emotional durcheinander - verunsichert?

hey

ich (w, 22) hab vorhin die beste freundin meines Freundes (M, 26) kennengelernt.. wir haben viel gelacht und es war auch ganz cool.. aber ich hatte das gefühl sie sieht ihn so an...anders als es "nur" eine beste freundin tun würde..

hierzu muss ich sagen das die beiden vor drei jahren zusammen waren und davor auch befreundet waren.. und sie hat ihm zu unserer kennenlernzeit ihre Gefühle gestanden.. das ist wohl schon wieder Schnee von gestern, sie ist bi und hat eine freundin aber trotzdem ist es mir immer unwohl mit diesem Wissen.. denn sie schläft bei ihm,da sie eine Stunde Fahrzeit hat..momentan jedes Wochenende.. in einem bett..

Ich hab einfach nicht genug Selbstbewusstsein um da drüber zu stehen.. und mit den hintergrund infos sowieso nicht

und dann haben sie logischerweise ihre insider und reden über dinge die eben nur die beiden verstehen weil es zb um Personen geht die ich null kenne.. gut das versteh ich ja.. doof fühlt man sich da trotzdem etwas

dann hatten sie drüber gesprochen das sie ja so viel schreiben am tag und.. Mir schreibt er wirklich nicht viel..

und dann meint er er hat ja noch so viel freie tage und man könnte ja mal nach Tschechien wieder und schaut aber nur sie dabei an.. und es war auch nur sie damit angesprochen..

das sind einfach so sachen die mich aufwühlen und sehr verletzen und traurig machen.. ich kann da einfach nicht drüber stehen gerade.. ich weiß nicht was ich fühlen soll

mein bester freund meinte grade das ich schluss machen soll wenn ich so viel zweifle.. daran denke ich nicht mal.. ich will einfach wissen ob ich überreagiere oder ob ihr auch so ähnlich sein würdet.. wie ihr die situation einschätzt

Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung, lieben
2 Antworten
Langer Text, Freund und ich haben Probleme in unserer Fernbeziehung?

Hallo. Ich möchte wissen, ob ich wirklich so egoistisch denke, wie ich gerade glaube. Mein Freund (21) und ich (24) haben uns gerade gestritten. Wir führen seit 6 Monaten eine Fernbeziehung. Ich lebe in der Schweiz, er in DE.

Als die Grenzen wegen Corona geschlossen wurden, haben wir uns beide nicht mehr sehen können und haben dementsprechend gelitten. Dennoch haben wir jeden Tag telefoniert und gefacetimed. Vielleicht kommt es zu einer erneuten Grenzschließung im Herbst/Winter, und wir diskutierten, wie wir diese Situation handhaben wollen.

Mein Freund wünschte sich, dass ich die Zeit bei ihm verbringe, also quasi vor der Grenzschließung zu ihm fahre.

Ich allerdings habe gesagt, dass ich das nicht will. Aus folgenden Gründen:

-Ich bin psychisch krank und war schon immer eine Einzelgängerin und jemand, der viel Zeit alleine verbringen möchte. Ich kann einfach nicht permanent aufeinanderhocken. Das hätte zur Folge, dass ich reizbar werde, genervt und kaum noch Lust auf die andere Person habe.

-Mein Vater ist aus privaten Gründen auf meine Hilfe angewiesen.

-Bei jedem hörbaren Streit mischen sich seine Eltern ein. Irgendwo kann ich es verstehen, aber dennoch bleibt das die Angelegenheit von mir und meinem Freund. Zudem hat seine Mutter in letzter Zeit einige in meinen Augen unangebrachte Kommentare gemacht, mit denen ich nichts anfangen konnte und die zur Folge hatten, dass ich mich in ihrer Gegenwart nicht mehr wohl fühle.

Umgekehrt kann mein Freund leider nicht zu mir, da ich noch bei meinen Eltern lebe und diese nichts von meiner Beziehung halten.

Mein Freund meinte, ich würde mit ihm nicht durch dick und dünn gehen, ich sei nur dann zuverlässig, wenn ich es wolle. Er will Schluss machen, wenn ich die besagten Monate der Krisensituation nicht bei ihm verbringe, und das will ich mir nicht gefallen lassen. Deswegen wollte ich fragen, ob ich tatsächlich falsch liege und nochmal darüber nachdenken sollte.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, Schluss machen, Streit, Coronavirus
9 Antworten
Wie mit eifersüchtiger Frau umgehen?

