Freund und ich sehen uns nur alle 2 Wochen? Normal?

5 Antworten

Für mich hört sich das eher so an als hättet ihr nur eine Freundschaft bei der man sich halt alle paar Wochen mal trifft und was schönes unternimmt. In einer Beziehung, wenn man verliebt ist, dann möchte man denn anderen so oft wie möglich sehen. Gerade am Anfang wär das normal und auch wichtig um die Beziehung zu festigen.

Hört sich für mich nicht so an als hätte er großes Interesse an dir. Und das er wenig Erfahrung mit Frauen hat kann ich mir als Grund überhaupt nicht vorstellen. Sonst müsste er ja überglücklich sein eine Freundin zu haben und Erfahrungen mit dir und mit einem Beziehungsleben zu machen. Und in dem Fall würdet ihr euch täglich sehen.

Schieb es nicht auf, rede mit ihm Klartext und finde heraus was du für ihn bist.

Ich bin der Meinung, das er die Beziehung irgendwie nicht so ernst sieht.,oder sich nicht traut zusagen,wie es wirklich um euch steht.Ich finde euer Treffen, auch ehrlich gesagt zu wenig.Warum warten,bis er kommt,mit dem reden?Es gibt doch auch ein Telefon.Allerdings 15 km ist schon eine gewaltig Strecke. Die Entfernung finde ich zu gross. Ich sehe hier auch nichts von euerm Alter.Ob dein Freund ein Auto besitzt, oder ob ihr beide noch in die Schule geht.Ich denke mal reife ist bei deinem Freund noch nicht so ausgeprägt. Wenn Freunde wichtiger sind.Man kann schließlich auch gemeinsame Freunde haben.

Sind beide Mitte 20, er hat sogar ein eigenes Auto. Bin schon die ganze Zeit am überlegen, es deswegen zu beenden. Das kann so irgendwie nicht richtig sein

0

Da hast du recht.Du machst dich dadurch nur unglücklich. Alles gute Dir.🍀🍀🍀🍀🐞🐞🐞🐞

0

Du solltest ihm sagen, was Du Dir von ihm wünscht. Die Betonung liegt auf SAGEN, also entweder persönlich oder statt What's App kannst Du ja auch anrufen.

Nur, wenn Du mit ihm redest, wirst Du erfahren, wie er denkt.

Kann ich ihn denn jetzt einfach stumpf anrufen? Hab noch nie mit ihm telefoniert

oder warten bis meine Gefühle sich wieder etwas beruhigt haben? Hab nur jetzt gerade mega stark das Bedürfnis mit ihm darüber zu reden

0
@Bertadiekuh3

Du solltest Dich soweit im Griff haben, dass Du ihn nicht gleich mit Vorwürfen überschüttest. Vorwürfe hört sich niemand gerne an. Da macht man gleich "dicht" und es kann nichts geklärt werden. Also vielleicht doch besser morgen anrufen.

Natürlich kannst Du ihn anrufen. Er ist doch dein Freund? Du musst aber bedenken, dass Du nicht weißt, wo oder wobei Du ihn "erwischt". Also ist die Frage "störe ich?" schon angebracht.

Er sollte dann erzählen, wo er gerade ist oder was er tut. Dann kannst Du abwägen, ob ihr in Ruhe sprechen könnt. Im Supermarkt oder bei seinen Freunden käme das halt nicht so gut...

0

Sag ihm dass du mehr nähe brauchst. Mein Partner und ich wohnen auch nicht so weit entfernt, trotzdem sehen und hören wir uns nicht so oft. Weil wir den gleichen Bedürfnis nach Nähe und Distanz haben. Wenn einer leidet, dann ist die Beziehung nicht sinnvoll.

Meine Ex-Freundin wohnt fast 500 Kilometer von mir entfernt, da ist es schon wegen den Fahrtkosten schwierig sich jede Woche zu sehen - aber bei 15 ? Das ist überhaupt kein Hindernis und kein Grund.

Jetzt bahnte sich bei mir eine Beziehung an mit ca 100 Kilometer entfernt, die wollte sich mit mir auch nur alle zwei Wochen treffen. Weil ihr auch die Freunde so wichtig sind:

Da ich als ihre angeblich große Liebe nicht mehr bedeute als ihre Freunde, hab ich sie gekickt. 🤷‍♂️

Was möchtest Du wissen?