hatte diese Frage gerade schon mal gestellt, aber sie wurde gelöscht.

Ein guter Freund von mir hatte vor ein, zwei Jahren eine beste Freundin. Sie haben sich dann gestritten (aufgrund von ein paar kleineren Dingen), sie hat den Kontakt abgebrochen und keine Entschuldigung annehmen wollen und irgendwie hat sie immer noch nicht damit abgeschlossen.

Wir leben in nem kleinen Ort und treffen sie sehr oft an. Dann kommt meistens irgendeine Bemerkung von wegen er hätte noch kein Abi, er sei dumm, er werde von jeden gehasst, er solle sie ja nicht provozieren, denn sonst „gehts ab“ usw. Sie war auch damals schon sehr emotional manipulativ, als sie die Konflikte zusammen lösen wollten.

Nun alles bisschen kindisch und ich würde es ja ignorieren (auch wenns schwer ist, denn sie ist sehr hartnäckig), aber er ist sehr sensibel und nimmt sich das dann auch noch alles zu Herzen. Ihr plötzlicher Streit aufgrund von Kleinigkeiten, die in der Vergangenheit nie ein Problem waren hat ihn fertig gemacht und er gibt immer noch sich die alleinige Schuld. Es hat auch sein Verhalten sehr geprägt.

Sie ist eine Person die auf andere von oben herabschaut und ihr Stolz ist ihre höchste Priorität. Ich habe versucht mit ihr zu reden (er hat schon längst aufgegeben), ich wurde auch schon laut und wir haben es auch mit ignorieren versucht, aber sie lässt nicht locker.

Gibt es einen Weg sie mal so richtig in die Schranken zu weisen? Mich macht das fertig, das immer wieder und wieder mit anzusehen und nichts effektives tun zu können.

Wie gesagt, er lässt das alles sehr an sich ran und produziert schon einen richtigen Selbsthass.

Beispiel: er kam vor paar Tagen mal 15 min zu spät zu einem Treffen mit mir und ich war dann bisschen genervt. Plötzlich geriet er in Panik, meinte er habe Angst, dass ich ihn nun auch hasse wie seine ehemalige beste Freundin und hat sich 100 mal entschuldigt. Vor diesem Streit mit ihr war er hingegen ganz normal und hat nie solche Unsicherheiten aufgezeigt.

Freundschaft, Freunde, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Mitmenschen, Rache, Selbsthass, Streit, Feinde
6 Antworten
Sie braucht Zeit und verhält sich komisch. Was soll ich tun?

Hallo allerseits, ich muss euch etwas fragen. Ich habe schon seit etwa 3 Monaten intensiven Kontakt mit einem Mädchen aus einer anderen Schule. Wir hatten Höhen und Tiefen, hatten aber immer Empathie gegenüber uns. Unsere Höhen und Tiefe sind wirklich groß gewesen. Vom ersten Treffen, wo wenig geredet wurde, bis zum Händchen halten im Park, vom durch die Stadt laufen, zum Eltern kennenlernen. Von kurzen, plumpen Antworten, zum langen Text von ihr, mitten in der Nacht. Das alles ist geschehen innerhalb kurzer Zeit.

Ich habe mich in sie verliebt, jedoch spielt sie mit mir. Und hat auch viel misst gebaut in letzter Zeit, betrunkene Party, fremde Kerle, treffen mit Junge vor meinem Augen. Ich weiß wir waren noch in keiner Beziehung aber das hat mir schon heftig weh getan. Das erstmal kurz als Einleitung, das ihr wisst wie sie ist.

Morgen hat sie Geburtstag, und da wir uns bald lange nicht sehen können, haben wir uns beide entschieden zu treffen. Ich bin zu ihr gefahren, wir sind ein Stück gelaufen und haben uns unterhalten.

Als wir auf einer Bank saßen, ist mir etwas aufgefallen. Sie ist zwar an mir heran gerückt und hat ab und zu Interesse gezeigt, hat aber größtenteils weggeschaut. Ich finde das treffen war ein Desasters. Sie sagte mir schonmal das sie viel Zeit braucht. Aber ich bin immer auf Nähe gegangen und habe sie glaube ich bedrängt, auch wenn sie das abstreitet. Als wir uns verabschiedet haben, haben wir uns sehr lange umarmt, jedoch wollte sie kein Kuss.

