Ist der Prozess des Erwachsen-Werdens immer so überfordernd?

Hallo Liebe Community.

Ganz kurz wer ich bin: Ich bin 19 Jahre alt, männlich und lebe in der Großstadt. Habe neulich mein Studium angefangen und arbeite nebenbei im Einzelhandel.

Trotz meiner bis jetzigen Errungenschaften bin ich überhaupt nicht glücklich mit mir selbst und fühle mich die ganze Zeit "down" und schlapp. Depressionen habe ich nicht, ich versprühe immer noch Lebenslust und freue mich auf Dinge, die mir Spaß machen. Leider haben mich die ganzen Verantwortungen, die nach meinem 18ten auf mich kamen vollkommen überrumpelt und ich komme überhaupt nicht mit der Situation klar (Corona nebenbei).

Ich habe so viel zu erledigen, dass ich mir immer denke ach komm mach es lieber morgen und so häufen sich die Dinge immer an und ich komm nie hinterher. Mit dem Studium hats auch so schon aufgehört, als ich für 2 Wochen nicht mehr die Vorlesungen angeschaut habe. Ich bin ganz klar faul und habe es mir zur Gewohnheit gemacht. Nicht mal einfache Dinge wie eine E-Mail senden krieg ich hin ohne darüber 20mal nachdenken zu müssen ob ich es doch jetzt mache oder später.

So. Neues Semester neuer Anfang. Ich habe mir aufjedenfall als Ziel gelegt mich aufzurappeln und meinen inneren Schweinehund zu besiegen. Ich möchte endlich wach werden und mich auf meine Zukunft konzentrieren und darauf konsequent hinarbeiten.

Meine Fragen an euch. Wie waren eure Erfahrungen von der Schule frisch raus zu sein? Welche Tipps könnt ihr mir geben um mein derzeitiges Verhalten so effektiv wir möglich zu ändern?

Vielen Dank ich würde mich auf hilfreiche Antworten freuen!!!

Schule, Psychologie, Erwachsen werden, Liebe und Beziehung, Ausbildung und Studium, Studium und Beruf
Meine Freundin ritzt sich, wenn sie traurig ist, was soll ich tun?

Hallöchen allerseits, ich habe ein riesiges Problem und ich habe keine Ahnung, was ich als Nächstes tun sollte? Würde mich sehr über Hilfe freuen.

Zuallererst, ich habe ein Mädchen über das Internet kennengelernt, die auch meine feste Freundin ist, aber sie hat sehr viele Probleme, doch ich nehme sie so, wie sie ist, denn das macht sie nicht anders als andere. Habe mit ihr einige Sachen geredet und hat sich mir nach einer Zeit auch geöffnet und gesagt, dass sie sich ritzt, in der Schule gemobbt wird usw. (Sie wird auch bald die Schule wechseln)

Wir telefonieren jeden Tag miteinander und sie sagte mir auch so Sachen wie: Ich mag niemanden aus meiner Familie, außer meinen Dad, dass ich sie zu mir holen soll usw. Die Situation ist ein bisschen schwierig, btw, sie ist 16 Jahre alt, sie sagte mir auch, dass sie mir am meisten vertrauen tut und sonst niemanden hat, keine Freunde etc. Ich Liebe sie wirklich sehr und möchte ihr helfen, das tut mir selbst weh zuhören, dass sie sich manchmal verletzen tut, wenn sie traurig ist, sie hat mir schon des öfteren gesagt, dass ich der einzige Grund bin, wieso sie noch Leben tut. Und sie mich sehen möchte usw.

Ich habe sie gefragt, wieso sie das macht, und sie meinte, wenn sie traurig ist, macht sie das aber mehr nicht, habe ihr auch gesagt, dass es mich traurig macht, wenn sie sich selbst verletzt, habe ihr auch schon oft gesagt, dass sie mit mir über alles reden kann und dass ich immer für sie da sein werde.

