Durch einen Fresstag alles wieder zugenommen?

Seit Ende März ernähre ich mich ausschließlich gesund und mache mehrmals die Woche sport. Dadurch habe ich auch sehr viel abgenommen und mein Körper sieht schon fast ganz schlank aus (habe leider keine Waage und weiß somit nicht wie viel ich genau abgenommen habe). Allerdings habe ich heute abend ein ziemlich schweres und nicht ganz so gesundes Abendessen gegessen.

Zum frühstück hatte ich nur 100g Skyr mit vielen verschiedene obstsorten und haferflocken.

Zum Mittag hatte ich weniger hunger und kaum zeit, weswegen ich nur etwas obst gegessen habe.
Allerdings kam dann der Hunger eben am Abend. Da ich noch zuhause wohne, hat meine Mutter gekocht. Dabei allerdings nicht nur Spaghetti Bolognese, sondern auch noch eine Suppe mit gefüllten Pelmini (Teigtaschen).

Von beidem habe ich jeweils einen Teller gegessen. Die Spaghetti waren zudem auch noch üblicherweise mit Hackfleisch und viel Soße. Bis zum Abendessen hatte ich nur 450kcsl zu mir genommen und da dies VIEL zu wenig ist, dachte ich mir, dass ich das alles esse und bereue es nun.

Naja, nun fühl ich mich komplett vollgefressen und mein Körper sieht durch die ganze nahrung am bauch wieder sehr viel dicker aus. Nehme ich davon sehr viel zu? Wegen eines Fresstags? Ich fühl mich sehr schlecht für dieses Abendessen, da ich auch einfach etwas gesünderes hätte essen können. Ab morgen starte ich wieder komplett gesund durch, aber ändert das viel an meiner bisherigen „Diät“?

Sport, essen, Gesundheit, Ernährung, Gewicht, abnehmen, Gesunde Ernährung, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Gewicht