Bruder hat jungen der mich erpresst hat geschlagen?

Hey ich w16 wurd von einem von meiner klasse15 mit dem ich drunk nen ons hatte. Wir hatten dann stress weil ich nichts von ihm wollte und er hat behauptet das er bilder und videos von der nacht hätte und hat gedroht des rumzuschicken. Ich wusste nd was ich machen soll also hab ichs mein bruder 20 erzählt. Des war halt eig ne dumme idee, weil der ist echt krass drauf. War schon über zwei jahre im gefängnis(bewaffneter raub, körperverletzung,btmg…), verkauft groß, hat kontakte ins ausland, hat nen krassen ruf in der gegend und an ihn traut sich eig niemand ran. Die meisten ham halt angst vor ihm weil er halt schon öfter leute zusammengeschlagen hat und er und die leute mit denen er zusammenarbeitet und chillr halt echt krass sind.
er hat mir als ich des erzählt hab erstmal ne Ohrfeige gegeben und war sauer und hat dann aber gemeint er regelt des. Gestern abend haben er und paar leute den typ wo mich erpresst hat anscheinend nach dem Fußballtraining abgefangen und anscheinend krass zusammengeschlagen und des Handy abgezogen und zerstört. Mein bruder meinte das er des geklärt hat. Heut war der typ wo mich erpresst hat auch nd in der schule. Da hab ich was gehört das der anscheinend zusammengeschlagen wurde mut irgendwelchen brüchen im krankenhaus liegt und sich nicht traut zu sagen wer das war.
Ich fühl mich jetz iwie voll schuldig weil ich des nd so wollte aber nicht wusste mit wem ich sonst reden soll.
Was kann da betz im schlimmsten fall für mein bruder oder mich passieren? Bin ich da überhaupt schuld dran?

Und was soll ich jetz am besten machen?

Bilder, Mutter, Schule, Familie, Freundschaft, Angst, Stress, Erziehung, Mädchen, Polizei, Alkohol, Sex, Vater, Gewalt, Drogen, Ärger, Anzeige, Beziehungsprobleme, Bruder, Erpressung, kriminell, Liebe und Beziehung, mädchenprobleme, Ruf, Schuld, Streit, Verbrechen
Er schreibt nichtmehr was tun?

Ich habe seit über 2 Monaten etwas mit einem Mann. Obwohl er vor anderen sagt, wir seien ein Paar hat er mich nie gefragt und sowas wie "Ich liebe dich" sagen wir auch nicht. Weshalb ich mir nicht sicher bin wo ich bei ihm stehe.

Zurzeit gab es hin und wieder paar Auseinandersetzung, was wir aber, nachdem ich meinte wir sollten drüber reden, immer klären konnten.

Kurz noch zu ihm, er ist 6 Jahre älter, hat schon viel hinter sich und einen sehr sehr großen männlichen Ego, weshalb er immer meint er kann alles selber machen und obwohl ich ihm schon mehrmal wirklich geholfen habe kam nie ein eigenes "Danke" sondern immer nur ein er brauche deine Hilfe nicht und dass er es nicht mag andere in seine Probleme hineinzuziehen. (Was ich bei seinem Sturkopf irgendwie auch verstehen kann und eigentlich habe ich mit dieser Art nicht so ein Problem)

Jetzt zur eigentlichen Geschichte: Vorgestern als ich ihn zufällig bei der Stelle wo ich aushelfe gesehen habe (er wusste nicht, dass ich da bin), hat er total komisch reagiert und mir nichtmal richtig Hallo gesagt, später meinte er er wusste dass ich rauskomme um ihn zu sagen, dass er sich hier nicht aufhalten darf da er gesehen hat wie böse mein Chef ihn angeguckt hat (Was auch stimmt, ich wurde wirklich von ihm geschickt) damit war die Sache dann für mich gegessen.

Als ich dann am Abend auf ein Feierabend Bier mit meiner Kollegin gegangen bin und er fragte, weshalb ich noch draußen bin erklärte ich ihm, dass ich mit ihr bin und auch nur 1 Bier trinke (er mag das nicht so wenn ich trinke). Darauf kam nur ein es interessiere ihn wohl nicht, es sei egal mit wem ich bin und wieviel ich getrunken habe und er zählt nur 1 und 1 zusammen und findet es komisch warum ich noch nicht zuhause sei.

Dann meinte er, er gehe jetzt raus und schreibt mir wieder wenn er Wlan hätte. In der Nacht um 4 fragte ich ihn dann, ob er schon Zuhause sei und er meinte er verbringt die Nacht nicht zuhause (er hat sich mit einem Freund getroffen). Also schreibte ich Okay. Er las es am nächsten Tag und seit dem kam nichtsmehr. Den ganzen Tag. Obwohl er normalerweise meine Nachtichten nicht ungelesen lässt sondern dann am nächsten Tag weiter schreibt.

Natürlich denkt man sich jetzt, warum ich nicht schreibe aber ich hab das Gefühl oder die Angst, dass ich ihm hinterher laufe und aufdringlich sei und er vielleicht keine Lust mehr auf mich hat oder so (Ich weiß ja wie gesagt garnicht, wie ich bei ihm stehe).

Ich will das gerne klären und wissen was jetzt ist und wie ich bei ihm stehe, aber ich hab angst, dass er dann nur wieder so tut als wäre nichts und es dann so weiter geht und ich nur mehr verletzt werde.

Aber andererseits denke ich mir, dass wir ja beide Erwachsene sind und sowas normal ausreden können oder sollte ich ein nichtmehr schreiben einfach als Antwort sehen, dass er wohl kein Interesse mehr hat und ich es einfach bleiben lassen sollte?

Ich bin wirklich verwirrt und würde euch um Rat bitten.

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Freunde, Beziehung, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, beziehungsstatus
Warum stört mich ihre vergangenen Sexualpartner und woe kriege ich es weg?

Hallo zusammen,

Ich bräuchte ganz dringend eure Hilfe und zwar bin ich jetzt seid 6 Monaten in einer Beziehung und bin glücklich mit ihr aber vor 3 Monaten hat sie mir erzählt, dass sie was hatte mit jemanden den ich kenne. Sie sagte es hätte nichts bedeutet und es war nur ein mal und danach war nichts mehr und haben ausgemacht das es unter ihnen bleiben soll.

So mein Problem ist folgendes:

Sie hat es mir über Monate hinweg verschwiegen und hat es mir dann nur erzählt weil sie mit einer Freundin gestritten hatte die alles wusste und sie hatte Angst das ich es auf anderen Wege erfahren würde, sie sagte aber auch spätestens wenn wir zusammen wohnen würden hätte sie mir das erzählt. Als ich es erfahren habe hat es mich sehr verletzt und seid dem stört es mich, dass sie sowas gemacht hat und dann auch noch mit jemanden den ich kenne.

Jeden Tag auf dem weg zur Arbeit sehe ich das Auto in dem sie es gemacht hat mit ihm und jedes mal aufs neue werde ich somit daran erinnert. Ich bin echt am verzweifeln wir sind echt glücklich haben kein stress, streiten uns nicht oder soetwas in der art. Es läuft echt harmonisch aber ich kriege diese Bilder einfach nicht aus meinem Kopf und es stört mich extrem, denn es verletzt mich jedes mal aufs neue. Was kann ich dagegen tun? Darüber geredet haben wir schon oft seid dem aber es wird nicht besser ich versuche sogar nicht mehr daran zu denken aber ich schaffe es nicht.

Freundschaft, Gedanken, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung
Was kann ich tun?

Hey🤗 also ich mit seit 5 Monaten mit meiner Freundin zusammen, heute hat sie mir gesagt das sie das Gefühl hat das alles zu viel wird, sie weiß aber nicht was genau (sie arbeitet viel und weiß nicht wie sie alle sozialkontakte pflegen kann und das sie gefühlt einen Burnout hat) , sie hat aber auch gleich danach gesagt das sie mich sehr liebt und das sie gerne mit mir zeit verbringt. Sie hat meinte auch das gefühlt 3-4 Monate Auszeit vielleicht bräuchte, aber eigentlich weiß sie überhaupt ihr Problem ist. Wir wollen heute abend telefonieren und drüber reden und wir haben uns vor der Beziehung gesagt das wenn ein Problem kommt wir drüber reden und eine Lösung finden. Eigentlich war geplant das wir uns Dienstag Abend wieder sehen bis Sonntag. Meine erste Frage wäre, soll ich trotzdem vorschlagen das wir uns treffen, weil man muss noch wissen, wir haben davor knapp 4 Monate jeden Tag miteinander telefoniert und am Wochenende uns getroffen, aber seit 1 Monat ca haben wir nur 4-5 telefoniert weil sie Prüfungen hatte oder halt extrem viel Stress auf Arbeit und sie dann einfach platt war. Deswegen ist meine Idee vielleicht das sie dass wieder das braucht einfach das abends reden und alles seinen freien Lauf lassen (ich würde das gerne heute als Vorschlag machen und einfach schauen ob es hilft) was haltet ihr von dieser Idee?

Meine zweiter Vorschlag wäre natürlich das ich sage das ich zurück rudere und wir nix mehr uns so oft treffen und auch insgesamt den Kontakt einwenig runder fahren

Meine klar ich weiß wenn wir zur keiner Lösung kommen wird leider diese Beziehung zu Ende gehen, was echt sehr traurig wäre, aber ich habe die Hoffnung ich mit ihr zu eine Lösung kommen kann. Mir ist auch bewusst das wenn wir dieses Problem lösen eine wirkliche tolle Beziehung führen.

