Wie kann ich meine Angst vor Jungs/Männern überwinden?

Ich wurde in der Schule von Jungs oft wegen meines Aussehens gemobbt.. Ich hatte halt eine komische Brille, schiefe Zähne, komische Klamotten und ne komische Frisur. Also ich war auffällig hässlich sozusagen. Ab der 8. Klasse hat sich mein Style geändert und mein Aussehen im Allgemeinen, also ich trug z.B. auch Kontaktlinsen usw.. Also ich wurd jetzt nicht plötzlich zum Model, aber immerhin haben mir die Jungs keine (negative) Aufmerksamkeit mehr gegeben. Trotzdem hab ich mich immernoch extrem hässlich gefühlt. Wenn ich aber jetzt auf die Fotos von damals schaue, dann sehe ich ein normal aussehendes Mädchen. Heute fühle ich mich aber immernoch sehr hässlich.. Da ich öfter Phasen hab, in denen ich mein Haus nicht verlassen kann, weil ich mich einfach für mein Aussehen zu sehr schäme, hat mich meine Mutter zum Therapeuten gezwungen.. Der hat mich dann mit der körperdysmorphen Störung diagnostiziert und gesagt, dass sich das größtenteils wegen des Mobbings entwickelt hat...

Auf jeden Fall hab ich eine starke Abneigung bzw. Angst gegenüber Männern/Jungs entwickelt. Ich vermeide jeglichen Blickkontakt zu ihnen, aus Angst, dass sie sich denken "Bah was guckt die Hässliche mich so an" oder mit ihren Freunden über mich lachen oder ähnliches.. Ich hab einfach extreme Angst davor, von ihnen verurteilt zu werden.. Immer wenn ich v.a. Jugendliche sehe, kommen wieder diese Mobbingszenarien hoch und ich würde am liebsten wegrennen und mich verstecken.. Ich hab dieses Bild vom männlichen Geschlecht, dass sie extrem oberflächlich sind und Mädchen/Frauen, die nicht ihrem Ideal entsprechen, verachten. Wenn ich mit meinen Freundinnen abhänge und plötzlich uns eine Jungsgruppe anlabert, versuche ich auch immer so still wie möglich da zu sitzen und so unscheinbar wie möglich zu werden, damit sie mich gar nicht erst richtig wahrnehmen und somit nicht verurteilen können...

Wie kann ich diese Unsicherheit/Angst überwinden? (Und bitte schreibt nicht, ich soll das mit meinem Therapeuten besprechen, weil ich die Therapie schon abgebrochen hab. Hatte nicht das Gefühl, dass es mir was bringt)

Männer, Freundschaft, Angst, Frauen, Psychologie, Liebe und Beziehung