Glücklich aber nicht zugleich in Beziehung?

Hey hey, ich (18) bin seit fast einem Jahr in einer Beziehung mit meiner Freundin (21) und ich bin sehr sehr sehr glücklich mit ihr, wir verstehen uns so gut, wir respektieren uns, machen zusammen Sachen und sind immer glücklich zusammen. Allerdings gibt es ein paar Sachen die mir an ihr fehlen bzw die mir nicht gefallen die ich nicht ändern kann. Sie ist sehr sehr aktiv, sucht Kontakt mit menschen, will immer neues ausprobieren ist sehr offen, so wie ihre Vergangenheit (viele f+, immer Club am wochenende etc) und ich hingegen gehe Sachen eher ruhig an, ich bin auch offen, lerne gerne neue Menschen kennen aber bin etwas mehr relaxed (schlafe länger, möchte mal einfach zuhause bleiben und fernsehen schauen / kochen whatever, habe nicht den Drang wie meine Freundin immer aktiv zu sein, und, ich rauche gerne mal ab und zu (vllt 1 mal im monat oder 2) einen Joint aber sie ist so gaaar nicht der Typ dafür (sie sieht es als eine schlimme droge). Ich war in der Vergangenheit nicht so oft in Clubs / Parties, mehr mit engen Freunden Zeit verbringen, und hatte zwei beziehungen und keine f+, ich persönlich mag das nicht. Dazu haben wir komplett unterschiedlichen Musigeschmack.

Wir sind an sich ziemlich verschieden aber haben trotzdem sehr viel gemeinsam und verbringen so so gerne Zeit miteinander.. und ich habe wirklich nie jemanden wie sie kennengelernt.. mit ihr wird es nie, aber nie langweilig, sie ist so aufmerksam, ist so süß mit mir, wir haben sehr ineressante Unterhaltungen und der Sex ist on point. Und sie unterscheidet sich auf jeden fall von allen anderen Mädchen die ich bis jetzt kenngelernt habe.

Jetzt ist das Problem, ich mache dieses Jahr Abi und danach gehe ich nach Spanien studieren und sie nach Kroatien (wahrscheinlich) (das sind jeweils unsere Herkunfsländer) und wir werden sehr lange eine Fernbeziehung führen müssen. Allerdings weiss ich nicht ob sich es lohnt, weil, ja ich bin sehr glücklich aber sie ist nicht meine Traumfreundin wie ich sie mir vorstelle. Ausserdem ist sie sehr schlecht darin, männliche Freunde (ohne Sex, nur Freunde) zu finden weil sie sehr attraktiv ist und sehr freundlich und klare Zeichen, dass er nur Sex will einfach nicht sieht und sich schon so in einige (für mich und sie) sehr unangenehme Situationen gebracht hat. Und klar, ich vertraue ihr aber ich habe Angst, dass sie irgendwen kennenlernt und ausversehen "ausrutscht" weil sie betrunken ist oder irgend sowas.

Ich frage mich ob ich Schlussmachen soll und auf "die" Freundin warten soll, so wie ich sie mir vorstelle oder sollte ich lieber dranbleiben? Ich bin mir da sehr unsicher.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung
1 Antwort
Sexuellen missbrauch erlebt, wie seid ihr später in der Partnerschaft umgegangen?

Hey zusammen.

Ich habe als Kind sexuellen Missbrauch erlitten und mit 18 hatte ich einen Freund, der mich zu sex gezwungen hatte und meine schlechte Erfahrungen in der Kindheit missachtet hatte.

In der Pupertät hatte ich desöfteren Probleme. Ich war verliebt in die Jungs, aber sobald sie mich geküsst haben, habe ich mich geeckelt usw. Ich wusste damals nicht was mit mir nicht stimmt. Erst mit 17 Jahren kamen die Erinnerungen an den Missbrauch.

Nun vor ein paar Jahren als ich dann wieder einen Mann kennenlernte und er mal zu mir kam, wischte er mir eine Wimper von den Wangen. Das war schon zu viel für mich und er musste gehen.

