Auf ihn warten oder vergessen?

Hallo :)

Erstmal danke im Voraus wenn ihr euch das Ganze durchlest. Und bitte keine Verurteilungen oder dummen Kommentare.

Vor etwa einer Woche habe ich über das Internet einen Mann kennengelernt. Das große Problem: Er ist 23, ich 15. Außerdem hat er sich vor 7 Monaten erst von seiner Freundin getrennt, mit der er 7 Jahre zusammen war. Außerdem wohnt er nur ein paar Minuten von mir entfernt. Für mich war der Altersunterschied anfangs auch gar kein Problem, da wir uns ja erst kennenlernte Seitdem ging alles bergauf, ich habe mich unglaublich gut gefühlt, es hat alles gepasst und ich habe noch nie mit einem Menschen so sehr harmoniert. Ich hatte sogar eine Art Bauchkribbeln und bei jedem Gedanken an ihn war ich einfach nur unglaublich glücklich, was ich vorher noch nie hatte (Wenn man bedenkt, dass wir uns nur so eine kurze Zeit kennen, hört sich das ganze wirklich ziemlich lächerlich an aber es war nunmal so)Bis zu dem Zeitpunkt war aber immer noch alles rein platonisch außer ein paar Komplimenten und schönen Worten). Vor ein paar Tagen dann kamen aber immer mehr solcher Worte dazu wie "So wie dich stelle ich mir mein Mädchen vor" oder "Ich hätte dich grade so gerne bei mir". Natürlich macht man sich da als Mädchen Hoffnungen auch wenn ich den doch recht großen Altersunterschied immer in meinem Hinterkopf hatte. Dann kamen wir auch mal auf das Thema Altersunterschied in Beziehungen. Dazu hatte er eine sehr gemischte Meinung, mal meinte er wenn es passt wäre es ihm egal, mal meinte er sowas könnte nicht funktionieren. Dann ging es aber auch normal weiter mit dem ständigen Hoffnungen machen von wegen "Pass auf dich auf Prinzessin" oder "Du bist mir so wichtig geworden". Bis er auf einmal gestern meinte, das Ganze dürfte in keine falsche Richtung laufen und mehr als Freundschaft würde da nicht möglich sein obwohl er mich so sehr will. Einfach weil er nicht will, dass schlecht über ihn geredet wird, seine Eltern schockiert wären etc. Ich war natürlich verletzt und habe mich gefragt warum er mir dann überhaupt Hoffnungen gemacht hat. Bis dann ein paar Stunden später das ganze wieder losging von wegen er könnte mich ja in den nächsten Tagen mal abholen und wir könnten einen Film schauen. Auf einmal meinte er dann auch noch so Sachen wie "Dann musst du aber in meinem Arm liegen und kann passieren das ich dich dann küssen will, bist mein Mädchen" etc.Habe mir dann aber weiter nichts dabei gedacht und mir gedacht ok ich schau einfach mal was passiert, vielleicht ändert er seine Meinung ja noch. Heute morgen meinte er dann plötzlich wieder das Treffen wäre keine gute Idee da er keine Gefühle entwickeln will und sowieso im Moment keine Bindung eingehen könnte weil die Trennung noch nicht allzu lang her ist und auf was lockeres hat er auch keine Lust. Er meinte aber wir könnten ja per Whatsapp weiterhin in Kontakt bleiben. Jetzt weiß ich nicht was ich tun soll. Weiterhin mit ihm schreiben und warten bis er über seine Ex hinweg ist oder ihn einfach vergessen?

Liebe, Hoffnung, Freundschaft, Liebeskummer, vergessen, Altersunterschied, Ex Freundin, Liebe und Beziehung
9 Antworten
Wie mit der Psycho-Ex umgehen?

Es geht um meinen Freund. Er hat ein Kind und dieses hat natürlich eine Mutter. Seine Ex-Freundin.

Ich schwebe auch wirklich im siebten Himmel und akzeptiere alles so, wie es ist. Nur könnte ich gerade wirklich heulen. Egal wo und wann, seine Ex ruft ihn im Minutentakt an. Droht damit, sich umzubringen, als sie von uns erfuhr und drohte mir und ihm. Hat sich nun auch einige Male verletzt und heult sich bei ihm aus. Alles am Telefon.
In der einen Minute flucht und beleidigt sie ihn. Dann in der nächsten Minute, in einem neuen Telefonat, heult sie, dass sie doch so eine Arme sei und so verletzt sei. (Dabei hat sie mehrere Freunde gehabt, in der Zeit wo sie getrennt sind und er war immer Single und hat ihr geholfen.) In der nächsten Minute, wieder in einem neuen Telefonat, sagt sie ihm seelenruhig sie haue sich jetzt Tabletten rein und er solle seine restlichen Sachen holen.

Mir zieht das jedesmal die Laune komplett runter, denn er nimmt sehr oft auch ab. Jedes Mal wenn sein Handy klingelt verändert sich meine Laune. Mit der Tatsache, dass er eine Ex-Freundin und mit ihr einen Sohn hat, habe ich wirklich kein Problem, denn er trägt mich auf Händen. Aber es geht keinen Tag vorbei, an dem er nicht über sie redet und sie anruft. Nun ist er auch zu ihr gefahren, weil sie ihm gesagt hat, sie werde sich nun einliefern lassen.

Bin ich eifersüchtig? Oder was ist das, was ich fühle? Ich habe Angst, sie kennenzulernen, aber ich werde es nur seinetwegen tun und damit sie beruhigt ist, wenn ich mit ihrem Sohn dann Zeit verbringe. Er und seine Freunde versichern mir, dass sie mir nichts machen würde und mir keine Sorgen machen soll. Aber jetzt ist es mir gerade etwas zu viel.

Wie soll ich am besten damit umgehen?

Familie, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Ex, Ex Freundin, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Wieviel Kontakt mit EX Freundin und Kind?

Hallo :)

ich habe eine Frage, ich bin langsam ziemlich am verzweifeln.. unzwar geht es um meinen Freund und deren Ex Freundin.
Die beiden sind seit 1 1/2 Jahren getrennt und das Kind ist auch 1 1/2 Jahre alt, sprich sie haben sich während der Schwangerschaft noch getrennt. Sie waren viele Jahre zusammen aber anscheinend eher unglücklich. Und das Kind war auch nicht geplant.

Auf jeden Fall bin ich jetzt mit meinem Freund kurz nach deren Trennung zusammen gekommen.. wir sind wirklich sehr glücklich miteinander. Jedoch ist diese Konstellation, seine ex und sein Sohn nicht gerade meine Wunsch Beziehung.

