Top Nutzer

Thema Kalorien
  1. 25 P.
  2. 20 P.
  3. 10 P.
  4. 5 P.
  5. 5 P.
Ich nehme einfach nicht zu... Was kann ich noch machen?

Hallo,

Ich trainiere seit 2 jahren und habe im ersten jahr nicht auf Ernährung geachtet etc da bin ich einfach gegangen, naja mir fiel auf ich sah nicht wirklich definiert aus hatte aber paar Erfolge. Dann fing ich dieses Jahr eine Diät an und hatte so ca 4kg auch abnehmen können. Ja gut hat alles geklappt an sich wenn auch ich etwas unerfahren noch war und einfach gemacht hab. Jedenfalls habe ich immer meine Kalorien getrackt und komme damit auch zurecht wobei es natürlich manchmal nervig ist aber nur so hat man eben ne wirkliche Vorstellung. Jedenfalls mach ich bzw versuche eine Massephase auf die Reihe zu bekommen. Ich halt mich an die 2g protein/kg und 1g fett/kg (gut mit dem fett schwankts immer so aber glaube das ist nicht so schlimm). Der rest Kohlenhydrate. Ich bin 174cm groß, wiege (nur) 68kg, 18 jahre alt und ernähre mich mit 3000/3300 kcal täglich, was passiert? Nichts. Ich esse in mengen die ich echt unnormal finde, fühle mich wie ne rollende Kugel. Erstens das stört schon extrem, naja wie dem auch sei die 2. Sache ist halt das sind für meine Körperdaten ja echt viel Kalorien und schon sehr eigenartig das ich nicht zunehme. Ich habe auch keine lust zum arzt zu gehen deswegen bin kein Knochengerüst wo es nötig sei will nur halt etwas muskeln aufbauen und habe mir vorgenommen ca 1kg mehr auf die waage im monat zu bringen. Geht eben nicht.

Habt ihr Tipps? Danke im voraus

Gruß

Sport Bodybuilding Gesundheit Ernährung zunehmen Kalorien Gesundheit und Medizin Sport und Fitness
1 Antwort
Ist viel Bewegung im Untergewicht schlecht? Wie viel zum zunehmen essen?

Ich bin 12 Jahre alt, bin 165 groß und wiege nachdem ich im Urlaub abgenommen habe 38 Kilo. Ich darf im Moment nicht zur Schule gehen und fühle mich oft krank. Ich hab grenzwertige Nieren und Leberwerte aber bei der letzten Blutabnahme einen lebensbedrohlich niedrigen Natriumwert der auf meine Medikation zurückzuführen ist. Ich muss im Moment zunehmen. Bis 43 Kilo. Ich esse im Moment 1600 Kalorien am Tag. Wird das reichen um ein halbes Kilo in der Woche zuzunehmen? Ich habe noch einen starken Hungerstoffwechsel. Ich bewege mich viel. Ist die Bewegung in meinem Zustand schlecht? Ich schaffe es nicht meinem Körper Ruhe zu gönnen. Ich hatte wegen einer Allergie gestern starken Durchfall. Kann das meine Blutwerte noch verschlechtern? Werde ich damit zunehmen? Wie lange nehme ich damit zu? Stimmt es, dass ich damit genauso schnell zunehme als wenn ich mehr esse, weil sich bei mehr der Stoffwechsel schneller anpasst? Sind zwei bis drei Stunden schnelles laufen zu viel? Werde ich mit weniger Bewegung nur Fett zunehmen? Wie viel sollte ich essen? Soll ich mich mehr ausruhe?. Ich habe auch oft Stärke Ödeme. Auch im Gesicht. Sollte ich direkt auf 2000 Kalorien steigern? Ich würde schon fast ins Krankenhaus eingewiesen und bin auch kurz davor, weil mein Gesamtzustand schlecht ist. Ich hab auch keine Kraft mich zu bewegen... Treppen steigen kann ich kaum ich kann manchmal kaum laufen und schlafe manchmal einfach ein. Ich muss mich trotzdem bewegen... was soll ich tun? Und ist das wegen dem Durchfall gefährlich? Ich hab mich danach sehr schlapp gefühlt und meine Augen sind angerschwollen... mir war heiß und ich hab meinen Herzdchlag gefühlt... ich war trotzdem walken... ich darf eigentlich keinen Sport machen. Ist das gefährlich?

Sport Fitness essen Gesundheit Ernährung zunehmen abnehmen Diät Kalorien Körper BMI Kraft Krankheit Anorexie Essstörung Gesundheit und Medizin Klinik Magersucht Sport und Fitness Stoffwechsel Untergewicht Hungerstoffwechsel 12 Jahre
5 Antworten
Kann mein Körper lernen mit weniger Essen satt zu werden?

Ich esse viel! Wirklich sehr viel! Eigentlich viel zu viel! Nicht nur Kalorien, auch Menge! Ich weiß, wenig essen ist nicht gut, aber ich möchte weniger essen und trotzdem satt werden. Wenn ich dann immer noch nicht abnehme reduziere ich die Kalorien anderweitig! Aber wenn ich mir mal etwas Fastfoot gönne will ich nicht so viel essen müssen um satt zu sein. Ein Klassenkamerad wird zum Beispiel schon von einem Vollkornbrot satt. Ich brauche 2 oder 3. Der Klassenkamerad ist normalgewichtig. Wenn ich jetzt täglich morgens und abends nur ein Vollkornbrot esse, werde ich vermutlich erstmal hunger haben, aber manche Käsesorten sättigen ja auch! Denkt ihr danach werde ich mich an weniger Essen gewöhnt haben? Habt ihr Tipps zum weniger Essen und zum Hunger überstehen? Übrigens: Ich weiß wann ich zu wenig esse. Ich esse mittags mehr, eine Portion halt, und snacke auch mal gesunde Snacks! Und ja, ich habe das Abnehmen nötig. Ich bin 1,65m groß und 100kg schwer und 14 Jahre alt. Ich habe keine Vorerkrankungen und Ärtzte, Ernährungsberatungen und Kuren brachten nichts. Desshalb will ich erst die Gesamtmenge und dann die Kalorien, falls noch nötig, reduzieren! Bitte gebt mir konstruktive Tipps. Ach ja, und ich weiß, das jeder einen anderen Verbrauch hat, aber ich esse wirklich viel. Morgens 2 bis 3 Vollkornbrote mit Käse, Mittags eine Portion, zwischendurch wenns gut läuft Nüsse, sonst Süßkram, Abends 3 Brote und Obst! Mir ist das zu viel!!! Und ich weiß, gesunde Ernährung und Sport ist das Beste, mache ich auch zusätzlich, aber erstmal die Menge.

essen Gesundheit Ernährung Tipps abnehmen Diät Gesunde Ernährung Nahrung Kalorien Körper Hunger Gesundheit und Medizin Sport und Fitness Sättigung satt weniger essen wenig essen Nahrungsmenge
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kalorien

Hat Sperma Kalorien? Und wie viel?

14 Antworten

Wie viel Kalorien hat eine Waffel?

8 Antworten

Welche Zeit ist optimal für 2000 m beim Schwimmen?

6 Antworten

Wie viele Kalorien hat eine Scheibe Brot?

6 Antworten

Wieviele Kcal hat ein Spiegelei?

4 Antworten

Wie viele Kalorien hat ein Maiskolben ungefähr?

3 Antworten

Wieviel kcal hat eine Pizza von der Pizzeria?

8 Antworten

Kalorien von einem großen Teller Nudeln

5 Antworten

Gibt es für Hans im Glück eine kalorien Liste?

4 Antworten

Kalorien - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen