Fernbeziehung?

Guten Morgen brauche euren Rat es lief estwas besser bei mir und meiner Freundin hatte ihr gesagt kotz dich aus tat sie ,OK war froh drüber und nach hin und her schreiben Kamm gestern diese Nachricht

Wie soll man ohne ein Ende ihn Sicht die Kraft haben weiter dran zu arbeiten .

Nun wäre unser WE gekommen lässt sie ausfallen telen möchte sie nicht und das unser nächstes WE wird auch nicht kommen bitte dringend mal ein ehrlichen Rat .

Meine Fehler die sie meind

Zicken , frei Raum , nicht respektiere was sie ruhe braucht und Erholung und das ich Mist Verlust nicht klar komme was stimmt

Nachricht:

Ihre nachricht

Wünsche auch einen schönen Guten Abend und später eine schöne Gute Nacht 🌙💤 

Bin noch beim Sommerfest Alles super hier ..

Erstmal lassen wir das zweimal schreiben Abend und Morgens 

Ich sagte ja das wird erstmal mit Scheiben so weiter gehen und schauen wie es dann wird .

Es muss sich einiges ändern und es sollte nicht nur gesagt werden sondern auch durch gezogen werden.

Und sofort kann man das nicht abstellen das sagte ich es muss intensiv dran gearbeitete werden.

Ich habe dir die ganze Zeit gesagt was mich nervt nur du hast es nicht verstanden oder wolltest es nicht verstehen.

Wünsche nun einen schönen Abend und gleich eine schöne Gute Nacht 🌜 Schlaf gut und schöne Träume 😘😘 bis morgen 😘 Love you 💋

Was sagt ihr dazu ?

Wie sollte man nun reagieren schlage mir schon die ganze Nacht um die Ohren

Macht es noch Sinn oder will sie mich nur warm halten will sie mich testen und und und

Klar habe ich ihn den letzten Wochen Fehler gemacht stehe ich zu sagte ihr Stelle ich ab aber nun jeder Brauch bei sowas ein Ziel oder ein Ende ihn Sicht und beides sehr ich nicht nach der Nachricht . Sie hat aber über all unsere Fotos drinnen

Liebeskummer, Gefühle, Trennung, Beziehungsprobleme, Partnerschaft, Streit
Ist es normal, dass man sich mit seinem Bruder schlägt?

Mein kleiner Bruder und ich hatten eine schwierige Beziehung, die von häufigen Streitigkeiten und Kämpfen geprägt war. Schon von klein auf schienen wir ständig in Konflikte verwickelt zu sein. Es war, als ob wir ständig um etwas wetteiferten, sei es um die Aufmerksamkeit unserer Eltern, Spielzeug oder einfach nur um die Oberhand in alltäglichen Situationen zu gewinnen.

Besonders mein kleiner Bruder hatte ein starkes Bedürfnis, sich mit mir zu messen. Er sah mich oft als seinen Hauptgegner, jemanden, den er überwinden wollte. Diese Rivalität führte zu vielen körperlichen Auseinandersetzungen, bei denen es nicht selten zu Schlägen kam. Unsere Kämpfe waren intensiv und hinterließen oft nicht nur körperliche, sondern auch emotionale Spuren.

Trotz dieser ständigen Auseinandersetzungen hatten wir auch Momente des Friedens und der Freundschaft. Es gab Zeiten, in denen wir gut miteinander auskamen und sogar zusammenarbeiteten. In diesen Momenten zeigte mein Bruder seine guten Seiten – seine Loyalität, seinen Mut und seine Fähigkeit, Spaß zu haben.

Leider überwogen oft die negativen Seiten. Mein Bruder konnte sehr stur und aggressiv sein, was unsere Beziehung zusätzlich belastete. Seine schlechten Eigenschaften machten es schwierig, eine dauerhafte positive Verbindung aufzubauen.

Insgesamt war unsere Beziehung eine Mischung aus Konkurrenz, Konflikten.

Normal 75%
nein 25%
Liebe, Gesundheit, Männer, Beziehung, Trennung, Gewalt, Psychologie, Beziehungsprobleme, Bruder, Familienprobleme, Jungs, Partnerschaft, Streit
Tipps Beziehung?

So hallo erstmal.
Es geht um meinen Partner und mich. Wir waren 5 Wochen getrennt. Wir sind seit fast 3 Monaten wieder zusammen und machen eine schwere Phase durch. Ich hatte einen one Night stand während wir getrennt waren. Ich wusste nicht wie ich mit dem Schmerz umgehen soll. dachte, ich könnte mich ablenken, dass es nicht mehr so weh tun würde, da ich dachte, dass wir nie wieder zusammenkommen. Wir haben mehrmals über dieses ganze Thema gesprochen. Er wollte Details über das, was passiert ist, den Namen des Mannes, dass ich ihm auch gab jedoch ist das Problem, dass er mit diesem Thema nicht klarkommt, dass ich einen One Night Stand hatte. Mir es jeden Tag vorhält. Das ich mich ja getrennt habe und zu einem anderen gerannt bin mich Vögel lassen habe ich sei eine Schlxmpe. Er sagte, er könne besser damit umgehen, wenn er jedes Detail kennen würde. Jedoch habe ich ein, zwei Details ausgelassen und ihm jedes Mal gesagt, dass er alles wüsste, weil es mir einfach unangenehm war und ich das verdrängen wollte, da es mir nach dem One Night Stand viel schlechter ging, als ich zuvor erwartet hatte.
der One Night Stand war nicht geplant. Ich hatte mich mit diesem Mann getroffen und wir haben uns gut verstanden und ich hab mich gesehen und begehrt gefühlt, wo es dann am Ende dazu kam von meiner Seite aus jedoch habe ich meinem Partner belogen und habe ihm nicht alles oder jedes Detail direkt gesagt, da ich Angst hatte, wie er reagieren würde. Das führte zu einem Streit, wo ich ihm sagte, dass ich ihn belogen habe und ihm nicht alles gesagt habe. Jedoch standen wir dann kurz vor der Trennung und haben uns getroffen, und ich habe ihm alles detailliert gesagt. Jedoch kam mir das alles viel länger nach der Trennung vor, wobei es nur zehn Tage später waren. Ich sagte damals, es wären drei Wochen gewesen und als ich heute nach schaute, wären wir am telefonieren waren, kam raus, dass es nur zehn Tage waren da. Daraufhin sagte er, ich hätte ihn wieder angelogen und wieder enttäuscht, was überhaupt nicht meine Absicht war sondern ich wollte das ganze Thema einfach nur verdrängen. Jedoch kann ich mit diesem Thema nicht abschließen, da er jeden Tag wieder dieses Thema erläutert oder besprechen möchte und mir sagt er würde mir die Geschichte nicht glauben, obwohl ich ihm selbst den Namen von dem Mann gegeben habe, den er verlangte ich hab ihm daraufhin geschrieben meinem One Night Stand, dass mein Exfreund sich mit ihm treffen eventuell möchte oder mit ihm sprechen möchte um herauszufinden, ob das stimmt was ich sage. Ich habe ihm daraufhin wie gesagt den Namen gegeben und ihm selbst den Chat zwischen uns gezeigt, damit er sieht, dass ich nichts zu verbergen mehr habe.

ich möchte das er mir wieder vertrauen kann

ich bereue diesen one Night Stand.
wir waren getrennt aber er fühlt sich betrogen. Aber es kam keinerlei Interesse oder ein Zeichen das wir wieder zusammen kommen könnten. Ich will mich da auch nicht rausreden ich weiß das ich in keinsterweise richtig gehandelt habe. Ich weiß das ich gelogen habe aus Angst. Das ich ihn verliere weil ich noch nie zuvor so geliebt habe…..

Tipps, Liebeskummer, Gefühle, Lösung, Beziehung, Sex, Trennung, Beziehungsprobleme, Partnerschaft, Streit, Trennungsschmerz, Vertrauen, Rat
Wie soll ich mich verhalten?

Vorab: Mir ist bewusst, wie kindisch und ungesund mein Verhalten ist und dass ich diesbezüglich etwas ändern muss.

Nämlich befinde ich mich noch frisch im Liebeskummer, nachdem sich mein Freund vor fast 3 Wochen ganz plötzlich von mir getrennt hat (für mehr Details habe ich dazu hier bereits dutzende Beiträge verfasst). Den Trennungsumständen nach zu urteilen sollte ich aus Vernunft eigentlich über gar keine Kontaktmöglichkeit mehr verfügen. Weil man in meiner Situation leider nur sehr schwer rational denken und handeln kann, besitzen wir jeweils noch unseren Chat, haben ihn seit der Trennung allerdings nicht mehr genutzt- zumindest nicht für den Austausch.