Achja zu information sie hat Adhs, dass könnte ja eine Rolle spielen 🤦‍♂️

Liebe, Freundschaft, Beziehung, ADHS, adhs-bei-erwachsenen, Beziehungsprobleme, Freundin, Liebe und Beziehung
Was sagt ihr dazu?

Guten Abend

Ich und meine Freundin sind seit 4 Monaten zusammen und wir haben eine sehr schöne Beziehung wir sind beide 16 aber in letzter zeit hat sie nie richtig zeit für mich

Da habe ich das geschrieben:

Gut ok, ich wil echt nicht immer in jeder Minute dein Mittelpunkt sein oder nur immer mit dir zusammen kleben das wir Hobbys und Freizeit für uns haben ist sehr wichtig und sehr gut für uns beide weil es uns auch selber stärkt, was aber echt schade ist ein wenig das du zwischendurch nichg die Gelegenheit nutzt auch mal kurz zu fragen ob alles klar bei mir ist, es kommen immer nur:❤️❤️❤️ ist ja in Ordnung wenn man stress hat aber man kann glaube ich immer ein paar Wörter schreiben, oder allgemein fragen was machst du heute alles so, du weißt ja auch jetzt gerade was ich heute gemacht habe, ich fände es einfach schade wenn das zur Gewohnheit wird auch das mit dem weggehen für Stunden und nicht bescheid sagen, ich mache mir hier verdammt nochmal Sorgen um dich, warum? Weil ich dich liebe und du mir in jeder Situation des Lebens wichtig bist, und ich will das du es auch so empfindest ( das hört sich jetzt traurig an von mir aber) ich will auch das du mich mal fragst treffen oder wie die Lage ist oder allgemein, du sollst jetzt auch mal dir sachen in der beziehung bestimmen und nicht immer ich allein das möchte ich nicht mehr so gern, ich hoffe du verstehst mich ein wenig und weißt wie ich mich fühle Ich habe vollen Respekt auf deine Situation und wie du dein Leben Fürst und Verständnis wenn du mal keine Zeit hast oder mal nicht kannst, das weißt du...Ich will einfach nicht das du die interesse verlierst und irgendwann gar nicht mehr auf mich zurückkommst Denk vielleicht mal drüber nach, das ist mir verdammt nochmal wichtig mit dir Ich liebe dich!

Ihre Antwort:

Ja also wenn ich mal nicht schreibe, dann bin ich ja nicht am Handy. Das liegt dann da dran dass ich keine zeit habe aber wenn du dann schreibst was ich die ganze zeit mache oder wo ich war kommt das so rüber als wprdest du denken ich wäre am Handy und würde dich Ignorieren. Das mach ich aber nicht da ich ja keine Zeit habe. Klar ist das scheiße wenn wir nicht so viel schreiben, aber wir müssen ja auch nicht immer schreiben, weil wenn jemand mal keine Zeit hat dann ist das ja so. Bei mir ist das ja jetzt dir letzten tage so gewesen, aber was dran ändern kann ich nicht

Freundschaft, Mädchen, Frauen, Beziehungsprobleme, Freundin, Konflikt, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Problemlösung, Treffen, wenig Zeit
Introvertiert auf der Suche nach einer Frau/Freundin?

Hallo Leute,

wie der Titel schon sagt bin ich auf der Suche nach einer Freundin und habe dabei "schwierigkeiten".
Erstmal zu meiner Person:
Ich bin 23 Jahre alt und beruflich Anlagenmechaniker, bin groß, sportlich und sehe gut aus. Bin auch sozial recht kompetent, also ich habe keine Probleme Frauen anzusprechen oder Gespräche zu führen etc.

Die zwei einzigen Probleme sind folgende:
Ich wohne sehr ländlich und seit 2-3 Jahren bin ich extrem Introvertiert.
Bei uns herrscht zusätzlich also sowieso schon "Frauenmangel" und es ist schwierig jemanden kennenzulernen ohne ständig auf suche zu sein.
Ich gehe aber, im Gegensatz zu früheren Zeiten, selten in die "Stadt", gründe dafür sind hauptsächlich das ich keinen Alkohol trinke und absolut nicht gerne Feiere, in Clubs gehe oder ähnliches. Ist einfach nicht mein Ding. Ich bin jedoch kein Stubenhocker,
gehe einigen Hobbys nach, bin oft mit meiner Familie zusammen oder mit einem meiner wenigen Freunde. Doch bei all dem ist es nunmal schwierig jemanden kennenzulernen.
Wenn ich mich dann mal zwinge wegzugehen um vielleicht eine zu treffen ist meistens bei uns wirklich tote Hose.
Früher war mir das relativ egal, seit einiger Zeit steigt das Bedürfnis aber stark an eine Person an meiner Seite zu haben und auch meine immer älter werdenden Großeltern würden sich wünschen wenn ich mal eine Freundin zum Essen bringe.

Bei meinen Hobbys werde ich nicht erfolgreich, in meinem Fitness sowie Boxstudio sind einfach ums verrecken keine Frauen, warum auch immer.
Und weggehen ist bei mir nunmal eher selten.

Deshalb frage ich mich, wie habt ihr eure Freundin/Frau kennengelernt? Und was würdet ihr mir empfehlen?
Soll ich einfach weiter auf den Zufall hoffen/warten?
Tinder etc. ist für mich auch eher nichts, bin da sehr inaktiv und mag chatten nicht, außerdem suche ich eine Frau um mir eine Zukunft aufzubauen und weniger eine kurzzeitige Sache.

Grüße und danke für eure Antworten


Liebe, Freundschaft, Psychologie, Beziehungsprobleme, Freundin, Introvertiert, Liebe und Beziehung, Soziales
Er möchte mehr Sex mit ihr, obwohl sie keine Lust hat und sie rächt sich an ihm. Ist ihr Verhalten gerechtfertigt?

Angenommen sowas ist passiert, wie könnte man dieses Problem so lösen, dass beide eine zufriedene Beziehung führen ?

Ein Paar, dass seit paar Monaten zusammen ist und zusammen wohnt, hat ein Problem.

Sie hatten anfangs viel Sex, der aber mit der Zeit schnell nachgelassen hat, den die Freundin des Mannes ist unzufrieden mit dem Sex, weil er zu schnell zum Orgasmus beim Sex kommt und der Sex meistens endet ohne das die Frau auf ihre Kosten kommt.

Das Problem an der Sache für den Mann ist, dass seine Freundin verdammt heiß aussieht und immer halbnackt in der Wohnung läuft und er, wenn es nach ihm ginge mit ihr am liebsten mindestens zweimal am Tag Sex hätte aber sie lässt ihn höchstens einmal die Woche ran.

Er beklagt sich darüber, dass er sich immer einen Runterholen muss, obwohl ständig vor seinen Augen seine perfekt aussehende Freundin rumläuft, auf die er so ein Verlangen hat aber fast nie ran darf.

Sie hatten schon oft Streit wegen diesem Thema aber trennen sich nicht, weil sie sich trotz allem lieben.

Sie stört es aber trotzdem sehr, wie er ständig Sex will und sein Verlangen nach ihr nicht in den Griff kriegt und sie provoziert ihn immer aus Wut indem sie absichtlich halbnackt rumläuft oder Nackt mit ihm schläft.

Als er nicht mehr aufhört sie um Sex zu betteln, weil er es am Ende garnicht nicht mehr ertragen kann mit ihr, zieht sie ihm überraschend die Hose runter und holt ihm einen Runter und hört absichtlich genau dann auf, wo er am lautesten stöhnt und zieht ihm die Hose wieder an ohne dass er zum Orgasmus kommt und sagt ihm, dass er akzeptieren müsse, dass sie keinen Sex will.

Ihr Freund schimpft, dass sie sehr gemein sei und dass er gerade noch viel mehr leidet, seit den Handjob und er nur noch mit einer Latte rumlaufen würde und sein Verlangen nach ihr nur noch weiter gestiegen ist und er sich noch mehr beherrschen müsse bei ihr.

Sie sagt, dass er lernen muss sich zu beherrschen, egal wie geil er ist und selbst wenn sie jetzt nackt vor ihm twerken würde, müsse er sich beherrschen können. Sie hat ihm extra den Handjob gegeben um ihn zu provozieren und ein Denkzettel zu verpassen.

Ist ihr Verhalten gerechtfertigt ?

