Bin/ war ich essgestört?

Vorweg: Bin weiblich, 13Jahre, wiege 41.2kg, 164cm groß

Also ich habe mich seit ca. Der 3. Klasse schon "pummelig" gefühlt und ich hab mich auch damals immer schon mit anderen verglichen. Ein großer Teil meiner Freunde sind sehr dünn und ich hab mich immer mit ihnen verglichen..

Richtig schlimm wurde es in der 5. Und 6. Klasse, ich hab immer geguckt was ich anziehe damit es nicht dick macht.

Dann so als ich 12 war, habe ich angefangen einfach ein bisschen weniger süßigkeiten zu essen und so. Hat auch gut geklappt, nur abgenommen habe ich damit nicht.

Dann vor ca. 3monaten (Kurz vor meinem geburtstag im März) habe ich mir eine App zum Kalorien zählen runtergeladen. Das habe ich dann einfach mal ausprobiert und ich glaube es waren 1600 oder 1800 Kalorien die ich dann jeden Tag gegessen habe. Ich fand es aber auch nicht sonderlich schlimm etwas mehr gegessen zu haben. Als ich mich gewogen habe bevor ich kalorien gezählt habe waren es 51/52kg.

Dann hab ich mich irgendwann wieder gewogen und es waren 48kg. Ich hab mich so unglaublich darüber gefreut und das hat mich dazu getriggert noch weiter abzunehmen. Ihr könnt nicht glauben wie ich mich da über diese 3kg oder so gefreut habe.

Dann wurde es irgendwann immer weniger; erst 1800, dann 100, dann 800, 700, 300 und schließlich waren es nur noch 100- max. 200Kalorien am Tag.

So ging das ca. 1 1/2 Monate und dann hatte ich Geburtstag... ich hab mir erlaubt für diesen einen Tag alles zu essen was ich möchte. Das war so schön und ich hab es echt genossen.

Ich hatte kein schlechtes gewissen, weil ich mir gesagt habe, dass ich einfach wieder 100Kalorien danach esse oder sogar an einigen Tagen nichts.

Dann ist es mir abundzu passiert, dass ich gefressen habe.. also bestimmt 3000Kalorien oder so und danach natürlich wieder so wenig wie es geht.

Da ich 100Kalorien am Tag gegessen habe, hab ich bei 300Kalorien oder mehr natürlich sofort zugenommen. Zunahme konnte und kann ich immer noch nicht , überhaupt nicht akzeptieren.

Jetzt hatte ich von "reverse dieting" gehört. Also jede woche 50-100Kalorien mehr essen und dadurch nicht zunehmen.

Das klappt richtig gut und ich bin jetzt bei 700-800 Kalorien und nehme nicht zu! In letzter Zeit habe ich nur immer öfter das Gefühl trotz leichtem Untergewicht, dass zum Beispiel am Bauch oder so zu dick zu sein..

essen, Ernährung, Teenager, Psychologie, Essstörung, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, Übergewicht, Untergewicht
7 Antworten
Kein Jojo Effekt bei magenverkleinerung?

Guten Tag.

Ich hätte da eine Frage bezüglich schlauchmagen OP die mich sehr interessiert aber mir gleichzeitig Fragezeichen gibt. Meine Freundin hat jetzt einen Termin bekommen zur magenverkleinerung und ihr wird versprochen das sie dann sehr viel und schnell abnimmt. Ihre Mutter die selber so eine OP gemacht hat, war selber stark Übergewichtig und nahm sehr viel ab. Sie ist schlank geworden und sogar an der Grenze zu leichtem Untergewicht. Aber bis heute muss sie weiterhin Präparate wie vitamin oder mineralstoffe nehmen. Zum Beispiel wurde ihr betablocker abgesetzt noch bevor sie operiert wurde da die Ärzte sagen der bluthochdruck sich sofort mit runterfahren würde. Interessant.. Klar ist Übergewicht ein Risiko Faktor für bluthochdruck aber bis heute weiss man bei fast 90 Prozent der Menschen nicht woher der bluthochdruck kommt und ich kenne viele die schlank sind und es haben, aber das ist ja nicht meine Frage. Ich habe auch vor abzunehmen aber ohne Magen OP. Ich nehme leider schon bei 1.700 Kalorien am Tag zu und muss es ein wenig runterschrauben (wahrscheinlich wegen der betablocker, stoffwechsel verlangsamen) überall höre ich von Nein ess nicht zu wenig (Jojo Effekt, Hungerstoffwechsel)aber gleichzeitig befürworten die selben Personen die das gesagt haben eine Magen verkleinerungs OP. Danach isst man ja sehr wenig und genau deswegen nehmen die Leute ja sehr schnell und viel ab weil das kaloriendefizit sehr hoch ist. Ähnlich wie bei einer crashdiät. Die Patienten müssen lange vitamin Tabletten nehmen weil sie Unterernährt sind, weil sie nicht viel essen können. Aber wie schaffen sie es das Gewicht zu halten? Schlägt da nicht sofort der Jojo Effekt zu wenn man wieder mehr isst? Wenn man nach der OP so wenig ist dann geht doch der stoffwechsel kaputt wie bei Leuten die so wenig essen halt ohne OP.