Ich hingegen habe in meinen schwächsten Momenten bisher 2x irgendwelche Liebesbekundungen hineingetippt, ohne die Intuition, sie tatsächlich zu versenden, sondern einfach nur aus dummer Gefühlsduselei (es gibt auch Phasen, wo ich mich erwachsen verhalte).

Ausgerechnet als ich es beim weiteren Mal gemacht habe, wurde ich von ihm "erwischt". Sobald ich entdeckte, dass er online war, beendete ich den Kinderkram sofort und ging offline, aus Angst, er könnte das mitbekommen haben, was eben der Fall war, weil er mit 3 Fragezeichen reagierte, nachdem ich eben nicht fortgefahren habe und WhatsApp verließ. Mittlerweile hat er die Nachricht gelöscht und uch fühle mich ertappt. Dummheit wird even bestraft.

Ich habe wohl daraus gelernt, aber was soll ich jetzt tun. Gar nichts?

Liebeskummer, Gefühle, Trennung, WhatsApp
Mit den Schwiegereltern im gleichen Haus leben - ja oder nein?

Meine Schwiegereltern haben ein großes Grundstück, auf dem zwei Häuser stehen. In einem Haus leben meine Schwiegereltern und mein Schwager und seine Frau. Das Haus gleich daneben (hängt praktisch zusammen) ist gerade frei geworden, weshalb meinem Mann (28) und mir (27) angeboten wurde, dort einzuziehen.

Bis auf die Renovierungsarbeiten, die zu machen wären, habe ich jedoch folgende Bedenken: Ich verstehe mich zwar gut mit allen, jedoch habe ich Angst, dass das Zusammenleben anstrengend werden könnte. Wir sind sehr verschieden. Während ich sehr introvertiert bin und gerne alleine oder zu zweit meine Ruhe habe, sind sowohl meine Schwiegereltern, als auch Schwager und Schwägerin sehr extrovertiert, laden gefühlt jeden zweiten Abend Leute ein, grillen jedes Wochenende mit der ganzen Verwandschaft oder Freunde und sitzen sehr oft zusammen und trinken Bier. Ich kann mir vorstellen, dass wir deshalb ständig Leute im Garten (der zusammenhängt) haben werden und dass ich ständig eingeladen werde.

Ich befürchte, dass sie beleidigt sein werden, wenn ich nicht oft dabei bin oder mich zu oft isoliere, weil sie dass auch nicht gewohnt sind. Sie fanden meine Idee, unsere Gärten durch Pflanzen oder einen Zaun zu trennen, schon sehr abwegig. Ich habe große Angst, dass das für mich zu viel wird. Dass es zu Streit kommt. Andererseits würden wir hier keine Miete bezahlen, weshalb es natürlich praktisch wäre.

Habt ihr Erfahrungen? Wie würdet ihr entscheiden? Bin für Fragen offen, falls was unklar ist.

Liebe, Kinder, Mutter, Wohnung, Angst, Beziehung, Trennung, Eltern, Psychologie, Ehe, Familienprobleme, Partnerschaft, Schwiegereltern, Schwiegermutter, Streit
Freund nimmt keinen Urlaub für mich?

Ich (24) fahre wahnsinnig gerne ans Meer, dass ganze Jahr über freue ich mich darauf, und dass weiß mein Freund (25) auch. Letztes Jahr waren wir nur drei Tage an der Ostsee, weil mein Freund als Student nicht genug Geld für einen längeren/teureren Urlaub hatte. Das Jahr davor waren wir gar nicht im Urlaub, weil er er in den Semesterferien gearbeitet hat und ihm auch das Geld fehlte.

Dieses Jahr hat er einen gut bezahlten Vollzeitjob und ich habe gehofft, dass wir eine Woche ans Meer fahren, doch er hat keinen Urlaub mehr. Zwei Wochen seines Urlaubs hat er für einen Trip nach Bali mit seinen Freunden verplant, eine weitere Woche ist für die Weihnachtsferien reserviert und die restlichen fünf Tage will er sich für Notfälle oder Brückentage aufbewahren. Ich habe ihn gefragt, ob er zumindest einen oder zwei Tage frei nimmt, damit wir ein verlängertes Wochenende irgendwo Urlaub machen können, aber er will sich im Sommer nicht frei nehmen.

Ich war etwas enttäuscht, was er mir auch angesehen hat, habe es aber akzeptiert. Nun ist er aber genervt von mir, weil ich überhaupt die Erwartung hatte, dass er sich für mich frei nehmen muss und wir in den Urlaub fahren. Ich hätte zu viele Erwartungen und es ist nicht selbstverständlich, dass mann seinen Urlaub für die Freundin nehmen muss. Ich verstehe gerade nicht mehr, ob ich wirklich etwas falsch gemacht habe, weil ich gerne in den Urlaub gefahren wäre. Wie seht ihr das? Wie regelt ihr das in der Beziehung?

Urlaub, Männer, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Frauen, Sex, Trennung, Beziehungsprobleme, Eifersucht, Freundin, Jungs, Partnerschaft, Streit, Crush
Die Ex weiss nicht, was sie will (inkl Fremdgehen mit mir)?

Meine Ex hatte aus dem Nichts schluss gemacht. Ist dann mit einem Typen zusammengekommen und nach 4 Monaten hat sie sich plötzlich bei mir gemeldet um sich zu entschuldigen, reden und die letzten Sachen zu übergeben.

ich liebe sie immernoch.

das Treffen verlief unglaublich. Wir haben über 9 Stunden geredet, bis tief in die Nacht und haben uns zum Abschied umarmt. Sehr lange. Es kam zu einem Kuss. Das wiederholte sich und ich schlief dort. Es kam auch zu Sex… auf was wir beide nicht stolz sind.

für mich war es der schönste Abend/Nacht meines Lebens. Eine Woche später haben wir uns nochmals getroffen. Um zu reden, weil von ihrer Seite doch plötzlich wieder im Raum stand, dass wir wieder zusammenkommen. Ich bin auch fest davon ausgegangen, dass sie noch Gefühle für mich hat.

beim zweiten Treffen meinte sie jedoch, dass ich perfekt für sie wäre und sie mich lieben will. Aber die LiebesGefühle einfach nicht wieder da sind. Sie verspürt aber eine Verbundenheit und Vertrautheit, die nicht mormal ist und wir hatten auch an diesem Abend eine schöne Zeit miteinander.

sie ist von ihrem Freundd in zwischenzeit getrennt. Sie braucht jetzt aber Zeit, um zu überlegen, ob sie es nochmals mit mir probieren will.

was meint ihr? Kann das wieder klappen? Können die Gefühle wieder kommen? Wir haben eine Connection die nicht normal ist und ich weiss auch, dass sie mich als Mensch eigentlich niemals verlieren will.

ich sie natürlich auch nicht.

Männer, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Frauen, Sex, Trennung, Beziehungsprobleme, Eifersucht, Ex, Ex-Freundin, Fremdgehen, Freundin, Jungs, Partnerschaft, Streit, Crush
Open Air Kino fürs erste Date?

Heyy ich M18 bin in meine Tanzpartnerin W20. Wir kennen uns vom Tanzkurs aus, da ich damals gefragt wurde von meinem Tanzlehrer, ob ich mit ihr tanzen möchte, da ihr Freund und ehemaliger Tanzpartner Schluss gemacht hat. Wir verstehen uns eigentlich echt gut, haben beide die selber Lieblingsfarbe, mögen beide Doctor Who bzw. generell Sci-Fi, gehen gerne wandern...

Wir waren letztens mal zusammen Eis essen nach dem Tanzen und haben ein bisschen geredet bzw. sie allerdings mehr, da ich ab und zu so Momente/Tage habe an denen ich nicht wirklich viel rede. Waren dann diese Woche auch mal zusammen auf dem Kirchplatz tanzen, da dort eine After Work Party war von der Tanzschule aus. Haben uns dann ein wenig über Filme und Bücher unterhalten und sie meinte das sie noch nie "Mamma Mia" gesehen hat.

Bei uns in der Nähe gibt es im Sommer ein Open Air Kino und sie spielen dort tatsächlich auch "Mamma Mia". Man kann dort seine Picknick Decke mitbringen und ein paar Snacks oder diese dort kaufen und schaut dann Abends den Film Open Air bei einem Schloss.

