Sex mit der eigenen Haushaltshilfe/Putzfrau?

Hallo zusammen. Ich würde gerne einen Austausch zum Thema Sex mit der eigenen Haushaltshilfe/Putzfrau bzw. deren Verführung (oder auch umgekehrt) anregen. Wir mit meiner Frau hatten bis vor kurzem eine hübsche, etwa reife (54) russische Haushaltshilfe/Putzfrau zu Hause. Ich bin von Natur aus ziemlich üppig bestückt und dazu noch zeigefreudig. Mir macht es Spaß, nackt gesehen zu werden und ich habe die Dame einige Male provoziert, indem ich beim Rausgehen aus der Dusche nackt meinen Schwanz halb steif - angeblich zufällig - demonstriert und ihre Reaktion genossen habe. Sie hat wohl nicht weggeguckt und mit einem Lächeln mich mit Augen begleitet. Eigentlich wollte ich vorerst nur mich aufgeilen.

Die Haushalthilfe war zu Beginn sehr schüchtern und hat sich immer sehr bescheiden angezogen. Mit der Zeit hat sie sich viel freizügiger angezogen. Die Dame trug nette Kleider, manchmal sehr kurz. Wenn sie gebückt oder unser Treppenhaus geputzt hat, konnte ich sehen, dass sie Tanga oder Strings trägt.

Auch im Gespräch mit mir wurde sie etwas offener, hat erzählt, dass ihr Mann nicht mehr wirklich fähig ist, schläft mit ihr so gut wie gar nicht usw. Der Typ säuft. Es war mir schon alles klar.

Als sie mal gebügelt hat, habe sie am Hinten zärtlich gestreichelt und das war schon richtig. Anscheinend hat sie es früher oder später von mir erwartet. Meine Hand ging unterer den Rock und ich konnte ihre Genitalien durch den dünnen Stoff von hinten sehr gut anfassen. Vor dem GV habe ich sie noch ausgiebig geleckt, da ich es mag und gut mache. Sie war auf dem siebten Himmel, da der Mann von ihr das gar nicht gemacht hat. Eigentlich Trottel. Da unten war sie zwar nicht rasiert, aber sehr gepflegt. Der Muschiduft und Geschmack waren ein Hammer. Anschließend hatten wir Sex (safe). Sie war laut… Mein lieber Schwan … Das Lecken und GV wurde zum Ritual alle zwei Wochen als sie bei uns arbeiten war. Jedes Mal sollte ich Fenster schließen, damit meine Nachbarn ihre laute Gestöhne nicht mithören können.

Im Juli dieses Jahres hat sie leider ihren Wohnsitz wegen der Arbeit ihres Mannes nach Bayern gewechselt und wir stehen mit ihr jetzt nur digital in Verbindung (also sie schickt mir ihre geile Bilder per WhatApp oder wir geilen uns auf per Skype). Vielleicht sehen wir uns wieder.

Hat jemand was Vergleichbare ? Vielleicht umgekehrt, die Haushaltshilfe war aktiv und den Hausherrn verführt ?

 

Männer, Frauen, Sexualität, Penis, Geschlechtsverkehr, nackt, Oralverkehr
Er lässt seine schlechte Laune beim Oralverkehr an mir aus (Aggression)?

Mein Freund und ich hatten heute OV

Nur ist da diese eine Sache. In meiner ersten Frage habe ich schon mal über die Oralverkehr Sache geschrieben.

Nun ja er hatte heute schon den ganzen Tag schlechte Laune und war sehr sauer auf mich da wir am Vortag einen kleinen Streit hatten. (Eifersucht seiner Seits)

Die Wut hat er wohl in sich hineingefressen und sie dann an mir im Bett ausgelassen. Er hat sich direkt auf mich drauf gelegt und mich so gedreht/gewendet wie er es wollte (und er wiegt mindestens 25Kg mehr als ich) Er hat diesmal sehr grob mein Gesicht/Hals berührt und diese so gedreht wie er es wollte. Er hat mich festgehalten und bestand darauf das ich unten bleibe.

Er ist generell ein sehr dominanter Mann.

Beim Oralverkehr hat er es bei mir so grob gemacht das mir sogar außen noch alles schmerzt. Als ich bei ihm dran war wurde (wie in meiner 1. Frage schonmal beschrieben) mein Kopf komplett runtergedrückt und festgehalten obwohl ich nach einer kurzen Zeit hoch bzw ihn aus meinem Mund haben wollte. Das hat er gemerkt aber meinen Kopf weiter festgehalten bis er gekommen ist. Er bestand darauf das ich es schlucke (damit habe ich aber eigentlich kein Problem)

Ich hab gefragt was das sollte? Hatte ihm gesagt das ich die Deepthroat Sache gut finde aber wenn ich nicht mehr möchte/kann soll er meinen kopf loslassen. Er hatte dies damals bejaht doch das war nun anscheinend komplett vergessen.

Seine Aussage: Bestrafung

Bestrafung für was ? Dafür das er Eifersüchtig ist und das wirklich ganz ohne Grund.

Bestrafung (allgemein)... So läuft das in seiner Kultur das hat er mir gesagt und ich sollte mich an solche Bestrafungen gewöhnen. Das trägt nur der Erziehung bei. Ich weiß nicht was ich davon halten soll?

Ich werde auch versuchen solche Streitigkeiten in Zukunft vermeiden.

Will er mich so dominieren ? Gibt es Männer die das Gefühl genießen stärker zu sein ?

Stress, Sex, Psychologie, aggression, Blowjob, lecken, Oralverkehr, schlechte-laune, Sperma

Meistgelesene Fragen zum Thema Oralverkehr