Freundin und andere Bekannte – Wie verhalten?

Meine Freundin und ich sind jetzt seit drei Jahren zusammen. Bevor wir zusammen gekommen sind, war ich noch etwas wilder unterwegs und hab auch viel geflirtet, was sie halt mitbekommen hat.

Damals hab ich auch ein wenig mit einem Mädel geflirtet, das um einiges jünger und ziemlich hübsch ist. Ich hab mich zweimal mit ihr getroffen, aber dann nicht mehr. Dieses Mädel sagte mal scherzhaft "Naja, wenn wir beide mit 50 noch nicht verheiratet sind, dann können wir ja heiraten."

Ich fasste das als Witz auf. Meine Freundin findet aber, dass das impliziert, dass sie auf mich steht. Daher reagiert sie auf dieses Mädel sehr eifersüchtig. Ich sollte sie nicht mehr treffen (hab ich sowieso nicht, nach den zwei Treffen), ihr nicht mehr schreiben, usw.

Da mir das Mädel eigentlich nicht sooo wichtig ist, habe ich den Kontakt halt abgebrochen, damit meine Freundin ihren Frieden hat. Aber auch das reicht noch nicht. Sie sagt, ich soll ihre Nummer unwiderruflich löschen und ihren Namen nie wieder erwähnen. Langsam geht mir diese sinnlose Eifersucht ziemlich auf die Nerven, vor allem da das Mädel in meinen Augen nichts verbotenes gemacht hat, außer einem mißglückten Witz.

Was denkt ihr darüber? Macht ihr das, was euer Partner will, auch wenn ihr es persönlich nicht so richtig verstehen könnt? Oder zieht ihr euer eigenes Ding durch, egal wie es dem Partner dabei geht?

Freundschaft, Frauen, Psychologie, Eifersucht, Liebe und Beziehung, Partnerschaft
5 Antworten
Freundschaft?

Hey Leute, Ich hatte einen sehr schlimmen Streit mit meiner besten Freundin gestern.Es ging darum das sie irgendwie nicht will das ich mit Leuten abhänge die sie nicht mögen oder so.Aufjedenfall habe ich da eine Freundin die garnichts gegen sie hat und hab ihr das auch mehrmals gesagt.Sie sagt die ganze Zeit neein die hat dich voll ins schlechte verändert ich will einfach diese alten Zeiten wo wir immer über die gelacht haben und so.Aber Leute ändern sich nunmal.Sie war nichtmal wirklich interessiert an dem was ich ihr geschrieben habe.Ich habe ihr dann klargemacht das wenn sie keinen guten Grund wie Eifersucht oder so Hat um diese Person nicht zu mögen wäre mir egal wie sie sich bei der sache fühlt und das es richtig kindisch sei.Sie hat mir gesagt das sie GanZ genAu weiß das diese person mit einer anderen über sie lästert ist so ihr Bauchgefühl.Ich habe ihr gesagt das sie sie ist und mich nicht angeht mit wem sie stress hat oder so solange ich diese person mag.ich hab das ganze aber sehr dramatisiert das hat sie mir auch gesagt aber sie versteht nichtmal das mich das echt stresst.Falls sie eifersüchtig wäre und es nicht sagen wollen würde wäre das dann immernoch ein guter grund so wie sie zu sein?Meine andere freundin ist sehr nett und würde echt nicht lästern und ich mache auch eigentlich öfter was mit ihr als mit meiner besten freundin. Ich kann ja meine beste freundin nicht in ihrer Art ändern und will ich auch nicht. Sie hat mir dennoch zum schluss zugestimmt aber war immernoch sauer oder so. Ich wollte ihr einfach klar machen das man irgendwann nicht nur eine Beste freundin sondern mehrere hat. Ich hab ihr auch vorgeschlagen eine andere freundin kennenzulerenen.Sie sagt ihr sei das zu kompliziert und keiner versteht sie und Ich würde nicht wissen was sie davon hält und ich solle erstmal in ihrer Haut stecken.Ich versteh sie echt nicht als ich sie gefragt hab was sie gegen die ganze sache hat hat sie geantwortet “würdest du so mit leuten wie zb... abhängen wo ich weiß das sie nett sind würde ich garnichts dagegen sagen.Aber bei so leuten wie die die über ... zb auch lästern findest du das irgendwie oke? Ich weiß ganz genau das die was gegen mich haben” Sie ist echt paranoid. ich habe ihr dann gesagt das ich nicht diese person bin und das das ihre sache sei.Alles fing damit an das sie mir “Bah ich dachte du lässt dich nicht auf die ein” geschrieben hat als ich mit einem freund von meiner freundin gegen die sie was hat geschrieben habe und es in meine story getan hab.Sie hat mir während unserem konflikt auch noch geschrieben “Chill ich höre gerade Musik” :/ Sie nimmt das ganze glaube ich nicht ernst.. Ich wollte wissen ob ich da echt überreagiert habe oder recht habe bei der Sache.Könnt ihr mir erklären wie sie sich fühlt?Ich verstehe sie nicht.Habe ihr auch deutlich klargemacht das ich sie nie erstzen würde falls sie sich so fühlt.Wir hatten das gespräch oft.Vorallem vor diesen Leuten tut sie auch noch so,wie als würde sie sie mögen.

Freundschaft, Stress, Psychologie, Eifersucht, Liebe und Beziehung, Streit, Falsche Freundin
2 Antworten
Er schreibt täglich mit einem Mädchen bis in die Nacht, soll ich mir Gedanken machen?

Hallöle ihr lieben,

Mein Freund und ich (beide 20) sind fast 10 Monate ein Paar. Wir führen eine Wochenendbeziehung. An sich läuft es gut, haben zwar in letzter Zeit öfter gestritten, aber tatsächlich wegen der gleichen Sache zu der ich jetzt komme.

Ich bin relativ eifersüchtig leider. Ich habe zwar all seine Freundinnen akzeptiert und vertraue ihm. Es verunsichert mich zwar schnell, wenn er eher Kontakt mit Mädchen sucht, aber ich versuche dennoch ruhig zu bleiben. Ich meine er ist ein freier, erwachsener Mensch und ich habe auch kein Recht ihm was zu verbieten oder ihn zu kontrollieren. Er hat mehr Mädchen Freunde und auch leider sehr viele weibliche Freunde Online mit denen er viel schreibt, zockt und allgemein seine Zeit verbringt. Ach ja, wir beide haben uns übrigens auch online in einem Spiel kennengelernt.

Nun er schreibt momentan sehr viel mit einem 16 jährigen Mädchen. Mich stört es, weil ich sie nicht einschätzen kann und sie nicht kenne und er erzählt mir gar nichts von ihr. Ich weiß, dass sie so gut wie jeden Tag miteinander reden und auch nachts. Heute Nacht hat er wieder mit ihr geschrieben und auf Discord Musik gehört mit ihr. Ich weiß es, weil ein Freund es mir sagte. Er und die beiden sind in einer sehr großen Gruppe da und er sah die beiden um diese Uhrzeit dort. Ich stellte heute fest, dass er seinen online Status ausgestellt hat auf WhatsApp, das hat er schon mal getan, als er mal nachts etwas aktiver war. Das tut er auch nur, damit ich nicht nachfrage wieso er noch so spät online war. Ich weiß, dass er es tat, damit ich nicht nachfrage, weil die beiden gerne nachtaktiv sind. Er weiß dass ich sie nicht mag und das wegen ihr sehr oft Streit war. Ich kann nämlich nicht nachvollziehen, wieso er so viele Stunden Zeit für Leute nimmt, die er nicht kennt. Viel mehr als mit mir. Mir geht es eine zeitlang nicht gut und ich schrieb ihm das, aber er verbringt lieber seine Zeit mit ihr. Ich weiß nicht, was ich noch denken soll. Ob ich vielleicht überreagiere, oder ihn einfach lassen soll. Mir ist das nämlich etwas zu blöd mit so online Freunden. Ich habe tatsächlich heute Nacht in sein Handy geguckt (ich mache das eigentlich nicht, aber ich konnte nicht anders, weil er mir nichts dazu sagt und ich Sicherheit gebraucht habe in der Sache) und er schreibt ihr tatsächlich sowas wie, dass es ihm leid tut, dass er weniger schreiben wird, weil ich da bin. Dann schreibt er ihr auch oft guten Morgen und gute Nacht.