Denkt ihr die Idee wäre für ein Treffen oder ein "Date" geeignet, da wir halt noch nicht so viel zusammen gemacht haben. Bin mir bei sowas leider immer ein wenig unsicher, da meine letzte Beziehung nun ein Jahr zurück liegt und sich jemand eingemischt hat und er mit ihr dann zusammen kam... Ich bin dadurch leider immer ein wenig verunsichert 😅🙈

Ich weiß halt allerdings nicht, ob sie wieder einen Freund hat 🤷🏻‍♂️ Zudem sehen wir uns diese Woche nicht, da sie nächste Woche Montag eine Prüfung vom Studium hat. Sehen uns wahrscheinlich dann erst frühestens nächste Woche Samstag...

Habt ihr vielleicht auch einen kleinen Tipp, wie ich sie fragen könnte?

Schon mal vielen lieben Dank 🤗🥰

Musik, Männer, Film, Kino, Date, Mädchen, Liebeskummer, Musical, Gefühle, Frauen, Beziehung, Sex, Trennung, Kuss, Beziehungsprobleme, Freundin, Jungs, Partnerschaft, Streit, Treffen, Crush, Treffen mit Mädchen
Mein Partner hält sich nicht an Abmachung, und sieht keine Schuld?

Hallo zusammen,

mein Freund mit dem ich seit 11 Jahren zusammen bin (wir sind beide 31 Jahre alt) , hält sich nicht an Abmachung.

Da sein Bruder 20 min von uns entfernt wohnt , schläft er am Wochenende ab und zu dort damit sie etwas trinken Können (versteh ich voll und ganz).

Ich habe halt gesagt auf Dauer möchte ich dass nicht, dass er immer woanders schläft. Er hat dann auch gesagt Oke versteh ich , wir haben dann gesagt er kann solange immer bleiben wie er will aber nach Hause soll er kommen (oder sie trinken auch Mal was bei uns Zuhause in der Nähe , oder einfach mal auch ganichts ).

Nun hat mein Partner Urlaub seit Montag , und gestern meinte er ich bin so kaputt ist aber dann ne Motorrad Tour machen gegangen mit seinem Bruder ,und meldete sich denn ganzen Tag nicht. Abends dann um 18 Uhr die Nachricht"ich schlafe heute bei meinem Bruder wir trinken etwas, und schauen dann Film oder so ... !"

Heute schreibt er mach nicht so , des ist mein Bruder wie Zuhause und hat keine Einsicht. Ich bin echt traurig weil ich mich schon einmal von ihm getrennt hatte, und er mir versichert hat dass er sich geändert hat.

Ich bin enttäuscht und verletzt und weiß nicht wie ich reagieren soll , aber am liebsten würde ich schon wieder den Schluss Strich ziehen .

Als wir letzen im Bett lagen und er sagt kratz mich bitte am Rücken , und ich total kaputt war vom Tag . Sagte ich nein ich bin voll kaputt sorry , meinte er aufbrausend "wie willst du mir eine gute frau sein , wenn du mir nicht mal den Rücken kratzen kannst ". ..

Freue mich auf eure Antworten 💗

Männer, Liebeskummer, Gefühle, Frauen, Trennung, Beziehungsprobleme, Partnerschaft, Streit
Ich habe meinen Freund unabsichtlich verletzt?

Hallo !

In letzter Zeit habe ich meinen Freund sehr verletzt.Es war aber keine Absicht und ich habe es nicht mal wirklich gemerkt....

Beispielsweise habe ich ihm gesagt,was denn eigentlich passieren würde, wenn mir was passieren würde und er nicht ans Telefon gehen würde, da ihm seine Eltern immer das Handy abnehmen oder Sperren reinmachen.

Oder als ich ihm geschrieben habe, dass ich vielleicht überlege Schluss zu machen weil er mich nie anruft, aber er konnte wegen den Sperren ja nichts dafür, nur zu dieser Zeit habe ich das mit der Sperren nicht ganz gecheckt.

Ich habe ihn damit einfach sehr verletzt und verstehe warum er mich nicht mehr so liebt.

Er war zwar auch sehr gemein und gefühlslos während dem Streit zu mir, aber seine ganze Trauer hat sich aufgeschoben und in Wut verwandelt, wofür ich viel Verständnis habe.

Ich kann meine Liebe zu ihm überhaupt nicht beschreiben und es tut richtig weh zu wissen dass ich ihn so verletzt habe.

Da ich ihn bei einer Sache getröstet habe sind wir zum Glück 20 Minuten nachdem er Schluss gemacht hat wieder zusammengekommen.

Nur meint er jetzt nur noch dass mich lieb hat und sagt er weiß nicht ob er mich noch liebt was mich richtig verletzt und ich bin echt verzweifelt, dass er wieder Schluss macht weil er sagt er liebt mich nicht.

Wie bekomme ich seine Liebe zurück?

Ich habe mir beispielsweise überlegt in in seiner Schule in der Pause zu überraschen und ihm sein lieblingsessen vorbeizubringen oder so, wo ich mir sicher bin dass es ihm gefallen würde.

Nur wohnen wir 200 km auseinander und die Hinfahrt dauert mindestens zwei Stunden.

Ich möchte wirklich alles dafür tun dass unsere Beziehung wieder so schön wird wie früher und seine Liebe zurückzubekommen.

Hat irgendjemand Tipps oder Erfahrungen.Jungs ticken ja auch etwas anderes als Mädchen.Oder wie ich ihn aufbauen kann.

Ich brauche wirklich dringend Hilfe und würde mich super über hilfreiche Antworten freuen 🩷🩷🩷

Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Trennung, Beziehungsprobleme, Eifersucht, Erste Liebe, Fernbeziehung, Freundin, Jungs, Partnerschaft, Streit, streiten, Crush
Beziehung retten und entschuldigen?

Ich habe meinen Freund sehr unter Druck gesetzt,da er selten Telefonieren durfe(er hat, aber ich dachte die beginnt erst um 21 Uhr und dachte dann immer er ruft mit Absicht nicht an) wir haben uns zu diesem Zeitpunkt schon über einen Monat nicht gesehen habe.

In dieser Zeit war ich oft krank und mir ging es sehr schlecht.Ich wollte ihn unbedingt wieder sehen und habe ihn deswegen viel Druck gemacht.Ich weiß es war faltsch und es tut mir unendlich Leid,da ich ihn so sehr liebe und mir jetzt erst nach 2Wochen Streit und Verzweiflung klar geworden ist was ich genau faltsch gemacht habe. Ich habe natürlich auch angeboten, dass ich zu ihm kommen kann aber er hat gemeint seine Eltern werden sonst sauer.

Wir führen eine Fernbeziehung (eine Stunde mit dem ICE)und das hat die Bezieznicht gerade leicht gemacht.

Alles was ich bis jetzt gesagt habe war ziemlich unüberlegt und das meiste hat es noch schlimmer gemacht ich habe vor ihn persönlich zu Besuch und mich so bei ihm zu entschuldigen.

Der Text soll sein Herz berühren so das er die Liebe zwischen uns wieder spürt und merkt,dass es mir wirklich extrem Leid tut.

Vor dem Streit war unsere Beziehung immer sehr harmonisch und er hat mich immer sehr geliebt.

Würdet ihr nochwas hinzufügen?

Ich weiß, dass mein Besuch unerwartet ist, aber ich wollte dir persönlich zeigen, wie unermesslich viel mir unsere Beziehung bedeutet. Es tut mir leid – mehr, als Worte je ausdrücken könnten. Die Zeit, die ich ohne dich verbracht habe, war eine Zeit intensiven Nachdenkens über mein Verhalten und darüber, wie tief ich dich verletzt habe.

Es bricht mir das Herz zu wissen, wie sehr ich dir Kummer bereitet habe. Jede einzelne Fehlentscheidung, die ich unüberlegt getroffen habe, wiegt schwer auf mir. Ich habe erkannt, wie meine Fehler unsere Beziehung belastet haben und dass es nie meine Absicht war, dich zu verletzen oder dir Druck zu machen. Ich bereue alles zutiefst und wünsche mir nichts sehnlicher, als die Zeit zurückzudrehen und alles ungeschehen zu machen.

Ich erinnere mich daran, wie du mich immer wieder küssen wolltest und ich meine Lippen zusammengepresst habe, aus Angst, dass du mich verletzen und dich von mir trennen würdest. Nun ist genau das eingetreten, was ich damals so fürchtete, und es tut mir unendlich leid. Es schmerzt mich zu wissen, dass meine Ängste und Unsicherheiten uns nun an diesen Punkt gebracht haben.

