Mag mein Crush/Schwarm mich auch?

Also vorab bitte ich darum dass ihr wirklich nur antwortet wenn ihr wirklich was hilfreiches zu sagen habt. Ich weiß ich habe eine ähnlich Frage wegen des selben Jungen gestellt, aber es hat sich ein bisschen weiter entwickelt. Also bitte keine antworten wie schreib oder sprich ihn einfach an, oder wie sollen wir dir helfen. Das hilft mir persönlich gar nicht.

Aber nun mal zum Thema.

Er ist bestimmt seit der ersten Klasse Gymnasium mein Schwarm gewesen. Bis heute noch. Wenn ich so drüber nachdenke war da bestimmt was zwischen uns. Ich war nur zu schüchtern in direkt darauf anzusprechen oder hab es teilweise nicht mal bemerkt.

Wir haben uns oft immer ziemlich lange in die Augen gesehen, er wollte meistens mit seinen Freunden in die Gruppe von mir und meiner BFF, und er hat mir immer versteckte Komplimente gemacht - also zB du hast schöne Lippen, coole Hose oder du bist süß, einmal sagte er sogar - komm schleichen wir uns weg und drehen nen P*rno - natürlich nur aus Spaß! Bei unserer Abschlussfeier - wir schliefen als Klasse auf einer Hütte - ohne Lehrer- hat er sich sogar neben mich gelegt, mir seine Hand unter meinen Kopf getan, da ich keinen Polster hatte, und wir hatten ziemlich engen Körperkontakt. Es kam auch fast zum Kuss, waren dann aber plötzlich nicht mehr allein in der Hütte, also weiß ich nicht wie es ausgegangen wäre.

Wenn ich jetzt drüber nachdenke, glaub ich schon, das er auch Gefühle für mich hatte. Das einzige das mich damals nicht wirklich mit ihm über meine Gefühle reden ließ, war unter anderem die Tatsache das ihm mit einem anderem Mädchen Beziehungen "unterstellt" wurden. Ich wusste aber nie ob es stimmt. Die beiden hatten sich in der letzten Klasse auch ziemlich distanziert, trotzdem hab ich mich einfach nicht getraut mit ihm zu reden.

Jetzt zur eigentlichen Frage haha Nach unserer Abschlussfeier trafen wir uns nur mal kurz an nem See im Sommer. Da wollte er mit mir ein Handtuch teilen <33, seit dem hab ich ihn nie wieder gesehen. Das ist jetzt ungefähr 8 Monate her.

Wir hatten nur mehr selten Kontakt über SC, und es waren eher Massensnaps. Seit wir uns aber zufällig kurz beim Vorbeifahren gesehen und 1 oder 2 Wörter gewechselt haben, snapt er mir sofort zurück. Und auch eher Bilder von der Hälfte seines Gesichtes. Das tat er früher nieee, und auch meinen Freunden mit denen er snapt, snapt er nie sofort und auch keine Gesichtsbilder zurück. Das klingt wahrscheinlich dumm für viele die nicht in meiner Generation sind haha bin übrigens (w/15). Einmal schrieb er mich sogar an und wir haben bestimmt nen ganzen Tag geschrieben. Leider haben wir dann aufgehört und hatten länger keinen Kontakt. Jetzt aber wieder intensiver.

Ich weiß, ihr könnt mir nicht so gut weiterhelfen, aber was meint ihr? Steht er auf mich? Ich hab euch alles so gut wie möglich beschrieben, und wäre seeeeht dankbar für Tipps. Vielleicht war auch der ein oder andere von euch in der selben Lage und weiß wovon ich spreche

Liebe, Schule, Freundschaft, Schwarm, Beziehung, Liebe und Beziehung, crush
3 Antworten
Kann diese Beziehung gut gehen oder wäre es besser aufzugeben?

