Er hat "Schluss gemacht" - soll ich nochmal schreiben?

Vorgestern hat mein "Freund" mit mir Schluss gemacht. Wir haben uns seit 5 Monaten wöchentlich getroffen und jeden Tag geschrieben. V.a. bis Mitte/Ende November war alles noch super. Er hat immer Kussmileys geschrieben, er w ollte mich immer glücklich machen, konnte nicht genug kuscheln, wollte mich sofort nach meinem Urlaub sehen, hat mich sogar an meinen Studienort besucht,... Es war wunderschön. Allerdings haben wir nie tiefere Gespräche geführt und er war auch nur 1x bei mir. Meine Eltern hat er nie gesehen. Mit seiner Mutter hab ich zwar auch zusammen gefrühstückt, aber offiziell hat er uns nie vorgestellt. Wir waren oft einfach nur bei ihm und haben fern gesehen. Ab Dezember hat er keine Kusssmileys und so mehr geschickt, aber wir haben trotzdem immer geschrieben und uns getroffen und alles war gut.

Montag haben wir uns auch noch getroffen und alles war normal.. Sonntag war er nur für 10 min. da, er wollte nicht mal ins Haus. Er meinte es war schön, aber es wird auf nichts hinauslaufen und wir sind beide schon sehr unterschiedlich. Ich wollte nicht weinen und bin dann auch gleich gegangen.

Seitdem haben wir keinen Kontakt mehr...ich vermisse ihn so und frage mich, ob er überhaupt richtige Gefühle mal hatte.. und ob wir es nicht noch mal probieren können. Oder wenigstens befreundet bleiben können... Es ist einfach so hart ohne ihn. Von jetzt auf gleich der Kontaktabbruch. Ich habe ihn geliebt und weiß nicht wie ich damit umgehen soll.

Freundschaft, Angst, Freunde, Trauer, Beziehung, Liebe und Beziehung, Schluss machen
5 Antworten
Wie geht man mit einem psychisch krankem "bald"-Partner um?

Hallo. Ich habe im Sommer 2018 meine erste große Liebe kennengelernt. Er ist 7Jahre älter als ich und ist zu der Zeit schon 1.5Jahre single. Er hat schlimmes erlebt. Seine Ex hat ihn psychisch fertig gemacht sodas er am Boden war als sie ihn verlassen hat. Er hatte Anfälle, ect und hat seit dem psychologische Betreuung, die ihm so wie er sagt sehr gut hilft.

Gut am Anfang war alles wunderbar. Er hat sich um mich Bemüht. Er gestand mir seine Gefühle und das er sowas noch nie hatte. Das war im Hochsommer so im Juli. Während Juli bis heute wollte er es schon 5 mal beenden mit mir, da das EINE ihm in einer Beziehung sehr wichtig ist.

Ich leide an Vaginismus, sprich ich verkrampfe unterbewusst. Wir haben es 4mal probiert. Und es klappt einfach nicht. Ich kann mich bei ihm einfach nicht fallen lassen. Villt weil er schon an mir gezweifelt hat. Und als ich ihm sagte er solle mir doch Zeit geben, blockte er ab und meinte er hat sich die Beziehung anderster vorgestellt.

Am Samstag traf ich ihn nach 5Monaten stillstand (er war lange in Kur und flüchtete anschleißend 1,5monate ins Ausland) wieder. Habe mich gefreut wie bolle. Und er: er hat gemeint:ja er habe gefühle für mich, sein Therapeut meinte aber er solle auf sich hören nicht aufs herz. Das herz sagt ja. Er sagt aber innerlich es seie falsch. Er ist in seinem Alter anderes gewohnt. Und das würde ja nicht klappen. Er fing an von seiner Ex zu reden, wie schlimm es doch war. Und er sowas nicht nochmal erleben kann. Er hat ständig ausreden in den raum geschmissen: ich würde das nicht mit ihm machen wollen, und das und das...

Ich kam einfach nicht an ihn ran. Er war so versteift auf seine Vergangenheit. Da sich so nicht bin interessierte ihn nicht. Er hat ein schutzschild und villt kann er nie mehr eine Frau haben bzw zulassen. Er wäre froh grade von den tabletten losgekommen zu sein. Und sein bruder hätte ja schon druck gemacht er solle mit offenen karten mit mir spielen. Er sagte er kann es nicht und er kann es auch nicht erklären. Er hätte angst um mich, wenn wir zusammen wären. Er müsse wissen wo ich mich aufhalte damit er sich beruhigen könnte.

Hat wer erfahrungen damit? Kann mir wer sagen wie man um so einen kämpfen kann? Wie kann man ihm zeigen, auch wenn das eine leider noch nicht klappt, das er mir vertrauen kann?