Ich habe sorge, dass es schwierig in einer Beziehung werden wird. Ich habe jemanden kennengelernt, aber ich bin immer wieder hin und her gerissen und weiss nicht, ob ich diese Gefühle ,,ignoieren'' sollte, bzw. über den Schatten springen sollte, oder ob ich diese Gefühle ernst und wahrnehmen sollte.

Wie seid ihr in so einer Situation aufgrund euren schlechten Erfahrungen umgegangen? Viele erzählen, sobald sie verliebt waren und sich wohl Gefühlt haben, war sex kein Problem mehr. Ich befürchte aber, dass es bei mir nicht so sein wird. Ich habe sogar angst, mich zu verlieben.

Ich muss zwar sagen, das er auch viele Bedürfnisse hat, die ich gerne beachten möchte, weil ich es nicht fair finden würde, wenn er nur meine Beachten muss/sollte. Ich weiss auch, dass er eine gute Kindheit hatte, was bei mir nicht der Fall war, weswegen viele sagen, dass es logisch ist, dass ich nunmal mehr Ängste und Bedürfnisse habe, worauf geachtet werden muss, damit ich mich wohl fühle, aber ich habe angst, eine Beziehung könnte daran scheitern.

ich bin sehr hin und her gerissen, wie ich mich entscheiden sollte, auf welche Gefühle und Gedanken ich hören sollte und welche ich überwinden sollte. Aber noch bezüglich Sex, ich möchte nicht gleich nach 3 Monaten beziehung sex haben. Auch er möchte das nicht. Wir möchten uns sicher sein.

Aber dennoch habe ich sorgen. Und ja ich bin in Therapie und habe schon viel mit ihr und anderen Menschen über meine Sorgen geredet.

Danke für eure Antworten.

Liebe, Freundschaft, Angst, Beziehung, Sex, Psychologie, Vergewaltigung, Liebe und Beziehung, psychische Krankheit, sexueller Missbrauch, Erfahrungen
5 Antworten
Wie oft beim Freund schlafen oder treffen?

Also ich und mein freund (beide 22) Sind seit 7 Monaten zusammen. Am Anfang fand ich einmal die woche gesehen und das war mir genug. Doch nach paar monaten war das so das ich ihn einfach sehr vermisst habe und das man sich dann auch manchmal 2 mal gesehen hat. Keine übernachtungen bis dahin. Dann nach 3 monaten beziehung auch das erste mal dort übernachtet. Dann aber nur jedes 2. oder 3. wochenende und dann nur ein tag.

Doch seitdem er und ich viel zeit zurzeit haben schlafe ich jede woche 2 bis 3 nächte bei ihm und das ist mir ehrlich gesagt zu viel. Ich komme garnicht dazu ihn zu vermissen ... man hockt dann natürlich auch aufeinander wodurch es manchmal einfach komische situationen gibt (so als ob man sich gestritten hätte aber man hat es halt nicht) er selbst meinte das auch mal.
Wie kann ich ihm sagen, dass ich mich weniger mit ihm treffen möchte und ihn mal vermissen möchte, denn so ist es irgendwie anders, keine schmetterlinge mehr im bauch. Man geht sich schnell auf die nerven...

ist das ein schlechtes zeichen ? Denn eigentlich will man ja immer beim partner sein oder irre ich mich ?
jedes 2. wochenende übernachten wäre perfekt ... aber ist so, dass ich obwohl es auch mal komisch ist und man soch gegenseitig auf nie nerven geht weil man so viel macht, fehlt da irgendwie etwas wenn er nicht da ist.

wie oft sehen oder übernachten ist gut ? Wie oft schreibt ihr mit eurem partner ?

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Komischer Sex Traum welche Bedeutung hat er denn?

Hey ich (M/13) Gestern diesen Traum :

Ein Mädchen hatte bei uns übernachtet in meinen Zimmer dort waren aufeinmal 2 Betten also noch eins dort wo mein TV stand er war auf einmal weg.