Ich weiß viele werden jetzt sagen, hast du doch vorher gewusst bla bla. Wäre nett wenn ihr euch das sparen würdet, da man Sich das nie so vorstellen kann wie es dann im Endeffekt wirklich ist.

jedenfalls zu meiner Frage.. seine ex weiß noch nichtmal, dass er eine Neue Freundin hat. Weil er Stress vermeiden möchte und er sagt es sei noch zu früh ihr das zu sagen.. die schreibt ihm immer noch so ewig lange Romane dass sie ihn liebt und er doch zurück zu ihr kommen soll.. das ist für mich wirklich schwer. Die beiden haben täglichen Kontakt schrieben & telefonieren und dass nicht nur wenn es um ihren Sohn geht Sondern auch einfach so. Was ich sehr unnötige finde und verletzend mir gegenüber.. Außerdem unternehmen die immer nur etwas zu dritt. Also Familienausflüge? Oder sie sind eben bei der ex zu Hause.

Wie steht ihr dazu? Wieviel Kontakt ist normal? Und vielleicht können mir auch getrennte Frauen / Männer sagen wie ihr damals so Kontakt hattet mit euren Kindern? Wart ihr auch immer zu dritt?

Kinder, Freundschaft, Ex Freundin, Liebe und Beziehung
8 Antworten
Fühle mich zu ''unfrei'' und ''Unmännlich''?

Hey leute,

Ereignisse die vor kurzem passiert sind, die wie ich denke eventuell wichtig für antworten seien könnten ^^:

- Bin 16 Jahre Geworden, (Ex) Freundin hat schluss gemacht.

Jetzt zu meinem Problem.. Ich bin 16 M, fühle mich aber so.. weiß nicht... Alle Jungen in meinem Alter und allgemein sind so Typisch Hart ''Männlich'' und so.. Ich bin halt dagegen voll.. weich.. Nicht von der allgemeinen Art her, nur im inneren bin ich viel weicher als alle anderen irgendwie.. Ich brauch inner Beziehung z.b übel viel Zuneigung, Liebe und Aufmerksamkeit was sich mit Liebe gleichstellt quasi, aber das ist doch übel das Frauen, statt das Männer ding, oder nicht?..

Beispiel: Viele in meinem Alter und allgemein heißt es auch das Sex so übertrieben wichtig ist und geil.. Ich.. Und ich hab nichtmal lust auf Sex, aber trotzdem eig voll auf eine Beziehung..

Beispiel: Ich bin der einzige den ich kenne der seine Geliebten.. naja Ex - Geliebten Damals jeden Tag ein Text schrieb, wie sehr ich sie liebe und wie schön sie doch ist und so weiter.. Sowas macht kein Mann.. Aber ich hatte das bedürfnis irgendwie dazu und das ist einfach meine Art, aber warum ist das so? Wieso bin ich so ''Unmännlich''.. Werd ich so überhaupt je wieder eine Freundin kriegen?... Was kann ich tun um.. halt.. Männlicher zu werden?

MfG

Freundschaft, Stress, einsam, Einsamkeit, Ex Freundin, Freundin, Liebe und Beziehung, männlichkeit, Unmännlich, unreif
6 Antworten
Mit ex Freundin gekuschelt und will sie wieder zurück?

Also meine ex freundin und ich waren 2 mal zsm, vor fast 2 jahren das erste mal das war aber nach 1 monat vorbei da wir halt beide noch sehr jung waren, das lag aber nicht an mangelden gefühlen oder so sondern wir gesagt wir waren noch jung und naja weiss nichtmal warum ich damals überhaupt schluss gemacht habe.

Das 2te mal war vor fast einen jahr war mit paar freunden draußen und sie war halt auch da waren ein bisschen betrunken und sie hat geweint habe mir dabei nichts gedacht bis mein bester freund mir gesagt hat das sie wegen mir weint, hab mich dann zu ihr gesetzt und sie gefragt was los ist sind ins gesrpäch gekommen und ein paar tage später waren wir wieder zsm naja das lief nicht alzu gut hatte Drogen probleme und sie auch war dann nach 1 1/2 monaten wieder vorbei lag aber wieder nicht an mangelnden gefühlen sondern weil ich sie kaputt gemacht habe also zitat von ihr.

Naja 2020 hat sie mir wieder geschrieben haben uns dann irgendwann bei mir getroffen und die ganze nacht gekuschelt beim nächsten mal hatten wir dann halt sex und war mal wieder bös verliebt am nächsten tag hab ich sie gefragt ob sie sich wieder was mit mir vorstellen könnte sie wollte drüber nachdenken und hat mir dann am abend in einer längeren audio erklärt das sie grad keine Beziehung haben kann und hat sich versicherte das alles gut ist hab ihr gesagt das ich damit klar komme was natürlich nicht so war hatten dann noch brüchigen kontakt der wieder abgebrochen ist 1 1/2 monate später haben wir wieder geschrieben das war aber wieder schnell vorbei.

jetzt haben wir vor ungefähr 1ner Woche wieder angefangen zu schreiben und sie hat dann mal wieder bei mir geschlafen und haben wieder die nacht durch gekuschelt.

mein bester Freund der auch ein guter freund von ihr ist und mir ihrer besten freundin zusammen glaubt auch das es diesesmal klappen kann weiss aber auch von seiner freundin das sie mit einen anderen Kontakt hat und die woll auch bisschen mehr als freunde sind aber ihre freunde können ihn nicht leiden und glauben auch das des nich real is also mit den typen.

mich zieht des ganze grade echt runter bin in sie echt “verliebt” und glaube auch das sie gefühle für mich hat würde gerne wissen was ich eurer Meinung nach tuen sollte und sie meinte sie will es dieses Mal langsam angehen

danke schonmal im Voraus lg

Liebe, Freundschaft, Trauer, Beziehung, Sex, Drogen, Ex Freundin, Liebe und Beziehung
1 Antwort
Ex irgendwie anschreiben, obwohl sie mich vor fünf Monaten überall gesperrt hat?

Ich habe zu meiner Ex, 22, seit fünf Monaten keinen Kontakt mehr, die Trennung war vor acht Monaten. Sie trennte sich damals nach sieben Monaten von mir, wollte mich nach ein paar Wochen zurück, ich hatte sie nicht zurück genommen, auch wenn es mir sehr schwer fiel, da ich dabei war, eine andere Frau kennenzulernen. Meine Ex nahm mir dies übel, ich muss zugeben, dass ich nicht ganz ehrlich zu ihr war, ich hatte ihr diese Frau zuerst verheimlicht. Ich war auch nicht fair, weil ich meine Ex noch geliebt habe, ihr das auch so sagte und mich dennoch für die andere Frau entschied. 

