Freundin zieht sich vor Freund und mir nackt aus, ist das normal?

Hallo, ich habe eine Frage hauptsächlich an Mädchen gerichtet und ich danke schon mal allen für sinnvolle Antworten. Also vor Kurzem haben sich einer meiner besten Freunde und meine langjährige beste Freundin bei mir zu Hause getroffen. Meine Eltern waren die Nacht über bei Verwandten und ich habe die beiden einfach mal zum Übernachten eingeladen. Wir drei hatten einen echt schönen Abend. Meine Freundin war schon seit knapp 7 Jahren eine meiner engsten Bekanntschaften, aber nichts was man eine sexuelle Beziehung nennen könnte. Wir 3 entschieden also gleich zu schlafen, und sie duschte sich vor dem schlafen gehen, dass macht sie immer so wenn sie bei jemandem nächtigt. Wir zwei saßen also auf dem Sofa und schauten noch die Sendung zu Ende, als sie dann nur mit einem Handtuch bekleidet den Raum betrat. Dann ließ sie es einfach fallen, trat das Tuch in die Ecke des Zimmers und ging in dem Nebenraum, im dem sich auch das Bett und zwei Matratzen befanden. Die Sendung war gerade zuende und wir beide gingen also in das Schlafzimmer. Sie schlief schon fest und man konnte erkennen, dass sie gar keine Kleidung trug. Auch am nächsten Tag, als wir schon wach waren und gerade den Tisch deckten, kam sie auch ohne Klamotten auf uns zu und fragte, ob sie uns helfen kann. Erst danach zog sie ihre Kleidung im Badezimmer wieder an. Ich wusste zwar, dass sie nackt schläft, aber ist es wirklich "normal" dass sie sich einfach so vor uns beiden auszog, ohne ihre Blöße zu verdecken. Mein Kumpel hat sie vorher erst ein oder zwei mal gesehen und sie kennen sich eigentlich noch nicht. Ich selbst habe eigentlich kein Problem damit das sie das macht bzw. gemacht hat aber es kam halt sehr überraschend. Eine 15 jährige würde sich doch nicht ohne Scham vor zwei 16 jährigen nackt ausziehen und herumlaufen, oder? Ich jedenfalls könnte mich nicht dazu überwinden, bei ihr alleine vielleicht gerade so aber niemals vor einer Person die man kaum kennt. Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: 

Habt ihr damit ein Problem oder macht das euch auch nichts aus ?

Mädchen, Freunde, Beziehung, Sex, Sexualität, Freundin, jugendlich, nackt
7 Antworten
Er hat mich entblockiert, warum entblockt ihr jemanden?

Hii Leute

Hab eine Frage.. es ist mir echt wichtig. Also ich hab mit jemandem Monate geschrieben, er hatte mir auch seine Gefuehle gestanden. Wir kennen uns seit 3 Monaten. Und ja, wieder mal hatten wir Streit und dann hat er mich blockiert fuer 11 Tage und dann entblockt, und jetzt sind 4 Tage vergangen und ich wollt fragen, ob es sein kann, dass er wieder schreiben wird? Bzw. was bedeutet die Entblockierung? Hat er mich vermisst? Eine gute Freundin hat mir gesagt, dass er jetzt wartet bis ich schreibe, und wenn ich nicht schreibe wird er es schon tun.

Ich weiss, sehr kindisch. Er hat mich bisher generell seit dem wir uns krnnen 3 mal blockiert und immer wieder entblockt und angeschrieben. Aber diesmal waren es 11 Tage.

Und ja er ist so komisch, er hat einmal nach einem Streit , sich nach 10 Tagen gemeldet und das war 'ne Ueberwindung fuer ihn, das weiss ich, er war dann so auf "Distanz". Manchmal macht der Stolz alles kaputt. Auf jeden Fall wuerde ich gern wissen, ob das bedeutet, dass er mich vermisst hat eventuell?

Es war ja etwas da, er hatte mir seine Gefuehle gestanden usw. und er weiß, dass ich ihn auch gern hab.

Und ich nehme an, wenn einem die Person egal wäre würde man wohl kaum an sie denken und sie entblocken. (sorry) ich brauch eure Meinung dazu. Bitte seid nett. Falls ihr was verletzendes zu sagen habt, dann bitte auf eine nette harmlose Art und Weise.

Liebe Grüße :)

chatten, Liebe, Männer, Freundschaft, Frauen, Beziehung, kennenlernen, blocken
8 Antworten
Das ist jetzt keine Scherzfrage .... Meine Freundin will immer nur Sex. Wer kennt das?

