Freund findet mich körperlich nicht attraktiv. Passiert das?

Ist euch so was schon mal passiert, dass ihr eine Person sehr geliebt habt, der Körper aber nicht euren Vorlieben entsprach?

Habe so langsam dieses Gefühl bei meinem Freund, dass er so über mich denkt. Er sagt zwar öfter, dass er dies und dies schön findet. So langsam habe ich aber das Gefühl, dass er vieles nicht ehrlich meint. Denn widerum gibt es Tage, da drückt er sich ziemlich daneben aus oder weiß nicht was er antworten soll. Ich hacke auf dem Thema überhaupt nicht herum. Ich beobachte es eher. Zb habe ich beim Oktoberfest zwei Push-Up-BHs übereinander anziehen müssen, da ich wirklich wenig hab (70AA). Somit konnte ich mein Dirndl obenrum füllen und das Dekolleté war nicht allzu leer/brettartig. Er sagte dann eines Tages "durch die beiden BHs hattest du ein echt schönes Dekolleté". Wir hatten bereits eine miese Diskussion über Brustvergrößerungen. Er fragte mich aus dem Nichts, was ich davon halten würde, ich sagte nichtsahnend und ehrlich meine Meinung, habe ihm deutlich gesagt, dass ich das nicht will und am nächsten Tag meinte er, er würde mich auch mit Brust-OP lieben (wtf?!). Er entschuldigt sich bis heute für diese beiden Tage, aber irgendwie glaube ich ihm das nicht.

Heute haben wir per Video telefoniert. Ich frisch aus der Dusche habe ihm vorher ein nettes Bild geschickt (machen wir ab und an), worauf er verliebte Smileys schickte. Ich fragte ihn, was er denn so schön finden würde und er fand wirklich schlechte Worte. Das erste was er ansprach war natürlich, dass ich frisch rasiert bin. Dann, dass ihn der Übergang meiner Hüften gefallen würde (hip-dips, wer findet das schön?!), meine Taille (die wenig ausgeprägt ist) und meine helle Haut. Es hat sich kein Stück schwärmend angehört. So...daher gesagt. Versteht ihr, was ich meine?

Liebe, Beziehung, Sex, Sexualität, Attraktivität, Ehrlichkeit, Liebe und Beziehung, nacktheit, Unsicherheit
9 Antworten
Freund betont mit Kommilitonen (weiblich) was zu tun zu haben. Komisches Gefühl?

Eigentlich läuft alles ziemlich gut zwischen uns, aber manchmal gibt es Situationen, in denen er sich komisch verhält, wie diese.

1) Er studiert mit einer Gruppe von Leuten seit zwei Jahren. Darunter ein Mädel, welche anscheinend etwas unglücklich mit nem anderen zusammen ist. An Weihnachten sagte sie zu meinem Freund dass sie gerne so einen Freund hätte wie ihn. Er erzählte mir das einfach so. Ohne dabei was komisch zu finden. Paar Monate später war ihr Geburtstag, auf den ich nicht eingeladen wurde, obwohl sie mich kennt und kurz darauf ein Treffen, bei dem die beiden alleine lernen wollten in der Uni-Bibliothek. Ich wollte mit, um die Lage abzuchecken, habe aber natürlich gesagt, dass ich nur neugierig bin, wie es so in der Uni zu sich geht. Mein Freund war total dagegen und sagte mir ich soll nicht mitkommen, da die Bibliothek bereits proppen voll sei (er war bereits dort und schrieb es mir als ich kommen wollte). Er meinte im Nachhinein dass sich das alles nur komisch anhört, er sich doof ausgedrückt hat und nichts dahinterstecken würde, da er mit ihr niemals was haben wollen würde.

2) Seit einer Woche erzählt er mir immer wieder davon dass eine Ersti Hilfe bei ihm gesucht hätte. Aha. Ok. Gut. Heute erzählte er mir dass sie zwei Stunden miteinander telefoniert hätten und sie die ganze Zeit am Arbeiten waren und er ihr ja so viel geholfen hätte.

Da fasst man sich doch kurz oder?