Hallo geliebte Community,

das ist ein sehr schwieriges Thema für mich und ich wäre jeden für eine ehrliche Antwort dankbar. Ich möchte gar nicht groß drumherum reden und direkt anfangen. Es geht um meine Freundin mit der ich seit einem Jahr zusammen bin. Sie ist ein sehr nettes Mädchen und wirklich genauso wie ich mir eine perfekte Frau vorstelle. Wir haben so viel gemeinsam und wir verstehen uns so gut. Ich hab mich nie von irgendjemandem verstanden gefühlt und nie hat sich jemand für mich interessiert. Aber sie hat mir immer geholfen und war in jeder Lage für mich da. Als ich davon erfahren hab, dass sie so viele Exfreunde hatte von denen sie sich teilweise echt ekelhaft sexuell penetrieren lassen hat brach eine Welt für mich zusammen. Ich dachte die ganze Zeit alles wäre so perfekt und dann kam sowas. Das ding ist sie ist meine erste Freundin und ich bin auch noch Jungfrau und diese Gedanken wollen mir nicht aus dem Kopf. Diese Gedanken wie jemand anderes sie anfasst und das auf so eine Art und Weise. Für mich war es immer wichtig dass meine zukünftige Frau auch eine Jungfrau ist. Mag sein dass mein Verhalten mittelalterlich für den ein oder anderen klingt, aber ich wurde einfach so erzogen, dass man sich für die richtige aufhebt, weil das in meiner Kultur normal ist. Das ding ist ich kann sie nicht los lassen. Wir haben so oft gestritten und und uns gegenseitig dann einige Tage ignoriert. Immer stand mir dieser Gedanke an ihre Vergangenheit im Weg. Ich liebe sie wirklich über alles, aber ich weiß nicht wie ich damit zurecht kommen soll. Sie sagt auch ständig wie sehr ihr das leid tut. Und dass sie wünschte sie hätte sich für mich aufgehoben und weint auch ständig wegen mir. Sie sagt immer wie dumm sie gehandelt hat und dass sie es nie wieder tut. Sie meinte wenn ich will darf ich mit anderen Frauen schlafen bis die Sache für mich ausgeglichen ist. Damit wir dann eine richtige Beziehung führen können ohne auch nur einen Blick auf die Vergangenheit zu werfen. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Ob das ganze wirklich eine gute Idee ist oder ob ein Schlussstrich doch die bessere Entscheidung wäre. Ich hoffe ihr könnt mir gute Ratschläge geben. Ich bin echt am verzweifeln und kann nicht einmal mehr in Ruhe schlafen oder essen. Es macht mich fertig alles.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Psychologie, Liebe und Beziehung
9 Antworten
Freund hat sich getrennt, Probleme mit der Vergangengeit ?

Hallo, mein (Ex)freund hat sich vor ein paar Wochen von mir getrennt und das nach 2 Jahren Beziehung. Es fällt mir noch sehr schwer und es tut sehr weh, weil ich ihn auch sehr oft sehen muss. Er trinkt jetzt, raucht und kifft und nimmt andere Sachen. Er meinte auch zu mir er will einfach keine Freundin mehr und das alles nicht mehr funktioniert.

Mein größeres Problem ist allerdings ein anderes. Während der Beziehung gab es viele unschöne Momente. Er hat mich oft beleidigt und wir haben uns oft gestritten. Er hat mich Mäusetittchen, dumme Nue, hässliche Schmpe und so genannt, oft war es Spaß. Trotzdem war es nicht schön. Er hat mich auch öfter vor seinen Freunden angeschrien. Wenn ich dann mit ihm über unsere Probleme reden wollte hat er immer dicht gemacht. IMMEREinmal als wir Sex hatten, habe ich gesagt, dass ich nicht mehr möchte und er aufhören soll. Er hat allerdings weitergemacht bis er gekommen ist. Er hat sich dann auch irgendwann entschuldigt, aber direkt danach hat er mich allein mit Tränen in den Augen liegen lassen. Ein anderes Mal habe ich ihm gesagt, dass ich nicht will, dass er in mir kommt und er hat sich dann nicht ganz daran gehalten, sondern hat ihn erst rausgezogen als er schon kam.

