Bin ich eurer Meinung nach auf einem guten Weg?

Bin gerade dabei Muskeln aufzubauen, und mache folgendes:

Achte auf meine Ernährung was heisst esse jeden Tag so viel ich kann und vorallem Gesundes Zeug wie z.B Haferflocken etc. Trinke sehr viel Wasser und versuche jeden viel Obst zu essen. Trinke auch nach jedem Training einen Proteinshake damit mein Eiweiss bedarf gedeckt ist.

Ich trainiere in der Woche 5 mal und das je etwa 1h und 10min den ganzen Körper aber mein Fokus liegt im Moment eher beim oberen Bereich. Mache alles mögliche also z.B Liegestütze und habe zuhause auch kurzhantel mit denen mache ich auch verschiedene Übungen wie z.B Hammer curls.

Bin 16 geworden und wollte fragen ob ich eurer Meinung nach im Moment genug für den Muskel Aufbau mache, habe mich btw mit den Trainingszeiten und der Intensität stetig gesteigert, um weiterhin Muskelreize zusetzen.

Ich weiss Optimieren kann man immer aber würdet ihr sagen das, dass im Moment ganz gut ist, oder gibt es jetzt grobgesagt noch etwas auf das ich achten sollte oder verbessern sollte, bin für alle Tipps und Ratschläge dankbar.

Das oben in ist nicht besonders detailliert ich weiss aber es verschafft einen überblick wie ich finde, sorry für die Rechtschreibung.

Btw wenn Corona sich beruhig hat, möchte ich anfangen ins Gym zu gehen.

Weiter so! 60%
Halt stop 30%
... 10%
Geht, aber... 0%
Sport, Fitness, Muskelaufbau, Muskeln, Ernährung, Training, Schule, Menschen, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Gym., Meinung, Sport und Fitness, trainieren, Fitness und Sport
5 Antworten
Mit Morbus Scheuermann ins Fitnessstudio?

Also, ich bin 20 Jahre alt und habe vor ziemlich genau durch Zufall Morbus Scheuermann diagnostiziert bekommen. Hatte husten, musste mein Oberteil ausziehen und dann kam direkt "Sie haben aber nen ganz schönen Rundrücken!" :D

Seitdem habe ich aber nichts dagegen gemacht. Wahrscheinlich eine Mischung aus Desinteresse, jugendlichem Leichtsinn und Verdrängung. Ich habe auch nicht wirklich oft starke Schmerzen deswegen. Zwischendurch wenn ich länger stehe schon, aber nicht all zu stark und das haben viele, die ich kenne, die kein M. Scheuermann haben auch. Mich belastet es vor allem psychisch, weil es einfach hässlich aussieht. Wenn ich bekleidet bin, sieht man es (glaube ich) nicht so sehr, aber trotzdem. Vor Umkleiden habe ich etwas Angst, aber auch vor Sport generell, weil es bei mir laut anderen Leuten komisch aussieht wenn ich irgendwas mache, was auch an Scheuermann liegen kann denke ich mal. Deswegen ist es eine krasse Überwindung für mich ins Gym zu gehen, aber ich habe bock.

Jedenfalls wollte ich, sobald es wieder geht, mal ins Fitnessstudio. Ich war noch nie dort angemeldet und bin absolut kein Sportler. Ich will es nicht mal hauptsächlich wegen dem Scheuermann machen, sondern um generell körperlich Gesund zu sein und einen besseren Körper zu kriegen. Natürlich werde ich dann aber auch viel Rücken trainieren, um etwas gegen den Scheuermann zu machen. Dass es aber nicht heilbar ist, weiß ich.