Er ist mir sehr wichtig. Und er war am Anfang so liebevoll und diesen Menschen will ich haben. Und er hat auf meine eine ganz leichte Eifersuchtsszene reagiert und hatte echt angst mich zu verlieren. Jetzt hat er mich leider überall blockiert😔

Freundschaft, Beziehung, Sex, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, psychisch-krank, vaginismus
14 Antworten
Hilfe! Mein Freund schätzt mich nicht?

Hallo ihr lieben,

Ich bin völlig ratlos.. es geht darum das mein Freund mich nicht wert schätzt.. zur Information: er ist halb araber und hat bevor das mit uns anfing auch mal schnell eine andere genommen wenn man es so sagen darf.. ich gebe alles für ihn mache alles für ihn was auch immer habe mein ganzes Leben umgedreht auch wenn er sagt du bleibst zu Hause bleibe ich das.. aber er? Er ist bis mitten in der Nacht unterwegs kommt dann irgendwann spät nach Hause und schläft, wird wach liegt bisschen rum und haut wieder ab.. er macht mir leere Versprechungen das wir was unternehmen und verschiebt diese immer und sitzt lieber mit seinen Jungs und opfert nicht einmal ein paar Stunden für mich.. Minuten mit ihm mal was richtiges zu unternehmen würde mich schon glücklich machen.. er lügt mich desöfteren an oder verheimlicht mir viele Dinge die ich dann im Nachhinein erfahre.. zudem lag ich in Krankenhaus und er hat es nicht mal für wichtig gesehen mich zu besuchen auch wenn dieses nur Minuten gewesen wären oder sonst was.. wenigstens etwas.. nein er ist lieber unterwegs mit seinen Jungs.. zudem habe ich jetzt erfahren das er mit seiner Ex Freundin geschrieben hat aber er streitet es total ab.. er hat in Facebook Single stehen wenn ich ihn drauf anspreche sagt er nur er macht es er macht es.. (4 1/2 jahre ist es jetzt ein hin und her und zusammen sind wir seid 1 1/2 Jahren)
Ich bin ziemlich ratlos und weiß wirklich nicht mehr was ich machen soll.. ist er bei mir bin ich glücklich ist er nicht da unglücklich..

Liebe, Freundschaft, Freunde, Beziehung, Freundin, Liebe und Beziehung, Unglück, unglücklich, Wertschätzung
19 Antworten
Beziehungspause, ohne ihn zu recht kommen?

Hey ihr lieben, ich hoffe euch geht es allen gut da draußen,
Und zwar folgendes: ich hab frisch mit meinem Freund ( 19 Jahre, ich ebenfalls ) Schluss bzw. möchte er eine Pause, weil es „zurzeit“ wohl nicht klappt. Sind fast ein Jahr zsm gewesen.
Wir haben davor etwas gestritten war aber etwas sinnlos, wenn ich sinnlos sage dann mein ich es auch so es kam mir so vor als hätte er ein Grund gesucht zum streiten naja und allgemein ist streit in einer Beziehung nix außergewöhnliches. Jedenfalls war das Thema etwas geklärt aber er sagte das es zurzeit mit uns beiden nicht klappt und er deshalb erstmal eine Trennung möchte so gesagt eine Pause. Dazu meinte er auch des öfteren das er mich überalles liebt bis zum Tod und das es ihm selber total schwer fällt und das es ihm beschi**en geht ohne mich. Darauf hin hab ich ihn gefragt wieso er denn dann eine Pause machen will. Als erstes hat er es kaum begründet danach meinte er das wir dadurch uns eher schätzen und dann wissen wie es ohne einander ist. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, ich weiß natürlich das er mich echt überalles liebt und mich heiraten will und alles das glaube ich ihm zu 100% aber wieso will er denn eine Pause ich versteh das nicht. Ich mein wenn man verliebt ist lässt man die Person nicht einfach links liegen, das ist doch hart vorallem wenn es ihm selber dabei total mies geht. Hab mich nach längerem kämpfen und diskutieren damit abgefunden aber trotzdem geht es mir total mies und ich weiß nicht was ich tun soll da ich ihn überalles liebe. Ich bin nur noch am weinen durchgehend. Ich kann ohne ihn nicht, er ist ein Teil meines Lebens geworden, meine erste große Liebe mit der ich eine ernste Beziehung führe. Er hat zwar oft genug mir gesagt das ich mir kein Kopf machen soll das ich die einzige bin, das er mich überalles liebt aber es uns gut tun wird weil wir oft gestritten haben. Ich hab das Gefühl ich werde sehr darunter leiden ohne ihn zu sein, das weiß er auch aber er sagt es ist erstmal besser. Bitte keine Antworten wie ich soll mir ein neuen suchen schließlich liebe ich ihn aber das kämpfen hat nix gebracht er bleibt bei seiner Meinung und das macht mich kaputt. Jede Berührung, jeder kuss, jedes Wort von ihm ist in meinem Kopf, ich kann einfach nicht ohne, ich bin wie an ihm gebunden... :(
Ich bin total niedergeschlagen was meint ihr und könnt ihr mir Ratschläge geben ? Danke

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung
3 Antworten
11 stunden fahren um jemanden Kennenzulernen?