Es fällt mich schwer darüber zu reden, weil ich mich für unsere Beziehung geschämt habe, weil ich mich für mich schäme. Wir haben uns so oft gestritten und ich habe das Gefühl, dass ich das nicht auf die Reihe bekommen habe. Ich habe auch nie viel darüber geredet, weil ich mich dafür geschämt habe, dass wir das nicht hinbekommen haben.Ich schäme mich selbst dafür, dass er mich z.B Mäusetittchen genannt hat, dass er anderen auf den Po geschaut hat, er mich angeschrien hat und dass ich zu doll geklammert habe.Er hat mich auch öfter angelogen oder mir etwas verheimlicht (rauchen, kiffen und vieles anderes), das wollte ich dann nie jemanden erzählen, weil ich mich halt dafür schäme.Ich weiß nicht wie ich es anders erklären soll. Ich bin ja auch nicht unschuldig, das ist ja niemand. Ich schäme mich halt einfach, dass unsere Beziehung so gelaufen ist und ich hatte halt immer das Gefühl bzw. habe es immer noch versagt zu haben.

Familie, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Trennung, Psychologie, Ex, Liebe und Beziehung, Streit, Trennungsschmerz
4 Antworten
Mit 33 Chance auf die erste Beziehung als unerfahrener Mann?

Hallo zusammen,

ich möchte euch eine bewegende Geschichte erzählen:

Leider hatte ich noch nie eine Freundin gehabt, weil ich mich für das Thema Liebe gar nicht interessiert habe, weil mein Vater mich und meine Geschwister mit Gewalt gedroht hatte (war damals 6 Jahre alt gewesen). Hinzu kommt dass ich paar Jahre an Epilepsie gelitten habe und 2014 total kaputt war (ich habe mir psychologische Hilfe geholt) und in den letzten 6 Jahren 4 mal die Stelle gewechselt habe. Da kann man meinen, dass ich nicht wusste was ich wollte. Mein Selbstbewusstsein und Einstellung war nicht positiv.

Nun aber:

2009 habe ich den Schritt ins Ausland gewagt (habe zwei Jahre in London gelebt) und es hat mein Leben verändert. Heute habe ich den richtigen Job gefunden (ich arbeite als Finanzbuchhalter und hole dieses Jahr den Titel nach) und mache viel Sport, da ich auf eine gesunde Ernährung in Zukunft achten möchte.

Ich habe sexuelle Erfahrung, sodass im Bett abgehe wie eine Rakete, worauf die Frauen schon stehen. :D

Ich bin viel selbstbewusster und humorvoller geworden und habe sehr viel an mir gearbeitet in den letzten Jahren und lasse mir von meinen Eltern nichts mehr sagen. Ich bin in den letzten knapp 5 Jahren durch 18 Länder in Europa durchgereist.

Um es zu Ende zu bringen: Ich bin mit mir ins Reine gekommen und merke, dass es mir deutlich besser steht und bin richtig stolz drauf. Ich habe letztes Jahr meine eigene Wohnung gefunden und wohne in der Nähe meiner Arbeitsstelle. Die Epilepsie habe ich 2014 besiegt.

Ich glaube, dass das eigentliche Hauptproblem ist dass ich keine Beziehungserfahrung habe und die Hypothek zu hoch ist.

Da ich im nächsten Monat 33 werde stelle ich euch die Frage ob ich als südländischer unerfahrener Mann (also beziehungstechnisch) eine Chance auf eine Beziehung habe?

Liebe, Männer, Mädchen, Single, Frauen, Beziehung, Sex, Liebe und Beziehung, Partnerschaft
5 Antworten
Was ist los mit ihm? Hat er eine neue oder liebt er mich nicht?

Mein freund und ich sind seit über zwei Jahren zusammen. Er lügt viel und das eig auch schon von Anfang an.. ich bin mir unsicher ob er mit einer anderen ins bett gehen würde oder ob er nur die Bestätigung von anderen sucht. Er hat viel scheisse gebaut und such mit anderen geschrieben, aber betrogen hat er mich bisher nicht. Als ich ihn kennenlernte hatte er noch eine Freundin, allerdings hat er mich erst geküsst als sie sich getrennt haben. Naja er behandelt mich sehr oft wie dreck und als wäre ich psycho, klar eine zeit habe ich angefangen ihn zu kontrollieren wegen der vielen lügen, das mache ich aber schon lange nicht mehr. Sein Vater hatte vor einem halben Jahr einen Unfall und ist seither ein Pflegefall. Ich habe echt versucht ihm zu helfen usw. aber irgendwann hatte er immer nurnocj zeit für seinen kolleg und ist auch immer zu ihm, für mich hat er selten zeit. Er hat aber schon immer sehr viel mit diesem Kolleg gemacht bzw. der war auch vor dem unfall wichtiger als ich. Naja seitdem unfall beleidigt er mich immer und rastet schnell aus. Meine Probleme waren ihm schon immer egal und so wirklich Liebe gezeigt hat er auch nur am Anfang- er macht immer was er will ohne Rücksicht und sagt dann sowas wie :"wenns dir nicht passt geh doch, mach Schluss" das verletzt mich immer sehr. Ich weiss nicht mehr was ich tun soll ich glaube er liebt mich nicht