Hallo Leute,

Ich war vor ein paar Tagen zu Besuch bei einem Kumpel von mir. Er ist verheiratet und hat eine sehr eifersüchtige Frau, die ihm und mir momentan das Leben schwer macht. Sie denkt, da würde mehr zwischen uns laufen, obwohl da alles harmlos ist zwischen uns, rein freundschaftlich. Wir kennen uns schon ewig, er kennt mich länger als seine Frau.

Naja jetzt mal zu der genauen Situation: Seine Frau war arbeiten und er und ich haben uns bei ihm getroffen, haben was gekocht und gequatscht. Er hat zwischendurch mit seiner Frau geschrieben und erzählt was er so macht, weil sie gefragt hatte. Er war ehrlich, hat erzählt, dass ich da bin... Was wohl ein Fehler war... Seitdem macht sie uns das Leben zur Hölle, besonders mir. Sie schreibt mir ständig, Ruft mich an und will mich treffen (wir kennen uns noch nicht persönlich) und auf meiner Arbeit ist sie heute auch aufgetaucht. Zum Glück ist mein Chef da sehr gelassen 😅 Mein Kumpel darf nicht mehr alleine raus und zur Arbeit fährt sie ihn auch , sein Handy wird kontrolliert, wenn ich anrufe geht seine Frau ran 😂.

Wie kann man da jetzt vernünftig reagieren? Ich finde diese Eifersucht übertrieben, sie macht sich ihre Ehe so ganz alleine kaputt... Oder sehe ich das falsch und ihr könnt sie alle verstehen? Besonders Frauenmeinungen würden mich sehr interessieren. Danke!

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Ehe, Eifersucht, Liebe und Beziehung
9 Antworten
Keine Pille wegen Herzfehler?

Hey Leute.
Ich war mal beim Frauenarzt und sie hat mir abgeraten die Pille zu nehmen wegen meinen Herzfehler und Nebenwirkungen.
jedoch hat meine Psychologin gefragt, ob es wirklich was mit meinem Herzfehler zutun hätte.
eigentlich sollte ich die Spirale nehmen, aber habe richtig Angst vor schmerzen, da meine Regelblutung schon richtig schmerzt, Sodas ich nicht mal aus dem Bett komme und mich übergebe, was bei Tage eigentlich nicht so sein sollte, weil das auch mal während der Arbeitszeit passiert ist, das ich mich wegen meinen Tagen übergeben habe und das keinen so guten Eindruck macht.
Meine Mama ist so, wenn ich ihr in der Früh sage das ich Bauchweh habe, muss ich dann trotzdem zur Arbeit, weil sie nicht weiß, wie es ist und denkt das es harmlos ist und dann kommen manchmal plötzlich während Arbeit die Tage.

Aus dem Grund habe ich Angst, die Spirale zu nehmen das es noch schlimmer wird, weil viele meiner Freunde sie abgesetzt haben.

Das Problem ist das mein Freund und ich gerne haben möchten, wir verhüten halt mit Kondom jedesmal und es ist auch nie gerissen.

ich warte schon jahrelang bis meine Mama endlich ein Termin beim Frauenarzt macht ich bin 20 und ich darf selber kein Termin ausmachen, was komisch ist. Meine Mama möchte immer über alles informiert sein. Sie will nicht das ich schwanger werde. Aber dann braucht sie sich auch nicht wundern wenn mein Freund und ich schon sex hatten, da sie kein Termin ausmacht für mich.
Sie verbietet mir nämlich mit meinem Freund zu schlafen, um die schwangerschaft zu verhindern und fragt mich öfters, ob er mich schon angefasst hat und das ist richtig unangenehm.

könnt ihr mir da helfen und das ihr mir vielleicht Tipps geben könnt, das sich nicht meine Mama ständig in die intimen Sachen mit einmischen muss? Ich bin langsam erwachsen und habe kein Bock drauf, das ich warten muss, bis ich eine richtige Verhütung bekomme wegen meiner Krankheit.

Beziehung, Sexualität
5 Antworten
Wann ist die Liebe zum Tier zu viel?

Ab wann ist Katzenliebe zu viel?

Hallo Alle !