Dann hatte sie mir gesagt, dass sie mir noch ein schönes Leben und viel Glück wünscht, danach war ich wirklich überall blockiert, bis heute.

Ich möchte ihr gerne schreiben, ich möchte mich nochmal entschuldigen und ihr vieles sagen, ich möchte nicht, dass sie so falsch von mir denkt. Es ist nicht unbedingt wegen einem Neuanfang, nein, sie ist mir als Mensch einfach sehr wichtig und ich möchte wirklich wissen, wie es ihr geht. Durch die Blockierungen bekomme ich so gut wie gar nichts mehr mit, ich weiß nicht, was sie macht, ob es ihr gut geht. Ich konnte mich auch nie verabschieden, da ich direkt gesperrt wurde. 

Meint ihr, dass ich irgendwie versuchen sollte sie mal vorsichtig anzuschreiben? Aber wie? Ich habe nirgendwo die Chance, in keinem Netzwerk, nichtmal sms. Einen Brief? Zu ihr fahren? Oder einfach einen zweiten Account erstellen? 

Dankeschön :)

Freundschaft, blockierung, Ex Freundin, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Ex freundin zurück?

Hallo. Wollte euch um einen Rat oder Tipps fragen. Meine Freundin hat vor 3 Wochen Schluss gemacht. Es kam sehr unerwartet, denn wir hatten eine schöne und sehr liebevolle Zeit. Es war immer perfekt. Kurz bevor sie schluss machte sagte sie zu mir das es ihr leid tue wie sie momentan ist, aber sie ist momentan mit sich selbst und ihrer Arbeit sehr sehr unzufrieden. Als sie schluss machte sagte sie zu mir zwar ein paar Gründe was ich alles gemacht habe, aber es waren alles Gründe die wir beide gemacht haben oder wir uns sonst immer ausreden konnten. Sie verweigerte es auch mit mir nochmals zu reden was wirklich die Gründe jetzt waren. Ich persönlich und auch andere, auch ihre Familie, glauben das es nicht die Gründe waren die sie aufgezählt hatte sondern das sie mit sich selbst und ihren job momentan gar nicht klar kommt. Ich glaube auch das ihre Freundin eine Rolle spielt, da es mit ihr immer wieder Probleme gab und sie von anfang an nie wollte das wir zusammen kommen. Und jetzt haben die beiden wieder fast jeden Tag Kontakt. Obwohl sie nach der Trennung sehr gemein und böse zu mir war und sagte das es nie wieder was wird und ich sehr intensiv über alles nachgedacht habe, fühl ich noch immer das ich sie liebe und sie gerne zurück haben möchte. Einfach auch aus dem Grund weil sie momentan ein komplett anderer mensch ist und ich merke das sie irgendein problem hat, weil sie auch mit keinem mehr redet nicht einmal mit ihrer familie, und auch weil ich weiß das ihre freundin sie nur ausnutzt und sie nicht gut für sie ist. Aber ich weiß nicht was ich jetzt machen soll. Vielleicht habt ihr ein paar Ratschläge für mich. Danke im voraus. 

Liebe, Freundschaft, Ex Freundin, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Ex Freundin braucht Zeit und Abstand?

Hallo, und zwar habe ich eine Frage. Ich war mit meiner Freundin 2 Jahre und 1 Monat zusammen. Sie hat jetzt vor einer Woche Schluss gemacht, weil sie Zeit und Abstand braucht. Das ganze kam nach einem Streit. Ich habe natürlich versucht Sie davon zu überzeugen das wir zusammen bleiben sollten, hab ihr auch 2 Tage oft geschrieben und das Gespräch gesucht. Sie sagte immer, dass Sie Zeit zum nachdenken braucht, meldet sich aber immer um zu fragen ob ich genug esse und trinke, weil ich sagte durch den ganzen Stress nichts runter kriege. Einerseits ist die sehr kalt und distanziert und geht nicht auf meine Nachrichten ein, dann aber sagt Sie, dass Sie mich vermisst und noch Gefühle hat das alles aber sehr kaputt ist und Sie nicht glaubt das wir es nochmal schaffen. Macht mir in einem Moment Vorwürfe und am nächsten sagt Sie, dass Sie nicht sauer ist. Sie wollte Zeit und Abstand nach 3-4 Tag habe ich ihr das geben wollen, spät nachts meldete Sie sich wieder und fragte Sachen wie ich jetzt diese ganzen schönen Sachen sagen kann.( habe ihr am 2 Tag langen Text geschrieben als Liebesbeweis) Ich merke immer noch, dass da noch genug Gefühle sind, Sie aber gerne mit dem Kopf entscheiden würde. Ganze Zeit sagte Sie, dass Sie sich nicht sicher ist und gestern aufeinmal doch, dass es die richtige Entscheidung war usw. Sie sagt immer ihre Freunde meinen auch es wäre eine gute Entscheidung ( nie wirklich gut mit den Freuden verstanden). Sie hat jetzt Kontakt mit einem jungen angefangen, und möchte gerne ein persönliches Gespräch haben. Ich versteh einfach nicht was Sie will, wofür persönliches Gespräch, wenn Sie sich sicher ist? Wieso dieses ganze hin und her? Einmal kalt und abweisend dann aber Hoffnung geben? Kann mir einer paar Tipps oder Ratschläge geben. Übrigens wollten wir zusammen ziehen, Sie hat fast alle ihre Sachen bei mir. Habe jetzt heute von mir aus gesagt, Sie soll mir schrieben wenn Sie reden will, weil ich mit dem hin und her nicht klar komme. Hat einer eine Ahnung wie es enden könnte? Kann ich mir noch Hoffnung machen oder ist alles vorbei?
Danke.

Freundschaft, Beziehung, Ex Freundin, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Hängt er noch an seiner Exfreundin, oder bin ich zu empfindlich?

Hallo ihr lieben, ich brauche mal eine Meinung von außenstehenden. Es geht um meinem relativ neuen Freund. Er wohnt in Westdeutschland und ich in Norddeutschland, wir sind seid April zusammen. Er ist 31 und ich bin 25.

Er ist seit Ende letzten Jahres nicht mehr mit seiner Exfreundin zusammen (mit der er auch verlobt war, sie hat ihn verlassen) und sie ist im Januar "soweit es geht" ausgezogen. Die beiden sind noch gute Freunde laut ihn, und sie haben beide 1 zu 1 die gleichen Hobbys (Larp, dsa spielen und cosplay star wars)

Jetzt haben wir uns entschieden, zum 1.8 zusammenzuziehen, da wir beide uns gut verstehen und wir es wagen wollen. Allerdings sind in letzter Zeit immer wieder neue Dinge mit seiner Ex an das Tageslicht gekommen, die mir unangenehm sind. Unter anderem, das seine Ex bis heute noch alle Schlüssel zur Wohnung hat. Genauso liegen ihre Sachen noch hier, wie sie es vor Monaten verlassen hat. Auf ihrer Seite des Bettes liegen auf dem nachtschrank zum Beispiel ihre Deko etc... ihre anziehsachen sind noch hier und genauso wie ihre LARP sachen.