hat jmd Erfahrungen in so einem thema und vllt tipps wie es besser wird oder wie ich von ihm loskomme?

Liebe, Schmerzen, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Narzissmus
11 Antworten
Vertrauen oder lassen?

Hallo liebe Community,

Ich brauche mal einen Rat von außen...

Ich habe vor ca 5 Monaten einen Typen kennengelernt. Naja, was heißt kennengelernt, kenne ihn noch von damals als wir noch Kinder waren, aber das spielt jetzt keine Rolle. Jedenfalls kamen wir wieder in Kontakt vor ca 5 Monaten und von da an sahen wir uns fast jeden Tag und es entwickelte sich was zwischen uns. Im Laufe dieser Zeit habe ich heraus gefunden, dass er vor mir mit der Ex-Freundin meines Cousins zusammen war. So hat er es zumindest erzählt. Bis uns eines morgens seine Mutter aus dem Bett klopfte wie wild, er an die Tür ging, während ich noch im Bett lag. Seine Mutter redet lauter sodass ich lautstark verstehen konnte worum es ging. Sie sagte er solle doch bitte Schluss mit dem Mädel machen.. Als er wiederkam tat er so als wäre nichts und redete kein Wort darüber. Mir wurde echt schlecht und ich fragte ihn einige Zeit später was denn da eben los war. Daraufhin meinte er nur dass seine Mutter noch nicht wüsste, dass er mit der vor mir schon Schluss hätte. Ich bin natürlich direkt abgehauen und habe dem Mädel sofort bei Fb geschrieben, da ich Sie ja von meinem Cousin kannte. Ich fragte sie ob sie noch mit ihm zusammen wäre und sie stimmte zu. Ich brach den Kontakt zu ihm sofort ab, blockierte ihn und war erstmals echt am Ende. Aber wie man es so kennt, entblockte ich ihn nach einem Monat wieder, er schrieb mich sofort an und bittete um ein Treffen um es zu erklären. Da ich echt verknallt war, gab ich ihm die Chance. Er erklärte mir, dass seine Ex ziemlich labil war und ihm drohte sich umzubringen, wenn er Schluss machen würde... Naja hin und her, jedenfalls gab ich ihm ne Chance und wir führen es bis heute noch weiter... Nur leider ist das Vertrauen natürlich voll im Arsch jetzt.. Bei jeder scheiß Kleinigkeit denk ich was falsches aber ich liebe ihn... Ich weiß echt nicht weiter...

Was würdet ihr tun?

Danke fürs Lesen ❤️

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung, Ratlosigkeit, Vertrauen, Vertrauensbruch
1 Antwort
Unglaubliche Gefühlschaos, Was soll ich tun?

Wir waren vor seit Langezeit Schulfreunde. Hatten aber in erwachsenen alter auf unterschiedliche Wege gegangen und kontakt wurde immer weniger. Ich war auch mal verheiratet und hab ein Kind im Kindergarten Alter. Jetzt bin ich aber Single.