Die Liebe, die ich für dich empfinde, ist tief und aufrichtig. Unsere Verbindung ist etwas Wunderschönes und Einzigartiges. Sie ist mehr als nur Erinnerungen – es ist eine lebendige, spürbare Verbindung, die immer noch in unseren Herzen besteht. Mein Herz schlägt nur für dich, und diese Liebe wird niemals erlöschen. Auch wenn du durch unsere Probleme verunsichert bist und Angst hast, erneut eine Beziehung einzugehen, glaube ich fest daran, dass die Liebe zwischen uns stark und real ist.

Ich denke an den Moment zurück, als wir das erste Mal im Kino waren und du mich in deinen Armen gehalten hast – es war der Beginn von etwas ganz Besonderem.Damals wusste ich nicht,was das für ein Gefühl war.Ich dachte ich bin müde,aber nein es war Liebe.Ich erinnere mich an das erste Mal, als du mich geküsst hast, obwohl ich unsicher war, und wie sanft und geduldig du mit mir warst. Solche Augenblicke haben uns immer näher zusammengebracht und zeigen, wie tief unsere Verbindung ist.

Am Mittwochabend hast du mir gesagt, dass ich dir auch mal Rosen kaufen und um dich kämpfen soll. Genau das tue ich jetzt. Diese Blumen und dein Lieblingsessen, die ich dir mitgebracht habe, sind nicht nur eine Entschuldigung, sondern auch ein Symbol meiner tiefen und unaufhörlichen Liebe für dich. Ich weiß, dass ich dich mehr hätte respektieren sollen, und dafür entschuldige ich mich aufrichtig.

Vielleicht könnten wir heute bei dem Starbucks etwas trinken gehen, wo wir uns zum ersten Mal getroffen haben. Wenn es heute wegen deiner Eltern nicht möglich ist, können wir das auch an einem anderen Tag nachholen. Dort können wir wie du es Vorgeschlagen hast uns nochmal neu kennenlernen.

Unsere Liebe war der Beginn von etwas ganz Besonderem, und ich bin davon überzeugt, dass dieses Band zwischen uns niemals erlischt. Auch wenn es sich manchmal nicht so stark anfühlt und wir uns oft vermissen, glaube ich daran, dass unser Band stark und unzerstörbar ist.In den dunkelsten und traurigsten Momenten in denen wir uns alleine und verzweifelt fühlen wird dieses Band immer Trost spenden,selbst wenn es uns gerade nicht möglich ist miteinander zu reden.Wir sind trotzdem miteinander verbunden und meine Gedanken und mein Herz ist immer bei dir.

Die Erinnerungen an unsere gemeinsamen Nächte voller Liebe und die Abenteuer, die wir zusammen erlebt haben, wie im Legoland Achterbahn zu fahren, sind für mich unvergesslich. Diese Momente haben uns zusammengeschweißt und zeigen, wie stark unsere Verbindung ist.

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir zuzuhören

Wir sind Teenager also bitte keine Kommentare,dass das in unserem Alter nicht klappt

Männer, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Frauen, Sex, Trennung, Beziehungsprobleme, Eifersucht, Ex, Fernbeziehung, Fremdgehen, Freundin, Jungs, Partnerschaft, Streit, streiten, Crush
Wir würdet ihr darauf reagieren?

Wenn eure Freundin,die ihr sehr geliebt habt euch unter Druck gesetzt hätte und euch verletzt hätte und ihr immer Ärger auf euch genommen hättet um sie glücklich zu machen.Und sie an eure Schule kommt vor euch auf die Knie geht mit Blumen und euren Lieblingssüßigkeiten und euch das sagen würde.

Was wäre eure Reaktion?

Hallo .....,

ich weiß, dass mein Besuch unerwartet ist, aber ich wollte dir persönlich zeigen, wie viel mir unsere Beziehung bedeutet. Es tut mir unendlich leid, wie ich dich verletzt habe. Ich habe die Zeit genutzt, um über alles nachzudenken und mir ist klar geworden, wie sehr ich dich verletzt habe und mit was ich dich verletzt habe.

Es schmerzt mich zutiefst zu wissen, dass ich dich durch mein unfaires Verhalten so verletzt habe. Ich habe erkannt, welche Fehler ich gemacht habe und wie diese unsere Beziehung belastet haben. Es war nie meine Absicht, dich unter Druck zu setzen oder dir Kummer zu bereiten. Meine Handlungen waren unüberlegt, und ich bereue sie zutiefst.

Die Liebe, die ich für dich empfinde, ist tief und echt. Die Momente, die wir miteinander geteilt haben, waren wunderschön.Diese gemeinsamen Erlebnisse und die Liebe, die wir teilen, sind es wert, nicht einfach aufgegeben zu werden, nur weil es Schwierigkeiten gab.

Ich habe dir diese Blumen und deine Lieblings Süßigkeiten mitgebracht, weil ich dir zeigen möchte, wie ernst ich es meine. Ich hoffe, dass sie dir ein Stück von meiner tiefen Entschuldigung und von der Liebe vermitteln, die ich für dich empfinde.

Ich möchte vorschlagen, dass wir unsere Beziehung für eine Woche weiterführen, um dir zu zeigen, dass ich mich wirklich verändert habe und mich ernsthaft bemühe, die Dinge zum Besseren zu wenden,oder wir heute vielleicht noch etwas in dem Café trinken gehen können,wo wir unser erstes Date hatten.Während dieser Woche möchte ich dir zeigen dass ich mich gebessert habe und bereit bin an den Problemen zu arbeiten.

Bitte lass uns gemeinsam überlegen, wie wir diese Woche gestalten können. Ich bin hier, um zuzuhören und alles zu tun, was nötig ist, um unsere Beziehung zu stärken.

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir zuzuhören.

Mit all meiner Liebe und aufrichtigem Bedauern.

Wir führen eine Fernbeziehung und ich würde extra 2Stunden zu ihm fahren.

Bitte keine Kommentare,dass wir noch zu jung für eine Fernbeziehung oder überhaupt eine Beziehung sind.

Männer, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Frauen, Sex, Trennung, Beziehungsprobleme, Erste Liebe, Ex, Fernbeziehung, Freundin, Jungs, Partnerschaft, Streit, Crush
Hätte ich ihr das zurück wünschen sollen?

Ich M21 hab vor einem Monat eine Frau 20 kennengelernt. Sie hatte mich angeschrieben. Wir haben uns 5 mal getroffen.Sie hat mir am Anfang oft gesagt das sie noch etwas an ihrem Ex hängen würde aber das kein Problem wäre. Sind Essen gegangen,Kino, haben Händchen gehalten. Haben zusammen gekuschelt und uns geküsst. Sie hatte gesagt das wir auch schon so weit wären keine anderen Leute kennenzulernen und das habe ich mir zu Herzen genommen. Sie hatte mir einfach so viel Hoffnung gemacht.Tage nachdem wir und das letze mal getroffen und gekuschelt haben schrieb sie mir das sie sich entschieden hätte das sie erst mal alleine sein würde und ihr Single Leben genießen wollen würde das sie erst mal von ihrem Ex wegkommen muss um etwas Neues anzufangen und seine Probleme auch verkraften kann weil beide seiner Eltern gestorben waren. 4 Tage später hatte sie dann ein neues Bild gepostet von ihrem Neuen Freund. Ich hatte sie dann deswegen angeschrieben weil sie mich ja in dem Sinne angelogen hatte weil sie ja zu mir gesagt hatte das sie keine feste Beziehung jetzt will was das von ihr sollte. Ich hatte zumindest eine Entschuldigung von ihr erwartet dafür das sie mit mir so umgegangen ist und meine Gefühle und. Vorallem mein Vertrauen verletzt hat. Aber im Gegenteil. Sie schickte mir dann auch noch Bilder wie die beiden am küssen sind und wie ihr neuer mir den Mittelfinger zeigt. Und zusätzlich beleidigte mich ihre Freundin das ich mal auf mein Jammerlappen Leben klar kommen soll und selber schuld sei das ich während dessen nicht selber auch mich mit anderen Frauen getroffen hab. Daraufhin wurde mir alles zu blöd und wir hatten uns gegenseitig Blockiert. 2 Tage später hatte sie mich nochmal kontaktiert und mir geschrieben weil sie nur klarstellen wollte das sie absolut nichts dafür kann und ich selber schuld sei anstatt sich bei mir zu entschuldigen. Sie schrieb mir dann auch das sie sich während ich im Urlaub war mit diesem Typen getroffen hatte und da einfach gleich Gefühle dagewesen wären. Sie Konnte aber einfach nicht einsehen wie sie mich damit verletzt hatte und bestand weiter darauf das sie nichts falsch gemacht hätte. Hatte eigentlich tausend Fragen gehabt an sie. Diese sie mir eigentlich auch mindestens schuldig gewesen wäre zu beantworten aber sie wurde immer schnell wütend wenn man zu viel schrieb weshalb sie nach paar fragen schon einen Schlussstrich zog und geschrieben hatte das sie nicht weiter diskutieren wolle und sie mir noch viel Glück in Zukunft wünsche. Hatte ihr dann aber nur einen „👍“ geschickt weil ich einfach noch zu fassungslos von ihrer Aktion war und das sie sich nicht Entschuldigte. Und Vorallem wollte ich nicht einfach zu der Person nett sein die mir gerade das Herz gebrochen hatte. Ich wünsch ihr natürlich Nix schlechtes aber hab ihr dafür nichts zurück gewunschen. Hab deswegen aber jetzt ein schlechtes Gewissen. War das richtig von mir so zu antworten oder hätte ich ihr das zurück wünschen sollen ?