Was soll ich tun? Sind meine Sorgen übertrieben? Er sagt ich soll ihm vertrauen und alles und er antwortet oft auf meine Fragen wegen ihr nicht und wird wütend, weil ich immer damit anfange und ihn aisfrage.

Es belastet mich und ich weiß nicht, ob ich übertreibe und überreagiere.

Danke für eure Antworten.

Liebe, Chat, Freundschaft, Freunde, Beziehung, Eifersucht, Liebe und Beziehung, Zweifel, chatten mit Mädchen
10 Antworten
Ich fühle mich von meinem Partner nicht verstanden?

Hallo,

Mein Freund und ich sind 9 Monate zusammen, er ist 18 und ich bin 16 Jahre alt. Ich habe das Problem, dass ich manchmal eifersüchtig bin wenn mein Freund was mit seiner besten Freundin macht (womit ich mich selbst fertigmache, ohne es mir anmerken zu lassen), obwohl ich ihm und ihr vertraue, da ich sie auch gut kenne. Erst seit kurzem unternehmen sie öfters etwas nur zu zweit, da sie ihm immer von ihren Beziehungsproblemen mit ihrem Freund und anderem erzählt. Sonst waren die beiden während unserer Beziehung mit 2 weiteren Freunden als clique immer nur zu 4. unterwegs, doch wegen einem streit jetzt nur noch zu 2., daher ist die Situation nun für mich etwas ungewohnt und komisch ich weiß nicht was ich davon halten soll, denn ich vertraue den beiden schon vorallem meinem Freund natürlich, der mir auch immer sagt, dass nie was zwischen den beiden laufen würde, da sie seit der Grundschule befreundet sind. Ich akzeptiere die Freundschaft zwischen den beiden, ich selbst habe auch einen männlichen Kindheitsfreund den mein Freund genauso akzeptiert. Jedoch fühle ich mich trotzdem unwohl dabei wenn sie nur zu 2. Was machen obwohl ich den beiden voll und ganz vertraue, wir haben auch schon darüber geredet, doch letztes mal warf mein Freund mir vor, dass es bei ihm so ankommt als ob ich es ihm verbieten würde mit ihr was zu unternehmen und dass ich ihm nicht vertraue und es einfach akzeptieren muss (womit er ja auch klar recht hat, was ich ja schon tue) und dass ich es einfach nicht verstehe usw., das hat mich irgendwie verletzt, denn er weiß selbst, dass ich ihm noch nie etwas verboten habe und es auch niemals machen würde, er weiß dass ich es akzeptiere und ich ihm auch vertraue. Es verletzt mich, dass er nicht nachvollziehen kann wie ich mich in so einer Situation fühle, er hat überhaupt kein Verständnis dafür, ich habs ihm schon paar mal versucht zu erklären dass es komisch für mich ist und ich mich dabei unwohl fühle, wenn er mit einem Mädchen was alleine macht, auch obwohl es nur die beste Freundin ist. Ich will doch nur, dass er nachvollziehen kann wie ich mich dabei fühle, dass er vielleicht etwas Rücksicht auf mich nimmt und auch daran denkt wie es mir dabei geht und nicht nur an sich denkt, vielleicht dass er mir dabei hilft damit ich diese blöden Sorgen loswerden kann. Wie seht ihr das?

Familie, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, beste Freundin, Beziehungsprobleme, Eifersucht, Liebe und Beziehung, Vertrauen
6 Antworten
Eifersüchtig auf andere aber nicht auf Freunde (Hilfe)?

Hallo Leute, ich weiss GuteFrage ist kein Ersatz für echte Psychologen, aber ich dachte ich wende mich Mal an die Community. Zudem ist es sehr dringend und belastend, also wenn ihr helfen könnt wäre ich sehr sehr dankbar.

Ich Versuche es kurz zu fassen; Ich glaube dass ich extreme Eifersuchtsprobleme bei Leuten habe die ich z.B. über Instagram kenne. Ich Versuche nun ein schnelles und tatsächliches Beispiel aus meinem Leben zu zeigen:

Ich habe einen guten Freund, der in meiner Klasse ist. Wir treffen uns oft machen Quatsch zusammen und naja alles super. Sein Vater ist sehr wohlhabend und somit kriegt mein Freund 450€ im Monat. Er arbeitet nicht dafür und kriegt es quasi reingeschoben. Aber da habe ich kein Problem mit irgendwie. Also auch obwohl er mir nie was spendiert ist das völlig ok für mich.

Die Zweite Person, eine Freundin die ich über Instagram kenne (sie wohnt weiter weg und ich habe sie noch nie gesehen) kriegt im Monat ebenfalls 450€, aber es ist Schmerzensgeld weil sie Vergewaltigt wurde. Also sollte ich ja überhaupt kein Problem damit haben, da sie es ja mehr als verdient hat. Hab ich aber irgendwie. Ich weiss auch nicht, dann kommt immer ein komisches Gefühl hoch.

Ein weiteres Beispiel. Ein Mädchen aus meiner Klasse (wir mögen uns und reden oft miteinander) kifft öfters und schmeißt auf Parties alle möglichen Sachen ein. Damit habe ich kein Problem.

Jetzt kommt wieder die besagte Freundin. Sie kifft immer noch regelmäßig, aber vorallem weil es ihr schlecht geht und sie dadurch entspannt. Sie hat früher auch vieles eingeschlossen und so Sachen gemacht, aber auch weil es ihr sehr schlecht ging. Warum kommt hier auch wieder krasseste Eifersucht? Dieses Gefühl überwältigt mich sobald ich mitkriege das sie es tut.

Ich hoffe ihr könnt verstehen was ich meine und vielleicht helfen. Meine Gedanken sind bereits

Ist es wirklich Eifersucht oder ein anderes Gefühl?

Will ich vielleicht nur der Freundin helfen aber fühle mich hilflos (ich habe ein sehr schlechtes Selbstwertgefühl und denke an Helfersyndrom)

Und ja, ich bin nicht in die Freundin verknallt soweit ich denke, ich hatte diese Gefühle schon bei anderen davor (eigentlich nur Mädchen)

Danke schonmal im Voraus an alle 

Liebe, Freundschaft, Geld, Angst, Freunde, Psychologie, Eifersucht, Liebe und Beziehung, helfersyndrom
1 Antwort
Findet ihr anderen Mädchen es schlimm wenn euer Freund Mädchen Freunde hat?

Hey Leute,

Das ist mal ne Frage für Mädchen , kannst aber auch lesen wenn du ein Junge bist. Also, bei mir ist es immer so wenn ich nen Freund hab oder einen Crush auf jemanden das ich immer richtig eifersüchtig bin. Selbst wenn mein Exfreund (Also ich hab schluss gemacht) bloss mit einem Mädchen für eine Partnerarbeit in der Schule ein geteil wurde wäre ich fast verrückt geworden. Damals als wir noch zusammen waren wäre ich gestorben wenn mein Freund Mädchen Freunde gehabt hätte. (Hat er aber nie) Ich bin halt immer richtig eifersüchtig gewesen was aber eigentlich nie ein grosses Problem war. Ich glaube wenn man länger in einer Beziehung ist, ist einem das auch nicht mehr so wichtig weil man sich kennt. Ich habe viele Jungs Freunde und mein Exfreund hätte dann ja auch eigentlich Mädchen Freunde haben können. Ich meine ist ja eigentlich normal und völlig okay. Ich hatte keine Angst das er mich betrügt und ich habe ihm auch vertraut aber ich hatte Angst das er sich neu verliebt glaube ich. Findet ihr das ich übertrieben habe, denn ich finde schon oder ist das bei euch anderen Mädchen auch so. Und an alle Jungs: Findet ihr es okay wenn eure Freundin(falls ihr keine habt stellt euch das schnell vor) Jungs Freunde hat? Bei den meisten Jungs die ich kenne ist das nämlich so aber ist wohl auch bei jedem etwas anders.