Mein alter Freund hat mir vor zwei Monaten gesagt, dass er an mich Interesse hat. Ich habe eigentlich auch grosse Interesse an ihm. Trotzdem wir sind einfach zuuuuuuuu unterschiedlich. Wir haben ganz gegensätzliche Interessen und Lebensstil. Ich kann nicht einschätzen ob er wirklich mein Kind «fast» als seins akzeptieren kann. Vor allem ist für ich wichtig, dass auch seine Familie zu einem gewissen Grad mein Kind als Familienmitglied akzeptiert. Dass die Kinder seine Schwester auch im gleichen Alter wie meiner, ihn auch als ein Cousin ansehen und normal spielen wollen. Aber soweit ich seine Schwester kenne wird es sicher schwer. Ich habe Angst vor noch eine nicht funktionierende Beziehung und dann wieder eine Trennung. Das alles mit einem Kind. Ich wollte das meinem Kind nicht sowas schweres antun. Deswegen habe ich ihn «Nein» gesagt.

Er sagte alles gut und verständlich. Wir können weiterhin freunde sein. Dann war einen Monat lang stille. Ich hatte dann langsam über seine Gedanken weggekommen. Dann kam eine Nachricht von ihm. Er möchte mit mir mal in ruhe sprechen. Aber ist leider noch mit Arbeit beschäftigt. Er meldet sich «Bald». Wann ist bald? Ist schon wieder ein Monat vorbei.

Ich kann einfach seine Gedanken nicht aus meinem Kopf. Es war so schlimm, dass ich seine Nummer aus meinem Handy gelöscht habe. Trotzdem jedes Mal, wenn man Handy klingelt, suche ich nach der Nachricht von ihm und bin immer wieder enttäuscht. Ich weiss nicht was es ist. Hab nie im Leben solche Gefühls Kampf für jemanden gehabt. Total seltsam

Soll ich am besten ihm einmal informieren und ganz kontaktlos werden?

Liebe, Familie, Freundschaft, Beziehung, gefühlschaos, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Zieht er seinen besten Freund vor?

Also mein Freund kam nach übereden doch noch auf meinen Geburtstag und war letztes Wochenende total nett auf einmal aber keine ahnung wie lange das diesmal hält, er hat ständig so Phasen das er sich distanziert. Und vor dem letztes Wochenende hat er sich einige Zeit denke mal wegen dem Streit distanziert also kaum Gefühle gezeigt oder selten sich gemeldet.

(Unser Streit ging ja darum das wir davor kaum Zeit zusammen gehabt hatten und er lieber mit seinem besten Freund saufen wollte an diesem Freitag und mich dann nachhause fuhr und ich ihm einen Text geschrieben hatte. Das er mal überlegen soll wie das so weiter gehen soll, wenn er seinen beste Freund nur vorzieht. Und wegen diesen Text war er lange sauer und distanzierte sich von mir.)

So und mein Problem ist das wir eigentlich Shoppen wollten und am Donnerstag ja alles zu ist und wenn ich am Donnerstag zu ihm kommen würde und ab dann bei ihm schlafe aber da Feiertag ist wir nicht Shoppen gehn wir dann auch nicht am Samstag Shoppen gehen, da ich ja quasi schon Donnerstags was mit ihm gemacht hätte.

Und er dann Freitags plus Samstags diese Woche was mit seinem besten Freund machen möchte.

Ich habe ja kein Problem wenn er was mit seinem besten Freund macht, aber ich wäre froh wenn wir wenigstens Samstags was unternehmen würden aber meistens ruft irgend einer an oder sein Freund braucht ihn unbedingt und will nicht sagen weswegen um ihn quasi zu locken. Oder er schreibt meinem Freund seiner Schwester und frägt diese und sie sagt dann ja und lockt ihn quasi so an um mit ihm was zu machen.

Wir habe jetzt so oft jeden Samstag plus Freitag was mit seinem besten Freund gemacht ich hab auch oft nachgegeben, aber ich verstehe nicht wieso er nicht nachgibt und auch mal Donnerstags plus Samstags Zeit für mich sondern wieder lieber mit seinem besten Freund was machen will Samstags.

(Wir sehn uns normalerweise nur von Freitags abends bis Sonntags wegen seiner Arbeit)

Was haltet ihr davon reagiere ich über ?

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung
7 Antworten
M14 Sucht Sex Partner :-D (jedoch wie am besten)?

Kurz zu mir ich bin m14 habe braune Haare, blaue Augen und bin ein eigentlich ziemlich lustig "neckender" junge. Und möchte noch mehr von der 🌍 sehen.