Heyy, kennt jemand "Krass schule" ?

finde da einen Jungen echt hübsch und folge und like auch immer seine Fotos auf instagram, Habe bemerkt, dass er sich meine Insta story angesehen hat, das hat mich Natürlich gefreut. Vor 8 monaten hat er mir geschrieben, dass er mich hübsch findet blablabla... Hat mich Natürlich auch gefreut haha. Auf jeden fall schreiben wir seit längerem auf Whats app und haben schon gefacetimet er meint ich wäre auch nett vom schreiben her undso weiter, er würde mich gerne in den nächsten 2 monaten noch treffen und Kennenlernen, wenn ich so lieb bin in echt würde er es gerne mal versuchen.. ich sagte bis jetzt mal nur mal sehen, aber was meint ihr? ich meine wir wohnen 11 stunden entfernt von einander er wohnt in Köln.

Und ja klar kann man Menschen im Internet Kennenlernen und mit denen zusammen kommen, ich selber habe meinen ex im Internet Kennengelernt und es hat auch gehalten für 6 Jahre...

aber naja klar wir schreiben seit 8 monaten aber klar will ich ihn auch in echt etwas Kennenlernen und ich finde die ersten Wochen wie man sich kennenlernt sind wichtig. Soll einer von uns wirklich extra jedes mal 11 stunden fahren? Wenn es dann doch nd klappt habe ich verdammt viel geld für Benzin ausgegeben und meine zeit verschwendet.

Denkt ihr wir sollen es doch nur beim schreiben belassen? oder soll einer von uns wirklich sich die Mühe machen so viel geld auszugeben? Klar wenn er jetzt mein Freund wäre und er zieht nach Köln würde ich mit ihm zusammen bleiben da ich weiß wir sind zusammen etc. aber das einzige woran ich halt denke FALLS ES DOCH NICHT klappt. will eine Person vor der Beziehung schon 6 mal oder so sehen...

eure meinung?

Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung
11 Antworten
An Jungs gerichtet/Crush meldet sich nach 6 Monaten?

Hallo ich hatte Anfang Sommer 2018 einen Crush auf einen Jungen aus der Stadt, in meinem Alter. Anfangs schien er interessiert zu sein, ignorierte mich aber ständig, und schwankte immer hin und her von desinteressiert zu interessiert. Er begründete all das immer aufgrund seines Drogenkonsums.Ich klebte wirklich sehr an ihn und bin ihm ständig 'hinterhergelaufen'

Jetzt nach 6 Monaten hat er sich wieder bei mir per text Nachricht gemeldet, hat geschrieben, dass er erst jetzt verstanden hat was für 'ein toller Mensch' ich sei, er es traurig findet dass er es erst jetzt verstanden hätte und hat gefragt ob ich mal lust hätte mich mit ihm zu treffen um ihn nüchtern erleben zu können.

Ich hab mich einerseits gefreut, und glaube dass ich noch ein wenig Gefühle für ihn habe, noch lang nicht so sehr wie früher aber da war dieses weiche Gefühl im Herz

Allerdings weiß ich es nicht ob der es ernst meint, damals hatte er anscheinend keinen Bock auf eine Freundin und er meinte er hätte nach seinem Drogenentzug Depressionen.

Kann's nicht einfach sein dass er ohne Drogen unbedingt eine Freundin braucht, und ich jetzt nur die erste Notlösung sein könnte? Ich will nicht benutzt werden, vielleicht würde er ja jede nehmen und bekommt gerade nur sonst keine

Ich hatte mir deswegen überlegt erst einmal weniger zu schreiben und langsam zu sein, auch mich vorerst nicht von selbst zu melden oder mich mit ihm zu treffen, bis er mich irgendwie überzeugt oder plötzlich zufälligerweise 'ne freundin bekommt.

Ist das 'ne Lösung?

Jungs, die auch erfahrungen mit drogen haben, klingt das plausibel? oder würde man soetwas in dem fall nicht tun? Hat er mir das gesagt weil er verliebt oder wie würden sich verliebte jungs verhalten?

mir ist auch aufgefallen dass er mir zum ersten mal mehr geschrieben hatte, aber auch nicht zugespamt.

Liebe, Männer, Freundschaft, Schwarm, Beziehung, Drogen, Jungs, Liebe und Beziehung, crush, jungsschwarm
6 Antworten
Was hat dieser Fischemann davon?