Würde mich auf eine Antwort freuen, danke tschau

Freundschaft, Eifersucht, Liebe und Beziehung, Meinung, Vertrauen
4 Antworten
Zweithund wieder abgeben wegen Eifersucht?

Wir haben eine Hündin, die seit dem Welpenalter bei uns lebt (3 Jahre). Nun wollten wir ihr eine Freude machen und ihr einen Spielkameraden, also einen Zweithund anschaffen. Im Tierheim fanden wir dann auch sogleich einen kastrierten Rüden, der uns sehr zusagte. Noch am selben Tag durften wir ihn besuchen und auch am nächsten Tag kamen wir nochmal und gingen wie schon am Vortag mit beiden Hunden spazieren. Sie verstanden sich super und auch wir waren begeistert, weshalb wir den Hund dann auch mitnahmen. Er war laut Tierheim bis vor kurzem schon in einer Familie, die ihn aber nicht mehr wollte. Beschrieben wurde er uns als kinderlieb, verträglich mit anderen Hunden, sich unterordnend und pflegeleicht. Auch bellen sollte er laut den Mitarbeitern kaum.Nun ist er seit ein paar Tagen hier. Anfangs war er sehr nervös, ängstlich und unterwürfig. Nun kommt er wohl doch langsam an und damit fangen die Probleme an. Er stößt unsere jüngste Tochter (2) immer um, sobald einer von uns sie auf dem Arm hatte. Unsere Hündin wird angebellt und geknurrt, sobald sie in unsere Nähe kommt. Einmal hat er sie fast gebissen, was wir zum Glück verhindern konnten. Scheinbar ist er entgegen der Angaben des Tierheims sehr eifersüchtig. Natürlich kann es sich dort anders abgespielt haben, ich möchte hier keine Vorwürfe machen. Bitte nicht falsch verstehen.Bewegt sich draußen etwas, bellt der Hund sofort und hört auch nicht auf, bis man ihm mehrmals deutlich gesagt hat, er soll es lassen. Unsere Hündin scheint leider auch unter diesem Verhalten zu leiden. Sie zieht sich sofort zurück, wenn er in den Raum kommt, sieht traurig zu, wenn wir ihn streicheln und wirkt ängstlich. Nun haben wir Angst, dass der Rüde im Laufe der Zeit trotz unserer Grenzen und Ansagen weiter dominiert und unsere Hündin leiden muss. Nur beim Gassi gehen verstehen sie sich.Natürlich ist er noch nicht lange hier, erst wenige Tage, aber ich mache mir doch große Sorgen um meine Hündin und auch um die Kinder, da er vielleicht auch sie irgendwann angehen könnte aus der Eifersucht heraus.Wie lange sollte man ihm noch Zeit geben und macht es vielleicht Sinn ihn doch lieber wieder zurückzugeben, bevor wir uns und beiden Hunden noch mehr wehtun? Was kann man tun, um ihm die Eifersucht vielleicht doch noch auszutreiben? Wir würden ihn doch ungern wieder abgeben müssen.Immerhin gewinnt er uns ja auch lieb und wir ihn trotz allem auch.

Bitte unterlasst dumme Sprüche und Vorwürfe, wir sind schon fertig genug durch die Situation.

Tiere, Hund, Verhalten, Haustiere, Angst, traurig, Beziehung, Tierheim, vertragen, beißen, Dominanz, Eifersucht, Leid, Verzweiflung, bellen, ersthund, Knurren, Rebell, Zweithund
5 Antworten
Wie Vergangenheit der Partnerin akzeptieren/selbstbewusster werden?

Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich bin 25, sportlich und attraktiv. Zumindest sagen mir das viele Frauen. Leider habe ich ein großes Problem: ich bin sehr sensibel und neige zu depressiven Verstimmungen. Ich war auch schon mal in psychologischer Behandlung deswegen. Ich bin sehr schüchtern, weshalb ich trotz meines "guten" Aussehen nie was mit Mädels in meiner Jugend zu tun hatte. Ich hatte kaum Freunde, Hobbys usw. Ich habe daher ein sehr geringes Selbstwertgefühl. Auch heute habe ich kaum Freunde mit denen ich reden kann über meine Sorgen.

Dann, vor 5 Jahren, änderte sich mein Leben. Ich habe ein Mädchen kennengelernt, sie damals 17 und ich 20 Jahre alt. Sie war das erste Mädchen, dass ich jemals geküsst habe. Sie ist das größte Geschenk in meinem Leben. Ich werde sie nächstes Jahr heiraten.

Jetzt zum Problem: Sie ist viel erfahrener als ich, wie ich erst vor kurzem erfahren habe. Mich beschäftigt ihre Vergangenheit. Sie hatte vorher 2 One night stands und eine kurze Beziehung. Von der Beziehung habe ich gewusst. Vom Rest nicht. Leider hat sie mir das erst vor kurzem erzählt als icj näher nachgefragt habe. Seitdem ist für mich nichts mehr wie es war.

Meine Ängste und Gedanken sind: war irgendeiner von denen besser/denkt sie noch manchmal an einen von denen/vergleicht sie mich...Die waren doch alle älter als ich und deutlich erfahrener. Ich meine: ich war noch eine Jungfrau, da hätte ich bestimmt nicht mit den Typen mithalten können? Ich hatte keine Ahnung von Sex. Klar, mittlerweile habe ich viel dazu gelernt. Sind ja schließlich 5 Jahre her. Ich habe aber Angst dass Sie Vergleiche ziehen könnte.

Ich habe gelernt, dass man nach der Vergangenheit nicht fragen sollte. Das war ein großer Fehler. Aus Fehlern wird man eben schlauer. Ich würde diese Frage einer Frau nie wieder stellen.

Meine Freundin weiß von dem Problem, glaubt aber dass ich damit klar komme. Leider sieht es in meinem Kopf ganz anders aus. Ich spiele ihr immer nur vor als wäre alles gut. Sie hat mit die Profilbilder von denen gezeigt, seitdem habe ich ständig Kopfkino. Ja ich bin extrem eifersüchtig. Auf etwas, dass eigentlich Geschichte ist, was vor uns war. Und dennoch belastet es mich. Es ist sogar teilweise so schlimm, dass unser Sexleben darunter leidet aufgrund von Erektionsstörungen die ich oft habe. Psychisch bedingt. Also dass da "unten" eben nicht viel passiert... Ich möchte nicht die Beziehung zu der Frau zerstören, die ich über alles liebe. Bitte helft mir. Es liegt mir sehr sehr am Herzen.

Vieleb Dank!

Sex, Eifersucht, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Eifersüchtig auf andere Frau, übertreibe ich?

Hallo,

Also mein Freund und Ich sind noch frisch zusammen, genauer gesagt 1 Monat nun. Jetzt ist es so, dass er gerne auf Technofestivals geht und dort vor 2 Jahren eine kennenlernte. Er war stark in sie verliebt, sie aber nicht in ihn. Als wir uns kennenlernten, sagte er mir, dass die beiden noch kontakt haben. Immer, wenn die beiden schreiben oder er sie auf Instagram mit neuem Post etc sieht, grinst er.. Wir haben darüber dann gesprochen und er beschloss, sie auf Instagram zu löschen und Kontakt zu beenden.. Allerdings will Sie und deren Mutter oft von meinem Freund Drogen kaufen..

