Verhältnisse mit Ex Freundin klären, aber wie?

Hallo zusammen, vor 1 Jahr bin ich durch die Hölle gegangen. Meine Ex Freundin hat sich von mir getrennt, Grund dafür waren Unterstellungen, Kontrollwahn Eifersucht etc. Das alles lag daran dass ich mit mir selbst nicht im reinen war,  ich war unglücklich mit meinem Körper, mit meinem Job mit allem an mir. Durch den trennungsschmerz habe ich es geschafft mich selbst und mein Verhalten zu reflektieren, ich habe noch nie so in meinem ganzen Leben gelitten und klar werden einige sage Stell dich nicht so an aber es war so und ich stehe dazu. Ich habe angefangen ins Gym zu gehen, habe mich weitergebildet und mir dadurch letzte Woche eines meiner traumautos gekauft und bin nun wieder in einer glücklichen Beziehung. 

Ich bin nun im reinen mit mir selbst und ein anderer positiver Mensch geworden. 

Was mich nun noch belastet ist wie es mit meiner Ex Freundin auseinander gegangen ist, ich war sehr böse zu ihr habe schlimme Sachen gesagt habe ihr Sachen unterstellt bin ihr auch hinterhergerannt, als ich merkte da geht nichts habe ich mich nie wieder gemeldet und sie sich auch nicht, ich wünschte einfach nur ich könnte das klären mit ihr ein letztes Mal da sie irgendwie immer in meinem Herzen bleiben wird und die zeit mit ihr trotzdem sehr besonders war. Sie ist leider auch sehr beeinflusst von ihren Freundinnen wer hätte es gedacht lol, die mich sehr hassen. Ich weiß nicht wie ich das angehen soll, wenn ich ihr wieder schreibe habe ich Angst eine Abweisung zu kriegen da ich immer gehofft habe irgendwann meldet sie sich wieder. 

Liebe, Selbstliebe, Beziehung, Frieden, Ex, Ex Freundin, Selbstreflektion
Ich finde immer mehr Sachen seiner Ex-Freundin, wie soll ich handeln?

Hallo zusammen,

wie ihr dem Titel entnehmen könnt, handelt es sich um die Ex-Freundin des Mannes den ich seit 3 Monaten date..

Er ist 26 und hat seine eigene Wohnung in der er mich auch alleine lässt, mir den Schlüssel da lässt, also alles sehr vertraut.
Dadurch das er viel arbeitet und ich momentan krank geschrieben bin, greife ich ihm etwas unter die Arme und räume in seiner Wohnung auf, Sauge usw.. Das weiß er alles auch unfassbar zu schätzen.
Aber kommen wir zum Punkt, dadurch das ich hier aufräume und jede Ecke sehe, fallen einem natürlich auch Sachen auf..

Es fing an, dass ich als erstes einen Bilderrahmen fand, in dem man mehrere Fotos rein packen kann und dort waren noch 3-4 Bilder mit seiner Ex-Freundin drin. Alles halb so wild, das hat mich auch gar nicht so gestört weil man sowas vielleicht einfach vergessen hat oder oder..

Doch dann, habe ich gesaugt und er hat einen Schiebetüren-Schrank. Die Türen habe ich beiseite geschoben um dadrunter besser lang saugen zu können. Dabei blitzten aus der Schubladenritze Fotos hervor. Und wie es ist, kam mir direkt die Ex in den Kopf und ich habe reingespinkst und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht.. Eine ganze Schublade volllller Erinnerungen.
Ich habe ihn nicht darauf angesprochen weil ich Angst auf seine Reaktion habe. Dies ist jetzt aber bestimmt auch schon 3 Wochen her.

Jetzt gerade war ich auch am Staub wischen und hab seine Kommode neben dem Bett gewischt und dabei die Schubladen leicht aufgezogen um die Griffe auch sauber zu machen. Und Zack, in der untersten Schublade blitzen mir Steckbriefe und Zettelchen seiner Ex hervor..

Ich weiß nicht was ich machen oder denken soll.
Er ist mit seiner Ex seit ca. einem halben Jahr nicht mehr zusammen.. aber warum hat er das alles noch? Und dann auch irgendwie noch so offensichtlich oder so das er quasi jeden Abend dran gehen könnte um Erinnerungen zu wecken.. hängt er noch an ihr?

Ich mein, es ist nicht schlimm wenn man ein paar Bilder oder besondere Erinnerungsstücke behält und dann in eine Kiste packt und ab in den Keller damit für spätere Zeiten..

Aber so vieeeeel? Oder übertreibe ich?
Das schlimme ist, ich glaube die Ex Freundin und ich haben viele Ähnlichkeiten was die Persönlichkeit angeht, die Steckbriefe die ich eben gefunden habe könnten auch von mir sein.
Und wisst ihr was noch schlimmer ist?
Jetzt habe ich solche Angst ihm diese „Überraschungen“ oder „Kleinigkeiten“ auch zu bereiten, weil die Ex vorher genau das selbe getan hat.
Mir tut das irgendwie so weh..

Ich weiß nicht wie ich handeln soll, was ich machen oder sagen soll.. habt ihr einen guten Rat?

Nur zur Info vielleicht noch, ich habe in seiner Wohnung wirklich nichts durchwühlt, so gerne ich auch tun will aber das macht man einfach nicht. Habe (leider) alles per Zufall entdeckt..

und ich bin 24 Jahre falls das eine Rolle spielen sollte.

Ich bedanke mich im voraus für alle Hilfreichen antworten und für das lesen dieses Romanes 🙊😄

Liebe, Bilder, Freundschaft, Angst, Beziehung, Trennung, Erinnerung, Ex Freundin, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Gleichheit, Exfreundin des Partners
Ich bereue so vieles?