Ich bin zum Moped gelaufen und sie hat geschrieben dass sie ab hier nicht mehr von mir will, und ich ihr „Bro“ sein kann. Wie gesagt..sie hat schon oft mit mir gespielt und das hasse ich. Ich weiß nämlich nicht ob das ernst gemeint war.

Ich bin voller Trauer nach Hause gefahren und habe ihr vermittelt das es mir besser geht. Dann schrieb sie mir dass das nicht so gemeint war und es schön war, jedoch mehr Zeit braucht um weiter zu gehen.

Ich will das langsam nicht mehr...die ständigen Vertrauensbrüche und diese Spielchen, die mich verrückt machen. Dennoch kommen wir nicht voneinander los, weil ich sie liebe. Wie kann ich sie bekommen? Ich weiß nicht wie ich mich jetzt verhalten soll...ich habe sie angerufen und gesagt das ich das nicht mit mir machen lasse, sie hat aufgelegt. Ich habe angerufen und gefragt ob sie reden will, und sagte das ich unseren Standpunkt wissen will. Gespräch war wieder beendet. Ich habe sie damit schon wieder „eingeengt“.

Fühle mich nun schlecht und glaube ich habe das zerstört. Was sollte ich tun?

Danke das du dir die Zeit genommen hast, den Text bis zum Schluss durchzulesen? ;)

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Frauen, Beziehung, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, Kennenlernphase
2 Antworten
Warum habe ich so schlechte/böse Gedanken?

Hallo zusammen

Bis vor meinem Geburtstag (dieses Jahr) ging es mir noch gut, doch dann habe ich mich stark verändert.

Die Geschichte fing so an, die Nichte meines Vaters immigrierte in dem Land, wo ich gerade lebe, da sie jemanden hier heiratet. Genau an dem Tag, wo sie hier mit dem Flieger ankam, hatte ich Geburtstag. Ich wollte an diesem Morgen mit meinen Eltern etwas unternehmen, bevor ich mit meinen Freunden dann raus wollte. Daher bat ich mehrere Male sie sollten kurz mit mir etwas unternehmen, & dann können sie immer noch sie besuchen. Doch sie wollten nicht & kamen an meinem Geburtstag 6h zu spät. Nächsten Tag haben meine Eltern mit mir gestritten, da ich zu spät an meinem Geburtstag nach Hause kam. Aber sie fanden es nicht schlimm, nicht mit mir etwas am Morgen zu unternehmen, da dies nicht das letzte Geburtstag von mir sei. Seitdem habe ich die Nichte angefangen zu hassen. Dann kam ihre Verlobung & diese fand quasi in unserem Haus statt, obwohl ich mir so gewünscht hätte, dass meine Verlobung als erstes in unserem Haus stattgefunden hätte, aber nein. Die Nichte bzw. meine Cousine ist sehr speziell & ich hatte von Anfang an ein komisches Gefühl, dass sie nur schlechtes Karma mitbringt & dabei wollte ich meine Familie beschützen, aber meine Eltern haben erst nach der offiziellen Hochzeit bemerkt, dass an ihrem Charakter etwas nicht stimme & nicht gerade die Netteste & dankbarste ist. Innerlich glühe ich, denn meine Eltern schätzen mich nicht & nehmen mich nicht ernst wie ich das als Tochter gerne gespürt hätte, ich weine jede Nacht in meinem Zimmer wie das Leben so toll wäre, wenn man die Wertschätzung & die Liebe eines Eltern erhält. Seitdem sind meine Gedanken nur noch böse & mit Hass. Das nur wegen dieser Person (Nichte meines Vaters). Ich möchte niemanden Schuldzuweisung geben. Ich bin so wütend wie unfair alles ist. Ich habe so hart in meinem Leben gekämpft & vielen bewiesen, dass ich in diesem Land & auf dieser Erde ein Platz haben darf. Die Nichte jedoch kam hier in das Land, heiratete & erwartet ein Kind & lernt hier die deutsche Sprache, welche vom Staat finanziert wird, während ich für mein Studium mein eigenes Geld hergeben muss! Meine Eltern unterstützen ihre Nichten & Neffen seelisch mehr & geben ihnen auch gute Ratschläge, damit sie in ihrem Leben weiterkommen. In meinem Fall trauen sehen sie mich als Versager obwohl ich ihnen vieles bewiesen habe. Meine negativen & bösen Gedanken spitzen sich nur noch zu. Ich denke jeden Tag nur noch schlechtes & böses. Die Szene wie meine Eltern an meinem Geburtstag nicht für mich da waren, wiederholt sich jeden Tag & manchmal denke ich ob sogar durch mein Ableben sie mehr an mir schätzen werden als sonst. Ich streite auch öfters, wenn wir über die Nichte reden, da ich nichts mehr über sie hören & reden will. Ich brauche eure Hilfe. Ich weiss nicht mehr wie ich aus dem Sumpf herauskommen kann. Mein Kopf tut mir weh!!

