Mädchen eure meinung?

17 jahre alt, wohne seit 5 Monaten hier in der Gegend und bin Ehrlich hab nicht wirklich Freunde.. Hatte vor 2-3 Monaten eine bzh mit einem Mädchen das ich Online kennengelernt habe, auch wen das eine Erfahrung war, war es trotzdem eine Toxische Beziehung.

Ich merke wie mir soziale Kontakte fehlen, außerhalb der Schule.. Wie gern würd ich jetzt ein Mädchen kennenlernen, gefühle aufbauen, oder einfach einfach ne gute Freundschaft..

ich denk mir halt einfach einfach wie gern würd ich jetzt einfach ein Mädchen anschreiben, mit ihr zsm an den strand, zsm in ein club, zsm raus gehen, zsm Netflix schauen.. Ihr aufmerksamkeit geben und ne schöne zeit zsm haben.. Stattdessen hab ich nicht so wirklich jemanden..

Ich bin kein hässlicher typ, das weis ich auch.. Es gibt oft momente da schauen mich Mädels im bus an, oder beim vorbeilaufen hat man kurz "Blickkontakt" aber hab mich bisher nie so getraut ein Mädchen "anzusprechen" draußen.

was muss ich dafür tun, damit ich Mädels Kontakte knüpfe? Damit ich das schaffe was ich oben geschrieben habe..

muss ich offener werden? Auf andere Mädels draußen zugehen wen ich sie zb hübsch finde und ansprechen?

wird sich etwas ändern wen ich einfach durchziehe? am ende wen ich ein korb bekomme so wen juckts.. Am ende ist die nicht mittelpunkt der erde.

auch bin ich kein Typ der jetzt in irgendein "Instrument Unterricht" oder sonst was geht um Kontakte zu knüpfen.

Freundschaft, Mädchen, Menschen, Freunde, Freundin, Liebe und Beziehung
Meine Freundin vertraut mir nicht mehr, will mir alles verbieten und ich muss immer auf sie hören, damit ich mit ihr zusammen bleibe. Was soll ich machen?

Hallo alle zusammen ✌️

Ich bin mit meiner Freundin schon sieben Monate zusammen. Sie ist Albanerin und ich bin Deutscher, wir beide sind 23 Jahre alt. Ich komme mal zum Punkt. Es gibt folgendes Problem: Ich muss immer auf sie hören und sie verbietet mir manche Sachen und wenn ich mich nicht daran halte, dann bekommt sie schlechte Gefühle, redet nicht mit mir und ignoriert mich einfach nur. Wenn ich immer auf sie höre und ich mache, was sie will, dann geht es ihr gut mit mir.

Ich musste ihr immer erklären, dass ich nicht an allem schuld bin, weil ich sie über alles liebe und auf gar kein Fall verlieren will. Es gab in der Vergangenheit viele Vertrauensbrüche, die auch nicht immer an mir gelegt haben. Ich muss intime Sachen mit ihr immer privat und heimlich machen, damit es niemand von ihrer Familie sieht, weil ich schon paar mal erwischt wurde und sie sagt, ich würde nicht gut genug aufpassen und nicht mehr hören. Ich darf keinen einzigen Fehler machen, weil ich kein Bock drauf habe, dass sie dann immer so reagiert und es ihr schlecht geht. Sie glaubt auch dass ich es nicht schaffen würde, in der Öffentlichkeit keine Hand zu halten usw. Sie sagt immer zu mir, erst deine Wohnung und Ring - dann bist du frei und wir können alles machen. Im Moment ist sie unglücklich mit mir, weil sie denkt, dass es in Zukunft noch schlimmere Probleme gibt, deswegen hat sie schon ein bisschen länger einen anderen Mann auf Facebook gefunden, mit dem sie "ich liebe dich" schreibt und Herzchen schickt. Ich weiß nicht ob ich das ernst nehmen sollte oder ob sie mich nur damit ärgern will. Ich habe mich trotzdem sehr aufgeregt und war traurig, deswegen hab ich mich in ihr Facebook Konto eingeloggt. Weil es noch auf meinem Handy drauf war, habe mich als sie ausgegeben und ich habe dem Mann geschrieben, dass sie nur mich liebt und für immer bei mir bleibt und er kein guter Mensch ist. Ich musste einen Bekannten von mir als Opfer darstellen, dass er da dran Schuld trägt mit dem Account und anschreiben.

Ich wollte mir nicht selbst die Schuld geben. Ich will einfach nicht, dass sie sich trennt. Ich habe schon immer sehr große Angst verlassen zu werden, das hat bei mir im Kindesalter schon angefangen und ich war öfters traurig. Wir beide sind krank - sie ist es psychisch, hat Depressionen und ich habe Asperger-Autismus. Ich weiß, es war nicht gerade schlau von mir und ein großer Fehler. Ich wünsche mir nur von ganzem Herzen, dass sie mir irgendwann in der Zukunft noch vertrauen kann, mir eine Chance gibt und wieder glücklich mit mir wird, wenn ich jetzt anfange an mir zu arbeiten und anstrenge mich zu ändern, das hab ich ihr auch gesagt.

Was ist eure Meinung dazu und habt ihr eine Idee, wie unsere Beziehung vielleicht irgendwann nochmal klappen könnte?

Liebe, Leben, Freundschaft, Menschen, Beziehung, Psychologie, Freundin, Liebe und Beziehung, lügen, Vertrauensbruch
Ignoriert sie mich böswillig?

Ich habe eine Freundin/ Bekannte, die nicht in meiner Stadt wohnt aber locker in 15 Minuten mit der Bahn zu mir oder andersrum fahren könnte.

Ich sehe sie selten, weil sie nicht in meiner Klasse oä ist. Jetzt habe ich sie schon 2-3 Mal gefragt, ob wir uns nicht mal wieder treffen wollen, denn ich finde wir passen echt gut zueinander (vom Charakter und von den Ansichten und Hobbies), aber sie meint immer, sie hätte gerade totalen Schulstress und schreibt immer sowas wie „Oh man vooooll gerne […] , aber ich melde mich gaanz sicher, wenn ich wieder mal Zeit habe“.

Dann meldet sie sich vllt in nem Monat wieder (weil ich ehrlich gesagt ein wenig die Schnauze voll habe immer zu erst zu schreiben, deshalb warte ich halt bis sie schreibt) und sagt wie leid es ihr tut sich so lange nicht gemeldet zu haben, aber sie hat wieder so viel in der Schule.

Das Problem ist: Nebenbei postet sie auf Instagram ständig irgendwelche Fotos von Freunden, von Freizeit im Park, Picknick usw. und ich frage mich, ob sie keinen Bock auf mich hat, mich immer vergisst, oder wirklich keine Zeit hat.

Was würdet ihr sagen und mir raten zu tun? Ich finde sie wirklich nett und hatte den Eindruck, dass sie bei unseren Treffen auch Spaß hatte.

PS. Ich bin nicht in sie verliebt, sondern es ist einfach eine Freundin. Bin auch weiblich, ich weiß dass das keine Rolle spielt

Liebe, Freizeit, Schule, Freundschaft, Pädagogik, Freunde, Psychologie, Freundin, ignorieren, Lehrer, Liebe und Beziehung, Schule und Ausbildung
Freundin geht feiern mit Kollegen?

Moiiin ich 19 habe ein Problem und zwar: Meine Freundin (18) geht sehr oft Feiern mit ihren männlichen Kollegen und möchte dann teilweise auch bei ihnen übernachten(obwohl sie weis das ich sie immer und überall mit dem Auto holen würde). Ich weis es wird teilweise seehr viel Alkohol getrunken und wenn sie etwas zuviel hatte wird sie bei allen sehr anhänglich, und sucht immer nähe. Mich möchte sie nie mitnehmen an Partys oder soo (ich trinke auch kein Alkohol mehr und brauch das ganze auch nicht). Sie hat seit unserer Beziehung (schon über ein halbes Jahr zusammen) auch schon bei ihrer Ehemaligen Affaire übernachtet und mich dort auch angelogen(sie hat gesagt sie schläft bei ihrer Tante). Mit diesem Typen hatte sie damals schon ihren Ex betrogen gehabt.
ich habe dieses Thema schon oft versucht anzusprechen mit ihr, aber sie interessiert sich wenig dafür und sagt: ich möchte nicht auf das alles verzichten nur wegen dir. Sie findet ich übertreibe, und da war mal was zwischen ihr und Ihm aber ich solle jetzt keine angst haben und das mit dem ex und dem betrügen ist Vergangenheit. Sie hatte auch schon sehr viele F+ und ONS an partys. Ich weis auch schon von ihr das sich ihre ex Affäre an Partys an sie heranmacht und sie belästigt und sie teilweise sich allein gar nicht wehren kann. Aber trozdem möchte sie noch mit ihm und weiteren typen feiern gehen.

Ich liege in letzter zeit oft nur wach und heulend im Bett während sie Party macht und ich nicht weis wo sie steckt.

Ich Liebe sie wirklich sehr und möchte nicht das wegen dem unsere ansonsten sehr schöne Beziehung scheitert.

vielen Dank für eure Antworten ich weis mir echt nichtmehr zu helfen.

Liebe, Freundschaft, feiern, Beziehung, Freundin, Liebe und Beziehung
Sollte ich anfangen Mädels anzusprechen?

Hatte vor 3-4 monate eine Beziehung die online entstanden ist, es war zwar gefühlsmäßig falsch mit ihr eine Beziehung eingegangen zu sein, weil es war einfach toxisch, und als sie mit mir zsm war hat sie sich als etwas besseres gefühlt als andere so brauch ich bei gott nicht, aber juckt nicht mehr.

Ich merk aber selber wie ich mir manchmal so denk wie es sich anfühlt mein Mädchen (freundin) zu haben das auf meinem arm liegt, für die ich gefühle habe und sie für mich..

ich würde einfach gern Mädels kennenlernen, zsm zeit mit ihr verbringen, aufmerksamkeit geben.. Und frage mich, muss ich dazu aus meiner Komfortzone rauskommen? Anfangen mädels draußen anzusprechen die ich bsp Hübsch finde?

Leute die sagen alles kommt von selber sollen so denken aber es gibt typen in meiner Schule die gehen zur schule, sitzen nur da keine soziale Kontakte, kommen nicht aus sich raus, und dass is für mich nicht die intention von "Leben".

meine Gedanken sind einfach oft was is wenn ich ein Korb bekomme, oder ob es auch momente geben wird wo mehr drauß entsteht (insta Austauschen, schreiben, treffen zb..) und mache mir vllt etwas zuviele gedanken.

was meint ihr?

Wer etwas möchte muss selber auch etwas dafür tun 64%
Andere Möglichkeiten 18%
Mädels draußen ansprechen 9%
Über dating apps 9%
Liebe, Freundschaft, Mädchen, Menschen, Freunde, Freundin, Liebe und Beziehung, Mädels, Menschheit
Freundin hat mich geküsst ich wollte das nicht?

Hallo ich bin 18(w)

Ich war am Samstag bei dem japan tag mit ein paar Freunden von mir welche auch in meine klasse gehen und eigentlich war der tag ganz gut nur beim Feuerwerk am Ende hat mich eine freundin ohne zu fragen und obwohl ich das nicht wollte geküsst und zwar auf denn Mund.

Ihr Freund war dabei und meiner war im Krankenhaus ,neben mir saß eine andere Freundin.

Sie kamm auch mich zu als würde sie mich nur umarmen wollen doch dann hat sie mich einfach geküsst. Danach kam sie immer wieder zu mir und wollte mich umarmen weil ich so doll geweint habe. Sie hat erst nicht verstanden warum ich "sauer" auf sie bin und hat mich dafür angemekert. Nach dem Feuerwerk wollte ich eigentlich direkt weg mir war egal ob die Bahnen voll sind oder nicht hauptsache weg da, aber sie meinte ganz wütend wir dürfen jetzt noch nicht gehen da die Bahnen viel zu voll sind und da es schon spät war wollte ich nicht alleine gehen weshalb ich dann mit denn anderen noch gewartet habe.

Sie meinte wir warten nur ne halbe Stunde aber wir waren am Ende fast ne ganze Stunde länger da und wir haben deshalb alle unsere eigentlichen Verbindungen verpasst und waren alle etwas sauer auf sie . In dieser Stunde hat sie mich mehrfach versucht zu "trösten" indem sie mir näher gekommen ist und mich umarmen wollte wovon eine Freundin von mir sie abgehalten hat. Daraufhin war sie nur noch saurer auf mich hat sich aber auch entschuldigt und meinte ich hätte so ausgesehen als würde ich das gebrauchen .

Nach dieser Stunde bin ich mit 3 weiteren Freunden dann aber los gegangen woraufhin sie meinte wir könnten sie nicht nur mit x alleine lassen (sie hätten ja mitbekommen können oder zu ihrem Freund oder ihr Freund zu ihr) wir sind aber trotzdem gegen

Meine Frage ist jetzt ob ihr mir helfen könnt weil ich sie morgen wieder sehe obwohl ich das gar nicht will (sie sitzt in der Klasse hinter mir) und was ihr so generell gemacht hättet wenn ihr in meiner Situation gewesen wärt denn ich weiß nicht ob ich mich richtig verhalten habe?

Update

Sie behaupten jetzt ich hätte sie geküsst und ich hätte es gewollt

Freundschaft, Küssen, Belästigung, Freundin, Liebe und Beziehung, belästigt, normal
Was kann ich tun?

Hey🤗 also ich mit seit 5 Monaten mit meiner Freundin zusammen, heute hat sie mir gesagt das sie das Gefühl hat das alles zu viel wird, sie weiß aber nicht was genau (sie arbeitet viel und weiß nicht wie sie alle sozialkontakte pflegen kann und das sie gefühlt einen Burnout hat) , sie hat aber auch gleich danach gesagt das sie mich sehr liebt und das sie gerne mit mir zeit verbringt. Sie hat meinte auch das gefühlt 3-4 Monate Auszeit vielleicht bräuchte, aber eigentlich weiß sie überhaupt ihr Problem ist. Wir wollen heute abend telefonieren und drüber reden und wir haben uns vor der Beziehung gesagt das wenn ein Problem kommt wir drüber reden und eine Lösung finden. Eigentlich war geplant das wir uns Dienstag Abend wieder sehen bis Sonntag. Meine erste Frage wäre, soll ich trotzdem vorschlagen das wir uns treffen, weil man muss noch wissen, wir haben davor knapp 4 Monate jeden Tag miteinander telefoniert und am Wochenende uns getroffen, aber seit 1 Monat ca haben wir nur 4-5 telefoniert weil sie Prüfungen hatte oder halt extrem viel Stress auf Arbeit und sie dann einfach platt war. Deswegen ist meine Idee vielleicht das sie dass wieder das braucht einfach das abends reden und alles seinen freien Lauf lassen (ich würde das gerne heute als Vorschlag machen und einfach schauen ob es hilft) was haltet ihr von dieser Idee?

Meine zweiter Vorschlag wäre natürlich das ich sage das ich zurück rudere und wir nix mehr uns so oft treffen und auch insgesamt den Kontakt einwenig runder fahren

Meine klar ich weiß wenn wir zur keiner Lösung kommen wird leider diese Beziehung zu Ende gehen, was echt sehr traurig wäre, aber ich habe die Hoffnung ich mit ihr zu eine Lösung kommen kann. Mir ist auch bewusst das wenn wir dieses Problem lösen eine wirkliche tolle Beziehung führen.

Achja zu information sie hat Adhs, dass könnte ja eine Rolle spielen 🤦‍♂️

Liebe, Freundschaft, Beziehung, ADHS, adhs-bei-erwachsenen, Beziehungsprobleme, Freundin, Liebe und Beziehung
Vermisse immernoch meine Ex-Freundin?

Eig hatten wir nochmal geredet und kamen auch auf den Schluss das wir auf nichts hinarbeiten sollten. Also sowohl nicht auf ein endgültiges Abschließen für immer als auch nicht darauf das wir irgendwann wieder zusammen kommen. Wir haben in den Gespräch beide gemerkt das wir noch Gefühle haben und diese nicht gerade schwach sind. Wir haben gemerkt das man einfach das tun sollte was sich in Moment richtig anfühlt. Und wenn das eben den anderen Mal anschreiben ist, dann ist das so. Kein gezwungen es Ignorieren, Kein gezwungener Kontakt... Klingt vernünftig alles und ist so... Nur sie, ach keine Ahnung. Sie geht mir trz noch nicht aus dem Kopf, ich Guck ständig wann sie on war, weiß das sie heute ein Spiel zmB. hat, denk an sie, kann nicht Mal mit nem Kumpel Mariocard zocken, weil ich dann an sie denke... Klar könnte ich ihr Mal schreiben, aber ich weiß das ich sie damit nur stören würde. Außerdem hab ich das in letzter Zeit schon öfters, aber von ihr kam in den seltensten Fällen Mal ne Frage oder irgend eine Form von Interesse... An sich sollte mich das ja auch nicht stören und irgendwie ist ja auch gut wenn sie damit anscheinend klar kommt und sich nicht für mich interessiert... Aber für mich selber in manchen Situationen kränkt mich dieser Gedanke daß ich ihr immer mehr egal werde...