Eigentlich wollte ich nicht mehr Gute Frage benutzen, weil ich meinen eigenen Weg finden muss. Meine Ex Freundin und ich haben vor fast zwei Monaten Schluss gemacht. Im Hinterkopf hatten wir nach der Trennung dann trz beide das wir aufeinmal wieder zusammenfinden. Und jetzt entwickelt sich bei ihr halt irgendwas bei ihr mit so nem Typen. Als ich mit ihr heute geredet hab, meinte sie es ist nichts mehr in ihr und sie will mich komplett hinter sich lassen. Ich hab ihr gesagt was ich für sie immernoch empfinde und was ich fühle. Aber in ihr ist angeblich nichts mehr, seit der Typ vor zwei Wochen aufgetaucht ist... Ihr müsst wissen daß wir beide das erste Mal Liebe gespürt haben, ich meinen ersten Kuss mit ihr hatte, ich ihr Spiele wie Skat beigebracht habe, wir im Kino waren, beieinander eines Tages übernachten durften und die glücklichsten Menschen in diesem Moment auf der Welt waren, wir beide unsere ersten Sexuellen Erfahrungen und Sachen wie das erste Mal teilten, gemeinsam manchmal gezockt haben, Federball/Tennis gespielt, wandern waren, duschen, ... die Liste ist unendlich. Wir haben beide das erste Mal gespürt was wirklich Liebe heißt in den fast drei Jahren. Naja und jetzt... Jetzt soll auf einmal alles endgültig von ihr aus vorbei sein. Sie meinte wenn ich etwas gesagt/geschrieben hatte vor zwei Wochen, hatte sie anders geantwortet? Jeder kann mir sagen was er will, aber ich weiß es einfach in meinem Herzen, was ihr gehört, dass sie im Herzen irgendwo noch etwas für mich empfindet und mich noch liebt... Ich weiß das einfach. Einfach weil alles perfekt war! Und die Sachen die nicht mehr gestimmt haben waren Kleinigkeiten an denen man hätte arbeiten können oder noch arbeiten könnte... Ich frag mich halt, ob diese wahre Liebe in den zwei Wochen aufeinmal einfach so verschwunden ist? Ich wünsche mir jede Sekunde, dass sie mir irgend ein Zeichen gibt oder einfach gleich klingelt und alles wieder gut wird. Es muss noch nicht Mal alles so wie früher sein, nur einfach noch eine Chance... Ich kann nicht glauben daß die echte Liebe einfach so schnell verschwindet und sie lieber jetzt son halbes Ding oder keine Ahnung, ich will es mir nicht vorstellen, sowas mit dem hat. Ich meine wir beide sollten bei einander übernachten? Wir beide sollten uns küssen und Glücklich sein! Wir beide sollten die jenigen sein die Spatzieren oder beieinander schlafen... Oder will sie das jetzt alles mit irgend so nem dahergelaufenen Typen lieber haben, der vorher schon Haufen Leute hatte und am Ende eh nichts so ernst genommen. Wenn das wirklich echte Liebe war, und ich weiß für mich das es so war, dann würde sie sowas doch auch überstehen... Ich hab so das Gefühl sie hat das einfach nur gesagt, weil es kompliziert zur Zeit ist und das die leichteste Entscheidung... Ich weiß einfach für mich, dass wir perfekt zusammen passen... Aber irgendwie will sie diese Gefühle nicht rauslassen, weil es aktuell so einfacher ist. Siegt die wirklich wahre Liebe nicht immer?

Freundschaft, Sex, Ex Freundin, Liebe und Beziehung, Wahre Liebe, ex freundin zurück
Ex Freundin muss sich entscheiden?

Guten Morgen...

Meine Ex Freundin und ich haben uns gestern nochmal getroffen um zu reden. Eigentlich meinte sie, sie ist zu 100 Prozent über die Sache hinweg und trifft sich nur nochmal mit mir das ich endlich ganz mit der Sache abschließen kann. Ihr müsst wissen daß sie mittlerweile wie eine neue Interesse hat... Naja und als wir dann so geredet haben, haben wir uns auf einmal doch wieder geöffnet und waren wie früher und dann... Dann haben wir uns geküsst, nicht nur einmal... An sich war der Kuss in meinen Augen wunderschön und klar ich bin ehrlich, ich konnte an nichts anderen mehr denken gestern, in meinen Träumen heute Nacht und selbst sogar jetzt frühs... Natürlich ist diese andere Interesse immernoch da und naja sie steht jetzt wie vor einer Zwickmühle. Sie hat mir dann gestern Abend zwar gestern erzählt, dass es zwar ein schöner Kuss war, er ihr aber nichts bedeutet... Aber wenn ich ehrlich bin, ich glaube ich ihr das nicht so ganz... Naja und jetzt muss sie halt wie so ein bisschen eine Entscheidung fällen. Muss ja nicht gleich hart auf hart sein, aber sie muss überlegen ob sie uns langfristig eher noch eine Chance geben will oder sie jetzt hier versuchst sich wieder von mir zu entfernen. Jetzt könnt ihr alle natürlich sagen, ja es gab Gründe für die Trennung, aber wir haben eig beide schon gemerkt das diese Gründe wie ein bisschen übertrieben waren... Und naja... Jetzt zerbreche ich mir die ganze Zeit schon den Kopf darüber. Wie wird sie sich entscheiden? War das gestern das letzte Mal ihre weichen Lippen zu berühren? Gibt es nicht Hoffnung für uns? Würde sie ihre Entscheidung bereuen... Weiß nicht ob ihr mich verstehen könnt. Ich fühle mich gerade machtlos und hab echt Angst vor ihrer Entscheidung...

Freundschaft, Sex, Ex Freundin, Freundin, Liebe und Beziehung
Ex Freundin zurückgewinnen?

Vor zwei Tagen hat meine Ex Freundin mit mir Schluss gemacht, unter anderem weil ich selten bis nie den ersten Schritt wenn es um intensives Küssen & Sex ging gemacht habe. Ich gab ihr ungewollt das Gefühl sie nicht mehr berühren zu wollen. Wir waren 3 Jahre zusammen & haben seit 5 Monaten nicht mehr mit einander geschlafen, weil es eine wirklich komplizierte Zeit gab (Krankheit, Corona, Quarantäne, Klausurenphase, usw). Es wurde beiderseits schon ein paar Mal angesprochen. Es hat mich wirklich gestört aber irgendwann kam der Punkt an dem ich mich nicht mehr wirklich getraut habe, den perfekten Moment (inzwischen weiß ich den gibt es nicht) abwarten wollte & einfach zu sehr ausmalte, statt einfach mal zu machen. Wir haben inzwischen einen kompletten Kontaktabbruch sind aber im guten auseinander gegangen. Wir hatten deswegen auch eine 1-wöchige Kontaktpause vor drei Wochen. Ich liebe sie über alles & ich weiß das sie mich auch liebt.

Ich bereue es so sehr nicht einfach mal gemacht zu haben und das zieht mich unfassbar runter.

Nun zu meiner Frage soll ich, standhaft bleiben und ihr nicht mehr schreiben sodass sie in der Hoffnung in ein paar Tagen/Wochen merkt was sie verloren hat bzw. einfach weiterziehen lassen? Oder ihr schreiben sodass ich endlich mal den Anfang mache? Oder Sie beim nächsten Gespräch riskant spontan leidenschaftlich küssen?

Bitte spart euch eure Kommentare mit „Lass es einfach sein, vergiss sie, etc“, denn der Punkt das ich mich nicht getraut habe holt mich einfach seit 5 Monaten immer wieder ein & denke mir inzwischen ich habe eh nichts zu verlieren..

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Trennung, Küssen, Ex Freundin, Leidenschaft, Liebe und Beziehung, bereuen
Ex Freundin will mich treffen?

Meine Freundin hat vor circa 5 Wochen unsere 1,5 Jährige Beziehung per WhatsApp beendet. Vor etwa einer Woche habe ich sie unter einem Vorwand angeschrieben (wollte ihr wieder etwas näher kommen). Sie ging darauf ein und wir haben die ein oder andere WhatsApp ausgetauscht. Mein Vorwand war, dass ich ja noch ein Buch von ihr habe (welches sie auch braucht für ihren Bruder) habe noch gefragt ob sie noch was von mir hat.

Sie hat gesagt sie hat auch noch ein Buch von mir. Ich habe dann erstmal bloß gesagt, dass ich ihr Buch in den nächsten Tagen mal bei ihr in den Briefkasten werfe. 2 Tage später schreibt sie, dass sie mal vorbeikommen würde, damit wir die Bücher austauschen könnten. Aber theoretisch könnte sie das Buch doch auch einfach bei mir in den Briefkasten werfen?

Sie hatte mich auch 2 Wochen Vorher angeschrieben und sich dafür entschuldigt, dass sie mir nicht hallo gesagt hat, als wir uns nach der Trennung durch Zufall gesehen haben (bin mit dem Fahrrad an ihr vorbei gefahren und habe selber nicht hallo gesagt weil alles viel zu schnell ging). Ist schon komisch sich wegen einem Hallo zu entschuldigen nachdem man mit der Person über WhatsApp schluss gemacht hat und dann 2 wochen keinen kontakt hat?

Ich bin jetzt am überlegen ob es das richtige ist, sie zu treffen, auch wenn wir eigentlich nur die Bücher austauschen wollen. Irgendwie will ich sie ja schon wieder..

Und ich hatte überlegt ob ich unten mit dem Buch auf sie warten soll, oder ob ich sie fragen soll ob sie rein kommen will? Eigentlich möchte ich gerne mit ihr wieder zsm kommen aber auch nicht den Eindruck erwecken, dass ich auf sie angewiesen bin. Ich möchte eigentlich dass sie wenndann von sich aus einen Schritt auf mich zu macht. Würdet ihr sagen, dass sie sich wegen der Bücher treffen will, ist ein Vorwand um mich zu sehen?

Danke

Freundschaft, Beziehung, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, Ex Freundin, Liebe und Beziehung
Sie mit jemanden anderen gesehen?

Hey Leute,

vor kurzem habe ich mit einem Mädchen Kontakt abgebrochen, die ich kennengelernt hatte. Ich hatte mehr investiert in Sie, als sie in mir, weil ich mir dachte es lohnt sich am Ende es ihr zu beweisen, dass ich es ernst meine.

leider war es von ihrer Seite nicht so ernst, weil Sie immer mehr Materialistische Typen (mit fetten Wagen wie Ferrari) zu sich zog und sich immer komischer Verhalten hat.

von einem Tag zum andern Tag war kein Interesse mehr da von ihrer Seite aus, bis ich auch die kalte Schulter und meine Grenzen ihr gezeigt habe.

Aber dann war’s schon zu spät, weil das mit Ferrari Typen war eine Nummer zu viel.

ich bin dualer Student in der Immobilienwirtschaft, allerdings lebe ich nur vom Einkommen meines Nebenjobs. Anscheinend war das, was ihr fehlte bei mir, das Geld.

Aufjedenfall habe ich meinen Nebenjob gewechselt und die Stelle war ihr nicht bekannt. Heute am ersten Tag, sehe ich Sie an mir vorbeilaufen mit einem anderen Typen im Kino. Sie hatte mich da noch nicht gesehen gehabt. Ich bin extra in die Nähe gegangen, damit Sie mich sieht, damit Sie weis, dass es sich hiermit bestätigt hatte, was ich von der Halte.

Der Typ (ihr Date) drehte sich um fragte mich wo es in den Kinosaal 2 geht, als ich es ihm erklärt hatte, war sie kurz am Handy beschäftigt und hat dann zu uns rübergesehen und ihr Gesichtausdruck war einfach mit Schock verbunden. Sie hatte 1 sek geschaut und sofort auf dem Boden zur Seite weggeschaut mit Einem leichten grinsen.

Jetzt ist die Frage was dieses grinsend auf dem Boden zu schauen nach dem sie mich gesehen hat, zu bedeuten hat?

War das Villt ein „Scheise er hat mich mit jemanden erwischt?“ Blick?

Liebe, Date, Frauen, Beziehung, Psychologie, Ex, Ex Freundin, Liebe und Beziehung
Was tun wenn Partner von alter Beziehung proeziert?

Hallo ihr lieben

kurze Frage und zwar ist mir schon öfter an meinem Partner aufgefallen , dass er von seiner letzten Beziehung auf mich proeziert

Beispiel 1 : Ich bin am kochen und er schielt andauernd um die Ecke, daraufhin frage ich ihn : was ist los ?
er: ich warte bis du bockig bist weil ich nicht helfe

ich: wenn ich deine Hilfe brauche - hab ich einen Mund zum reden

bsp 2: wir sind an einem Stand zum Getränke holen. Eine gutaussehende junge Dame äußerst freundlich an der Bar und mein Partner bestellt ( auch sehr freundlich ) Wir drehen uns um und er sagt: danke dass du kein Aufstand gemacht hast weil ich nett war

ich : Ähm ja genau ( ich arbeite selber in der Gastronomie 😂🙈)

bsp 3

er macht Männerabend oder Abende für sich, ich ziehe mich dann auch zurück und mach mein Ding - rufe ihn nicht an und schreib auch nicht unnötig WhatsApp

nun sagt er ich sei dann immer bockig, weil ich keine Aufmerksamkeit bekomme ( was einfach nicht stimmt)

mich nervt das langsam, er ist 5 Jahre getrennt. Die ex war wohl äußerst eifersüchtig/ zickig ( keine Ahnung )

Ich arbeite selber sehr viel an mir & denke auch ich bin gut selbstreflektierend um zu sehen & merken ich bin keine Klette - nicht eifersüchtig und wenig zickig !
habt ihr eine Idee was ich tun kann , außer ihm andauernd zu sagen , dass ich nicht seine Ex Partnerin bin !? :(

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Ex Freundin, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Ex-Partnerin
Meine Ex-Freundin schreiben, ob wir reden wollen?

Also, kurz zu der Vorgeschichte, warum sie mich verlassen hat: ich hatte ihr damals verschwiegen, dass ich von meiner Ausbildungsstelle vor 2 Jahren gekündigt wurde, ich habe zu ihr gesagt das ich gekündigt habe.

Und in diesem Jahr im Januar und Februar, war ich in einer tiefen Phase meines Lebens, da habe ich leider jeden Tag, jeden zweiten Tag, mind. 4-6 Flaschen Bier getrunken und habe meine Gefühle zu ihr nicht mehr gezeigt, wo sie des Öfteren dachte, dass ich dir gar nicht mehr lieben würde, wo es aber eigentlich das Gegenteil ist, da ich sie wirklich über alles liebe.
(Trinke nichts mehr, das letzte mal war vor 2 Wochen und gehe jetzt auch 4 mal in der Woche ins Fitness)

Am 7.03.22 hat sie mit mir dann Schluss gemacht, dass war auch der Tag, wo sie herausgefunden hat dass ich gekündigt wurde. Am 13.03.22 haben wir uns dann getroffen um über alles zu reden, sie hatte mir dann auch noch ne Chance gegeben. Aber ihre Mutter war oder ist irgendwie dagegen, wo ich glaube und dass hat meine Ex Freundin selber angedeutet, da ihr echter Vater, die Mutter schlecht behandelt hat und zum Teil er handgreiflich wurde, hat sie Angst, dass ich auch so werden könnte. Ich würde aber NIEMALS eine Frau in meinen Leben irgendwie handgreiflich werden!! Deshalb glaube ich, dass sie mir im Schluss, trotzdem keine Chance mehr gegeben hat, da ich weiß, wie wichtig ihre Mutter für sie ist!

