Soll ich mit dem masturbieren aufhören?

Hallo, ich bin 19 Jahre alt und männlich.

ungefähr Mitte 2016 habe ich angefangen zu masturbieren. Jetzt lasse ich es seit ca. 17 Tagen sein, da jedes mal ein Problem vor mir steht. Seit Anfang 2017 geht es mir nach einem Orgasmus richtig schlecht und denke, dass jeder besser ist als ich und ich ein nichts bin, weil ich masturbiere und die anderen Leute mehr Selbstbewusstsein haben?!?!?!? Wo ich angefangen habe zu masturbieren, fand ich das ca. 6 Monate gut und ich hatte zwar nach dem Orgasmus keinen Bock mehr, aber nach 10 Minuten ging es dann wieder und da war das oben genannte nicht.

Gründe die ich selber sagen würde, warum das so ist:

Ich habe nebenbei sehr oft die Schule gewechselt und bin immer noch unzufrieden. Da ich deswegen sehr viel Stress hatte, habe ich masturbiert, bis vor 16 Tagen. Ich versuche immer, ganz damit aufzuhören (wie jetzt gerade) was mir aber nichts bringt, weil ich jetzt wieder masturbieren möchte, aber ich weiß, was danach passiert (das oben genannte). Erst nach 16 Tagen ist mir das komischer Weise fast alles egal mit dem Selbstbewusstsein, aber nach dem Orgasmus nicht mehr.

Möglichkeiten:

  1. Wie kann ich nach dem Orgasmus wieder ein schönes Gefühl kriegen, anstatt ein sehr schlechtes wie jetzt.
  2. Warum denke ich so? (Mit dem, dass die anderen Leute besser sind und mehr Selbstbewusstsein haben, weil sie es nicht machen)
Selbstbefriedigung, Sex, Liebe und Beziehung, masturbation, masturbieren
8 Antworten
Freunde in Sachen "masturbieren" angelogen, was tun?

ich war mit meinen zwei besten Freundinnen auf einer Party und sie waren leicht angetrunken, nach einer Zeit haben wir dann wwop gespielt, der Klassiker halt. (alle trinken, ich nicht, bin w/15)

da war halt auch ein Junge, auf den ich stehe, aber meine zwei besten Freundinnen wissen es nicht (waren auch da), weil eine von ihnen selbst und ihn steht und ich nichts zerstören möchte.

Anyways, die Frage war, ob wir schon Mal masturbiert haben und ich war die einzige, die nicht angetrunken war und mir war es peinlich, da mein Schwarm dabei war. meine bffs haben "ja" gesagt, sie waren wie gesagt angetrunken und es war ihnen egal, mir aber nicht. ich habe "nein" gesagt und ich war die einzige von 9 Personen - ich würde ausgelacht. ich habe schon oft masturbiert, bin aber halt nie zum "höhepunkt" gekommen, weil ich immer unterbrochen wurde.

meine 1. Frage lautet: gilt das trotzdem als masturbieren?

2.: meine bffs haben mich dann gefragt ob das stimmt (vor allen) und ich habe in Panik gesagt, das es stimmt (das ich es noch nie gemacht habe) - wisst ihr, wie ich es zur Sprache bringen soll, ich fühle mich so dumm, weil ich dann so "unerfahren" rüberkomme... wie soll ich es ansprechen und gerade biegen?

ich hoffe, ihr könnt mir helfen, bitte keine dummen antworten, die Frage ist ernst gemeint...

LG

Freundschaft, Schwarm, Party, Sex, bff, Liebe und Beziehung, Lüge, masturbieren, wixxen
9 Antworten
Probleme mit Masturbieren/Sperma?

Bitte ließt alles! M/15

Jahre lang hab ich das Problem, doch heute weiß ich woran das liegt!

Immer wenn ich mich masturbiere kommt gar kein Sperma raus, was das deswegen die ERREGUNG nicht reicht und mein Penis immer kitzelt und er meint damit "ne, das dulde ich net, das Sperma muss raus und will einen Orgasmus!" (meint mein Penis damit) und ich masturbiere masturbiere masturbiere und es kommt ja nichts raus, und deswegen kitztelt es immer, kommt Erregungs Signale, was nur ein Weg gibt, ich muss mir iiiiimmer noch weiter rubbeln...

Leute fragt mich nicht wie ich es aufhöre zu rubbeln, sehr sehr sehr schwer, und kommt immer noch Signale, aber dann werden die kleiner und keiner dann geht es weg, aber nach ca. 20/30 will es wieder masturbieren! WEIL NICHTS RAUS KOMMT!!!!!😡😡😡😡

Aber, ich weiß es jetzt wieder das weg geht (zu hälfte hälfte) wenn ich mich masturbiere und fast zum Höhenpunkt komme, dann stoppe ich, dann wieder fast zum höhenpunkt, dann stoppe ich wieder iiiimmer wiedet, dann sammle ich damit Spermien! Und dann ich mich endlich zum Höhepunkt mich entschieden hab, kommt eeeendlich viel Sperma raus!

ABER WISST IHR WAS COOL IST? ICH MUSS MICH WIEDER MASTURBIEREN, BIS ICH DAS GAAAAAAAAAAAAAANZE SPERMA ENTLEEEERE!😉😉😉😉😉😉 IST DAS NICHT TOLL? (Ironie ist angesagt)

Aber dann geht zum Glück das nervige Erregungs Signal weg (etwas)

Manchmal sogar wacht mein Gehirn mitten in Tiefschlaf in der Nacht auf und MASTURBIERE MICH, MIT AUGEN ZU, WÄHREND ICH SCHLAAAFEEEE! Oder wenn ich mich hinsetze und lernen muss, muss ich mich unbedingt masturbieren und geh dann mich hinlege und wichse mir 3 Stunden😭

In der Schulwoche morgens im Bett, wenn ich aufstehen muss, dann muss ich mich manchmal masturbieren will ich aber nicht! Und wenn ich es einmal gemacht hab, kann ich es zum verfickten mal nicht aufhören, weshalb ich fast immer zu spät zum Unterricht komme! Wieso hab ich so Pech? Ist das normal?😭

Selbstbefriedigung, Penis, Gesundheit und Medizin, masturbieren, rubbeln, Sperma, Wichsen , Runterholen
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Masturbieren

Wie kann man sich selbst einen blasen?

26 Antworten

Ist man weniger Leistungsfähig,wenn man vor dem SPORT masturbiert?

22 Antworten

Wie oft darf man am Tag masturbieren?

22 Antworten

Wo ist der Unterschied zwischen masturbieren und onanieren?

15 Antworten

Wie befriedige ich mich (w) am besten selbst?

15 Antworten

Wie oft fingern sich Mädchen (Frauen)

16 Antworten

Habt ihr Tips zur Selbstbefriedigung unter der Dusche?

9 Antworten

Mit Freund zusammen masturbieren?

8 Antworten

Was bedeutet Mastubieren?

11 Antworten

Masturbieren - Neue und gute Antworten