Doch aufhören tut sie nicht, sie meinte: Wenn ich bei ihr bin, dann glaubt sie, sie würde es nie mehr machen. Wie schon gesagt, wir telefonieren jeden Tag miteinander und manchmal legt sie einfach auf, weil sie ihre Phase hat, so wie sie es sagt. Sie hat auch sehr große Verlustangst, dass ich sie verlassen würde. Ihre Phase kommt auch immer ganz plötzlich, legt einfach den Anruf auf und möchte alleine sein.

ich frage sie immer direkt Danach, wieso sie auflegen tut, ihre Aussage ist immer die gleiche, dass sie schlafen will, und im Nachhinein sagt sie mir immer, dass sie ihr Phase hatte, wenn es vorbei ist, dann ist auch alles wieder normal, aber ich weiß einfach nicht, was ich machen soll??

Sie ist mir echt sehr wichtig und würde ihr auch sehr gerne helfen, doch über die Ferne geht das ein bisschen schwer, hoffe ihr könnt mir helfen, würde mich echt sehr freuen, danke!

Freundschaft, traurig, Psychologie, Depression, Liebe und Beziehung, Ritzen, SvV
Einfach verletzt.. Bin innerlich so gef*ckt?

brauche rat was sie damit meint, Bzw ob alles aus ist, und ich alles verkackt habe..

schreibe seit 1Monat mit einem Mädchen, werden beide 18 Jahre alt.. Haben viel geschrieben bisher, gelacht, usw..

(ich hab sie auch nicht gedrängt, ich mag Ungewissheit einfach nicht, und wenn man nicht weis was man will)

hab mal eine Story gemacht mit einem anderen Mädchen, wo ich in ihrer nähe war.. Und wollte sie nicht verletzten.. 1 Tag später

hat sie so auffällige Story gemacht wie sie sich mit jemand anferes trifft usw als würde sie mich verletzen wollen.. (kann auch nur ein Mädchen gewesen sein)

ich hab Ungewissheit und wusste nicht ob sie verletzt war und hab ihr geschrieben:

Dass sie mir wichtig ist, und eben ein text..

Dann meint sie einmal zu mir hättest mir gesagt dann wärst du einfach vorbei gekommen und ich hätte mir für dich zeit genommen..

als ich meinte hätte da, und da zeit meinte sie ja Freitag schläft jemand bei mir Samstag hab ich Training da kommt auch jemand sonntag Abend wäre möglich ich meinte aber dass ich mehr zeit mit ihr verbringen möchte.. Wenn ich schon 100km hier herkomme

ob ich bei ihr schlafen kann hab ich überhaupt nicht gefragt.. sie meinte aber: ich kann hier nicht schlafen weil sie am Montag schule hat

Dann am ja vllt mal schauen (zu einem treffen)

Dann sagt sie einmal must du gucken wo du unterhalt findest:/// (obwohl alles völlig okay ist)

dann meinte ich können uns auch nächstes Wochenende treffen, sie könnte einfach ja nächstes Wochenende sagen, aber verzweifelt gefühlt einfach.. schreibt "hmm naja dann mhhh"

schreibt einmal zu mir:

ich denke du hast ein crush auf mich aber will nur Freundschaft..

ich schreibe ihr sei doch einfach ehrlich ob sie sich treffen möchte.. Sie:

"ich bin ehrlich muss nur schauen wie ich das mit der zeit mache und ob ich denke dass es sich lohnt dass du her kommst..

no front aber es geht nicht in mein Kopf rein.. Hält sie mich extra hin? Hat sie kein plan was sie will? Lässt sie mich extra zappeln?

ich hab dieses Mädchen so gern aber es fi*kt mein kopf

Sie meinte noch: Ich meinte dass ich keine Bestätigung suche.

sie aber: 

Naja doch ahahha glaub mir ich kenne mich in Psychologie gut aus ich merke Sachen echt schnell, Ich denke nicht dass es gut gehen wird mit uns, Fand dich einfach mega nett, Und interessant was du machst, Ich bin nicht der Mensch der sagt „ich habe Lust auf dich“ Ich kenne die sachen was du machst, Will auch nicht darüber diskutieren bin ziemlich müde, Es ist zu kompliziert es zu erklären

ich checke es einfach nicht.. Ich bin so verletzt

Sie will nicht mehr 60%
Sie fühlt etwas, aber ist sich unsicher 20%
Sie ist sich unsicher 20%
Sie denkt dass du sie nur ausnutzt 0%
Ich weis was sie meint 0%
Freundschaft, Mädchen, Menschen, Frauen, Liebe und Beziehung
Brauche Beratung mit jemanden der schon mit was ähnlichem erfahrung hatte‼️?