Heute habe ich mal allgemein eine Frage bezüglich die Liebe zum Haustier . Ich befürchte, dass die übertriebene Liebe zur Katze meine Beziehung zerstört . Ich sage bewusst , nicht die Katze zerstört sie . Meine Partnerin hat eine Katze . 8 Monate, lieb, schön usw .

Das Problem ist, dass ich wegen der Katze immer bei ihr übernachten muss . Auf die Bitte , auch mal einen oder zweit Tage der Woche auch bei mir zu verbringen ( ich habe 10 jähriges Kind ) sagt sie : Das geht nicht wegen der Katze.

Sie hat Angst, die katze würde sich einsam fühlen und wäre verwirrt .

Als sie in Kätzchen war , hatte ich Einsicht . Nun aber bin ich ser Meinung, dass sie es echt übertreibt. Ständig nur Mimi dies , Mimi das , Mimi jenes . Zusätzlich wäre die katze ja gar nicht ganz allein . Der 16 jährige Sohn wäre da . Also ist jemand da, der nach dem Tier sieht , füttert und die Haufen weg macht . ABER das will sie anscheinend nicht . Er musste es bis jetzt nicht tun und soll es auch nicht tun . Mein Frust wächst von Tag zu Tag, weil ich alle paar Wochen darum bitte , unsere Beziehung weiter zu entwickeln. Aber ich rede gegen eine Wand und weiss nicht weiter . Sie sagt , sie denkt drüber nach .....aber ändern tut sich nichts .

Ich bin nicht eifersüchtig, ich finde nur dass sie es pberteiebt mit der Katze.

Seit 2 Tagen hat sie eine 2. Katze dazu geholt . Einen Kater, 6 Monate. Natürlich müssen die Katzen sich jetzt kennen lernen , es wird gepfaucht und gekrümmt. Die halbe Nacht war ich wach . Eigentlich sollten wir morgen einen Tagesausflug machen- abgesagt , wegen der Katzen. Man kann jetzt beide nicht alleine lassen . Ich habe meine Bedenken geäußert, dass JETZT keine gute Zeit wäre für eine weitere Katze und dass ich dieses Theater kein 2. Mal mitmachen werde .

Dennoch hat sie die Katze gekauft . Ich beginne Montag mit eine Chemo und sie sorgt sich um die Katzen ....

Um nicht falsch verstanden zu werden. Ich mag Katzen. Sie sind schön , süß, knuffig, ich habe selbst 2 .

Aber ich habe die Einstellung, dass Tiere nicht die gleichen Bedürfnisse, wie Menschen haben .

Tiere, Katzen, Beziehung, Katze, Konflikt, Partnerschaft, Psyche, Tierliebe
4 Antworten
Mit dem Freund wir Schluss machen?

Hallo Leute

vorab will ich mich erstmal entschuldigen für meine Schreibfehler, ich bin nicht die beste in deutsch :D

ich habe seit ca. 2,5 Jahren ein Freund und wir haben uns das erste Jahr relativ gut verstanden. Ab dem zweiten Jahr ging's schon los und wir hatten nurnoch Stress ( außer paar schöne Tage ) wir haben in den 2,5 Jahren noch NIE was unternommen und das meine ich komplett ernst.. das einzige was wir immer getan haben ( mit immer meine ich 1-2 mal im Monat ) einfach raus und an einem abgelegenen Ort chillen. Ich muss dazu noch erwähnen das er sehr streng ist und ich mich aufgarkeiner Art und Weise anziehen kann wie ich will, nicht raus gehen kann wann ich will etc..

ich bin vorgestern vom Urlaub zurück gekommen und ich habe im Urlaub gemerkt wie frei ich ohne ihn bin und einfach machen kann was ich will ich war sehr glücklich.. hier in Deutschland bzw. in der Stadt in der ich wohne kann ich absolut nichts machen weil er mich sozusagen verfolgt, sobald einer seiner Freunde mich sehen geben sie ihm Bescheid und das stört mich auch extrem ich kann mein Leben einfach nicht leben..

ich habe wirklich vor Schluss zu machen und gestern kamen wir auch dazu fast Schluss zu machen aber er lässt mich einfach nicht gehen. Wenn ich sage das ich Schluss machen will fängt er an mich zu beleidigen und schreibt krankhaft viele Sachen zu mir ( er hat auch aggressions Probleme mit denen ich nicht klarkomme ) und nach 10 min entschuldigt er sich und bettelt drum nicht Schluss zu machen..

