Freund sagt ich bin ihm egal?

Ich und mein Freund führen eine Fern Beziehung und waren schonmal getrennt. Er hatte danach eine 3 wöchige Beziehung die aber nicht hielt weil seine Ex ihm fremdgegangen ist. Ich hatte in der Zeit keine Beziehung allerdings guten Kontakt mit seinem damaligen besten Freund.

Sein bester Freund wollte was von mir, wollte mich treffen etc ich habe aber geschrieben das ich von meinem Ex noch nicht weg bin und das momentan nicht möchte.

Gestern hatten wir abends extrem Streit gehabt. Er meinte ja er wusste nicht das ich so eine ekelhafte Schl*** bin die sich an sein besten Freund rangemacht hat..Obwohl ich ihm mehrmals erklärt habe das ich ihn nicht wollte. Er meinte dann im Streit ja ich wäre ihm egal und wie es mir geht, er hatte aber auch getrunken.

Am nächsten Morgen meinte er dann er hat das einfach alles aus Wut gesagt aber kann man so etwas sagen wenn man jemanden wirklich liebt?

Desweiteren meinte ich zu ihm ja du hattest doch auch was mit einer anderen und ihr wart im Bett da habe ich mich auch nie drüber beschwert..Er sagt ja war ja auch nicht deine beste Freundin..

Ich habe das Gefühl er hat extreme Probleme mit Eifersucht und hat wieder Angst verarscht zu werden..Wegen seiner Ex aber da kann ich ja nix für..Er will auch immer meinen Standort usw haben..

Was meint ihr zu der ganzen Situation? Ich wäre echt dankbar für viele Antworten..

Liebe, Freundschaft, Freunde, Beziehung, Sex, Fremdgehen
Sind abgestempelte Einzelkatzen - direkt Einzelkatzen?

Ich war vor paar Wochen im Tierheim und dort stand oft das eine Einzelhaltung ein muss ist bei manchen Katzen, und ich weiß diese Leute dort arbeiten ja jeden Tag und kennen sich ja eigentlich bestens aus. Ich denke es gibt auch Einzelkatzen, aber ist es wirklich so wenn sich eine Katze mit 1 bis paar Katzen nicht versteht sie lieber Einzelnd gehalten werden sollte? Ich finde dieses Thema echt schwierig, weil ich mir halt vorstelle das es mehrere Katzen gab die vllt falsch eingeschätzt worden. Was ist eure Meinung? Meiner Meinung gibt es Einzelkatzen die alleine besser klar kommen aber ich denke nicht bei paar versuchen sollte man sie als erforderlich für eine Einzelhaltung abstempeln. Ich denke das ist zwar nicht vergleichbar aber wie bei uns Menschen gibt es sicher auch bei Katzen Artgenossen die sie weniger oder... mehr mögen :]?

( Ich weiß übrigens auch, das meist die Menschen für die Einzelhaltung gesorgt haben indem sie schon immer als Einzelkatze bekommen haben oder wegen anderen psychischen Dinge die auch durch Erfahrungen entstanden sind bei Katzen )

Schwierig... Ich denke (...) 56%
Ja, denke das selbe ungefähr. 22%
Keine Katze ist eine Einzelkatze... Meiner Ansicht 22%
Nein, sehe ich jetzt nicht so... 0%
Ich würde gerne anders antworten (...) 0%
Liebe, Leben, krank, Senioren, süß, Familie, Zukunft, Freundschaft, Haustiere, Katzen, Angst, Kater, Alter, Ausland, Freunde, Haltung, Tierheim, Personen, Adoption, Alltagsleben, Depression, Haustiererziehung, Jahre, Kätzchen, Kitten, Liebe und Beziehung, Liebe und Freundschaft, psychisch, Unschuldig, Vergangenheit, Einzelhaltung, erwachsen, adoptieren, kaetzin, Schuldig
Wie sollen wir ihr helfen?

Hey, also in meine Parallelklasse geht ein Mädchen mit der eine meiner Freundinnen befreundet ist. Ich habe mit ihr nicht viel zu tun, aber wir verstehen uns aber ganz gut. Dieses Mädchen hat im Sportunterricht manchmal Probleme mit der Luft und ihr ist auch manchmal schlecht.

