Wenn man nach telefonat nicht mehr will?

Ich bin 21. ich schreib mit einer Person und alles passt. Wir kennen uns 2 jahre aber nur online noch nie telefoniert oder gesehen. Und die person redet auch von grosse Liebe usw und ich hab schon auch immer bisschen mitgespielt so das die person jetzt denkt wir wären zsm und hat auch mein name tattowieren lassen. Nunja ich bin hald der Meinung man kann sich übers internet nicht so verlieben.. ich mein in real life schauen wir alle anders aus als auf Bildern. Wie kann die Person von Liebe reden wenn sie mein Lachen mein Geruch meine Mimik nicht kennt :S. Ich bin mir eben sicher das bei einem Trefffen sicher beide enttäuscht sein werden weil im Internet alles anders wirkt. Naja wir haben gestern nach der ganzen zeit mal getelt. Und seine stimme und sein „s“ fehler ist so hässlich. Nunja wir hatten auch kein rede thema und keine Chemie also von mir aus find ich. Jedoch ist seit dem telefonat stumm . Normal immer „morgen schatz liebe dich“. Und jaaa demfall passt ihm meine stimme auch nicht so ganz. Und eben ich wusste von Anfang an das man soetwas über internet nicht ernst nehmen kann. Es gibt Bilder von ihm da denk ich mir „könnte gehen“ aber auch welche wo ich denk „bah nicht mein Typ omg.“ andererseits ist er genau wie ich. Gleiche Vergangenheit gleiche Ansichten in allem gleiche hobbys. Ich kenn sonst niemand der mir so ähnlich ist.

Was für Tipps könnt ihr mir geben und was würdet ihr in dieser Situation jetzt tun und was ist eure meinung und / oder Erfahrung dazu?

bin um jede Ernst gemeinte Antwort Dankbar.

schönen Tag meine Lieben

Liebe, Sport, Handy, Internet, Freundschaft, Telefon, Beziehung, Liebe und Beziehung
12 Antworten
Partner ins Ausland begleiten - ja oder nein?

Hallo,

mein Freund (28) und ich (22) sind ein halbes Jahr zusammen. Es läuft perfekt.

Nun hat mein Freund (bereits Führungskraft und überdurchschnittlich qualifiziert mit über 9 Jahren Berufserfahrung, da berufsbegleitend studiert) über seinen Arbeitgeber die Chance für 3 Jahre nach Shanghai zu gehen. Er erhält ein sehr hohes Gehalt (300.000 Euro NETTO für 3 Jahre), kostenfreie Unterkunft und ich hätte einmal die Woche einen Fahrer zum einkaufen und die Möglichkeit auf Kosten des Arbeitgebers Sprachkurse zu belegen oder zu studieren. Er möchte mich gerne mitnehmen. Voraussetzung dafür ist jedoch das wir heiraten (Visum). Seine Aussage dazu ist, dass er sich sehr sicher mit mir ist und es trotz der kurzen Beziehung tun würde.

Ich bin bei einem namhaften Arbeitgeber beschäftigt und studiere nebenbei berufsbegleitend (Fernstudium). Sowohl das Studium als auch mein befristeter Vertrag (ohne Chance auf Verlängerung) enden im September. Bedeutet, ab Oktober wäre ich "frei".

Start in Shanghai wäre im Oktober. Er muss sich allerdings bis Ende Januar dafür entscheiden. Ich bin unentschlossen - ich sehe es als Chance - jedoch habe ich auch etwas Angst alles aufzugeben und zumindest vorerst "abhängig" von einem Mann zu sein, vorallem in meinem Alter... Wir wohnen aktuell beide alleine und haben noch nie zusammengewohnt.. Ich würde natürlich versuchen einen Job zu finden und/oder Sprachkurse/Work and Travel zu machen...Ich bin sehr glücklich mit ihm, so glücklich war ich vor unserer Beziehung nie. Ich will aber auch nichts überstürzen.

Was würdet ihr tun? Würdet ihr den Schritt wagen, oder es sein lassen?

Liebe, Arbeit, Ausland, Beziehung, Auslandsaufenthalt, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
22 Antworten
Frau ist arbeitslos, schläft bis kurz vor 12 und macht den Haushalt nicht, Grund ein Fass aufzumachen?

Hallo, ich bin von 5:00 Uhr aufstehen bis 16 Uhr auf der Arbeit. Meine Frau hat vor einem halben Jahr ihren Job aufgegeben weil sie unglücklich in diesem Beruf war. Jetzt spitzt sich die Situation zu. Sie schläft bis kurz vor 12. In der Küche stapelt sich das Geschirr. Sie macht auch manchmal sauber aber die Betonung liegt auf manchmal. Zeitungen liegen auf dem Tisch, gläser sind nicht abgeräumt, alles sieht schmuddelig aus. Wenn ich unerwartet früher von der Arbeit komme sehe ich sie auf der Couch am Fernsehen oder am Computer. Es klingt voll hart aber ich sehe sie nicht arbeiten. Am Wochenende vielleicht einmal und selbst dabei helfe ich ihr schon aber langsam steht’s mir irgendwo bis ganz oben. Ich geh doch nicht den ganzen Tag lang arbeiten nur dass sie zuhause auf der faulen Haut liegt. Wäre das ein Grund ein Fass aufzumachen? Ich habe es mal lieb angesprochen aber sie Kontert dann immer „hör auf mir Vorwürfe zu machen“ oder „du machst doch auch dreck den du nicht weg räumst“. Ja das stimmt zwar schon aber wenn niemand den dreck weg räumt sehe ich es nicht ein alles alleine zu machen und auch habe ich keine Lust jeden Tag nach Hause zu kommen und ihr wie einem kleinen Kind zu sagen „räum deinen Müll auf, schmeiß die Sachen weg, räum dein Geschirr weg“ . Was würdet ihr Tun?

Liebe, Familie, Frauen, Beziehung, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung
20 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Beziehung

Beziehung - Neue und gute Antworten