Hat das mit uns eine Zukunft?

Hey, 

habe im September einen Mann über gemeinsame Freunde kennen gelernt. Wir sind beide Mitte zwanzig. Die ersten 6 Wochen haben wir nur miteinander geschrieben, danach haben wir uns regelmäßig getroffen und viel unternommen. Leider haben wir nie darüber gesprochen, was das zwischen uns ist oder wird. Hab jetzt am Wochenende mal nachgefragt was das denn langsam ist zwischen uns. Er meinte nur total überrascht, dass es für ihn nur was lockeres ist. Ich hab leider gedacht, dass es auf was festes hinausläuft. Hatte auch gar keine Zweifel daran, weil er immer sehr aufmerksam und interessiert ist, wir auch immer viel unternommen haben und auch erst nach 2 Monaten treffen miteinander geschlafen haben und auch jeden Tag miteinander geschrieben haben und uns alles erzählt haben. 

wir hatten gestern Abend noch ein langes Telefonat. Er meinte er hatte damit gar nicht gerechnet, dass ich darin mehr sehen könnte und weiß nun gar nicht was er möchte. Er mag mich total gerne und möchte mich eig auch nicht verlieren meinte er. Auch hätte ich eig alle Eigenschaften, die eine Partnerin seiner Meinung nach haben muss. 

Ich hab mich leider inzwischen schon ziemlich in ihn verliebt und finde, dass das eig sehr gut passen könnte zwischen uns. Er meinte daraufhin, auch dass wir total auf einer Wellenlänge liegen und es theoretisch passen würde. Die Chemie passt, wir finden uns beide gegenseitig attraktiv und auch der sex ist gut. Aber er hat trotzdem Zweifel, konnte mir aber nicht sagen warum. Zum Ende des Gesprächs meinte, er dass wir uns nächstes Wochenende nochmal zusammen setzen sollten und da nochmal in Ruhe drüber reden sollten. Nun weiß ich gar nicht wie ich mich verhalten soll? Ob alles schon verloren ist und es keinen Sinn mehr macht? Will ihn ja auch nicht unter Druck setzen jetzt, aber ihm trotzdem gerne klar machen, dass ich gerne mehr als nur was "lockeres" für ihn sein möchte? 

Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Kann das zwischen uns noch was werden?

Hey,

hab jetzt schon seit fast 4 Monaten was mit einem Mann am laufen. Hab gedacht, dass es was ernstes wird zwischen uns. Hab ihn am Wochenende mal darauf angesprochen wie es denn bei uns aussieht. Er meinte nur total überrascht, dass er davon ausgegangen ist, dass das nur was lockeres zwischen uns ist. Wir hatten davor auch nie drüber geredet was das zwischen uns werden soll. An sich haben wir uns recht regelmäßig getroffen und haben viel unternommen, es war nicht nur sex und den ersten sex hatten wir auch nach über 2 Monaten erst. Kennen gelernt haben wir uns über gemeinsame Freunde und wir sind beide Mitte zwanzig.
er ist da von so wohl ausgegangen, weil ich halt ziemlich attraktiv bin und er eher so durchschnittlich. Er dachte wohl dass er keine richtige Chance bei mir hat.
hab ihn mir aber bewusst so ausgesucht, weil ich davor schon oft enttäuscht wurde und er halt einen echt tollen Charakter hat und sonst soweit ich weiß immer nur ernste Beziehungen hatte, deswegen war ich jetzt ziemlich überrascht von seiner Aussage.
Wir hatten gestern Abend nochmal ein langes Telefonat, wo er meinte dass ich ihm auch sehr am Herzen liege, er aber jetzt nicht genau weiß was er will. Grundsätzlich hätte ich alle Punkte für eine potenzielle Partnerin meinte er, sehe gut aus, bin cool drauf, der sex ist gut und wir liegen total auf einer Wellenlänge, haben superschöne Gespräche meinte er. Aber er wäre jetzt sehr überrascht und weiß gar nicht was er will.
bin jetzt leider total verletzt, weil ich gedacht habe, dass er was ernstes sucht und mir wirklich sehr viel an ihm liegt.
am Ende des Telefonats meinte er noch, dass er das schade finden würde wenn es zwischen uns vorbei ist und er mich trotzdem gerne nochmal treffen möchte und mit mir da nochmal in Ruhe drüber reden möchte und um zu gucken ob es vielleicht nicht doch was ernstes werden kann, weil er das gerade nicht so genau weiß, weil er da halt nicht von ausgegangen ist, dass das was ernstes werden könne. Meint ihr dass das noch klappen kann? Wie soll ich mich jetzt verhalten?

Männer, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Liebe und Beziehung
12 Antworten
Freund und ich sehen uns nur alle 2 Wochen? Normal?

Hey,

bin erst 4 Monate mit meinem Freund zusammen und eig ist alles voll schön, wenn wir was machen und wir haben auch tagsüber viel Kontakt. Nur wir sehen uns meistens nur alle 2 Wochen, das finde ich so wenig, da wir nur 15km auseinander wohnen. Wenn ich nicht früh genug frage, hat er auch schon sein ganzes Wochenende verplant. Das macht mich voll traurig, dass er von sich aus nichts für mich freihält. Wenn wir dann was machen, ist es immer sehr schön und er gibt sich dann auch echt Mühe. Aber ich hab das Gefühl, ihn stört das gar nicht so wenn wir uns so selten sehen. Angesprochen hab ich da jetzt noch gar nichts, weiß irgendwie nicht genau wie..

