Wie schon bereits andere richtig schrieben. Mache es lieber nicht. Andererseits brauchst du dich für eine Bewerbung für einen Minijob auch keine so großen Gedanken machen. Ist schließlich nur ein Minijob und nicht ein gutbezahlter Job als CEO. Schmiere irgendwas auf die Bewerbung hin und fertig. Die sind froh wenn sie überhaupt noch jemanden finden. ;)

...zur Antwort

Man hätte das Mobbingproblem auch auf die russische Art klären können, wenn du verstehst was ich meine. :)

Deine Freundin sollte nicht aufgeben und einen neuen Kindergarten suchen. Jeder Mensch und jede Gemeinschaft ist verschieden. Ist halt teilweise ein Glücksspiel. Bei Kindergarten A wird man akzeptiert, bei Kindergarten B ist man beliebt und bei Kindergarten C wird man gehasst und gemobbt. ;)

...zur Antwort

Kommt aufs Bundesland/Land drauf an. Normalerweise bleibt man in DE erst ab zwei 5er sitzen, in AT kanns bereits schon bei einem 5er sein, wenn man keine Klausel bekommt und die Nachprüfung versemmelt.

Kannst du die 5 nicht noch wenigstens auf eine 4 bringen sprich du verhandelst mit dem Lehrer? Du gehst ja nur in die Mittelstufe. Da genießt man noch einen gewissen Welpenschutz. Vielleicht kann man noch etwas drehen sei es ein freiwilliges Referat oder eine freiwillige Hausübung und wenns gar nicht mehr geht eine Semesterprüfung. Du willst ja nur durchkommen mit einem 4er und keinen 1er haben. ;)

...zur Antwort

Klasse, Schulart, Bundesland, Land? Ich als Österreicher kann nur schreiben solange man ein positives Zeugnis hat und keine Note 5 (6 gibts bei uns in AT nicht) zu sehen ist wie in deinem Fall, dann ist alles in Ordnung.

Klar ist ein 4er nicht so toll aber es interessiert später eh keinen mehr, solange du den Abschluss selber schaffst. Vorallem wenn du noch dazu in einer Zwischenklasse bist, interessiert es später in der Regel kein Schwein mehr. Ich weiß aber ihr Deutschen seid "Notendurchschnittsgeil". Ich weiß aber nicht ob du aus DE oder AT kommst von daher. Ich kann nur von AT am besten sprechen.

Glückwunsch zum bestandenen Zeugnis von mir. ;)

...zur Antwort

Wenn das Wetter schön draußen ist und es ist warm, dann in ein Freibad fahren oder Eis essen gehen oder draußen am Sportplatz Fußball, Basketball, Volleyball spielen oder so.

Ansonsten Kino, Bowling, Paintball, Hallenfußball, Spielhalle (ohne Altersbeschränkung), Lan-Party im Computerraum, Gokartbahn usw. .

...zur Antwort

Vielleicht ist dein Lehrer kulant zu dir und gibt dir noch einen Vierer. Ich glaube es geht ja nur um den Hauptschulabschluss oder? Normalerweise gerade beim Hauptschulabschluss sind die Lehrer noch am kulantesten, weil es absolut nichts weltbewegendes ist. Bei uns in Österreich gibt es nichtmal Abschlussprüfungen bei der Haupt- und Mittelschule (DE: Realschule), weil das einfach unsinnig ist. ;)

Sollte es nicht geklappt haben, kannst du ja sicher die Prüfung bzw. das jeweilige Fach wo du negativ warst wiederholen oder? Zumindest bei uns in AT ist es so, wenn man die Klasse ansich schaffte und nur in einem Fach in der Abschlussprüfung (egal ob z.B. Handelsschule oder Matura) einen 5er machte (6er gibts bei uns nicht), dann muss man nur dieses eine Fach wiederholen und nicht die ganze Abschlussprüfung oder gar Klasse. ;)

...zur Antwort

Wenn die Turnstunden wo du fehltest entschuldigt sind mit einer ärztlichen Bestätigung dann bekommst du kein nb, sondern ein Befreit oder einen 3er als Note. Zumindest war es das bei mir damals so, als ich länger ins Krankenhaus musste und ein ganzes Semester nicht mitturnen konnte. Ein Befreit ist quasi eine "Luftnote" und du fällst damit nicht durch.

Doch am besten kläre das so schnell wie möglich mit deinem Klassenvorstand. Sollte dieser patzig sein, dann hole dir deine Eltern zu hilfe und kläre das mit eurem Schuldirektor. Vor Eltern haben die Schulen meistens mehr Respekt als vor den eigenen Schülern Brudi. ;)

...zur Antwort
2

Ich hätte es zumindest versucht bzw. ich hätte geschaut, dass ich vielleicht irgendwie geschummelt hätte. Ich meine selbst wenn dich der Lehrer erwischt hätte beim rüberschauen beim Nachbarn oder auf dein Handy dann hättest du genauso den 5er bzw. DE 6er bekommen, eventuell hätte der Lehrer gar nichts gemacht. No risk no fun.