Ich finde es langsam etwas seltsam. Will er in mir gewollt Eifersucht verursachen? Er hat mir die Sachen schon normal erzählt, ohne besondere Tonlage, aber diese Details und das immer wieder anzusprechen finde ich langsam komisch. Was meint ihr? Wie könnte ich in Zukunft darauf reagieren? Ich habe versucht recht gleichgültig zu reagieren.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sexualität, Eifersucht, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, Universität, toxisch
6 Antworten
bi oder lesbisch? Oder liegt das wirklich an der Pubertät?

Hey,

also ich bin w/14 und ich denke ich wäre lesbisch oder bi. Ich habe mir letztens ein Video angeschaut zu dem Thema und dort wurde gesagt das man schon im jungen Alter herauslesen kann ob man (Auch) auf Frauen steht. Und bei mir war das so ich habe in der Grundschule ein Mädchen geküsst, also wir haben Doktorspiele gespielt wo einer ein penis hatte und der andere halt der Arzt war und dann haben wir uns irgendwie halt geküsst, und dann stand ich aber halt auch so auf Jungs und fand sie so ganz süß aber halt auch Mädchen, aber bei manchen Mädchen da wollte ich nur so cool aussehen wie sie und habe mit nichts weiteres dabei gedacht.
mit 11/12 kam mir manchmal so ganz plötzlich der Gedanke ich sei lesbisch aber ich habe ihn immer wieder verdrängt (obwohl mich das trotzdem schon mitgekommen hat) weil ich dachte das wäre absurd. Und aber danach stand ich immer auf Jungs und fand immer die Jungs in Filmen total hot.

und jetzt denke ich enden wieder ich sei lesbisch. Ich kann mir auch etwas mit einer Frau vorstellen also eine Beziehung aber ich habe nicht den Wunsch dazu, und denke das ist irgendwie unrealistisch das ich in so eine Situation komme, weil ich noch nie verliebt war und mir nicht vorstellen kann in eine Frau verliebt zu sein. Aber wenn ich so gay tiktoks schaue (von Mädchen) dann finde ich das immer total süß und habe so ein warmes Gefühl in mir.
aber anderer Seite ist da dieser Gedanke (ein sehr schöner Gedanke) mit einem Jungen zusammen zu kommen.

aber ich war noch nie richtig verliebt und kann mir das irgendwie gar nicht vorstellen verliebt zu sein. 🤷🏼‍♀️

mich verwirrt einfach das ich schon früher öfters dachte ich sei lesbisch.
oder kann es eine Phase sein ? So in der Pubertät und diese Phase wollte schon früher einfach kommen aber ich habe sie unterdrückt ?
mir konnte es vor als wäre ich schon immer lesbisch, aber kann mir auch vorstellen das ich irgendwann aus dieser Phase raus komme und voll und ganz heterosexuell bin 🤷🏼‍♀️🤷🏼‍♀️
oder bin ich bi ?

Freundschaft, Sexualität, Psychologie, bi, lesbisch, Liebe und Beziehung
4 Antworten
Freundin hatte Sex mit Freund?

Moin,

dies ist meine erste Frage auf dieser Website also ich kenne mich hier noch nicht so aus.

Also hier meine Situation:

Ich bin mit meiner Freundin seit 1,5 (sie jetzt 19 und ich 21) Jahren zusammen und ich liebe sie sehr. Am Anfang habe ich erfahren dass sie nach ihrer ersten Beziehung, deren Ende sie sehr mitgenommen hat, mit zwei Typen ONS hatte und dann noch eine Affäre, die noch lief als wir schon in der Kennlernphase waren (war ich natürlich nicht so begeistert von aber hey ihr gutes Recht). Bis dahin alles cool.

Doch dann habe ich vor einiger Zeit erfahren, dass sie mit o.g. Ex geschrieben hat (Der Ex hat mir den Chat geschickt... warum das ist eine ganz andere Frage). Es war wie so ein Unfall wo man nicht weggucken konnte und ich hab es gelesen. War halt so ein standart besoffener Text ich werd dich immer lieben etc. allerdings hat sie das dann auch geschrieben und ihm gesagt dass er immer der Richtige sein wird aber eine Beziehung halt bekanntlich nicht funktioniert. Zu dem Zeitpunkt waren wir ein halbes Jahr zusammen. Dann die Höhe. Die beiden haben sich getroffen um die Sache angeblich abzuschließen, da sie auch den gleichen Freundeskreis haben (womit ich kein Problem gehabt hätte wenn sie es mir gesagt hätte und nicht gelogen hätte).