Ich möchte wirklich keine Furie sein die wegen jeder Kleinigkeit sich aufregt, aber mir ist das alles irgendwie ziemlich... unangenehm. Er meint dazu mur immer "Joa er ist ein Idiot und er hat es immer vergessen die Sachen wegzuräumen ..."

Es ist nicht so, das ich empfindlich bin, aber ich gebe hier im Norden meine alt -eingesessene Arbeitsstelle auf, und meine Familie und Freunde...da kann ich doch auch etwas von ihm erwarten oder ?

Was meint ihr? Mache ich mir zu viele Gedanken? Danke an alle, die bis hier gelesen haben und mir helfen mögen

Freundschaft, Beziehungsprobleme, Ex Freundin, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Erfahrung mitteilen?

Hallo meine lieben,

ich will hier Euch über meine Erfahrung mit der Trennung erzählen, vielleicht helft einer oder das andere hier.. und bitte schreibt, was ihr davon hält..

es ist schon 3Monaten her, ich habe mich getrennt ( weil ich nach 1,5 Jahr nichts mehr von meiner Ex Partnerin empfangen konnte und ich war immer der, der alles für die Beziehung getan hat und sie wollte so einen Typ, der ihr zeigt, wo es lang geht und gleichzeitig der nach ihr Pfeife tanzt und so ein Typ bin ich nicht.) naja danach Habe ich die Trennung bereut und viel nach gedacht und habe echt sehr viel getan um alles wieder gut zu machen und an mir gearbeitet und den Fehler bei mir gesucht, um neu anfangen zu können.. ich bin hinter her gelaufen,nen Brief geschrieben, vor ihre Tür 8std gewartet bis sie mich rein gelassen hat und mit mir geredet, letztendlich hat das nix gebracht.. ich habe sehr lange getrauert und sie hat mich lange warm gehalten und nach 3W Trennung hatte sie einen neuen am Start, bzw jetzt ist sie mit ihm zusammen.. Laut ihr, ich war ihre große Liebe und bin der erste mit ihm die Kinder vorstellet aber gleich nach 3W Trennung Hast du einen neuen, dann war das keine Liebe, oder was sagt ihr dazu? Wie kann man das so schnell?

ich habe mir echt Zeit zum trauern gelassen und viel mit Freunden darüber geredet und neulich sogar ein nettes Mädel kennen gelernt und da habe ich festgestellt dass ich 1,5 Jahren mit einer Frau verbracht habe, die echt sehr gestört ist und mich nie verdient hat.. ich will euch nur sagen, gibt mir auf und manchmal ist das Ende, das Anfang für uns.. ich freue mich auf auf euer Feedback..

Liebe, Freundschaft, feedback, Ex Freundin, Glücklichkeit, Liebe und Beziehung, Erfahrungen
5 Antworten
Ex Freundin, Freundschaft, gute Idee?

Guten Tag an alle,

Ich habe eine Frage, vor einer Woche hat meine Freundin nach zwei Jahren Beziehung( die sehr schön war, aber mit macken) schluss gemacht, wir sind beide 19. Ihr Hauptgrund am Ende war nachdem wir beide heute ein persönliches und sehr liebes Gespräch hatten das ich mein Leben auf die Reihe kriegen soll da sie nicht mit einem Kind sondern einen Mann zusammen sein möchte. Sie weiß aber das ich psychische Probleme habe ( sie hat auch welche). Wir sind jetzt beide gute Freunde geworden. Sie hat aber gesagt das es durchaus sein kann das wir wieder zusammen kommen wenn ich mein Leben auf die Reihe kriege ( da bin ich grade aktiv dabei, die Trennung hat mich so zu sagen aufgeweckt und es gibt sogar schon erste Resultate). Aber natürlich gibt es keine Garantie darauf wie sie selbst sagte ( ist mir klar). Meine Frage wäre, ist es sinnvoll über eine gute Freundschaft und gelösten Problemen in Zukunft wieder auf eine Beziehung zu hoffen bzw. eine aufzubauen ( die mir nicht als unwahrscheinlich rüberkommt da ich sie gut kenne)??? Ich habe ihr auch klar gemacht das ich sie noch liebe und das ich bei Besserung auf eine Beziehung mit ihr hoffe was für sie kein Problem darstellt. Bitte nicht nur die Umfrage machen sondern vielleicht auch Antworten senden. Danke im Vorraus bin über jede Antwort sehr dankbar

nur gute Freundschaft 43%
keine Freundschaft ( würde ich nur schwer wenn überhaupt verkraft 43%
gute Freundschaft und Beziehung in Zukunft 14%
Freundschaft, Ex Freundin, Liebe und Beziehung
1 Antwort
Freundin verhält sich gefühlskalt gegenüber anderen nach Kontaktabbruch von mir?

Hey liebe Community, die Frage erklärt es kurz und knackig ich erkläre noch etwas mehr dazu würde mich über Hilfe freuen weil bin absolut verwirrt.

Also ich kenne sie seit knapp fasst einem Jahr wir hatten auch kurz romantisches interresse füreinander mehrere Monate lang und haben auf Entfernung das ganze geführt, haben jeden Tag fasst telefoniert aber hatten sehr viel Streit und Terror gehabt weil ich sehr kompliziert war und da kamen oft Denkzettel von ihr zurück.

Ich hab den Kontakt vor einer Woche abgebrochen weil ich erstmal Zeit brauche um das ganze zu verdauen und dann normal mit ihr befreundet zu sein, laut ihrer eigenen Aussage sind die Gefühle mir gegenüber lange weg aber ich bin zu einem der wichtigsten Menschen in ihrem Leben geworden (was ich nicht verstehe sie hat 100 Freunde und den Stress den ich verursacht hab war sehr heftig und laut ihrer Aussage war ich nie für die da wenn sie Rat bräuchte) nun ich hab den Kontakt abgebrochen da sagte sie mir die hat Nen neuen festen Freund und ist so glücklich wie lange nicht mehr.

Aber heute hat sie mich angerufen und hat mir gesagt seitdem ich nicht mehr da bin ist sie gefühlskalt, hat mit ihrem Freund schlussgemacht, keine Lust auf beziehung selbst ihrer Familie über ist sie gerade gleichgültig, sie weiss angeblich selbst nicht warum sie weiss nur seitdem ich weg bin und ich bin ehrlich gesagt das erste Mal in meinem Leben richtig verwirrt und verstehe den Sinn dahinter null. Könnte von euch jemand vielleicht ahnen oder wissen was dahinter steckt?