Das Mädchen war am Anfang richtig Hübsch und später kam es dazu das wir Sex hatten sie war in meinem Bett und lag auf mir ich war ca.3 mal Raus rein und dann hab ich aufgehört und hatte Angst das ich Aids oder sowas bekommen würde aber dachte schon das wird nicht kommen und hatte keine Angst mehr es hatte sich so Ultra gut angefühlt in einer Mushi drinnen zu sein und wollte eigentlich nicht aufhören und kommen aber wir hatten keine Kondome.

Ich wollte kein Vater werden und sie hatte mich immer versucht zu überreden und ich sagte dann Nein ich wäre fast darauf gekommen zu sagen okay kaufen wir morgen die Pille oder sowas in der Richtung.

Als wir dann aufgehört haben war sie bisschen beleidigt und sie nahm irgendwo Chips raus und ich sagte ok komm lass bisschen Kuscheln und sie sagte laut ja dann können wir morgen Kondome kaufen und ich hatte Angst das es mein Vater gehört hatte weil er irgendwie nachts im Flur war und aufgestanden ist um ins Klo zu gehen.

Sie Aß die Chips und wurde dann richtig Fett halt Übergewichtig was voll eklig war sie wurde immer ekliger anfangs war sie übelst Hübsch.

Dann wollte sie mir harten Alkohol geben den ich abgelehnt hatte.

Gekuschelt haben wir nicht aber ich wollte sie trotzdem flach legen...

Wollte schon Kondome klauen vom Vater oder so ähnlich ?..

Liebe, Geschichte, Alkohol, Bedeutung, Beziehung, Traum, Sex, Vater, Eltern, Psychologie, Penis, Kondom, Traumdeutung
5 Antworten
Einem Mann Gefühle gestehen?

Hallo,

vor einigen vielen Wochen war ich Feiern und ziemlich betrunken. Ich bin am Abend mit einem Mann im Bett gelandet, wir haben nicht miteinander geschlafen, auch wenn er es gerne getan hätte.

Ich kenne ihn schon länger, wir sind Kollegen, aber sehen uns nur circa 6 mal im Monat auf der Arbeit. Er hat mir klar gemacht, dass er gerne mit mir schlafen will, allerdings sorgt er sich auch liebevoll zwischendurch um mich, wenn ich mir den Fuß stoße zum Beispiel, er stellt sicher, dass es mir gut geht. Besoffen hat er mir auch mitgeteilt, dass er mich super gerne mag und lieb hat. Ich kann nicht einordnen wie er zu mir steht. Da wir Kollegen sind, will ich nicht mit der Tür direkt ins Haus fallen, wobei unsere Chefin merkt, dass er mich zumindest gerne mag und oftmals davon redet, wie toll es wäre, wenn zwei ihrer Mitarbeiter zusammen wären. Mir gehts nichts gut dabei, ihn so gerne zu haben und ihn nicht davon wissen zu lassen. Ich will es ihm gerne sagen, aber nicht direkt mit der Tür ins Haus fallen. Ich weiß auch nicht, ob ich ihn auf der sexuellen Ebene nur mag oder im gesamten Konzept. Wie kann ich so ein Gespräch einleiten? Raus horchen, was er von mir denkt? Wir schreiben nicht oft, weswegen ich das nicht in ein Gespräch integrieren kann. Aber wenn wir schreiben, dann schreiben wir viel. Ich bin so verzweifelt momentan, vielleicht kann mir ja jemand Tipps geben .

Liebe, Freundschaft, Gefühle, Beziehung
4 Antworten
Ich schäme mich einfach ?

Ich habe hier ja etliche Fragen gestellt ...

und gerade habe ich begriffen wie bescheuert ich bin. Ich bin 18 geworden vor ner Woche und bin einfach so kindisch. Ich sollte mein Leben feiern. Nicht mal an meinem Geburtstag konnte ich lachen. Mittlerweile kann ich mehr machen aber Depression und Angst machen mich kaputt. Jetzt muss ich zur Therapie und das ist das was ich nie wollte, abhängig sein von einer Person weil ich es sonst nicht schaffe. Ich bin nicht das Kind was meine Eltern wollten. Ich bin faul, psychisch labil und meine schlechte Laune ( durch die Depression ) zerstört die Beziehung erst recht. Ich distanziere mich von Freunden und zerstöre alles was ich mir aufgebaut habe.
ich Wache morgens auf und weine... WARUM ? Weil ich den ganzen Tag Angst habe das mir was schlimmes passiert ( Herz etc ). Meine Lebensqualität gleich null.
ich kann nichts mehr genießen.