Familie, Freundschaft, Erziehung, Trauer, Beziehung, Eltern, Psychologie, böse, Eifersucht, Emotionen, Gedankenkontrolle, Hass, Liebe und Beziehung, Psyche, Rache, Unfairness, gedankenübertragung, Gehirnwäsche, unfair
2 Antworten
Liebe weiter kämpfen oder genug gekämpft 💔?

Halli hallo, ich brauch mal einen Rat von voreingenommenen Personen. Ich hab momentan einen Freund, was weißt momentan wir waren 3 Jahre zusammen. Dann hab ich aus verschiedenen Gründen Schluss gemacht. Z.B hatte er keinen Job hat sich nicht bemüht einen zu finden hat sich von vorne bis hinten von Eltern und mir bedienen lassen hat nichts selbst gemacht AUßER vorm Pc zu hocken und 24/7 gefühlt zu zocken. Obwohl er keinen Job hatte und immer daheim war hatte er keine Zeit für mich unter der Woche hieß es er möchte nicht so früh ins Bett ( hab immer frühdienst und muss spätestens um 11 ins Bett) und am Wochenende ja hat man sich gesehen konnte aber net viel machen, weil er ja kein Geld mehr hatte und nach nem viertel Jahr hab ich’s nicht mehr eingesehen ihn mitzufinanzieren. Dann hört er mir nie zu vergisst 1000 Sachen und lauter so Zeugs eben. Beleidigt hat er mich ist einfach schlecht mit mir umgegangen. Nach einem halben Jahr mit dieser Phase hab ich’s dann beendet. Der tolle Kerl hat damit aber gar nicht gerechnet. Obwohl wir über ne Woche keinen Kontakt hatten dachte er es wäre „normal“ weil wir uns auch Bissi gezofft hatten. Der tolle Kerl war am Boden zerstört. Dann hat das drama angefangen er hat mich bombardiert mit sms Anrufe besuche und ja irgendwann bin ich weich geworden. Jetzt sind wir seit einem Monat zusammen. Und jetzt nach dem gebesserten Alltag schleichen sich jetzt wieder alte Probleme ein... ich bin Hin und her gerissen was soll ich tun ???? Soll ich bei ihm bleiben oder nicht ?? Woher weiß ich das ich wenn ich Schluss mache das ich es nicht bereue er hat ja auch gute Seiten ... find ich einen besseren? Bin total am verzweifeln wenn ich wieder Schluss machen nochmal so ein Drama halt ich nicht aus !!!

Wir sind waren 3 Jahre zusammen

er ist 21 und ich ebenfalls, ich versteh mich mit seiner Familie super gut wie mit meiner eigenen!! Er wohnt auch Zuhause und wir wollten vor dem ganzen Drama und der Arbeitslosigkeit zusammen ziehen aber momentan kann ich mir das nicht vorstellen

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung
10 Antworten
Was haltet ihr Mädchen von kleinen Männern?