Hallo,
habe eine Frage zu einem Fischemann.. Habe diesen vor ca einem Jahr kennen gelernt (bzw. wahr genommen) da er mich wahr nahm. Er hatte sich wohl auf einer Party in mich verguckt, und ist mir tagelang nach gerannt. Ich wäre so toll, und wir sollten uns kennen lernen, und wie es wäre wenn er sich trennen würde. Ob ich mit Kindern umgehen kann etc.Da ich von dieser Idee damals nicht begeistert war, ging ich erstmal auf Abstand. Er hat nämlich Frau und Kinder. Ihr hat er das auch gesagt gehabt damals, dass er an mich denken muss usw. sie war sehr verletzt (verständlich).Als es dann so weiter ging, haben wir uns öfter zum reden getroffen. Zusätzlich sehen wir uns auf Arbeit immer. Ich habe angefangen ihn gut zu finden, und musste ständig an ihn denken. Er ging dann auch auf meinen Wunsch auf Abstand ( bzw hat sich von dem Gedanken das aus uns mehr wird verabschiedet). Sagte er mir so. Allerdings sucht er seitdem immer wieder meine Nähe, sieht mich gerne an. Redet auch gerne mit mir. Und immer dieses tolle lachen.. Habe ihn ab und an mal angeschrieben und wir hätten dann den ganzen Tag getextet. Immer wieder kommt er wieder, dann geht er wieder. Dann kommt er wieder. Ich habe das Gefühl das er eben wegen seiner Frau nicht nach einem Treffen fragt oder so. Ich verstehe das ja auch.. aber ich denke die beiden sind eben auch nicht mehr glücklich. Ich habe mich verguckt in ihn, und kann ihn einfach nicht vergessen. Irgendwie ist das was besonderes, wenn wir reden. Er hatte mich auch schon so angeschaut als würde er mich küssen wollen. Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich damit umgehen soll? Ihn von mir überzeugen kann? Ich mag ihn wirklich sehr gerne.

Liebe, Arbeit, Hoffnung, Freundschaft, Angst, Bedeutung, Beziehung, Psychologie, Ehe, Liebe und Beziehung
8 Antworten
Trennung oder zusammen bleiben? Übertreibe ich nur?

Ich bin sehr unentschlossen. Ich bin 1 1/2 Jahre mit meinem Freund jetzt zusammen. Aber besonders glücklich bin ich nicht. Am Wochenende sehen wir uns meist nur weil er in der Woche nie Zeit hat und ich auch nicht ganz so viel. Mittlerweile möchte ich aber auch gerne mal wieder am Wochenende was mit meinen Freundinnen an einem Tag machen, aber das versteht er nicht... Er möchte lieber mit mir dann Zeit verbringen. Was ja auch süß ist aber Freunde sind auch wichtig. Naja meine Eltern besuchen wir auch kaum, weil ihm der fahrtweg bzw der sprit dafür zu teuer ist(40km, Dieselfahrer). Aus dem Grund bringt er mich auch nie mal nachhause, sondern ich fahre immer zu ihm und schleppe die Sachen mit mir herum. Naja und was mich auch sehr stört an ihm, er ist öfter schlecht gelaunt, verbringt hauptsächlich Zeit im Fitnesstudio, wenn ich was Vorschläge was wir machen könnten z. B in den Wald spazieren gehen hat er keine Lust drauf oder sage komm lass ins möbelhaus ist ihm das zu voll, naja und bei Filme aussuchen hat er auch nie Lust auf die Filme die ich auch gerne mal schauen würde. Naja und er fragt auch nie wirklich nach wenn ich mich mit Freunden treffe was genau ich dann machen oder wo ich bin. Das ist ihm völlig egal anscheinend. Naja und das ist halt nur jetzt ein kleiner Teil von allem, aber trotzdem liebe ich ihn ja. Nur weiss nicht ob es nicht besser wäre wenn ich das beenden würde. Damit ich vielleicht noch einen besseren kennenlerne. Auch wenn ich die Hoffnung aufgegeben habe. Was meint ihr? 

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Trennung, Liebe und Beziehung, verschiedene Meinung, kompliziert
4 Antworten
Frau ist nur am schreien?

Brauche Rat was Frauen angeht

Erst mal gewisse Informationen

Wir sind seid 3 Jahren verheiratet haben eine 2 jährige Tochter und kennen uns auch seid 6 jahren

Mein Frau hatte kein leichtes Leben ihr Vater war sehr streng auch handgreiflich und meine Frau war schon immer stur wenn sie sich was in den Kopf setzt dann tut sie das auch ich hingegen war immer ein ruhiger Mensch immer zurückhaltend

Mein Frau ist eine sehr launische Person sie macht eine Ausbildung als Versicherungs Kauffrau doch da unsere Tochter letztes Jahr eine verbrühung hatte ist sie seid Dezember letzten Jahres zu Hause und pflegt unsere Tochter aber da sie hier keine Freunde hat ist sie durchgehend zuhause und langweilt sich