Nein ( Bin Männlich ) 33%
Ja ( Bin Weiblich ) 29%
Nein ( Bin Weiblich ) 29%
Ja ( Bin Männlich ) 8%
Ja ( Bin Divers ) 2%
Nein ( Bin Divers ) 0%
Männer, Freundschaft, Frauen, Sex, Sexualität, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, Erektion, Feminismus, handjob, Liebe und Beziehung, Notgeil, Rache, sexuell, Streit, Frauenlogik, Verlangen
Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Mein Freund hat zwei beste Freunde die mich natürlich nicht mögen (wer hätte das bloß gedacht) und als ob das nicht reicht sagen diese auch noch das er Schluss machen soll auch wenn ich treffen abgemacht habe quetschen sie sich dazwischen und mein Freund lässt es zu der Hacken an der Sache ist das sie sich sehr oft zum ,,Fahrrad fahren“ treffen das auch 4 Stunden lang anfangs gab es noch einen Live Standort jtz seit 4 Wochen nicht mehr ich weine seit 4 Wochen täglich und hab ihn auch angesprochen ändern an der Sache tut es nichts jtz will er nur noch Mittwoch mit denen fahren ich bezweifele es das ich nächste Woche überhaupt einen Standort gibt (dannach zu fragen ist für mich keine Option weil ich eh schon kake da stehe bei ihm weil er es einfach nicht kapiert) gestern kam dann der Höhepunkt er hat mir allenerndtens erzählt (nachdem ich gefragt habe) das sie sich so wie in der Schule anziehen das ist meistens sehr freizügig Bauchfrei Ausschnitt ect und ich bin ehrlich das es mir psychisch und körperlich nicht so gut geht und ich deshalb seit letzter Woche Donnerstag nicht in der Schule war und leider wird’s schwer zu beurteilen was in der Schule vorgeht(vorallem weil er auch noch 500 andere Mädchen hat und mit denen was macht (mit denen er nicht Befreundet ist) und ich eigentlich öfter sage das ich das nicht so wirklich mag ändern tut er nie was ich kann nichts tuhen ich muss ihn leider machen lassen jtz seh ich ihn bis Montag wieder nicht und hab auch langsam das Gefühl Gefühle zu verlieren ich habe keine Ahnung wo ich weiter machen soll oder ob ich Schluss machen sollte weil es einfach nur toxisch ist

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, lieben
One night stand redet von Beziehung und erzählt rum?

Hey ich w16 hab mich vor paar Wochen von mein ex 18 getrennt. Am Wochenende hatte ich dann nen one night stand mit einem von meiner klasse 15. Eig mag ich nd wirklich, er ist zwar ganz ok aber wir sind nd mal befreundet oder so. Am Wochenende hab ich halt bei ihm gepennt weil ich drunk und depri war und nd allein sein wollte. Wir hatten dnan sex aber des war nd mal gut. Ich bin dann auch morgens vor dem Frühstück heimgegangen als er noch geschlafen hat. Ich hab gehofft das ers nd rumerzählt. Weil ich eh schon nen ruf als so eine hab weil ich inmer bauchfrei anhab und viele ons und Beziehungen hatte. Er hats dann halt freunden erzählt das er „was mit ner älteren hatte die megagut aussieht“ und das er chancen auf ne Beziehung hat. Des ist dann auch voll in der klasse rumgegangen. Ich hab ihm dann gesagt dass er keine Chancen hat und das ich einfach drunk war und ich kein bock auf ihn hat. Ich hab dann auch rumerzählt das er voll schnell gekommen ist haha. Er erzählt aber trotzdem rum das er Chancen auf ne Beziehung hat was ndmal stimmt und meinte auch zu mir das er ne Beziehung will. Und das er reden und sich nochmal treffen will und das er seit 3 jahrbe auf mich steht.

Was kann ich am besten machen das er mich in ruhe lässt und akzeptiert das er keine chance hat. Und das er aufhört des rumzuerzählen?

Liebe, Schule, Freundschaft, Angst, Mädchen, Liebeskummer, traurig, Alkohol, feiern, Beziehung, Sex, Stehen, One Night Stand, Beziehungsprobleme, Jungs, Klasse, Liebe und Beziehung, mädchenprobleme, Ruf, verliebt, ons
Meine Freundin hat was gegen Rauchen/dampfen?

Hallo,

bin ca. Vor 8 Monaten mit meiner Freundin zusammen gekommen. Zu dem Zeitpunkt habe ich nur mit einer e Zigarette gedampft. Anfangs hat sie es akzeptiert & sie fand es nicht schlimm. (Auf Partys habe ich auch ab und an mal geraucht). Dann hat sie gesagt, dass ich es am besten nicht vor ihr machen soll. Ich fand es nur fair, wenn ich drauf eingehe. Also hab ich vor ihr nicht mehr gedampft. Nach einer Zeit fing sie damit an, dass sie es ja so scheiße findet, dass ich dampfe. Habe nach und nach mit dem dampfen aufgehört, sie sagte auch, dass ich meine e Zigarette verkaufen soll. So gesagt, so getan. (Dazu muss ich sagen, dass ich vor ca. 5 Jahren mit dem rauchen angefangen habe & ich zu dem Zeitpunkt seid knapp 2 Jahren e Zigarette geraucht habe.)

Bin dann aber leider wieder auf Zigaretten umgestiegen. Rauche jetzt zur Zeit nur selten am Wochenende, wenn ich mit meinen Kumpels unterwegs bin. Das habe ich ihr aber auch soweit gesagt.

sie meinte auch, dass sie mich verlassen wird, wenn es so weiter geht.

ich verstehe sie einfach nicht. Anfangs hat sie 0 Probleme damit gehabt & seid 2 Monaten ist das jedes Mal unser Streitproblem. Sie setzt mich damit einfach zu sehr unter Druck. Ich hab schon viel dafür getan, dass ich aufhöre. Aber manchmal kann ich einfach nicht drauf verzichten. Das versteht sie aber nicht. Ich denke mir nur einfach, dass eine Beziehung erst dann klappt, wenn es auf ein geben & nehmen basiert.

wie soll es nun weiter gehen, hat irgendwer tipps ? Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Sie sagt zu mir, dass sie mich sehr liebt, ich liebe sie auch sehr. Will sie nicht verlieren

Freundschaft, Beziehung, Rauchen, E-Zigarette, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, Gesundheit und Medizin, Hormone, Liebe und Beziehung, Suchterkrankung
Freundin hat zwang mit anderen zu schreiben was tun?

Hallo

Meine Freundin und ich sind seit fast 2 Jahren zusammen aber wohnen nicht zusammen.

Sie hatte ne schwierige Vergangenheit was auch über die Polizei etc ging und ich wollte sie beschützen das es nicht noch einmal passiert.

Als sie sagte, sie möchte gern mit anderen Leuten schreiben (männern) hab ich sie gefragt warum es denn unbedingt Männer sein müssen und keine frauen. Darauf sagte sie nur sie käme mit Frauen nicht zurecht. Alles schön und gut und Thema war erstmal gegessen.

Irgendwann fragte sie, wie es aussehe, wenn sie mit nem Kollegen schreibt. Ich kann das auch alles lesen wenn ich möchte. Ich hab dann nachgegeben und gesagt, das es ok wäre. Was mir aber dennoch quer im Magen liegt.

Wenig später kamen dann immer mehr und mehr dazu und einige fingen an zu flirten. Das hat sie mir auch mitgeteilt und ich dürfte denen auch schreiben da meine Partnerin eher die schüchterne ist und sich sowas nicht traut. Ich dem Typen dann nett geschrieben, das er es doch bitte unterlassen soll das sie glücklich vergeben ist. Daraufhin kam nichts mehr und der kontakt zu dem war weg.

Wenn ich ab und zu mal so aus spaß gesagt habe ob ich mal gucken dürfte was die so schreiben, zögert sie ständig und versucht vom thema abzulenken.

Jetzt ist es aber so, das wir dies bezüglich schonmal einen heftigen Streit gehabt haben und wir uns dann darauf geeinigt haben, wenn wir abends nachdem telefonieren auflegen, nicht mehr mit anderen zu schreiben. Sie war damit einverstanden und fand es wäre eine gute Idee.

Nun kam der Tag, an dem sie früher auflegen wollte als sonst da sie müde war und schlafen gehen möchte. Alles gut den ich war ebenfalls ein wenig k.o. vom Tag.

Ich habe dann meine Wecker für den nächsten Tag gestellt und bin versehentlich auf WhatsApp gegangen wo ihr Chat noch offen war. Ich sah das sie online ist und schrieb ihr, ob sie nicht müde sei und wir dich eine Vereinbarung getroffen hatten womit sie einverstanden war.

Darauf wurde sie pampig und kam ziemlich genervt rüber.

Was würdet ihr tun, wenn eure Partner/in nachdem ihr euch gute Nacht gesagt habt, wobei der andere müde ist, noch mit anderen schreibt ?

Wie geht ihr damit um, wenn ihr das Gefühl habt, das eure Partnerin irgendwie nen Zwang hat mit Kerlen zu schreiben?

Freundschaft, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung
Warum bin ich Eifersüchtig wenn mein Freund Spaß hat?

Hallo,

ich bin mit meinem Freund schon 2 Jahre zusammen aber ich kann ihm nichts einfach nichts gönnen. Wenn er Mit seinen Freunden ohne mich was macht und spaß hat dann bekomme ich ein unwohles Gefül und werd fast schon Sauer weil ich nicht dabei bin.

Ich vertraue ihm sehr und bin nicht auf seine Freunde oder Frauen eifersüchtig, mich stört das ich nicht bei ihm bin und er auch Zeit mit seinen Freunden alleine braucht. In meinem Kopf kommen fragen wie, braucht er mich überhaupt, bin ich ihm zu langweilig, macht er lieber mit anderes was als mit mir, möchte er mich nicht dabei haben.

Immer wenn er etwas Zeit für sich braucht oder was mit seinen Freunden ohne mich macht flieg ich ein ein komplettes Loch. Sogar wenn ich was mit meinen Freunden zur gleichen Zeit mache, bekomme sofort schlechte Laune. 

Das Problem ist ich weiß das mein Kopf alles falsch interpretiert und er mich Liebt und ich ihn liebe. Ich weiß das er keine schuld hat das Problem entsteht in meinem Kopf aber ich weiß nicht was ich tun soll um das zu ändern.