Keine Ahnung, ich wollte einfach Mal irgendwe alles niederschreiben was ich denke

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Ex Freundin, Freundin, getrennt, Liebe und Beziehung
Ex Freundin macht mir weiterhin hoffnung?

vor ein paar Monaten haben meine ex und ich unsere Beziehung nach 2 Jahren beendet. Ich hab einige Fehler gemacht und ihr Vertrauen missbraucht (nicht fremdgegangen aber ist auch egal). Aufjedenfall gab es generell Probleme weshalb ich sie nicht wieder wollte weil ich gemerkt habe wie ich mein soziales Umfeld vernachlässigt habe in den Jahren. Sie wollte mich die Zeit danach noch zurück aber ich habe abgeblockt. Jetzt hat sie mir erzählt dass sie einen neuen kennen gelernt hat und die sich super verstehen etc. und daraus gut was werden kann.

Jetzt habe ich gemerkt, dass ich sie trotz den Schwierigkeiten etc immernoch liebe und zurück möchte und hab ihr das gesagt. Kurzgefasst meinte sie, dass sie mich jetzt nicht mehr zurück will weil sie neue Erfahrung machen muss, mir aktuell noch nicht voll vertrauen kann und auch nicht mehr so wirklich Gefühle hat.

dennoch haben wir noch Kontakt und sind Freunde und vor 2 Tagen hat sie mich abends gefragt ob ich Lust hätte was zu machen und bei ihr zu pennen. Ich hab natürlich eingewilligt und gehofft dass sie mich doch zurück will. Es gab auch wieder körperkontakt im Sinne von kuscheln und sie wollte auch dass ich mit ihr in einem Bett schlafe anstatt auf dem Sofa. Aufjedenfall hat sie mir mit den kuscheln und streicheln was auch meist von ihr kam sehr Hoffnung gemacht. es kam aber zu keinem Kuss oder intimeren.

Dennoch meinte sie immer nebenbei dass zwischen uns nichts läuft und hat sich heute auch mit dem neuen Typen getroffen nachdem ich die letzten 2 Nächte bei ihr geschlafen habe. Sie meinte das Treffen wäre auch schön und so aber ich weiß jetzt nicht weiter.

hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht oder kann sich denken was sie gerade denkt fühlt etc.

weil im einen Moment macht sie mir Hoffnung und kuschelt mit mir aber trifft sich dann mit dem neuen den sie kennengelernt hat und sagt zwischen uns läuft nichts.

und wenn ich sie drauf anspreche sagt sie ja ich weiß auch nicht. Oder ja jetzt ist nicht der richtige Zeitpunkt zum reden.

danke schonmal im Voraus.

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Ex, Freundin, Liebe und Beziehung
Soll ich es meiner Freundin sagen?

Hallo Leute,

ich möchte mir heute etwas von der Seele reden was niemand anders weiß.

Meine Freundin und ich sind schon seit knapp 6 Jahren zusammen. In letzter Zeit war ich sehr unglücklich, da mir einiges nicht gepasst hat. Ich habe sehr lange darüber nachgedacht die Beziehung zu beenden (Sex war ein großes Thema dabei). Ich war kurz davor es zu beenden bevor folgendes passierte:

Eines Abends (vor 6-7 Monaten) war ich mit meinen Jungs in einer großen Stadt unterwegs (alle Single außer mir). Wir haben viel getrunken und die Idee kam auf in den Puff zu gehen. Alle waren sich einig und ich bin mitgekommen (ohne Hintergedanken)

Da ich noch nie zuvor in einem Puff/Laufhaus war, bin ich mit rein gekommen, was ja soweit kein Problem ist. Nach kurzer Zeit haben alle Jungs eine Dame gefunden und ich stand allein im Treppenhaus. Wir wollten uns dann wieder unten treffen.

Am weg nach draußen hielt mich eine Dame auf. Sie berührte mich und fasste mir in den Schritt, was ich sofort abwehrte. Dann fasste sie mir an die Tasche und zog einen Geldschein raus, welchen ich noch vom feiern hatte.

Kurzerhand zog sie mich in ihr Zimmer, zog meine Hose aus und fing an zu blasen.

Da sie meinen Schwanz sofort bis zum Anschlag im Mund hatte, genoss ich das Ganze für ein paar Sekunden. Dann bemerkte ich sofort, dass ich hier gerade in einer großen Scheiße stecke. Ich schubste Sie weg, zog meine Hose wieder an und rannte aus dem Laufhaus.

Seitdem fühle ich mich unfassbar schlecht - ich weiß, dass meine Freundin mich für diesen Fehler verlassen würde, da wir uns das einmal geschworen haben.

Auf der anderen Seite hatte diese Aktion auch einen positiven Aspekt - ich habe so viel geweint und mir Gedanken gemacht, dass ich gemerkt habe, dass sie das immer noch das wichtigste in meinem Leben ist, ich sie niemals verlassen werde und ich den erst meines Leben mit ihr verbringen will. Die Gedanken, welche ich anfangs geschildert habe, sind seitdem wie weggeblasen und ich habe keine Sekunde mehr daran gedacht die Beziehung zu beenden. Ich habe gemerkt, dass ich niemals einen anderen Menschen an mich ran lassen würde und fühle mich seitdem wieder so verliebt wie am Anfang. Die Beziehung ist quasi wieder perfekt.

Ich bin mir nun sehr unschlüssig was ich tun soll - auf der einen Seite hat das Ganze meine Beziehung gerettet und auf der anderen Seite meine Beziehung zerstört.

