Sexuelle Chemie stimmt nicht?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem… Ich finde den Sex mit meinem Freund ziemlich schlecht. Er ist mein erster Freund und ich fand den sex beim ersten Mal schon ziemlich langweilig. Dort dachte ich aber das bekommt man mit der Zeit gelöst. Jetzt sind wir über ein Jahr zusammen und ich finde es immer noch nicht gut. Ich komme zwar manchmal aber ich fühle mich nicht befriedigt. Ich fühle auch keine wirkliche Erregung wenn ich mit ihm schlafe, bin aber meistens feucht.
Wir hatten eigentlich nie ein Vorspiel, jetzt habe ich mal was gesagt, sodass wir nun ein Vorspiel haben aber auch das ist nicht gut. Das Vorspiel ist höchstens 3 Minuten lang, und erregen tut es mich auch nicht, es fühlt sich fast schon unangenehm an wenn er seinen Finger einfach reinsteckt.
Ich bin mittlerweile so verzweifelt, weil meine Freunde erzählen wie toll Sex ist und dass es die schönste Sache auf der Welt ist, während ich einfach kaum etwas an Emotionen beim sex spüre.
ich frage mich nun, ob er einfach nicht gut im Bett ist und die sexuelle Chemie zwischen uns nicht stimmt oder ob es an mir liegt, da ich ja feucht werde ohne erregt zu sein und komme ohne befriedigt zu sein. Ist das komisch oder nachvollziehbar bzw war jemand schon in so einer ähnlichen Situation wo der Sex schlecht war?
Danke schonmal für eure Antworten!

Sexualität, Orgasmus

Meistgelesene Fragen zum Thema Orgasmus