Unser Leben ist alles andere als leicht aber bis jetzt haben wir alles gemeistert so langsam geht mir aber die puste aus

Sie ist durchgehend laut nicht das wir streiten aber sie ist nur am Laut reden oder spaßen mit unserer Tochter es gibt keinen Tag wo hier harmony herrscht sondern es ist hier sehr launisch es gibt Eigenschaften von ihr die Nerven mich sie porpelt zb in der Nase unsere Tochter macht das auch ich habe ihr so oft gesagt dass ich das hasse aber sie machts ich habe so oft gesagt das sie leiser sein soll aber es juckt sie nicht öfters schießt sie übers Ziel hinaus und dann streiten wir uns leicht

Meistens wenn wir streiten treibt sie mich so weit das ich wirklich die Fassung verliere sie lässt nie bei etwas locker wirklich nie.

So langsam bin ich was sie angeht wirklich am zweifeln ich liebe sie aber sie treibt mich wirklich jeden Tag auf die Palme ich hasse laute Umgebung ich will eine friedliche und ruhige Atmosphäre in meiner Wohnung haben.

Reden bringt nichts sie macht so weiter wie vorher auch es ist auch so das ihr das nicht bewusst ist das wir jeden tag am Rundschreien sind es macht ihr spaß laut zu sein mir aber nicht

Familie, Stimme, Frauen, Beziehung, Psychologie, Ehe, Liebe und Beziehung
5 Antworten
Mädchenprobleme, auch sehr gerne Jungenratschläge?

Ich bin in einen Typen verliebt und das ziemlich dolle. Ihr müsst wissen das er sich bei mir anders verhält als bei seinen anderen weiblichen Freundinnen, im Positiven Sinne. Ich habe seinen Kumpel gefragt, der auch meiner ist und dieser meinte das er mich als Hübsch, sympatisch und einen wunderbaren Gesprächspartner findet. Abgesehen davon hat er mich ca. 8 Mal wohl 2 min lang fast angestaart,was ich gemerkt habe aber auch z.b. telefonieren wir immer mit mir wenn ich gerne würde (er ist schüchtern) und auch solange wie wir beide wollen. Er ruft mich zurück wenn er mal nicht rangeangen ist weil etwas war und das nicht nur einmal. Ich muss sagen, das ich ihm gestanden habe das ich ihn liebe und er jedoch meinte das ich nicht sein Typ wäre und es ihm leid tut diese Anzeichen gemacht zu haben. Nun..

Er hat sich 2-3 Tage echt schuldig gefühlt was ich ihm irgendwann ausreden könnte aber jetzt fängt es wieder an und auch das er mich Mal gerne länger mit einem Arm an sich drückt beim verabschieden oder begrüßen. Er ist auch ein bisschen 'Eiversüchtig' wenn ich z.b. mehr mit seinem Kumpel rede oder ihn Mal nicht sehe und Hallo sage bzw. Ihn durch nicht vorhandene Zeit nicht hallo sagen kann, was er aber getan hat.

Ich weiß nicht weiter.

Ich weiß nicht ob ich hier ernste Antworten bekommen werde aber das ist gerade meine letzte Idee die ich habe ohne gleich ohne Ende mir Gedanken zu machen.

Danke.

Liebe, Schule, Freundschaft, Mädchen, Beziehung, Liebe und Beziehung, verliebt, hilfe benötigt, was-nun-tun, jungshilfe
8 Antworten
Leben verändert, Junge kennengelernt?

Hey:) ich (w19) bin seit einem halben Jahr mit der Schule fertig . Während der Schulzeit war ich meistens zuhause, hab gelernt und mich selten mal mit jemandem getroffen. An den Wochenenden war ich sehr selten weg. Ich hatte in der Schule meinen festen Freundeskreis, wir haben uns aber nie / vielleicht 1-2 mal im Jahr getroffen. Mittlerweile frag ich mich, ob es überhaupt eine richtige Freundschaft war, inzwischen macht jeder sein eigenes Ding und wir haben uns teilweise zerstritten (wegen Noten etc ..) ich war nach der Schule für 4 Wochen im Ausland und hab erst  danach realisiert, dass ich niemanden wirklich habe und meine Eltern waren der Meinung, dass ich nur zuhause rumhängen würde. Daraufhin habe ich mein halbes Leben auf den Kopf gestellt. Ich hab meine Ausbildung angefangen (ich fühle mich sehr wohl ) , bin 2 Vereinen beigetreten und aus einem ausgetreten und versuche generell an den Wochenenden aus dem Haus zu kommen. Ich habe viele Leute kennengelernt und wurde von allen akzeptiert und verstehe mich auch super mit allen. Ich bin soweit glücklich und kenne auch die Leute aus meinem Dorf meiner Umgebung besser. Ich habe Leute kennengelernt, die bei mir in der Gegend wohnen, von denen ich noch nie gehört habe. Und ich bereue es, nicht früher so gehandelt zu haben wie nach der Schule . Es hat sich echt viel geändert. Ich habe auch das Gefühl, dass es mir psychisch besser geht. Ich habe selten Kopfschmerzen (früher fast täglich) und mir geht es echt gut. Ich habe in einem Verein auch einen jungen kennengelernt. Ich mag ihn sehr und ich glaube auch , dass ich mich in ihn verliebt habe. Wir hatten zuvor nie was miteinander zu tun. Wir verstehen uns gut. Dennoch weis ich nicht was er über mich denkt und wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll . Könnt ihr mir helfen bzw meine Situation irgendwie nachvollziehen?
Liebe Grüße