Naja wenn die Noten bei euch eh schon fast entschieden sind und du in dem jeweiligen Fach nicht zwischen 4 und 5 stehst, dann kann man auch mal einen Test schlecht machen finde ich. xD

...zur Antwort

Wie schauen deine Noten aus? Wir können deine Noten nicht riechen und dir raten was du tun kannst, denn du nennst auch nicht in welchem Bundesland du zur Schule gehst und ob du noch Chancen hast bestimmte Fächer auf wenigstens einen 4er zu bringen.

Ich sage mal so irgendwann erwischt es jeden. Die einen früher, die anderen später. Manche haben schon bereits in der Volksschule (DE: Grundschule) schlechte Noten, andere in der Mittelstufe, andere erst wie du in der Oberstufe, andere erst im Studium und wieder andere haben erst Probleme im Berufsleben. Das ist einfach der natürliche Lauf der Dinge.

Zumindest hast du richtig erkannt, dass es nicht mehr so weiter gehen kann und du deine Art wie du die Schule betrachtest ändern musst. Du bist nicht mehr in der Pflichtschule und Mittelstufe, wo man noch einen gewissen Welpenschutz genießt und dir alles nachgetragen wird.

Du wirst langsam erwachsen und da erwartet man von dir einfach mehr Leistung und Eigenständigkeit. Klar gibt es auch Fälle von schlechten Noten und Sitzenbleibern, wo man wirklich nichts dafür kann aber bei dir ist es anders.

Rede mit deinen Lehrern in den betreffenden Fächern, was du noch wenigstens für einen Vierer machen kannst. Mehr kannst du von deiner Seite aus nicht mehr tun, wenn bald Notenschluss ist. Wenn gar nichts mehr zu retten ist, musst du halt wiederholen. Du bist nicht der erste der eine Ehrenrunde dreht und du wirst auch nicht der letzte Mensch sein.

Ein Jahr ist gar nichts. Andere mussten früher Bund/Zivi gehen und verloren dadurch auch ein Jahr, obwohl sie nichts dafür konnten. Ich musste mehr als 1x wiederholen und bin auch nicht dran gestorben. Sei ein Mann wie du bereits schriebst und keine Memme Bro. ;)

...zur Antwort

100k Wörter sind kurz? Junge das sind bei mir ca. 200 A4 Seiten ohne Bilder. xD

Es ist deine Entscheidung wie du schreibst. Es gibt kein Geheimrezept dafür. Das ist wie bei Computerspielen und Liedern. Wichtig ist nur, dass du keine Rechtschreibfehler usw. machst und nicht gegen Gesetze und Urheberrecht verstößt. ;)

...zur Antwort

Woran lags denn, dass du in den betreffenden Fächern so schlecht bist? Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass sitzenbleiben/wiederholen nicht immer etwas mit Faulheit oder/und Dummheit zu tun hat. Manchmal können auch Gründe dahinterstecken wo man nichts dafür kann.

Ich bin wahrscheinlich der Rekordsitzenbleiber von Österreich und ich erlebte eine sehr schlimme Bildungszeit. Das lag aber nicht an meiner Dummheit oder Faulheit, sondern weil ich diskriminiert wurde, da ich Autist und zum Teil Russe bin und das im kleinen rechten Land Österreich. Bei mir wurde offiziell eine erhöhte Intelligenz festgestellt von daher.

Ich schreibe auch dazu ein Buch. Wenn du willst kannst du es ja kaufen. Ich machte trotzdem meine Abschlüsse und vielleicht muntert dich das auf. Ich will eben auch deswegen in die Politik gehen um solche Opfer wie ich und du es sind in Zukunft möglichst zu verhindern egal ob in AT oder DE. #KernKurzKoch

...zur Antwort

Warum gehst du nicht einfach in den Aufbaulehrgang als ehemaliger HAS-Schüler?

...zur Antwort

Ich weiß nicht wie es genau ist, da ich Österreicher bin aber bei den deutschen Bundesländern weiß ich, dass man bei einem 5er im Zeugnis noch durchkommt. Erst ab zwei 5er oder einem 6er wirds kritisch.

