Fragen, die gerade im Trend liegen

Wer Deine Fragen beantwortet

75% aller neuen Fragen werden bei uns in weniger von 5 Minuten beantwortet.

Dahinter steht eine aktive Community – hier ein paar interessante Nutzer und Experten, die Deine Fragen beantworten

Fragen aus unseren Top-Themen

Liebe & Beziehung

Gesundheit & Medizin

Gadgets & Technik

Sport & Freizeit

Geld & Finanzen

Wie soll ich die Ausbildung bloß schaffen?

Hallo Ihr Lieben ! 🌸

ich bin 19 Jahre alt und ab Oktober 2018 in der Ausbildung zur Ergotherapeutin, also erst etwas mehr als 2 Monate dabei. Davor habe ich schon einen BFD im Krankenhaus auf der Inneren (!) und eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen abgebrochen, da mir 6/7 Wochen nach Beginn der Ausbildung seitens des Betriebes gekündigt wurde, weil ich zu unkonzentriert und langsam gearbeitet habe. Die abgebrochene Ausbildung war bei einer Abrechnungsstelle für Krankenkassen und sehr eintönig, was mir nicht gefiel. Mir wurde also Ende September da gekündigt und ich habe noch einen freien Platz in der Ergotherapieschule bekommen.

Der Beruf ist auch wirklich toll. Die Ausbildung hat wirklich interessante Inhalte und ich freue mich auch schon sehr auf die bevorstehenden Praktika. Jedoch ist die Ausbildung unvergütet, ich habe daher Geldprobleme. Außerdem ist mein Arbeitsweg ( mit Straßenbahn ca. eine Stunde mit Umsteigen zwischendurch) ziemlich lang, was mich auch sehr stresst. Ich habe auch schwere Schlafprobleme und Probleme mit meiner Familie. Das führt dazu, dass ich in der Schule oft müde bin und auch häufig zu spät komme.

Des Weiteren erziele ich keine guten Leistungen in der Schule, zum Beispiel das Töpfern fällt mir sehr schwer und mir fällt es generell schwer, zu lernen. Das mir das Töpfern schwer fiel ( wir müssen dabei Stehen und die Luft da ist sehr stickig) führte auch zum Konflikt mit der Klassenlehrerin. In der ersten Psychologiearbeit hatte ich die einzige 4, die Lehrerin hat dann auch gleich gesagt, dass ich die Ausbildung wohlmöglich nicht schaffen werde..Des weiteren fällt mir das Thema Pädiatrie total schwer, weil ich früher selber in ergotherapeutischer Behandlung war und die Ergotherapeutinnen damals haben mich total niedergemacht, was mich auch heute noch prägt. Des Weiteren sind wir nur eine sehr kleine Klasse mit 11 Personen, mit 2-3 Leuten unterhalte ich mich ab und zu, zu den meisten bin ich aber nicht wirklich auf einer Wellenlänge. Ich sitze an dem Einzeltisch 😕. Aber wie gesagt, der Beruf ist wirklich wundervoll und ich möchte sehr gerne in die Arbeitstherapie mit Behinderten oder Psychisch Kranken Menschen oder in Die Tiergestützte Therapie. Außerdem zahlen meine Eltern hohe Schulkosten. Ich wohne nicht mehr bei Ihnen, bekomme monatlich aber mehrere hundert Euro zum Überleben. Ich brauche einen neuen Nebenjob, mein alter wurde mir gekündigt, und ich will mir ab und an auch wieder was gönnen. Wegen den Kosten, meiner vorherigen abgebrochenen Ausbildung und wegen persönlichen Zielen möchte ich die Ausbildung gerne schaffen. Nur WIE ?

vielen Dank im Voraus ! 🌷

Beruf, Finanzen, lernen, Schule, Ausbildung, Psychologie, Ergotherapie, Lernschwierigkeiten, Psyche, Adoleszenz, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
5 Antworten

Du hast eine Frage oder möchtest anderen helfen?

Wir sind auf Dich gespannt!

 

Melde Dich jetzt an

Aktuelle Fragen

Fragen, die Nutzer heute gestellt haben

Beliebte Themen