Männer, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Frauen, Trennung, Freundin, Jungs, Partnerschaft, Streit, Crush
Trennung nach 5 Jahren - was tun?

Hallo alle zusammen,

ich M22 und sie F22 haben beschlossen sich heute zu trennen.

Wir waren 5 Jahre zusammen, manche Zeiten waren eine On-Off Beziehung. Es gab ebenfalls auch öfters Vorfälle, wo wir uns zerstritten haben und dann aber wieder zusammengefunden haben.

Wir lieben uns klar immer noch, aber ich habe nicht mehr die mentale Kraft, es jedes mal zu retten.

Sie ist sehr sensibel, toxisch und eben auch ein wenig ungeduldig, wer ist das nicht.

Ich eher, bin zu offen und zu ehrlich, ich sage direkt wenn etwas mich stört.

Noch ein Punkt, wir leben 600km entfernt, sie in Dresden, ich in Baden bei Wien (AT). Pläne zum Herziehen gab es meinerseits und ihrerseits, auch schon in einem entwickeltenen Stadium.

Sie sagte zwar noch vor einigen Tagen, dass wir es nochmal versuchen können, hatten dann aber einen Streit letzten Samstag und es fehlte ihr an Aufmerksamkeit. Sie war in einem Discord-Call, hat Minecraft gespielt, irgendeiner kommt dazu, und seitdem ist der so richtig lieb und so, am zweiten Tag direkt "hab dich lieb", wohnt aber 800km entfernt und ist selbst jünger, daher direkte Red Flag, mit Lovebombing.

Mich frisst die Eifersucht, habe jetzt die Notbremse gezogen und kann es nicht mehr fortführen. Ich habe ihr bei immer allen geholfen, sei es ihr PC, ihre Angelegenheiten oder sonst auch was. Das hat jetzt alles ein Ende. Sie weiß es auch zu schätzen, da sie ohne meine Fachkenntnisse nicht mal ihre IT-Freunde fragen konnte, weil sie anscheinend zu "dumm" dafür sind.

Ich sitze mit vollgeweinten Gesicht vor dem Bildschirm und tippe diesen Beitrag.

Wie kann ich damit umgehen? Ich habe bereits vorhin meine Accounts gelöscht, und neue nur für meine echten Freunde eingerichtet, und ich plane auch nicht, mit ihr wieder etwas zu führen, da dies schon öfters vorkam, dass Narzisten ihr den Kopf verdreht haben, sie aber nie auf mich hören wollte. Ich habe ihr geschrieben, dass wir uns in einem anderen Leben wiedersehen, und habe sie blockiert.

Danke für eure Ratschläge.

Trennung, Trennungsschmerz
Warum sind so viele Frauen rachsüchtig / nachtragend?

Hey Leute,

ich habe damals von meinem Schwarm einen Korb bekommen (einige Jahre her) und war natürlich traurig darüber. Später stellte sich heraus, dass sich herumgesprochen hatte, dass ich an ihr interessiert war und sie mich abgelehnt hatte. Ihre Freundinnen und der erweiterte Bekanntenkreis waren mir gegenüber automatisch abgeneigt, obwohl sie mich nicht persönlich kannten – nur weil mein Schwarm mich abgewiesen hatte, weil mein Schwarm das denen erzählt hat und es wie eine Flüsterpost weiterging. (Gerüchteküche)

Warum kann man jemanden nicht "neutral" behandeln und nicht gegeüber abgeneigt sein weil man von eine Frau abgelehnt worden ist. Der Mensch ist doch dadurch nicht weniger wert?

Kurz darauf hatte sie einen Freund und die beiden waren häufig in meiner Nähe, sogar in der Nähe meiner Wohnung, genau zu der Zeit, als ich Liebeskummer hatte. Das hat natürlich doppelt weh getan. Ich hatte das Gefühl, dass es sie erfreute, das ich liebeskummer wegen der Ablehung hatte und es dadurch mehr schmerzte als ich sie mit ihrem Freund jedes mal gesehen habe.

Andererseits habe ich einer Frau einen höflichen Korb gegeben, weil sie nicht mein Typ war. Ich sagte lediglich: "Sorry, aber du bist nicht mein Typ, ich habe kein Interesse an dir. Du wirst jemanden finden, der besser zu dir passt." Keine zwei Wochen später kam sie mit ihrem neuen Freund und verhielt sich genauso wie mein Schwarm damals.

Ein Freund von mir hatte eine ähnliche Situation mit einer Frau, die Mitte 30 war. Es hat sich auch bei anderen Frauen in diesem Alter oder sogar älteren Frauen öfter wiederholt.

Warum verhalten sich Frauen so?

Was stimmt mit ihnen nicht?

Männer, Mobbing, Verhalten, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Frauen, Sex, Trennung, Psychologie, ablehnung, Beziehungsprobleme, Eifersucht, Evolution, falsche Freunde, Fremdgehen, Freundin, Gerüchte, Jungs, Korb, Partnerschaft, Soziales, Streit, nachtragend, Hypergamie
Meine Schwägerin zerstört seit 20 Jahren meine ganze Familie, jetzt greift sie in die jüngste Generation?

Meine Schwägerin hat vor 20 Jahren schon meinen Bruder von der ganzen Familie abgespalten, angeblich psychische Probleme. Das ist sehr traurig, meine Mutter hat so oft geweint. Nun geht es mit unseren Kindern weiter (wir sind 4 Geschwister und haben auch alle Kinder). Man hörte damals schon öfter, dass sie sehr viel feiern und fremd gegangen ist, deshalb waren wahrscheinlich die Kontaktabbrüche nach und nach da , dann konnte keiner mehr meinen Bruder informieren und es wurde vertuscht, Man konnte ihr nie etwas nachweisen und mein Bruder wollte es wahrscheinlich nicht sehen. Nun hat sie als 43 Jährige Ehefrau mit 2 Kindern , ein Verhältnis mit meinem Sohn , den sie , als er noch klein war , Eis gekauft hat 😣Die Ehe mit meinem Bruder wird natürlich geschieden, ist aber noch nicht ganz vollzogen . Sie zieht meinen Sohn immer tiefer mit in ihr Unglück, ganz abgesehen davon hassen sich jetzt auch unsere Kinder . Ich weiß nicht mehr , was ich machen soll. Mein Sohn ist und bleibt eine Affäre , weil die Kinder und ihre Eltern niemals damit einverstanden wären und sie kein Selbstbewusstsein hat, es offiziell zu machen, das will er aber nicht hören .. Ich möchte meinen Sohn glücklich sehen und auch Enkelkinder haben, dass wird mit der heimlichen Affäre nie gehen. Wie werden wir diese Mistmade, entschuldigt diesen Ausdruck, endlich los? Überall, wo sie involviert ist, ist Stunk 😩

Liebe, Kinder, Familie, Beziehung, Scheidung, Trennung, Eltern, Affäre, Affaire, Bruder, Cousine, Ehe, Eifersucht, Familienprobleme, Familienstreit, Geschwister, Konflikt, Neid, Onkel, Partnerschaft, Streit, Tante, Cousin, familienkonflikte, Schwägerin, Schwager
Sollte ich mich von Ihr trennen?