Heute ist dann etwas passiert.. Wir sitzen da und aufeinmam kommt ein Anruf.. er geht ran und das war sie.. er hatte sie wie ich sehen konnte, auch noch eingespeichert und die beiden redeten.. Raus kam dann, dass Sie sich gerne nächste Woche mit meinem Freund treffen möchte, woraufhin er ohne zu zögern viel grinste, sich freute und zustimmte. Außerdem hat sie ihn Telefon ausgefragt.. wie es bei uns läuft.. ob er glücklich ist.. wie es klappt.. woher er mich kennt.. und ob die beiden nochmal auf ein Technofestival gehen, sobald Corona sich gelegt ist.

Ich weiss nicht, wie ich reagieren bzw was ich machen soll. Ich bin irgendwie total eifersüchtig und verstehe mich selbst nicht. Mir geht es jetzt einfach viel darum, dass er mir sozusagen verheimlicht hat, dass er die Nummer von ihr noch hatte..

Übertreibe ich? Was soll ich tun?

Liebe, Techno, Freundschaft, Freunde, Drogen, Eifersucht, eifersuechtig, Liebe und Beziehung, misstrauen, Partnerschaft, Vertrauen, andere Frau
8 Antworten
Ist es normal das die beste Freundin meines Freundes was von ihm will?

Ich habe derzeit viele Fragen die ich mir momentan stelle. Sie haben alle mit der besten Freundin meines Freundes zu tun.

Die beiden kennen sich schon 5 Jahre. Ich dagegen gehöre erst seit 7 Monaten zum Leben meines Freundes. Am Anfang war seine beste Freundin noch mit ihrem damaligen Freund zusammen. In dieser Zeit merkte man, troz das sie einen Freund hatte, immer wieder das sie was von meinem Freund wollte. Sie machte Anmerkungen wie '' ich mag Leute wie deinen Freund.... Und natürlich auch meinen Freund. '' Dabei muss man sagen, dass es zwei unterschiedliche Typen sind. Sie ähneln sich, meiner Meinung noch nicht wirklich. Ihr Freund war wie ein Schoßhündchen, dagegen ist mein Freund keins. Immer wieder fielen solche Bemerkungen. Dann letztens hat ihr Freund schluss gemacht, angeblich aus dem Grund das er sie nicht mehr lieben würde. Allerdings als ich das letzte Mal mit ihm über das Thema seine Freundin und mein Freund sprachen, wurde klar das er das ganz und gar nicht gut fand und gemerkt habe, dass sie was von meinem Freund wollte. Nun seit sie nicht mehr zusammen sind merkt man es noch mehr. Sie schreibt ihm die ganze Zeit das sie ihn so lieb hat etc. Sie besucht ihn kurzfristig um etwas vorbei zu bringen oder fragt ihn ständig ob sie sich treffen wollen.

Deshalb frage ich mich momentan ob sie nicht doch was von ihm will. Ob ihr Ex-Freund nicht vielleicht doch recht hatte mit dem was er mir erzählt hat. Ich habe Angst das sie ihn sich krallt. Ist das denn überhaupt berächtigt? Ich würde sagen ja. Aber sollte ich ihn dann nicht besser vor die Wahl stellen, obwohl es seine beste Freundin ist? Kann man überhaupt eine beste Freundin habe, wenn man eine Freundin hat?

Ich entschuldige mich für meine Rechtschreibung / Kommasetzung. 😅

Freundschaft, Freunde, beste Freundin, Eifersucht, Liebe und Beziehung
4 Antworten
Freund betont mit Kommilitonen (weiblich) was zu tun zu haben. Komisches Gefühl?

Eigentlich läuft alles ziemlich gut zwischen uns, aber manchmal gibt es Situationen, in denen er sich komisch verhält, wie diese.

1) Er studiert mit einer Gruppe von Leuten seit zwei Jahren. Darunter ein Mädel, welche anscheinend etwas unglücklich mit nem anderen zusammen ist. An Weihnachten sagte sie zu meinem Freund dass sie gerne so einen Freund hätte wie ihn. Er erzählte mir das einfach so. Ohne dabei was komisch zu finden. Paar Monate später war ihr Geburtstag, auf den ich nicht eingeladen wurde, obwohl sie mich kennt und kurz darauf ein Treffen, bei dem die beiden alleine lernen wollten in der Uni-Bibliothek. Ich wollte mit, um die Lage abzuchecken, habe aber natürlich gesagt, dass ich nur neugierig bin, wie es so in der Uni zu sich geht. Mein Freund war total dagegen und sagte mir ich soll nicht mitkommen, da die Bibliothek bereits proppen voll sei (er war bereits dort und schrieb es mir als ich kommen wollte). Er meinte im Nachhinein dass sich das alles nur komisch anhört, er sich doof ausgedrückt hat und nichts dahinterstecken würde, da er mit ihr niemals was haben wollen würde.

2) Seit einer Woche erzählt er mir immer wieder davon dass eine Ersti Hilfe bei ihm gesucht hätte. Aha. Ok. Gut. Heute erzählte er mir dass sie zwei Stunden miteinander telefoniert hätten und sie die ganze Zeit am Arbeiten waren und er ihr ja so viel geholfen hätte.

Da fasst man sich doch kurz oder?

Ich finde es langsam etwas seltsam. Will er in mir gewollt Eifersucht verursachen? Er hat mir die Sachen schon normal erzählt, ohne besondere Tonlage, aber diese Details und das immer wieder anzusprechen finde ich langsam komisch. Was meint ihr? Wie könnte ich in Zukunft darauf reagieren? Ich habe versucht recht gleichgültig zu reagieren.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sexualität, Eifersucht, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, Universität, toxisch
6 Antworten
Bin ich eine hoe oder ist mein Verhalten verständlich?

Ich w/19 habe mich vor kurzen von mein Freund getrennt. Nach 7 monate Beziehung sind 4 monate davon nur leid und Verzweiflung gewesen bis ich nicht mehr konnte.

ein Tag danach quasi war ich feiern mit Freunden, Kollegen und Co. Das war genau ein Tag nach der Trennung und ich war dolle angetrunken und deprimiert weil das Thema angesprochen wurd das ich mit einen Typen ins Bett fiel. Er fingerte mich und ich gab ihn ein blow. Fühle mich danach bissn ehlend...

(Ein guter Freund und Kollege war dannach auch ziemlich eifersüchtig und komisch drauf weil ich nicht mit ihm das Bett geteilt hab scheinbar. Er hatte schon mal bei mir gepennt als er stress hatte und wir hatten zusammen gekuschelt am ende. Ich hab ihn aber von anfang an gebruderzoned und ihm gezeigt das ich nichts von ihm will)

Tage später gab es eine andere Feier wo mein Kollege kam und jmd mitbrachte. Diesmal war abgemacht das er bei mir pennen kann nur das er jmd mit nahm war bissn problematisch weil ich nur eine weitere Matratze hatte.

Kurz und knapp ich war wieder dolle angetrunken und landete mit sein hübschen Freund im bett (das gleiche wie bei dem Typen zuvor also ohne penitrieren)

Mein Kumpel kam auch völlig spät erst an um 4 Uhr in der frühe und wollte bei mir pennen wo ich aber mit sein Kollege schon müde im Bett lagen und er ist deswegen agro und total eifersüchtig geworden weil er bestimmt dachte er teilt sich mit mir das Bett und sein Kumpel bekommt die Matratze.

Jz hab ich Sorge das er Stress auf der Arbeit macht und auch in der Klasse (studieren zusammen).

Ich hab noch starke Gefühle für mein ex und lasse ständig mein Frust raus das ich mein Verhalten auch nicht erklären bzw endschuldigen kann..

Wassagt ihr zum Verhalten? Was sollte ich machen und das ganze gerade zu kriegen?

