Größe im Kampf?

Warum denken viele das in einem Kampf die Größe nichts ausmacht ?
Wenn man 2 durchschnittliche Menschen nimmt gleiches Alter usw aber der einzige Unterschied die Größe. 1,60 und 1,80 als Beispiel. Biologie und Physik sagen dass der Größere gewinnt. ( Außer der kleine macht Kampfsport oder Ähnliches das schließen wir aber aus. )

Meiner Meinung nach sollte sich jedem erschließen das der kleinere verlieren würde. Warum verneinen das so viele ?

( Wenn Beispiel wie Profi Sportler gennant werden beantworte ich es jetzt schon einmal. Das sind Profi Sportler die trainieren jeden Tag. Wenn sie kleiner als der Durchschnitt sind werden sie wahrscheinlich spezifisch darauf trainieren gegen Größere zu kämpfen und die Größeren machen das nicht weil es kleine in der mma Szene usw wahrscheinlich seltener gibt. Größe wird wahrscheinlich auch weniger eine Rolle in einem Profi mma Kampf zählen als auf einem auf der Straße. )

( Übrigens ich bin 1,70 damit eher im unterdurchschnittlichen/Durchschnittlichem Bereich. Trotzdem würde ich nie denken das ich einen 1,80 oder 1,90 Typen bekämpfen könnte. Und im Vergleich zu Mitschülern im gleichen Alter bin ich ein Stück stärker als der Durchschnitt in meinem Alter. )

Wenn man sich betroffen fühlt bitte trotzdem antworten und seine Meinung abgeben + warum man so denkt. Wir gehen auch von dem Durchschnitt aus bedeutet wenn ihr mal gegen einen 1,80 Typen gekämpft/gewonnen hat wird das nicht wirklich meine Aussage verändern können.

Größe spielt eine Rolle 80%
Größe spielt keine Rolle 20%
Fitness, Kampfsport, Kampf, Biologie, Psychologie, Größe, Meinung, Physik, Sport und Fitness

Meistgelesene Fragen zum Thema Größe