Das wird hier ziemlich objektiv und ekelig aber ich brauche eure Hilfe

Ich M23 und meine Freundin W19 gehen einfach mit unseren Leben komplett auseinander mittlerweile.

Ich habe nur meinen Job und Sport im Kopf, sie beschäftigt sich nur mit ihren Freunden und ihren Hobbys.
Ich hab mich lang gefragt wie ich das jetzt hier schreiben soll und ich glaube eine Pro-/ Con’s List macht es am leichtesten.

Pro’s (+)

• Sie hält es mit mir aus.
(Ich bin auch nicht immer einfach aber langsam habe ich keine Kraft mehr.)

Con's (-)

Weckt mich öfters auf bei heimkommen.(Jeder der im Schichtdienst arbeitet weiß wie das an die Substanz geht)

•Hilft nicht im Haushalt mit. (Hilft mir nicht bei der Wäsche, räumt nicht auf und ich muss „immer“ kochen auch nach der Schicht um 22:00 noch.)

•Ist sehr unordentlich. (von sie räumt ihre Teller etc. nicht weg bis Klamotten die neben dem Bett liegen und nicht eingeräumt werden alles dabei. Pfannen werden nicht abgespült…)

•Finanziell wird alles von mir bezahlt. (Ja, sie ist noch in Ausbildung aber hat auch genug Geld für alles andere.(Feiern, MCs und das 5te irgendwas fürs Pferd diesen Monat)

•Keine Gemeinsamen Hobbys
(Ich: Triathlon, Wandern, Gym etc. Sie: Pferd, 🤷🏼‍♂️)

•Sex ist 🤷🏼‍♂️ geht so.
(Sie ist nicht sehr erfahren, ist ja ok aber auch nicht sehr experimentierfreudig.)

Sind meine Erwartungen einfach zu hoch oder habe ich mich da in etwas verrannt?

Ich möchte nicht so asozial sein aber wir fällt aktuell kein Pro mehr ein. Ich fühle nicht mehr das wie ich es mal empfunden habe, seitdem sie mich mit allem alleine lässt.

Und ja Mister neunmal Klug, ich habe sie schon öfters darauf angesprochen und mit ihr geredet.

Trennung, Beziehungsprobleme
Darf ich meine Ex aus meiner Wohnung werfen?

Hallo,

vor einiger Zeit habe ich mich von meiner Ex getrennt, wir haben gemeinsam einen 2 Jahre alten Sohn.

Da sie sich seit der Trennung absolut daneben benimmt und sie rein auf meine Kosten lebt und rumfögelt was das zeug hält, habe ich einfach die Schnauze voll und will das jetzt auch die Räumliche Trennung endlich herbeigeführt wird.

Die Umstände sind die, sie hat keine Arbeit, sie zahlt keine Miete und steht auch nicht im Mietvertrag, sie hat auch keinerlei Optionen irgendwo unter zu kommen. Ich fütter sie aber nicht weiter durch bis sie mir in nem halben Jahr erzählt sie zieht jetzt zu ihrem neuen. Ich will logischerweise mit dem Thema abschließen.

Grundsätzlich würde ich wollen das mein Sohn bei mir lebt, das will sie aber nicht... haben wir bereits besprochen und ist auch in Ordnung ein Kind braucht beide Elternteile. Ich kümmer mich mehr als gut um meinen kleinen Racker und solange wie meine Ex braucht um eine Wohnung zu finden kümmer ich mich gerne alleine um Ihn. Aber Grundsätzlich gilt die Frage zu klären ob ich Sie aus der Wohnung werfen kann. Ob sie dann unseren Sohn mit zu ihrer besten Freundin oder einen ihrer Stecher nehmen will mach ich nicht mehr zu meinem Problem (war bisher ihr Druckmittel das ich meinen Sohn auf die Straße setzen würde) aber dem ist nicht so, weil er bei mir immer Willkommen ist.

Gut wäre es, wenn jemand der sich mit dem Thema wirklich auskennt meldet. Meinungen helfen in meiner Situation leider nichts.

DANKE!

Kinder, Mutter, Vater, Trennung, Eltern, Streit
Verliebt in ein vergebens Mädchen?

Hey, ich brauche einfach gerade jemanden zum reden.

Ich bin seit über 6 Monaten nun schon von meiner Ex getrennt. Sie hatte innerhalb von einem Monat einen neuen, die inzwischen wieder getrennt sind. Meine Ex möchte mit mir ein Gespräch führen und über die letzten Monate reden. Bis zu dem Tag, an dem sie mir das gesagt, war ich in sie verliebt, obwohl sie einen „anderen“ hatte.

Seit einer Woche schreibe ich allerdings mit einer anderen (wir haben über damalige Zeiten kurz geschrieben).
Ich habe dieses Mädchen seit über 5 Jahren nicht mehr gesehen und als ich ihr Instagram sah, war ich direkt verliebt.

Seit dieser einen Wochen haben wir und schon dreimal getroffen (alleine). Nun ist die Sache, dass sie mir gesagt hat, dass sie einen Freund hat.

Als sie von der Trennung von mir und meiner ex gehört hat, hat sie gesagt, dass man oft in einer Beziehung ist, obwohl man den Partner nicht liebt. Sie hat ununterbrochen darüber gesprochen wie schlecht Beziehungen sind…

Seitdem wir Kontakt haben, schreiben wir ganz viel und sie liket auch alles was ich poste.
Ich bin maximal in dieses Mädchen verliebt und bei unserem letzten Treffen hat sie mich sogar extrem lange umarmt.

Ich M/22

Sie W/21

Ich kenne dieses Gefühl ersetzt zu werden. Ich kann dem Freund von ihr diese Schmerzen nicht antun. Jedoch denke ich mir, dass sie und ich einfach passen.
was soll ich tun? Sie sucht nach meiner Nähe und ich liebe es!

Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Frauen, Trennung, Beziehungsprobleme, Freundin, Partnerschaft
Sexuell extrem erfahrene Partnerin - wie damit umgehen?

Also ich bin seit kurzem mit einer Frau zusammen. Ich war wirklichnie ein Kind von Traurigkeit und habe schon ein paar Beziehungen hinter mir, allerdings waren die meisten langjährig. Mein Bodycount ist mit ca. 40 Jahren noch deutlich unter 10. Das finde ich eine vernünftige Zahl und würde selbiges auch von meiner Partnerin erwarten - soll natürlich jede(r) machen wie er/sie will, aber ich persönlich finde mehr irgendwie eklig...

Naja jedenfalls habe ich bei meiner neuen sofort beim ersten Mal gemerkt, dass sie möglicherweise schon unzählige Partner hatte. Alleine schon wie sie sich in gewissen Stellungen (stehend, Doggy) perfekt mit Hohlkreuz positioniert so dass ich besser eindringen kann ist in dieser Hinsicht sehr "verräterisch"... Auch lässt sie sich total gehen...

Früher habe ich mir sowas immer gewünscht, aber jetzt wo ich so eine Frau habe ist mir dabei irgendwie unwohl... Denn ich muss dauernd daran denken wie viele Männer sie wohl schon hatte (sie sagt 5, aber ich glaube das nicht).

Ansonsten ist sie menschlich perfekt, aber sexuell für mich zu gut, falls diese Aussage so Sinn macht... Ich habe schon immer gerne täglich Sex aber sie ist mir trotzdem irgendwie zu sehr "Profi".

Könnt ihr nachvollziehen, dass ich mich mit ihr in sexueller Hinsicht unwohl fühle? Tatsächlich geht mein Gefühl so weit, dass ich eigentlich Schluss machen möchte deswegen :(

Liebe, Männer, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Frauen, Beziehung, Sex, Trennung, Penis, Anal, Beziehungsprobleme, Eifersucht, Fremdgehen, Freundin, Jungs, Liebesleben, Partnerschaft, Seitensprung, Streit, Vagina, vaginal, Crush
Wie mache ich ihm klar, dass er sich lösen muss (Muttersöhnchen)?

Hallo zusammen,

wir sind seit 6 Monaten ein Paar, doch unsere Beziehung ist zum scheitern verurteilt.

Es ist ein sehr komplexes Thema und leider wird der Begriff „Mittersöhnchen“ oft missbraucht, weshalb es mir wichtig ist, klarzustellen, dass er vielleicht nicht diese Art von Mittersöhnchen ist, welchen ihr euch jetzt vorstellt.