Was soll ich tun? Was würdet ihr tun?

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Fremdgehen, Freundin, Geschlechtsverkehr, Liebe und Beziehung, puff
Was sollen wir tun (Geist)?

Frage richtet sich an Leute die sich mit geistern echt aus kenne

Hallo, ich und meine Freundin gehen auf ein Internat ihr Vater ist 2018 gestorben/umgebracht wir haben Sport gemacht in Freizeit Raum sie hat mir was von ein Traum erzählt und schlafparalyze ich hatte auf einmal ein komisches Gefühl und den Drang Karten zu legen wir sind reingegangen dann kam die Betreuerin zu mir und meinte irgendwas von ein Vater der seine Tochter vermisst auf der Mail Box sie war total durcheinander wusste aber nicht von wem.

Als ich die Betreuerin gesehen habe habe ich richtig Doll gezuckt meine Freundin hat sich voll erschrocken, die Betreuerin ist ihr hinter her gegangen hat bei ihre Nachbarin geklopft meinte dann so ne was mache ich eigentlich hier und hat dann bei ein anderen Mädchen geklopft von der das auch nicht ihr Vater war.

Das fanden ich und sie komisch also haben wir Karten gelegt.

Wir haben eine extreme Energie gespürt ich hatte während deswegen Zusammenbrüche und Zuckungen was ich noch nie hatte ihr Vater war aufjedefall anwesend und wollte die ganze Zeit was mitteilen es sind immer die selben Karten geflogen.

Haben mit 2 Karten Decks gelegt.

Die Todeskarte ist immer wieder gefallen.

Ich lege oft Karten aber so eine Erfahrung diese ernegie und Kälte hatte ich noch nie hatte schon oft andere Erfahrungen aber mein Körper hat nie so reagiert... Ich hatte während dessen die ganze Zeit das Gefühl das sie nicht nach Düsseldorf fahren sollte mit ihrem Freund..

Das Bild von ihr Vater ist schweren geworden und dann plötzlich wieder leichter..

Habe auch regelrecht ihren Vater gefragt ob die Todeskarte der tot bedeutet ob er das meint immer als ich das gefragt hatte habe um Zeichen gebeten richtige Kälte und Zuckungen oder was das war bei mir.. hatte ich noch nie.

Habe schon einiges Erfahrung mit solchen.thenen aber sowas halejulah hatte ich noch nie.

Was meint ihr sollte meine Freundin fahren oder nicht ich habe ein ganz komisches Bauch Gefühl...

Aber sie will unbedingt fahren sie hat ihren Vater jetzt noch um mehr zeichengebetem wenn sie hier bleiben soll bis morgen früh..

Seele, Spiritualität, Vater, Geister, Freundin, Kartenlegen, Liebe und Beziehung, Sorgen, bauchgefuehl
Wie *öfter* sturmfrei bekommen oder wie schaffe ich es dass meine Eltern und meine Schwester einfach mal eine Zeit nicht zuhause sind Hauptproblem SCHWESTER?

Aktuell hab ich einmal in der Woche sturmfrei wenn meine Schwester Nachhilfe gibt und meine Eltern halt wie sonst auch arbeiten sind.

an den anderen Tagen ist meistens meine Schwester zuhause. Ein rieesen Streber immer nur am lernen richtig nervig und raus gehen tut sie nahezu nie. 🫤 Dass sie kaum Freunde hat wundert mich sowieso nicht.

Bei meiner Freundin ist so ähnlich die hat auch einmal die Woche die Bude für paar Stunden für sich wenn ihre Mutter zu ihrem Opa fährt um sich um den zu kümmern, weil der halt alt ist und Dement. an den anderen Tagen ist ihre Mutter quasi bis auf wenn sie mal einkaufen geht zuhause. Der Vater arbeitet.

Ich habe schon versucht meine dumme Schwester zu überreden dass sie sich mal ein Leben sucht und raus geht mit Freunden oder auch alleine mir egal. Aber sie hasst mich ja 😂das beruht wenigstens auf Gegenseitigkeit und deshalb direkt NEIN von der. 😶

Ein Hotelzimmer oder so können wir uns nicht buchen erstens wegen dem Alter und zweitens weils zu teuer ist. 😒

bin 15 und sie 14 wird aber bald 15.

Das ist richtig nervig. Weil wenn meine Eltern da sind oder meine Schwester die schauen immer mal wieder nach uns. Kann ich gar nicht nachvollziehen… weil ist ja nicht so dass wir noch Sex gehabt hätten. Richtig unnötig einfach. Und auch die Türen müssen auf sein. Deshalb ist an den Tagen wo meine Schwester oder so da ist mehr als leicht rummachen nie drin weil die würde es DIREKT Petzen weil sie ja kein eigenes Leben hat.

Bei meiner Freundin zuhause ist ihre Mutter das Problem. Die glaubt immernoch dass ihre Tochter Jungfrau wäre… wir lassen sie in dem Glauben weil ihr ganz wichtig ist bis zur Ehe damit zu warten und wenn meine Freundin oder ich nach mehr Zeit ohne dass sie zuhause ist fragen würden dann würde meine Freundin unnormal Stress zuhause bekommen und ich wahrscheinlich auch von ihrer Mutter Anschiss.

ja was sollen wir tun? Das ist absolut Scheisse irgendwie 😮‍💨

Familie, Freundschaft, Freundin, Liebe und Beziehung, Schwester
Was sagt ihr dazu?