Ich schäme mich weil ich 18 bin. Ich schäme mich schwach zu sein. Ich hasse mich selbst. Aber meine Angst ist größer. Es geht in meinem Kopf nur noch um Angst ums Herz und Krankheiten und Probleme.
ich will das nicht!
ich hasse es

die sucht nach Befriedigung meiner Fragen und Gewissheit was nicht stimmt

ich seh mich nicht in 30 Jahren ... nicht in 2 nicht in 10

ich fühle mich so als Enttäuschung und meine Familie tut mir leid mich zu haben. Meine Eltern hatte ne arme Kindheit und jetzt so ein Kind. Meine schwester ist perfekt und ich mache immer alles kaputt. Ich war immer das Sorgenkind ( fast im Mutterleib gestorben, zu früh geboren etc. )

ich bin einfach dumm

und dann stelle ich hier fragen ... aber nur weil alle mich für bescheuert halten

Freundschaft, Angst, traurig, Beziehung, Psychologie, Angststörung, Depression, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Persönlichkeitsstörung, Psyche, Selbsthass
9 Antworten
Er will selbstmord begehen wenn ich Schluss mach, was tun?

Hi erst mal,

also Ich habe ein Riesen Problem!
aber fangen wir mal von vorne an, ich hab da so einen Freund. Und er hat sagen wir mal so nicht gerade das schönste Leben. Kurz nach seiner Geburt ist tragischerweise sein Vater gestorben. Daraufhin ist er in ein heim gekommen, dann war er viele Jahre in einer Flege Familie und nun wohnt er in einer Wohngruppe. Seine Mutter hat stark Krebs, mittlerweile im Endstadium.Sie wird zu 100% dieses Jahr sterben... Er selber hat eine starke Herzkrankheit und es daher oft im Krankenhaus, Wo er schon viele Ops hatte...

Vor circa drei Monaten ist ihm alles zu viel geworden. Er hat angefangen sich zu Ritzen und Ähnliches. Als er dann Selbstmord Gedanken und versuche hatte, die zum Glück nicht geklappt haben. Ist er in eine Psychiatrie gekommen. Dort war etwas mehr als zwei Monate. Jetzt ist er wieder draußen, da ich mir aber viel Sorgen um ihn mache habe ich in letzter Zeit sehr viel Kontakt zu ihm gehabt. Wir haben oft und lange telefoniert und uns oft getroffen. Vor ein paar Tagen hat er dann auf einmal gesagt ich bin froh das wir jetzt offiziell zusammen sind. Obwohl ich dann ja oder so gesagt habe, und ich auch nichts von ihm möchte. Kurz danach hat er gesagt er würde Selbstmord begehen wenn ich Schluss machen würde und Dass er dann aus dem Fenster springen würde. Ich empfinde aber Nix für ihn, hab ihm aber nichts gesagt, weil ich weiß er würde es wirklich tun... Jetzt sind wir seit circa zwei Wochen zusammen und Er macht so viel, Wie zum Beispiel ein Lied für mich Schreiben und es aufnehmen mit Musikvideo, Ständig Komplimente und so weiter… Nur wenn er mich zum Beispiel küssen will dann kann ich es nicht und generell halte ich das nicht mehr aus....

was soll ich bloß tun????ich kann einfach nicht mehr, aber er wird sich sonst das leben nehmen!!! Helft mir bitte!!!!

Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung, Selbstmord
10 Antworten
Ich habe keine Freunde mehr und gehe langsam dran 'kaputt'?

Ich habe an sich schon Freunde, aber die sind alle nur am Zocken, wirklich die ganze Zeit. Egal wie gut das Wetter ist, sie kommen einfach nie raus. Und das war auch schon die Monate vor Corona so. Hat Mitte letzten Sommers angefangen, dass sie nicht mehr raus wollten. Wenn man in unsere Gruope schreibt, kommt nicht mal mehr eine Antwort.

