Lehrerin droht mir, was soll ich tun?

Hey Leute, guten Nachmittag erstmal.

Ich bin in der 10. Klasse, besuche ein Gymnasium und habe irgendwie ständig eine non-verbale Auseinandersetzung mit meiner Sozialkundelehrerin. Wir machen gerade das Thema Politik - oder konkretisierter ausgedrückt: das deutsche Wahlsystem - und obwohl es ein sehr interessantes und vor allem wichtiges Thema ist, bei dem natürlich Mitarbeit erwartet wird, kann ich nie mitarbeiten oder nicht so richtig. Beziehungsweise melde ich mich bei den Wiederholungen der vorherigen Stunde, weil ich daran immer zu Hause sitze und mir nochmal alles sorgfältig durchlese, sodass ich dann am nächsten Tag mitarbeiten kann. Doch meine Lehrerin ignoriert mich dann meistens oder nimmt mich erst gar nicht dran, sondern nur die Leute, die sich immer melden. Sie gibt mir noch nicht einmal die Chance ihr zu zeigen, was ich gelernt und verstanden habe. In der zweiten Stunde (wir haben eine Doppelstunde pro Woche) beginnt sie logischerweise ein neues Thema beziehungsweise das nächste Kapitel zum o.g. Thema und dann verstehe ich es nicht ganz, weil sie bei dem neuen Kapitel stets gute Mitarbeit sehen will, und ich bin ein Mensch, der schnell unter Druck gesetzt werden kann. Wenn sie mich also dann drannimmt, kann ich in 99% der Fälle keine Antwort geben und dann droht sie mir immer mit einer Fünf. Ständig meckert sie rum, dass ich eine Fünf bekomme und das noch vor der ganzen Klasse, was - für mich persönlich - sehr unangenehm und peinlich ist. Aber ich verstehe sie nicht ganz. Klar, ich bin in der zehnten Klasse, ich sollte mein Gehirn einschalten und nicht nur das Gelernte wiedergeben können, sondern auch logisch nachdenken, aber ist es denn wirklich so schlimm, wenn man beim neuen Thema nicht ganz mitkommt/es nicht versteht? Es ist bei anderen Lehrern nicht so, aber ich bin in den anderen Fächern auch besser als in Sozialkunde. Trotzdem liegt es nicht nur an meinen Leistungen, sondern auch an den Lehrern, denn die verurteilen einen nicht sofort, sie stellen dich nicht vor der ganzen Meute bloß, sondern versuchen dir netterweise zu helfen - und dann kann ich meistens auch immer locker bleiben und klar nachdenken!

Ich weiß echt nicht mehr, was ich machen soll. Für mich ist jeder Donnerstag (wann wir Sozialkunde haben) die reinste Qual. Ich habe wegen der Lehrerin angefangen das Fach zu verabscheuen, obwohl ich letztes Jahr in Sozialkunde auch nicht so viel mitgearbeitet habe und ich von ihr nicht so viel Ärger bekommen habe, ich habe sogar eine zwei Plus in Mitarbeit bekommen. Es ist mittlerweile die reinste Qual und sie droht mir wirklich jede einzelne Stunde mit einer Fünf.

Vielleicht bin ich einfach nur blind und bin selbst an allem Schuld? Vielleicht liegt es tatsächlich an der Lehrerin und sie übertreibt? Ich nehme jede Kritik an, ich werde mich auch bessern, aber wenn ihr auch meiner Meinung seid (also, dass meine Lehrerin ziemlich fies ist), bitte helft mir weiter, was ich tun soll.

Danke im Voraus und noch einen schönen Tag!

Schule, Angst, Drohung, Lehrerin, Sozialkunde, Bloßstellung
3 Antworten
Hilfe! Mein Lehrer verhält sich mit gegenüber sehr merkwürdig!?

Hi :) Ich bin w/14 und in der achten. Die Lehrer haben sich gewechselt und jetzt haben wir nun sowie in Englisch als auch in Sport denselben Lehrer (46/47) bekommen. Schon seit Anfang dieses Schuljahres beäugt der mich total oft und fragt immer nur mich, ob ich alles verstehen würde, obwohl ich immer mitarbeite und es Schüler gibt, die 4er schreiben. Letztens hatten wir Sport und mussten Handstand machen. Dabei war der Lehrer immer bei meiner Gruppe und hat mich immer angefordert, Handstand zu machen. Mir ist dann aus versehen mein T-Shirt hoch gerutscht und für mehrere Sekunden hat er dann meinen Bauch gesehen. Als ich schnell hochgekommen bin, hat er mich angegrinst und ist weggegangen. Eine Sportstunde davor haben wir als Klasse gespielt und als ich den Ball fangen musste, bin ich zurückgetaumelt und der Lehrer war plötzlich hinter mir und hat mich angeblich aufgehalten, indem er mich an sich gedruckt hat. Mir war das so unangenehm... Und meine Freundin hatte ihn auch mal und die sind als Klasse nach England gefahren. Dort hat er angeblich ihre Kette sehen wollen und hat ihr den Ausschnitt nach unten gezogen. Außerdem hat er den Mädchen dort einen Klaps auf den Po verpasst... Ich vermeide jeglichen Augenkontakt mit ihm und hasse Englisch und Sport seitdem. Was soll ich machen!? Meinen Eltern habe ich es schon gesagt und mit ihm werde ich ganz bestimmt nicht darüber reden! Danke im Voraus :)

Schüler, Belästigung, Lehrer
4 Antworten