Liebe, Schule, Freundschaft, Gefühle, Beziehung, Psychologie, glücklich, Jungs, Liebe und Beziehung, psychisch
1 Antwort
Ich vermisse meinen besten freund so sehr was ratet ihr mir (langer Text)?

Guten abend, ich habe vor 3 1/2 Jahren einen jungen kennengelernt, der zugleich mein erster bester freund wurde. Damals waren wir beide 13 jetzt bin ich 16 und er 15.

Wir haben über diesen Zeitraum uns sehr gut kennengelernt und habe mich auch vor 2 Jahren in ihn stark verliebt und ich hatte das Gefühl er War auch in mich verliebt (und das hat sich bestätigt, da er es Zugab diesen sommer) Wir waren immer zusammen egal wo, haben zusammen gelacht und geweint. Er War der erste dem ich kein Leben anvertraute. Wir haben und auch wie ein pärchen verhalten und das schon immer, jedoch gab keiner von uns zu das er den anderen liebt.

Wir hatten nie Streit bis vor einem halben jahr. Im Oktober 2017 bin ich umgezogen und konnte mit ihn nur noch übers Handy Kontakt halten, jedoch War dies kein Problem. Im August 2018 bin ich wieder in seiner nähe umgezogen und wir verabredeten uns.

Wir haben gekuschelt, uns umarmt oder ich lag auf seinem Bauch oder er auf meins. Wir hatten oft blickkontakt usw. (Die zeit an der wir verliebt waren War von meiner Seite weg jedoch anscheinend von seiner nicht.)

Dann folgte einen 2. Treffen vor meinem Geburtstag und ich habe es davor nicht gewusst was passieren wird.

Wir gingen an einem ruhigen Ort wo wir allein sein konnten. Wir redeten viel (wie immer) und natürlich haben wir Wie immer auch gekuschelt und haben uns zum 2. Mal in einer komischen Position hingesetzt (d.h. er liegend auf den Po auf den Gras mit gespreizten beinen und ich auch liegend ihm gegenüber, sehr nah wo meine beine gespreizt in ihn waren/ klingt das logisch? :/)

Nach einiger zeit haben wir uns wieder auf der Bank hingesetzt und haben uns sehr tief in den Augen geschaut. Aufeinmal sind wir dann auf den Boden gefallen (ja klingt komisch, haben viel gelacht) und er lag dann mit den Kopf mir gegenüber sehr nah, was darauf Folgte, dass er mich küsste.

Ja ich erwiderte den Kuss jedoch unterbrach ihn, da ich angst hatte ihn zu verlieren als bester freund und er War mir einfach viel zu wichtig. (Beim Kuss fasste er mich an meiner vagina, worauf ich seine Hand weg nahm von dort und dann lies er es gut sein)

Wir haben dann aufgehört und machten uns auf den weg nachhause.

Ich erzählte ihn von meiner angst und dann schreiben wir nur noch. Er War auch der Meinung wir sollten es lassen, jedoch hatte ich mich schon an den Gedanken verliebt mit ihn eine Beziehung zu führen usw. Aber zu spät.

Seit dem haben wir keinen Kontakt mehr (12 September 2018)

Ich dachte ich kann ihn vergessen, ihn auslöschen aus mein leben, aber ich erinnere mich oft an ihn und wenn ich dies tue habe ich ein komisches Gefühl.. ein unbeschreibliches..

Was soll ich den tun?

Freundschaft, Beziehung, Kuss, Junge, bester Freund, Kontakt, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Bin ich glücklich und genieße ich die Beziehung?

Hallo Leute bin übrigens 18 nicht 15(wegen dem Namen).

Ich war 1 Jahr und 4 Monaten mit meinem ex zusammen, getrennt haben wir uns juni 2017 da er mit fremd gegangen ist und die sowieso am Ende war seit Oktober 2018 habe ich einen neuen Freund, den ich auch sehr liebe und zu 100% weiß das er mir niemals fremd gehen würde, etwas macht was mich verletzt oder sonstiges.

