Asexuell oder Spätzünder?Beziehung?

Das ist etwas privat, aber vor ein paar Wochen hat mich ein Freund als wir so über Beziehungen geredet haben gefragt ob ich vielleicht asexuell sei und eine Freundin hatte mir auch schonmal vor einem halben Jahr etwas dazu geschickt weil sie dachte mich darin wieder zu erkennen zu können.

Und langsam mache ich mir echt Sorgen. Ich bin sonst nämlich schon relativ aus der Pubertät raus und abgesehen davon normal entwickelt. Nur eben dieser Aspekt, Leute attraktiv/heiß finden oder mich in sie zu verlieben das hatte ich nie. Und finde auch die Vorstellung von Sex immer noch ekelig und verstehe nicht warum Leute das so gerne tun (grade mit den ganzen negativen Aspekten/Risikos). Will das auch nicht tun, das käme ich mir auch wenn es nur aus Liebe zum Partner wäre nicht richtig vor. Also wenn einer gar nicht wirklich will und nur so unmotiviert da liegt, das ist doch sicher auch für den Partner nicht super. Eine Beziehung fände ich trotzdem schön, auch wenn ich noch nie Interesse an jemandem hatte (auch nicht an Mädchen) aber eben nur so Sachen wie miteinander reden oder Händchen halten.

Natürlich weiß ich aber das das für normale Leute keine echte Beziehung ist und schon gar nicht akzeptabel für junge Männer. Das macht mich echt traurig, gibt es vielleicht Therapien oder Tabletten gegen diese Probleme? Oder wie weiß ich ob das noch kommt und ich vielleicht doch nur Spätzünder bin?

Liebe, Männer, Freundschaft, Mädchen, Frauen, Beziehung, Jugendliche, Sex, Sexualität, Psychologie, asexuell, Gesellschaft, Jungs, Liebe und Beziehung
mann beleidigt?

hallo,

ich habe jemanden kennengerlernt, kenne diesen mann schon ca 4 monate und naja man streitet halt mal ab und zu, ich provoziere auch sehr gern, dass muss ich schon auch dazu sagen, wenn sich halt auch leicht jemand provozieren lässt.

beispiel: wir sitzen, er möchte in kuss, gebe ich ihm einen er möchte noch ein zweiten und hatte gerade keine lust mich nochmal vorzubeugen und sagte nein, dann war er beleidgt hat auf der fahrt nichts mit mit geredet und mich ignoriert. daheim weiter und ebenso. ich habe dann gesagt, ganz ehrlich wenn das so weitergeht, dann such ich mir jemand anderen, das ist so respektlos, wenn man freundlich was frat nicht zu antworten (so sehe ich das) dann fängt er an zu beleidgen du H U ""E du sch"l""pe du mis""s"""geburt und er fängt dann auch an den körper zu beleidigen zb habich einen hängenden bauch so bisschen und das weiss er das ich es hasse und sagst, du mit deinem ekligen hängebacuh und und und. er meint immer wenn ich provoziere ist es klar das er härter zurückhaut und er wird das auch nie ändern solang eich nicht aufhöre zu provozieren... was sagt ihr dazu ist sowas gerechtfertigt? ich möchte nicht den respekt vor ihm verlieren und habe das BIS HEUTE noch nicht einmal zu ihm gesagt,ich kanns auch nciht, weil ich genau wüsste das man so einer person dann irgendwann mal keinen glauben mehr schenkt, heute ich liebe dich morgen du sch""""" was würdet ihr tun? er 30 ich 25

Männer, Freundschaft, Liebe und Beziehung
Was genau möchte er von mir?

Hallo,

ich habe ihn online "kennengelernt". Anfangs war ich noch zurückhaltend und habe relativ wenig geantwortet. Wir haben dann Nummern ausgetauscht und sind zu WhatsApp gewechselt. An diesem ersten Tag haben wir nachmittags und abends viel geschrieben. Dann hörte es am nächsten Tag auch auf. Ich habe ihn dann mittags angeschrieben, dann kam auch ein Gespräch zustande.

Die nächsten Tage darauf haben wir so gut wie nicht geschrieben. Nur ein paar ganz wenige Nachrichten am Tag, ca. vielleicht 4 Nachrichten. Nun gut, er kann berufsbedingt wirklich nicht oft ans Smartphone. Er arbeitet zudem im Schichtdienst. Das kann ich auch voll und ganz nachvollziehen.

Dann hatte er zwei Tage frei, da haben wir auch relativ viel geschrieben. Es hat mir gefallen. Als er wieder arbeiten musste, wurde es wieder weniger, na klar. Ich hab aber ein wenig das Gefühl, dass sich die Dynamik ein wenig geändert hat.

Ich weiß, dass er mich gutaussehend finden. Ich ihn auch. Ich habe heute wieder mit ihm geschrieben, bis er plötzlich das Gespräch aus heiterem Himmel beendet hat. Meine Frage ist, will er mehr von mir oder nur etwas Lockeres?

Ich weiß recht wenig von ihm persönlich, nur wenige Sachen. Er erzählt auch wenig, was er so macht und was er mag,o.ä. Ich würde ihn gerne wirklich kennenlernen. Ich erzähle zwischendurch, was ich mache oder was ich vorhabe. Sowas kommt von ihm gar nicht. Ist das einfach seine Art? Ist er wirklich auf einer Beziehungsebene interessiert? Er hatte mich Mal gefragt, was ich auf der Dating-Plattform suche. Ich meinte, dass ich etwas Festes suche. Er meinte daraufhin, dass er auch etwas Festes sucht und wenn es nicht so ganz passt, etwas Lockeres auf freundschaftlicher Basis.

Bin ich in das Lockere hinein gerutscht? Wie mache ich ihm klar, dass ich mehr als Freundschaft möchte? Soll ich ihn fragen, was er von mir jetzt möchte oder lieber warten, wie es sich entwickelt? Ich würde es gerne wissen, woran ich bin. Ich habe allerdings Angst, dass ich ihn dadurch vergraule, zu schnell bin oder ihn bedränge.

Danke im Vorraus

Dating, Liebe, Männer, Freundschaft, Beziehung, Interesse, kennenlernen, Liebe und Beziehung, Datingapp

Meistgelesene Fragen zum Thema Männer