Wir hatten jetzt seit 4.5 Wochen keinen Kontakt mehr, aber gestern hat sie mich angeschrieben und mich zu meinen Geburtstag gratuliert.
Jetzt überlege ich, ob ich ihr am Sonntag Abend schreiben soll, ob wir uns jetzt persönlich treffen wollen, denn davor hatte sie gesagt sie braucht noch Zeit, soll sich sie da anschreiben und sie ganz nett und nicht aufdringlich fragen, ob wir uns jetzt treffen wollen und Interesse hat, um dass zwischen uns noch zu klären? Und dass ich noch Gefühle habe und ich mit ihr es nochmal probieren möchte, würde ich ihr dann persönlich sagen wollen, wenn es zu einen treffen kommt!
Was meint ihr?

Liebe, Freundschaft, Trennung, Ex Freundin, Freundin, Liebe und Beziehung, Ex freundin zurückgewinnen
Vermisse immernoch meine Ex-Freundin?

Eig hatten wir nochmal geredet und kamen auch auf den Schluss das wir auf nichts hinarbeiten sollten. Also sowohl nicht auf ein endgültiges Abschließen für immer als auch nicht darauf das wir irgendwann wieder zusammen kommen. Wir haben in den Gespräch beide gemerkt das wir noch Gefühle haben und diese nicht gerade schwach sind. Wir haben gemerkt das man einfach das tun sollte was sich in Moment richtig anfühlt. Und wenn das eben den anderen Mal anschreiben ist, dann ist das so. Kein gezwungen es Ignorieren, Kein gezwungener Kontakt... Klingt vernünftig alles und ist so... Nur sie, ach keine Ahnung. Sie geht mir trz noch nicht aus dem Kopf, ich Guck ständig wann sie on war, weiß das sie heute ein Spiel zmB. hat, denk an sie, kann nicht Mal mit nem Kumpel Mariocard zocken, weil ich dann an sie denke... Klar könnte ich ihr Mal schreiben, aber ich weiß das ich sie damit nur stören würde. Außerdem hab ich das in letzter Zeit schon öfters, aber von ihr kam in den seltensten Fällen Mal ne Frage oder irgend eine Form von Interesse... An sich sollte mich das ja auch nicht stören und irgendwie ist ja auch gut wenn sie damit anscheinend klar kommt und sich nicht für mich interessiert... Aber für mich selber in manchen Situationen kränkt mich dieser Gedanke daß ich ihr immer mehr egal werde...

Keine Ahnung, ich wollte einfach Mal irgendwe alles niederschreiben was ich denke

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Ex Freundin, Freundin, getrennt, Liebe und Beziehung
Freund möchte feiern gehen?

Also Leute ich W/19 mein Freund M/20 sind seid 1 Jahr zusammen.
Die ganze Beziehung über, hat er mir immer gesagt das er nicht mehr in Clubs (Discos) gehen will, da er ja eine Freundin hat.

Ich selbst gehe dort auch nicht hin, weil es nichts für mich ist und ich auch keinen Alkohol trinke.

Nun nach einem Jahr, wirft er mir vor, das ich ihm das ja angeblich verbieten würde und das ich ihn nur einsperre.

Ich bin ein Mensch der sich an Sachen gewöhnt erst haben wir halt zusammen was am Wochenende unternommen. (1 Jahr lang)

Das möchte er nicht mehr, er will seineJugend genießen und mit seinen Kumpels feiern gehen.
Dann meinte er ich darf ja auch mitgehen… dann habe ich gesagt okay cool dann gehen wir halt feiern (in einem Club) da ich ja auch keine Spießerin sein will.
Ein Tag davor sagt er mir er will da gar nicht hin, er will sich nur nichts verbieten lassen.

Denk ich mir okay da stimmt doch was nicht…

1 Woche später wirft er mir an den Kopf das wenn ich da mitgehe das ich ihn nur nerven würde ohne das ich es merke (waren noch nie zusammen feiern)

Außerdem will er nur in den Club wo seine Ex auch feiern geht (da er ja in anderen keinen kennt)

Heißt so viel wie er will mich einfach nicht dabei haben

Ich versteh es aber nicht warum man es dann so komisch rüber bringen muss

Meint ihr das hat was zu bedeuten?

Freundschaft, Party, Alkohol, feiern, Freunde, Beziehung, Sucht, Ex Freundin, Liebe und Beziehung
Ex-Freundin ist immer auf mich angepisst?

Wir sind jetzt schon seit paar Wochen getrennt und obwohl wir im guten auseinander sind, gab es natürlich trotzdem Momente wo man eben Mal angepisst auf den anderen ist. Ich denke das ist ja auch irgendwie normal... Sie war meine erste Liebe und ich genau so ihre. Aufjedenfall haben wir gestern Mal richtig geredet nach ner Zeit. Und am Ende war auch eig so erstmal alles wieder gut zwischen uns und wir haben uns wieder mit der Situation abgefunden... Vorhin/Gerade hatte ich dann aber einen schwachen Moment und hab ihr geschrieben und sie etwas gefragt und gleichzeitig weil es passend war gesagt wie ich mich dabei fühle... Und obwohl wir gestern den ganzen Frust und Wut aufeinander wegschieben konnten scheint er jetzt wieder da zu sein...irgendwo ist es ja vlt gut das sie auf einmal schneller mit abschließen kann... Ich kann's jedenfalls noch nicht direkt... Und keine Ahnung, ich wollte sie vorhin durch das anschreiben wirklich nicht verletzen oder so. Aber sie meinte nur, dass sie einen schönen Tag hatte, ohne mich! So aus dem Nichts... Hab ich jetzt auf einmal irgendwas falsch gemacht? Ich glaub irgendwie das ich ihr nie wieder schreiben sollte erstmal, weil ich dann nur ihren Zorn abbekomme und das will ich nicht... Insgeheim hab ich gehofft das sie das auch nicht Will, dann hätte sie ja gerade nicht so angepisst reagiert oder?

Bitte habt bei eurer Antwort Rücksicht und wenn ihr keine richtige Antwort habt dann schreibt lieber nichts als Sachen die mich noch mehr deprimierend...

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Trauer, Beziehung, Eifersucht, Ex Freundin, Freundin, Liebe und Beziehung, Wut
EX Freundin/Freundin/ Bindungsangst?

