Betrügen weil ich sie Liebe?

Ich weiß das Thema ist äußerst kontrovers. Ich bin schon seit Jahren mit meiner Frau zusammen und liebe sie auch wirklich sehr. Sie hat einen tollen Charakter und ist auch körperlich sehr anziehend. Ich kann und will mir nicht vorstellen jemals jemand anderen an meiner Seite zu haben. Allerdings gibt es da eine Sache die leider sehr belastend für mich ist. Der Sex. Oder besser gesagt der nicht vorhandene Sex. Sie leidet an Multipler Sklerose und ihre Zukunftsaussichten sind nicht sonderlich gut. Ich kann und will sie da auch keineswegs im Stich lassen. Ich kann selbst damit leben sie irgendwann einmal pflegen zu müssen, das wäre sie mir allemal wert. Jedoch gehöre ich zu den Männern mit einem relativ starken körperlichen verlangen wenn ihr versteht. Leider kann ich das mit ihr nicht mehr wirklich ausleben da sie kaum noch was spürt und es auch oft sehr schmerzhaft für sie ist. Die paar male wo wir versuchen miteinander zu schlafen muss ich meistens abbrechen weil es ihr zu sehr weh tut. Versteht mich nicht falsch ich nehme da vollste Rücksicht und sie tut mir auch unglaublich leid deswegen allerdings weiß ich nicht ob ich das auf Dauer noch so durchhalte. Selbstbefriedigung hilft mir da auch nicht viel ich brauche einfach den Sex an sich. Ich habe sie auch schon gefragt ob ich mit ihrer Einwilligung Sex mit anderen Frauen haben kann aber sie verletzt der Gedanke (verständlicherweise) sehr. Sie versucht ja auch mich so gut es geht zu befriedigen aber es ist einfach nicht das selbe. Jetzt bin ich sogar schon am überlegen fremd zu gehen um mich da abzureagieren damit ich wieder für sie da sein kann. Ich weiß das ist Betrug und ich weiß sie wäre am Boden zerstört aber ich sehe das momentan als einzige Lösung. Ich will sie keinesfalls verlieren und trotz allem ist sie eine wundervolle Frau. Ich liebe nur sie, es geht mir einfach um das rein körperliche. Noch habe ich sie nicht betrogen und ich weiß auch dass ich mich danach sehr schlecht fühlen werde. Es staut sich nur immer weiter auf.

Liebe, Freundschaft, Selbstbefriedigung, Beziehung, Sex, Krankheit, Psychologie, Ehe, Fremdgehen, Liebe und Beziehung
24 Antworten
Bin ich zu hässlich für eine Beziehung oder liegt es an meiner Persönlichkeit?

Hallo zusammen!

Zu meiner Person:

Ich bin 33 Jahre, Programmierer bei einem Kleinunternehmen in Greifswald, spiele in meiner Freizeit ausgiebig Videospiele (so um die 3-4 Stunden am Tag), streame im Internet, was ich so spiele, und beschäftige mich nebenbei auch viel mit Brett- und Puzzlespielen.

Ich bin ziemlich schlank und mache selten Sport.

Ich treffe mich häufig mit Menschen, die ich durch die Videospiele im Internet kennengelernt habe. Meistens spielen wir gemeinsam Brettspiele oder gehen zu Yu-Gi-Oh-Turnieren (ist ein Kartenspiel).

Ich lese viel und bin in meiner Freizeit politisch bei den Piraten aktiv.

Jetzt kommen wir zum eigentlich Thema:

Ich bin heterosexuell und immer noch Jungfrau. Ich hatte in meinem gesamten Leben noch KEINE einzige Freundin. Somit habe ich auch noch niemanden in meinem Leben geküsst.

Ich möchte mich nicht bei irgendwelchen Partnersuche-Seiten anmelden, da ich denke, dass die, die sich da angemeldet haben, so wieso nur aus DEM EINEN GRUND dort angemeldet sind, und ich nicht viel von Menschen halte, die nicht persönlich auf Leute zu gehen, um eine Partnerschaft zu beginnen, sondern das im Internet machen.

Ich war noch nie in einer Disco oder irgendeinem Klub, weil mich solche Stätten äußerst anekeln und abschrecken. Ich war ohnehin nie in meinem Leben nach 23:00 Uhr aus dem Haus.

Ich bin leider viel zu introvertiert, um Frauen draußen anzusprechen und warte lieber darauf, selber angesprochen zu werden.

Das kann vielleicht daran liegen, dass ich, als ich ungefähr 17 war, ein ziemlich peinliches Erlebnis hatte. Wir waren mit der Schulklasse auf unserer Abiturfahrt und da habe ich ein Mädchen angesprochen, in das ich schon ziemlich lange verliebt war. Dieses hat ihren gesamten Freundeskreis dazugeholt und mich vor denen auf das Schlimmste als hässlich und spießig bezeichnet und, dass sie nie im Leben mit einer Person wie mir zusammen sein würde.

Das verfolgt mich bis heute.

Ich lebe noch bei meinen Eltern und bin Diabetiker.

Denkt ihr, dass ich noch keine Beziehung hatte, liegt an meinem Ausssehen? Sehe ich denn abnormal oder gar hässlich aus?

Oder liegt es vielleicht an meinen Freizeitaktivitäten? Ich bin NICHT bereit, meine Hobbys für irgendjemanden zu ändern - das sei gesagt!

