Top Nutzer

Thema Männer
  1. 15 P.
  2. 10 P.
  3. 10 P.
  4. 10 P.
Hallo Leiute?

Hallo Leute hab mal eine Frage..Danke erstmal im vorraus... Ich bin verheiratet und mein schwiegermutter ist echt meistens einfach nur bekloppt.. Ich hatte vor meine ehe keine probleme mit meinem Mann auser manchmal streitigkeiten was jeder hat..aber jetzt in meiner verlobungszeit hat sie immer gemeckert wenn ich mein verlobungskleid bestellen wollte weil das die seite von meinem Mann bezahlt ich bin eine Türkin und es wird in der hochzeitzeit so gemacht das Von der Braut alles bezahlt werden muss und Von dem Mann die sachen Die Braur seite...Naja aufjedenfall.. ich wollte erst und eigtl mit meinem Mann gucken doch dann kam es iwie das sie mit kam was eigtl auch richtig ist weil die eltern es bezahlen mussen...Doch dann hat sie angefangen beim spazieren ohh mein becken tut weg mein rucken tut weh die ganze zeot deshalb musste ich mich schnelle weise entscheiden weil ich mich scheise gefuhlt hab..Und es war etwas teuer..Darauf hin hab ich die blicke gesehn das es zu teuer war aber habens trotzdem gekauft..Und nochwas obwohl es die Eltern mussen MEIN MANN HAT alles bezahlt auch mein Gold die sie mir angeblich geschenkt haben Die Mutter gibt immer an ein auf Ich hab es gekauft ohh ich bin die beste auf der Welt obwohl mein mann Alles getan hat...Ja die verlonung ging dann mal iwann zu ende die feier ect...Dann hat sie angefangen in der hochzeitphase wie wärs den sohn wenn ihr hier wohnen wurden in unseren Haus aber halt getrennte türen... Ich konnte fruher echt NIX sagen hab mich zu sehr geschämt..Darauf hin hat mein Mann mich gefragt wie es sein konnte hab dann ok gesagt..Weil ich wollte das er erstmal ruhe mit miete bezahlen hat...Doch dann kamen auch Gespäche fur Die hochzeit Wegen gold geschenk was man zur hochzeit schenkt Die Eltern haben mit meinem eltern es besprochen das ich 10 gold armbänder kriege weis nicht mehr wie es auf deutsch heist... habe aber 5 bekommen mann soll eiglt das versprechen halten bei uns ist es so...tradition... Und das traurige ist Sie hat es wieder nicht bezahlt hat meinem mann gesagt mussen gold kaufen gib geld... dies das... Er hats immer getan er tut mir immer noch leid... er hat echt alles getan für uns... Nach der Hochzeit ALSO jetzt fuhl ich mich schrecklich unwohl...Weil die Mutter miete will...jden monat bezahlen wir einfaxh fur garnicht nichtmal eine fremde ist sie...500 euro fur nichts...Ich hab es nicht getam nicht JA gesagt damit wir miete bezahlen ich mag das haus nicht es ist alt einfach ecklig nicht schön auser die möbel.....WENN ich ess wusste das sie so scheise ist hätt ich von anfang an gesagt..wurde lieber umziehen nach 6 monaten hab ich mein Mann angesprochen er daxhte ich mach ein witz er meinte ist das deik ernst was ich durchgemacht habe und und und... Ich bin auch bewssut aber ich habe echt keine krafr mehr die mutter zusehen wie sie einfsch auf nix unser geld will...Und ich will nicht das er das geld gibt aber er versteht das auch nicht er meint wiensoll ich das denn sagen schatz das ich kein

Männer, Familie, Freundschaft, Liebe und Beziehung
2 Antworten
Wie kann ich wieder offens ein?