Hallo Zusammen

Ich habe seit ca 10 Jahren eine gute Freundschaft zu Ihr, seit einem Jahr sind wir uns näher gekommen, hatten Dates, Sex ca 3 monate lang. Nach vielen Diskusionen weil wir auch aus dem Selben Freundeskreissind, haben wir uns geeinigt, eine Bezihung einzugehen. Schon da war es immer kompliziert, sie verbrachte lieber wochenenden mit Freunden und sagte Treffen spontan ab usw. Nach 2 monaten beendete sie die Bezihung weil sie mich nicht genügend liebt. Weitere 2 Monate nach etwas abstand Trafen wir uns wieder an einer Party, Küssten uns und hatten anschliessend Sex. Seitdem sind wir wieder etwas verliebt, haben Dates usw. Nun weiss sie wiedee nicht was sie will, wir haben seit einem Jahr eine schöne Zeit, Lachen viel und treffen uns gerne. Sie sagt mir immer wieder sie weiss nicht was sie will, wenn sie 4tage Frei hat, findet sie zumteil keine Zeit mich zu sehen weil sie lieber mit andern rumhängt. Treffen entstehen fast nur wenn ich Frage. An einer Party oder so darf ich aber kaum mit einem mädchen reden, dann wird sie seeeehr einversüchtig.Dann schenkt sie mir wieder eine Teure Halskette auf Geburtstag und sagt dazu ich soll mir aber keine zu grossen Hoffnungen machen sie weiss nicht genau was es für sie bedeutet…Ich sage auch immer ich weiss es nicht genau oder deute an das es warscheinlich passen würde sage natürlich nicht das ich sie eigentlich liebe…Ist sie nicht bereit für eine Bezihung, da sie teils Party im Vordergrund hat? Sie ist 26 Jahre.. Meine Frage hatt sie Bindungsängste?? Was kann ich tun? Was geht im Ihr Vor?

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Ex Freundin, Freundin, Liebe und Beziehung, verliebt, Bindungsangst, Ex freundin zurückgewinnen
Ausgrenzung in der Schule, was tun?

Ich, Männlich 15 (ftm, gouted in schule und umgebung) habe ein sehr großes Problem welches sich für Woche zur Woche verschlimmert.

Notiz: Ich hab die ganze Geschichte schon mit Eltern, Lehrern, Psychologen wie Pädagogen besprochen und ich hab die benötigte Hilfe bekommen aber in der Schule können sie leider nicht anstellen deshalb brauche ich Ratschläge wie ich reagieren kann. (ignorieren geht nicht hab es schon mehrmals versucht)

Nun zum Problem:

Also meine Ex (14) geht auf meine Schule seit diesem Schuljahr. Am Anfang kamen wir eigentlich noch gut klar aber im Dezember und Januar begann es schon langsam zu bröckeln... Sie hat mich extremst gestresst mit ihren Freundinnen und das hat mich dann Anfang Februar extrem Mental unstabil gemacht (Ich kam in eine Psychatrie und dann gings wieder).

Nach diesen Ereignissen habe ich ihr erzählt wieso ich schnell Panik bekomme (Posttraumatischebelastungsstörungen wegen Eltern) und Sie wollte dann unbedingt am nächsten Tag Polizei/ Jugendamt verständigen.

Ich war am Anfang ganz klar dagegen und hab extra mich krankgemeldet für diesen Tag, aber dann hat sie es doch gemacht und dann kam Panik in die gesamte Familie und ich bin in eine Pflegefamilie untergekommen. Sie hat in dieser Zeit sich Pläne ausgedacht wie sie mich weiter stressen kann das ich wieder aktiv mich selbstverletze, welches die auch geschafft hat das ich nachdem ich von der Pflegefam wieder entlassen worden bin nochmals 2. stationäre Behandlungen in der Psychatrie bekommen habe wegen Suizidale Gendanken und Stress der von ihr kam.

Als ich nach einem Monat wieder normal zur Schule ging wurde von mir sehr oft gesprochen, Gerüchte über mich weil sie auf Tiktok videos gepostet hat wo sie behauptet das ich sie in unserer früheren Beziehung sexuell Misshandelt habe und sie mehrmals vergewaltigt hätte + Fremdgegangen und anderen Menschen Nudes von mir gesendet. (kleiner Spoiler bin dann nicht mehr in die Klapse gekommen).

Nachdem ich das mit ihr persönlich abgeklärt hab und Morddrohungen von ihren Freunden&Freundinnen bekam war alles für kurze Zeit sogar echt ruhig, jedoch Ist in dieser Woche vieles Vorgefallen. Ihre Freundinnen schrien lustvoll schw*cht*l und schrieben mich auf meiner neuen Nummer auf Whatsapp an. (Eine Klassenkameradin hat denen die Nummer gegeben).

Nach dieser Konversation hat sie mich geblockt und dann damit gedroht das wenn ich nicht meine Klappe halte sie was noch schlimmeres Planen wird. Woher ich das wusste das es alles geplant war? Ihr ist es angeblich selber "versehentlich" ausgerutscht.

Okay das wars so ziemlich und ich hoffe irgendjemand kann mir weiter helfen

Ausgrenzung in der Schule, was tun?
Schule, Ausgrenzung, Ex Freundin, Gerüchte, Liebe und Beziehung
Crush/Ex Neuanfang?

Guten Abend,

ich habe ein relativ kompliziertes Problem mit mir und meiner Ex. Um mein Problem genauer zu verstehen, muss ich euch unsere Geschichte erzählen:

Ich habe sie in der 5. Klasse kennengelernt, und habe relativ schnell mit ihr eine Freundschaft aufgebaut. Unsere Freunde meinten immer, dass wir so gut zusammenpassen Würden. Da ich mit meinen 10 Jahren aber noch keine Erfahrungen mit Liebe gemacht hatte, fragte ich ob wir es nicht einfach versuchen wollen. Sie sagte Ja und so waren wir nun "zusammen".

Da sie aber nur selten mit mir geredet hat, und unsere Beziehung hauptsächlich über WhatsApp stattfand, verlor ich sie aus den Augen und habe mich in eine andere verliebt. Das hat ihr natürlich nicht gefallen, und wir haben oft gestritten deswegen. Danach hatte sie einmal großen Mist gebaut, worauf ich noch größeren Mist gebaut habe. Am Ende waren wir dann getrennt. Sie war noch in mich verliebt, aber ich nicht mehr in sie.

Sie hatte mir danach oft geschrieben, dass sie mich noch liebt und ich ihr noch eine Chance geben solle. Sie hat mich regelrecht angefleht und sogar etwas geweint. Ich habe das "Angebot" aber abgelehnt und sie war danach sehr sauer auf mich. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich sie gehasst, da es mir auf die Nerven ging. Das war das letzte Mal dass wir richtig Kontakt hatten.

Nun sind 3 Jahre vergangen, und ich habe mich vor ein paar Monaten wieder in sie verliebt. Richtig stark verliebt. Habe es niemandem bisher erzählt. Nun bin ich reifer und weiß mehr über Liebe und bin vorallem offener und nicht mehr so schüchtern.