Mich stört seine Vergangenheit, weil er mit mehreren Mädchen Kontakt hatte und ihn auch viele angucken und ich öfters denke, dass seine ex Freundinnen ihn noch lieben, was von ihm wollen oder Mädchen die ihn einfach jeden Tag in der Schule sehen was von ihm wollen, weil die auch schon gucken. (Wahrscheinlich bilde ich mir das nur ein das die ex Freundinnen oder die jetzigen Mädchen von der Schule was von ihm wollen ) Ich weiß es nicht, aber ich weiß, dass es ihn nicht interessiert falls die noch was von ihm wollen oder neue Mädchen ihn kennen lernen wollen oder die ihn angucken etc., da er nur mich liebt,mir immer die Wahrheit sagt und einfsch treu ist. Trotzdem habe manchmal Gedanken ich könnte ihn verlieren ( villt wegen mein ex weil er fremd gegangen ist ?), oder weil ich mich nicht schön genug fühle ?

Und wegen dem oberen Problem habe ich manchmal die Gedanken ob die Beziehung richtig ist, wir sehen uns jeden Tag aber ich habe kein Herzrasen, keine Glücksgefühle wenn ich ihn sehen und kann dir Beziehung irgendwie nicht wirklich genießen, mache ich mir zu viele Gedanken ? Schluss machen möchte ich auf keinen Fall, ich will glücklich mit ihm werden und jede Sekunde mit ihm genießen können, dass weiß ich!!

Woran könnten meine beiden Probleme? Bitte Tipps oder sonstiges wie ich mit beiden Situationen besser umgehen kann , ich möchte nicht an die Mädchen denken und schlechte Laune kriegen oder so und ich möchte glücklich(er) werden!

danke im Voraus

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Trennungsschmerz - ohne Beziehung - überwinden?

Hey, mein "Freund" hat gestern Schluss gemacht und ich bin am Boden zerstört. Ich habe die Nacht kein Auge zu gemacht und muss nur weinen. Meine Eltern sind im Urlaub und meine Freunde waren alle nicht daheim, wegen Studium (Umzug).

Wir haben nie darüber geredet, ob wir zusammen waren...aber wir haben uns seit 5 Monaten wöchentlich getroffen (ging nur so, da ich seit Oktober studiere). Am Anfang hat man einfach gemerkt, dass er verliebt ist.. er hat gesagt, ich verdrehe ihm den Kopf, war anfangs nervös wenn ich in seiner Nähe war. Er hat mich oft zum Essen eingeladen,... und kuscheln und küssen... er konnte nicht genug bekommen. Auch an vielen anderen Sachen hat man es gemerkt. Doch seit Weihnachten war er ein bisschen anders.. wir haben zwar noch jeden Tag geschrieben, aber er hat keine Kusssmileys mehr benutzt und nicht mehr oft gute Nacht gesagt. Nach Weihnachten war er im Urlaub. Wir haben uns immer Bilder geschickt und geschrieben. Nach dem Urlaub wollte er sich aber nicht sofort treffen sondern lieber was mit Freunden machen. Trotzdem hat er beim nächsten Treffen normal gewirkt. Er wollte zwar nicht immer Händchen halten usw...

Ich wollte dann am Freitag was mit ihm machen, aber er wollte nicht weil er ja was wichtiges machen wollte... er wollte sich am Sonntag treffen.. Ich wollte ihn da fragen, ob wir denn jetzt zusammen sind. Stattdessen ist er zu mir gefahren, wollte nicht mal in mein Haus kommen und hat im Auto gesagt, dass es zwar sehr schön war, aber wir sind doch sehr unterschiedlich und es wird auf nichts hinauslaufen. Das Gespräch hat vllt. 3 min. gedauert, dann bin ich ausgestiegen.

Ich vermisse ihn einfach so sehr. Ich bin wieder in meiner Studien Wohnung und komplett alleine.. sonst haben wir immer geschrieben. Ich finde es so schrecklich, dass wir nie wieder Kontakt haben werden. Aber muss das sein? Wenn wir nicht mal zusammen waren? Ich würde ihm so gerne schreiben... Aber wie komme ich darüber hinweg? Ich muss eig. für die Prüfungen lernen aber ich muss die ganze Zet weinen

Schmerzen, Freundschaft, Angst, Beziehung, Trennung, Liebe und Beziehung
4 Antworten
Die klassischen Beziehungssorgen?

Hallo zusammen,

meine "Ex-Freundin" und ich waren knapp 2 Jahre zusammen, kurz vor weihnachten kommt sie zu mir und will schluss machen aus heiterem Himmel. Sie sagt selbst sie liebt mich über alles und hasst sich dafür das sagen zu müssen, aber anhand eines Gefühls kann sie derzeit wohl keine Beziehung führen. Sie beteuert jedoch das sie mich über alles liebt.

Da ich weder sie noch die gemeinsame Zeit so einfach mal kurzerhand wegschmeißen will habe ich beschlossen, um sie und die beziehung zu kämpfen.