Freundschaft, Gefühle, Ex Freundin, Liebe und Beziehung, Psyche, Streit
3 Antworten
Mich bei ihr nicht mehr melden (bitte lesen)?

Hallo,

ich schreibe jeden Tag mit eine Person die ich liebe, aber sie mich nicht mehr. Ja sie hatte mich geliebt und wir waren knapp 2 Jahre zusammen. Sie schreibt auch gerne mit mir und ich bin ihr auch wichtig. Zudem treffen wir uns, kuscheln usw. Aber ich kann einfach nicht mehr glücklich sein, weil ich Tag zu Tag immer mehr in Scherben aufgehe. Durch ihre Handlungen in social Media werde ich traurig und lebensmüde. Ich habe mich dann dazu entschlossen, erstmal Abstand zu halten. Sie war jedoch daraufhin irgendwie sauer auf mich und hat aber okay gesagt. Das war ja nicht böse gemeint oder so. Wir hatten aber trotzdem gesnappt, daraufhin hat sie auf meine Snaps oftmals geantwortet, (nach 4 Tagen) also eine Nachricht geschickt. Dann würde es nichts mit dem Abstand und ich dachte, ich versuchs mal vielleicht wird es besser. Dann jetzt wieder.. Bin unglücklich und würde wieder Abstand wollen, also ihr das so sagen. Was soll ich tun? Soll ich mich bei ihr nicht mehr melden? Aber sie schreibt dann irgendwann wieder in Snapchat und dann geht's weiter in whatsapp los. Ich weiß nicht was ich tun soll. Ansonsten ist sie nie so, ich bin oft derjenige der sie anschreibt und sehr viel schreibt. Von ihr kommt auch was, aber bedingt. Dann wenn ich mal 4 Tage nicht mehr schreibe, weil ich einfach allein sein möchte und die Zeit für mich besuche, eben weil es mir schlecht geht, schreibt sie mir oder antwortet auf meine Snaps. Naja ich brauche bitte Ratschläge, danke.

Mfg

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Ex, Ex Freundin, Freundin, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Hat jemand Erfahrung mit sowas gehabt, bitte durchlesen, da es sehr wichtig ist?

Hallo,

ich bin gerade in einer traurigen Situation. Nämlich ist dieser, dass meine ex Freundin vor 4 Monaten Schluss gemacht hat, wir jedoch aber einen sehr guten Kontakt haben und uns weiterhin treffen, schreiben, uns küssen, kuscheln und alles. Ich liebe sie, sie mich aber nicht. Der Grund weshalb sie Schluss machte ist das sie keine liebesgefühle mehr für mich hat. Ich bin ihr trotzdem immernoch wichtig, bedeute ihr was und sie hat noch ein wenig Bauchkribbeln bei mir, sagt sie. Die Sache ist nun, dass sie Freunde kennenlernt und sich halt mit einem Jungen trifft. Allerdings sagt sie, dass es nur ein Freund ist und sie keine Gefühle für ihn hat. Aber ich mache mir zu viele Gedanken, ich denke das da was zwischen läuft bzw. irgendwann in 2 Wochen sie mir sagt, wo wir dann alles besprechen hatten und glücklich sind, das sie doch für ihn Gefühle hat. Das heißt für mich: Direkter Kontaktabbruch. Also ich habe ihr gesagt das wenn sie einen Freund hat, das ich direkt den Kontakt abbrechen werde, sie aber Kontakt möchte, aber so, dass wir uns nicht treffen können. Nun hat sie gerade mit dem jungen telefoniert und hatte ihr Profilbild vorher gewechselt, aber währenddessen hat sie mit mir geschrieben und das mit Herzen. Ich weiß wirklich nicht was abgeht und knalle meinen Kopf gegen eine Wand, weil ich zu viel overthinking habe. Läuft da was oder nicht? Muss ich mir Sorgen machen? Was soll ich tun? Kontakt abbrechen oder doch auf meine ex hören und glauben was sie sagt, also das wirklich nichts zwischen denen läuft. Aber dann frage ich mich wieso man mit einem jungen den man vor ca 3 Wochen erst kennt, trifft und dann telefoniert so. Übrigens war ich mit meiner ex knapp 2 Jahre zusammen und ihr kann man wirklich alles anvertrauen. Sie würde nie lügen und ist eine sehr nette Person und zudem sehr reif. Eine sehr ehrliche Person. Aber nochmal, was soll ich tun? Ich möchte sie nicht verlieren, aber wiederum passieren diese Dinge. Danke voraus.

Sehr wichtig noch zu erwähnen: Sie hat kein Interesse an eine Beziehung, also generell auch gemeint, das sagte sie mir auch noch vor 2 Tagen.

Mfg

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Ehrlichkeit, Ex Freundin, Freundin, Liebe und Beziehung
11 Antworten
Ex-Freundin zurückgewinnen (Erfahrungen)?

Mein Ex-Freundin hat sich kürzlich von mir getrennt. Nachdem sie 1 Woche lang ihre Gedanken sortieren wollte und unserer Beziehung dann eigentlich eine Chance geben wollte, meinte sie kürzlich das sie es zwar versuchen will aber nicht kann. Die finale Trennung habe ich jedoch ganz ander erwartet. Wir haben uns 2 Tage vorher schon ein wenig über WhatsApp gestritten, daher dachte ich das wird nicht viel anderst laufen wenn wir uns gegenüber stehen. Wir haben aber über 1 Stunde geredet, die Fehler angesprochen, uns mehr oder weniger Komplimente gemacht und ich habe erkannt, dass sie sich noch unsicher ist. Tatsächlich muss da aber etwas sein (höchstwahrscheinlich Familie), dass sie davon abhält eine Chance zu geben.

Wir hatten eine ziemlich harmonische Beziehung die über 3 1/2 Jahre gibg. Niemals haben wir uns so stark verletzt, dass eine Trennung notwendig war. Wir haben uns sehr viel anvertraut, haben sehr viel erlebt und durchlebt, viel gesehen, viel Zeit zusammen verbracht und gemeinsame Interessen verfolgt. Das man sich mal gestritten hat ist klar. Aber die Gründe für diese waren nie dramatisch.

Wir sind bei etwas über 20 Jahre alt und sie meinte das sie durch die Beziehung vielleicht viel verpasst hat und noch verpassen wird. Ich habe als wir zusammen gekommen sind schon viel erlebt, da ich sehr früh gelernt habe, mein Leben selbst in die Hand zu nehmen um glücklich zu sein. Sie sprach das auch beim letzten Treffen an.