Mfg unknowngirl

Freundschaft, Party, Freunde, Sex, Trennung, Eifersucht, Kollegen, Konflikt, Liebe und Beziehung, onenightstand
10 Antworten
Ich bin sehr verzweifelt, wie soll ich mich verhalten?

Repost: habe ihr das mal geschrieben. Danke Leute für eure tollen, hilfreichen und mutmachenden Antworten. Ihr seid der Hammer. Vielen lieben Dank!

Hallo liebe Leute,

Es geht um folgendes ich bin vor 3 Monaten mit meiner ehemaligen Klassenkameradin. (Damals Realschule vor 4 Jahren) zusammen gekommen Wir sind beide 20. Sie ist ein sehr schüchterner und introvertierter Mensch. Ich bin das genaue Gegenteil. Mein Problem ist, dass ich tierisch eifersüchtig und misstrauisch bin. Ich habe sie in diesen 3 Monaten schon einige male mit meiner Eifersucht konfrontiert. Obwohl sie mir nicht mal Gründe dafür gab. Sie hat sogar die Lovoo App gelöscht als sie mich kennenlernte. Bin auch hier und da mal laut geworden. Letztes Wochenende hatte ich wieder so einen Ausflipp. Am nächsten Tag meinte sie, sie kann das so nicht mehr. Und sie hat seit 2 Wochen weniger Gefühle für mich. Nicht ganz weg meinte sie, aber weniger. Seitdem hab ich es auch sein lassen mit meiner Eifersucht und habe mich im Griff ich arbeite jeden Tag an mir und es wird immer besser. Nur das Problem ist, dass ich ein sehr verkopfter Mensch bin und mir jetzt Permanent Gedanken darüber mache, sie zu verlieren und um ehrlich zu sagen macht mich die ganze Sache mit dem ,weniger Gefühle‘ noch misstrauischer. Ich weiß nicht mehr weiter. Sie ist zwar immer noch bei mir, aber ich habe Angst mache mir andauernd Gedanken und weiss nicht wie ich mich verhalten soll. Ich liebe sie doch so sehr. 😔 Bitte helft mir. Es zerreißt mir mein Herz.....

Ich bin sehr verzweifelt, wie soll ich mich verhalten?
Liebe, Verhalten, Freundschaft, Mädchen, verliebt sein, Frauen, Beziehung, Psychologie, Eifersucht, Liebe und Beziehung, Streit, streiten, Liebe und Beziehungen, beziehungen und gefühle
13 Antworten
Partner hat Gefühle (auch) für einen anderen - Trennungsgrund?

Stell dir vor du bist seit einigen Jahren mit jemandem zusammen, den du sehr liebst. Eines Tages erzählt dir derjenige, dass er/sie außer dir noch jemand anderen liebt. Und das auch schon länger als ihr beide zusammen seid. Dein Partner liebt aber jemanden, mit dem niemals mehr entstehen kann, sei es nun weil es sich zb um jemanden handelt der verstorben ist, vielleicht ein unerreichbarer Promi ist, vielleicht wäre eine Beziehung illegal oder derjenige ist bereits glücklich verheiratet oder hat gar kein Interesse am Geschlecht deines Partners, oder die Person existiert gar nicht real. 

Wie würdest du dich fühlen? Hättest du das Gefühl nicht zu genügen, sonst würde er/sie ja nicht noch eine zweite Person so intensiv und langjährig lieben? Wie würdest du reagieren?

Würdest du verlangen, dass er/sie sich zwischen der Liebe zu dir und der Liebe zur anderen Person entscheidet? (obwohl die Liebe zur anderen Person immer unerfüllt bleiben wird)

Was meinst du - muss ein Mensch überhaupt für seine Träume und Gedanken Rechtschaffenheit ablegen, ist da nicht alles erlaubt, solang es reine Fantasie bleibt? Hat ein Mensch überhaupt das Recht von einem anderen Menschen zu verlangen, einen bestimmten Traum zu verdrängen?

Natürlich frage ich das nicht grundlos. Es ist so, dass ich sehr gern Romane schreibe und in meinen Geschichten geht es schon seit meiner Jugend immer wieder um die selbe Person. Durch das Schreiben kenne ich diese fiktive Person natürlich sehr gut und was soll ich sagen... ich habe mich schon von Anfang an hals über kopf in ihn verliebt. 

Das geht jetzt schon seit vielen Jahren ununterbrochen. Irgendwann habe ich auch meinen jetzigen Partner kennen gelernt, wir verliebten uns, kamen zusammen... es ist alles wunderbar und wir denken sogar über's Heiraten nach. Es ist absolut nicht so dass mir irgendetwas fehlen würde, dass mir ein anderer realer Mensch je geben könnte aber trotzdem kann und will ich das mit meinem Romancharakter nicht aufgeben. Ich habe mich nie getraut meinem Freund davon zu erzählen... aus Scham oder Angst dass er es nicht versteht. 
Aber bevor ich ihm einen Antrag mache will ich schon, dass er mich gänzlich kennt.

Was soll ich tun? :( Er ist allgemein sehr verletzlich und hat Sorge nicht gut genug für mich zu sein. Ich habe Angst, dass er nicht damit klarkäme, wenn ich ihm das erzähle.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Eifersucht, Liebe und Beziehung, fiktiver charakter, Eifersucht in Beziehung
10 Antworten
Mein Freund erdrückt mich?

Ich bin seit ein paar wochen mit meinem Freund zusammen aber es läuft nicht so gut weil er wirklich sehr klammernd und anhänglich ist, seine liebe ist eigentlich schon krankhaft, ich fühle mich total eingeengt. Es fühlt sich an als wäre er im Kontrollwahn. Er hat einfach kein Verständnis dafür dass ich meinen Freiraum brauche. Ich bin js gerne bei ihm auch mehrere tage und ich zocke auch gerne abends mit ihm, aber es gibt Tage wo ich auch mal mit freunden was unternehme oder beschäftigt bin und er schreibt mir selbst dann alle 2 stunden über whatsapp. Er verlangt dass ich immer und überall an ihn denke egal was ich tue und das er immer mein Gedanke Nummer 1 ist. Aber für mich geht das einfach nicht, ich hab auch mal andere sachen im kopf und er denkt deshalb ich könnte ihn garnicht so lieben wie er mich. Und er ist auch ziemlich stur, ich weiß nicht wie ich ihm erklären soll dass ich auch mal zeit für mich brauche und nicht alle 2 stunden 5 Nachrichten von ihm bekommen will. Wenn ich ihm sage er soll meinen Freiraum akzeptieren dann sagt er bestimmt dass ich es akzeptieren soll dass er rund um die uhr meine Aufmerksamkeit braucht. Ich meine es stört mich jetzt auch nicht so sehr wenn er mir dauernd schreibt, aber ich gucke nicht so oft auf mein Handy, will ich auch nicht aber wenn ich ihm dann einen Tag nicht antworte dann wird er misstrauisch und denkt er ist mir egal. Wie kann ich ihm das erklären? Ich bin wirklich sehr in ihn verliebt aber das halte ich so einfach nicht mehr lange aus auch wenn ich ihn nicht verlieren will.

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Psychologie, Beziehungsprobleme, Eifersucht, Freiheit, Kontrollzwang, Liebe und Beziehung, Freiraum
7 Antworten
Lohnt es sich mehrmals Fehler zu verzeihen?