Wie gesagt, es geht jetzt schon länger so und es macht mir langsam echt zu schaffen. Ich fühle mich einfach so leer, ich sehe wie andere Leute draussen sind und Spaß haben und ich hocke bei besten Wetter ebenfalls in der Bude weil ich einfach niemanden mehr wirklich habe. Mir ist klar dass ich auch alleine das Wetter genießen kann, das mache ich auch des öfteren aber das ist eben nicht das Selbe.

Ich versuche auch schon übers Internet neue Leute kennenzulernen, bin auch schon in 2-3 WhatsApp Gruppen mit Leuten die ebenfalls neue Leute kennenlernen möchten, aber bisher ist auch da nichts draus geworden. Bei Jodel könnte ich mich auch mit neuen Leuten treffen, da bin ich mir aber etwas unsicher weil man nie weiß wer es am Ende ist.

Wart ihr auch mal in so einer Phase? Wie habt ihr neue Leute kennengelernt? Für viele mag es nach einer absurden Frage klingen aber ich habe eigentlich schon 10 Jahre den selben Freundeskreis und wir haben selten neue Leute kennengelernt. Wenn sind mal welche mitgekommen, die man schon von irgendwoher kannte.

Freizeit, Spaß, trinken, Sonne, Freundschaft, Wetter, alleine, einsam, traurig, Gefühle, Einsamkeit, Menschen, feiern, Freunde, Beziehung, unterwegs, Psychologie, Freundeskreis, kennenlernen, Leute kennenlernen, Liebe und Beziehung, Phase, Unternehmungen, Wochenende, leeregefuehl, Neue Freunde, keine Freunde mehr
11 Antworten
Eltern kompliziert?

Hey,

eigentlich will ich mir nur mal den Frust von der Seele reden.

Und zwar bin ich 16 Jahre alt(werde dieses Jahr noch 17) und bin weiblich...

also 1. ich hab jetzt fast seit einem Jahr einen Freund. Ich hab meine Eltern schon oft auf das Thema Verhütung angesprochen, aber es wurde immer abgeblockt. Dann hab ich gesagt, dass ich mir einfach selbst mal einen FA Termin mache, um mich mal beraten zu lassen, da ich gerne zum Verhüten mit Kondom noch eine Absicherung möchte. Meine Mam dann so, ja... ich mach dir schon einen. Das war jetzt vor nem halben Jahr und immer wenn ich den mir selber machen will, werde ich angeschissen, dass sie das macht und ich das nicht darf... 🙄

dann 2. Wollte ich dieses Jahr meinen Führerschein mit Begleitenden Fahren machen, in ner Ferienfahrschule. Da meint meine Mam, das sie da mal anruft. Ist immernoch nicht passiert. Hab mich versucht selbst drum zu kümmern, aber wurde dann wieder angeschissen.
jetzt kam auch noch Corona, weswegen sie meint, dass jetzt eh nichts auf hat. Aber alle meine Freunde, die schon Fahrschule angefangen haben, fahren schon seit 2 Wochen wieder...

Jetzt ist es mit der Anmeldung zu spät mit der Ferienfahrschule und muss jetzt wahrscheinlich normal machen. Aber nachdem ich ihr das gesagt habe, will sie mich plötzlich nicht mal mehr hinfahren und wenn ich ihn einmal versemmel, bezahlen mir den meine Eltern nicht mehr.

und 3. aus diesem Grund wollte ich mir Arbeit suchen und auch, um meine Eltern einfach nicht immer nach Geld fragen zu müssen. Darf ich nicht. Wollen sie nicht. Mich will keiner fahren und man kann nicht mehr schauen, wie viel ich im Monat ausgebe.

Warum ist das so?
was habt ihr für ne Meinung dazu?

Beziehung, Eltern, Liebe und Beziehung
2 Antworten
Mir geht es irgendwie nicht gut?