Der Hauptgrund sei aber, dass sie keine Gefühle mehr für mich hat. Das sah aber vor dem Drama noch ganz anders aus. Und sie wiederholte permanent, dass ihre Familie seit ein paar Monaten nicht mehr so ganz mit mir klar kommen. Ich habe in den letzten Monaten viel schlimmes erlebt (arbeitssuchen gemeldet aufgrund Covid-19, Krankheit,....) Daher wurde ich ruhiger, zurückhaltender und zeigte vor mehren Leuten keine großen Emotionen mehr.

Schlussendlich würde ich gerne wissen ob jemand vone uch etwas ähnliches erlebt hat. Ich bin nicht wirklich wütend ode traurig, sondern eher verwirrt. Von solch einer Trennung habe ich nämlich noch nie mitbekommen. Ich habe jetzt eine Kontaktsperre eingeleitet, in der Hoffnung das sie anfängt mich zu vermissen. Sie hat selbst betont, dass unsere Beziehung sehr schön war.

Ich würde sie gerne zurückgewinnen, denke aber das eine Trennung ganz gut tut um sich persönlich weiterzuentwickeln und um zu erkennen, dass wir uns gegenseitig brauchen.

Habt ihr da ein paar Erfahrungen für mich?

Freundschaft, Liebeskummer, Psychologie, Beziehungsprobleme, Ex Freundin, Liebe und Beziehung, kontaktsperre
3 Antworten
Ich verstehe meine Ex Freundin nicht, weiß sie nicht was sie will?

Haben uns 2017 kennegelernt( durch nem Kumpel), ich kam selber aus einer beziehung hatte keine Interesse, sie hatte aber über 6 monate nicht locker gelassen sodass sie mir dann doch interessant wurde.

Wir trafen uns Februar 2018 und sind zsm gekommen. Ich war ihr erster richtiger Freund und auch die Person die sie entjungfert hat. Sie war damals ende 16 ich mitte 18. Man muss dazu sagen die hatte ein etwas strenges Elternhaus und sie hat sich auch viel mit ihrer Mutter gestritten und oft geweint.Sie war dann aber fast jedes Wochende bei mir. So zogen wir Mai 2019 in die gemeinsame Wohnung nach gerade mal 1 Jahr und 3 Monaten Beziehung. Sie hatte mich das erste mal rausgedonnert weil sie einfach mal für sich alleine sein wollte und ruhe haben wollte. Dies hat sie 2 mal gemacht einmal im Oktober und einmal im november und es am selben tag noch bereut und geweint ich soll zurückkommen ect, habe den jeweils immer im Elternhaus übernachtet für 2 Tage und beim 2 mal 1 Tag und dann bin ich aber wieder zurück. So dann hatte sie aber versprochen so etwas nie wieder zu machen was sie auch hielt (wobei sie wirklich nur ihre ruhe haben wollte aber da donner ich nicht mein Partner raus). So dann ab anfang februar-märz 2020 hat sich aber alles nurnoch komisch angefühlt. Sie war nurnoch genervt und oft schlecht gelaunt. Ich war zwischendurch 2 Monate mal arbeitslos was sich aber wieder gelegt hat. Das hatte sie aber nie ihrer Mutter gesagt obwohl ich es nicht schlimm fände. Wo das Thema durch war hatte sie es dann aber aus heiteren Himmel doch ihrer Mutter erzählen müssen , und das war im März, ab da kam ich mir dann richtig blöde vor. Sie konnte ihre Mutter nie richtig leiden ich war immer für sie da, habe sie in Arm genommen ect. Aber ich finde ab dem Zeitpunkt wo sie es erzählt hat ging alles den Bach runter. Ich weiß das sie mich am ende nurnoch schlecht geredet hat bei ihrer mutter und nurnoch ich das Gesprächsthema war deswegen bin ich nie mit Spazieren. Mitte mai hatte sie eine nacht im elternhaus geschlafen kam wieder und wollte das ich ausziehe und gehe. Ich habe dies akzeptiert da ich selber am Ende war. So Wochen nach der Trennung entblockt sie mich will das ich da schlafe, sie hat sich auch geritzt und vermisst mich und liebt mich noch Bla bla , dann war ich einmal noch da für eine nacht nachdem wir 3 wochen getrennt waren. Danach schrieb sie mit wieder jeden tag kannste nicht wieder hier schlafen ich vermisse dich ect, habe ich dann aber nicht gemacht. Dann 4 tage später hatte sie wieder einen tag zuhause geschlafen also bei den eltern und danach wieder um 180 grad gedreht mit einer langen sprachnahricht es ist besser das wir keinen kontakt mehr haben aber mir noch gedroht wenn ich gleich eine andere haben sollte bin ich dran. Und dann hat sie mich überall blockier jetzt schon seit 13 Tagen.Ich meine was stimmt mit ihr nicht ich habe sie null wiedererkannt. War ich auch damals nur ein Zufluchtsort? Die Frage war länger aber hatte 500 Zeichen zuviel

Familie, Freundschaft, Liebeskummer, Ex Freundin, Liebe und Beziehung
1 Antwort
Freundschaft + /Erfahrungen und Meinung zu meiner Situation?

Hey,

das wird jetzt lang werden...

Zu meiner Vorgeschichte da Ich denke dass diese auch eine Rolle spielt:

Im Juni letzten Jahres hat meine Freundin mich nach 8 Jahren Beziehung verlassen. Es war eine sehr schwere Zeit für mich und ich habe bestimmt bis Januar richtig zu kämpfen gehabt und habe mich zwischenzeitlich immer wieder mit One Night Stands usw. abgelenkt und auch Bestätigung gesucht.

Im Februar diesen Jahres habe Ich eine sehr nettes Mädel auf einem Geburtstag wieder getroffen die Ich ca. 2 Jahre vorher ebenfalls auf einem Geburtstag kennengelernt habe. Wir hatten uns damals sehr gut verstanden und haben uns gut unterhalten, waren allerdings beide in einer Beziehung und deswegen wars das mit dem Gespräch an dem Abend. Im Februar auf dem Geburtstag kam sie zu mir und wir haben uns sehr gefreut uns zu sehen. Wir sind beide inzwischen Single gewesen und nach einem erneutem gesprächsintensivem Abend fragte Sie mich, da Sie mich sehr attraktiv findet und mich sympathisch findet ob wir uns nicht unverbindlich für Sex treffen wollen. Da ich Sie auch sehr attraktiv fand, habe Ich mich sehr gefreut und wir haben uns auch sehr schnell getroffen. Wir haben von Anfang an ausgemacht dass wir nur Sex wollen und nicht mehr.

