Komme beim sex nicht zum orgasmus, Freund ist es egal?

Wenn mein Freuen und ich Sex haben (sind seit 3 Jahren zsm) ist immer die Hauptsache, dass er kommt. Ich komme nie / bin noch nie beim sex gekommen. Nur wenn ich es mit selber mit einem Vibrator mache. Aber neben ihn zu liegen und mir es selbst zu machen ist mir seit einiger Zeit zu blöd geworden. Wozu hat man einen Freund (lach). Ich habe ihn schon mehrmals gesagt dass ich es nicht gut finde, dass ich nicht komme. Aber immer wenn wir Sex haben, hören wir auf sobald er kommt. Und ich bin egal. Wir haben regelmäßig, ich würde sagen sogar oft sex. Er versteht auch, wenn ich sage dass ich es bedrückend für mich finde dass ich nie kommen kann, aber was dagegen machen tut er nich. Außerdem leckt er mich nie, immer nur sehr kurz und ich habe bedenken dass er meine liebste da unten nicht so schön findet … oder anderes.. (habe etwas größere scharmlippen) ich weiß nicht, wie ich ihn darauf aufmerksam machen kann, dass er auch was dafür tun muss, dass ich endlich mal komme.

meine vorherigen partner bin ich auch nicht zum Sex gekommen. Mit einem sehr erfahrenen Mann bin ich Max. 1-2 mal gekommen. Mit einem Vibrator während er mit seinem penis drin war. Also, es gibt eine Möglichkeit während des geschlechtsverkehrs zu kommen.

wie sollte ich sowas am besten ansprechen? Habt ihr vlt was gleiche Problem?

Liebe, Freundschaft, Spielzeug, Sex, Liebe und Beziehung, Orgasmus, Sexspielzeug
Sexspielzeug und Gleitgel bei Eltern gefunden?

Hallo ich W13 habe bei meinen Eltern Gleitgel und einiges an Sexspielzeug gefunden. Darunter auch Vibratoren. Jetzt fühl ich mich so komisch und alles kribbelt so unwohl in mir, weil ich mich irgendwie schlecht fühle dass gefunden zu haben?

Eigentlich finde ich es ja ganz ok das Eltern Sex haben und ich bin selber auch schon ein bisschen pervers, aber ich habe insbesondere bei meiner Mutter so ein komisches Gefühl mit dem Sexspielzeug, weil sie sonst immer so ganz anders ist. Generell habe ich jetzt ein komisches Gefühl, dass meine Eltern Sex haben.

Ich fühle mich einfach so schuldig und habe Angst davor, dass ich meine Eltern gleich wieder sehe, da sie mir etwas anmerken könnten. Ich wünsche mir das „alte, dumme Leben zurück“, indem ich geglaubt habe, dass meine Eltern kaum noch Sex haben.

Besonders bei meiner Mutter kann ich es mir gar nicht vorstellen, dass sie sich befriedigt oder mit meinem Vater Sex hat, sie ist sonst immer so lieb und gar nicht pervers oder so.

Was soll ich jetzt tun? Soll ich es meinen Eltern erzählen, dass ich das gesehen habe?

Ich habe Angst dass sie mir sauer sein könnten dass ich an ihren Sachen war. Einfach verdrängen ist bei mir blöd weil ich sonst die ganze Zeit daran denke.

P.S.: Noch mal kurz als Anmerkung ich habe nur mal so aus Spaß gekuckt ob meine Eltern zum Beispiel Kondome haben, diese habe ich aber nicht gesehen, nur die oben genannten Sachen.

Bitte schreibt keine bösen Kommentare, dass ich nach so was gesucht habe. Danke schon mal

Liebe Grüße

Freundschaft, Sex, Eltern, Gleitgel, Liebe und Beziehung, Sexspielzeug

Meistgelesene Fragen zum Thema Sexspielzeug