Hey, ich hoffe jemand kann mir irgendwie helfen..

so wie jetzt habe ich mich noch nie gefühlt. Irgendwie bin ich momentan einfach so unmotiviert, ich liege nur im bett, mache nichts. Ich liebe es rauszugehen, an die frische luft. Da ich im Dorf wohne ist das bei mir, in dieser merkwürdigen Zeit, auch möglich. Ich habe hier auch meine Freunde, mitdenen ich mich jederzeit treffen könnte. Ich liebe meine Freunde da vergesse ich alle meine Sorgen und ich bin gerne bei ihnen.

Nur momentan habe ich auf nichts lust. Ich habe absolut gar keine Lust mich mit denen zu treffen, rauszugehen, mich zu bewesegen, würde am liebsten nur im Bett liegen und nichts tun. Ich bin auch total gereizt, meine Mutter redet mit mir, stellt mir eine ganz normale Frage, bittet mich um eine Kleinigkeit und ich motze sie total an. Ich will das gar nicht nur mich regt alles und jeder auf (nein meine Periode habe ich nicht).

Ich weiß nicht was mit mri los ist aber dadurch, dass ich seit über ner Woche nur faul rumliege geht es mir körperlich ganz ganz komisch. Mir wurde bereits gesagt geh raus, spazieren etc. ich liebe es eigentlich so sehr!!! Jedoch geht es momentan eindach nicht, ich kriege mich wirklich nicht motiviert.

Würde einfach am liebsten alleine sein, habe auch keine Lust irgendwie mit Freunden zu quatschen und eigentlich bin ich ein Mnesch, der ohne soziale Kontakte nicht leben kann.

Bin ziemlich verzweifelt?? Kann mir das jemand erklären oder helfen?

Liebe, Sport, Fitness, Gesundheit, Schule, Freundschaft, Gefühle, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, allgemein
9 Antworten
Finden mich viele Menschen attraktiv?

Über die Frage: "Finden mich viele Menschen attraktiv?" habe ich letztens mal nachgedacht. (Ich bin männlich, 16 Jahre).

Zuerst habe ich meine Eltern danach gefragt. Sie antworteten mit: "Definitiv, ja". Die haben auch schon oft erwähnt, dass ich sehr schöne Augen habe.

Danach habe ich diese Frage Freunden gestellt. Sie haben mich daraufhin eine kurze Zeit angesehen. Es kamen folgende Antworten von ihnen: "Ja.", "Ja, finde ich schon.", "Ja, definitiv. Kann man schon sagen." und "Deine zukünftige Freundin wird mit dir einen guten Fang machen.". Viele haben danach auch noch gesagt, dass die meine Persönlichkeit und meine soziale Art besonders toll finden.

Außerdem hat eine Bekannte (sie ist allerdings schon über 40) meinen Eltern, nachdem sie ein Bild von mir betrachtet hat, was bei uns im Flur hängt, dass ich ein toller, gut aussehender junger Mann geworden bin.

Im Unterricht hat mir in der Schule schon mal ein Mädchen nebenbei gesagt, dass ich einen besonders großen Kopf habe. Ich bin mir sehr sicher, dass sie das weder positiv noch negativ gemeint hat.

Mein Kopf ist für mein Alter etwas etwas überdurchschnittlich breit. Meine Stirn ist nicht wesentlich breiter als meine Wangenknochen.

Ich habe noch nicht besonders viel Komplimente über mein Aussehen bekommen.

Oft sagen mir meine Freunde, dass ich sehr schön angezogen bin.

Vermutet ihr, dass mich viele Menschen attraktiv finden?

Liebe, Männer, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Jungs, Liebe und Beziehung
10 Antworten
Meine Mutter kritisiert alles was ich tue?

Hallo zusammen, ich hoffe ihr nehmt euch kurz die Zeit euch das durchzulesen.