hallo bin 16 , und habe folgendes Problem und brauche dringend hilfe bei dem thema.

vor über einem jahr ( februar 2020) hab ich einen Jungen kennengelernt, am anfang haben wir uns echt gut verstanden und nach paar tagen schon getroffen, hab micj sofort in ihn verliebt und nach einer zeit kamen wir auch zusammen. Hatte schon davor andere Beziehungen aber das was ich mit ihm gefühlt habe hab ich bis jetzt mit keinem gespürt. Also er ist 20 und wohnt etwa 75 km weit entfernt ( also bis bus und bahn etwa 1std und 30 Minuten) findet ihr das ist viel zu weit weg?

bevor wir zusammen kamen hab ich sehr viel über ihn gehört zb das er fuckboy ist und ständig mädels wechselt , aber hab darauf nicht geachtet und trotzdem was mit ihm angefangen( das hat sich auch bestätigt als wir schon 1-2 wochen zusammen waren ). Nach etwa 1 monat hat es angefangen zu so nh on- off Beziehung zu werden , mal waren wir zusammen mal getrennt. In der zeit als wir getrennt oder auch zusammen waren hatte er mich mehrmals getrogen aber ich habs ihm jedes mal verziehen da er ehrlich zu mir war und es mir jedes mal gesagt hat. Während der Beziehung hatte er sehr wenig zeit für mich haben uns nur 1-2 mal in der Woche getroffen da ihm seine jungs wichtiger waren , dazu hat er mich sehr oft ignoriert. Ich hoffe das er irgendwann zu Vernunft kommt und wir wieder zusammen kommen und dies mal hoffe ich das es auch hält. Will ihn sehr sehr , kann mir mit keinem anderem jungen was vorstellen.was denkt ihr darüber? Wird es irgendwann klappen? Wird er irgendwann zur Vernunft kommen? Vielen dank im Voraus.

Liebe, Freundschaft, Liebe und Beziehung
Sie ist enttäuscht? Mädchen?

Schreiben seit 1Monat miteinander sind beide 17 Jahre alt..

sie meinte davor, sie will es Freundschaftlich halten etwas Später:

meinte ich dass ich keine Bestätigung suche

sie aber: 

Naja doch ahahha glaub mir ich kenne mich in Psychologie gut aus ich merke Sachen echt schnell, Ich denke nicht dass es gut gehen wird mit uns, Fand dich einfach mega nett, Und interessant was du machst, Ich bin nicht der Mensch der sagt „ich habe Lust auf dich“ Ich kenne die sachen was du machst, Will auch nicht darüber diskutieren bin ziemlich müde, Es ist zu kompliziert es zu erklären

Ich weis Realtalk nicht was sie meint, ich hab ihr auch nichts vorgespielt um sie zu enttäuschen und man Ich weis einfach nicht mehr weiter..;(

meinte sie damit ich will sie nur ausnutzen? Sie meinte einmal ich hätte ein crush auf sie, ich habs aber abgestritten.

Und ich suche keine Bestätigung, sondern hatte einfach Ungewissheit ob sie mich wirklich mag, weil sie einmal geschrieben hat "ja vllt mal schauen" "dann hat sie gemeint sie hast die nächsten 3 Wochenenden keine Zeit, plötzlich hat sie dann doch am Sonntag Zeit, soo ich mag es einfach nicht wenn man nicht auf denn punkt kommt.. Sie is mir so wichtig..

Anderes 60%
Sie hat gefühle aber ist sich Unsicher 20%
Sie meint das du sie nur ausnutzen willst 20%
Sie ist sich unsicher 0%
Liebe, Schule, Freundschaft, Mädchen, Menschen, Freunde, Beziehung, Freundin, Liebe und Beziehung
Ist er nur freundlich oder will er mehr und hat Interesse?