Mein Freund hat mich mehrmals belogen. Wir hatten ein Beziehungsaus. Er hat jemanden anderen kennengelernt und hatte Kontakt mit ihr. Die hatte aber nichts miteinander ! Haben halt nur viel geschrieben und er hatte viele Fotos von ihr auf dem Handy. Das war übrigens als er sein Vater in Mannheim besuchen gegangen ist. Danach ist er wieder gekommen und ein Tag später stand er weinend vor meiner Tür. Das ist jetzt 3 Monate fast her. wir waren dann wieder zusammen und er hatte trotzdem die Fotos noch nicht gelöscht. Aber unsere hat er gelöscht. Ich habe das dann beim schnüffeln rausgefunden und ich habe ihm gedroht dass es aus ist wenn ich nocheinmal etwas finde oder er lügt. Am Anfang hieß es nämlich er hatte sie nie persönlich getroffen. Dann 2 Tage spàter hatte ich zufällig sein altes fast kaputtes Handy und da waren bestimmt 20-30 Bilder von ihr. Er sagte dann er hatte das Handy schon vergessen und benutzt es ja garnicht. Aber ich habe ja gefühlt jedes Tag deswegen Stress gemacht als wenn man es dann vergisst ? Er geht gerne Streit aus dem Weg und meinte das er einfach nicht wollte das ich weine und er wüsste das genau das passieren würde wenn er es mir sagen würde. Jetzt fühle ich mich aber wie ein dummes Weib wenn ich es nicht beende weil ich ihm letztes Mal die letzte Chance gegeben habe. Wir sind 4 Jahre zusammen und wir hatten noch nie wirklich Stress. Jeder hat mal eine Kriese ich weiß. Aber unsere scheint ihrgendwie nicht aufzuhören.
mich fühle mich auch zu schwach um ein Schlussstrich zu ziehen mein Herz schmerzt so dabei....

Freundschaft, Gefühle, Beziehung, Psychologie, Eifersucht, Liebe und Beziehung, Vertrauen
8 Antworten
Freund ist auf komischen Foren unterwegs, was tun?

Hallo Leute, ich (W/21) habe mal eine Frage an euch. Mein Freund (M/25) nutzt "gefühlt" jede freie Zeit um in komischen Foren unterwegs zu sein oder sich komische Dropbox Ordner runterzuladen, wo es haufenweise Nudes gibt oder Videos wie Frauen sich selbst befriedigen. Wenn es ihm zum Beispiel nicht so gut geht, er Kopfschmerzen hat oder sich gestresst fühlt, guckt er sich das Zeugs auch an. Ich kann es verstehen, dass er es "einfach nur so" macht um wieder runter zukommen oder einen Moment mal an was anderes zu denken. Ich weiß, dass es nicht richtig ist ihn zu kontrollieren, aber wenn ich mal ein Gespräch aufgesucht habe und ihm gesagt habe, dass ich es nicht mag wenn er sich andere "Musch.. " ansieht und ich auch nicht das Interesse habe mir andere "Schwä... " anzusehen. Dann kommt davon auch keine Veränderung, ab und zu mal ein "Por.." im Internet finde ich ok, das mache ich ja auch und das habe ich ihm auch so gesagt. Es belastet mich einfach sehr, ich weiss natürlich, dass ich nicht richtig handele, aber wenn ich einmal sehe, dass mir irgendwas nicht gefällt, dann mache ich mich komplett verrückt. Wiederum ist es bei mir so, wenn ich ich einmal gesehen habe, dass alles ok ist dann bin ich überhaupt nicht kontrollsüchtig. Auch über Wochen oder Monatelang. Ich fühle mich einfach extrem angegriffen, weil er es von alleine mir nie offengelegt hat, dass er zum Beispiel darauf steht sich "SB - Videos von Frauen" anzusehen oder Nacktbilder. Ich möchte mich in einer Beziehung sexuell nicht verstecken und über alles reden. Ich fühle mich immer sehr machtlos in solchen Situationen, wenn ich ganz genau weiß er schaut sich geraden den Mist an. Ich habe dann auch, dass Gefühl ich muss auch ein wenig mein eigenes Ding machen und perverser werden. Dass ich mich z.B auch auf komischen Seiten rum treibe oder jede Möglichkeit nutze um mir perverse Sachen anzuschauen. Es macht mich manchmal echt bekloppt, weil ich ihm das alles auch bieten kann. Ich kann mich damit echt nicht abfinden, es fühlt sich wir hintergehen an, als müsste ich hinter seinem Rücken auch Sachen machen die jedem normalen Freund nicht gefallen würden um mich irgendwie, irgendwann damit abzufinden. Ich weiss einfach nicht mehr weiter, ich hänge zu sehr an ihm. Ist natürlich auch nicht die einzige Sache die ich nicht so toll finde, ich weiss auch dass er sich z. B ein Instagram Fake Account mit weiblichen Namen gemacht hat und da extrem vielen komischen Seiten mit nackten Frauen folgt.Ich habe schon ein sehr schlechtes Gefühl dabei, ihn alleine zulassen. Es kotzt mich echt sehr an. Ich wäre am liebsten so eine Frau der es einfach egal ist, einfach "sche... " egal. 

Ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll, ich habe das Gefühl mich selbst nur immer weiter zu zerstören. Ich denke manchmal, dass ich einfach das Problem bin und ich mich von allem lösen muss und einen Neustart in einer anderen Stadt starten muss um mich selbst zu finden. Was ratet ihr mir? 

Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Eifersucht, Liebe und Beziehung
8 Antworten
Liebeskummer, Eifersucht...beste Freundin...?

Hallo!

ich bin ein Mädchen 15 und habe ein kleines Problem.

Vor ca 8 Monaten habe ich einen Jungen kennengelernt mit dem ich viel geschrieben hab.( nennen wir ihn max) Ich bin leider so schüchtern das ich mich nie getraut habe mit ihm persönlich zu reden. Irgendwie haben wir uns nach sehr kurzer Zeit viel weniger geschrieben und er hatte eh seine neuen 10 mädchen bei sich.

Auf jeden Fall habe ich dann seinen besten Freund kennengelernt. ( mit dem ich jetzt seit 5 Monaten Kontakt habe)Wir verstehen uns wirklich gut, haben uns schon getroffen und ich glaub er mag mich auch.

Aber jetzt zu meinem Problem. Meine beste Freundin hat Max auch auf snapchat und eigentlich bin ich schon längst über ihn hinweg und und so. Trotzdem snapt mir Max sehr oft und manchmal schreiben wir auch, das ist aber nichts nennenswertes

. Max snapt meiner besten Freundin auch manchmal und im Gegensatz zu mir hat sie einen schöneren Körper ist nicht so schüchtern und viel offener als ich. Jedes Mal wenn Max ihr snapt fühlt sich das bei mir so komisch an, ich werde vielleicht eifersüchtig oder so weil ihr eh jeder junge hinterherrennt und sie sowieso alles hat was sie will. Ich liebe sie wirklich aber dann macht sie immer so Witze wie: ich habe Depressionen, ich will mich umbringen hahaha oder lass einfach sterben gehen.(ich glaube nicht das ich Depressionen habe aber ich sitze eigentlich nur in meinem Zimmer und weine wegen dieser ganzen Sache und weiß echt nicht wie es weitergehen soll)

Ich weiß nicht was ich machen soll, wie ich Max vergessen kann und so. Ich steh ja gar nicht auf ihn. Ich entschuldige mich für den langen Text und hoffe ich bekomme bald eine Rückmeldung. Danke im Vorhinein!

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Eifersucht, Jungs, Liebe und Beziehung
2 Antworten
Wieso bin ich eifersüchtig auf die „Freundin“ meines besten Freundes?