Guten Abend

Ich und meine Freundin sind seit 4 Monaten zusammen und wir haben eine sehr schöne Beziehung wir sind beide 16 aber in letzter zeit hat sie nie richtig zeit für mich

Da habe ich das geschrieben:

Gut ok, ich wil echt nicht immer in jeder Minute dein Mittelpunkt sein oder nur immer mit dir zusammen kleben das wir Hobbys und Freizeit für uns haben ist sehr wichtig und sehr gut für uns beide weil es uns auch selber stärkt, was aber echt schade ist ein wenig das du zwischendurch nichg die Gelegenheit nutzt auch mal kurz zu fragen ob alles klar bei mir ist, es kommen immer nur:❤️❤️❤️ ist ja in Ordnung wenn man stress hat aber man kann glaube ich immer ein paar Wörter schreiben, oder allgemein fragen was machst du heute alles so, du weißt ja auch jetzt gerade was ich heute gemacht habe, ich fände es einfach schade wenn das zur Gewohnheit wird auch das mit dem weggehen für Stunden und nicht bescheid sagen, ich mache mir hier verdammt nochmal Sorgen um dich, warum? Weil ich dich liebe und du mir in jeder Situation des Lebens wichtig bist, und ich will das du es auch so empfindest ( das hört sich jetzt traurig an von mir aber) ich will auch das du mich mal fragst treffen oder wie die Lage ist oder allgemein, du sollst jetzt auch mal dir sachen in der beziehung bestimmen und nicht immer ich allein das möchte ich nicht mehr so gern, ich hoffe du verstehst mich ein wenig und weißt wie ich mich fühle Ich habe vollen Respekt auf deine Situation und wie du dein Leben Fürst und Verständnis wenn du mal keine Zeit hast oder mal nicht kannst, das weißt du...Ich will einfach nicht das du die interesse verlierst und irgendwann gar nicht mehr auf mich zurückkommst Denk vielleicht mal drüber nach, das ist mir verdammt nochmal wichtig mit dir Ich liebe dich!

Ihre Antwort:

Ja also wenn ich mal nicht schreibe, dann bin ich ja nicht am Handy. Das liegt dann da dran dass ich keine zeit habe aber wenn du dann schreibst was ich die ganze zeit mache oder wo ich war kommt das so rüber als wprdest du denken ich wäre am Handy und würde dich Ignorieren. Das mach ich aber nicht da ich ja keine Zeit habe. Klar ist das scheiße wenn wir nicht so viel schreiben, aber wir müssen ja auch nicht immer schreiben, weil wenn jemand mal keine Zeit hat dann ist das ja so. Bei mir ist das ja jetzt dir letzten tage so gewesen, aber was dran ändern kann ich nicht

Freundschaft, Mädchen, Frauen, Beziehungsprobleme, Freundin, Konflikt, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Problemlösung, Treffen, wenig Zeit
Kennt ihr dass irgendein schlimmes Ereignis einen irgendwann später wieder keine Ruhe lässt?

Hallo

ich gehe jetzt nicht ins Detail das würde den Rahmen sprengen, jedenfalls war da 2017 so eine Geschichte wo ich in ein Mädchen in meinem Freundeskreis (selbstverständlich unerwidert) verliebt war und dann durch eine Reihe von Streitereien der gesamte Freundeskreis der damals aus 6 Personen davon 3 Burschen und 3 Mädchen bestand zerstört wurde.

Ich selbst war nicht unschuldig an dieser Sache, ich war einer von mehreren die ihren Teil dazu beigetragen haben dass sich alle dann letztendlich gegenseitig gehasst haben, es war echt wie in einem schlechten Film, genau die klischeehafte Situation wo sich mehrere Jungen in ein Mädchen verlieben und zerstreiten.

Jedenfalls haben mich dann alle außer einem (mit dem ich eh noch in unregelmäßigen Kontakt bin) später blockiert.

Ich hätte mich gerne mit den anderen wieder versöhnt oder hätte gerne zumindest noch ein klärendes Gespräch gehabt bevor wir getrennter Wege gehen. Dazu kam es nicht und all das ließ mir mehrere Monate keine Ruhe da wir ja doch eine sehr schöne Zeit miteinander verbracht hatten die Jahre vorher.

Die anderen haben übrigens auch meines Wissens nach keinen Kontakt mehr.

Und ja, das ganze ist jetzt fast 5 Jahre her, wir waren damals alles pubertierende Teenager die nur Sex im Kopf hatten. (natürlich schon extrem dumm es sich mit Freunden zu verhauen wegen einem Mädchen dass eh nix von einem will, wir waren echt Vollidioten damals, heute weiß ich es besser)

Aber manchmal flammt das alles in meinem Kopf wieder auf, da denke ich zurück an diesen Sommer wo alles noch passte und dann den Herbst wo wir uns alle zerstritten haben und grüble darüber nach was geschehen wäre wenn wir uns nicht zerstritten hätten sondern noch befreundet wären.

Das komische ist halt echt dass das so viel Später noch immer immer mal wieder einem so durch den Kopf geht.

Mit einem von den Jungen (das war der der damals "gewonnen" hat und mit ihr etwas angefangen hat) bin ich eh wieder befreundet, der hat dann nachdem ihre Beziehung wenige Monate später vorbei war wieder Kontakt zu mir aufgenommen und wir waren wieder befreundet, jetzt sehen wir uns nur noch eher selten aber sind dennoch noch befreundet.

Jedenfalls war damals dass wo der gesamte Freundeskreis zerbrochen ist echt so eine Art Trauma meiner Jugend für mich. Noch heute wenn ich in dieser Gegend wo wir immer gemeinsam chillten oder ein Lagerfeuer machten usw. denke ich zurück an diese Zeit.

Kennt ihr dass das die Erinnerungen wieder so aufflackern später?

Ich würde es gerne schaffen irgendwie ein für alle male abzuschließen mit dem.

Ach ja und ein Tipp für alle: Riskiert/Zerstört keine Freundschaft weil ihr in die gleiche Person verliebt seit, sowas ist echt das dümmste.