Seine Mutter ist sehr narzisstisch und Manipulativ. Sie ist gegen jede Beziehung, welche er mit anderen führt, sei es unsere Liebesbeziehung, oder auch normale sonstige Freund. Denn sie möchte immer im Mittelpunkt in seinem Leben stehen. Zu mir sagte sie, sie habe große Angst ihn zu verlieren usw. sie kann also nicht loslassen. Um unsere Beziehung zu zerstören, hat sie schon einiges unternommen. Er selbst bemerkt das schon und regt sich darüber auch auf, allerdings sieht er nicht seinen Teil bei der Sache, dass seine Mutter so manipulativ usw. ist, dafür kann er natürlich nichts. Aber es liegt eben auch an ihm, ihr Grenzen zu setzen usw. er sagt immer, dass er weiß, dass ihr Verhalten nicht in Ordnung sei, er aber es nicht schafft dagegen anzukämpfen/Grenzen zu setzen und er auch Konflikten aus dem Weg gehen möchte und deshalb sehr schnell nachgibt. Ich kann das verstehen, allerdings bedeutet das auch, dass sie sowohl ihn, also auch seine Beziehungen (inklusive unserer) weiterhin zerstört. Ich glaube, ihm ist die Auswirkung von dem ganzen nicht so bewusst. Sie wohnen im selben Haus, aber in unterschiedlichen Wohnungen und er sagt oft, dass sich das alles mit seiner Mutter ändern wird, sobald er auszieht. Doch so richtig wird sich das erst ändern, wenn er ihr wirklich Grenzen setzt und sich auch selbst emotional mehr von ihr löst. Unsere Beziehung ist von Anfang an mehr eine 3er Konstellation, seine Mutter hing von Anfang an mit in unserer Beziehung und er sagt zwar, dass er sie von nun an aus unserer Beziehung raushalten möchte, allerdings muss er sich dafür auch selbst von ihr lösen. Es bringt mir ja nichts, wenn ich zwar nicht mehr so viel mit ihr zu tun habe, er aber trotzdem noch immer jedesmal zu ihr rennt und zu irgendwelchen Dingen manipuliert wird. Ich möchte mit ihm eine Beziehung führen und nicht mit einem manipuliertem Menschen (ich weiß nicht, wie ich das gerade besser ausdrücken kann).

Wie kann ich ihm das auf eine gute Art und Weise klarmachen? Ich möchte nicht dastehen und sagen „Du bist ein Muttersöhnchen, schau, dass du los von der blöden kommst.“ sondern vielmehr, dass er versteht welche Auswirkungen das ganze hat und das er selbst auch etwas tun muss, damit es besser wird.

Mutter, Liebeskummer, Gefühle, Trennung, Beziehungsprobleme, Partnerschaft, Schwiegermutter, Muttersöhnchen
Was soll ich machen?

Hey. Kurz zu unserer Vorgeschichte. Mein Verlobter war seit Beginn unserer Beziehung immer extrem eifersüchtig und wollte, dass ich nichts mit anderen Männern mache. Für mich war das nie ein Problem. Und logischerweise wollte ich dasselbe von ihm. Ich selber war aber nie eifersüchtig. Nun streiten wir viel, wo ich mich dann oft abschotte, weil es mir so schlecht geht. Das heißt, ich werde kalt zu ihm für 1-2 Tage. In diesen Tagen, das habe ich immer erst im Nachhinein erfahren, hat er entweder komische Apps runtergeladen oder obwohl wir damals schon 2 Jahre zusammen waren, mit seiner Ex heimlich geschrieben. Das hat natürlich das Vertrauen zerstört und das hat er bis vor 4 Monaten noch gemacht (das mit den Apps. Keine Ahnung wie intensiv, ich hab nur gesehen, dass er den Playstoreverlauf gelöscht hat und dann hat er lange rumgelügt und dann zugegeben, er wolllte es runterladen, hat es aber nicht gemacht wegen uns. Keine Ahnung ob das stimmt.

Auf jeden Fall hat er eine neue Arbeit. Von der hat er immer wieder erzählt, wie nett alle sind. So generell. Nicht mehr. Nur über eine Arbeitskollegin hat er immer nur so komisch zurückhaltend geredet. Einmal sagte er mir aus dem nichts, ich brauche diese Arbeitskollegin nicht als Konkurrenz ansehen, er liebt mich über alles. Das habe ich aber nicht. Er hat mir nie etwas über diese erzählt. Und plötzlich hat er aus dem nichts das gesagt, was ich irgendwie komisch fand, aber ich dachte mir egal. Nun habe ich ihn vor 2 Wochen gefragt, was es eigentlich mit dieser Frau auf sich hat. Und dann hat er mir erzählt, dass sich eine Freundschaft ergeben hätte (schon 2 Monate, er hat mir kein Wort jemals dazu gesagt) und sie schon gefragt hat, ob sie etwas trinken wollen und ob es mich stören würde und warum. Ich hab dann geweint, weil ich mir das nie gedacht habe, weil er noch 2 Wochen bevor er mir das gesagt hat, ein Drama gemacht hat, warum ich mit einem Studienkollegen, mit dem ich zur Bahn gegangen bin, so viel geredet hab.

Naja, am ersten Tag hat er es nicht eingesehen und zugleich die Regel, die er immer aufgestellt hat, aufgehoben (also dass ich auch männliche Freunde haben kann, weil er mir ja so vertraut). Dann hab ich ihn am nächsten Tag gefragt, ob er mit dieser Dame auch auf WhatsApp geschrieben hat. Das war ihm so unangenehm und dann ist er auf WhatsApp gegangen und dann auf archiviert (damit man die Nachrichten nicht sieht). Dann hab ich gesehen, wie viel sie geschrieben haben (aber nichts soo schlimmes) Einmal hat er sogar gute Nacht geschrieben. Und er hat extrem viel mit ihr geschrieben, als wir gestritten haben.

Ich habe dann die nächsten Tage gemerkt, dass diese Interesse an ihm hat (sie ist gleich alt wie er, single und auf Partnersuche), obwohl er ihr schon mehrfach einfach so gesagt hat, dass er in einer 5 jährigen Beziehung ist (zb hat sie vor ihm zu einer anderen Arbeitskollegin gesagt, dass sie nicht denkt, dass Freundschaft zwischen Mann und Frau funktioniert, fragt ihn immer wieder, ob sie was trinken wollen oder schwimmen, und vor kurzem hat sie gesagt, dass sie ihn vermissen wird, wenn sie sich jetzt 3 Wochen nicht sehen, da sie Urlaub hat). Dann habe ich meinem Freund gesagt, dass ich will, dass er außerhalb keinen Kontakt zu ihr hat und mir nichts mehr verheimlichen soll und es offensichtlich ist, dass sie Interesse hat. Er hat gesagt, er hätte diese Zeichen nicht gecheckt.

2 Tage später zeigt er mir den Chat, dass sie ihm wieder geschrieben hat, ob sie schwimmen wollen und er dann geantwortet hat, dass das seiner Freundin (mir) nicht so gefallen würde. Dann haben sie noch eine Menge weitergeschrieben (mein Freund war mit Freunden unterwegs und hat ihr davon Bilder geschickt und immer weiter). Beim Durchlesen der Nachrichten ist mir aufgefallen, dass er am Anfang eine Nachricht gelöscht hat, weil sie auf eine Nachricht reagiert hat, welche nicht mehr da war. Dann bin ich durchgedreht und hab ihm ihn gefragt, warum er diese Nachricht gelöscht hat und er hat gesagt, um mich nicht zu verletzen, weil er nicht so schnell den Kontakt abbrechen könne, weil sich ja eine Freundschaft ergeben hat.

Naja seitdem ist mein Vertrauen auf null. Wir haben durchgehend geredet und er sagt immer, ich brauche ihn nicht gegen sie aufhetzen und nimmt sie in Schutz und ich würde mit meiner Eifersucht alles kaputt machen zwischen uns und ich hätte einen Kontrollzwang usw. und er war richtig kalt. Und ich würde es ihm nur einreden, dass sie Interesse hat.

Naja, ich war dann 5 Tage im Zimmer, hab nichts mehr geschafft zu essen und da er mich einfach nicht ernst genommen hat, hab ich meine Sachen gepackt, ihm gesagt, dass wenn er sich ändern will, kann er gerne kommen, und bin zu meinen Eltern (wohnen 5 Stunden von unserer Wohnung entfernt) gefahren. Das ist das erste Mal, dass ich nach Hause gefahren bin. Er sagt dass er mich über alles liebt und sie keine Konkurrenz ist. Naja, das heißt es ja immer. Was haltet ihr davon?