Ich frage mich ob ich zu sehr an ihm hänge oder schon fast besessen von ihm bin. Wir reden auch darüber aber er hat nicht sehr viel verständnis dafür. Er braucht eben auch Zeit für sich ohne mich, was ja auch völlig normal ist. Ich versuche es vor ihm zu verstecken damit er denk ich bessere mich, ich möchte mich auch bessern aber ich weiß es einfach nicht wie, ich finde kein Aus Knopf.

Liebe, Freundschaft, Beziehungsprobleme, Eifersucht, Frauenprobleme, Liebe und Beziehung, Partner
Mein Freund unterstellt mir dauernd, dass etwas nicht stimmt?

Hallo alle zusammen,

ich habe folgendes Problem.

Seit ca. 9 Monaten bin ich mit meinem Freund zusammen. Davon führen wir seit 7 Monaten eine Fernbeziehung aufgrund unserer Studienorte. Seit einiger Zeit unterstellt er mir fast jeden Tag, dass ich "etwas habe" "etwas nicht stimmt" und fragt mich ob ich die Beziehung überhaupt noch will. Wir haben beide aufgrund des Studiums einen stressigen Alltag (ich wegen des Uni Wechsels noch mehr, da ich einige Dinge aus dem vorigen Semester parallel machen muss) und da ist man eben (ich zumindest) nicht 24/7 auf Hochstimmung.

Anfangs habe ich darauf sehr cool reagiert und ihm gelassen versichert, dass sich zwischen uns nichts geändert hat. Mittlerweile bekomme ich fast jeden Tag irgendeine Unterstellung an den Kopf geworfen, sobald ich nur mal schief gucke. Es nervt mich extrem und verletzt mich auch, dass er meine Gefühle (die ich ja wohl am besten kenne) dauernd hinterfragt und anzweifelt.

Gestern Abend hatten wir ein 2 stündiges Gespräch darüber und hatten das echt gut geklärt meiner Meinung nach und heute kommt er mit dem Selben Thema wieder an.

Wir haben uns heute ab und an eine Whatsapp gesendet, Mittags kurz telefoniert und alles war ok. Heute Abend ruft er mich an und fragt mich wieder ob was nicht stimmt. Da ist mir dann der Kragen geplatzt und ich hab ihn aus dem Affekt raus richtig angeschnauzt. Das hat ihn dann in seiner Annahme noch mehr bestätigt, was er mir natürlich auch gleich aufdrückte. Ich war so wütend, dass ich ihm dann gesagt habe, dass ich jetzt keinen Bock mehr auf dieses Gespräch habe und schlafen gehen will. Dann hab ich aufgelegt.

Es erscheint mir kindisch und dumm aber ich war so in Rage! Ich bemühe mich wirklich eine gute Freundin zu sein aber anscheinend mache ich alles falsch. In zwei Wochen heiratet meine Tante und ich würde ihn eigentlich mitnehmen aber kann mir das im Moment garnicht mehr vorstellen. Er würde alle wichtigen Menschen in meinem Leben kennenlernen und das will ich nur, wenn ich mir sicher bin, dass zwischen uns alles passt.

Leider fühlt es sich grade garnicht so an.

Ich bin so wütend und traurig zugleich und habe keine Ahnung was ich noch tun soll.

Freundschaft, Beziehung, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, Streit, Vorwürfe
Funke nicht übergesprungen?

Hallo ihr Lieben,

vorab zu mir: Ich bin weiblich, 20 und habe einen Typen über eine Dating App kennengelernt.

Ich war in meinem Leben bisher relativ zurückhaltend, was Dating anging. Doch mit zunehmenden Alter (und der Tatsache, dass ich von daheim ausgezogen bin) sehnt man sich nach einer Person mit der man das Leben bestreiten kann.

Ich habe einen Jungen kennengelernt, der in meinen Augen recht hübsch ist. Wir haben von Tag 1 an relativ gut miteinander schreiben können, genauso wie Telefonieren und mir gefällt an ihm besonders sein Selbstbewusstsein. Wir haben uns bisher 4x getroffen und er hat mir bereits signalisiert, dass er gerne „mehr“ möchte, also in Richtung Beziehung. Ich komme aber irgendwie für mich zu dem Entschluss, dass bei mir einfach in keiner Weise der Funken übergesprungen ist. Das körperliche war bisher gut bzw. Standard, aber scheinbar dann doch nicht so mind-blowing, dass ich - wenn ich an Sex denke - an ihn denken müsste. Genauso stören mich viele seiner Verhaltensweisen, wie z.B. die Tatsache, dass er überhaupt kein Plan von seinem Leben hat. Er hat sein Studium jetzt abgebrochen (was ja nicht weiter schlimm ist), weiß aber nicht so Recht, was er machen soll, will auch erstmal nicht arbeiten und lässt sich mit 22 weiterhin von seinem Vater finanzieren, was auf mich sehe unselbstständig und folglich relativ unsexy wirkt. Des Weiteren stört mich an ihm oft, dass er die Wahrheit relativ gut streckt oder einfacher gesagt: lügt. Kleines Beispiel: Immer wenn er ein Argument von sich bestärken will, erfindet er oft irgendeine Cousine/Bekannten/… aus Köln/Buxtehude oder sonst wo, die genau das, was er schildert, angeblich durchlebt haben soll. Wenn ich ihn nach 2-3 Tagen nochmal drauf anspreche, meint er, dass ich das absolut falsch verständen hätte und es diesen Bekannten/Cousin/… gar nicht gäbe (er sieht aber selbst gar nicht ein, dass er mich einfach angelogen hat, ich habe ihn halt nur angeblich falsch verstanden). Zudem bin ich halt leider die einzige Fahrerin zwischen uns beiden, weil sein Auto jetzt seit Wochen in der Werkstatt festsitzt (angeblicher Motorschaden). Einmal soll das Auto am 05.05 fertig werden, dann auf Nachfrage doch der 11.05, dann auf weitere Nachfrage hat die Werktstatt aber „Urlaub“ und jetzt ist es doch immernoch nicht fertig und das dauert alles so lange und sein Vater hätte ihn ja gewarnt, dass Auto dahin zu schicken und so weiter und sofort. Er ist einer derjenigen, die viel reden können und dabei leider die Wahrheit oft auf der Strecke bleibt.

Alles in allem ist bei mir der Funke leider nicht wirklich übergesprungen, auf der anderen Seite, weiß ich aber nicht (da es meine erste Beziehung wäre), ob ich es nicht einfach mal versuchen sollte, da er durchaus auch positive Sachen an sich hat. Wie ist da eure Erfahrung? Tipps für mich?

Dating, Liebe, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, Liebe und Beziehung, dating app
Wie kann ich ihr helfen?

Ich habe in meiner Beziehung (beide 19, Jungfrauen) das Problem, dass wir praktisch kein sexuelles leben haben. Wir werden ziemlich selten Intimer etc. Das habe ich angesprochen und sie findet ebenfalls das da mehr gehen sollte, als ich meinte 4 bis 5 Mal die Woche finde ich gut war sie direkt der selben Meinung. Das Problem dabei ist, dass sie selten Lust verspürt. Sie glaubt das liegt daran, dass sie sich körperlich nicht wohlfühlt. Zu dick zu werden etc ist ein großes Problem für sie, also wirklich sehr groß sie denkt andauernd drüber nach. Zählt andauernd Kalorien etc isst fast nichts. Sie ist ziemlich dünn also ist das Kopfsache und das weiß sie normal auch. Aber ja sie glaubt ihre Unlust kommt daher das sie sich deswegen eben nicht wohlfühlt. So schlimm für eine Therapie ist es eigentlich nicht, aber für mich ist es natürlich belastend weil zwischen uns dann sexuell nichts läuft und für sie ist das generell schwer mit dem Essverhalten etc. Sie hat Angst das sich das nicht ändert mit ihrer Lust etc. Weil sie würde anscheinend selber gerne mehr Action haben. Sie hat während dem Gespräch auch mehrmals geweint also ist das wirklich schwierig für sie.

Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll. Ich liebe sie wirklich stark jedoch belastet mich das eben sehr und das ist ja kein Problem was von heut auf morgen gelöst wird.

Was sind eure Gedanken?

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Psychologie, Beziehungsprobleme, essstörungen, Freundin, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung
Ich hatte Sex mit jemand von meiner klasse und schäme mich?

Hey, ich w16 hab mich letzte woche von mein freund 18 getrennt. Wir hatten ziemlich stress über wochen und ich hab dann mit jemand anders rumgemacht und des ist alles blöd gelaufen… Am Wochenende war ich dann mit welchen von meiner klasse feiern. Ich seh halt ziemlich gut aus aber hab wegen vielen ons in der Vergangenheit bissl ruf als so eine. Da am Wochenende hat der eine typ, 15, von meiner klasse der eh schon bissl länger iwie auf mich steht dann die ganze zeit so mit mir geredet. Ich war eh depri wegen mein ex und der trennung und wollt nd allekn sein. Der von meiner klasse hat mich dann irgendwann im arm gehabt und irgendwann auch geküsst. Ich hab dann halt mit dem rumgemacht, war halt ziemlich deunk und hab dann halt bei ihm gepennt und wir hatten sex.das war iwie komisch weil er ist voll schnell gekommen. Wir hatten dann zwei mal. Ich hab dann da geschlafen. Ich bin vor ihm aufgewacht und dann gegangen. Eig mag ich ihn gar nicht wirklich, aber war halt drunk und depri wegen der Trennung von mein ex. Der typ will anscheinend mehr und hat mir heut paarmal geschrieben und mich angerufen. Ich bin nd ran und hab ihm nd geantwortet. Ich schäm mich auch voll und des is mir mega unangenehm. Vor allem weil ich ihn morgen in der schule wieder seh. Ich hab auch angst das er des jetz rumerzählt oder so.