Sie hat vor ein paar Tagen meiner Freundin, die es uns dann gestern erzählt hat, erzählt, dass sie vor kurzer Zeit vergewaltigt worden ist.

Gestern ist dann ein Junge aus meiner Klasse in der Pause zu ihr hingegangen und hat sie gefragt, ob sie schwanger wäre weil ihr immer so schlecht ist. Er hat sie ein bisschen dumm gefragt, das hat aber einiges bei ihr ausgelöst.

Sie hat uns das alles dann heute anvertraut. Meine Freundinnen und ich sind ziemlich geschockt. Sie wird bald 13 und er ist 24 (ich kenne mich zwar nicht so mit Gesetzen aus, aber das ist doch Kindesmissbrauch, oder?). Sie hat an ihren Beinen auch Wunden, die er ihr zugefügt hat. (Somit haben wir dann auch noch Körperverletzung).

Eine meiner Freundinnen hatte heute mit ihr Religionsunterricht und die beiden mussten zusammen in Gruppenarbeit etwas machen. Sie hat dann extrem das Zittern angefangen und hat mit ihren Fingern rumgespielt und war irgendwie gar nicht mehr da. Es ist anscheinend mehreren aufgefallen. Das sieht ja ziemlich aus als hätte sie eine Panikattacke gehabt.

Meine Freundinnen und Ich haben dann in der Pause mit ihr geredet. Sie hat uns alles erzählt und meine Freundinnen und ich sind extrem geschockt. Sie möchte am Montag zur Polizei gehen und ihn anzeigen, er ist übrigens auch schon mehrfach angezeigt worden. Sie ist mit ihrer Mutter und ihrem Vater zerstritten und sie haben absolut kein gutes Verhältnis. Ihre Mutter weiß davon, ihr ist es aber ziemlich egal (das macht die Sache nicht gerade einfacher).

Jetzt zu dem Punkt, dass ein Junge zu ihr gesagt hat, dass sie doch vielleicht schwanger wäre (er weiß von der Vergewaltigung nichts). Wir haben jetzt natürlich alle ein bisschen Angst, dass sie wirklich schwanger ist. Sie möchte bald auch einen Test machen.

So, erstmal Entschuldigung für die lange Frage. Wir wissen nicht wirklich wie wir ihr helfen sollen. Wir wollen mal zu einer Lehrerin gehen und ihr davon erzählen (natürlich mit dem Mädchen). Wir sind alle ziemlich geschockt.

Was sollen wir jetzt machen? Danke schonmal für die Antworten :) Bitte nichts Unnötiges schreiben und es ernst nehmen!!

Schule, Freunde, Vergewaltigung, schwanger
Wie hätte ihr reagiert , Streit mit guten Freund?

Ein guter Freund ( keine Beziehung, aber schon eine enge Freundschaft) der aber auch manchmal launisch und schwierig ist, ohne das zu merken. Grundsätzlich sind immer die anderen schuld, sich im Konfliktfall entschuldigen: niemals

Trotzdem ganz ok in vielen Dingen. Jedenfalls hat der sich ein Motorrad gekauft und ist stolz wie Oskar und ich hab’s auch reichlich bewundert und freu mich mit ihn.
Nun fragte er zwei dreimal ob ich mal mitkommen will und ich sagte ne, bin bisschen ängstlich und er versuchte mich paar mal zu überreden und ich sagte dann „ich brauche etwas, im Moment nicht, vielleicht irgendwann“

Nun kam er heute an, mit zwei Helme und sagte los komm her, wir drehen ne Runde.

Ich war auch in Kleid und Sandalen und müde und wollte schwimmen. Und sagte das ich mich will. Dann war er sauer richtig beleidigend, hat mich angeschnauzt und alles.

Und ich so „tut mir echt leid, ich mag noch nicht“

Und er „ immer geht es nur nach dir, was du willst. Wenn ich mal was machen will, sagst du immer nein“

Das stimmt zwar, aber es geht um Sachen wie Motorrad fahren, surfen usw bei ihn. Das sind ja auch Sachen, wo man Mut braucht. Ich wiederum frage nach schwimmen und Radfahren, das ist in meinen Augen ein Unterschied, in seinen nicht. Versteht er nicht und ist stinkesauer und ich bin traurig.

Wie hätte ich es denn besser machen können?