Hallo zusammen,

ich habe einen sehr guten Freund, mit dem ich seit letztem Jahr befreundet bin und ich mag ihn wirklich total gerne (nennen wir ihn mal Paul). Seitdem ich ihn kenne, war er immer Single, es gab da nur immer seine Hintergrundstory mit seiner Ex (nennen wir sie mal Marie), dass sie halt ne on off Beziehung geführt haben und so weiter. Seitdem jetzt diese Corona Zeit angefangen hat, haben auf einmal alle meine Freunde Zeit, da man ja nicht in Schule gehen kann etc., ich weiß, man soll sich eig nicht treffen, machen wir aber trotzdem. Aufjedenfall sind die beiden dann halt immer raus gekommen und wir waren immer so ca. mit 5-6 Leuten (Mein Freund und ich, die beiden und noch n Kumpel). Jetzt seit kurzer Zeit treffen die beiden sich wieder ziemlich oft privat und schreiben Anschein auch sehr viel, was mich einfach mega abfuckt. Paul hat immer zu mir gesagt, dass er so froh ist dass das alles vorbei ist und dass er nichts vermisst. Er hat mir gestern gesagt, dass er momentan wirklich keine Beziehung möchte, legt sich dann aufeinmal auf ihren Schoß... jedes Mal wenn wir alle zusammen draußen sind, verhält er sich mir gegenüber einfach so komplett anders als er es sonst immer getan hat. Ich sage mal, er schenkt seine ganze Aufmerksamkeit so gut wie nurnoch ihr und dann komme ich mir einfach wirklich richtig dumm vor. Ich habe auch schon versucht mit ihm darüber zu reden, nur kann ich das alles einfach nicht richtig erklären, weil es sich dann so anhört, als wäre ich eifersüchtig auf Marie und wäre gerne an ihrer Stelle, was so aber nicht so ist. Ich möchte einfach nur, dass er sich mir gegenüber wieder normal verhält. Ich komme mir einfach so sehr vor wie „die zweite Wahl“, weil sobald Maire nach Hause gefahren ist, ist er dann zu mir so wie immer.. keine Ahnung. Ich mag einfach den Paul nicht wirklich, der er ist, wenn wir mit Marie sind aber dafür den Paul, der er ist wenn wir alleine oder einfach ohne Marie sind, sehr doll.
Nunja, meine Frage lautet nun: Was soll ich machen? Mit ihm darüber reden, obwohl es eh nichts ändert? Oder einfach nicht mehr mit rauskommen wenn beide dabei sind? Nur wie soll das dann werden, wenn die wirklich wieder zusammen kommen???

vielen Dank schonmal fürs Durchlesen :)

Lg

Freizeit, Freundschaft, Freunde, Beziehung, bester Freund, Eifersucht, Liebe und Beziehung, Traurigkeit
4 Antworten
Mein Freund schränkt mich ein, ist sein Verhalten normal?

Also, wo soll ich anfangen...

Bevor ich mit meinem Freund zusammen gekommen bin, kannten wir uns ein gutes Jahr und waren gute Freunde. Wir hatten immer was zu reden, wir haben wirklich den ganzen Tag über alles mögliche geschrieben und jeden Abend telefoniert. Wir konnten uns alles sagen und ich war damals schon auf Wolke 7. Danach sind wir zusammen gekommen. Mittlerweile sind wir ein Jahr zusammen und wissen alles übereinander. Aber seit einigen Monaten bin ich nicht mehr besonders glücklich und ich fühle mit eingeschränkt, obwohl ich ihn liebe. Denke ich. Am Anfang unserer Beziehung hat er mich verleugnet vor seinen Freunden und gesagt, wir seien nicht zusammen. Dafür hat er sich entschuldigt und das macht er mittlerweile nicht mehr...

Zudem will er immer wissen, mit wem ich schreibe. Er ist in meinem Instagram-Account drin. Dort hat er anderen Jungs entfolgt - macht es heute auch noch aber nicht mehr ganz so häufig. Er antwortet dort auf meine DM’s und jeder andere Junge der mich anschreibt ist direkt ein Arsch und wird von meinem Account vertrieben. Alles was ich ihnen antworte ist, aus seiner Sicht, zu nett! Er entliket Bilder von anderen Typen und verbietet mit bei manchen Accounts Bilder zu liken, auch wenn ich auf ihnen markiert werde. Früher hat er auch hin und wieder jemand blockiert. Er entfernt regelmäßig Jungs aus meinen „engen Freunden“ und will nicht, dass ich manche Bilder hochlade, weil sie zu hübsch sind und er sie für sich haben will. Außerdem, darf ich nicht markieren wen ich möchte auf meinen Bildern. Das schlimme ist, das alles macht er hinter meinem Rücken und ich muss es selber herausfinden! Wir hatten/haben so oft deswegen Streit und jedes Mal habe ich ihm gesagt, dass ich das nicht will und das so nicht weiter geht. Wenn ich sage, dass ich mich eingeschränkt fühle, ist er direkt beleidigt etc. Das ist aber noch nicht alles... ich darf nicht mit anderen Jungs Flammen aufbauen (nicht, dass ich es nötig hätte) aber das schlimmste ist, er will nicht, dass ich ein Auslandsjahr mache. Er meint unsere Beziehung übersteht das nicht, ich könnte dort jemand anderen finden und würde zu lange weg sein. Eine Jugendweihe-Reise durfte ich auch nicht machen für eine Woche aus den gleichen Gründen. Es ist super nervig, so oft streiten wir wegen jedem bisschen. Bei allen Oberteilen meint er, es habe zu viel Ausschnitt und ich soll was anderes anziehen. Immer wenn ich online bin will er wissen, mit wem ich schreibe. Wir haben uns oft ausgesprochen aber ich bin nicht mehr glücklich und fühle mich nicht frei. Wir hätten bald Tanzstunde zusammen und ich kenne ihn schon so lange. Aber ich finde ihn nicht mehr so attraktiv und viele Eigenschaften nur noch nervig.
Ist es an der Zeit Schluss zu machen und die zwei Jahre mit ihm aufzugeben? Ich kann das nicht einfach alles hinschmeißen aber ich kann mit gerade keine Zukunft mit der Person vorstellen.
Ich bin auf eure ehrliche Meinung gespannt! Lg

Liebe, Freundschaft, Beziehungsprobleme, Eifersucht, Liebe und Beziehung
11 Antworten
Keinen Umgang mit Menschen, unnötige Eifersucht, dumme Gedanken, Verlustangst?

Hey ihr,

Ich weiß, es ist ziemlich komisch sowas im Internet zu fragen, aber ich weiß keinen anderen Ausweg weil mich sonst niemand ernst nimmt. (Bitte spart euch dumme Kommentare wie Freundschaft kann nicht über das Internet funktionieren)

Ich hab damals viele Enttäuschungen erlebt mit "Freunden". Ich habe nicht viele Freunde und bin allgemein ein Mensch der sich schwer tut neue Menschen kennen zulernen oder ihnen vertraut. ( Bin auch ein Mensch, der lieber allein ist. )

90% Meiner Freunde habe ich im Internet kennengelernt. Und sie sind die einzigen, mit denen ich mega gut klar komme. Und finde es auch nicht schlimm, dass sie weiter von mir weg wohnen da es IMMER einen Weg gibt, sich zu sehen! Mit den Menschen hier bei mir komm ich irgendwie 0 klar, ich weiß nicht mal wieso..

Wenn ich dann mit meinen Freunden beispielsweise auf Discord bin, reden sie meist auch mit anderen. Ich werde dann meist voll eifersüchtig weil ich angst habe, dass sie mich ersetzen. Ich sag mir dann immer selbst, dass es komplett dumm von mir ist und komm mir dann auch voll dumm rüber. Zurzeit schreibe ich mit einem Typen, wir haben auch schon oft telefoniert und wollen uns bald treffen. Er meinte, er könnte sich mehr vorstellen als nur eine Freundschaft was ich aber überhaupt nicht verstehen kann, ich denk mir immer " wieso mit gerade mit MIR es gibt noch 1239239 andere Menschen auf der Welt " dass zB finde ich ebenfalls komplett dumm von mir.

