Wie höre ich mit dem Kalorienzählen auf und nehme zu!?

(Bitte wegklicken wenn dich die Themen Gewicht,Essen,Kalorienzählen,Abnehmen, Essstörung triggern. Nur für deine Gesundheit ❤️)

Heyy,

Also erstmal Ich bin 14 Jahre alt (werde noch 15), weiblich, wiege 45 kg und bin 1,68 cm groß…

(Die Frage ist unten im Text dick markiert)

Als Corona anfing habe ich angefangen abzunehmen, indem ich sport gemacht und mich gesünder ernährt habe.. Bis dahin alles gut. Doch dann hab ich auf immer mehr verzichtet, viel Sport gemacht, mehrmals am Tag gewogen und angefangen meine Kalorien zu tracken..

Anfangs war alles noch gut mit dem Kalorienzählen, doch dann hab ich gehört, dass man abnimmt wenn man im Kaloriendefizit ist, also hab ich es immer mehr erhöht, sodass ich nur noch 300-700 kcal am Tag aß.. oder sogar nur 3 Äpfel am Tag…

Das ging dann bis 2021 so und ich verlor -20 kg…

Ich habe meine Periode nun seit 4 Monaten nicht mehr ( davor hatte ich sie jedoch nur einen monat und davor auch eine lange zeit gar nicht)

Meine Brüste sind flacher geworden, genauso wie mein Po… Ich hab manchmal nicht viel Kraft und bin oft müde..

Ich weiß ich habe eine Essstörung und bin deshalb auch jede woche zur Gewichtskontrolle und nächste Woche hab ich einen Termin beim Theraupeuten…

Ich weiß fast von allem die Kalorien und kann manche Dinge nicht essen, weil ich davor Angst habe zuzunehmen (zb. Butter, Milch, Öl, Mayonnaise, Nüsse usw.)

Ich esse jetzt immer so viele kcal, sodass ich nicht über 1500kcal komme..( ich tracke meine Kalorien nicht mehr) Heute hab ich auch unter 1000 Kalorien gegessen… Ich esse SEHR gesund ( viel Gemüse, Obst etc. )

manchmal gehe ich denn auf den Stepper für 30-45 min nur um kcal zu verbrennen die ich gegessen habe.. (das gewöhn ich mir aber gerade ab mit Erfolg 👍)

Außerdem laufe ich am Tag meist 10.000 oder mehr Schritte. Und wenn ich es nicht mache hab ich gleich ein schlechtes Gewissen…

Ich esse in der Zeit auch immer mal wieder ein mini stück Schokolade, auch wenn ich mich danach schlecht fühle 😁

Ich kriege zum Glück viel Unterstützung von meinen Eltern und Freunden :)

Ich hoffe ich hab nun alles wichtige aufgeschrieben :) (war doch ziemlich viel)

Ich möchte unbedingt zunehmen!! Doch ich weiß nicht wie?! Ich hab Angst davor, dass ich wieder dicker werde, obwohl ich das ja unbedingt will um gesund zu werden! (+ mindestens 5-8 kg)

Ich möchte meine Periode, Brüste und meinen Po wieder zurück!!

Und vorallem möchte ich mit diesem Kalorienzählen aufhören!!

Habt ihr Tipps wie ich damit aufhören kann und zunehmen kann bzw. wieder „normal“ essen kann?
Danke im Voraus ❤️

Medizin, Ernährung, zunehmen, Abnahme, Essstörung, Gesundheit und Medizin, Kalorienzählen, Sport und Fitness
ernährungsumstellung trotz essstörung?

Hey :), seitdem ich vor über einem halben Jahr aufgehört habe zu rauchen sind immer mehr meine unschönen Essgewohnheiten zum Vorschein gekommen. Ich habe schon immer „emotional“ gegessen aber zum Beispiel während der Phase meines Lebens, in welcher ich geraucht habe ist mir das nicht bewusst gewesen. (<- da habe ich die Zigaretten als Suchtmittel genutzt, also in Situationen in denen ich früher geraucht hätte esse ich nun) Also habe ich eigentlich nur meine Sucht auf etwas anderes verlagert. Die Tendenzen Essen zu benutzen um meine Emotionen zu kontrollieren waren aber schon seit meiner Kindheit da.