Ich habe mich bereits extremst ausgiebig mit dem Thema Flirten sowie online Flirten (Dating Plattformen sowie Insta) beschäftigt. Ich habe auch bereits einige Mädels angeschrieben und mit diesen Kontakt sowie eine engere Verbindung aufgebaut. Jetzt kommen wir aber zu meinem eigentlichen Problem: schon seit längerem würde ich gerne ONS/F+ oder eine Beziehung mit einem Mädel zwischen 12-17 anfangen jedoch eignet sich nichts so wirklich. Ich wohne in einer Mini Stadt wo größtenteils (leider) fast nur inkompetente Menschen leben und selbst bei denen kann ich schlecht flirten bzw. Versuchen kontakt etc. zu erzeugen weil meine Schwester w16 dort jeden kennt (vorallem an meiner schule) und sobald sie es erfahren würde würde sie mich durchgängig darauf ansprechen/damit aufziehen und nerven bzw es mal zu einem Abendessen bei meinem Bruder meiner Mutter und meinem Stiefvater verkünden was sie erfahren hat . Auch bei mir rings Rum gibt es garkeine große Stadt wo ich so etwas gut üben könnte. Weshalb ich meine Stadt Und ähnliches zum Flirten oder kennen lernen streichen kann. Auch bei Insta ist alles etwas kompliziert weil die meisten Personen sehr weit entfernt Wohnen und sowohl mich niemals in Real live gesehen haben noch es sonderlich einfach ist bei Ihnen Interesse für mein privat Leben zu erzeugen da Insta immerhin ja immernoch eine sozial Media Plattform ist und keine Dating Plattform wo die Personen von meiner Nähe angezeigt werden und diese automatisch Interesse am kennen lernen haben.

Deshalb nun zum Grund dieses gute frage Beitrags: Wie kann ich am besten ein Mädel/junge Dame (12-17) für Sex ODER möglicherweise einer Beziehung kennen lernen.

flirten, Dating, Liebe, Kinder, Freundschaft, männlich, Mädchen, Frauen, Beziehung, Jugendliche, Sex, 16-jahre, Sexualität, 15-jahre, Jugend, Liebe und Beziehung, 14 jahre alt, 15 Jahre alt, 16 jahre alt, Instagram, 14 Jahre
8 Antworten
Freund - Beziehung - Zweifel- Kennenlernen?

Moin Leute,

ich würde gern mal eure Meinung hören.

Ich bin nun knapp seit einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen, und bin auch eigentlich sehr glücklich mit ihm. Doch nun habe ich am Samstag einen kennengelernt und wir haben Nummer ausgetauscht, um uns kennenzulernen.

Daraufhin haben wir uns nun nächste Woche auch verabredet. Doch ich möchte auf keinen Fall meinen Freund hintergehen. Ich weiß auch, dass man dann keine anderen trifft, naja ...

Jedenfalls läuft es bei mir und meinen Freund ganz gut. Es hat zwar etwas gebraucht bis ich mich ganz auf ihn eingelassen habe, aber ich hatte Angst, was daraus wird. So hat es dann auch etwas gebraucht bis wir uns näher kommen. Nun kuscheln wir auch oder küssen uns mal, aber irgendwie kommen wir nicht weiter....

Meistens treffen wir uns abwechselnd bei mir oder ihn, aber unternehmen nicht mehr wirklich was und sitzen fast nur drinnen. Ich würde mir auch mal wünschen ihn spontan zu sehen oder mal zu telefonieren, aber was soll ich sagen wir treffen uns zu festen Terminen, die wir vorher ausmachen. Bis jetzt habe ich ihn auch mal ne Kleinigkeit geschenkt, aber nie was bekommen. Dabei lege ich kein Wert auf Geschenke, aber einfach mal ne kleine Geste wäre nett.

meine Eltern meinen auch oft zu mir, dass es keine wirkliche Beziehung ist, wodurch ich mich verunsichert fühle und am Anfang habe ich auch schon mal gedacht, ob es nicht besser wäre Schluss zu machen. Doch dann erinnere ich mich an die schöne Zeit mit ihm und wünschte mir nur dass es ein klein wenig anders liefe.