Was denkt ihr will er von mir ind denkt ihr der erzählt des rum? Und was soll ich jetz und morgen am besten machen? Mit dem reden oder so oder eher ignorieren?

Liebe, Beziehung, Sex, Ärger, Beziehungsprobleme, Streit
Wie würdet ihr in dieser Situation umgehen?

Hey erstmal:)

Ich habe eine Frage bezüglich der Beziehung in der ich mich jetzt seit fast 2 Jahren befinde.

Eigentlich gibt es keinen Grund für mich in dieser Beziehung unglücklich zu sein. Mein Partner ist ein toller, wahnsinnig netter Mensch und er behandelt mich sehr gut, wir streiten (so gut wie) nie, er kümmert sich um mich wenn es mir schlecht geht, er hört immer zu,…. Kurz gesagt er ist einfach ein Traummann.
Trotzdem merke ich seit ca 6 Monaten immer mehr, wie meine Gefühle für ihn nachlassen. Ich möchte weniger Zeit mit ihm verbringen, ich möchte nicht mehr kuscheln und so Sachen. Früher hätte ich ihn jeder Zeit allen anderen vorgezogen, aber seit ein paar Monaten gehe ich lieber mit Freunden raus als die Zeit mit ihm zu verbringen. Ich würde das gerne wieder ändern und würde meine Gefühle für ihn gerne wieder neu entfachen, denn die Beziehung ist ja schön eigentlich und er ist ein so so toller Mensch den ich auch einfach nicht verlieren möchte.

Zusätzlich sollte ich vielleicht erwähnen, dass ich kurz nachdem dieses ‚Down’ angefangen hat, ich einem Kollegen begegnet bin, der sehr nett ist und für den auch eindeutig Gefühle da wären (von seiner Seite auch obwohl er auch vergeben ist). Ich möchte aber nichts für ihn empfinden und bin auch schon etwas auf Abstand zu ihm gegangen (völlig geht leider nicht da wir zusammen studieren und nur 18 Leute in dem Jahrgang sind).

Ich bin im Moment einfach sehr überfordert mit der gesamten Situation, da ich gerne für meine Beziehung kämpfen würde, ich mir aber nicht sicher bin, ob das überhaupt noch Sinn hat…. Auch wenn meine Gefühle weniger geworden sind, ist mein Freund mir sehr wichtig und ich möchte ihn nicht verletzen und möchte die Beziehung nicht beenden. Ich frage mich aber auch ob es ihm gegenüber nicht unfair wäre, die Beziehung weiter aufrecht zu erhalten wenn ich so empfinde…

Wie seht ihr das? Was würdet ihr mir raten bzw. was würdet ihr in der Situation tun? War vielleicht schon mal jemand in einer ähnlichen Situation?

Danke fürs durchlesen. Ich freue mich über jede Antwort:)

Liebe, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Sex, Psychologie, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, Liebe und Beziehung, Mann und Frau
Crush trotz Freund?

Hey,

ich bin jetzt seit 5 Monaten mit meinem Freund zusammen. es ging alles ziemlich schnell, wir kamen nach 2 einhalb Monaten zusammen. Er ist auch eigentlich total süß wenn wir uns treffen und ich mag ihn wirklich sehr, aber irgendwie habe ich keine Schmetterlinge im Bauch, wie anfangs. Er schreibt mir auch ziemlich selten bei Whatsapp uns hat auch schon andere Dinge gemacht, die ich nicht so toll fand. Ich habe mit ihm darüber geredet und Er meinte schon öfters er bessere sich, bis jetzt ist aber nicht wirklich was passiert. Ich bin dann oft total sauer und enttäuscht, aber wenn wir uns dann treffen ist mein Ärger sofort verflogen, weil er so süß zu mir ist.

jetzt gibt es da aber einen Jungen auf meiner Schule, der eine Klasse über mir ist und den ich schon seit der Grundschule kenne. okay, kennen ist zu viel gesagt. Wir haben nie miteinander geredet, aber er hat mich früher immer schon total fasziniert. Jetzt auf einmal, Jahre später, habe ich plötzlich irgendwie Gefühle für ihn entwickelt. ich werde immer nervös wenn ich ihn sehe, oder versuche so oft es geht in seiner Nähe zu sein. Wir hatten auch schon öfters Augenkontakt, aber ich weiß nicht ob er mich überhaupt so wahrnimmt, wie ich ihn.

Ich weiß jetzt nicht was ich tun soll. Ich bin im totalen Gefühlschaos.Findet ihr es unfair gegenüber meinem Freund? ich will ihn aber auch irgendwie nicht verlassen weil ich angst habe es zu bereuen, weil er auch mein erster Kuss war.

würde mich über eure hilfe freuen :)

Liebe, Schule, Freundschaft, Schwarm, Beziehung, Psychologie, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, verliebt, crush
No-Go in einer Beziehung?

Also ich und mein Freund sind seid etwas mehr als 2 Monaten zusammen. Es war leider von Anfang an nicht so einfach da wir schon eine Vorgeschichte haben aber trotzdem haben wir bisher immer gut zusammen gefunden auch nach einem Streit. Nun ist es so, das ich schon vor ihm Erfahrungen hat und für ihn das alles jetzt das erste mal ist. Nachdem wir unser gemeinsames erstes mal hatten, lief der sex ganz gut bis er zu mir meinte, das ihn das alles nicht so richtig anturnt, worauf ich wissen wollte was ihn denn anturnt, er meinte bisher immer das er es selbst nicht so recht weiß.

So dann vor ca. 1 Monat musst ich die Pille danach nehmen und meine Periode kam anfangs nicht, mittlerweile habe ich sie. Aber wegen der Sorge einer Schwangerschaft hatte ich in letzter Zeit kaum “Lust”.

Dann war es so das er ein paar mal, als ich geschlafen habe oder kurz davor war angefangen hat mich anzufassen, da ich dachte das es vllt das ist, was ihm gefällt lies ich mich drauf ein und machte 2 oder 3 mit worauf es dann auch auf mehr hinaus lief. Dann vor kurzem hatte er das wieder gemacht, ich habe es nur im halbschlaf mitbekommen und hab ihn am nächsten morgen drauf angesprochen, da ich schon bei dem vorherigen male meinte das das eigentlich nicht so meins ist, wenn er mich einfach anfässt ohne das ich es mitbekomme. Er meinte dann er wird es nicht wieder tun und entschuldigte sich.

Heute, 1 Woche später hat er es wieder getan, ich hab es wieder nur im halbschlaf mitbekommen und ihn danach drauf angesprochen. Dann meinte er zu erst das er nicht weiß was ich mein und das das nicht stimmen würde. Irgendwann gab er es dann zu, das er mich doch wieder während des schlafens angefasst hat. Ich war natürlich sauer, hab mich eklig gefühlt und wollte wissen was das sollte. Er hat erst irgendwleche ausreden gebracht bis er dann zugab das er einfach so notgeil war, das er es nicht kontrollieren konnte. Mir geht es damit garnicht gut und ich weiß nicht ob ich in Zukunft ihm noch glauben kann, das er es nicht wieder tut oder wieder neben ihm einschlafen kann. Denkt ihr ich reagier über oder sollte ich wirklich schluss machen?

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Beziehungsprobleme, Beziehungsstreit, Liebe und Beziehung
Lügen verzeihen?

Hallo,

ich würde mich wirklich freuen, wenn der ein oder andere sich das hier durchlesen kann.

Mein Freund und ich sind seit vier Jahren zusammen. Er tut sehr viel für mich, war in schwierigen Zeiten für mich da, hat mich immer unterstützt. Er fährt mich von a nach b, wir Lachen gemeinsam, machen schöne Urlaube, er denkt an mich so vieles einfach. Zudem sind wir durch Höhen und Tiefen gegangen und haben uns immer gegenseitig den mit zum Leben zugesprochen.
Es wäre alles perfekt wären nur diese paar Dinge nicht..

2020 hatten wir eine sehr schwierige Phase, er war mit falschen Leuten unterwegs, hat viel Mist gebaut und alles ein Jahr lang von mir verheimlicht. Er hat mich ein Jahr lang belogen und schlimme Dinge getan. Ich hatte immer wieder ein komisches Gefühl und wusste etwas stimmt nicht, aber ich wurde belogen und belogen. Es ist so gewesen als wäre vor mir ein anderer Mensch gewesen. Er hatte auch einen Fake Instagram Account wo er irgendwelche komischen Frauen angeschrieben hat, die man bezahlen musste wo er Bilder wollte und auch geschickt hat.
Zum Ende des Jahres kam alles ans Licht und er öffnete seine Augen. Er realisierte was passiert ist und Kämpfe sehr für diese Beziehung. Ich hatte mir selbst versprochen keine Lüge mehr zu akzeptieren.

Diesen Monat sind wir sehr knapp bei Kasse, weil wir im Mai die jährliche Rundfunk scheisse bezahlen mussten.