Ich bin w16, und habe ein nicht ganz so tolles Verhältnis zu meiner Mutter. Meine Eltern sind getrennt und mein Vater wohnt ganz woanders. Jedenfalls ist es seit neustem so, dass egal was ich tue sie kritisiert alles, macht alles schlecht. Mal ein Beispiel: Ich schminke mich, (ich habe volle Lippen) und mache lipgloss drauf, dann sagt sie direkt sowas wie „du kannst nichts außer deine Lippen aufzupumpen und dir Wimpern anzukleben“ etc... und mit anderen Sachen ist das auch vergleichbar. Sie sagt mir ganz oft sowas wie „du gehst mir nurnoch auf die Nerven“, oder beleidigt mich sogar. Ich kann weder mit ihr über meine Probleme reden, noch kann ich ihr sagen mit wem ich was mache da ich dann auf ihr nachgefrage keine Lust habe und wenn sie mich „schlecht“ behandelt dann sehe ich es nicht ein total nett zu sein... Wenn ich Freundinnen sehe die ein super Verhältnis zu ihrer Mutter haben werde ich immer total traurig weil ich sowas einfach nicht habe... man ist nur einmal im leben jung und ich habe einfach ein scheiß Verhältnis zu meiner Mutter.

Ich weiß nicht was ich da tun kann, wieso sie das macht...

Danke schonmal für eure Antworten.

Liebe, Sport, Fitness, Gesundheit, Mutter, Freundschaft, Beziehung, Jugendliche, Eltern, Pubertät, Frauenarzt, Jugendamt, Liebe und Beziehung, mädchenprobleme
10 Antworten
Glaubt ihr, dass mein bester Freund auf mich steht?

Hallo, ich möchte euch gerne die Situation zwischen mir und meinem besten Freund schildern, bitte verurteilt mich nicht.

Also, mein bester Freund und ich kennen uns seit ca. 5 Jahren und wir verstehen uns einfach super. Wir haben komplett den gleichen Humor und auch viele gemeinsame Interessen. Auf jeden Fall hat er seit einem Jahr eine Freundin. Sie ist naja. Die beiden streiten Non Stop, wenn man ihn frägt wie es läuft, dann heißt es naja, oder schlecht oder so. Auf jeden Fall können seine Eltern sie auch nicht leiden, mich hingegen lieben sie. Des weiteren hat sich die Beziehung zu mir und meinem besten freund verändert, wir haben sehr viele gemeinsame Freunde. An sich ist er ein Typ, der immer so kurze und flapsige Kommentare raus lässt, zu mir ist er ganz anders, total sensibel, wir haben sehr viele tiefe Gespräche, lachen viel miteinander und er ist einfach Zucker süß zu mir. Vor 3 Monaten hat er zu mir gesagt, dass er mit mir schlafen wollen würde (Seine Freundin hat nur selten bzw. nie bock auf Sex). Auf jeden Fall haben er und ich seit dem GV (Bitte verurteilt mich nicht). Er sagt mir oft wie wichtig ich ihm bin und, dass er mir so krass vertraut. Wenn er und seine Freundin streiten, dann drückt er sie häufig vor mir am Telefon weg und meinte, dass es ihm egal ist. Vor ein paar Wochen war ich auf ihn sauer, da hat er sich tausendmal entschuldigt und meinte, dass er nicht will, dass irgendetwas zwischen uns steht.

Glaubt ihr, dass er für mich mehr empfindet?

Danke schon mal für die Antworten.

Freundschaft, beste freunde, Beziehung, beste Freundin, bester Freund, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Kontaktabbruch zu meinem Vater?

Hallo,

ich brauche dringend einen Rat.

Mein Vater und ich standen uns immer sehr nah. Als ich 7 war verließ meine Mama die Familie und ich blieb bei meinem Vater. Soweit so gut.

Mein Vater hat ein chronisches Rückenleiden sodass er eine körperliche Schwerbehinderung hat. Das war für mich als Kind nie ein Thema. Als Erwachsene war ich dann häufiger in Sorge.

wir lebten alle zusammen in einem Haus. Oben mein Vater und unten im Haus meine Großeltern. 2014 starb Opa und im letzten Jahr meine Oma nach einer Demenzerkrankung. Mein Vater hat sich um sie gekümmert, bis sie in ein Pflegeheim zog. Der Alkoholkonsum meines Vaters wurde mit der Zeit immer mehr. Da wurde dann die Ouzo Flasche direkt an den Kopf gehalten.