Freundschaft, Freunde, Alltag, Kommunikation, Liebe und Beziehung
was soll tun? Mädchen annähern oder aufgeben und sie vergessen?

als ich neu in die 10 Stufe kam, war sie halt auch dort in meiner Klasse. ich war anfangs hart schüchtern und zurückhaltend, es fing an das wir uns das erste mal in so einem großen raum Gesehen haben wo ich sie gefragt hab ob ich mich zu ihr setzen kann haben bisschen geredet, sie hat paar fragen gestellt mehr nicht.

hatten dann paar tage garkein Kontakt dann an einem tag fing es an, sie sprach mich an wusste mein namen und seit dem Tag hat sie mir anders aufmerksamkeit gegeben, dauernd zugewunken, Blickkontakt, teils nähe gesucht wie meine hand heben, auch vor anderen mädels über mich gesprochen. Und mir dauernd Aufmerksamkeit gegeben, gefragt was ich mache usw..)

dann gab es ein moment ich hab über eine freundin von ihr nach ihrer nummer gefragt und sie hat es anders negativ aufgenommen wieso? Weil ich sie nicht persönlich gefragt habe sondern über andere? Weil ich ihr nicht so Aufmerksamkeit gegeben habe? Seit dem haben wir in der schule auch nicht mehr wirklich kontakt gehabt

Das ist jetzt 4 monate her, und vorgestern da mussten wir halt sagen wie wir den fach so finden, und ich hab da halt auch viel geredet und 1-2 jokes gebracht wo sie auch gelacht hat in der Klasse im positiven, sonst hatten wir mal in nem anderen Fach vor 2-3 wochen etwas Kontakt wo sie mich fragte ob ich schon Prüfungen geschrieben habe, das ich lernen soll usw..)

bei manchen mädchen weis man nicht ob sie etwas ernst meinen oder nicht bei ihr genauso von meinem Gefühl her, aber ich hab einfach dauernd augen auf sie, und boah wie gern würd ich mit ihr zeit verbringe, Ich will mit ihr zeit verbringen nicht mit anderen..

Aber bin mir unsicher ob ich es versuchen sollte, oder wegen dem was in der Vergangenheit passiert ist einfach lassen sollte..

Gibt zwei Optionen:

  1. Schule geht noch 1 monat, mache aber nichts bzw lass wie es ist, mach was mit anderen
  2. oder ich mach einfach, gib ihr irgendwie Aufmerksamkeit, wen ich sie sehe frag ob sie in Unterricht kommt, gib Ihr Zuneigung frag was sie macht, oder bin direkt und frag ob wir kurz alleine reden können und sag ihr das ich mit ihr zeit zsm verbringen möchte.. Was soll ich tun?
Zuneigung/Aufmerksamkeit geben selber intiative ergreifen 67%
Direkt sein, mit ihr reden 22%
Lieber sein lassen 11%
Ihr zuneigung geben, ansprechen, mit ihr reden 0%
Sein lassen mit anderen was machen 0%
Leben, Freundschaft, Menschen, Freunde, Psychologie, Freundin, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Menschheit, Menstruation, Umfrage
Kann ich extrovertiert sein, obwohl ich keine Freunde habe?

Hallo,

ich bin 18, männlich und habe seit etwa 5Jahren keine Freunde mehr, dies hat mehrere private Gründe, die leider nicht zu vermieden gewesen sind, aber ich hier nicht explizit erwähnen möchte. Auch Online finde ich keinen Anschluss.

Ich habe öfters mal die "Mbti-Personality"-Tests gemacht, wo mir immer zugesagt wurde, dass ich ins Extreme introvertiert sei, weshalb ich mir das auch immer eingeredet habe, aber so langsam kann ich nach langen und intensiven Nachdenken über dieses Thema nicht daran glauben.

Ich hätte nämlich gerne soziale Interaktionen, Freunde und würde auch gerne mit Frauen was zu tun haben, aber es kommt halt nicht dazu, da ich irgendetwas falsch mache. Ich weiß nicht, woran es liegen könnte. Auf meiner Arbeit finde ich keine Freunde, da ich Remote (Zuhause) als Fachinformatiker arbeite und nur was mit Kunden zu tun habe, meine Arbeitskollegen stehen mit mir nur im textlichen Kontakt, aber selbstverständlich handelt es sich da nur um die Arbeit...

