Wiederkehrende Rückenschmerzen?

Hallo liebes Team!

Ich habe heute ein spezielles Anliegen an euch. Ich bin mittlerweile 24 Jahre alt und leide unter Rückenschmerzen, nicht irgendeine Art von Schmerzen, sondern eine für mich unerklärte Art.

Zur Erklärung:

Wenn ich sitze (Zuhause), dann sitze ich meist sehr gekrümt (Füße auf dem Stuhl, oder sogar die Beine unter dem Po (im Wechsel mal rechts oder links oder auch beide) und weit über den Tisch gebeugt. Oft so lange, bis meine Beine einschlafen und es total kribbelt. Ich hatte auch schon einmal das Problem (vor einigen Jahren), dass ich davon mehrfach Wadenkrämpfe bekommen habe und sogar einmal umgekippt bin. Im Bett sitze ich ebenfalls sehr gekrümmt und keines wegs sehr gesund.

Ich habe mittlweile wiederkehrende Rückenschmerzen im Steißbein, teils durchgehend eine ganze Woche, manchmal auch nur kurz durch das schlafen sogar noch verstärkt und Schulterschmerzen. Zusätzlich übe ich einen Beruf aus bei dem täglich mehr als 500 Kilo durch meine Hände wandern und ich merke, dass ich mich sehr falsch verhalte, wenn ich schwere Lasten habe/absetze. Ich möchte dieses merkwürdige Verhalten umgehend verändern und hoffe auf positive Ratschläge.

An welchen Arzt (im Raum Niedersachsen) kann ich mich wenden, der mir Zuhört, offen ist und mir auch wirklich helfen möchte (vorzugsweise ohne Tabletten).

Ich freue mich über jede Hilfe. Falls jemand zusätzliche Fragen hat, möge er diese gerne stellen.

Rückenschmerzen, Rücken, Wirbelsäule, Arzt, Gesundheit und Medizin, Schulterschmerzen, Ortophäde, Wirbelsäulenverkrümmung

Meistgelesene Fragen zum Thema Rücken