sie erhalten den Ausweis in Apotheken, bei Ihrer Krankenkasse, etc.

eine zentrale Registrierung gibt es noch nicht

...zur Antwort

wenn sie einen Spende Ausweis haben, sind sie nirgendwo registriert, d.h. ihre daten sind nirgendwo gespeichert.

Wenn sie derartige Ängste haben, dürfen sie kein Internet benutzen, weder Whatsapp, Instagram, youtube, etc.

...zur Antwort

Da brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen, wir versuchen immer alles mögliche, alle Patienetn (auch Sie...) am leben zu halten. Aber es gibt einfach Dinge zwischen Himmel und Erde, da sind wir machtlos - und dann ist ggf. eine Organspende Thema

...zur Antwort

unbedingt - haben sie noch keinen ? schicken sie uns Ihre Adresse, sie erhalten einen.

warum ? falls sie das Pech haben,. dass sie mal einen Unfall oder Ähnliches haben und Hirntod sind, dann wissen Sie, Ihre Angehörigen und alle behandelnden Ärtze das se bereit zur Ssende sind, und es entfallen für Ihre Angehörigen schwierige Entscheidungen. das hilft allen.- und Sie erleichtern Ihren Angehörigen das weitere Leben

...zur Antwort

Jeder Mensch ist irgendwie einzigartig, aber es gibt im Blut und auf den Organen jede menge Marker, die man eingruppieren kann - nun werden diese Gruppen verglichen und bei einer Organspende die se vergleiche abgeglichen - was am besten passt - dieses Organ wird dann zugeteilt.

...zur Antwort

Hmmm - ein Wandern der Seele - das ist mehr Traum als Wirklichkeit.

wahr ist aber, dass Menschen nach jeder schweren Krankheit ein verändertes verhalten, Psyche, etc. haben und daher es sein kann, dass Transplantierte, die ja dem Tode entronnen sind, sich anders seelisch fühlen.

...zur Antwort