Ich habe durch meine Verzweiflung auch Dating-Apps heruntergeladen, nicht einmal mit der Intention, eine Freundin zu finden, sondern nur Menschen kennenzulernen. Leider Gottes hat aber scheinbar viele Menschen mein Aussehen verschreckt, weshalb ich nur von offensichtlichen Fake-Accounts angeschrieben wurde (Diese Sexbots...)

Wie oben beschrieben, probiere ich es auch Online (Discord, Teamspeak), aber hier ist der Erfolg genau so gering, vermutlich weil ich eine außergewöhnliche Stimme habe und ich durch die Isolation der letzten 5Jahre meinen sozialen Stand weit zurückgelassen hat, weshalb ich mit keinem mehr wirkliche Beziehungen (in welcher Art auch immer) führen kann.

Gibt es Selbsthilfegruppen für Leute wie mich? Wenn ja, wo? (Vor Ort wäre für mich ok, also vor einer Gruppe von Menschen, die an einem selben bzw. ähnlichen Dilemma leiden) Und kann ich trotzdem extrovertiert sein, obwohl ich keine Freunde habe, aber mir trotzdem soziale Interaktionen wünsche und mich nach ihnen sehne? (auch wenn ohne Erolg)

Ja, du kannst extrovertiert sein, wenn du keine Freunde hast. 86%
Ja, du kannst nichextrovertiert sein, wenn du keine Freunde hast. 14%
Unstimmigkeit/Sonstiges 0%
Liebe, Einsamkeit, Freunde, Beziehung, Psychologie, freunde finden, Introvertiert, extrovertiert
Was stimmt mit mir nicht?

Hi,

Also: ich hab das Problem sehr egoistisch und dadurch auch neidisch zu sein. Das wird auf dauer sehr anstrengend, besonders für mich als auch für meinen Freund. Ich hab zwar bereits nach Tipps für Eifersuchtsbekämpfung im Internet gesucht - da stellt sich raus ich bin gar nicht eifersüchtig, sondern neidisch. Der Unterschied hier ist, dass Eifersucht die Angst ist etwas zu verlieren, was man hat und Neid der Drang ist etwas zu haben, was andere haben. Also ich glaube ich bin neidisch, kanns selbst nicht einschätzen.

Hier zum Kontext: ich liebe meinen Freund sehr, wir sind schon über 2 Jahre wirklich glücklich zusammen, ich vertraue ihm mehr als jedem anderen und hier das wichtigste: Ich weiß er würde mich niemals betrügen! JEDOCH werde ich immer eifersüchtig/neidisch sobald er sich mit einem anderen Mädchen gut versteht (nein, die Treffen sich oder Schreiben nicht mal, die reden nur relativ viel miteinander sobald sie sich sehen) und in ihren Nähen glücklich ist. Es ist richtig peinlich, aber egal was ich versuche geht das Gefühl nicht weg. Teilweise wenn er "zu viel" (so 8h/Tag über eine Woche und dadurch halt keine Zeit für mich) mit seinen Freunden zockt ist genau dasselbe Gefühl da, das stärkt meine Vermutung auf Neid statt Eifersucht, da er halt heterosexuell ist.

Hab ich Angst ersetzt zu werden? Bin ich wirklich SO egoistisch, dass ich es nie werde aushalten können, wenn er 5 Minuten lang mit einem anderem Mädchen spricht? Was zur Hölle stimmt mit mir nicht? Und naja.. was kann ich dagegen machen?

Falls ich zu doof bin die Kommentarfunktion zu nutzen: vielen dank im Vorraus für eure Antworten<3

Freunde, Beziehung, Eifersucht, Neid
Habe ich richtig gehandelt?

Hallo Leute,

ich habe mal eine Frage an JEDEN an euch. Ich brauche einfach eure Meinung. Ich werde euch was erzählen und daran sollt ihr entscheiden ob ich richtig gehandelt habe.

Es gab mal ein Mädchen und sie war erst eine gute Freundin, doch der Kontakt wurde immer besser und nach einer Zeit war sie meine beste Freundin. Unser Kontakt war sogar sehr gut und wir haben oft geschrieben und dazu haben wir auch oft telefoniert, gespielt und usw. Wir haben uns alles anvertraut und wir haben uns wie schon ein paar verhalten aber es war nur Freundschaft plus. Dazu hat sie auch gesagt dass sie mich nicht verlieren möchte, dass ich ihr wichtigster Mensch bin und dass sie mich liebt.

