Brustverkleinerung Kostenübernahme BKK Pfaff?

Hallöchen,

ich bin 19 Jahre alt, bin 167 groß und habe eine etwas kurvige Figur (bin gut gebaut, auch sportlich aktiv aber nicht stark übergewichtig oder so).

Seit knapp 4 Jahren hab ich die Körbchengröße 80F (selten auch mal E oft auch mal G) und leide auch seitdem unter Rückenschmerzen. Ich war deshalb auch schon mehrmals in Physiotherapie - leider erfolglos.

Nun hab ich mir vom Orthopäden ein Rückenscreening machen lassen und meine Wirbelsäule ist in 5 von 7 gemessenen Bereichen im Orangenen bis dunkelroten Bereich. Ih hab nun auch einen Termin für den Juni bei einer Brustsprechstunde bezüglich der Brustverkleinerung. Mein Orthopäde meinte ich soll aufgrund der Corona Situation am besten so schnell wie möglich eine KÜ bei der Krankenkasse anfragen, da die vor lauter Papierkram wahrscheinlich eher nen Grünen als nen Roten Stempel draufdrücken werden um sich den Aufwand von alternativen Therapien und anderen Kosten zu sparen.

Meine Fragen nun: Hat jemand hier schonmal jemand bei der BKK Pfaff eine Brustreduktionsoperation angefragt? Wenn ja, wie? Was soll ich einschicken? Wie lang soll der Text werden den ich schreibe und wie soll ich den anfangen? Und soll ich den Antrag erst stellen wenn ich bei der Brustsprechstunde war, damit ich die Empfehlung von denen dem Schreiben anhängen kann oder soll ich den Antrag schon vorher losschicken?

Vielen lieben dank im Vorraus

(Ich weiß bin ziemlich überfragt) :D

Rückenschmerzen, Rücken, BKK, Brust OP, Brustverkleinerung, Frauenarzt, Gesundheit und Medizin, Kostenübernahme, Krankenhaus, Krankenkasse, Orthopäde
2 Antworten
Mit Morbus Scheuermann ins Fitnessstudio?

Also, ich bin 20 Jahre alt und habe vor ziemlich genau durch Zufall Morbus Scheuermann diagnostiziert bekommen. Hatte husten, musste mein Oberteil ausziehen und dann kam direkt "Sie haben aber nen ganz schönen Rundrücken!" :D

Seitdem habe ich aber nichts dagegen gemacht. Wahrscheinlich eine Mischung aus Desinteresse, jugendlichem Leichtsinn und Verdrängung. Ich habe auch nicht wirklich oft starke Schmerzen deswegen. Zwischendurch wenn ich länger stehe schon, aber nicht all zu stark und das haben viele, die ich kenne, die kein M. Scheuermann haben auch. Mich belastet es vor allem psychisch, weil es einfach hässlich aussieht. Wenn ich bekleidet bin, sieht man es (glaube ich) nicht so sehr, aber trotzdem. Vor Umkleiden habe ich etwas Angst, aber auch vor Sport generell, weil es bei mir laut anderen Leuten komisch aussieht wenn ich irgendwas mache, was auch an Scheuermann liegen kann denke ich mal. Deswegen ist es eine krasse Überwindung für mich ins Gym zu gehen, aber ich habe bock.

Jedenfalls wollte ich, sobald es wieder geht, mal ins Fitnessstudio. Ich war noch nie dort angemeldet und bin absolut kein Sportler. Ich will es nicht mal hauptsächlich wegen dem Scheuermann machen, sondern um generell körperlich Gesund zu sein und einen besseren Körper zu kriegen. Natürlich werde ich dann aber auch viel Rücken trainieren, um etwas gegen den Scheuermann zu machen. Dass es aber nicht heilbar ist, weiß ich.

Nun zum Punkt :D ich höre nämlich immer was anderes. Ich habe oft gelesen, dass es einige Übungen gibt, die man mit dieser Krankheit nicht ausführen sollte. Einige sagen, Übungen bei der die Wirbelseule staucht (?) sollte man meiden. Was wären das für Übungen? Dann habe ich auch gelesen, dass man Brust trainieren sollte, aber nur auf eine bestimmte Art und Weise, sonst verschlimmert sich das. Weiß leider den Begriff nicht mehr. Einige sagen man soll einfach normal trainieren und die Übungen, die Rückenschmerzen verursachen weglassen, und dass Ärzte es wohl überdramatisieren. Jeder sagt halt was anderes.

Hat jemand von euch die Krankheit und geht ins Gym? Oder hat einfach generell Ahnung von beidem? Würde mich über Tipps freuen.

Sport, Fitness, Muskelaufbau, Muskeln, Medizin, Training, Fitnessstudio, Rücken, Krafttraining, Bizeps, Wirbelsäule, Kreuz, Krankheit, Ueberwindung, hohlkreuz, Trainer, Arzt, Doktor, Gesundheit und Medizin, Gym., Kyphose, Rückenprobleme, Rückentraining, Sport und Fitness, trainieren, Brusttraining, buckel, Morbus Scheuermann, Rundrücken, Wachstumsstörung, wachsen
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Rücken