Wie kann man Morbus Bechterew ausschließen?

Servus ,

seit Jahren leide ich unter Rückenschmerzen bei dehnen mir nicht geholfen werden kann . Die Schmerzen sind in der LWS tiefliegend. Morgens beim aufstehen ist es am schlimmsten bei Bewegung wird es besser sogar fast weg . Sobald ich wieder sitze tut es weh . Manchmal kann ich keine halbe Stunde am Stück Auto fahren . Anfangs bin ich von Blockaden ausgegangen aber dem ist anscheinend nicht so . Es wurde ein MRT gemacht und nichts auffälliges gefunden . Das kann ich aber einfach nicht glauben bei den Schmerzen die ich teilweise habe. Ich hatte einmal über Monate sehr starke Schmerzen beim sitzen und beim hinlegen auf eine Bank hat es 3 mal laut geknackt und es war eine Erleichterung zu spüren . Damals dachte ich hmm war halt doch ne hartnäckige Blockade . Dann war es mal länger gut bis ich wieder mit starken Schmerzen aufgewacht bin und komplett steif war. Dehne seitdem faszien und komme einigermaßen klar aber ich möchte schmerzfrei leben . Durch das Googlen der Symptome bin ich dann auf Morbus Bexhterew gekommen jedoch hätte man dies doch im MRT sehen müssen in dem ich 2 mal war ? Ich habe keine Lust mehr zum Arzt zu gehen . Ich war auch schon bestimmt 5 mal beim physios aber nie hat was geholfen . Das komische ist wirklich dass es bei Bewegung und Sport kaum merklich ist ...... jetzt am Wochenende mit weniger Bewegung schmerzt es am meisten

lg

Rückenschmerzen, Krankheit, Gesundheit und Medizin, morbus bechterew, Physiotherapie, Rückenprobleme, Sport und Fitness, ISG

Meistgelesene Fragen zum Thema Rückenschmerzen