Bin selbst nur ca 1,65. habe damit selbst eigentlich überhaupt kein problem, das bin hald ich und es passt zu mir - war immer schon der süße. Habe trotz dem aber leider sagenhaftes unglück in der liebe, leider auch beim ganz normalen ansprechen mancher frauen bin ich schon einige male späktakulärst abgewimmelt worden, (manchmal auch verarscht) ohne irgendwas von denen zu wollen. bin sowieso kein aufreißer, mit anmachsprüchen oder so, das ist nicht mein stil. Bin mehr der typ der auf seine ausstrahlung achtet, dass ich spaßig bin, gemütlich, und dabei einen leichten charmanten humor habe, nette komplimente vereinzelt. Ich hab keinen schlechten selbstwert, und auch keinen selbstzweifel, ich sehe auch ganz gut aus - witzigerweise war auch immer ich der der die beziehungstipps für meine kollegen hatte. Trotz all dem, scheint sich keine frau für mich zu interessieren. liegts daran dass die einfach noch zu jung (19-23) sind um auf solche dinge zu achten bei einem mann? Vieleicht biete ich zu wenig action? Bin eben eher eine ruhige person. Technopartys eher nein, jazzkonzert oder trinken gehen gerne, aber nicht völlig absturz. Ich hoffe hald dass es nicht meine größe ist, dafür kann ich nämlich nichts, ich glaub auch nicht dass die sich denken der hat einen kleinen penis (was absolut nicht der fall ist trotz des kleinseins, aber auch völlig egal wäre wenn.) Keine ahnung, ich habs jetzt auch nicht voll nötig, aber 5 jahre ohne liebe ist eine lange zeit, sagen wir so: schön wärs schon, nicht alleine zu sein. so, lange rede kurzer sinn:

im endeffekt wollt ich nur mal die sichtweise der frauen hören, mal hören was euer erster eindruck ist, wenn ihr einen kleinen mann seht aber nichts über ihn wisst, potenzieller partner? Oder doch eher halber mann. - ob ihr überhaupt darauf schaut, würdet ihr ihn ansprechen, nehmt ihr so einen überhaupt wahr, sagt mal. Vieleicht hilft mir ja der ein oder andere eindruck. Also tut mal so als hättet ihr meinen riesigen roman (sorry) darüber wie ich bin nie gelesen. Vieleicht hilft mir das wissen was frauen denken würden irgendwas gegen mein pech zu machen.

Danke schon mal für die antworten, lg adamn.

Liebe, Freundschaft, Date, Frauen, Beziehung, Psychologie, kennenlernen, Liebe und Beziehung, verliebt, erster Eindruck
9 Antworten
Situation mit Freundin?

Hi,

Brauche einen Rat von euch oder vllt. sogar jemand dabei mit selber Erfahrung. Also, ich habe meine Freundin vor 7 Monaten kennengelernt und sie war immer so zurückhaltend. Sei es beim Schreiben oder Gefühle zeigen.(WhatsApp schreibt sie max. jeden Tag 6-9 Sätze.. Hab mich schon dran gewöhnt) Aber, wenn man fragt "wie geht's dir etc." Reagiert die kaum und interessiert sich auch nicht, wie es selber einem geht oder wie der Tag war und und. Beim Treffen, spricht sie auch kaum. Es wird nur TV geguckt und ab und zu Sex, wenn man selber ankommt. Na ja und wenn man Essen (Restaurant) geht. Dann möchte sie auf dem Weg dahin,nicht angefasst (Hand halten) oder angeguckt werden. Ist das normal?? War mit ihr auch im Urlaub und da sprach sie so gut wie gar nicht mit mir und wenn ich mal Spaß haben wollte, etwas herumalbern etc. reagierte sie mehr genervt, als sonst was. Aktivitäten etc. wollte sie gar nicht mitmachen. Wir treffen uns maximal 2x in der Woche . An Wochenenden fährt sie immer zu ihren Eltern, obwohl sie alleine wohnt. Wenn sie dort ist. Ist kaum Kontakt. Ich selber bin am überlegen, ob diese Beziehung überhaupt Sinn für mich macht. Alleine, als sie kennengelernt habe (über Facebook). Hatte, sie erst richtig Interesse gezeigt, als sie gesehen hat, das ich einen BMW fahre und bestätigte sich immer mehr. Sagte mal "sie wäre bereit den Mann zu wechseln, wenn der andere ein teures Auto fahren würde, als jetziger (ich🙄) Hatte jemand so eine Erfahrung? Oder könntet ihr mir paar Tipps geben, auf was ich bei ihr Achten sollte (Verhalten etc.) Ich hab auch so ein Gefühl. Ich wäre nicht der einzige Mann im Moment in ihrem Leben. Ich war mal genervt, als sie geschwiegen hat und sagte mal..okay, ich möchte nicht einfach rumsitzen, ohne mit dir zu reden. Fahre dann heim und sie eiskalt ohne anzugucken..tschüss. Na ja, falls Fragen habt. Fragt...hab jetzt nicht alles, aber das grobe aufgeschrieben.

Freundschaft, Beziehung, Freundin, Liebe und Beziehung
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Beziehung