Hallo :)

Ich habe über mein Hobby einen Mann kennengelernt und mir ist des öfteren aufgefallen dass er den Kontakt zu mir sucht. Wir haben in letzter Zeit oft miteinander gegrillt , da waren jedoch immer mehrere Leute dabei. Zusätzlich erledigt er oft Sachen für mich und schreibt mich häufig an und fragt mich beispielsweise ob ich gut nach Hause gekommen bin oder wie mein Tag verlaufen ist. Ich bin schon ein bisschen verliebt in ihn jedoch ist mir aufgefallen dass er sich allgemein gut um andere Menschen sorgt beziehungsweise sehr harmoniebedürftig ist und immer will dass es allen gut geht. Da hab ich mir die Frage gestellt , ob ich mir sein ernstes Interesse nur einbilde, auch wenn ich im Normalfall sein Verhalten eher so einschätzen würde, dass er interessiert an mir ist. Wir haben immer sehr intensive Blicke und er versucht oft das Gespräch mit mir zu suchen, stellt mir viele Fragen über mein Studium und so weiter.

Jetzt waren wir heute Abend wieder zusammen gesessen (die Leute die mit mir das Hobby teilen) und dann als ich heim gefahren bin hat er mich nochmal angeschrieben und mich gefragt ob es mir gut ginge, da ich immer sehr still bin in seiner Abwesenheit und er Angst hat ,dass ich ihn und seine Freunde nicht mag bzw komisch finde. Ich bin allgemein schüchtern wenn ich jemanden gut finde und habe ihm gesagt , dass alles okay ist und ich mich sehr wohl fühle. Er meinte dann noch , dass er immer möchte , dass alle zufrieden sind.

Jetzt frag ich mich ob ich mir ein ernstes Interesse seinerseits nur einbilde , ich bin etwas verwirrt und hab Angst die Situation falsch einzuschätzen. Ich bin auch zu schüchtern ihn direkt zu fragen , ob er Interesse an mir hat. Ist es denn möglich , dass er sich jedem gegenüber so verhält und immer nachfragt , ob es den Leuten gut geht ? Ich weiß schließlich nicht was er anderen schreibt bzw ob er Ihnen schreibt . Meine Schüchternheit ist mir gerade sehr unangenehm...

Danke schonmal im Vorraus

Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, verliebt, unsicher
Wie seht ihr das? Sollte ich mich mit der Frage nochmal melden?

Vor fast zwei Jahren hab ich mich in eine knapp 20 Jahre ältere Frau verguckt. Bei dieser Frau habe ich meinen Führerschein gemacht. Und noch bevor ich ihr sagen konnte, wie ich fühle, bin ich in ne andre Stadt gezogen. Gesehen haben wir uns nun schon länger nicht mehr. Seit meiner Fahrprüfung im Sommer'19 stehen wir aber noch (recht selten) per Handy in Kontakt.

Jemand riet mir, ihr die Gefühle in einem offenen Gespräch zu gestehen. Das wollte ich tun. Da ich aber nun sehr weit weg wohne und meine ehemalige Fahrlehrerin ohnehin viel beschäftigt ist, fand ich keine Möglichkeiten, mich persönlich mit ihr zu treffen. Telefonieren find ich in der Sache aus mehreren Gründen unvorteilhaft.

Also entschied ich mich dazu, ihr nen Brief zu schicken. In meinen Augen war er sehr gelungen und nur wenig schnulzig. Wenn sie ihn gelesen hat, weiß sie zusammengefasst, dass ich sie sehr gern habe, oft an sie denke und sie mir was bedeutet. Nur leider weiß ich eben nicht, ob sie ihn überhaupt gelesen hat. Denn bis heute kam keine Reaktion auf den Brief. Vllt ist er gar nicht angekommen.

Wir hatten danach trotzdem immer wieder kurzen online Kontakt. Nur wollte ich sie nie auf den Brief ansprechen. Denn wenn sie ihn gelesen hat, scheint ihr die Sache sehr unangenehm zu sein. Und dann möcht ich sie auch nicht wieder in die Situation, damit konfrontiert zu sein, "zwingen". Schade ist es natürlich trotzdem. Denn durch das Abschicken des Briefs hatte ich mir ja vor allem Gewissheit und evtl auch ein Abschließen erhofft. Jetzt steh ich allerdings gefühlt noch tiefer im Nebel, als davor.