Nun zum Punkt :D ich höre nämlich immer was anderes. Ich habe oft gelesen, dass es einige Übungen gibt, die man mit dieser Krankheit nicht ausführen sollte. Einige sagen, Übungen bei der die Wirbelseule staucht (?) sollte man meiden. Was wären das für Übungen? Dann habe ich auch gelesen, dass man Brust trainieren sollte, aber nur auf eine bestimmte Art und Weise, sonst verschlimmert sich das. Weiß leider den Begriff nicht mehr. Einige sagen man soll einfach normal trainieren und die Übungen, die Rückenschmerzen verursachen weglassen, und dass Ärzte es wohl überdramatisieren. Jeder sagt halt was anderes.

Hat jemand von euch die Krankheit und geht ins Gym? Oder hat einfach generell Ahnung von beidem? Würde mich über Tipps freuen.

Sport, Fitness, Muskelaufbau, Muskeln, Medizin, Training, Fitnessstudio, Rücken, Krafttraining, Bizeps, Wirbelsäule, Kreuz, Krankheit, Ueberwindung, hohlkreuz, Trainer, Arzt, Doktor, Gesundheit und Medizin, Gym., Kyphose, Rückenprobleme, Rückentraining, Sport und Fitness, trainieren, Brusttraining, buckel, Morbus Scheuermann, Rundrücken, Wachstumsstörung, wachsen
3 Antworten
Soll ich Steroide ballern mit 15?

Servus,

bin 15 Jahre alt, 60 KG schwer und trainiere 9 Monate. und dass 5-6 die Woche um die 3 Std.

Kurze Infos:

Habe am Anfang 8-9 Monate mit Gewichten zuhause trainiert, habe auch sehr gut Aufgebaut, bin zu calisthenics aber gewechselt aus Gründen wie hanteln zu leicht geworden für manche übungen wie kniebeuge, hatte "nur" 33 KG pro hantel verstellbar. Und kein bock mehr auf krafttraining zuhause, kein geld mehr für hanteln wegen der coronavirus und den teuren preisen. Also bin ich zu weighted calisthenics gewechselt mit gewichten.

----------------------------------------------------------------

Aufjedenfall ich will wenn ich ins gym gehe wenn die geöffnet haben oder weiter mit calisthenics steroide ballern, hab kein bock mehr natural zu trainieren. Ich reiss mir 3 Std denn rsch täglich auf, meine ernährung ist okay also proteinreich genug vitamine etc. (hab 10%-11% körperfett und war 2 massephase).

am anfang ehrlich gesagt auf Ernährung draufgeschissen aber trotzdem schon sehr gut natural aufgebaut, aber sehe nicht so krass aus, obwohl ich 22 KG bizeps curls mit 5 WHD vor einem Monat geschafft habe.

Schaffe 12 WHD Liegestütze mit 39 KG extra, 7 WHD 27 KG pull ups, 1.20 min plank mit 38 KG auf dem Rücken, schaffe 55 Normale Liegestütze und 30 Pull ups.

(Hab aber ne zeitlang wo ich normale liegestütze trainiert habe 67 WHD geschafft)

Aber trotzdem sehe ich nicht so aus dass ich zb solche werte schaffe, und ich hab generell garkein bock mehr natural zu trainieren dauert viel zulange und außerdem kann man eh nicht krass aufbauen als natty, es ist so voralldem durch calisthenics überhaupt nicht.

Wenn man sich so natural Athleten anschaut, die sind meistens sehr stark aber sehen nicht wirklich so krass aus. Also man würde nie von solchen leuten erwarten dass die solche Werte schaffen meiner meinung nach. Voralldem ist die ganze Bodybuildingszene fake und jeder angebliche natty wie jeff seid etc. stofft eh.

Was nützt dass einen natural weiter zu trainieren wenn man stoffen kann und viel mehr aufbauen kann und schneller? Man muss ja nicht übertrieben einfach wachs nehmen oder wenig dosierung. Klar muss man dafür hart trainieren aber es ist leichter mit steroide.

Was ist eure Meinung?


Fitness, Bodybuilding, Muskeln, Gesundheit und Medizin, Gym., Sport und Fitness, Steroide
8 Antworten
Muskelaufbau durch Schläge?

