Ich esse viel.. oder doch zu wenig?

Hey Leute.

ich bin w, 17 und 1,70m groß. Ich wiege derzeit 53kg ... vor einem Jahr habe ich 65kg gewogen. Und dann habe ich angefangen, Sport zu machen (Bodyweight: Kraft+HIIT) und mich gesund zu ernähren und naja, dann hab ich erst mal abgenommen bis ich 56 gewogen habe, bis dahin war alles gut. Aber dann hab ich nochmal abgenommen bis 53 und seit Sommer meine Periode nicht mehr. Dabei esse ich eigentlich ziemlich viel.. ich habe 3 normale Hauptmahlzeiten (sehr große Portionen) + noch richtig viele Snacks, etc, Insgesamt komme ich auf ca 2,200 kcal pro Tag, laut meiner Apple Watch verbrenne ich da 2,000 kcal pro Tag, wie kann es denn jetzt sein, dass ich trotzdem nicht zunehme und meine Periode verloren habe? Wenn ich meine Freunde angucke, die machen teilweise noch mehr Sport, essen aber deutlich weniger und haben keine Probleme. Ich will mich ja nicht beschweren, aber ich finds schon bedenklich, wenn ich meine Periode nicht mehr kriege. Ich bin nicht magersüchtig o.ä., wie gesagt, ich esse normal bzw teilweise sogar mehr als meine Eltern... war auch schon bei diversen Ärzten, aber die sagen alle meine Werte wären gut und es wär alles ok. Was könnte es denn sonst sein? Ist einfach mein Stoffwechsel zu schnell?

Sport, Fitness, Muskeln, essen, Leben, Ernährung, Training, Fitnessstudio, Krafttraining, Mädchen, Gefühle, Kalorien, Körper, BMI, Kraft, Pubertät, Ausdauer, Gesundheit und Medizin, Gym., Körpergewicht, Sport und Fitness, trainieren
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema BMI