Nostalgie, Freundschaft, Freunde, Psychologie, Erinnerung, Freundin, Hass, Jugend, Liebe und Beziehung, Streit, Trauma, verliebt, Jugendzeit
ist meine freundin eine narzisstin?

Hallo ich habe mich heute mit einer guten Freundin getroffen & bin gerade total traurig und frustriert nach unserem Treffen. Sie war zwar schon immer „anders“ aber ich habe mir nie Gedanken gemacht. Falls sich hier jmd auskennf würde ich mich wirklich freuen, wenn mir jemand helfen könnte. (jaja das ist keine diagnose oderso schon klar) Ich möchte sie einfach nachvollziehen können.

Also.

das was mich am meisten verletzt ist, dass sie meine Dinge, die ich sage als „schlecht“ hinstellt.

beispielsweise wenn ich ihr begeistert etwas zeige sagt sie „boha sowas guckst du noch an? Voll langweilig“ „Ja mir doch egal“

oder wenn ich neue schuhe habe „also sorry aber die haben mir ja noch nie gefallen“

und sie sagt auch manchmal gemeine dinge über unsere freundesgruppe

“ja ich würde es mit euch nicht aushalten, ihr seit mir schon nach einem abend zu anstrengend“ dann lache ich und sie so „nein, im ernst jetzt, ihr nervt dann echt“

dann sagt sie auch immer dass sie besser ist als alle & dass sie angst hat dass eine freundin von mir besser englisch spricht als sie. sie hat heute zu mir gesagt, dass die freundin echt schlecht englisch spricht & dass sie aber angst hatte dass die freundin besser ist. (die andere ist auch meine freundin?!)

und sie muss immer gegen das sein was ich sage & jeder muss ihr immer zuhören

dazu kommt noch dass sie unrealistische vorstellungen hat. sie will zb astronautin werden & sowas.

Freundschaft, Psychologie, Freundin, Liebe und Beziehung, Narzissmus
Warum schaffe ich es nicht, Freunde zu behalten?

In meinem Leben bauen sich immer wieder kleinere Freundschaften auf, aber halten die nie lange...

Meistens ist es einfach so, dass ich (W/18) zwischendurch mal eine Auszeit brauche. Z.B. hatte ich in der Vergangenheit einen Kumpel, der hat mich jeden Abend angerufen. Oft lief der Anruf dann auch die ganze Nacht durch und auch noch, wenn ich wieder aufgewacht bin. Das fand ich ehrlich gesagt schon etwas Creepy... Unser längstes Telefonat ging glaub ich mal etwa zwei Tage lang.

Jedenfalls halte ich so eine ständige Kontaktaufnahme einfach nicht durch. Das geht bei mir maximal ein paar Wochen gut und dann melde ich mich gar nicht mehr, bzw. ignoriere meine Freunde für eine gewisse Zeit. Dann nach einer Weile, wenn ich mich wieder erholt habe, melde ich mich wieder. Ich fühl mich dann meistens überfordert und will auf einmal allein sein und gleichzeitig will ich jemanden, der mich einfach umarmt...

Vor ein paar Monaten hab ich sogar mal ein Mädchen kennengelernt, sie ist etwas älter als ich, war aber super nett. Wir haben uns ein paar mal im Café verabredet und vor einer Weile hat sie mich mit auf eine Party genommen. Das ging für mich leider nicht so gut aus. Im einen Moment war noch alles gut, ich hab ein einziges Bier getrunken und dann waren wir kurz draußen und da hab ich gemerkt, dass mein chronischer Tinnitus auf einmal ganz laut war. Danach ging es mir einfach dreckig, ich hab kaum noch auf sie und die anderen reagiert und bin dann nach Hause. Seit dem glaub ich, will sie mich nicht mehr sehen... Sie hat mich auch nicht mehr zu den anderen Partys eingeladen, auf denen sie war und auch zu sonst nichts...

Jedenfalls schaffe ich es einfach nicht, Freundschaften zu halten... Mein bester Kumpel, hat mich vor einer Weile einfach geghosted. Am einen Abend reden wir noch darüber, dass wir uns mal treffen wollen und ab dem nächsten Morgen nichts mehr. Ich vermisse ihn. Mit ihm konnt ich einfach über alles reden. Ich dachte wir beide können miteinander über alles reden, wir haben z.B. beide jahrelanges Mobbing hinter uns gehabt, aber da hab ich mich wohl getäuscht. Keine Ahnung, was ich schon wieder falsch gemacht hab. Wenn ich aufgeregt bin, dann erzähl ich immer sehr schnell sehr viel. Ich hab ihn so oft gefragt, ob ich nerve, aber er meinte immer, er würde mir gern zu hören. War dann wohl nicht die Wahrheit. Wahrscheinlich kotze ich mich auch deswegen immer hier auf gf über alles aus...

Was kann ich machen, dass meine Freundschaften endlich mal halten? Ich hatte noch nie einen besten Freund oder eine beste Freundin... Ich will doch einfach nur jemanden, mit dem ich reden kann und der mich in den Arm nimmt und bei dem ich mich auch mal so richtig ausheulen kann. Mit dem man vieles gemeinsam plant und der einem halt gibt, wenn es andere nicht tuhen...

Mobbing, Schule, Freundschaft, Freunde, Psychologie, beste Freundin, freunde finden, Freundin, freundschaften schließen, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Psyche, psychisch, Vertrauen, ghosting, mentale gesundheit
Introvertiert auf der Suche nach einer Frau/Freundin?

Hallo Leute,

wie der Titel schon sagt bin ich auf der Suche nach einer Freundin und habe dabei "schwierigkeiten".
Erstmal zu meiner Person:
Ich bin 23 Jahre alt und beruflich Anlagenmechaniker, bin groß, sportlich und sehe gut aus. Bin auch sozial recht kompetent, also ich habe keine Probleme Frauen anzusprechen oder Gespräche zu führen etc.

