Nicht jedes Studio antwortet übers Wochenende, es soll Leute geben, die ihren Feierabend noch ernst nehmen...

Und wenn da Samstag einfach mal viel los war, dann kriegste bestimmt heute deine Antwort.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort

Und was sagt dein Piercer dazu - in den 3 Jahren warst du doch bestimmt schon einige Male zur Kontrolle dort?

Bevor man zu einem Arzt geht, geht man ja normalerweise erstmal mit einem Piercingproblem zum Piercer - ggfs auch zu einem zweiten Piercer...

Wurde kontolliert, ob der Stecker auch wirklich aus Titan ist?

Was hast du gegen die Entzündungen gemacht?

Womit hast du es gepflegt?

Womit hast du es desinfiziert?

Und wenn du beim Arzt warst - wurde auf eine Pilzinfektion untersucht und ein Abstrich genommen?

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort

Stechen ist am Knorpel ja schon zweite Wahl - idealerweise puncht man Knorpelpiercings...

Aber Eisspray?? Oo
Sowas kann am eh schon schlecht durchbluteten Knorpel üble Folgen haben und ist auch nicht wirklich hygienisch...

Gibt es bei euch in der Gegend keinen professionelleren Piercer?

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort

Wenn es wochenlang eitert liegt das normalerweise immer an unzureichender oder falscher Pflege.

Die Länge ergibt sich aus der Anatomie und 16 mm sind nicht soo ungewöhnlich - vor allem, wenn man ein paar Kilos zuviel hat...

Alelrdings hat nicht jeder Billigshop auch 16er Stecker - aber das heißt ja nicht, daß es die nicht gäbe....

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort

zuwachsen wird es nicht, aber es kann extrem eng werden in der Zeit - warum gehste nicht zum Piercer und lässt dir sofort wieder etwas einsetzen?

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort

Die Arzt-/bzw Krankenhausrechnung ist natürlich selbst zu bezahlen - wie immer bei Komplikationen mit Piercings.

https://www.arzt-wirtschaft.de/komplikationen-nach-tattoos-piercing-und-co/

Aber - nach nur 2 Tagen sollte man doch erstmal abwarten, ob das Antibiotikum nicht greift - ist denn ein Abstrich gemacht worden um zu wissen, ob es überhaupt Bakterien sind und das Antibiotika dagegen auch wirken kann?

Bisher habe ich noch nicht erlebt, daß eine Amputation der Brustwarze wegen eines entzündeten Piercings auch nur in Erwägung gezogen worden wäre...

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort

Man sollte mit Wasser oder Mineralwasser spülen - und auf keinen Fall jedesmal mit Mundspülung weil das nur die Mundflora zerstört.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort

Man könnte mal für eine Weile einen Stecker aus Titan reinmachen - oft bildet sich das dann schon von alleine zurück :)

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort

Beim Schlafen merkt man ein Nasenpiercing normalerweise nicht.

Es stört anfangs beim Abtrocknen weil man mit dem Handtuch dran hängen bleiben kann...

Es ist bei guter Pflege nicht besonders anfällig.

Ring oder Stecker geht beides - wenn man nicht grade der Typ ist, der ständig am Piercing rumspielt... Man sollte das nehmen, was man später überwiegend tragen will - und bedenken, das ein Ring für den Anfang nicht eng anliegen wird...

Papageien finden glitzernde Dinge oft sehr interessant - da ist große Vorsicht geboten damit die nicht am Piercing knabbern.

Ständiges Nase putzen fördert die Heilung jetzt nicht grade - warm tust du das?

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort

Ja, du kannst es einfach rausnehmen, zuwachsen lassen und neu stechen lassen. Die Zunge wird wieder anschwellen, oft nicht ganz so dick wie beim ersten Mal.

Es gibt aber auch ein zu weit vorne in der Zunge - dann schlägt der Stecker beim Sprechen an die Schneidezähne an - lass dich nochmal von einem guten Piercer beraten, ob weiter vorne bei dir noch gut machbar ist...

Ein guter Piercer kann die Zunge an jeder Stelle piercen da Adern in der Zunge eigentlich Variable sind und man ausserden ja keine Schlagadern in der Zunge hat.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort

Es gibt in D keine gesetzlich festgelegten Altersgrenzen solange beide Eltern einwilligen - aber viele Piercer haben ihre eigenen Altersgrenzen definiert. Meistens sind die ungefähr so:

Bei Minderjährigen wird der Ausweis des Kindes benötigt und die schriftliche Erlaubnis von beiden Erziehungsberechtigten und deren Ausweise. Wenn man alleinerziehend ist, wird ein Dokument benötigt, daß die alleinige Erziehungsberechtigung nachweist (z.B. Scheidungsurteil oder ähnliches). Alternativ kann im Studio eine Eidesstattliche Versicherung zur Glaubhaftmachung der alleinigen Erziehungsberechtigung abgegeben werden. Bei Kindern unter 16 muß mindestens ein Elternteil dabei sein, unter 14 müssen beide Eltern mitkommen wenn kein alleiniges Sorgerecht vorliegt.

