Hält sie mich einfach nur warm?

Nabend allerseits.

Folgendes: Ich habe Anfang April eine Frau kennengelernt und schon da hat sie mich ziemlich verzaubert und ich habe den Entschluss gefasst mein Interesse zu bekunden.

Sie hat von meinem Interesse mitbekommen, aber ich wusste dort schon, dass sie schlechte Erfahrungen mit Ex-Beziehungen gemacht hat und es dadurch nicht nach einem "Standard" ablaufen wird. Sie hatte zu dem Zeitpunkt schon einen anderen Kerl für mich versetzt und für mich war das ein gutes Zeichen.

Anfang Juni hatten wir die ersten "Dates". Wir haben viel unternommen und es lief immer gut zwischen uns, sobald wir zusammen waren. Der erste Kuss war dann Ende Juli. Aber danach zog sie sich wieder zurück und ich habe gemerkt, dass sie nicht zu einer möglichen Beziehung mit mir steht. Von ihr aus hieß es, dass sie sich auf mich einlassen will, aber eine Beziehung ist das noch nicht für sie.

Sie möchte ihre Freiheiten haben. Ich möchte offene Worte. Ich halte mich daran und lasse sie machen. Ich schenke ihr mein Vertrauen, obwohl ich auch meine Vergangenheit habe.

Jetzt ist es so, dass ich irgendwie das Gefühl habe, dass sie sich wieder ein wenig von mir entfernt. Sie hält zwar den Kontakt. Meistens braucht es Stunden bis sie auf was antwortet. Ab und zu spricht sie Themen an, die mich verletzen könnten und rückt dann nicht mit der Sprache raus. Sie sagt dann auch immer, dass sie mich nicht verletzen möchte. Ausserdem spricht sie ab und zu mal von einer Beziehung mit mir. Oder sie erwischt sich selber, wenn sie z.B. mal "Schatz" zu mir sagt, aber dann wenn wir wieder voneinander getrennt sind sowas nicht mehr vorkommt.

Auch das sie mich ignoriert stört mich. Ich schreibe ihr z.B. und sehe das sie Online ist. Oder noch eine Sekunde vorher war. Sie antwortet aber nicht. Oder halt erst Stunden später. Auch wenn es ein wenig Stalking ist... ich habe stunden später mal in unseren Chat geguckt, ob ich vielleicht was falsches geschrieben habe und sehe sie online. Auch dann schreibt sie nicht mit mir, sondern offensichtlich mit jemand anderen.

Kurzum mag ich diese Situation irgendwie nicht. Ich habe das Gefühl, dass das alles nur einseitig läuft. Sie sich nicht entscheiden kann ob sie den Schritt für eine Beziehung wagen will. Ich meine... es sind nun drei Monate vergangen. Sie weiß das ich mehr will, also was festes mit ihr.

Um was es mir eigentlich geht: Ich würde ihr gerne sagen, dass ich Abstand nehmen möchte. Sie selber sagte mir schonmal, dass sie erst merken muss, was sie verliert, wenn sie es nicht mehr hat. Meint ihr, dass so ein Schritt gut ist?

Ich möchte mich auch selber schützen irgendwie. Ich möchte nicht wieder enttäuscht werden, weil ich immer für eine ausgewählte Frau in meinem Leben ordentlich investiere, aber das Gefühl habe es nicht zurück zu bekommen.

Danke euch schonmals.

Dating, Liebe, Freundschaft, Date, Beziehung, Liebe und Beziehung, Partnerschaft
2 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.