Heute hat er einen dealer zu einem Kunden gefahren, um etwas Geld zu bekommen. Ich hätte es nie herausgefunden, wenn er seine AirPods nicht im Auto vergessen hätte. Ich sprach meinen Freund an und fragte wem die gehören. Erst log er wieder und sagt er wüsste es nicht aber ich blieb streng und sagte dass ich es jetzt hören will. Dann erzählte er es mir und auch dass er die Anrufe Liste gelöscht hat damit ich nichts davon erfahre.

ich finde es gerade richtig krass, da wir immer noch mit dem Jahr 2020 kämpfen und es nicht einfach ist (ich möchte nicht zu sehr darauf eingehen was in dem Jahr passiert ist, weil es wirklich viel ist. Aber glaubt mir, wenn ich sage, dass ich sehr darunter gelitten habe.) er versprach mir damals nie wieder zu lügen und auch keine dummen Menschen bei so einer dreckigen Arbeit zu helfen.

Er ist immer gut zu mir natürlich hat jeder seine Macken aber ich auch. Aber ich kann nicht mehr vertrauen. Wenn der dealer seine AirPods nicht vergessen hätte, hätte ich nie was davon erfahren und mein Freund hätte wahrscheinlich wieder angefangen Helfer zu sein.
ich sehe, dass er es sehr bereut und er hat sich auch entschuldigt und er schämt sich und meinte dass er endgültig abgeschlossen hat aber ich kann kein Wort glauben…

Hat jemand einen Rat für mich, was würdest du machen?

vielleicht hat ja jemand Interesse mit mir privat zu schreiben, ich brauche dringend jemanden zum sprechen. Leider habe ich keinen, keine Freunde oder Familie. Ich bin ratlos.

danke an jeden der bis jetzt gelesen hat, tut mir leid für mögliche Rechtschreibfehler.

Freundschaft, Angst, Beziehung, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, lügen, Ratlosigkeit, Vertrauen, verzeihen
Freundin 10 Monate ins Ausland?

Hallo zusammen,

ich habe mich nach langem überlegen mich mal dazu durchgerungen nach Rat zu fragen leider muss ich dafür etwas ausholen und bedanke mich schon mal für eure Zeit. Ich bin an sich ein sehr mitfühlender Mensch der immer und zu jeder Zeit für andere da ist und mein Leben lang musste ich auf vieles dafür verzichten. Ich bin sehr verschwiegen und meine Probleme sind meine Probleme die letzten 2 Jahre liefen extrem aus dem Ruder und ich hab gemerkt wer dann noch da war ich bin krank und es gibt jeder Zeit das Risiko zu sterben und es ist sicher das es in den nächsten 2 Jahren so weit ist und ich war bis diesen Februar eigentlich in tiefster Verzweiflung gefangen das sogar der leichterste Ausweg in Frage kam. Aber im Februar habe ich jemanden kennengelernt habe der mich jedes Problem, jeden Stein alles vergessen lassen hat ich hatte wieder Hoffnung Mut Freude Liebe einen Menschen der Herzensgut ist der intelligent und hübsch ist der alles wertschätzt. Ich habe noch nie eine Person so sehr geliebt wie sie nie. Wir haben uns kennengelernt nachdem sie eine Lungenentzündung hatte und sie auf Reha musste das etwa 90km entfernt und Reha ist in Zeiten von Corona eine ziemliche Abschottung, was bedeutet kein Besuch und nur 2h am Tag “Freigang” aber wir haben uns trotzdem jede Woche heimlich mitten im Wald getroffen durch die Spritpreise nur etwa 1-2 mal es waren auch 9 Wochen und uns durfte nie jemand sehen aber es war einfach für mich unbeschreiblich schön wir haben viel geredet und nach 3 Wochen sind wir mal auf die Idee gekommen ins Auto umzuziehen ihr könnt euch denken was wir die restlichen 5-6 Wochen gemacht haben nachdem wir nichtmehr frieren mussten und es war eng aber die schönsten Momente! Es gab den Moment in dem sie sagte “Ab jetzt müssen wir alles zusammen machen” ein Moment der mich zum weinen gebracht hat nach allem was war bedeutet sie alles für mich. Nach den 9 Wochen also die letzten Wochen haben wir viel unternommen auf Geburtstagen Ausflüge und uns sogar Piercings stechen lassen und Partner Schuhe. Ich habe vor kurzem nicht von ihr sondern durch einen Ausrutscher von ihrem Vater mitbekommen das sie 10 Monate mit ihrer Freundin in etwa 8 Ländern Travel and Work plant was 2 Wochen nach dem wir uns kennengelernt hatten angefangen wurde zu planen. Für mich war das natürlich ein Schock wir haben dann erst im Nachhinein darüber geredet und ich habe natürlich gesagt es ist ok und ich unterstütze sie weil es ihr Traum ist ich könnte mit nur will ihre Freundin das nicht weil sie sich wie das 5. Rad fühlen würde dann hieß es er oder ich. Dadurch ist meine Freundin in einer dummen Lage genau wie ich, ich gönne ihr das von Herzen aber es tut unglaublich weh 10 Monate sind eine verdammt lange Zeit.. und wie gesagt meine Zeit ist begrenzt sie weiß das auch die “Freundin” würde sich auf gelegentlich einigen in 2-3 Ländern darf ich sie treffen..aber ich wollte alles mit ihr zusammen erleben können vor dem Ende. Mein Herz zerreißt aktuell.

Liebe, Freundschaft, Ausland, Tod, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung
Streit mit fester Freundin wegen bester Freundin? Was hättet ihr getan?

Hallo Leute, ich habe eine Frage die mich schon seit einigen Monaten belastet.
Ich bin seit etwa 6 Monaten in einer festen Beziehung mit einer Frau. Ich selbst bin auch eine Frau sowie meine beste Freundin auch.

nun ist meiner festen Freundin häufiger aufgefallen, dass meine beste Freundin komisch gegenüber ihr war.

Darauf hin gab es einen Großen streit, da meine freundin der Meinung war, dass ich nicht mit jemandem befreundet sein sollte der sie nicht mag und sich komisch ihr gegenüber verhält.

Ich hingegen, bin der Meinung dass ich selber entscheiden muss mit wem ich befreundet sein möchte und sie mich nicht vor ein Ultimatum stellen soll, nämlich meine beste, oder meine feste freundin.
Der Streit geht schon seit einigen Monaten.

meine beste Freundin kenne ich schon seit etwa 10 Jahren. Daher viel es mir schwer den Kontakt zu ihr abzubrechen.

wieder zurück zum thema:

Erst, wollte meine Freundin, dass ich mit meiner besten freundin Spreche, das tat ich. Davor hatte ich zu meiner Freundin gesagt, dass ich den Kontakt zu meiner Besten freundin abbrechen würde, tat es aber nicht, da ich es nicht übers Herz bringen konnte.

Meine Freundin sagte, dass sie von mir nicht verlangt dass ich den Kontakt abbreche, denn wenn ich so entscheiden würde, dann solle es aus eigenen stücken sein, und nicht weil sie es sagt.

Meine Beste Freundin, hat sich tatsächlich auffällig gegen über meiner Freundin verhalten und sich ständig mit ihr verglichen, dumme Kommentare gebracht und sich über sie lustig gemacht. Ich kam damit nicht klar, und brach aus eigenen stücken den Kontakt ab.

jedoch sind ich und meine Freundin immernoch am streiten, weil wir uns irgendwie nicht einig sind was richtig gewesen wäre.

sie sagt:

wenn du mich liebst, dann solltest du die Person die nicht gut zu mir ist nicht in deinem Leben haben weil es in einer Beziehung um Loyalität und zusammenhalt geht.

ich sagen:

Wenn du mich liebst, dann solltest du mir die Entscheidung selbst überlassen was ich als nächstes tun werde und mich nicht vor ein Ultimatum stellen.

darauf hin meinte sie dass sie es nicht ertragen hat das ich mit jemandem befreundet bin der zu ihr schlecht war und Ich sie nicht verstehen würde.

ich würde gerne wissen was ihr getan hättet!

wenn ihr fragen habt, scheut nicht zu fragen.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Trennung, beste Freundin, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, Ego, Eifersucht, feste freundin, Liebe und Beziehung, Streit, Kontaktabbruch, Ultimatum, LGBTQ, WLW
Freundin mit ex im Urlaub?

Hey alle miteinander,

Es soll keine Abnahme meiner Entscheidung sein nur weiß ich gerade nicht weiter.

Ich (25) und meine Freundin (nicht geklärt was wir sind )(25) ist jetzt mit ihren Ex seit Dienstag im Urlaub. Ich sitze gerade Zuhause und Feier mein Geburtstag eigentlich kann mich aber nicht freuen.