Ich bin so sauer auf mich selbst. Ich laufe teilweise durch mein Zimmer und rege mich über mein eigenes, idiotisches Verhalten von damals auf. Ich weiß nicht ob es falsch wäre jetzt nochmal mit ihr Kontakt aufzubauen, zumal ich keine Ahnung habe wie ich das am besten angehen sollte. Ich habe mich in den letzten Jahren stark verändert, aber habe Angst, dass sie in mir immer noch den betrügerischen Idioten sieht, der ich damals war :/

Also was meint ihr? Soll ich es nochmal versuchen, und wenn ja, wie sollte ich das angehen? Wie würdet ihr auf so etwas reagieren? Meint ihr, ich habe es nicht verdient mit ihr Kontakt zu haben, da ich ihr Herz damals auch verletzt habe?

Lasst es mich gerne wissen :)

Schönen Abend noch und Danke für alle Antworten im Vorraus!

Liebe, Leben, Freundschaft, Ex Freundin, Liebe und Beziehung, Moral, verliebt, crush
Schaffe die Kontaktsperre zu meiner Ex nicht?

Hallo,

Ich bin seit einem Monat von meiner Freundin getrennt. Sie wollte die Trennung wegen ihrem Bauchgefühl, was ich am Anfang nicht verstehen konnte. Ich habe es dann einfach darauf belassen und nicht weiter nachgefragt. Wir haben schon seit wir uns kennengelernt haben miteinander "gesnapchattet". Ich habe wegen ihr die App angefangen aktiv zu nutzen und habe mit ihr auch mit Abstand die meisten Flammen. Sie schickt noch täglich Bilder und ich ihr auch. Vor 2-3 Wochen habe ich dann gesehen, wie sie etwas mit einem anderen Typen macht und das hat mich natürlich sehr getroffen, da anscheinend ihr unsere Beziehung nicht so viel Bedeutet hat wie mir, wenn man die erste Liebe so wegschmeißt. Ich beschwer mich nicht darüber das sie Schluss gemacht hat, aber am Tag davor noch zu schreiben das sie mich lieb hat und das alles gut sei und ich mir keinen Kopf machen solle, weil ich schon im Gefühl hatte das sie einen anderen hat und nicht mehr das für mich empfindet was ich für sie empfunden habe. Genug herum geredet... das war das erste mal and dem ich danach ein richtiges tief hatte und nach dem ich das Bild gesehen habe, wieder so traurig wie am ersten Tag war. Immer wenn ich ihre Snaps anschaue fühle ich mich wieder schlecht und merke wie sehr ich sie vermisse, was sonst nicht der Fall ist, da ich eigentlich mittlerweile ziemlich gut ohne sie zurecht komme und sie mir nicht mehr sonderlich wichtig ist. Nur in diesen Momenten, in denen ich ihre Bilder/Storys anschaue kommt einfach wieder alles hoch. Ich weiß das es eigentlich am Besten wäre, sie überall zu entfernen, aber ich kann einfach noch nicht loslassen. Ich will sie am besten nur noch vergessen. Ich habe ich einfach zu sehr an sie gebunden, ich hab Freunde und Familie für sie vernachlässigt, was ich im Nachhinein ungemein bereue. Sie war meine erste richtige Beziehung (ich 17/18 sie 15), davor war es nur "Kindergarten". Außerdem habe ich noch nie so für einen Menschen etwas empfunden wie für sie. Ich wollte keinen anderen mehr außer sie. Über Tipps, wie ich sie am Besten vergesse würde ich mich sehr freuen. Soll ich sie jetzt auf Snapchat/ Instagram entfernen? Ich denke das mir das enorm helfen könnte, da ich dann einfach nicht mehr so oft an sie erinnert werde. Heute im Auto hab ich wieder ein Bild mit ihr und dem anderen gesehen und dann war meine Stimmung dermaßen im Keller, so dass ich obwohl wir die ganze Fahrt über gelacht haben nicht mehr lachen konnte.

Danke das du das hier gelesen hast und mir versuchst zu helfen.

Freundschaft, Beziehung, Trennung, Ex Freundin, Liebe und Beziehung, vermissen liebe
Meine Ex Freundin zurück gewonnen?

Hallo,

also, meine Ex Freundin hat mich am 7. März mit mir Schluss gemacht, wegen drei dummen Fehler meiner Seite! 1. ich habe damals verschwiegen habe, dass ich bei meiner damaligen Ausbildungsstelle gekündigt worden bin und ich habe aber zu ihr gesagt das ich selbst gekündigt habe, das hatte sie an diesen Tag raus bekommen und Schluss gemacht.
Mein 2. Fehler war, das ich im Januar/Februar in einer tiefen Phase meines Lebens war und ich id*** leider in dieser Zeit sehr viel Alkohol getrunken habe und das hat auch ihrer Mutter da nicht gepasst, da in ihrer Familie das Thema Alkohol sehr schwierig ist (trinke aber fast nichts mehr, nur alle zwei Wochen mal wenn ich feiern gehe) und mein 3. Fehler war, das ich zu dem meine Gefühle zu ihr nicht mehr gezeigt habe und sie ab und an dachte, dass ich sie gar nicht mehr liebe, was aber nicht stimmt denn ich liebe sie so sehr!!!!!
Wir schreiben immer noch die ganze Zeit, die will auf der einen Seite mir noch eine Chance geben, aber auf der anderen Seite hat sie Angst, das sich dies wiederholt und wegen den vertrauen, da ich sie in dieser einen Sache angelogen habe, was meiner Meinung nach ein kleines Problem ist, aber dennoch eine Lüge war… Ich habe schon mehrmals geschrieben und gesagt das es mir alles leid tut und ich es sehr bereue!!
Um ihr es zu beweisen, habe ich ihr jetzt zwei Briefe geschrieben, in einen habe ich mich nochmal ausführlich entschuldigt und in dem anderen nochmal meine Gefühle beschrieben, Problem ist aber, das sie sich irgendwie nicht treffen möchte! Sie schreibt halt immer, sie muss schauen ob sie Zeit hat, Keine Ahnung oder mal schauen…

Habt ihr (wertvolle) Tipps um sie wieder zu bekommen?

Liebe, Freundschaft, Gefühle, Beziehung, Ex Freundin, Freundin, Liebe und Beziehung, Ex freundin zurückgewinnen
Ist meine Ex ein Stalker Psycho?

Hi, ich bin M(20)&habe mich von meiner Freundin vor ca 2 Monaten getrennt.Wir waren 2Jahre zsm&haben uns wirklich sehr geliebt, auch als wir uns getrennt haben.hab sie nach Freundschaftlichen Kontakt gebittet und sie wollte erstmal Funkstille und alles verarbeiten.

Ich brauche den Kontakt zu ihr, es macht mich fertig nichts von ihr zu hören und hab das unseren Freunden erzählt. Die haben es an sie weitergegeben und schon hat sie sich nach 4 Tagen wieder gemeldet und wir haben jeden Tag 24/7 geschrieben.Es war wie früher, nur dass wir nicht mehr zsm waren.

3 Tage nach unserer Trennung hab ich ein Mädchen(Anna) auf Insta geschrieben. Ich war so einsam nach der Trennung& hab mich bei Anna gemeldet und wir sind nachts raus.Haben uns öfters getroffen und ich wollte sie auch besser kennen lernen.aber habwas dreckiges geschrieben &seitdem hab ich nichts mehr gehört, Anna hat mich überall entfernt

Nun hat sich herausgestellt dasAnna meiner Ex alles gesagt hat und meine ex war am Boden zerstört, weil ich direkt wieder mit jemand neues was gemacht hab.