seine familie kennt mich auch und ich weiß das wenn ich mit ihm Schluss mache das seine Mutter, Schwester etc.. mit mir reden wollen und das will ich nicht ich fühl mich gezwungen mit ihm zusammen zu bleiben weil seine Mutter immer so lieb zu mir ist und ich würd mich schämen Schluss zu machen.

generell habe ich Angst Schluss zu machen weil er mich krass fertig machen würde mit seinen Wörtern und weil er mich nie wieder in Ruhe lassen würde mich immer verfolgen würde und alles..

sorry für diesen langen Text aber meine Frage an euch ist jetzt was ich bei so einer Situation tun kann? Keiner kann mir helfen weder Freunde noch ich selbst

brauche einen Rat

Beziehung, Schluss machen
10 Antworten
Schlechter Witz oder bin ich zu empfindlich?

Hallo zusammen :)

kurze Zusammenfassung:

Mein Freund hatte gestern Abend Fußballtraining und er wusste das ich koche und auf ihn warte bzgl. zusammen essen.

Eine Freundin war auch auf dem Sportplatz, da dort eine Gaststätte ist. Nach einer kurzen Zeit hat mir diese Freundin ein Video kommentarlos von meinem Freund geschickt wie er mit seinen Fußballkollegen auf der Bank sitzt und quatscht (nach dem Training) was ja nicht schlimm ist.

Daraufhin schrieb sie noch "der bestell einfach pizza...", was ich dann allerdings nicht mehr so gut fand da er ja wusste das ich gekocht habe. Habe ihr geschrieben das ich das nicht so gut finde da ich zuhause warte wegen dem essen. Nach ein paar Minuten kam dann wieder eine Nachricht von ihr "der isst einfach, einfach so" habe darauf auch gar nicht mehr geantwortet.

ABER nach ca. 10 min kam noch eine Nachricht "Der flirtet einfach, ich box den gleich" ... bei dem Thema bin ich ein bisschen schwierig(das weiß sie eigentlich auch), habe in der Vergangenheit keine guten Erfahrungen gemacht. Wurde dadurch noch wütender.

Als mein Freund dann zuhause war, habe ich ihn kurz zusammen gefaltet. Er sagte mir aber das diese Freundin ein "witz" gemacht hat, was er aber selbst nicht gut fand.

Ich finde diesen "Witz" ziemlich geschmacklos, habe ihr das natürlich geschrieben dass sie das nicht mehr machen soll. Daraufhin schrieb sie eine stunde später "haha, sei doch nicht so, mein handy war dann aus sonst hätte ich dir geschrieben das es spaß ist" ... Joa leider ZU spät.

Meine Frage: Wie würdet ihr darauf reagieren?

Spaß, Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Ich bin so fertig (Beziehung)?

Mein Freund und ich haben gerade eine ziemlich schwere Phase. Ich habe das Gefühl, dass wir uns zur Zeit einfach nicht so gut verstehen und oft aneinander vorbei reden. Wir verbringen sehr wenig Zeit zusammen, was für mich gerade das Hauptproblem ist, da ich einfach mehr Aufmerksamkeit von ihm brauche. Er weiß das, aber es ändert sich nichts - er meint, ich müsse erst mal meinen Teil dazu beitragen und seine Zeit "wieder verdienen". Das passt mir so einfach nicht, da ich immer einen Partner wollte, bei dem ich nicht nach Liebe und Aufmerksamkeit betteln muss... Aber vielleicht überreagiere ich auch nur die ganze Zeit.

