10 Jahre nach dem Rücktritt: Wäre Karl-Theodor zu Guttenberg ohne die Plagiatsaffäre heute Bundeskanzler?

Wer nicht gerade zu den ganz Jungen (U 20) gehört, kann sich sicher an Karl-Theodor zu Guttenberg erinnern.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Karl-Theodor_zu_Guttenberg

Zuerst Wirtschafts-, dann Verteidigungsminister unter Merkel. Im März 2011 musste er nach der Plagiatsaffäre um seine Doktorarbeit zurücktreten: Die hat er dreist ohne korrekte Quellenangaben von Anderen abgeschrieben, was er unter Lügen und Ausflüchten auch noch leugnen wollte, bis es nicht mehr ging. Danach verschwand er aus der Politik.

Was heute gerne verdrängt wird: Der Mann war noch kurz zuvor laut Umfragen der beliebteste Politiker Deutschlands. Von der Bildzeitung zum Nachfolger von Merkel hochgejazzt, aber auch von anderen Medien als Kanzlerkandidat (Bundestagswahl 2013 oder nach vorzeitigem Rücktritt von Merkel) gehandelt: Endlich Adel und Glamour in der Politik. Er und seine hübsche Frau (Stephanie z. G.) ein Paar, das an die Kennedys erinnert, darauf hat Deutschland nur gewartet. 

https://www.stern.de/politik/deutschland/stern-umfrage-bei-merkel-ruecktritt-sollte-guttenberg-kanzler-werden-3283010.html

https://www.sueddeutsche.de/politik/merkels-thronfolger-die-verflixten-sieben-1.1033953

Glaubt ihr ohne die Plagiatsaffäre hätte er Merkel abgelöst und wäre möglicherweise heute, in der Corona-Krise, Kanzler?

Unabhängig davon, ob ihr ihn gemocht oder gehasst habt, Politik und Wahlvolk folgen schließlich eigenen Gesetzen.

Geschichte, Deutschland, Politik, Psychologie, bundeskanzler, Doktorarbeit, Gesellschaft, Medien, Soziologie, Philosophie und Gesellschaft
In welcher dieser Bereiche findet ihr Spenden am sinnvollsten?

Bzw. wohin spendet ihr bevorzugt?

Humanitäre Hilfe in Entwicklungsländern (z. B. Welthungerhilfe, Brot für die Welt, Care, Caritas, Ärzte ohne Grenzen)

Kinder und Jugendliche (z. B. UNICEF, SOS-Kinderdörfer, Ein Herz für Kinder)

Gesundheit (z. B. Deutsche Herzstiftung, Christoffel Blindenmission, Leukämiestiftung)

Umwelt und Natur (z. B. Greenpeace, NABU, BUND, WWF)

Tiere (z. B. Deutscher Tierschutzbund, International Fonds for Animal Welfare)

Es gibt noch andere Empfänger von Spenden (z. B. Parteien, politische Organisationen, Denkmalpflege, Kriegsgräberfürsorge, Online-Medien etc.), es geht mir aber um die oben Genannten.

Nachtrag 19.1.2020

Danke für das rege Interesse an der Frage! Ich habe mittlerweile an die Welthungerhilfe gespendet, weil sie transparent und auf den Euro genau darüber berichtet, wie die Gelder verwendet werden. 90% gehen direkt in die Projekte, die alle samt Inhalt, Dauer und Budget beschrieben werden.

https://www.welthungerhilfe.de/spenden/?wc=DGGOFM1000&gclid=CjwKCAiAo5qABhBdEiwAOtGmbkLX17lh7aND_6vA3_x1RlsDT8xp_z7rWukDn5cbJ45mEYEkAXwTJBoCEgAQAvD_BwE

Aber es gibt viele weitere seriöse Spendenorganisationen, auch kleine und nicht so bekannte. Auf das DZI-Spendensiegel achten!

https://www.dzi.de/spenderberatung/spenden-siegel/liste-aller-spenden-siegel-organisationen-a-z/

Umweltschutz, Kinder, Umwelt, helfen, Psychologie, Welt, Entwicklungshilfe, Spende, Wirtschaft und Finanzen