Ich hab mit meiner Ex telefoniert&alles geklärt und sie meinte auch so "du bist single, du kannst machen was du willst. Trotzdem tut es weh."

2 Wochen später hab ich beim zocken eine neue kennen gelernt. Ich hab das Mädchen dann in meinen discord server hinzugefügt.Ich hab vergessen, dass der Server mir und meiner Ex gehört&sie hat eine Nachricht deshalb bekommen

Meine ex war am nächsten Tag komisch und ich hab gefragt was los sei und sie meinte: "ich bin dumm. Ich hab meine Gefühle nicht unter Kontrolle".Darauf hab ich sie angerufen&seitdem weiß ich nicht mehr. Sie hat mir gesagt das sie neugierig war ob ich diesen Mädchen Folge.Ist meine follower durchgegangen.Hat deshalb auch noch gesehen das ich jedes Mädchen mit der ich damals geschlafen hab wieder abonniert hab. Dazu meinte sie"es tut mir leid, dass ich nachgeschaut hab. Ich hab mich damit nur selber verletzt und du musst dich nicht rechtfertigen, das ist mein persönliches Problem und werde nicht mehr Stalken!" Sie hat Instagram deinstalliert und ihr acc existiert nicht mehr.

Seitdem bin ich echt abgeneigt von ihr. Das ist doch krank?

Das was mich noch mehr nervt, ist dass ich das ganze WE bei einem Mädchen war und da lief auch was. Wir treffen uns jetzt auch öfters,aber das würd ich meiner Ex niemals sagen.Aber meine Ex& ich haben jeden Tag Kontakt und deshalb hab ich ihr erzählt, dass ich das ganze WE was trinken bin und auch übernachte und ab da war der Kontakt weg.Sie hat mir einfach nicht mehr geantwortet.Das hat mich wütend gemacht, weil wir abgemacht hatten, uns immer antworten

Ich hab ihr geschrieben und gesagt, das ich sauer bin& das sie bei mir verkackt hat und ich abgeschlossen hab mit ihr. Sie hat nur geweint und gesagt, dass sie mich gut genug kenne und weiß, dass ich bei einer anderen gewesen bin und sie so verletzt war, dass sie sich zurückziehen musste.

Sie ist wegen jeder Kleinigkeit verletzt, ist das schon krankhaft?

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Trennung, Eifersucht, Ex, Ex Freundin, Liebe und Beziehung, Stalking
Ist er überhaupt bereit für mich?

Hallo miteinander, habe nun nach langer Zeit wieder einen Mann kennengelernt, obwohl ich eigentlich niemanden kennenlernen wollte nach meiner langen Bez. und mich aufs Studium konzentrieren. Jetzt ist es so, dass er grundsätzlich ein absoluter Traummann ist und sich in allem unglaubliche Mühe gibt und sehr viel mit mir unternehmen möchte. Manchmal fast schon zu anhänglich. Er kam letztes Jahr aus einer 6 jährigen Beziehung, welche seine Ex Freundin beendet hat um sich auszutoben. Nach 3 Monaten hatte er mich getroffen. Interessanterweise, hatten sie trotzdem miteinander noch geschlafen und regelmässig Kontakt bis vor 2 Monaten. (Was für mich nicht ausprobieren ihrerseits ist, naja.) Sie stehen noch in Kontakt und schrieben und treffen sich regelmässig, was er mit erst sagte, als ich es explizit ansprach. Ich bin keine eifersüchtige Person und darf das nicht sein, da mein bester Freund auch mein Ex ist. Jedoch suche ich wenn dann den richtigen fürs Leben und möchte keine Übergangsbeziehung oder schlechten Ersatz für seine Ex sein. Trotzdem Schalgen bei mir manchmal die Alarmglocken, vor allem da sie sehr viele Parallelen zu mir hat. Bilde ich mir das alles ein? Schliesslich kam er ausschliesslich immer von sich auf mich zu und wollte mich erobern und nicht umgekehrt. Trotzdem habe ich manchmal das Gefühl, dass er nicht alleine sein kann und immer jemand um sich braucht. (So wie damals als er mit seiner Freundin zusammenlebte)

Ich bin einfach zu reif und fest in meinem Leben drin um verletzt zu werden und möchte kein Beziehungsdrama.

Ich habe ihn drauf angesprochen und er meinte daraus würde niemals mehr etwas werden. Trotzdem glaube ich nicht, dass man einfach so die Gefühle verliert.

Was meint ihr soll ich es einfach mal belassen und schauen wie es sich entwickelt, ihn ansprechen oder wegrennen?

Dating, Liebe, Freundschaft, Beziehung, Trennung, Psychologie, Ex, Ex Freundin, Liebe und Beziehung, freundschaft-plus
Freundin macht plötzlich Schluss weil sie keine Gefühle mehr hat?

Meine Freundin (18) und ich (20) sind seit Januar 2020 zusammen. Davor hatten wir ein halbes Jahr eine perfekte Kennenlernzeit und Anfangsphase. Wir konnten seitdem nicht einen Tag ohne den anderen, waren die wichtigste Person in unserem Leben, konnten uns vertrauen, haben so einiges zusammen durchgestanden als Team und uns immer unterstützt. Auch waren wir nicht nur zusammen, sondern waren wir auch beste Freunde. Wir haben immer jeden Tag Kontakt gehabt, haben uns bedingungslos geliebt. Sie hat mich sehr oft als die Liebe ihres Lebens genannt.  Für Alle unsere Freunde waren wir ein Vorbild einer Traumbeziehung, sie meinten wenn wir nicht heiraten und uns mal irgendwann trennen, glauben sie nicht an die Liebe. 

Ende Febraur 2022 an einem Sonntag macht sie aus für mich heiterem Himmel Schluss. Wir waren sogar am Tag vorher noch zusammen feiern und ich habe bei ihr geschlafen. An diesem Sonntag ist sie noch aufgestanden und hat mir und ihr Frühstück gemacht. Dann kam sie wieder zurück ins Bett und ich meinte ob wir nicht raus gehen wollen und eine Runde gassi gehen weil es so schönes Wetter war. Sie meinte nur sie hätte keine Lust, und das hat sie so komisch und abwertend gesagt dass ich sie fragte ob alles gut ist, sie meinte nur sie hat keine Gefühle mehr und ist sich nicht mehr sicher ob sie mich noch liebt oder ob sie evtl. was verpasst und dass es besser wäre wenn wir uns trennen. Ich war so getroffen und überrascht, dass ich es nicht so wirklich akzeptieren konnte, also bettelte ich ein wenig weil ich so verzweifelt war, aber sie war sich sicher. Also fuhr ich Heim. Seitdem haben wir uns nur kurz gesehen um unsere Sachen auszutauschen, die beim anderen noch waren. So kalt wie sie gerade ist habe ich sie noch nie erlebt.