Jetzt kommt das Problem an der Sache:

Ich habe wirklich noch nie so guten Sex gehabt! Andersrum geht es ihr genau so! Ich habe noch nie so eine Harmonie beim Küssen gehabt wie mit Ihr. Die Treffen für Sex wurden immer mehr aber es blieb nicht nur beim Sex. Irgendwann gingen wir zusammen essen, haben zusammen Dinge unternommen und teilweise wohnt Sie tagelang bei mir.

Nach dieser Enttäuschung mit meiner Ex fiel es mir sehr schwer mich auf eine Frau einzulassen. Bei Ihr war es anders.

Anfangs wenn Sie nach Hause gefahren ist, war es mir gleichgültig. Ich habe mich einfach auf den erneuten Besuch aufgrund des Sex gefreut. So langsam fange Ich aber an Sie zu vermissen. Ich würde sagen Ich habe Gefühle entwickelt..

Das komische an der Sache ist dass wenn wir zusammen sind wirklich wie das verliebteste Paar auf Erden wirken. Wir können nicht aufhören die Finger voneinander zu lassen.. sie sagt mir jedes mal wie toll ich doch bin und wie sehr sie meine Nähe liebt. Dementsprechend gehe Ich auch von Gefühlen von Ihrer Seite aus.. (pausenloses Küssen, gib mir einen Gute Nacht Kuss usw..)

Sobald Sie weg ist schreiben wir uns nicht.. Von Ihr kommt kein Interesse.. nur irgendwann die Frage wann wir wieder Sex haben und dann kommt Sie zu mir und es ist wieder so als ob wir jahrelang ein vertrautes Paar sind..

Ich werde aus diesem Verhalten nicht schlau...

Hat jemand von euch die gleichen Erfahrungen gemacht oder wird jemand daraus schlau?

Was sagen die Mädels unter euch dazu?

PS: Wenn Sie mir jetzt sagen würde dass Sie mit mir zusammen sein will hätte Ich warscheinlich das was Ich möchte jedoch würde Ich bestimmt abblocken.. da Ich bestimmt noch nicht mit meiner Ex abgeschlossen habe.

Freundschaft, Sexualität, Ex Freundin, Liebe und Beziehung
4 Antworten
Soll es sein oder nicht?

Ich grüß dich recht herzlich,

Ich war mit meiner Ex- Freundin 1 Jahr lang zusammen. Sie hat mich schon fast angehimmelt, mich wie ein König behandelt und mich über alles geliebt und auch emotional abhängig von mir gemacht.
Dazu muss ich sagen das ich in der Phase sie als so selbstverständlich gesehen habe, dass ich lieber mit irgendwelchen Jungs den ganzen Tag am kiffen war und ich sie nur nachts besucht hab, oder ich hab sie bei mir zuhause abgesetzt und bin rausgegangen und kam irgendwann heim.

Sie hat schon geweint weil ich mit ihr nichts unternommen habe und die Mutter von ihr hat zu mir auch gesagt, wenn du nichts mit ihr anfangen kannst dann beende es doch bitte.

Irgendwann hab ich es beendet und habe sie auch während der Beziehung und am Schluss komplett beleidigt, schlecht geredet, obwohl sie mich so geliebt hat.

Daraufhin ist sie natürlich zu sehr vielen anderen Jungs gegangen und hat ihre Partner beliebig gewechselt. So wie ich auch.Jedoch hat sie sich die Jungs in meinem unmittelbaren Umfeld gesucht. Sie hat radikal auf alles „geschissen“ und hat sich rumgetrieben und das gemacht auf was sie Lust hatte.

Sie war schon immer ein Mädchen, dass mir wirklich fast jedem Jungen aus der Umgebung zumindest mal Kontakt hatte, wenn nicht noch mehr. Sie ist eigentlich immer etwas unsicher gewesen und hat laufend Bestätigung gebraucht.

Nach Langem hin und her, jetzt 3 Jahre später hat sie sich wieder gemeldet.Wir haben wieder Kontakt, ich bin derjenige der sich schuldig fühlt für die Beziehung die nicht geklappt hat, ist aber teilweise genauso unehrlich wie damals zu mir, verschweigt mir Sachen, hatte ne neue Beziehung die sie nicht erfüllt hat. Ich hatte keine neue Freundin in all der Zeit.

Ich habe ständig das Gefühl bei ihr, nicht zu wissen woran ich bin, das Gefühl sie könnte von heute auf morgen gehen und zu jemand anderes gehen. Deshalb raste ich immer komplett aus und werde ausfällig. Dann tut es mir wieder leid und dann denke ich mir wieder „wie kannst du mit ihr zusammen sein jeder hat Kontakt mit ihr und jeder sieht sie recht billig an“, was dazu kommt ist das sie sich noch die Brüste und Lippen vergrößern ließ. Und ich weiß wie sie Mich damals geliebt hat, heute ist das nicht mehr zu vergleichen, wie ausgewechselt.

Habe ich sie zu sehr verletzt, oder hätte es so oder so niemals was werden können, wie kann ich mir das erklären und wie Handel ich am besten? Macht das Sinn?

Freundschaft, Loslassen, Trennung, Ex Freundin, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Trennungsschmerz, Verlustangst, Toxische Beziehung
4 Antworten
empfinde ich das nicht als einziger als Respektlos?

Liebe Community,

ich und meine Ex-Freundin sind mittlerweile seit 1.5 Monaten nicht zusammen. Wir hatten eine sehr unglückliche Beziehung. Es gibt da eine Sache, die mich jedes Mal aufs Neue entsetzt.

meine Ex hatte mich darum gebeten, den Kontakt zu ihr einzustellen und ich habe mich wirklich strikt daran gehalten. Einzige Ausnahme war, dass ich ihr geschrieben, dass sie unsere gemeinsamen Bilder runternehmen soll, wenn sie vorhat, ihr Profi öffentlich zu machen. (Weil ich das einfach nicht mag). Ich habe ihr das erklärt und dann mich entschuldigt, dass ich mich gemeldet habe.

seit dem sind ungefähr 3 Wochen vergangen und ich habe um 01:00 in der Nacht einen Anruf von ihr erhalten, ich habe das nicht gesehen und ihr nach 10 Minuten geschrieben, Ob sie was sagen wollte. Übrigens als ich sie zurückgerufen hatte, war ich schon blockiert. Und ich sie sagte drauf, dass es ein Versehen sei. Das kann jedoch nicht sein, da sie das Handy 50 Sekunden lang läuten gelassen hat. Ich fand es wirklich respektlos, da ich nach 1 Woche noch immer daran denke, warum sie einfach nicht ehrlich zu mir war. Ich finde das auch teilweise egoistisch, dass man den Ex anruft und nicht einmal nach dem Anruf von selbst aus schreibt, dass es ein Fehler gewesen sei oder sonst was.

ich will nur wissen, ob ihr ungefähr versteht was ich meine oder übertreibe ich da ein wenig?

im bedanke mich im Voraus

Überreagiert ich? 64%
Oder liege ich richtig? 36%
Liebe, Freundschaft, Beziehung, Egoismus, Ex Freundin, Liebe und Beziehung, Respekt
8 Antworten
Lebenskrise, Selbstzweifel überwinden?