Anfang dieses Jahres fasste ich dann nochmal meinen Mut und fragte auf WhatsApp, ob sie Lust hat, mal zusammen spazieren zu gehen. Da war ich grade für einige Zeit in der Heimat.

Nachdem nach Tagen noch keine Antwort von ihr kam, ich sie erneut anschrieb und fragte, obs ihr gut gehe, kam keine konkrete Antwort auf meine Frage nach dem Treffen. Sie sagte nur, es ginge ihr gut, jedoch sei sie die letzten Wochen krank gewesen und nun müsse sie immer noch ständig zum Arzt rennen.

Ich bot ihr daraufhin nur an, sich bei mir zu melden, wenn sie etwas brauchte. Die Frage nach dem Treffen haben wir nicht nochmal aufgegriffen.

In ein paar Wochen werde ich wieder in die Heimat fahren und spiele jetzt wieder mit dem Gedanken, ihr noch einmal zu schreiben und sie ein zweites (vllt letztes) Mal nach einem Treffen zu fragen.

Was sagt ihr zu alldem? Sollte ich mich denn überhaupt nochmal mit dieser Frage bei ihr melden?

Ich rede mir die ganze Zeit ein, dass sie es für mich wert ist, es noch ein letztes Mal zu versuchen, nochmal einen vorsichtigen aber direkten Schritt auf sie zuzugehen. Denn vllt ist sie auch einfach sehr unsicher und weiß nicht, wie und ob sie mit dieser Situation umgehen kann. Andererseits sehe ich ja selbst, dass das alles ganz laut danach schreit, dass sie kein Interesse an mir hat. Und dann würde ich sie mit ner weiteren Frage nach einem Treffen höchstens nerven.

Habt ihr einen Rat?

Verhalten, Freundschaft, Liebeskummer, Menschen, Psychologie, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, Liebesbrief, unerwiderte Liebe, unglücklich verliebt, Zwischenmenschliches
Steht meine Arbeitskollegin auf mich?

Hallo! Ich arbeite in einem Autohaus in der Werkstatt. Bei mir gibt es eine Kollegin am Empfang, mit der habe ich mich schon öfter unterhalten. Ich sehe sie meistens nur kurz und eigentlich halte ich die Gespräche auch nicht so lang und sage nur irgendwelche Standardsachen und gebe allgemeine Antworten, damit das Gespräch nicht zu lang wird. Ich habe halt generell viel zu tun und in der Werkstatt bekomme ich ne Ansage wenn ich da nicht pünktlich bin.

Aufjedenfall ruft sie mich trotzdem hin und wieder zu sich, obwohl es eigentlich langweilige Gespräche sind.

Sie hat mich außerdem schon mal gefragt ob ich sie nicht mitnehmen könnte, weil sie in der Nähe von mir wohnt. Das habe ich abgelehnt, weil ich sogesehen nicht mit ihr befreundet bin und obwohl es auf dem Weg liegt wäre es ja noch ein Umweg für mich.

Dann zieht sie sich in letzter Zeit extrem sexy an und sie fragt was ich am Tag noch so mache usw.

Heute hat sie sich sogar am Fuß gestoßen und meinte dass ich mal fühlen sollte ob es dick ist. Ich habe dann eben den Fuß angefasst und da kam mir der Gedanke, dass sie vielleicht auf mich stehen könnte (vorher habe ich mir wirklich nichts dabei gedacht).

Was denkt ihr, will meine Arbeitskollegin etwas von mir? Sie ist aufjedenfall sehr nett und auch hübsch und ich würde gerne mal etwas mit ihr machen aber auf der anderen Seite möchte ich auch keine Abfuhr bekommen um dann von den Jungs aufs Korn genommen zu werden.

Arbeit, Allgemeinwissen, Freundschaft, Liebe und Beziehung
Mein Bruder hat sich total verändert?

Hallo, ich (22) habe ein Problem.