Ich habe es mir die letzten 4 Jahre selbst etwas schwer gemacht in der Liebe.Kurz:Ich habe mich vor 4 Jahren verliebt,dies beruhte leider nicht auf Gegenseitigkeit.Aus diversen Gründen konnte ich nie damit abschliessen und habe bis zu diesem Sommer darauf gehofft dass sich dies ändert.Hat sich nicht,ich bin über die Jahre hinweg immer tiefer gefallen,bis ich diesen Sommer ganz unten angekommen bin.
Tatsächlich bin ich an einem Tiefpunkt angekommen.Diesen habe ich aber wohl gebraucht,denn im Juli habe ich mich entschieden,dass ich nicht mehr so weiterleben will.Ich habe alles getan,mich von diesem Mann von dem ich 4 Jahre abhängig war zu entfernen.War schwieriger als gedacht.
Nun,so langsam will ich ein komplett neues Leben starten.Im Moment habe ich hin und wieder schlechte Phasen,in denen ich alles nur zum heulen finde.Aber auch die werden weniger.Ich habe das Gefühl ich halte dieses alleine sein nicht mehr aus.
Und nun zu meinem Problem:Habe ich die Möglichkeit jemanden kennen zu lernen,blocke ich immer direkt ab.Klar ist es die letzten 4 Jahre vorgekommen, dass jemand interesse an mir hatte.In diesen 4 Jahren ist dies aber für mich gar nie in Frage gekommen,weil ich alle Hoffnung in diesen Mann gesetzt hatte.Wurde es mehr als nur Freundschaft, so habe ich das ganze jedes mal frühzeitig beendet.
Und jetzt interessiert sich das erste mal jemand für mich, ohne dass es diesen anderen Mann in meinem Leben geben kann. Ich bin nicht uninteressiert.Bisher blieb es beim Small Talk. Aber man merkt halt dass er Interesse hat. Und doch überfordert mich die ganze Situation. Es ist nicht so dass ich dir Gespräche mit ihm nicht will. Aber wenn wir und sehen (sind alles nur spontane Treffen, berufsbedingt) bin ich nervös, einfach weil ich Angst habe. Ich habe nicht Angst vor ihm. Aber ich habe Angst davor, dass eine Frage kommt nach einem Treffen... Nach dem austauschen der Nummern. Keine Ahnung warum. ich bin nicht uninteressiert. Aber ich habe Angst, am Ende wieder verletzt zu werden. Ich will mir gar nicht vorstellen dass ich mit ihm irgendwann privateren Kontakt haben könnte. Einfach aus Angst, dass ich enttäuscht werde. Er weiss eigentlich schon so viel von mir... Aber ich weiss kaum was von ihm. Einfach weil ich keine Gegenfragen stellen kann. Ich habe Angst, vielleicht am ende ihn zu verletzen. Diese einfache Frage ‘Wie geht es dir?’ Schon 1000 Mal aus seinem Mund gehört. Ich kann diese Frage nicht von mir aus stellen.Warum?? Keine ahnung.Ich bin sonst nicht mehr so.Ich will gar nicht wissen wie oft ich deswegen mir in den letzten Jahren eine Zukunft kaputt gemacht habe. Und ich will das jetzt nicht schon wieder. Warum kann ich das jetzt nicht einfach locker angehen? Vielleicht würde es mir das ganze auch einfacher machen wenn ich mir 1000% sicher wäre dass er interessiert ist an mir. Aber das weiss ich ja nicht.
Ich weiss schlichtweg nicht mehr wie ich ihm gegenüber einfach locker und offen sein kann.

Liebe, Männer, Freundschaft, Psychologie, Interesse, Liebe und Beziehung, offenheit, Klarheit
1 Antwort
Wie fühlt es sich für Euch an, wenn Ihr Euch in jemanden verliebt?

Hey liebe Gutefrage-Community!

Ich beschäftige mich jetzt schon ziemlich lange mit der Frage, weil ich das Gefühl hab, dass es bei mir ganz anders mit dem verliebt sein ist, als bei anderen und ich mich frage, ob das einfach nur Einbildung ist & alle andren das in Wirklichkeit genauso empfinden, oder ob es wirklich individuell so unterschiedlich sein kann. (Ich habe nämlich bei sehr vielen Pärchen das Gefühl, dass die Beziehung eher auf freundschaftlicher Basis beruht - oder dass Viele den Begriff »verliebt sein« mit »jemanden gerne mögen« verwechseln).

Deshalb wollte ich jetzt einfach mal so ein paar »Symptome« von mir beschreiben & dann von Euch wissen, ob es bei Euch ganz ähnlich ist, oder wie es sich für Euch anfühlt bzw. auch wie Ihr Euch gegenüber der Person, in die Ihr Euch verliebt habt, verhaltet.

Aaaalsooo: Um erst einmal verliebt sein zu definieren: Mit »verliebt sein« meine ich nicht im Sinne von jemanden einfach gerne zu mögen, sondern im Sinne von Gefühle für eine Person haben.

Wenn ich mich in eine Person verliebe, dann beruht das - zugegebener Weise - in erster Linie auf physischen Reizen. Wenn ich die Person aber kennen lerne und merke, der Charakter ist voll daneben, dann verliert die Person ihre Attraktivität. In manchen Fällen ist es aber schon passiert, dass eine Person durch ihren Charakter so attraktiv war, dass das Äußerliche zweitrangig bis äußerst unwichtig geworden ist.