Jetzt allerdings habe ich auf einer Feier leicht angetrunken von einem aus ihrem Freundeskreis erfahren, dass einer der Ons aus dem Freundeskreis kam und die Affäre auch, mit der sie auch oft noch schreibt. Allerdings habe ich sie auch damals gefragt ob diese Personen aus dem Bekanntenkreis kamen und sie verneinte (sagte sogar ich hätte die nie getroffen obwohl ich sogar mit denen gleichzeitig feiern war). Habe sie gefragt, da ich damals schon wusste dass ich damit ein Problem gehabt hätte, weil ich nicht mit Ons von ihr rumhängen will. Ihr Ex ist für mich kein Problem, nur dass sie mich diesbezüglich belogen hat.

Nur die Sache mit den Freunden macht mich innerlich fertig auch wenn es vor mir war (ich weiß das ist dumm aber finde Freunde und Sex trennt man). Ich finde es auch nicht schlimm, dass sie „Spaß“ hatte in ihrer single Zeit jedoch nicht dass es Freunde waren mit denen ich jetzt auch zutun habe und dass sie nich belogen hat (natürlich um mich nicht zu verletzten aber darum verletzt es mich jetzt noch mehr).

Ich würde nun gern eure Meinung/Vorschläge interessieren. Was soll ich tun um diese Gedanken abzustellen. Vorallem weil sie damals angeblich Gefühle für die Affäre hatte, was aber aufgrund verschiedener Charakter nicht funktioniert hätte laut ihm, habe ich jetzt das Gefühl ich wäre zweite Wahl. Ich weiß es klingt blöd aber es tut echt weh das alles und beschäftigt mich auch wenn es Vergangenheit ist (obwohl der kontakt ja noch da ist). Schluss möchte ich eig nicht machen weil die Zeit mit ihr echt schön ist. Allerdings brauch ich was um auf andere Gedanken zu kommen.

Freundschaft, Sexualität, Liebe und Beziehung, freundschaft-plus, Gewissenskonflikt
5 Antworten
Ist es verboten mit meinem (stief)Bruder rum zu machen?

Hallo, meine Frage habt ihr ja gerade gelesen!

Eigentlich wohnen wir schon lange, bestimmt 6 jahre beim freund meiner mutter.

Die beiden wollen auch bald heiraten. Also eigentlich alles gut. Sogar mit meinem "Bruder" Tim, 2 Jahre älter, verstand ich mich ganz gut.

Da unsere Eltern eingefleischte FKK und Saunafans waren und sind, wurden wir von Anfang an am WE auf den FKK-Campingplatz mitgenommen. Es wurde so zur normalität unbekleidet zu sein, dass wir irgendwann auch Zuhause die meiste Zeit NAkt waren.

Dass sich der Blick der Männer geändert hat, seit meine Brüste wachsen, wenn sie mich nackt sahen bemerkte ich zu meiner freude, schon letzten Sommer. Als wir jetzt wegen corona zu hause bleiben mussten, Machte ich mir einen Spaß daraus ihn mit meiner Nacktheit aufzubauen. Dann, unsere Eltern waren nicht da, kam ich ins WZ wo Tim saß. Ich setzte mich zu ihm und sah schon wieder seinen Blick als er mich ansah.

Weiß du wie du mich anmachen seit ne weile? Wollte er wissen. So echt? Fragte ich unschuldig und schon lagen wir knutschen zusammen und rieben uns aneinander. Er wollte in mich eindringen, aber ich hatte Pillenpause und blockierte.

Wir fummelten weiter. Du bist so nass. Und schon War sein Kopf an meinem Schoß und er verwöhnte mich geil. Anschließend hab ich ihn noch gelassen und er hat es sich dann selbst gemacht und mir auf die toten ges....

Gerne würde ich nun Sex mit ihm haben aber unsere Eltern!!! Ist das erlaubt?

Familie, Freundschaft, Sexualität, Liebe und Beziehung
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Sexualität