Ich kann das alles halt bloß überhaupt nicht verstehen, ich meine in der Woche in der sie am Sonntag Schluss gemacht hat, hat sie mich so krass vermisst, dass sie mich Nachts anrief und fragte ob wir nicht zusammen schlafen wollen weil sie es nicht aushält wenn wir uns nicht sehen. Am Mittwoch hat sie noch ein Schönes Bild von uns als Hintergrund genommen. Ich meine das war in der Woche in der sie sagt sie hat keine Gefühle mehr???? 

Ich bin ehrlich gesagt ein wenig davon ausgegangen, dass sie sich wieder meldet und sich bei mir entschuldigt und wir die Beziehung weiterführen. Doch sie meldete sich nicht. Auch als ich von Freunden und Eltern erfahren habe, dass sie extrem glücklich mit der neuen Situation ist, sie oft feiern geht ins Gym geht und einfach allein gut klar kommt hat mich das extrem getroffen, ich meine mir war in den ersten Wochen gar nicht nach feiern. Sie scheint also recht glücklich zu sein mit ihrer neuen „Freiheit“. Glaubt ihr das ist jetzt nur anfangs so weil sie diese Veränderung jetzt einfach mal geniest und sie wird später realisieren was sie verloren hat, oder meint ihr das bleibt so?

Wisst ihr vielleicht warum meine Freundin das alles einfach so aufgibt und wegschmeißt?

Freue mich auf eure Antworten!

Liebe, Freundschaft, Gefühle, Beziehung, Trennung, Ex, Ex Freundin, Liebe und Beziehung
Hat er was mit der ex?

Hallo, ich bin seit ein bisschen mehr als einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen. Seine Ex hat ihm in den letzten Monaten das Leben zu Hölle gemacht so dass er alles aber wirklich alles verloren hat was er hatte inklusive dem Job und Geld. Es ging sogar soweit dass beide nur noch über den Rechtsanwalt kommuniziert haben.

Jetzt auf einmal als die Übergabe der Sachen die sie noch haben wollte stattgefunden hat sprechen Sie wieder ganz normal miteinander und schreiben auf WhatsApp, er sagt mir es ginge nur um das Auto und um den Vertrag weil sie sich wohl geeinigt haben.

Allerdings seit dem die beiden wieder guten Kontakt haben, was für mich ja eigentlich egal sein könnte, versteckt er sein Handy dreht ständig um früher Sag es offen mit dem Display nach oben einfach nur auf dem Tisch. Wenn er gerade in WhatsApp ist und ich komme schließe es ganz hektisch und Steck dein Handy sofort weg.

Da ich was fremdgehen betrifft ein gebrandmarkt das Kind bin habe ich das Bauchgefühl dass zwischen den beiden wieder mehr läuft in einem Chat habe ich auch aufgefasst dass er ich liebe dich geschrieben hat an Wien so schnell konnte ich leider nicht schauen.

Nun bin ich am überlegen, Ihn zu fragen ob ich dir den Chat-Verlauf zwischen ihm und seiner Ex lesen darf. Er weiß dass ich deswegen teilweise schlaflose Nächte und schlechte Träume habe.

Soll ich das wirklich machen? Ich danke euch schon mal für den Rat.

Freundschaft, Beziehung, Ex Freundin, Liebe und Beziehung, misstrauisch, Exfreundin des Partners
Freundin vom Ex droht mir, was soll ich tun?

Das ist mein erster Beitrag hier, weil ich auch zum ersten mal ein echtes Problem habe.

Vor längerem habe ich an der Uni einen Mann (24) kennengelernt. Eins kam zum anderen und schließlich zur Beziehung - meiner ERSTEN Beziehung.

Obwohl es sich eben um meine erste Beziehung handelte, war ich mir bereits sicher, dass es gleichzeitig auch die beste war, welche ich jemals haben würde, nicht nur, was Romantik betrifft: Es gab tiefgründige Gespräche über Gott und die Welt und das zwischen zwei eigentlich so introvertierten Menschen.

Das konnte dann nur zu viel des Guten sein: Seine Exfreundin (die beiden haben NICHT wegen mir sondern schon lange vorher Schluss gemacht) hat sich, nett formuliert, wie seine "Besitzerin" verhalten. Er hat mir erzählt, dass dass sie bereits während der Beziehung gewisse Dinge abgezogen hätte, darunter auch Körperverletzung. Auf Detailiertes möchte ich hier nicht weiter eingegen. Außerdem sei sie äußerst manupulativ, denn obwohl die Beziehung mehr als toxisch gewesen wäre, weil sie ihn für sich eingenommen und von Freunden etc ferngehalten hätte, er lange Zeit nicht ohne sie konnte. Abgesehen davon, wie sie sich während, aber auch nach der Beziehung aufgeführt hat, finde ich es natürlich fragwürdig, dass ER vor anderen schlecht über seine Exfreundin redet. Egal wie recht er hat, was ich bald aber selbst erfahren sollte. Tatsächlich ist sie uns nämlich (betrunken) bei einem Treffen aufgelauert, hat uns verfolgt, sowie nach ihrem Exfreund gerufen und sich sämtliche Lügen ausgedacht, nur damit sie sich ihn "zurückholen kann". Und tatsächlich hat sie das geschafft. Nachdem er sich langsam aber sicher zurückzog, beichtete er mir schließlich indirekt seine emotionale Abhängigkeit von ihr. Dass es nichts mit mir zu tun, er unsere Zeit sehr genossen hätte, aber sie nunmal seine wahre Liebe sei. Unsere Beziehung ging in die Brüche, das tat natürlich sehr weh. Ebenso schlimm fand ich aber, wie sehr sie ihn wieder unter Kontrolle hatte. Das ging so weit, dass er nicht mal innerhalb der Uni mit mir sprach, obwohl wir uns friedlich getrennt hatten.

Ob das, was ich daraufhin unternommen habe richtig ist, könnt ihr mir ja dann sagen, aber ich habe ihn so neutral wie möglich angeschrieben und gefragt, ob wir nicht wieder lockerer miteinander umgehen könnten. Relativ schnell kam eine Antwort über Instagramm, bloß nicht von ihm, sondern von seiner Freundin (er muss es ihr also erzählt haben): Was mir einfallen würde, ihn anzuschreiben, dass ich hässlich sei und mich in Acht nehmen solle. Ich verstehe ja, dass man es nicht begrüßt, wenn die Ex des eigenen Freundes in irgendeiner Weise Kontakt sucht, aber 1.: GENAU DAS hat SIE getan, als ich mit ihm zusammen war, und zwar nicht gerade vorsichtig, sondern mit allen Mitteln. Und 2.: Beleidigungen und Drohungen gehen meiner Meinung nach nicht klar!

Lange Rede, kurzer Sinn: Wie soll ich mich verhalten? Ignorieren? Antworten? Und wenn, wie?

Danke im Voraus.

Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Ex Freundin, Liebe und Beziehung

Meistgelesene Fragen zum Thema Ex Freundin