Doch nach einer Zeit wurde der Kontakt immer weniger. Ich habe sie oft gefragt ob wir in eine Beziehung möchten aber sie hat nein gesagt, wollte doch der Mittelpunkt meines Lebens sein. Ich habe sie oft angeschrieben, weil sie mich nicht angeschrieben hat und dazu kommt noch, dass die fast nie mir geantwortet hat und wenn sie mir geantwortet hat, dann erst nach Stunden und dann war auch schon wieder vorbei. Sie hat oft online Spiele gespielt anstatt mir zu antworten. Ich habe oft versucht das Gespräch aufzusuchenund mit ihr zu reden und ihr zu sagen was mich nervt. Oft hat sie es nicht respektiert und gesagt egal was passiert dass ich schuld sei. Sie hat auch oft mein Freund geantwortet aber nicht mehr.

Eines Tages habe ich mich entschieden sie zu blockieren, weil ich keine Lust mehr auf ihre spiele hatte und weil ich mich von ihr ausgenutzt gefühlt habe. Ich dachte ich wäre ihr wichtig und sie würde versuchen mich zu kontaktieren. Es ist schon ein Monat vorbei und ihr war es egal.

Habe ich richtig gehandelt oder was haltet ihr davon? Ich dachte mich schon im Voraus für eure Antworten.

LG Adrian

Freundschaft, Freunde, Liebe und Beziehung, Fake
Wie finde ich neue Freunde?

Hallo, heute habe ich einmal eine für mich persönlich sehr wichtige Frage. Mich würde es sehr freuen, wenn mir viele Menschen antworten könnten.

Mich bedrückt mittlerweile seit Monaten so ein ungutes Gefühl. So eine Mischung aus Angst; Nervosität und Unwohl sein.

Ich habe auf meinem Profil zwei Fragen über diese Thema gestellt. Um nicht zu viel um den heißen Brei zu reden möchte ich mich jetzt darüber äußern. Fakt ist, dass ich mich seit Monaten irgendwie komisch und unwohl in meinem Freundeskreis fühle. Früher war das ganz anders. Wir haben sich oft getroffen und waren auch regelmäßig feiern und man hat sich schlicht gesagt einfach wohl und wirklich unter Freunden gefühlt. Ich weiß nicht wo genau der Auslöser war, aber diese Stimmung hat sich irgendwie geändert. Die Gruppe besteht noch, aber ich fühle mich nicht mehr so als würde ich ein Teil davon sein. In unserer alten WhatsApp Gruppe wird nicht mehr gechattet (habe das Gefühl das sie eine andere haben weil ist ja irgendwie komisch, wenn man in einer Freundesgruppe nichts mehr schreibt), ich bekomme nichts mehr mit und bei Fragen bezüglich Treffen oder so muss ich mittlerweile fragen.

Mittlerweile hat ein großer Teil der Gruppe auch etwas mit anderen Leuten zu tun, die ich nicht mehr kenne. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass sie sich von mit distanzieren.

Trotzdem bin ich sehr verwirrt, weil wenn wir feiern gehen ist die Stimmung super als wäre nichts gewesen und trotzdem habe ich nach dem feiern wieder ein komisches Gefühl. Habe auch einen Freund in der Gruppe auf mein Problem angesprochen, der aber meinte das nichts sei und ich genau so ein Teil von ihnen sei, aber ist es nicht komisch, wenn man wo dabei ist aber trotzdem durchgehend das Gefühl hat, dass man einfach kein Teil davon ist? In einem Freundeskreis sollte man über so etwas doch nicht nachdenken.

Auch wenn es sehr schwer ist, habe ich mich dazu entschlossen, wenn es nicht im Sommer besser wird, mich von ihnen zu trennen. Nun stelle ich mir die Frage, wie ich andere Leute finden kann. Wohne in einem kleinen Ort mit wenig gleichaltrigen und bin auch bei vielen Vereinen. Dort sind aber sehr viele ältere Personen....Falls mir jemand den typischen Vereinsrat geben möchte. Wie kann ich mich wo anders inkludieren?

Danke im Voraus:)

Freunde 100%
Freundeskreis 0%
Freundschaft, Freunde

Meistgelesene Fragen zum Thema Freunde