Du solltest aber auf Nummer sicher gehen und den 5er in Geschichte irgendwie wegbekommen. Realschule ist doch nichts weltbewegendes. Normalerweise lassen die Lehrer da sogut wie jeden durch, weil man noch einen gewissen Welpenschutz genießt. Ist ja kein Masterstudium von daher. Ich war selber in der Mittelschule (DE: Realschule) und weiß, dass sie mehr als kulant zu mir damals waren. xD

Rede mit deinem Geschichtelehrer was du für einen 4er tun kannst Bro. ;)

...zur Antwort

Du musst das ja nicht erwähnen. Was ich weiß darf man generell alles verschweigen d.h. auch Vorstrafen jeglicher Art darf man verschweigen. Was man nicht darf ist den Lebenslauf zu frisieren und Abschlüsse dazu erfinden bzw. beim Vorstellungsgespräch zu lügen aber verschweigen ist ja keine Lüge von daher.

Was ich jedoch eher bedenklich finde ist deine Apropation (oder wie man das schreibt). Da könnte es eventuell gefährlich werden mit einem offiziellen Eintrag als Autist.

Wenn du deine Situation ändern willst gibt es nur zwei Möglichkeiten:

A: Auswandern in ein autistenfreundliches Land dazu zählen am meisten die USA die Autistenhochburg quasi.

B: Schließe dich der Autisten Partei an und eventuell sorgt diese irgendwann für eine Verbeserung für Autisten in DE/AT und einem kommenden autistischen Staat. ;)

...zur Antwort

Ich kreuzte nichts an, weil es bei mir etwas kompliziert ist so wie fast alles in meinem Leben.

Offiziell habe ich drei Schwestern aber inoffiziell bin ich ein Einzelkind deswege sage ich gerne zu meiner Situation "halbes Einzelkind" oder "falsches Einzelkind". So jetzt erkläre ich warum:

Meine drei Schwestern sind alle über 20 Jahre älter, weil ich eine Spätgeburt war. Doch sie wollten alle drei nie wirklich etwas von mir wissen und ich wuchs wie ein Einzelkind auf und lebte auch immer wie ein Einzelkind seit Beginn meiner Geburt. ;)

...zur Antwort

Ist das schon Schwarzarbeit?133?

Hey!

ich stehe 2 Monate vor meiner Volljährigkeit und habe nach langem Suchen endlich einen Job gefunden in der Gastronomie. (Kellnerin) das Café/Restaurant ist schon ziemlich gehoben und hat einen sehr guten Ruf, weshalb ich an nichts schlechtes dachte. Nun ist es allerdings so, dass ich nach einer Nachforschung im Internet herausgefunden habe, dass man auch die Probetage bezahlt kriegen muss. Was bei mir nicht der Fall ist. Mein Trinkgeld darf ich auch noch nicht behalten. Ich musste kein Gesundheitszeugnis abgeben, wurde nicht im System angemeldet und auch sonst gab es keinerlei Formalitäten oder sonstiges. Er hat mir extra erzählt, dass das keine Probetage sind, sondern (ich zitiere) Schnuppertage. Ist ja alles schön und gut, doch er sagt, dass ich vielleicht erst in mehreren Wochen überhaupt einen Cent kriege- Sprich- erst wenn ich komplett eingearbeitet bin. Das hört sich für mich nicht richtig an, wenn ich mehrere Wochen 9 Stunden da stehe, bis auf die Knochen mitarbeite (bereits am ersten Tag hatte ich 90%drauf und konnte fast komplett eigenständig arbeiten, da ich schon ein wenig Erfahrung habe). Im Internet stand, dass diese Sachen erledigt werden müssen, bevor ich überhaupt ein Tablett in die Hand nehme und Essen etc. zubereite. Außerdem hat er in mehreren Sätzen erwähnt, dass er strikt gegen Schwarzarbeit wäre, weshalb ich noch verwirrter bin. Möchte nicht als billige Arbeitskraft ausgenutzt und über den Tisch gezogen werden.

Kann mich jemand aufklären ??

...zur Frage

Theoretisch kannst du bzw. deine Eltern deinen Chef bzw. den Inhaber des Lokals anzeigen, denn er brach mehrere Regeln.

  1. Meldete er dich nicht offiziell an
  2. Gab er dir kein Geld völlig egal ob du erst angefangen hast oder nicht
  3. Bist du noch nicht volljährig und er müsste sich A an die Jugendschutzgesetze halten und B die schriftliche Erlaubnis der Eltern einholen, dass du überhaupt arbeiten darfst
...zur Antwort

Daran wirst du nichts ändern können. Friss oder stirb. Du willst etwas von denen nämlich den Abschluss und nicht umgekehrt.

Offiziell kannst du nichts dagegen tun aber inoffiziell schon, nämlich einfach wenn es dir zuviel wird deine Eltern bitten mal zuhause bleiben zu können. Dazu müssen deine Noten in Ordnung sein, du darfst kein Dauerschwänzer sein und es müssen Tage sein, die nicht wichtig sind.

Vorallem jetzt wo die Noten bald entschieden sind und schöneres Wetter draußen ist, werden deine Eltern schon Verständnis dafür haben, vorausgesetzt deine Noten sind in Ordnung. ;)

...zur Antwort