Grüße und hier ein Bild:

Bin ich zu hässlich für eine Beziehung oder liegt es an meiner Persönlichkeit?
Liebe, Aussehen, Frauen, Beziehung, Persönlichkeit, Psychologie, Gesellschaft, Liebe und Beziehung, Soziales
41 Antworten
🔞Frauen Umfrage: Welche Rolle spielt es Jungfrau zu sein , bei Männern im Alter von 20 bis 30? Ist sexuelle Erfahrung wichtig?

Hallo Ladies,

Es werden hier ja vermehrt Fragen diesbezüglich gestellt, für den ein oder anderen ist dies ja ein extrem kritisches Thema, die "Jungfräulichkeit" als Mann, besonders ab dem Alter 20! Ich selbst gehöre wohl auch zu dieser Demografie mit 23, sehe das aber etwas entspannter.

Frage: Wie steht ihr zu dieser Sache als Frau? Spielt die sexuelle Unerfahrenheit eines Mannes für euch eine Rolle? Ist das kritisch in einer Beziehung oder bei ONS ?

Keine Freundin/Sex gehabt zu haben kann ja viele Gründe haben: 

  • Wenig Interaktion mit der richtigen Zielgruppe 
  • Mangelnde Selbstwertgefühle 
  • Mangel an sozialer Kompetenz und Verständnis 
  • Falsche Stadt, Falscher Ort, Falsche Zeit 
  • Angst vor Bindung, Intimität & Krankheiten
  • Hohe Intelligenz (analysieren geht über agieren)
  • Fehlende Dominanz (als Mann gilt es Position zu beziehen) 
  • Angst vor Ablehnung und Versagen 
  • Logistik und Ressourcen 
  • Fehlende Strategien um Frauen zu verführen und anzusprechen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

⚠️ Sollten Männer hier abstimmen wollen, bitte mit entsprechendem Kommentar!

Dating, Freundschaft, Beziehung, Sex, Sexualität, blowjob, erstes Mal, Geschlechtsverkehr, Gesundheit und Medizin, Jungen und Mädchen, Jungfrau, Jungs und Mädchen, kennenlernen, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen, Partnerschaft, Vagina, freundschaft-plus, ons, Tinder
15 Antworten
Denkt ihr er hat Interesse und mag mich oder macht er das nur aus reiner Freundlichkeit?

Ich arbeite seit einem Monat in einer Firma. Ich habe da einen Kollegen der eher introvertiert ist. Ich merke, aber wie er immer zu mir auf schaut, wenn ich an seinem Büro vorbei laufe (Augenwinkel).

Einmal bin ich morgens ins Büro, weil ich ihm Unterlagen geben musste, als ich vor ihm stand, hat er realisiert, dass er noch seine Mütze auf hat, hat sie dann ganz schnell erschrocken abgenommen und seine Haare gerichtet (ich musste da ehrlich gesagt etwas schmunzeln, weil die Reaktion so witzig aussah, aber hab es direkt sein lassen, damit es ihm nicht unangenehm ist😂)

naja Aufjedenfall, wenn wir uns mal unterhalten haben, hat er mir immer Sachen erzählt wie, dass er eine größere Wohnung will, dass er an den und den Orten Urlaub machen will, aus seiner Schulzeit etc. Seinem Leben halt, aber meistens hat er mir immer über mein Leben Fragen gestellt. Also eher private Dinge, nicht berufliche. Wenn wir reden, haben wir eigentlich immer intensiven Augenkontakt, aber ich merke wie er anders ist, wenn wir uns mal gegenüber stehen und nichts sagen, er guckt wirklich überall hin, nur nicht in meinen Augen. Einmal waren wir im Aufzug und zwei weitere Frauen. Wir standen uns gegenüber und er hat wirklich alles angestarrt, nur nicht in meinen Augen. 

Einmal haben wir alle in der Firma zusammen gegessen und ich habe vergessen etwas zu bestellen, da hat er mir angeboten, ein wenig von seinem Brötchen zu nehmen.

Letztens war ich in der Mittagspause zum ersten Mal draussen was zu essen holen, als ich zurück war, musste ich anklingeln (hab noch keine Schlüssel) und dann hat er erstmal aufgemacht und mich gefragt wo ich war (was eigentlich nicht üblich ist) dann meinte ich zu ihm dass ich beim netto war, da es das einzige in der ist, dann meinte er zu mir, dass er oft zur Kantine geht und ob ich einmal mit ihm hingehen möchte. Dann meinte ich einfach klar können wir mal machen und sind zu den anderen gegangen. Ca 3 Tage später, musste ich in der Mittagspause zur Chefin. Wenn er immer gegangen ist, hat er eigentlich niemandem Bescheid gegeben nur vielleicht der Sekretärin manchmal, Aufjedenfall ist er an dem Tag zu uns in den Raum gekommen und meinte dass er essen geht, was er davor nicht gemacht hat und hat mich dabei die ganze Zeit angestarrt, aber ohne zu fragen ob ich mit will, so als würde er erwarten dass ich aufstehe und einfach von alleine komme und stand da gefühlte 3 Minuten und guckte uns an. Dann meine meine Chefin von alleine „Muss mit der Mary viele formalia ausfüllen, das dauert noch, aber dann kann sie für heute Feierabend machen“, dann meinte er „hm okay dann geh ich mal“ gesagt ist gegangen.

Und manchmal ist er so drauf, dass er versuche mich zu ignorieren und sehr den Augenkontakt meidet, was mir etwas unsicherer gibt, wie wenn er zb Sachen druckt und in mein Büro muss aber sie nie abholt.

Der Text ist etwas länger geworden, aber wie würdet ihr dieses Verhalten deuten? Ist er einfach nur mega freundlich oder hat er vielleicht Interesse? :)

Arbeit, Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung
11 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Beziehung