nur jetzt hab ich gerade erfahren, dass wir uns auch erst nächstes Wochenende wieder sehen und mich macht das sehr traurig, aber auch wütend, da er ja vorher mir schon sagen kann wann er kann und wann nicht. Was soll ich jetzt machen? Würde manchmal am liebsten ausrasten, aber über WhatsApp wahrscheinlich nicht die beste Idee oder kann ich das auch schreiben?! Oder würdet ihr bis zum nächsten treffen, also nächstes Wochenende warten und es dann mal ansprechen?
weiß jetzt auch gar nicht was ich darauf antworten soll, hab gefragt ob wir morgen was machen wollen, er meinte, dass er schon verplant ist (auch total okay, dass er was mit Freunden macht) und hat dann nächstes Wochenende vorgeschlagen. Kann ja nachvollziehen, dass es manchmal Wochenende gibt wo es einfach nicht klappt, aber ist sowas wirklich echt, wenn er kein Problem damit hat mich nur alle 2 Wochen zu sehen?
er ist eigentlich ziemlich unsicher und unerfahren was Frauen angeht, aber ist das eine Erklärung für sein Verhalten?

Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung
5 Antworten
Unsicherheit oder Desinteresse?

Hey,

hab vor 4 Monaten einen Mann auf einer Party über Freunde kennen gelernt. Am Ende der Party hat er nach meiner Handynummer gefragt und mir auch direkt nächsten Tag geschrieben. Seit dem schreiben wir jeden Tag und seit etwas über 2 Monaten treffen wir uns regelmäßig. Erstes Treffen hab ich vorgeschlagen, weil von ihm kein Vorschlag kam und ich dachte, ich hab ja nichts zu verlieren. An sich schreibt er immer ziemlich lange Texte und auch bei den Treffen wirkt er eig ziemlich interessiert und fragt viel nach. Wir waren auf dem Weihnachtsmarkt, zwischendurch mal was essen, haben gekocht, Fernsehen geguckt und sind immer viel spazieren gegangen. Vor 4 Wochen haben wir auch das erste mal miteinander geschlafen. Nur manchmal verunsichert mich sein Verhalten total. Weil er mich nur nach treffen fragt, wenn ich sage, dass ich am Wochenende nichts vorhabe, also ich muss es quasi immer andeuten, dass ich ihn gerne sehen möchte. Und ich melde mich auch deutlich öfter bei ihm, als er sich bei mir meldet. Er antwortete dann zwar immer sehr ausführlich und schnell. Von seinen Freunden weiß ich, dass er sehr selten was mit einer Frau hat, weil er sich nicht traut. Wenn wir uns sehen, erzählt er aber trz sehr viel von sich aus.
trotzdem bin ich total verunsichert, weil wir uns ja schon ein wenig kennen inzwischen und ich so denke, wenn man wirklich jemanden mag, fragt man doch auch einfach ohne dass ich immer Andeutungen machen muss, dass wir uns sehen können.
paar mal hab ich schon überlegt ob ich was ansprechen soll, aber ich weiß nicht wie und bei den Treffen ist immer alles gut, dass ich so denke, dass das dann unnötig ist darüber zu sprechen. Hab irgendwie das Gefühl, dass er total Angst hat was falsch zu machen, weil er so vorsichtig ist, aber manchmal denke ich auch, dass es zu wenig Interesse sein könnte.
Bin in letzter Zeit nämlich ziemlich oft enttäuscht worden und dann ist man einfach vorsichtiger.
Seine Freunde wissen von mir und seine Eltern haben mich auch schon ein paar mal gesehen, weil er noch zuhause wohnt. Wir sind beide Mitte zwanzig.
bin total verunsichert..

Freundschaft, Beziehung, Psychologie, kennenlernen, Liebe und Beziehung, kennlernphase
3 Antworten
Ist das noch echte Freundschaft, null zuverlässig ?

Hey,

meine Freundin und ich kennen uns schon seit 20Jahren aber irgendwie läuft es im moment nicht so gut. Sie ist schon immer sehr Ich-bezogen gewesen. Aber im Moment meldet sie sich nur wenn es ihr schlecht geht und sie jemanden zum reden braucht. Wenn ich mal was habe, wird es nur abgenickt und schnell von was anderem geredet. Jetzt habe ich einen Freund und es kommen nur so blöde Sprüche wie: jedenfalls eine die mal Glück hat, ich hab immer nur Pech! Usw. :/

vor einem Monat hatte sie Geburtstag und ich war auch eingeladen, als ich ihr schrieb, dass ich jetzt loslaufe, meinte sie nur trocken zu mir, dass sie es sich anders überlegt hat und doch nicht mehr feiern möchte. Ist ja okay, aber kann man das nicht sagen, bevor ich fertig bin und gerade losgehe. Jetzt nächsten Freitag hatte ich sie gefragt ob sie mit zu einem Konzert möchte, weil ich noch eine Karte über hab. Sie meinte die ganzen letzten Wochen immer, dass sie mitkommt und Zeit hat. Heute frage ich wie wir dahin kommen wollen und sie meinte nur auf einmal, dass es doch nicht geht, weil sie ihren Hund nicht alleine lassen kann 🙄 dachte dass hätte man in den letzten Wochen irgendwann mal geklärt, wo der hinkommt :/

ist das noch eine echte Freundin, bin irgendwie ständig enttäuscht von ihr und ein bisschen Zuverlässigkeit kann man ja auch wohl erwarten, es geht ja auch gar nicht darum, dass sie mal absagt, sowas kommt vor, aber ich bin echt enttäuscht :/

Freundschaft, Freunde, Liebe und Beziehung
8 Antworten