Sie hat mir am Anfang wo wir uns kennengelernt haben gesagt das Sie mit einen Freund im Urlaub fliegt was OK ist. 3 Wochen später habe ich von mein besten Freund erfahren dürfen, dass Sie mit ihren Ex da hin fliegt, da Er mit der Schwester von Ihr zusammen ist. Ich habe die Welt nicht verstanden. Eine Woche später hat sie das schweigen gebrochen und ich war enttäuscht. An denn Abend hat sie geweint und mich gefragt ob sie es stornieren soll aber die Entscheidung wollte ich ihr nicht abnehmen, sonst wäre ich der buh Mann gewesen. Auch hat sie mir nicht gesagt das sie es stornieren konnte. Das könnte sie zu dem Zeitpunkt nämlich noch und das habe ich ein Tag bevor sie geflogen ist mitbekommen. Wir haben uns gestritten und sie meinte sie will nichts mehr von ihm, eine Woche später haben wir uns wieder versöhnt sie hat sich entschuldigt und ist dennoch geflogen. Sie ist auch eine Person die keine Nähe sucht was OK ist weil ich es auch nicht immer brauche. Ich habe mich in sie verliebt und gerade ist es so das ich mich wie das dritte Rad am Wagen fühle. Ich habe vorher gemeint zu ihr das sie das selber entscheiden soll und im streit das sie es nicht machen so. Sie ist dennoch mit ihm weg

Da ich von ihr Bilder sehe im Urlaub und weiß das der ex diese macht, ist es für mich eine doofe Situation eher Scheiße. Sie lacht auf dem Bilder was schön ist aber wie ist es abends über was reden sie und ich weiß das er sie eingecremt hat und das ist halt scheiße für mich. Ich weiß das er sie damals mit ein Kuss betrogen hat und hatte Schluss gemacht. Aber wenn sie alles klären jetzt habe ich schon Angst. Das Vertrauen ist da aber auch nicht. Keine Ahnung ob ihr das kennt. Auch weil sie meinte das er vor einen Jahr um die Beziehung gekämpft hat und es jetzt schaffen könnte, dass alte Gefühle hoch kommen und das schlimmste passiert das ich sie an ihm verliere. Auch zu wissen daß er im Bett gut war ist ne geile information wo sie damals zusammen waren und das kurz vom Urlaub. Ich will nicht einfersüchtig sein und kann sie nicht besitzen. Aber ich habe mich in sie verliebt in sie.

Ich hoffe nach dem Urlaub geht es dann richtig los und das Thema ist durch. Oder könnte sie noch was für ihm entfinden. Sie meinte er war eine Notlösung so das sie in denn Urlaub fliegen kann mit ihm.

Mache ich mir zu viel Gedanken oder habe ich ein Problem?

Ich weiß nicht weiter

Liebe, Urlaub, Freundschaft, Beziehung, Beziehungsprobleme, ex Freund, Liebe und Beziehung
Würdet ihr die Beziehung weiter führen?

Danke fürs Durchlesen!!!

Ich habe eine Freundin, mit der ich seit 1½ Jahren zusammen bin. Es gab an und zu mal Redebedarf, wegen ihrem Exfreund aber das konnte wir eigentlich gut klären.

Ich habe jz aber heraus gefunden, nachdem ich mehrmals sehr genau nachgefragt habe, dass sie mich oft angelogen hat und ein anderes Bild von sich abgegeben hat.

Sie hat mir zum Beispeil erzählt, dass sie noch nie einen 3er hatte, aber schon mal einen hatte. An sich nicht schlimm, aber dieses 3er bzw. Die F+ mit einem der beiden Typen lief anscheinend bis in die Datingphase von uns rein. Sie sagt es wäre bis zum 3. Date gewesen, aber ich kann ihr da nicht so recht glauben.

Außerdem hat Sie mir gesagt, dass sie keinen 3er mit 2 Männer haben wollen würde, obwohl sie schon mal einen hatte.

Sie hat auch gesagt, dass sie nur mit 4 Typen geschlafen hat, aber es waren 6.

Es war oft in der Beziehung so, dass ich ein komisches Gefühl hatte, wenn wir über ihre Vergangenheit geredet haben, weil ich das Gefühl hatte, dass sie nicjt ganz ehrlich ist. Mein Gefühl hat sich leider bestätigt.

Sie hat auch einen Fitnessstudiogutschein von dem Typen aus dem 3er geschenkt bekommen. Sie hat nur gesagt, dass der mal was von ihr wollte, aber sie hat gesagt, dass sie nichts wollte. Ich hab gefragt, ob das bis in unsere Datingphase reingeht und sie meinte Nein.

Sie hat mich also ziemlich oft abgelogen und ein anderes Bild von ihr abgegeben.

Was sie da konkret hatte, ist mir nicht super wichtig. Mich turnt es zwar krass ab, aber ich komm nicjt drauf klar, dass sie mich so oft angelogen hat.

Sie sagt es wären nur Notlügen gewesen, damit ich nicjt von ihr denke, aber ich hab wirklich genauer nachgefragt damals und sie hat es mir nie ehrlich gesagt, sondern weitergelogen, weil sie nicht wollte, dass die Beziehung kaputt geht.

Ich bin krass enttäuscht und weiß nicht was ich denken soll.

Ich stelle mir es schwierig vor, die Beziehung weiter zu führen, weil ich nicjt weiß, wie oft sie mich noch anlügen würde oder was vlt noch vorgefallen ist.

Es ist generell so, dass sie immer ein perfektes Bild nach außen wahren will. Über die Vorfälle weiß auch nur ihre Schwester, die gesagt hat, sie soll es mor besser erzählen.

Ich hatte eben manchmal das Gefühl, dass sie nicht ganz authentisch wirkt...Ich hatte wohl recht...und das stört mich enorm.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Beziehungsprobleme, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, lügen
Findet ihr das Fair wie die Frau mit ihrem Freund umgegangen ist, weil er Sex mit ihr wollte und sie nicht?

folgendes Fiktives Szenario:

Ein Paar, dass seit 3 Monaten in einer Beziehung ist und sich zusammen eine Wohnung teilen. Der Mann arbeitet hart und hatte 5 Tage lang keine Zeit für Sex.

Jetzt kommt er von der Arbeit und hat endlich Zeit mit seiner Frau. Er fühlt sich extrem geil und hat ein gigantisches Verlangen nach Sex, weil er seit 5 Tagen nicht mehr Masturbiert oder Sex hatte und voller Energie ist aber seine Frau lehnt ab.

Er bettelt sie an zumindest von ihr ein Blowjob oder Handjob zu kriegen und sagt, dass es ihm so gut tun würde aber sie bleibt stur.

Er sagt, dass er täglich hart arbeiten geht für sie, damit sie beide gut leben können und es ihr an nichts fehlt und sie ist nicht mal bereit ihm bei sowas zu helfen.

Nach einer kurzen Diskussion gibt sie nach, zieht ihr BH aus und ihm die Hose runter und holt ihm einen Runter während sie gleichzeitig am motzen ist. Sie macht weiter bis er immer heftiger stöhnt und zieht ihm dann ohne Vorwarnung gleich die Hose wieder hoch, befestigt seinen Gurt noch bevor er zum Höhepunkt kommen konnte.

'' Hier jetzt siehst du was du davon hast ? Wenn ich nein sage, dann heißt das auch nein! Hast du verstanden ? Jetzt kannst du so richtig verrecken unter deiner Geilheit. Und wenn ich dich jetzt erwische, dass du dir heimlich einen Runterholst, werde ich komplett ausrasten, hast du gehört ! '' sagt sie darauf.

Der Mann sagt, dass er jetzt so richtig am leiden ist und das sie überhaupt nicht fair sei und er so viel für sie getan hat und jetzt ist sie nicht mal bereit ihm zumindest etwas Sex zu geben.

Hat die Frau Recht bei diesem Streit ?

Wie könnte man diesen Konflikt friedlich lösen, sodass sich beide vertragen und beide Glücklich sind

Ja, die Frau ist im Recht ( bin Weiblich ) 42%
Ja, die Frau ist im Recht ( bin Männlich ) 23%
Nein, der Mann ist im Recht ( bin Weiblich ) 18%
Nein, der Mann ist im Recht ( bin Männlich ) 17%
Beziehung, Sex, Scheidung, Trennung, Psychologie, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, handjob, Liebe und Beziehung, Notgeil, Paar, Partner, Streit, Umfrage
Reagiere ich über?

Guten Morgen

Ich w17 bin mit meinem Freund m17 jetzt schon über 1 Jahr zusammen. Wir hatten in der Zeit sehr viele Auseinandersetzungen (1-2 Streit jeden Tag) Und die Zeit haben wir gemeinsam überstanden. Er betont immer wieder dass er sich nicht von mir lösen möchte und dass er mich aufjedenfall heiraten will. Er sagt das bis heute noch oft. Ich teile eine Meinung mit ihm in diesem Punkt, aber ich habe eine Veränderung in seinem Verhalten bemerkt. Zu Beginn der Bzh. Konnte er Stunden mit mir reden. Wir haben oft gechattet und konnten wirklich 24 Stunden reden ohne müde zu werden. Er hat großes Interesse an mir gezeigt und ihm war alles wichtig was ich gesagt habe. Aber das ist nach c.a 3 Monaten vergangen. Er ist wie ausgewechselt. Er zeigt sich desinteressiert. Sagt Sachen wie "ich bin gerade nicht in der Stimmung mit dir zu reden" (obwohl ich ihm nichts getan habe) und er redet nur noch und ausschließlich von PubG (Ballerspiel) Ich kann es echt nicht mehr hören. Ich werde verrückt. Ich habe ihn schon öfters darauf hingewiesen dass ich von PubG echt nichts mehr hören kann. Aber er lässt es nicht bleiben. Man kann sich überhaupt nicht mehr über andere Dinge austauschen weil er dies als "langweilig" empfindet.

Natürlich könnte man seine Veränderung damit erklären, dass die sog. "Honeymoonphase" nach den ersten Monaten vorbei ist. Aber ich habe mich nicht geändert. Ich bin gleichgeblieben und könnte immernoch Stunden mit ihm reden. Jedoch muss ich ihn immer pushen.

Ich sage dann Sachen wie:

"Ich will mit dir reden" "ich möchte doch nur mit dir eine Bindung aufbauen"

Es funktioniert nicht. Wenn ich es versuche kommt sowas wie "Komm wir spielen Pubg zusammen" oder er fängt an über PubG zu reden. Darüber hinaus ist er pleite weil er sein gesamtes Geld in dieses Spiel verschwendet hat. Und jetzt geht er schon so weit, dass er mich nach Geld fragt.

