Fragen, die gerade viele beschäftigen

Wer Deine Fragen beantwortet

Spannende Nutzer und Experten bei uns

Fragen aus unseren Top-Themen

Liebe & Beziehung

Gesundheit & Medizin

Gadgets & Technik

Sport & Freizeit

Geld & Finanzen

Ist sie vom Charakter her falsch?

Hey,

Also ich hatte eig dieses Wochenende mit einer guten Freundin von mir ein Treffen vereinbart. Voraussichtlich wollte sie von Freitag bis Samstag Abend bei mir vorbeischauen.

Ich muss dazu sagen, dass sie seit ca. 9 Tagen frisch in einer Beziehung ist. Dennoch gab es letztes Wochenende an einem Saufabend (auf dem sie mich aufforderte ein Wettsaufen mit ihr zu starten) einen halben Fremdgeh-Skandal aufgrund ihres hohen Alkoholkonsumes. Hätte ich sie und den anderen Kumpel nicht rechtzeitig vor einem schwerwiegenden Fehler bewahrt, hätte sie seine Annäherungsversuche erwidert und wäre ihrem derzeitigen Freund fremdgegangen. Sie bedankte sich am nächsten Tag per Sprachnachricht auch noch herzlichst für meinen Eingriff.

Geplant war es dieses Wochenende gemeinsam Animes zu schauen (sind beide Fan davon), zu zocken, grillen und das sie später bei mir schläft. (bei mir)

Sie war anfangs der Woche krank. Daher schien es zuerst unklar ob das Treffen überhaupt stattfinden wird. (Grippe) Doch seit gestern schien es ihr wieder gut zu gehen. Dennoch klang sie in den Sprachnachrichten auf meine Nachfrage sehr unentschlossen. Letzten Endes sagte sie ab. Dennoch postete sie Bilder von sich im Kleid, high heels und wie sie nun heute mit anderen Freunden feiern geht. Ich fühle mich daher etwas verarscht 😞

Ich fahre sonst immer zu ihr. (sie wohnt 50 min von mir entfernt) aber gibt anscheinend nichts zurück wenn sie einmal drum gebeten wird.

Was haltet ihr davon ?

Liebe Freundschaft Freunde Zweifel
2 Antworten
Ist eine Ausbildung nichtig, wenn man nach Abschluss der Ausbildung 5-10 Jahre oder länger nicht mehr im selben Berufsfeld gearbeitet hat?

Heutzutage ist es ja so, dass die meisten Auszubildenden nach der Ausbildung nicht mehr übernommen werden und danach dann erst mal arbeitslos sind. Ich habe schon von welchen gehört, die nach der Ausbildung länger als 2 Jahre, einige sogar 5-10 Jahre keine neue Arbeitsstelle gefunden haben. Ein Grund wäre z.B. wenn der Beruf so üblich ist, dass es auch ungelernte ausüben können wie z.B. Verkäufer oder Hotelfachkraft. Ein andere Grund wäre, wenn es nur ein kleines Unternehmen (z.B. KFZ-Mechatroniker) ist, das sich es nicht leisten kann die Auszubildenden zu übernehmen.

Es gibt auch Beispiele, wo Auszubildende zum KFZ-Mechatroniker nicht übernommen wurden und dann nach 5 Jahren nirgendwo mehr einen Job bekommen haben, weil sie einfach nicht am neuesten Stand waren. Ein Chef sagte sogar, dass so eine Ausbildung nach längerer Zeit nichtig wäre, da sich die Branche ständig weiter entwickelt und die Angestellten am neuesten Stand sein müssen um die Tätigkeit ausführen zu können.

Jetzt zu meiner Frage: Denkt an einen Beruf, wo man eine Ausbildung macht, aber schon von vorne herein klar ist, dass man nicht übernommen wird und danach längere zeit arbeitslos ist oder wo anders arbeitet. Würdet ihr es in so einem Fall sinnlos finden überhaupt eine Ausbildung zu machen? Wie sinnvoll seht ihr eine Ausbildung allgemein?

Arbeit Finanzen Geld Arbeitslosigkeit Ausbildung und Studium Beruf und Büro
10 Antworten

Du hast eine Frage oder möchtest anderen helfen?

Wir sind auf Dich gespannt!

 

Melde Dich jetzt an

Aktuelle Fragen

Fragen, die Nutzer heute gestellt haben

Beliebte Themen