Wir haben zusammen weihnachten gefeiert, Silvester verbraucht, waren noch zusammen im Urlaub. Sie kommt zum Kuscheln, Film schauen, wir duschen und baden aber auch noch zusammen und im Bett läuft es auch. Jetzt so nach fast einem Monat muss ich sagen abgesehen von dem Status "beziehung" hat sich nicht wirklich was geändert. Dennoch sagt sie hin und wieder bedenke wir sind NICHT mehr zusammen. Allerdings schließt sie es nicht aus das man wieder zusammen kommt.

Irgendwie verwirrt mich das ganze total. Weil ihre Liebe an sich fühlt sich echt an. Wir haben sogar ein besseres verhältniss an sich zu einander als davor, es war alles etwas festgefahren sie war bei allem gleich sauer und die toleranzgrenze bei ca. 0. Hin und wieder sagt sie auch das sie mich vermisst oder mich liebt.

Derzeit unternehmen wir viel zusammen, gehen essen, ich bring ihr gelegendlich mal blumen, schauen Filme, Trinken zusammen, Fahr sie zur Arbeit, machen halt so alltägliche sachen.

Zu den rahmen bedingungen:

Ich bin 25 und bin Arbeiten

Sie ist 20 macht grade ihr FSJ dazu muss ich sagen. Sie ist keine normale Frau im klassischen sinne. Sie hat eine Sozialeangststörung und einen schwachen ableger von Borderline. Sprich sie braucht alles was irgendwie mit gefühlen zu tun hat etwas länger. Sie muss alles Kategorisieren können, in Logisch und Unlogisch. Zudem ist sie jemand der kontrolle überalles braucht und spontatität ist bei ihr eine Todsünde :D

Keine ahnung hoffe ihr könnt euch etwas ein Bild machen. Will sie auf jedenfall nicht verliehren aber will auch wissen wie ich weiter machen kann. Bzw. will sie auch an sich evt. liegt es auch an ihrer "Krankheit" etwas mehr verstehen können :)

Ja weiter Kämpfen, machst du schon. 87%
Lass es besser 12%
Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, Borderline, Liebe und Beziehung, Beziehungspause, beziehungsstatus
6 Antworten
Was soll ich mit meinem Ex tun?

Hey. Also ich bin 16 und ich weiß, dass jeder sagen wird, dass mein Leben erst jetzt anfängt usw. Das weiß ich auch selbst, aber meine erste Beziehung ist vor 5 Tagen in die Brüche gegangen. Mein Freund hatte plötzlich einen anderen Freundeskreis und wir haben uns nicht mehr gut verstanden. Am Montag haben wir gestritten und ich sagte zu ihm, dass ich es beenden will, aber ich konnte nicht, weil ich ihn so liebe. Er wollte das auch. Nach dem Streit habe ich ihn angerufen und gesagt, dass ich ihn auf keinen Fall mit meinen Tränen “erpressen” will, dass er mit mir bleibt. Er meinte, er wolle weiterkämpfen. Ich blieb dann die nächsten Tage zuhause und Mittwochabend hat er mir geschrieben, dass er sich Gedanken gemacht hat und das war das Ende. Ich fragte ihn dann, ob er mich noch liebt, aber ich hoffte, dass er Nein schreibt, weil mir das hilft, besser abzuschließen. Und so war es auch, er meinte, er habe nicht so starke Gefühle mehr. Das Problem ist, ich habe seitdem kein Stück gegessen und bekomme schon Kreislaufbeschwerden. Mein Herz tut weh und kann es nicht verarbeiten. Ich habe ihm wegen einem Bild geschrieben und dann fragte ich, ob er mich auch vermisst und er sagte “Schon, aber nicht sehr” und seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört. Es belastet mich so sehr, dass er mit der Trennung besser umgeht als mich und mich gar nicht vermisst, obwohl er bei der Trennung geschrieben hat, dass ich der beste Mensch sei. Soll ich mich später mal mit ihm treffen und alles in echt besprechen?

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Trennung, Ex, Liebe und Beziehung, Schluss machen, schluss-gemacht
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Beziehung

Mein Schwarm ignoriert mich auf einmal...

4 Antworten

An die Männer: Warum schaut ein Mann andere Frauen an,...

32 Antworten

freundin will fast jeden tag sex

13 Antworten

darf ich mit einem 18 jährigen sex haben?(ich bin 14)

19 Antworten

Mädchen kommt zu mir nachhause <3 Was machen...?

16 Antworten

Facebook-Messenger hebt Blockierung nicht auf was machen?

2 Antworten

Sex mit einem befreundetem Paar. Hat damit jemand Erfahrungen?

5 Antworten

Gespräch am laufen halten?

7 Antworten

Werden frauen erregt wenn sie einen erregten penis sehen?

16 Antworten

Beziehung - Neue und gute Antworten