Vielen Dank für die Antworten. LG Blümchen 🙂

Freundschaft, Freunde, Beziehung, Liebe und Beziehung
5 Antworten
Freund verhält sich anders wenn seine Freunde oder andere Menschen da sind?

Mein Freund ist mir gegenüber total anders wenn seine Freunde da sind. Er fasst mir oft an den Arsch oder an meine Brüste - wahrscheinlich um gut bei seinen Freunden dazustehen oder sowas. Ich finde das teilweise sehr unangenehm.. Nehm dann auch seine Hand weg, und sage er soll damit aufhören..

Trotzdem lässt er es nicht. Er nimmt mich denk ich nicht ernst..

Noch schlimmer ist, wenn fremde Leute um uns herum sind.

Zum Beispiel: Wir waren Einkaufen, dann redet er immer extra laut über private Sachen von mir, um mich bloszustellen. Ich weiß wirklich nicht warum er das macht.. Er beschreibt halt irgendwelche Situationen bzw Fehler von mir, fängt dann immer an mit " JA MAN MACHT AUCH NICHT..." oder sowas in der Art.. Ich versteh nicht was er damit erreichen will, bzw was das denn fremde angeht. Allgemein immer wenn ich irgendwas "anders" mache als das "normale" Menschen tun, dann kommt sowas oder er erzählt er gern (wenn ich dabei bin) seinen Freunden oder Familie ODER sogar MEINER Familie..

Kennt das jemand? Ich weiß nicht was ich machen soll.. Es ist einfach unangenehm.. Ansonsten läuft unsere Beziehung gut - er ist auch sehr süß zu mir wenn wir alleine sind.. Er sagt auch oft das er mit mir eine Zukunft möchte und zeigt mir das auch, er schenkt mir viel Liebe wenn wir alleine sind.

Liebe, Freundschaft, Freunde, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung
11 Antworten
Islam/Mädchen näher kommen/Heirat/Beziehung.?

Selamün aleyküm 

Zu mir: Ich bin 20 Jahre alt, gläubiger Muslime und Türke, beende mein Abitur und fange meine Ausbildung als KFZ-Mechatroniker an. Danach möchte ich studieren und eventuell einmal selbstständig werden. Meine eigentliche Frage hat aber mit etwas anderem zu tun.

Ich bin nun seit fünf Jahren mit meinem besten Freund unterwegs. Seine Familie kennt mich und ich bin immer willkommen. Mit seiner Schwester verstehe ich mich auch gut. Sie studiert momentan Medizin und möchte Ärztin werden. Wenn ich da bin bewitzeln wir uns immer, zum Beispiel leichtes kitzeln, oder ich habe ihr letztens die Brille abgenommen und noch einmal aufgezogen oder ihren Hijab zum Spaß mit einem Kamm abgekämmt. Wir haben beide auf jeden Fall Spaß. Ich habe auch ihre Nummer. Wir schreiben jetzt nicht 24/7, jedoch schreiben wir desöfteren. Die Familie ist allgemein auch eher offen und nicht konservativ, zum Beispiel haben nicht alle Geschwister Kopftuch an. (ist jetzt kein allgemeines Indiz, jedoch denke ich, dass du dir die Situation besser vorstellen kannst.) Die Familie ist arabisch (aus Jordanien). Ich hab meinen Freund auch mal aus Spaß gefragt, was er machen würde, wenn ich mit seiner Schwester verheiratet wäre. Er war zwar auch verwundert hat dann aber gelacht und gemeint, dass er sich natürlich freuen würde, weil seine Schwester in guten Händen wäre. 