Ob Zungenpiercing oder Bauchnabelpiercing ist hierbei egal.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort

Es sind viele kleine "Löcher" aus denen die Milch austritt, ob da noch zwei weitere dazu kommen oder nicht ist im Ergebnis ziemlich egal...

Ob die Milch auch aus dem Stichkanal austritt oder nicht ist sehr unterschiedlich - und stark davon abhängig, wie alt und wie dick die Piercings sind, wie lange vor der Geburt man die Piercings rausgenommen hat und wie intensiv das Kind saugt.

Probleme wie Milchstau durch Vernarbungen habe ich in Ü30 Jahren als Piercer noch nicht mitbekommen - selbst bei der Dame, die sich 2 Jahre vor der Geburt das Piercing fast komplett rausgerissen hatte und wo die Brustwarze dann wieder zusammenwachsen musste...

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort

Da warst du ja in diesen 1,5 Jahren sicher mehrfach beim Piercer zur Kontrolle - was hat der denn dazu gesagt?

Und was hat der dagegen unternommen - Schmuckwechsel? Wechsel des Pflegemittels? Ist der Ring/Stecker zu eng? Ist es Stahlschmuck?

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort

Das ist doch prima, dann kann man doch perfekt piercen weil da definitiv kein Bändchen stört :D

Das Zungenbändchen hat tatsächlich längst nicht jeder - und oft wird es auch beim Zahnarzt gekappt wenn es beim Anpassen einer Zahnspange stört oder zu kurz ist und deswegen den Zahnstand negativ beeinflussen könnte.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort

Was meinst du mit Gewinde? Normalerweise trägt man ja einen Ring im PA...

Die Ausführung eines Ringes hängt ja nicht von seiner Stärke sondern vom Hersteller ab...

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort

Es gibt in D keine gesetzlich festgelegten Altersgrenzen solange beide Eltern einwilligen - aber viele Piercer haben ihre eigenen Altersgrenzen definiert. Meistens sind die ungefähr so:

Bei Minderjährigen wird der Ausweis des Kindes benötigt und die schriftliche Erlaubnis von beiden Erziehungsberechtigten und deren Ausweise. Wenn man alleinerziehend ist, wird ein Dokument benötigt, daß die alleinige Erziehungsberechtigung nachweist (z.B. Scheidungsurteil oder ähnliches). Alternativ kann im Studio eine Eidesstattliche Versicherung zur Glaubhaftmachung der alleinigen Erziehungsberechtigung abgegeben werden. Bei Kindern unter 16 muß mindestens ein Elternteil dabei sein, unter 14 müssen beide Eltern mitkommen wenn kein alleiniges Sorgerecht vorliegt.

Nicht jeder Piercer sticht jedes Piercing in jedem Alter, oft werden U14 z.B. nur normale Ohrlöcher und Nostrils gestochen.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort

Man sticht unten oft nicht exakt in der Mitte weil man ja nicht durch das Zungenbändchen stechen darf - aber die Abweichung bei dir wirkt nach deutlich mehr als üblich.

Melde dich beim Piercer und frag nach, wie er damit umgeht und ob er es korrigieren will...

Dann kannst du auch fragen ob du es ihm erstmal zeigen sollst oder direkt rausnehmen damit er es später neu stechen kann.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort

die frühen Christen hatte fast sehr häufig mindestens ein tätowiertes Kreuz und/oder einen tätowierten Fisch als Erkennungszeichen...

Tattoos haben also eine sehr lange Tradition bis zurück zu den ersten Christen.

Einige Forscher gehen davon aus, das auch Petrus tätowiert war. https://www.die-bibel.de/bibeln/online-bibeln/einheitsuebersetzung/bibeltext/bibel/text/lesen/?tx_bibelmodul_bibletext%5Bscripture%5D=Galater+6%2C17

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort

Am besten einfach so pflegen und desinfizieren wie es in der schriftlichen Pflegeanleitung, die du vom Piercer ja bekommen haben mußt, drinsteht.

Nicht zwei verschiedene Pflegemittel benutzen sondern nur ein Mittel.

Keine Hosen drauf drücken lassen.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort

Wenn es geschwollen ist und deswegen nicht rausgeht, sollte man es nicht einfach trotzdem rausmachen, sondern damit zum Piercer gehen damit der feststellen kann, was mit dem Piercing los ist und was man dagegen tun sollte.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

...zur Antwort