Gestern ist mir der Kragen geplatzt und ich war aufgelöst. Ich hab geweint und ihm gesagt dass ich ihn vermisse. Ich kann ihn nicht wiedererkennen. Er ist emotionslos, kühl, rücksichtslos..

Ich möchte diese Beziehung nicht aufgeben...aber wenn es so weiter geht, zerbreche ich. Egal wie oft ich mich wiederhole und ihm mitteile wie sehr es mich verletzt... es ändert sich nichts.

Was kann ich tun?

Ich weiß ich bin mit 17 unerfahren und deshalb frage ich hier um gutgemeinten Rat.

Wie würdet ihr handeln?

Liebe Grüße und Danke fürs durchlesen

Liebe, Freundschaft, Menschen, Beziehung, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung
Freund sagt er würde mich schlagen wenn ich kein Mädchen wär?

Hey ich w16 hab mega streit mit mein Freund 18. wir waren fast 5 Monate glücklich aber haben nur noch stress… Damals hab ich ihn in nem club kennengelernt und es war eig liebe auf den ersten blick. Aber vor paar wochen hats angefangen wo er mir Knutschflecken gemacht hat obwohl er weiß das ich des nd mag udn stress mit meiner mom krieg. Ich war dann halt alleine feiern ohne Bescheid zu sagen und hab ihn ignoriert. Er hat mir dann snaps mit nem mädchen geschickt, was aber nur nur ne Freundin war. Ich war deunk als ich des gesehen han und hab dann mit nem Typ rumgemacht. Wir haben uns noch paarmal getroffen und nur gestritten. Er meinte ich wär ne herrschsüchtige schl@mpe(wegen meiner verganmit vielen Beziehungen und über 20ons) und unehrlich. Ich meinte dann er ist dumm und nd mal gut im bett. Er meinte dann ich wüsste des nur weil ich so eine wäre und des gute aussehen verschwendet wär und ein nettes mädched und kein bösartiges des verdient hätte. Ich meinte dann das ich auch bei nur einem freund vorher wüsste das er nen kleinen hat. Dann hab ich gemeint ich mach schluss. Er meinte ich soll nicht weil er dich noch was empfindet und er will ne pause. Und er weiß nd wie er seinen eltern und Freunden des erzählen soll weil die mich alle mögen und uns als paar mögen und das seine eltern dann enttäuscht sind wenn er die Beziehung verkackt. Ich meinte er ist ein Versager und ich mach schluss. Er meinte wenn ich ein junge wär würde er mich zusammenschlagen. Ich glaub ihm des auch weil er schon öfter leute geboxt hat…

die Beziehung ist voll toxisch und wir machen auch nichts mehr zusammen, reden noch alle paar tage aber des eskaliert dann nur. Aber wir könenn beide nicht schluss machen weil wir iwie noch aneinander hängen…

Wer denkt ihr ist schuld an der sache? Udn was soll ich jetzt am besten machen?

Liebe, Familie, Freundschaft, Angst, Mädchen, Liebeskummer, Beziehung, Sex, Trennung, Eltern, Gewalt, Psychologie, Ärger, bedrohung, Beleidigung, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, Ex, ex Freund, Fremdgehen, Jungs, Liebe und Beziehung, mädchenprobleme, Streit, verliebt, toxisch, Exfreund Trennung
Freiheiten in einer Beziehung + Grenzen setzen?

Hallo zusammen :)

Hab folgendes "Problem". Mein Freund & ich sind vom Menschentyp her sehr unterschiedlich. Ich bin introvertiert und stehe dementsprechend nicht gern im Mittelpunkt und er ist extrovertiert und eben das Gegenteil von mir, also redet auch gerne mit Frauen und dies und das. Jedenfalls habe ich gemerkt das er seitdem wir zusammen sind sich selber bisschen eingeschränkt hat also er hat (von sich aus) alle weiblichen Kontakte entfernt weil er meinte er will keine außer mich usw. Und nach ner Zeit meinte er er fühlt sich langsam unbewusst bisschen eingeschränkt mit Frauen zu reden seitdem wir zusammen sind. Jedenfalls meinte ich dann gestern zu ihm ich möchte nicht das er sich bei seiner Freiheit eingeschränkt fühlt sondern möchte das er wieder seine Freiheit so auslebt wie davor. ABER. Jetzt kommt das aber. Ich habe ihm gesagt schau mal ich gebe dir deine Freiheiten. Mach gern dein Profil in Insta auf öffentlich oder rede mit Frauen, baue Freundschaften auf. Alles gut. Aber nur weil du deine Freiheiten hast heißt das nicht das du Single bist. Die einzige Bitte die ich habe ist das du dazu stehst mit mir in einer Beziehung zu sein das wars. Das du z. B mein Buchstabe mit Herz in dein Status postest das man weiß Okey der Typ ist in einer Beziehung. Mehr verlange ich nicht und das sollte auch irgendwo selbstverständlich sein finde ich oder denke ich da falsch?

Er meinte er sieht das anders er findet es interessant wenn die Beziehung nicht öffentlich ist, geht ja auch niemanden was an aber ich versteh dich da und steh deswegen dazu das ich mit dir zusammen bin.

So dann ein Tag später (also heute) geh ich auf sein Insta rein und seh er hat mein Buchstabe mit Herz wieder raus genommen und ich denk mir so wtf?

Soll ich ihn drauf ansprechen oder nicht oder was soll ich tun, denk ich irgendwie falsch oder wie? (ich weiß auch zu 100 % das er das mit Absicht raus gemacht hat weil er weiß das ich kontrolliert habe und er wartet nur darauf bis ich ihn anspreche)

Männer, Freundschaft, Beziehung, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung
War es die richtige Entscheidung?

Hallo,

ich, 18, stecke grade in dem größten Gefühlschaos, was ich jemals hatte.

Mein (Ex)Freund und ich sind seit 5 Jahren ein Paar. Es war immer alles gut, wir liebten uns, wollten zusammen alt werden und planten eine Weltreise zusammen, die eigentlich in 5 Monaten starten sollte.

Nun, natürlich gab es auch Probleme, wir haben uns oft gestritten, auch teilweise ziemlich heftig.. trotzdem überwog die Liebe immer deutlich. Ich habe mir jedoch schon öfter Gedanken darüber gemacht, Schluss zu machen, weil ich mich auch öfter innerhalb der Beziehung zu anderen Männern hingezogen gefühlt habe - ohne es zu wollen.

Vor allem im letzten Monat hatte ich oft den Gedanken, dass ich ja noch so jung bin, mich nach Abenteuer sehne und nicht wahrhaben wollte, dass mein gesamtes Leben bereits „verplant“ ist. Er ist meine erste richtige Beziehung und auch mein einziger Sexpartner gewesen. Einerseits gab es mir die Vorstellung für immer bei ihm zu sein ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit, andererseits machte es mir große Angst.

Ich habe mich immer sehr für meine Zweifel geschämt, weil er eigentlich wirklich perfekt ist. Er tut alles für mich, trägt mich auf Händen & ich bin so undankbar? Er hatte anscheinend auch nie diese Zweifel wie ich.
Ich habe diese Gefühle immer versucht runterzuschlucken oder zu verdrängen, weil ich ihn ja trotzdem geliebt habe & ihm auf keinen Fall weh tun wollte.

Es gab da schon immer einen gemeinsamen Freund, den ich, vor allem betrunken, sehr anziehend fand. Ich habe mich betrunken im Club regelrecht an ihn rangeschmissen, meinen Freund irgendwie voll abblitzen lassen (ich erinnere mich an nichts) & am Ende haben wir uns geküsst.

Von diesem Moment an habe ich nur noch an den Kumpel denken können & daran, dass ich gerne noch weiter gegangen wäre.

Ich hatte solche schlimmen Schuldgefühle meinem Freund gegenüber, dass ich Schluss gemacht habe mit der Begründung, dass meine Gefühle einfach nicht mehr ausreichen.

Ich finde es aber nicht fair ihm etwas vorzumachen, natürlich liebe ich ihn, aber wie kann man so etwas tun, was ich getan habe, wenn man zu 100% glücklich in der Beziehung ist?

Wie kann man sich so zu anderen Männern hingezogen fühlen, wenn einem nichts fehlt?

Ich kann & will meinen Freund auf keinen Fall verlieren oder verletzten.
Ich wünschte wir könnten einfach nur Freunde sein. Aber er will eine Beziehung.

Denkt ihr, dass wir jemals Freunde sein können? Und dass ich das richtige getan habe? Mich zu trennen aufgrund solcher Gedanken?

Ich weiß dass ich ihn nicht verdient habe & ich schäme mich für mein Verhalten und meine Gedanken und Gefühle. Aber ich kann sie leider nicht ändern und einfach so fair wie möglich meinem (Ex)Freund gegenüber sein.

Ps: Mein Ex weiß von dem Fremdgehen & würde es mir sogar verzeihen und es wäre so gesehen alles wieder normal. Aber meine Gefühle werden sich dadurch doch nicht ändern… ich will einfach fair sein und ihm nicht noch mehr weh tun.

Hab ich das richtige getan? :(

Liebe, Zukunft, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Psychologie, Beziehungsprobleme, Entscheidung, Fremdgehen, Liebe und Beziehung

Meistgelesene Fragen zum Thema Beziehungsprobleme