Top Nutzer

Thema Protein
  1. 50 P.
  2. 15 P.
  3. 15 P.
Ist ein ernährungsplan notwenig?

Guten Abend, also ich betreibe seit vielen Monaten nun Öfter die woche Muskel-Sport im Fitnesstudio (5-6 mal pro woche) am anfang ging alles super schnell, jede woche konnte ich mit den gewichten hochgehen und jede woche wurde ich definierter und nahm ab, jz nach knapp 230 tagen, bin ich zwar im vergleich zu vorher Muskulöser und Sportlicher, hänge allerdings auch seit 3 monaten beim selben gewicht (hat sich gerade mal um nen halben kilo geändert) und bei den übungen geh ich nichtmal um einen einzigen kilo hoch, seit nem ganzen Monat :(

Ich weiss das es soetwas wie einen anfängerboost gibt und dieser jz anscheinend vorbei ist, aber irgendwie geht das doch nicht mit rechten dingen zu, ein bekannter hat etwa zeitgleich mit dem training angefangen, vor 3 monaten also als bei mir die erfolge ausblieben, begonn er mit einem ernährungsplan, in 3 Monaten hat er verdammte 8Kilo zugenommen und ist nicht speckig, sondern definiert und wirklich schön anzusehen, jede woche drückt er mehr auf der bank und macht sich eine schöne Dame nach der nächsten klar, er beteuert es liege am Ernährungsplan, was sagt ihr, brauch man unbedingt einen? gibt es alternativen und wenn man einen braucht, wo bekommt man einen her? bin Schüler und habe nicht das Geld für einen wisch papier 10euro im Monat hinzublättern,

LG langsam zweifel ich an mir

Sport, Fitness, Ernährung, Kalorien, Ernährungsplan, Gesundheit und Medizin, kcal, Protein, Sport und Fitness, Fiznesstudio
4 Antworten
Wie verliere ich Körperfett ohne meine Muskeln abzubauen und meinen Stoffwechsel zu schädigen?

Liebe Community,
Ich gehe seit einem halben Jahr ins Fitness und habe mich seit 2 Monaten der Sache mal wirklich gewidmet (angepasste Ernährung, Proteinshakes, spezielles Training auch mit Gewichten) Ich habe leider meinen Weg nicht wirklich gefunden. Ich sehe auf jeden Fall Ergebnisse bezüglich des Muskelaufbaus und mein Fettanteil hat sich auch schon sichtbar reduziert nur bin ich seit cirka 1 Monat in einem Stadium wo es mir mit dem ganzen nicht mehr gut geht. Ich habe bisher immer versucht 1200-1500 Kalorien täglich zu essen um abzunehmen und mir teilweise schon zu einen Stress gemacht das ich dann abends nochmal ins Fitness gerannt bin um die überschüssigen Kalorien wegzutrainieren. Ich habe gemerkt das es mir wirklich auf die Gelenke ging etc. und es sich nur verschlimmert hat, ich also weiter zu viel gegessen habe. Ich bin mit meiner Figur, bis auf die ein oder andere Stelle, zufrieden, nur beispielsweise an den Beinen versuche ich noch Körperfett zu verlieren. Wie kann ich denn genau mein Körperfettanteil senken ohne viel an Muskelmassen einzubüssen? Und meinen Stoffwechsel will ich auch nicht ruinieren weil ich sonst ja sehr viel zunehme? Könnte es auch sein das die Proteinshakes meine Beine (die sind schon ziemlich muskulös) einfach dicker erscheinen lassen?
zu meiner person: ich bin 16, 1.70m groß und wiege um die 65kg. das heißt ich habe ja einen grundumsatz von cirka 1.550kcal. workouts mache ich bisher 4 mal die woche.

Fitness, Muskeln, Ernährung, abnehmen, Körper, Beine, fett, Gesundheit und Medizin, Protein, Sport und Fitness, Stoffwechsel
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Protein

Wieviel Eiweiß enthält ein Ei?

9 Antworten

Ist Eiweiß das gleiche wie Protein oder gibts da einen Unterschied?

10 Antworten

Wie soll ich meinen Proteinshake mischen?

7 Antworten

kann ich creatin + bcaa + whey Proteine zusammen einnehmen?

3 Antworten

BCAA oder Creatin?

4 Antworten

Welcher Geschmack am besten: MYPROTEIN IMPACT WHEY

6 Antworten

Biologie 10. Klasse Gymnasium Transport,-Kanalporteine

1 Antwort

Nimmt man durch Eiweißshakes zu?

3 Antworten

sollte ich proteinshakes nach dem essen nehmen oder vor dem essen?

4 Antworten

Protein - Neue und gute Antworten