Ich denke auch immer, dass ich voll der komische Mensch bin aber meine Freunde sagen mir oft, dass ich ein herzensguter,lustiger Mensch bin.Was ich ebenfalls nicht verstehe da ich es verständlich finde, dass man z.B. für seine Freunde da ist, wenn es ihnen nicht gut geht oder ihnen zuhört. Ich würde gerne aufhören so dumm zu denken aber ich weiß einfach nicht WIE. Es bringt mir nichts, wenn ich mir immer sage das es komplett dumm ist, eifersüchtig zu sein oder zu denken, dass Leute denken könnten ich sei komisch. Da jeder Mensch so ist, wie er ist. Das geht einfach nicht in meinen Kopf rein.

Menschen, Psychologie, Eifersucht, Liebe und Beziehung, Verlustangst, internetfreunde
5 Antworten
Handy von Freund durchsucht und was gefunden?

Hallo,

ich habe das Handy von meinem Freund zum zweiten Mal durchsucht, nachdem ich vor einem halben Jahr versprochen habe, es nie wieder zu machen.

Er schreibt seinem Kumpel so Sachen wie "bin heute bei der Alten, weil die stresst sonst rum, wenn ich net komme" oder "bin nur bei der jetzt, weil sie das will". Mir sagt er immer, dass er es liebt bei mir zu sein und ich hab ihm zur Kontrolle gesagt, dass ich gehört habe, dass er bei seinen Freunden behauptet, dass er nur bei mir ist, damit ich nicht stresse und eig gar kein Bock auf mich hat (obwohl ich meiner Meinung nach wegen sowas sehr selten stresse, was er bei mir auch so bestätigt). Er meinte, dass er sowas niemals geschrieben oder gesagt hätte und das auch nie machen würde, weil er gern bei mir ist.

Das macht mich innerlich so wütend, aber ich will mich nicht wieder stellen, weil er beim letzten mal so sauer war. Vor allem hab ich versprochen, dass ich es nicht wieder mache und jetzt fühle ich mich absolut schlecht. Will gar nicht wissen, was los ist, wenn ich ihm sagen würde, dass ich es wieder getan habe. Ich habe mich immer gefragt, wieso seine Freunde mich so runtermachen und nicht leiden können, aber das kommt davon, dass er sich über mich nur beschwert.

Vertraue ihm halt kaum, weil er in der Vergangenheit heimlich mit nem Mädchen ins Bett wollte und mich auch schon für eine andere verlassen hatte.

Was soll ich jetzt machen? Möchte ihn so gerne darauf ansprechen, aber das gibt nur Streit und nicht das, was ich mir erhoffe

Liebe, Freundschaft, Stress, Beziehung, Eifersucht, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, Vertrauen
11 Antworten
Eifersüchtig wegen Tattoo an der Brust?

Hallo Gemeinde,

gerne wollte ich einfach Mal ein paar Meinungen und Ansichten von euch hören ob Eifersucht einen berechtigten Grund in diesem Thema hat.

Es gibt ja einige Motive die man sich als Frau/Mann an intimeren Zonen stechen lassen kann.

Aus Hygienesicht ist es daher manchmal erforderlich das betreffende Kleidungsstück abzulegen um die Fläche ausreichend zu desinfizieren.

Lässt man sich als Frau jetzt etwas zwischen die Brüste stechen, gibt es bei diversen Studios Aufkleber die man sich über die Nippel kleben kann, oder Tücher zum abdecken.

Scheinbar wird sie dort eben einfach oben ohne 3 Stunden liegen. Klar, der Tätowierer macht seine Arbeit und sieht sowas bestimmt öfter, ich finde aber es muss nicht zwingend sein sich wegen alles möglichem ständig auszuziehen.

Mein Gegenargument falls ich mich am Penis stechen lasse, wurde abgetan dass es nicht das selbe sei. Brüste habe ich nicht und gelten beim Mann auch nicht wirklich zu einer intimen/erogenen Zone.

Argumente wie "das ist sein Job" wirken bei mir nicht, sowas trifft nur auf einen Frauenarzt zu, DAS ist sein Job.

Das Tattoo kann man sich frei auswählen wo es hinkommen soll, genau wie Piercings.

Mein Problem dabei ist einfach nur, dass meine Freundin Körperstellen zeigt nur für Körperschmuck die nicht sein müssen. Sticht mans halt am Oberschenkel? Ein Problem mit Tattoos habe ich nicht, mit intimen Zonen schon. Wärs mir nicht Wert mich herzuzeigen.

Wie steht ihr dazu sich so freizügig hinzulegen mit dem Wissen, der Tätowierer hat freie Sicht und Körperkontakt zum Busen während der Arbeit?
Ich aus meiner Sicht würde da an seiner Stelle schon natürlich meine Arbeit machen, aber auch die Sicht genießen.

Ich bin da vielleicht etwas altbacken, aber ich zeige meine intimen Bereiche ausschließlich einem Arzt oder meiner Partnerin.

Jetzt dürft ihr Steine werfen :-)

Tattoo, Eifersucht, Körperschmuck, nacktheit
10 Antworten
Mein Freund verheimlicht mir etwas?

Hey Leute,

Mein Freund und ich sind jetzt schon über 10 Monate zusammen. Wir sind beide 17 Jahre alt und gehen auf unterschiedliche Schulen. Kommen wir nun zu meinem Problem.

Vor einer Weile hatte mein Freund eine Schulfahrt. (Das ist jetzt ca 3 Monate her) Seine beste Freundin geht in seinen Jahrgang. Ihr müsst wissen ich war/bin ziemlich eifersüchtig auf sie. Mittlerweile versuche ich meine Eifersucht zu verringern und das klappt jetzt auch schon ziemlich gut.

Nun war ich "damals" noch nicht so fortschrittlich und habe was richtig dummes gemacht. Mein Freund war nicht in dem Zimmer und hatte sein Handy liegen lassen. Ich habe die Chance genutzt und habe mir einen Teil von dem Chattverlauf zwischen meinem Freund und seiner besten Freundin durchgelesen. Ich weiß das ist der größte Vertrauensbruch den es gibt und jetzt im Nachhinein bereue ich es.

Auf jeden Fall habe ich rausgefunden, dass mein Freund und seine beste Freundin auf dieser besagten Schulfahrt gemeinsam gekuschelt haben. Die beiden stehen sich sehr nah. Es klingt gerade alles ziemlich nach fremdgehen, aber so ist es nicht. WIRKLICH. Mein Freund hat ihr noch geschrieben, dass er es mir noch nicht gesagt hat. Sie hat sehr verständlich geantwortet, dass sie es nicht schlimme findet. Denn welches Mädchen hört schon gerne, dass ihr Freund mit einem anderen Mädchen gekuschelt hat.

Wir (mein Freund und ich) haben schon öfters über meine Eifersucht und Fremdgehen und so geredet. Er meint, er würde mich nicht verlassen und ich brauche mir keine Sorgen machen. Außerdem findet er meine Eifersucht auch ein bisschen süß.

Jetzt wo ich das alles aufgeschrieben habe klingt es, als ob mein Freund mir Fremdgehen würde. Aber so ist es nicht. Er ist ein sehr süßer, loyaler, treuer Freund.

Er hat mir die Sache mit seiner besten Freundin wahrscheinlich noch nicht erzählt, weil er mich nicht komplett eifersüchtig machen will.

Aber wie schon oben erwähnt versuche ich meine Eifersucht in den Griff zu bekommen. Ich möchte einfach, dass er mir davon erzählt. Habt ihr Ideen wie ich meinen Freund darauf ansprechen soll? Ich habe ihm noch nicht erzählt, dass ich an seinem Handy war. Ich möchte ihn wegen solch einer kleinen Sache nicht verlieren.

Eigentlich wollte ich gar nicht so einen langen Text schreiben. Ich hoffe ihr könnt mich verstehen und mir helfen.

LG

Liebe, Freundschaft, Freunde, beste Freundin, Eifersucht, Liebe und Beziehung, Eifersucht in Beziehung
11 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Eifersucht