Die zwei einzigen Probleme sind folgende:
Ich wohne sehr ländlich und seit 2-3 Jahren bin ich extrem Introvertiert.
Bei uns herrscht zusätzlich also sowieso schon "Frauenmangel" und es ist schwierig jemanden kennenzulernen ohne ständig auf suche zu sein.
Ich gehe aber, im Gegensatz zu früheren Zeiten, selten in die "Stadt", gründe dafür sind hauptsächlich das ich keinen Alkohol trinke und absolut nicht gerne Feiere, in Clubs gehe oder ähnliches. Ist einfach nicht mein Ding. Ich bin jedoch kein Stubenhocker,
gehe einigen Hobbys nach, bin oft mit meiner Familie zusammen oder mit einem meiner wenigen Freunde. Doch bei all dem ist es nunmal schwierig jemanden kennenzulernen.
Wenn ich mich dann mal zwinge wegzugehen um vielleicht eine zu treffen ist meistens bei uns wirklich tote Hose.
Früher war mir das relativ egal, seit einiger Zeit steigt das Bedürfnis aber stark an eine Person an meiner Seite zu haben und auch meine immer älter werdenden Großeltern würden sich wünschen wenn ich mal eine Freundin zum Essen bringe.

Bei meinen Hobbys werde ich nicht erfolgreich, in meinem Fitness sowie Boxstudio sind einfach ums verrecken keine Frauen, warum auch immer.
Und weggehen ist bei mir nunmal eher selten.

Deshalb frage ich mich, wie habt ihr eure Freundin/Frau kennengelernt? Und was würdet ihr mir empfehlen?
Soll ich einfach weiter auf den Zufall hoffen/warten?
Tinder etc. ist für mich auch eher nichts, bin da sehr inaktiv und mag chatten nicht, außerdem suche ich eine Frau um mir eine Zukunft aufzubauen und weniger eine kurzzeitige Sache.

Grüße und danke für eure Antworten


Liebe, Freundschaft, Psychologie, Beziehungsprobleme, Freundin, Introvertiert, Liebe und Beziehung, Soziales
Ich weiß einfach nicht mehr weiter?

Erstmal Hi :)

Ich wollte das jetzt einfach nur mal loswerden und habe mir einen FakeAccount erstellt-logisch :D

Fangen wir mal an.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter

Ich kann von mir aus sagen, das ich kein schlecht aussehender Typ bin, Ich bin sportlich, Trainiert, habe einen Spitzen Abschluss mit sehr guten Noten und stehe mit beiden Beinen im Leben, Ich bin Charmant und weiß, wie man mit Frauen umzugehen hat.

Warum weiß ich aber nicht mehr weiter?

Ich hatte in meinem Leben so viele Möglichkeiten, Damen mit ins Bett zu begleiten, ich hatte in meinem Leben so viele Möglichkeiten, eine verdammt gute Beziehung einzugehen, die für ewig halten würde (Ich habe sogar vor einem jahr, eine Beziehung aufgegeben, eine Frau, die ich so geliebt habe und heute noch liebe, aber die angst hatte, dass es bald soweit kommt, dass wir es treiben.), ich hatte so viele Möglichkeiten einfach... Und all dies, nur wegen meinem Genitalbereich.
Er ist einfach, nicht gutbestückt.
Ich habe keinen MikroPenis, so ist es nicht, aber er liegt unterm Durchschnitt.

Viele werden mir jetzt wahrscheinlich sagen, dass viele Frauen, nicht nur darauf achten und in einer gesunden Beziehung, sowas keinen Wert hat - Ich weiß, ich bin nicht auf den Kopf gefallen :P
Aber ich kann das einfach nicht, ich bin jetzt 22 und habe einige Penise gesehen, mal in der Umkleidekabine mit den jungs oder wenn wir zusammen, in der Duschkabine, nach dem Trainig, geduscht haben.
Durch erzählungen gehört, wie groß deren ist´, durch Frauen gehört, wie lang der, von ihrem Ex war und und und.
Leider war ich immer, in der letzten Reihe.

Ich werde in meinem Leben, niemals Sex haben oder eine Beziehung eingehen, weil ich das aus diesem Grund nicht kann, selbst wenn, die Frau das eingehen würde und sie das wirklich, zu 100% nicht interessieren würde, könnte ich das trotzdem nicht, ich wäre einfach nicht zufrieden und nicht glücklich, ich würde mich das ganze nicht mal trauen..

Ich weiß, ich bin nicht alleine da draußen und es geht vielen so, die es aber nicht interessiert und trotzdem, die ganzen Sachen eingehen, die ich oben erwähnt habe.
Ich weiß, dass jetzt niemand, hier in den Kommentaren einen zauberspruch raushaut und ich 20cm dazubekomme XD
Das ganze zerfrisst mich innerlich, allein der Gedanke, das ich niemals GV haben werde und jemals wieder, eine Freundin haben werde.
Ich weiß selber nicht mal, warum ich das ganze überhaupt geschrieben habe und ob sich das jemand, bis hierhin gelesen hat.

ABER es hat mir gut getan, darüber zu sprechen, weil ich mit niemanden darüber sprechen kann und es auch NIEMALS werde.
Ich danke dir, genau DIR, dass du mir zugehört hast und mir deine Zeit geschenkt hast.

Passt einfach auf euch auf...

Liebe, Leben, Freundschaft, Trauer, Beziehung, Freundin, Geschlechtsteil, Geschlechtsverkehr, Liebe und Beziehung, Zweifel, Warum

Meistgelesene Fragen zum Thema Freundin