Hey,

ich weiß die Frage hört sich jetzt sehr dumm an aber kann man theoretisch Muskeln aufbauen wenn man sich selbst schlägt oder bauen Boxer beispielsweise minimal Muskeln auf, dadurch dass sie vom Gegner Schläge kassieren?

Meine Überlegung dahinter ist Folgende:

Man baut ja Muskeln auf, indem man im Muskel minimale Risse verursacht, die sich dann wieder fügen und zwar so, dass der Muskel gleichzeitig größer wird. Wenn ich mir jetzt beispielsweise fest auf die Brust schlage trifft das ja logischerweise auch den Muskel. Die Schmerzen hat man dann zwar wahrscheinlich hauptsächlich am Knochen aber man hat ja auch den Muskel geschlagen. Und jetzt denke ich mir so, dass vor allem wenn man den Muskel dabei anspannt, da doch wahrscheinlich auch viele kleine Risse im Muskel entstehen, wenn man einen Schlag bekommt. In der Folge würde man dadurch ja normalerweise Muskeln aufbauen oder?

Mir ist auch klar, dass selbst wenn meine Theorie stimmt, man damit jetzt nicht erkennbar Muskeln aufbauen kann. Man macht ja auch schließlich kein Workout, indem man sich selber schlägt oder so. Aber ein ganz kleines bisschen, auch wenn man es wohl nicht erkennen könnte, sollte man dadurch doch Muskelmasse aufbauen können oder?🤔

Danke im Voraus :)

Sport, Fitness, Muskelaufbau, Muskeln, Gesundheit, Männer, Brust, Krafttraining, Mädchen, Frauen, Boxen, Boxer, Gesundheit und Medizin, Gym., Jungs, schläge, Sport und Fitness, Muskelmasse
5 Antworten
Muskelaufbau trotz ungesunde Ernährung, ist Ernährung wichtig?

Servus,

wollte Fragen ob man auch gut Muskeln aufbauen kann wenn man jetzt nicht die beste Ernährung hat. Bin 15 und kann nicht kochen, und mein Vater kauft und kocht manchmal mal ungesundes.

Ernähre mich so von Bananen,Nüssen, Reiswaffeln, rohen Eiern, Reiswaffeln aber leider mit Glasur wie Joghurt und Schokolade, und halt mitagessen kommt halt drauf an was mein Vater macht, und von Supplements wie protein riegel und protein shake, aber nur vor und nach dem Training.

Das Ding ist ich bin ne mischung aus ekto und messo, am Anfang war ich untergewichtig mit nehm körperfett von 9%, jetzt hab ich ein Körperfett von 11-12%.

Achja ich hab Anfang nur Scheiße gefressen wie Chips etc. das täglich und trotzdem hatte ich 9% körperfett. Ich denke dass kann an der Gene liegen weil meine mutter sehr dünn ist, aber wundert mich weil mein bruder übergewichtig ist.

Und manche meinen die Ernährung ist das wichtigste, obwohl ich finde es stimmt aber ist bissl bullshit. Weil schaut man meine Body transformation an, hab ich übels gut aufgebaut obwohl ich sogar am Anfang in den ersten monaten sehr viel schlechtes wie süßigkeiten täglich gegessen habe, und mich nicht proteinreich ernährt habe! Und ich trainiere noch auf KRAFT und nicht wirklich auf Aussehen.

Trotzdem hab ich gut aufgebaut in der Zeit, was ist eure Meinung, findet ihr die Ernährung ist extrems wichtig oder ist nicht? Oder Mittelding?

Davor:

Danach:

Was ist eure Meinung zur Ernährung?

Muskelaufbau trotz ungesunde Ernährung, ist Ernährung wichtig?
Eine Mischung aus Training und Ernährung 53%
Ernährung ist a und o, ohne gute ernährung kein muskelaufbau 41%
Ernährung ist egal, Training ist wichtig. 6%
Sport, Muskelaufbau, Ernährung, Training, Gesundheit und Medizin, Gym., Sport und Fitness
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Gym.