Mein Bruder (19) ist in den letzten Jahren ganz anders geworden. Vor ca. 7 Jahren haben unsere Eltern sich getrennt & seit dem geht es (psychisch?) bergab mit meinem Bruder. Er ist gefühlskalt, hatte noch nie eine Freundin & und in einem ernsten Gespräch hat er mir erzählt dass er auch noch nie ein Mädchen richtig geküsst hat. Das ist aber nicht wirklich das Problem sondern das Zusammenspiel daraus und anderen Verhaltensweisen. Er arbeitet nicht, hat keine Hobbys aber hat Freunde mit denen er oft k*fft 🍁... Ich denke dass das eine große Rolle spielt warum er so ist wie er ist. Er ist eifersüchtig auf meine 2 Jahre alte Schwester die meine Mutter mit einem anderen Mann als mein Vater bekommen hat. Er hilft meiner Mutter nicht im Haushalt, wenn er Zuhause ist zockt er meistens nur in seinem Zimmer.Er ist undankbar wenn meine Mutter z.B. was zu essen macht was ihm nicht passt. Er nutzt es aus dass unsere Mutter zu gutherzig ist...dass sie ihn noch nicht rausgeschmissen hat weiß er nicht zu schätzen. Wir beide haben ein eher schwieriges Verhältnis zu unserem Vater, in unserer Kindheit sahen wir viel Gewalt und haben sie auch zu spüren bekommen (nur von unserem Vater) ,aber er sagte immer dass das heute kein Problem mehr für ihn ist, was ich nicht glaube. Ich weiß nicht was ich machen soll, ich habe so oft versucht mit ihm zu reden und war immer respekt- und verständnisvoll aber es bringt nichts. Ich habe mich ihm geöffnet und ihm erzählt dass ich die Trennung unserer Eltern bis heute nicht verkraftet habe und dass es mir dadurch psychisch nicht gut geht,in der Hoffnung er würde sich mir auch öffnen.Ich habe versucht es ihm verständlich zu machen dass er das k*ffen lassen soll, und ihm gesagt dass er sich dadurch verändert hat aber das will er nicht einsehen. Er sieht alles als Angriff egal wie nett man es mit ihm meint. Als Kinder hatten wir immer ein gutes Verhältnis zueinander ,ich verstehe nicht warum er sich nicht von mir helfen lassen will. Mit ihm zu reden bringt nichts mehr , was soll ich denn machen um ihm zu helfen ? Ich will ihn nicht aufgeben, er ist mein Bruder

Familie, Freundschaft, Scheidung, Trennung, Gras, Psychologie, Bruder, kiffen, Liebe und Beziehung, Psyche
Freund ist zurück zu seiner ex freundin?

Hallo

mein Freund und ich waren 2 Jahre zusammen, ich bin damals 100km von meinem Zuhause zu ihm gezogen, wir haben uns zusammen eine Wohnung gemietet alles. Vor ca 2 Wochen habe ich in der dashacm von unserem Auto ein Video gesehen wie er sich mit seiner ex Freundin getroffen hat sie geküsst hat usw.. ich bin danach komplett ausgerastet aber hab es ihm erst verziehen weil ich so verletzt war, 1 Tag später sagt er er kann sich nicht zwischen mir und seiner ex entscheiden, dann meinte er wieder ja er liebt mich über alles er will mich. Nach 1 Woche hatten wir Streit weil ich wieder mit dem Thema angefangen habe, dann meinte er ja es ist besser wenn wir uns trennen. Jetzt haben wir uns vor 5 Tagen getrennt, nach dem 2 Tag ist er zu seiner ex gezogen und ist wieder mit ihr zusammen, er hat alle seine Sachen abgeholt und morgen holt er seine restlichen Sachen.
mich verstehe das aber alles nicht die waren damals vor 3-4 Jahren ca 2 Jahre zusammen sie hat ihn damals betrogen und dann ist sie nach paar Monaten wieder zu ihm. Dann hat sie ihn wieder betrogen und hatte dann einen neuen Typ mit dem sie ein Kind bekommen hat.
die hat jetzt 2 Kinder von 2 Typen aber keins von meinen (ex).

die beiden haben sich so gehasst damals bei der Trennung hat sie sogar die Polizei gerufen weil er sie angespuckt hat.
seiz ca 3 Monaten rennt sie meinem (ex) wieder hinter her und will ihn unbedingt zurück. Jetzt hat sie ihn wieder.

letztens war er bei mir und meinte er hat keine Gefühle mehr für mich er entwickelt wieder Gefühle für seine ex.

das verletzt mich so sehr. Ich bin so am Ende ich hab und liebe ihn immer noch.
& ihn interessiert das alles nicht da er wieder verliebt ist.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung
Keinen Orgasmus wegen psychischer Probleme?