Um es gleich vorweg zunehmen ! Das ist keine Verarschungsfrage oder eine Angeberei. Wer kennt so eine Situation. Meine Freundin will immer nur Sex machen. Ich habe vor 6 Monaten meine Süße kennegelernt, hat bei mir a etwas später gefunkt. Wir sind uns dann nach 2 Monaten näher gekommen. Ich bin 23 und hatte erste eine Beziehung von 3 Jahren. Nun es ist auch sehr schön nur solangsam komme ich ins Grübeln, das ist doch schon Krank oder ?. Ich kenne genug dumme Witze, wie die Traumfrau sollte eine Nymphomanie haben,eine Schnappsfabrik besitzen und 10 Mio. € auf dem Konto . Das mit der Schnappsfabrik haut nicht hin und das mit dem Geld auch nicht. ;-) Aber das mit dem Verlangen nach Sex ihrend wie schon. Das ist langsam etwas schwierig.Die zahlen sind nicht zum Angeben !!! oder wie auch immer. Ich habe Wochenenden gehabt da sind wir 3 Stunden auf den Beinen gewesen, den Rest waren wir im Bett. davon haben ich max 4.Std geschlafen. Wenn es nach meiner Freundin geht könnte Sie immer. 7´-8 mal am Tag 7 Tage die Woche. Das geht nicht. Das halte ich einfach nicht durch und ich muss auch noch Arbeiten. Hätte mir mal einer sowas Erzählt. Ich hätte nur gedacht das sind Probleme .... Wer einen Spruch los lassen muss ok. Aber nur Gute !!! Wer einen Tipp hat Danke, für hoffentlich auch einpaar Gute anworten!

Liebe, Gesundheit, Männer, Frauen, Beziehung, Sex, Sexualität, Bett
14 Antworten
Starke Lust/Hohes Verlangen nach Sex mit eigener Mutter weil sie ständig nackt vor dem Sohn war?

Hi,

Ich bin 20 Jahre alt und bin seit 3 Jahren im Ausland.

Ich wuchs fast ohne Vater auf der war immer im Ausland außer paar Wochen im Jahr. Meine Mom ist so emotional.

Als ich 13 war (Anfang meines Pubertäts) war ich sexuell ultra begeistert und zu der Zeit war meine Mutter oft auf der Couch geschlafen ohne Unterwäsche nur mit einem Kleid und vielmals habe ich ihre Vagina gesehen. Da ich im Internet Son-Mom Filme gesehen hatte habe ich immer einen hochgekriegt und mir vorgestellt Sex mit ihr zu haben. Zum Glück habe ich das nicht versucht da keiner weiß was passieren könnte wenn ich das gemacht hätte...

Übrigens habe ihr einmal gesagt sie soll sich anständiger anziehen (obwohl ich das nicht wollte) dann sagte sie eiskalt "ich bin deine Mutter" .

Das Problem ich denke immer an sie wenn ich Sex habe oder masturbiere und stelle sie mir immer vor. Kann ich das loswerden und wie? Ich stell mir vor sie intensiv zu küssen während Sex und romantisch mit ihr zu sein also es ist nicht nur der Sex aber größtenteils. Ich liebe ihren Körper und stelle mir vor dass ich entweder sie zum Sex "zwinge" oder einfach Vorstellungen wie sie währenf des Sex Sachen wie "ja mein Sohn ich liebe dich" sagt.

Sie ist "meine erste Liebe" die stark in mir befestigt ist. Ich befürchte das wird nie los

Liebe, Beziehung, Sex, Psychologie, familienprobleme, Psyche
20 Antworten
Text an den Freund, ergänzungen und Kritik?

Ich habe meinem Freund zu Valentinstag einen Text verfasst und würde gerne eure Meinung hören. Gerne würde ich auch einpaar sätze hinzufügen. Eventuelle Rechtschreibfehler korrigiere ich noch im Nachhinein. In den Bildern gehts weiter:)

Da wir uns ja nichts zu Valentinstag schenken, möchte ich wenigstens einen kleinen Text hinterlassen.