Männer, Verhalten, Freundschaft, Liebeskummer, Gefühle, Trennung, Psychologie, Beziehungsprobleme, Eifersucht, Emotionen, Jungs, Kontrolle, Partnerschaft, Verlobt, Verlobung
Beziehung, Trennung

Hallo,

ich habe das Thema eigentlich schon abgeschlossen, aber ich brauche mal eine andere Perspektive dazu. Es geht um eine Beziehung und die darauffolgende Trennung. Wir haben uns eigentlich gut getrennt, da wir vereinbart hatten, dass es in Ordnung ist, sich zu trennen, wenn einer nichts mehr fühlt. Doch es gibt einige Dinge, die mich irritieren. 1 Monat bevor sie die Beziehung beendet hat, erzählte sie mir von einem neuen Kumpel, dessen Bart sie toll findet, und dass sie die ganze Nacht miteinander schreiben und sie richtig toll findet wie er redet. Das fand ich merkwürdig und unangebracht und es hat mich ein wenig verletzt, aber habe es ignoriert.

Dann kam die Trennung per Chat, und vier Tage später schickte sie mir ein Bild von sich und diesem Typen in ihrem Bett. Das empfand ich als unangebracht, habe es aber ignoriert. Unsere Beziehung war in Ordnung, wir haben uns nach zwei Jahren einfach auseinandergelebt. Auf meinen Wunsch hin hatten wir dann zwei Monate keinen Kontakt. Als wir wieder Kontakt hatten, hat sie immer wieder von dem Typen erzählt, schickt mir Chatverläufe von ihm(obwohl sie Namen und Daten zensiert), und erzählt mir, was sie gemeinsam unternehmen. Das ignoriere ich, aber ich frage mich, ob Frauen nicht verstehen, dass so etwas verletzend oder unangebracht sein kann.

Ich frage mich, ob sie nicht merkt, dass ihr Verhalten verletzend sein könnte, oder ob sie mich absichtlich provozieren möchte. Es fühlt sich zunehmend so an, als ob es für sie in Ordnung ist, solche Dinge zu tun, während ich es nicht darf. Wenn ich mit anderen Frauen spreche und sie das mitbekommt, reagiert sie sehr gereizt. Ich erzähle ihr das natürlich nicht, weil ich nicht wirken will, als ob ich sie absichtlich eifersüchtig machen möchte.

Habt ihr ähnliche Erfahrung?
Soll ich den Kontakt abbrechen?

Beziehung, Trennung
Ich hab mich von meinen Freund getrennt?

Hey ich hab richtig feige mit meinen Freund schluss gemacht...

Aus dem Grund weil mein Ex mich damals Missbraucht hat und er während dem sex mein nein nicht akzeptiert... und reden bringt nix..

Hey

es tut mir echt leid aber ich muss ehrlich zu dir sein ich wil es nicht so tun aber ich bin zu feige dir es persönlich zu sagen ..

Ich habe dich so lieb und mag dich echt sehr..

du bist so ein perfekter Mann den sich jede Frau nur wünschen könnte, doch ich muss dir ehrlich sagen ich bin noch zu kapput von meiner letzen beziehung... ich merke es daran,ich kann nicht bei dir schalfen ect ... . Weil ich noch pschyisch so kapput von mein ex bin der mir so viel mehr angetan hat als man es einen vorstellen kann.. .Es liegt überhaupt nicht an dir, es liegt an mir, ich fühle mich so schlecht... ich bin nur noch nicht geheilt von meiner Vergangenheit das hat weder was mit meinen Gefühlen zu tun weil die sind nämlich ziemlich groß für dich ..

Ich möchte erstmal mein

meine Probleme lösen und erst mit mir selber klarkommen. Ich möchte sehen wie mein Leben weiter gehen soll da ich noch so Jung und verwirrt bin. Ich möchte es dir jetzt klar und ehrlich sagen da ich nicht zulassen kann dich später noch mehr zu verletzten. Ich hoffe, du verstehst mich und hast für mich Verständnis. Danke dir für die schöne Zeit in meinem Leben und schöne erlebnise die wir gemeinsam hatten. Wenn du möchtest können wir persönlich darüber reden , weil das aufrichtiger ist...😔😔

In liebe..

Ich hab so ein schlechtes Gewissen...

Männer, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Frauen, Sex, Trennung, Beziehungsprobleme, Freundin, Jungs, Partnerschaft, Streit, Crush
Von mein Freund die Ex macht nur stress?

Guten morgen,

Ich mach mit seid Wochen ein Kopf wie es weiter gehen soll.

Ich bin mit mein Freund seid fast 8 Monaten zusammen haben such viel schon durchgemacht. Wie z.b wir haben schon ein Kind verloren jetzt vor 8 Wochen hatten wir beide ein Unfall mit Fuß gebrochen.

Er hat 2 Kindern mit 2 Frauen alles super ich möchte auch das er zu sein Sohn kontakt hält aber es funktioniert nicht richtig durch die Ex Freundin ich zähle mal ein paar dinge auf.

Sie versucht unsere Beziehung kaputt zu machen weil wir erst beziehungspause hatten weil ich unser Kind verloren habe und ich damit nicht klar kam aber trozdem haben wir oft telefoniert, sie erzählt das sie was mit ihm hatte und hat damit angefangen zu provozieren.

2. Wir haben beide vor 8 Wochen ein Unfall beide haben Fuß gebrochen gehabt und lagen im Krankenhaus, ich habe netterweise ihr bescheid gegeben das dass Telefonat mit dem Sohn nicht statt finden konnte da er direkt genau wie ich operiert werden musste. Erst hat sie es verstanden bis ich aufgelegt habe dann fing die ganze nacht an von ihr das ich ihr Mann weg genommen habe was ich für eine bin ich sollte Finger von ihm weg lassen usw.

Ich muss dazu sagen das sie in unsere beziehungspause hatten ist sie für ihn und für sie zum Standesamt gegangen und hat ein termin für heiraten geholt obwohl er nicht wollte. Weil er nicht wollte hat Sie Verlobungsfeier vorbereitet und alle von mein Freund die Freunde eingeladen wovon mein Freund nichts wusste. Er ist auch direkt zu mir gekommen und seid dem ist er auch bei mir weil er mich unterstützt mit mein Kind und weil ich Fuß gebrochen habe.

Ich habe nie die Ex beleidigt wie sie mich andauernd und es geht mir langsam auf die Nerven, er ruft abends wenn meine Tochter im Bett ist sein Sohn an was ich toll finde und ihn sogar unterstützte aber die Ex beleidigt ihn vor dem Jungen was nixbt geht und letztens ist es so eskaliert.

Er hat sie angerufen, der Sohn ging es nicht gut da er bronchitis hatte, ich hatte ihn gefragt ob er mir eben die schiene geben konnte da ich auf Toilette musste und ich ohne schiene nicht laufen darf fing Sie an wieder mich zu beleidigen ich sollte meine FRESSE halten wenn er mit dem Sohn telefoniert obwohl ich immer mein Mund gehalten habe nur ich dringend auf Toilette musste.

Ich habe nur gesagt das sie aufhören soll immer vor dem Sohn beleidigen zu sein. Sie ist 41 Jahre alt diese Frau aber erwachsen ist sie null.

Jetzt hat der Sohn am 03.08 geburstag und er möchte ein handy haben was mein ex auch gesagt hat vllt holt er ihm ein aber die ex hat wieder Ansprüche. Der Sohn ist 13 Jahre alt und ein autist. Sie verlangt von mein freund der grad wieder versucht lauf2n zu können das er mit dem Sohn zu Mc Donalds geht und ihn noch abholt, er hat oft versucht zu erklären das er noch nicht laufen kann und er das nicht schafft das juckt diese Frau nicht und beleidigt mein Freund und das schlimmste vor dem Jungen plus sie sagt ihm das es schlimm ist das er der vater wäre.

Jetzt will meim Freund erst mal zu ihr den Kontakt abbrechen auch leider zu sein Sohn das ruhe einkehrt aber ich glaube Sie wird es trozdem wenn mein Freund wieder Kontakt sucht das sie weiter machen wird.

Ich bin schon mit ihm am reden das er zum Jugendamt geht aber er möchte kein Ärger was ich auch verstehen kann aber anders wird es wohl nichts werden. Er hat leider kein Sorgerecht oder sonst was.

Was würdet ihr machen? Habt ihr Tipps?

Kinder, Erziehung, Vater, Trennung, Ex-Freundin, Streit, Theater

Meistgelesene Beiträge zum Thema Trennung