Da ich seit Jahren unter Akne leide und ich mittlerweile auch Allergien (z.B. gegen Hausstaub, Gräser, Pollen und und und ) entwickelt habe, habe ich mir in den letzten Monaten Wissen darüber angeeignet wie wichtig unser Darm und unsere Ernährung für unsere Gesundheit sind. Ich habe eine strikte Diät für ca. 21 Tage durchgezogen und bin direkt in meine Essstörung reingerutscht.

Momentan sieht es so aus das ich dabei bin Verbote aus meinem Kopf zu verbannen und zu versuchen alles etwas gelassener zu sehen und es ist aufjedenfall schon besser geworden. Jetzt stehe ich aber jeden Tag auf und nehme mir vor meinem gesamtem Körper etwas gutes zu tun und einfach Süßigkeiten weitesgehend wegzulassen. Ich fühle mich auch einfach nicht wohl ich bin zwar nicht adipös o.ä. aber wie gesagt, meine Haut sieht schlimm aus, ich fühle mich jeden Tag abtriebslos, habe oft Verdauungsbeschwerden und Mein Bauch fühlt sich von innen wund an. Alles noch nicht super dramatisch aber ich will einfach, dass das aufhört.

Ich möchte auch aufgrund der momentanen Lage (überfüllte Praxen, lange Wartezeiten) nicht zu einer Therapie gehen, es gibt außerdem weitaus schlimmere Fälle als mich.

Hat jemand Tipps für zu Hause ( im Prinzip) , und kann bestenfalls aus Erfahrung sprechen?

Also runtergebrochen : Ich stehe im Dilemma jeden Tag auf meiner Haut usw. zu sehen wie entzündet mein Körper von innen ist und wie er mich auffordert mich besser zu ernähren. Auf der anderen Seite will ich nicht Restriktiv leben um nicht weiter in die Essstörung zu kommen .

Danke fürs lesen:) Ich freue mich über Hilfe

Ernährung, Selbsthilfe, Essstörung, Gesundheit und Medizin, Selbsthilfegruppe, Sport und Fitness
Krücken bei Knieschmerzen?

Hallo hallo 👋 schön das du hier gelandet bist, meine Frage steht im Titel aber dazu gehören noch ein paar Daten.

Ich bin 15 Jahre alt und leide seit dem ich 12 bin an chronisch stechenden Knieschmerzen, vorallem rechts. Ich war öfters bei einem Orthopäden doch dieser meinte einfach nur Ruhe, kühlen und Zeit und hat mich jedes Mal einfach abgewimmelt...

ja also Zeit hab ich jetzt genug gegeben, ich habe morgen einen weiteren Orthopäden Termin bei einem anderen da ich seit 2 Monaten weitaus schlimmere Knieschmerzen habe-> bei jedem schritt stark stechende Schmerzen, Schmerzen in Ruhe... in der Früh ,zu Mittag ,am Abend und in der Nacht. Vorallem beim Stufengehen oder insgesamt gehen bin ich sehr unkontrolliert geworden so das ich meine Knie absichtlich nach innen strecke sodass der Schmerz erträglich ist und ich nicht komplett Angst habe um zufallen, dies kann allerdings nicht gesund sein und in der Öffentlichkeit ist das auch peinlich (zb Schule)

Ich trage wann immer es geht oder ich es brauche für die Stützung ein so ein Knie Bandagen Teil, nur irgendwie hilft das nicht wirklich scheint mir... ich brauche dringend einen Ausweg da ich wirklich wieder so sportlich wie früher unterwegs sein mag:/ also schreibt mal ob ihr Krücken sinnvoll fändet oder was ihr sagen würdet, wegen dem morgigen Besuch beim Orthopäden oder insgesamt... DANKESCHÖN schonmal 👑🌷

Erkrankung, Gesundheit und Medizin, Knieschmerzen, krücken, Orthopäde, Sport und Fitness

Meistgelesene Fragen zum Thema Sport und Fitness