Das ganze geht mir aber wirklich ziemlich auf die Substanz, da mein Freund und ich immer so schöne Zeit miteinander verbracht haben und wir so viel Potential haben, das wir wegen unnötigen Differenzen nicht ausschöpfen. Er hat in vielen Hinsichten auch einfach sehr fragwürdige Ansichtsweisen.
Mir geht es einfach schlecht mit der Situation, ich weine jeden Tag und mir macht nichts mehr Spaß, weil meine Gedanken immer nur bei ihm und der Tatsache sind, dass unsere Beziehung so zu scheitern droht.
Sofort nach der Arbeit verkrieche ich mich in mein Bett und und heule.
Das hat auch gar nichts mit Selbstmitleid oder so zu tun, aber so wie ich mich in letzter Zeit fühle, möchte ich auch keine Zeit mit Freunden oder so verbringen, da ich einfach keine Lust habe gute Laune vorzutäuschen und alle anderen mit meiner Laune anzustecken.
Außerdem triggert mich das ganze auch im Hinblick auf meine Essstörung. Mein Freund weiß nicht, dass ich jahrelang unter Bulimie gelitten habe und eigentlich mich sehr gut wieder davon erholt habe, aber dieser Stress der die Situation mit sich bringt, zwingt mich einfach dazu, diese toxischen Verhaaltensweisen wieder auerwecken zu lassen. Es sind einfach die Gesamtumstände, die mir unfassbar zu schaffen machen.

Vom Schluss machen halte ich momentan noch nichts, wir versuchen der Sache Zeit zu geben und hoffen, irgendwann wieder glücklich zu werden. Ich bin nicht der Mensch, der einfach so kampflos aufgibt.
Wir können gerade einfach nicht miteinander, aber auch nicht ohne einander. Auch wenn ich mir noch so stark vornehme, ihn heute mal nicht zu sehen oder er sich dasselbe vornimmt, am Ende schlafen wir immer trotzdem in einem Bett und kuscheln. Es ist ganz ganz komisch.

Ich will nur einfach aus diesem Loch wieder raus und weiß nicht, wie ich es anstellen soll. Ein weiteres Gespräch ist gerade sinnlos, wir bauschen uns nur noch mehr gegenseitig auf und streiten noch mehr. Ich weiß nicht was ich tun soll.

Beziehung, Depression, Problemlösung, Streit
5 Antworten
Was stimmte mit meinem ex nicht, oder lags an mir?

Mein Ex und ich hatten Probleme im Bett....wir hatten ca 1 mal pro Woche Sex und das eigentlich immer nur weil ich angefangen habe...von ihm aus kam selten etwas...häufig haben wir den Sex nicht mal mehr zu Ende gebracht weil er wieder schlapp wurde mittendrin...ich hab dann oft geweint weil ich mir einredete es liegt an mir.

An meinem Äußeren lags nicht. Nur war er sehr oft schlecht drauf und überarbeitet...wenn wir irgendwo weg waren oder er Urlaub hatte lief es etwas besser, aber auch nicht zu 100% rosig

er war 26 und ich war seine erste Freundin, weil er eigentlich Beziehungen nicht ausstehen kann., was bestimmt auch eine Rolle spielte...er dachte aber ich sei die richtige für ihn und deshalb sind wir nun doch in einer Beziehung gelandet...

aber es hat mein Selbstvertrauen massiv runtergezogen..nicht wegen meines äußeren, dass ich attraktiv bin weiß ich...aber einfach dennoch ohne Selbstvertrauen

davor hatte ich immer Dates mit Männern die nur auf das eine aus waren und keine Bez wollten, dafür lief der Sex gut..

Mittlerweile kann ich Sex und Beziehungen gar nicht mehr verbinden, weil bei mir eben sie Männer immer nur Sex außerhalb der Beziehung wollten...mein Ex hat Sex und Liebe auch total getrennt...wenn wir dann mal Sex hatten, wurde er zum anderen Mensch und eher aggressiv

Wenn er dann plötzlich romantisch wurde, wusste ich dass der Sex vorbei ist, weil er immer romantisch war...außer eben wenn wir sex hatten..mich macht das heute nocch fertig und ich versteh nicht wieso es so ablief...und ich denke ich habe einen psychischen Schaden davongetragen weil mir seit unserer Trennung auch die Lust auf Sex verging, weil ich Sex und Beziehung sowieso trenne...nach unserer Beziehung datete ich noch einen Typen mit dems nur um Sex ging...nun date ich einen der keinen Sex will bevor wir uns nicht zu 100% sicher sind dass wir für immer zusammen sein möchten, dafür ist er aber total romantisch und mag mich nicht nur wegen meines Körpers...

ich kann es halt mittlerweile ohnehin nicht mehr Sex und Beziehung zu verbinden....ich war schon bei vielen Therapeuten aber niemand konnte mir helfen

Dating, Liebe, Männer, Freundschaft, Beziehung, Sex, Psychologie, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Beziehung