Bei mir sind Symptome:

  • Extreme Nervosität - mit extrem meine ich wirklich sehr extrem - Toilette lässt grüßen😜
  • die Person sehe ich nicht mehr als menschlich an, sondern schon eher als göttlich - wie wenn ich irgend nen Idol treffen würde 
  • selbst, wenn es total unvernünftig ist, denke ich das Beste von der Person und würde ihr ALLES verzeihen 
  • TAGTRÄUME
  • starke Sehnsucht nach körperlicher Nähe
  • in der Gegenwart der Person bin ich ziemlich sprachlos und versuche sie ständig zu beeindrucken 

Kommt das bei Euch auch hin? Oder wie ist das so?

Freu mich über jede - gerne sehr ausführliche - Antwort☺️

Lg

Liebe, Männer, Freundschaft, Gefühle, Körper, verliebt sein, Frauen, Beziehung, Sex, Sexualität, Biologie, Psychologie, Attraktivität, Körperlich, Liebe und Beziehung, Paar, Partner, Partnerin, physisch, Psyche, Sexualkunde, Symptome, AGAPE, die-grosse-liebe, eros, gefuehlskaos, Tagträume
1 Antwort
Mein ganzes Leben lang wurde ich von Frauen beschimpft und beleidigt. Liegt es in erster Linie an mir oder gibt es andere anständige Männer mit ähnl. Schicksal?

Hallo, schon meine Mutter hat mich nie gelobt. Siehe u.a.: https://www.gutefrage.net/frage/wie-oft-werdet-ihr-von-eurer-mutter-gelobt-

Dies hatte schlimme Folgen, u.a. eine soziale Phobie und Zwangshandlungen, siehe https://www.gutefrage.net/frage/zwangshandlungen-was-hilft-wirklich-dagegen

Die Lieblings-Beschimpfung meiner Mutter war "du tickst nicht richtig". Häufig kam auch vor "du bist besch... (oder bekl...)". Als das zwanghafte Nasenbohren und Nägelkauen bei mir anfing, hat sie mich als Schw..., S.., Drecks... beschimpft. Einmal sogar "ich hätte nie gedacht, dass mein Sohn mal so ein Schw... wird". Meine Frau beschimpft mich seit Jahren mit Ausdrücken wie "du bist dumm", "du bist Psycho" usw. Die neueste Mode ist "du bist Autist". Immer dann, wenn ich etwas nicht auf Anhieb verstehe, versehentlich die Spülmaschine falsch einräume oder sonst den geringsten Fehler mache. Die Fakten aber sind: lt. IQ-Tests bin ich überd. intelligent und weder Autist noch Psycho. Eine Psychologin bestätigte mir, dass ich "richtig ticke". Allerdings bin ich hochsensibel, introvertiert, sehr korrekt und will es Frauen immer recht machen und bin nie gemein oder böse zu Ihnen. Frage: siehe Überschrift. Für Antworten danke im Voraus

Männer, Mutter, Frauen, Psychologie, Hochsensibilität, Liebe und Beziehung, Mann und Frau, Introvertiertheit, Mutter-Sohn Beziehung
11 Antworten
Er erzählt jeden das ich ihn lieben würde. Was tun?

Hi, Ein Junge erzählt jedem Das ich ihn lieben würde er meint auch das ich in 24/7 anschaue. Tja...wusste ich selbst nicht! Aber man lernt anscheinend immer was neues dazu. ^^

Da er sich schon seid 3 Jahren sich immer hinter mir im Unterricht sitzt, höre ich oft das was er seinen Nachbarn erzählt.

Zum Beispiel zweifelte sein Nachbar einmal daran das ich ihn 24/7 anschaue. Er sagte seinen Nachbarn dann, das er für ihn mich beobachten würde. Damit er ihn die Momente aufzählen kann ihn dem ich ihn "anschaue". Jedes Mal wenn ich mich bewege höre ich immer hinter mir: " SCHAU SCHNELL!! SIE BEOBACHTET MICH!!"

Also wenn ich ehrlich bin bin ich schockiert wie oft ich in "anschaue"...

Im Unterricht höre ich ihn dann auch immer wie er über mich lästert. Manchmal höre ich auch wie er sich beschwert, das ich ihn Ignoriere oder zu unfähig bin mich zu unterhalten....

(Meine Meinung: Er braucht sich nicht wundern das ich ihn Ignoriere. Ich will ja natürlich nicht, das er weiter solche Gerüchte verbreitet!)

Aber wenn wir leider zusammen eine Gruppe arbeit machen müssen ist er Garnicht so schlimm. Er bietet allen seinen Mitgliedern Essen an, auch mich seine "Stalkerin" haha. ^^ Außerdem erzählt er auch viele Lustige Geschichten.

Wieso erzählt er solche lügen ? Wieso verhält er sich so? Was kann ich in dieser Situation weiterhin tun?