Ich hatte in meinem Leben bisher eine „richtige Beziehung“. Diese war meine erste mit einem türkischen Mädchen und ging leider nur sechs Monate. Danach hatte ich nur zwei Ausreißer, welche eigentlich keine Beziehung waren mit einem deutschen und einem marokkanischen Mädchen. Es war eher ein näheres Kennenlernen, welches eine Woche ging. Ich versuche dennoch mein Leben ausgewogen zu leben. Mein eigentlicher Punkt ist, wie ich ohne eine Beziehung zu führen wissen kann, dass mich dieses Mädchen mehr mag, als sonst. Ich habe das noch nie gehabt. Ich möchte halt nicht diese altmodischen Methoden, wo die Eltern nach dem Mädchen fragen und man dann heiratet, denn ich möchte, dass sie mich so mag und nicht, weil es so ist. Nebenbei glaube ich auch, dass die Eltern sie nicht auf altmodische Weise verheiraten möchten. Ich meine, bei einer Beziehung kommt man sich immer näher, d.h., man hält Händchen, umarmt sich, küsst sich und entwickelt Gefühle füreinander. Wie soll ich das aber in dieser Situation machen, ich meine die allgemeine Berührung ist da. Ich möchte auf islamisch korrekte Weise ihr näher kommen und sie näher kennenlernen und mir sicher sein, dass sie auch mehr möchte bevor ich meine Gefühle offenbare.

Meine Fragen sind also:

  1. Was haltet ihr davon?
  2. Wie komme ich ihr islamisch näher?
  3. Wie mache ich das ohne meine Freundschaft zu gefährden?
  4. Wären die interkulturellen Probleme groß? Die Familien sind zwar beide muslimisch, jedoch sind wir Türken und sie Araber (Jordanier) - Beide Familien sind eher offen als konservativ, jedoch immer noch religiös. 

Ich würde mich auf eine zeitnahe Antwort freuen. 

Serdar

Liebe, Islam, Freundschaft, Mädchen, Beziehung, Heirat, Liebe und Beziehung, Muslime
5 Antworten
Beziehung: Freundin hat nie Geld, was kann ich tun?

Hallo Leute,

seit längerem hat meine Freundin ein finanzielles Problem. Eigentlich schon seit Anfang unserer Beziehung (vor einem Jahr).

Kennengelernt haben wir uns auf der Arbeit, der so beschissen war, sodass wir beide gekündigt haben. Ich wurde selbstständig (bisher sehr erfolgreich) und sie begann eine Schulung für einen Job, welches nicht bezahlt wurde. Die Schulung hat sie nicht bestanden, daher war sie zwischenzeitlich arbeitslos und bekam dementsprechend Leistungen vom Amt. Natürlich ist dies auch nur fürs Minimum genug. heißt: ich habe immer Nachsicht gehabt, essen immer Gentlemen-Like ausgegeben und generell jede Unternehmung bezahlt. Ganz selten kam es vor das sie das tat, aber ich fühlte mich natürlich schlecht, da ich viel besser verdiente.

Nun macht sie eine Neue Schulung, wo sie wieder minimale Einkünfte vom Staat erhält, bis sie fertig ist und hat schon meist wegen Fix-Kosten kaum Geld um davon zu leben. Ich wohne nicht mit ihr zusammen, jedoch bin ich sehr oft dort und kaufe halt Lebensmittel ein, die Hunderte Euro kosten, aber ich will ihr finanzielle Unterstützung geben und profitiere natürlich auch davon. heute brauchte sie dringend ein Monats-Ticket für die Bahn, welches ich zahlen durfte. Sonst wäre sie schwarz gefahren, das möchte ich ihr ersparen natürlich.

ich habe das Thema mehrfach mit ihr durchgekaut und es tut mir natürlich auch leid, aber ich gebe im Monat fast 1000 Euro aus, ohne das ich Miete zahle. Ich finde das echt krass, da ich eigentlich mir selber selten mal was gönne. Sondern immer halt für uns beide. Das geht krass ins Geld, wenn man stets das doppelte zahlt. Finde das Thema Geld auch sehr unangenehm in der Beziehung und ziehe ab und zu die Reissleine, aber halte es manchmal nicht mit dem Gedanken aus, wenn sie bspw. Dann anfangen würde schwarz zu fahren. Daher gebe ich ihr auch dafür das Geld.

arbeiten geht ja aufgrund ihrer schulischen Maßnahmen natürlich nicht, da man sonst ihr soziales Geld entzieht.

Was kann man tun, um unsere Beziehung mit dem Geld Thema nicht mehr zu belasten? Wie gesagt, ich habe sie in einer miesen Zeit erwischt mit der Hoffnung das es mal schnell enden wird. Aber leider zieht sich das ganze über mehrere Monate schon.

Beziehung, Beziehungsprobleme
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Beziehung