schwanger oder zyklusstörung durch absetzen der pille?

Hallo ihr Lieben,

ich habe vor ca. zwei Monaten meine Pille abgesetzt. Ich habe die letzte Pille am 8. März genommen, und am 13. März auch meine Abbruchblutung bekommen. Alles lief danach auch gut soweit, ich habe meine Periode nämlich dann am 10. April wieder bekommen. Doch jetzt bin ich schon 12 Tage überfällig, laut der app “Clue”. Ich habe jedoch extreme Unterleibschmerzen und Stimmungsschwankungen, wie ich sie sonst auch immer habe wenn ich meine Tage habe.

Ich habe also nachgedacht und realisiert, dass ich am 24. Februar Petting hatte, er hat mich gefingert doch ich weiß nicht ob er seinen Penis vorher berührt hat da es dunkel war. Wie man so schön kennt, gibt es dann auch noch die Lusttropfen...Über eine Schwangerschaft habe ich mir bisher keine Sorgen gemacht, da ich meine Pille wie gesagt zu dem Zeitpunkt noch genommen habe. Jedoch habe ich vorhin meine fruchtbarsten Tage Februars ausgerechnet, und die gingen ab dem 23.2. los.

Da ich momentan auch nicht raus darf, kann ich mir keinen Schwangerschaftstest besorgen. Findet ihr, ich mache mir zu viele Sorgen und habe nur eine Zyklusstörung durch das Absetzen der Pille, oder könnte ich tatsächlich in der reinen Theorie schwanger sein? Mir ist auch bewusst, dass es keine Ferndiagnose geben kann, aber ich brauche einfach eine Bestätigung von anderen Menschen mit mehr Erfahrung in dem Bereich.

LG

Schwangerschaft, Sex, Fingern, Gesundheit und Medizin, Petting, schwanger, Zyklus, fruchtbar, Pille abgesetzt, Zyklusstörung
1 Antwort
Befriedige ich mich irgendwie seltsam oder so xd?

Alle sagen immer, dass Frauen sich fingern und voll lange brauchen um zu kommen usw. Ich (w15) werde paar mal am Tag einfach so durch verschiedenes geil, mach mir nen Porno an und komme nach 2-3 Minuten. Ich fingere mich nicht, ich fasse mich nicht nackt an. Ich lieg halt so auf dem bauch, Handy angelehnt an nem Kissen, hab ne hose an und drück mir während ich den Porno schaue einfach mit beiden Händen auf die Klitoris und mach halt so wie es sich gut anfühlt mal doller und mal schwächer Druck. Irgendwann kribbelt alles und zieht sich zusammen und es ist einfach übertrieben geil kurz bevor ich komme und komme dann meistens so 3 Sekunden und danach ist es richtig krass entspannend und ich könnte einschlafen. Dann werde ich nach paar Minuten wieder geil und die anschließenden Orgasmen werden meistens noch geiler.

Ich finde es nur irgendwie schwer, es meinem Freund zu zeigen wie er mich genauso schnell kommen lässt weil ich halt keine bestimmte Technik habe wie ich mich finger und es würde aber auch nicht reichen wenn er wie ich einfach nur drauf drückt weil ja ist halt einfach so haha. Insgesamt ist es vooooll schwer und komisch es Jungs zu erklären wie man es sich macht weil die halt immer fragen: und fingerst du dich schon?

Und ja ka weiß dann immer nicht wie ich antworten soll haha.

Bin ich irgendwie komisch oder so weil gefühlt nur Jungs pornos schauen und Freundinnen von mir sagen dass sie pornos überhaupt nicht geil finden weil alles so gefühllos ist und sich lieber Romantikfilme angucken.

Ich bin jetzt aber eigentlich auch nicht männlich oder so😅 also eig voll das typische Mädchen..

Außerdem ist mir erst aufgefallen, dass ich das ganze schon mache, seitdem ich 6 Jahre alt bin und damals habe ich es ohne jegliches Kopfkino getan (weil ich auch noch ni wusste dass sex existiert usw) und hab mir es damals schon jeden Tag mindestens 1 mal gemacht.

Freundschaft, Selbstbefriedigung, Fingern, Liebe und Beziehung, Orgasmus, seltsam
9 Antworten
Sind das Orgasmen die ich während dem Fingern habe?

Mein Freund fingert mich öfter mit 2-3 Fingern und es ist irgendwie EXTREM geil. Es fühlt sich dann immer intensiver an (obwohl er das gleiche Tempo behält) und irgendwann kommt so ein Gefühl, dass ich es nicht mehr aushalte. Also es ist ganz komisch zu beschreiben aber ich bekomme dann immer irgendwann ein Gefühl, dass ich gleich sterbe und es nicht mehr aushalte weil es so intensiv ist aber es fühlt sich gleichzeitig soooooo gut an. Er machts halt richtig hart aber ich mag das auch also ich würde jetzt auch nicht wollen, dass er es schwächer macht oder so. Ab diesem bestimmten Punkt wo ich das gefühl habe es nicht mehr auszuhalten wird mir dann auch teilweise schlecht aber irgendwie anders also nicht so das ich kotzen muss aber das ich schon das gefühl habe irgendwie druck abzulassen. (Ich brülle dabei auch immer das ganze Haus durch weil ich nicht anders kann haha.) Wenn ich sage, dass ich es nicht mehr aushalte aber es geil ist macht er noch schneller und härter und es wird halt immer intensiver und so und habe das gefühl das ich gleich squirte und irgendwas ablassen muss aber es kam nie flüssigkeit oder so. Wenn er dann irgendwann aufhört bin ich SOWAS VON FERTIG. Ich bin dann sooo müde und schlapp und habe Null Kraft mehr.

Meine Frage ist halt ob ich einen Orgasmus gehabt haben könnte an dem Punkt als ich es nicht mehr aushielt oder was das ist? Oder heißt das, dass ich kurz vor dem Orgasmus bin oder so? Kennt vielleicht jemand das gefühl und weißte was das ist?

Sex, Fingern, Orgasmus
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Fingern