Männer, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Jungs, Liebe und Beziehung, lügen, Situation
6 Antworten
Immer nur Probleme in Beziehungen... Reicht es nicht langsam mal?

Ich lernte einen Mann (28) kennen. Nach dem 5. Treffen kamen wir zusammen,was wir mittlerweile schon 8 Monate sind. Seitdem bin ich iwie auch richtig glücklich,während ich Anfangs unter Verlustängsten litt,da ich davor nie Glück mit Männern hatte. Durch die Geldprobleme sowie meine Unerfahrenheit /-geschicktlichkeit im Haushalt und somit auch aufgrund dessen seiner Unzufriedenheit verstärkt sich dies

Letzte Woche machten wir den Abwasch sowie einiges andere von den Erledigungen in der Küche, wo es nicht so lief wie er es sich vorstellt und er daraufhin grob zu mir wurde. Wieder meinte er danach,es tue ihm zwar leid,jedoch sei er oft genervt, wenn er sich wiederholen müsse und seine Tipps in der Küche nicht umgesetzt werden können. Darauf meinte ich dann, dass ich es satt habe,immer wieder mit den selben Problemen (kein Geld, da ich noch Schülerin bin und Haushalt/Küche) kämpfen zu müssen, welche manchmal zu diesen kleinen Streitereien führen. Und er dann so: “ Wenn mir an der Beziehung mit dir nichts liegen würde, würde ich mit dir schon so nach ca. 2 Monaten Bez. Schluss machen, mit der Begründung, du wärst mir deswegen zu anstrengend.“

Am Schluss meinte er noch dazu, solange ihm nichts negatives im Bereich Treue bei mir auffalle oder er mich nicht beim Flirten mit anderen Typen erwische, sei dies nicht so schlimm. Darauf meinte ich dann,dass es zwar schön ist,aber ich es dennoch sehr ungerecht finde, dass selbst Frauen,welche Fremdgehen, flirten ect. weniger Probleme in Beziehungen haben, als welche (wie ich) die sich tätsächlich sehr bemühen,sich dennoch ungewollt so dumm anstellen. Zudem denke ich, dass Treue für einen Mann lange noch nicht alles ist. Davon abgesehen geht man einem Menschen ja nicht fremd,welchen man liebt

Dann gab es schon immer das Problem, dass ich in Gruppen leider asozial bin

So waren mein Freund und ich an einem der Feiertage bspw. bei seinen Eltern zu Besuch,um diesen das Kennenlernen mit mir zu ermöglichen. Am selben Tag nahm ihn dann seine Mutter mal zur Seite und fragte,ob er sich sicher sei,dass ich die Richtige für ihn bin. Nachdem er sie dann 1 Woche später auf den Grund ihrer Frage angesprochen hatte,meinte sie, ich würde nix sagen,sei übels ruhig

Seine Schwester dagegen meinte zu ihm, sie findet es komisch,dass ich während wir bei ihr und ihrem Freund zu Besuch waren nie direkt in die Augen geschaut sowie ihre Fragen in kürzester Form beantwortet hatte,wovon ich allerdings nicht mal selbst etwas weiß. Allerdings hatte ich schon mal versucht mit ihr ins Gespräch zu kommen, während sie mit einer Freundin von ihr,welche ebenfalls zu Besuch war, auf ihrem Balkon saß. Ich sagte etwas zu dem Thema über welches sie sprachen, bekam darauf jedoch von einer der beiden eine kleine Aufmerksamkeit, wonach sie miteinander weiterredeten

Nun überlegen sie,ob sie mich auf dem Geburtstag seiner Schwester dabei haben wollen

Mein Problem ist,dass ich auch mal eine gute Freundin sein möchte,welche ihn glücklich macht

Liebe, Leben, Männer, Familie, Freundschaft, Freunde, Sex, Psychologie, Beziehungsprobleme, Fremdgehen, Glücklich sein, kennenlernen, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Soziales, Verlustangst
20 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Männer

Warum lassen sich manche Männer den Fingernagel am kleinen Finger sehr lang wachsen?

23 Antworten

Weiss jemand wie man eine Vagina selber bauen kann?

14 Antworten

Wie ist die durchschnittliche Penisgröße mit 13 Jahren?

59 Antworten

Lust auf Sexchat - Wo finde ich Leute dafür?

6 Antworten

Ist man weniger Leistungsfähig,wenn man vor dem SPORT masturbiert?

22 Antworten

Gutefrage net -> Login

45 Antworten

Männer und Haare am Hintern - rasieren?

24 Antworten

wie lange wächst man?

9 Antworten

Wieviel "bedeutet" einem Typen ein Kusssmiley?

5 Antworten

Männer - Neue und gute Antworten