Guten Tag liebe Community.

Ich hab in den letzten paar Wochen ein seltsames Gefühl.

Ich war immer ein glücklicher Junge bis ca Anfang 15 dann hatte ich meine erste große Liebe und alles wurde schlimm ich kam nicht mehr klar und bekam Depressionen.

Ich hatte es geschafft sie zu überwinden und dann ging es mal Berg auf und mal Berg ab, ich hab mich natürlich sehr verändert und zurzeit habe ich echt kein Kontakt mehr zu meiner ex aber ich vermisse sie schon noch und hänge noch an ihr und das seit ca 2 Jahren.

Also das erstmal zu Anfang. Zurzeit fühl ich mich so als ich mich selbst nicht kenne und vermisse mein altes ich, ich fühl mich so verloren.. als wüsste ich nicht was ich bin und was ich will.. immer wenn ich mit einem Mädchen was habe, bekomm ich nur noch selten eine erektion und deshalb mach ich mich echt fertig, daran liegt es ja vielleicht auch ein bisschen.. mit den letzten mädchen mit dem ich intimer geworden bin hab ich mich nicht wohl gefühlt, könnte es daran liegen weil ich sie nicht liebe und ich deshalb nicht ich sein kann? Dann hatte ich einen „sextraum“ mit einem typen.. was hat das zu bedeuten, seit dem fühl ich mich extrem komisch, ich will nicht schwul sein und ich wollte es nie und zurzeit weis ich nicht was ich denken soll aber ich will nicht schwul sein das weis ich

Ich weis das ich meine ex extrem geliebt habe und sie der einzige mensch war der mir wirklich was bedeutet hat seit dem fühl ich mich zu keinem anderen mehr so hingezogen..mit ihr hatte ich auch 1 mal usw..

Ich weis nicht wie ich weiter machen soll und mit wem ich drüber reden soll deshalb schreib ich es hier rein.. bitte antwortet nur wenn ihr mich ernst nehmt, es würde mir echt nd gut tun wenn ihr aus spas hier einen „coolen“ kommentar schreiben wollte.. :)

Freundschaft, Angst, Ex Freundin, Lebenskrise, Liebe und Beziehung
1 Antwort
Liebeskummer loswerden; Therapie?

Hallo Leute, wo soll ich anfangen? Ich will mich kurz halten.

Bis vor 3 Monaten war ich noch mit meiner Freundin zusammen. Ich 21, sie 19. Wir wohnten bereits in unserer zweiten gemeinsamen Wohnung und haben etliche Höhen und Tiefen durchgemacht.

Sie hat sich allerdings mit anderen Typen getroffen, mit einem geknutscht und sich öfter eine Dating App heruntergeladen und sich einmal von mir für einen Monat getrennt. In dieser Zeit war sie mit ihrem Exfreund zusammen.

Da sie ohne Eltern großgeworden ist war immer alles sehr schwierig und ich eine sehr starke und wichtige Beziehungsperson in ihrem Leben. Oft hatte ich das Gefühl Vater, Mutter, beste Freundin und Lebenspartner gleichzeitig für sie zu sein.

Ich habe mich sehr verantwortlich für sie gefühlt. Immer und trotz allen Widrigkeiten.

Nun hat sie sich wieder einmal von mir getrennt. Das ist nun bereits 3 Monate her und dennoch ist sie jeden Abend und jeden Morgen in meinem Kopf. Dabei möchte ich sie gar nicht zurück weil diese Beziehung mir pragmatisch gesehen nur geschadet hat. Emotional war es auch oft eine Achterbahnfahrt und ich bin der Überzeugung hätte es uns wirtschaftlich gesehen besser gegangen und wäre sie etwas reifer gewesen wäre sie / ist sie die Liebe meines Lebens.

Jedenfalls komme ich nicht von ihr los. Obwohl ich sie nicht zurück haben möchte und das nagt sehr an mir schon seit Wochen. Ich bin sogar am überlegen in eine Therapie zu gehen weil es mich mental zerstört und zerfrisst...

Was meint ihr dazu?

Liebe, Wohnung, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Psychologie, Ex Freundin, Fremdgehen, Freundin, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Ex-Freundin hat Schluss gemacht und benimmt sich komisch was tun?

Hallo,

Ich bin jetzt seid ca 2 Monaten mit meiner Freundin getrennt weil sie Schluss gemacht hat. Am Anfang hat sie gesagt sie liebt mich gar nicht mehr dann hieß es sie ist fast über mich hinweg und dann hieß es sie liebt mich aber kann keine Bezeichnung wegen ihren Problemen führen. Als wir uns deshalb getroffen haben kam dann raus das wir keine Beziehung führen bzw sie das nicht will.

Ich hab dann was mit Freunden und Freundinnen gemacht oder halt housparty und halt normal auf Snapchat in die Story gepackt so wie sie nach der Trennung. Sie hat oft dann darauf reagiert wie "ich hoffe du hast gut gewichst" usw und mir oft fragen gestellt ob ich was mit nem anderen Mädchen hätte.

Letztens hat mich ne Freundin gefragt ob ich Zeit hätte und ich bin hin (meine ex kennt die Freundin) und auf einmal schreibt mir meine ex dass sie mich nicht mehr in ihrem Leben will und wünscht mir alles gute und blockt mich und am nächsten Tag entlockt sie mich kurz schreibt dann wieder nach dem Motto "ja du musst mich ja auch provozieren" was ich nichtmal vor hatte und schreibt "ja ich dachte wir könnten normal sein usw" und blockt mich wieder auf snap und WhatsApp aber Instagram nicht.

Jetzt ist meine Frage was ich machen soll weil 1. Sie hat Schluss gemacht 2. Hab ich ihr gesagt ich würde sie zurücknehmen am Anfang aber sie hat es abgelehnt also ihre Schuld 3. Sie hat zu mir gesagt " schau mal du bist singel du kannst machen was du willst" das mach ich und das ist ihr auch nicht recht

Freundschaft, Trennung, Ex Freundin, Liebe und Beziehung
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ex Freundin