Hej ich bin w/15 und frage mich ob es sein kann, dass man keinen Orgasmus wegen psychischer Probleme (in meinem Fall soziale Angststörung und zusätzlich wahrscheinlich eine Magersucht) bekommt? Weil ich hab schön länger das Problem dass ich nicht kommen kann und bin ziemlich ratlos woran es liegen könnte. Weil ich hätte echt gerne mal einen Orgasmus und hab jetzt auch schon oft gehört dass es wichtig ist zu wissen was einem gefällt damit man später in einer Beziehung auch guten Sex haben kann. Soweit bin ich zwar wirklich noch nicht, aber trotzdem würde es ja sicher nicht schaden. Aber die meisten Tipps sind nur dass man nicht so krampfhaft dran denken sollte, aber das lasse ich bereits und hab das auch nie getan. Hab auch schon viel ausprobiert, eigentlich alles ausser Vibratoren oder mir etwas einzuführen, weil mir das zu peinlich wäre und das andere mir sehr weh tut. Mehr Tipps finde ich im Internet leider nicht.

Muss ich daraus schliessen das es wegen meiner psychischen Gesundheit so ist oder kann es noch andere Gründe haben? Wenn ja welche? Und falls es wegen meinen psychischen ist, kann ich dagegen irgendwas tun oder muss ich warten bis ich dahingegen geheilt bin?

Männer, Mädchen, Selbstbefriedigung, Frauen, Sex, Sexualität, Pubertät, Psychologie, Liebe und Beziehung, mädchenprobleme, masturbieren, Orgasmus, Höhepunkt, Selbstbefriedigung Mädchen
2 Chance geben? Was denkt ihr?

Leider verwechsel ich mich immer mit meiner Ex sie ist 17 und ich erwachsen (21)

Sie hatte zu dem Zeitpunkt wo wir uns kennengelernt hatten keinen Kontakt mehr zu ihrem besten Freund, also zeitgleich ist er gegangen, und ich war gekommen..

Ich denke dass sie Gefühle für ihren besten Freund hatte, weiß ich aber nicht. Naja zum Schluss hatte sie sowas ähnliches erwähnt gehabt was in die Richtung ging.

Mittlerweile bin ich mit meiner Ex 3 oder 4 Monate nicht mehr befreundet, obwohl wir nicht richtig zusammen waren. .heute habe ich erfahren, dass sie wieder mit ihrem besten Freund Kontakt hat.. obwohl er der jenier war, der sie plötzlich nicht mehr wollte, hatten damals auch darüber gesprochen einfach so, war er ein anderer Mensch. Sowas verletzt einen Menschen natürlich und macht auf einer Art und Weise kühl, warum aber hat sie sowas zugelassen?

Ich denke mir dann immer, jeder findet zurück, jeder wird wieder mit irgendwem befreundet und ich ? Die jenigen die mich einmal verlassen, sind noch nie zurück gekommen ? Naja bis jetzt hat mich nur meine ex verlassen , aber wie es ausschaut wird sie such nie mehr kommen. Hat sowad wirklich mit Instagram zu tun, dass man mal hier das Bild liket da mal dad Bild liket und plötzlich wieder Kontakt hat?

Ich weiß nicht mehr was richtig ist, meins oder dieser Kindergarten von ihr ?

Würdet ihr jemanden eine 2 Chance heben, der euch für ne Zeit einfach so Sitzen ließ ?

Freundschaft, Beziehung, Sex, Psychologie, Liebe und Beziehung

Meistgelesene Fragen zum Thema Liebe und Beziehung