Seine neue Freundin und er führen eine wahre on-off Beziehung, in der es von ihrer Seite aus im Streit immer wieder zu Beleidigungen kommt. ,, du miese Ratte.“ ,,du wertloses Stück Scheiße.“

Ich als Tochter habe ihn dann immer aufgefangen, versucht ihm klarzumachen, dass er das nicht verdient hat. Vergeblich. Als mein Vater sich dann das Genick brach musste er in die untere Wohnung im Haus ziehen.
und wir entschlossen uns oben ins Haus zu ziehen. Wir zahlten keine Miete und konnten uns um Papa kümmern, wenn etwas ist.

schnell begingen die Probleme. Er hielt sich aus unserem Leben nicht raus, mischte sich permanent ein, wetterte gegen meinen Zukünftigen.
wir haben 8000€ in die Renovierung gesteckt, da das Haus in einem schlechten Zustand ist.
und als ich schwanger wurde, sprachen wir das auch an. Wir brauchten dringend ein neues Dach und eine Heizungsanlage hat das Haus auch nicht, abgesehen von einer Dämmung. So können wir keinen Säugling großziehen.
wir stießen auf taube Ohren und uns war klar, dass wir kein weiteres Geld mehr investieren und stoppten die Renovierung.

Als wir dann seine Schuppen frisch gestrichen haben und seinen Teich sauber machten, rastete er am Telefon aus und sagte: ,, über alles was auf dem Hof passiert, werde ich informiert.“ oh wow, wir haben gedacht er freut sich, denn er hatte vorher durch die Blume erwähnt, dass diese Arbeiten anstehen. Körperlich ist er dazu nicht in der Lage und wir wollten ihm eine Freude machen.

letzte Woche sind wir ausgezogen und nach einigen Frechheiten meines Vaters gab es keinen Kontakt mehr.
Gestern musste ich mich dann erneut mit einer Frage an ihn wenden und er ist wieder vollkommen durchgedreht. Hat mit Vorwürfen um sich geschmissen und ich bin wieder komplett am Ende.

meine Schwangerschaft genießen? Mit ihm an meiner Seite nicht möglich. Es tut einfach so weh.
das ist jetzt die absolute Kurzfassung, aber würdet ihr euch auch dazu entscheiden den Kontakt abzubrechen?

Familie, Beziehung, Kontaktabbruch
12 Antworten
Freund möchte Beziehung geheim halten/ seine Freunde sehen mich als schl*mpe... was tun?

Ich habe einen Freund und wir sind seit knapp 2 Monaten zusammen (sind 15 und 16). Es läuft auch alles ganz gut zwischen uns und darüber bin ich echt froh. Es gibt nur ein Problem. Er hat seinen Freunden gesagt das zwischen uns nichts mehr ist...

weil von denen öfters dümmere Kommentare kamen. Mit seinem besten Freund hatte ich früher Kontakt und von IHM aus kam während wir geschrieben haben auch mehr, also sowas wie süße oder ily. Wir haben uns dann getroffen und später meinte er das er eine Freundin hat... was gelogen war. Über ihn habe ich dann auch meinen Freund kennengelernt. 

Mittlerweile habe ich das Gefühl das seine Freunde mich als Schl@mpe sehen, weil ich ja "erst was mit seine besten Freund hatte" was ja nicht stimmt und jetzt mit meinem Freund zusammen bin. Einer von seinen Freunden meinte wohl auch das er mich anschreiben möchte um zu gucken ob ich auch Was von ihm möchte... Ich finde das extremst kindisch... aber ich habe momentan echt keine Ahnung was ich dagegen machen kann. Ich meine wenn wir länger zusammen bleiben, was ich hoffe, dann kann man das doch nicht durchgehend vor seinen besten Freunden geheim halten... mich belastet das irgendwie. Leider ist er sehr beliebt bei den Mädchen, also machen sich auch viel an ihn ran(vor allem wenn er offiziell Single ist) und ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll....

Villeicht Steiger ich mich da einfach zu sehr rein oder so.

Was haltet ihr davon? Habt ihr mit sowas Erfahrung? Oder gute Ratschläge?

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Beleidigung, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung
17 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Beziehung