Und bitte nicht falsch verstehen. Ich versuche niemanden der eine solche OP hatte zu diskriminieren. Ich versuche es nur zu verstehen!

Danke für die Antworten.

Ernährung, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, Stoffwechsel, Übergewicht
4 Antworten
Freundin sieht komplett anders aus als auf Fotos, wie reagieren?

Hallo,

normalerweise kläre ich meine Probleme immer selber und direkt, aber dieses Mal brauche ich unbedingt Hilfe! Zur Situation:

Ich kenne diese Frau schon etwas länger, bzw bin mit ihr seit mehreren Jahren befreundet, wobei ich nach einer gewissen Zeit wegzog und nach drei 3 Jahren wieder kam. In dieser Zeit haben wir über WhatsApp und co, Kontakt gehalten wobei sie mir immer besser gefiel. Jetzt ist es so das die Gefühle doch stärker geworden und ich aus familiären Gründen( unter anderem auch ihr) zurück in unsere Heimatstadt zog. Sie sah damals schon etwas pummeliger aus um es nett auszudrücken.

Auf Instagram habe ich dann gesehen dass sie anscheinend Fortschritte gemacht hat und auf einem besseren Weg ist sodass ich mit ihr zusammen kam ohne sie nach diesen 3 Jahren einmal gesehen zu haben.

Letztes Wochende habe ich sie wieder zum ersten Mal gesehen. Jetzt platzt die Bombe. Ich habe einen ganz anderen Mensch getroffen! Sie ist noch dicker geworden und sieht auf keinem der Fotos annähernd so aus wie in echt. Ich mache mir Sorgen um ihr Übergewicht und wie alles weitergehen soll.

Ich bin selber ein kräftiger Mann der seitdem er 13 ist hochleistungsmäßig boxt, aber es fällt mir trotzdem schwer sie in meinen Armen zu halten weil ich nicht mit den Armen um sie rumkomme obwohl ich Arme wie Baumstämme habe.

Außerdem hat sie sich leider in der Beziehung als EXTREM anstrengend entwickelt und ich komme mir vor wie ein Spielzeug dass zum Spielen in die Schublade gesteckt wird.

Zu meiner Person kann ich nur sagen, dass ich mich in ihren Charakter verliebt habe und natürlich auch in gewisser Weise in ihr Aussehen, doch am Ende des Tages, hat sich ihr Charakter verzogen sobald sie mich "bekommen hat" und natürlich noch der physische Aspekt, der mich wortwörtlich umgehauen hat.

Vielen Dank für die Zeit die ihr reinsteckt! Ich bedanke mich jetzt schonmal für jedes Kommentar !

Freundschaft, Gefühle, Selbstliebe, Trennung, Beziehungsstress, Freundin, Liebe und Beziehung, Übergewicht, Täuschung
8 Antworten
Wieso kann er einfach nicht abnehmen?

Hallo Leute,

ich verstehe mein Freund überhaupt nicht. Also er hasst Menschen die übergewichtig sind, er selber ist aber übergewichtig. Er wiegt 120kg und ist 176cm groß.

Früher hatte er viele Krankheiten und er ist schon seit ich ihm kenne übergewichtig. Mich hat es nie so richtig gestört, doch ich finde Menschen sollten sich mal auch ändern. Ich versuche ihm das vorzuleben.

Versuche mich gesund zu ernähren und auf zuckerhaltige Getränke zu verzichten. Ich mache nebenbei Sport und und.

Er arbeitet im Büro 8 Stunden, wenn er zu Hause zockt er bis in die Nacht. Er ist die doppelte Portion und trinkt Sodas versteckt von mir.

Ich verstehe es nicht...ich sage zu ihm, ich habe Angst, dass er irgendwann mal etwas hat. Wir haben schon einmal ein großen Streit deswegen gehabt, weil sein Gewicht auch seine Fahrweise beeinflusst. Er schläft wegen seines Übergewicht einfach während des Fahren ein. Es ging so weit, dass ich jemand anderes kennen gelernt habe. Er hat dann so hart um mich gekämpft und alle so beeinflusst, dass ich zurück zu ihm war. Er sagte mir, er würde sich ändern und versuchen an sein Gewicht zu arbeiten.

Er hat das 2 Monate gemacht und jetzt ist er wieder back to roots. Meine Oma pflegte mir zu sagen "Der Wolf verliert sein Fell, aber nicht seine Gewohnheiten". Ich glaube, dass stimmt bei überein.

Doch, ich verstehe nicht. Wieso kann er nicht ein Entschluss fassen und einfach etwas an sich ändern? Wenn er mich fragen würde, würde ich komplett dahinter stehen!

Liebe, Übergewicht
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Übergewicht