Ich weiß gar nicht, was ich dir sagen soll, ich habe das Gefühl, dass ich immer das selbe schreibe, aber ich kann das, was ich für dich fühle, egal wie oft ich es auch versuche, einfach nicht in Worte fassen. Du machst mich einfach so glücklich. Ich liebe deine Augen, deine Haare, deine stimme, deinen Geruch, einfach alles an dir, ich liebe einfach dich. Wenn ich bei dir bin, fühle ich mich einfach nur geborgen und sicher. Als könnte mir niemand etwas anhaben. Ich liebe es so, wenn wir nebeneinander liegen und du mich extra noch näher drückst, als würde mich jemand klauen wollen. Ich liebe es so, wenn du mir küsse auf die Wange, Nase oder Stirn gibst, das ist eine so kleine Geste, aber sie macht mich so glücklich. Ich liebe es so, neben dir ein und wieder aufzuwachen. Ich liebe es so, mit dir zu kuscheln und einfach nur in deinen Armen zu sein. Ich liebe es, wenn du lächelst, weißt du wie süß du dann aussiehst? Allerdings bist du immer süß, deswegen finde ich es gar nicht schlimm, vor dir aufzuwachen, dann kann ich dich einwenig beobachten, wie du friedlich vor dir hin Schlummer #stalker Egal wo ich bin, sei es in der Schule, bei Freunden, bei meinem Eltern, bei der Feuerwehr, meine Gedanken, sind immer bei dir. Du bist der erste Gedanke, wenn ich aufstehe und auch der letzte, wenn ich einschlafe. Ich kann und will mir ein leben ohne dich gar nicht mehr vorstellen. Wie schon am Wochenende gesagt, treibt mir allein der Gedanke, dass das irgendwann zwischen uns enden könnte, Tränen in die Augen, einfach weil allein der Gedanke unendlich schmerzt... Wenn ich bei dir bin, will ich gar nicht mehr weg. Am liebsten wäre ich die ganze zeit über bei dir. Deine nähe macht einfach so süchtig. Ich versteh gar nicht, wie ein Mensch so sehr abhängig von einem anderen Menschen sein kann, aber scheinbar ist es möglich. Es ist immer so leer, wenn wir zusammen waren und du plötzlich von der einen auf die andere Sekunde nicht mehr da bist... ich vermisse dich von der ersten Sekunde an.. Wenigstens bist du immer in meinen träumen da, wenn die Nacht anbricht, obwohl deine körperliche Anwesenheit um so vieles schöner ist. Ich hatte so angst, dass ich nie wieder einen jungen vertrauen könnte, doch ab der ersten Sekunde an, in der wir zeit miteinander verbracht hatten, waren diese Zweifel sofort verflogen, als wären sie nie da gewesen. Bei dir zu sein, fühlt sich an, wie nach hause kommen. Es strahlt eine gewisse Ruhe aus, man fühlt sich sicher, man kann es gar nicht erwarten, wieder dort zu sein, am liebsten würde man gar nicht erst gehen. Man wünschte sich, einfach Hartz 4 zu beziehen, sein essen sich liefern zu lassen

Text an den Freund, ergänzungen und Kritik?
Beziehung, Liebesbrief, Valentinstag
2 Antworten
Freundschaft-Plus / Beziehung

Hallo, ich bin es nochmal.

Ich hatte vor einiger Zeit geschrieben, dass ich auf einen sehr guten Freund von miir stehe. Für alle die, die das nicht gelesen haben:

Ich hatte ihm das vor 10 Monaten einmal erzählt, er meinte, er fände es gut so wie es wäre & ja, ich habe dann gesagt okay, und seitdem sind wir einfach nur noch befreundet. Er geht auch davon aus, dass ich keine Gefühle mehr für ihn habe. Ich allerdings stand irgendwie noch die ganze Zeit auf ihn und da war es nicht besonders hilfreich, dass alle Menschen immer glaubten, zwischen uns würde was laufen, da wir immer eine gewisse Spannung ziwschen uns haben. Nun ja...

Jetzt war ich am Wochenende nachts mit ihm unterwegs, und da kam es halt wie es kommen musste...Wir haben rumgemacht. Gestern Abend klärten wir das nun, er meinte allerdings, das wäre einfach so passiert ohne Hintergedanken und wollte natürlich auch wissen, wie ich dazu stehe. Ich meinte, ist halt einfach passiert. Dann wolle er wissen, wie es jetzt weitergehen würde, und irgendwie einigten wir uns auf eine Freundschaft Plus. Ich befürchte jetzt allerdings, dass das eine riesen Dummheit von mir war...

Jetzt stellen sich mir natürlich ein paar Fragen: Wo genau liegt der Unterschied zwischen Freundschaft Plus und Beziehung? Inwiefern kann ich als Mann jemanden nett und attraktiv finden OHNE Gefühle? Was soll ich jetzt tun? Ich meine, ich will ihn ja eigentlich ganz, gleichzeitig unter gar keinen Umständen als Freund verlieren und außerdem möchte ich natürlich, dass da was zwischen uns läuft, ich meine, ich habe ja schließlich Gefühle für ihn.

Oh, ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen! Danke schonmal

Gefühle, Beziehung, guter Freund, freundschaft-plus
11 Antworten