Trotz hartem Training weiterhin Lauch?

Hallo erstmal.
Also ich bin m15, bin stark untergewichtig und habe vor ca 6 Monaten angefangen, Kraftsport zu betreiben, da ich mich einfach nicht in meinem Körper wohl fühle und dringend was ändern will.
Zu dem Zeitpunkt war ich 1,77 groß und wog gerade mal 50 kg.
Ich habe mir also zunächst einen Trainingsplan erstellt und habe angefangen, 3 mal die Woche ein Ganzkörper-Workout zu machen. Ich ändere jeden Monat meinen Trainingsplan und habe dann angefangen, jeden 2. tag für 20-30 Minuten gezielte Muskelgruppe zu trainieren (also Montags Push-Day, Mittwochs Pull-Day und Freitags Leg Day).
Dann habe ich für kurze Zeit sogar jeden Tag trainiert (also jeden Tag jeweils eine andere Muskelgruppe, Donnerstags frei und dann dasselbe von vorne. Die Muskelgruppen hatten also immer mindestens 2- 3 Tage Pause). Seid ca 4 Monaten mache ich mir jeden Abend entweder einen Masse-Shake oder einen Protein-Shake und versuche tagsüber zwischen den Hauptmahlzeiten noch kleinere Mahlzeiten einzubauen.
Ich habe zwar mittlerweile knapp 6 Kilo zugenommen (wiege jetzt 56kg bei 1,78m, bin also immer noch weit weg vom Normalgewicht), habe jedoch kaum Muskeln aufgebaut und würde schon ganz gerne 10-15 Kilo drauf packen.
Hat jemand vielleicht Tipps, was ich verbessern/ändern sollte?
Fühle mich echt nicht wohl in meinem Körper und bisher war meine in das Training investierte Zeit eher fürn ar***.

Muskelaufbau, Ernährung, Kraftsport, Gesundheit und Medizin, masseaufbau, Sport und Fitness, Untergewicht
Muskelaufbau - Gute Ansätze?

Moin zsm.

Da ich im August ne Lehre zum Detailhandelsfachmann mache, könnte ich bis um etwa 8.00 schlafen. Ich dachte mir, es wäre doch besser, wenn ich vorher ne Stunde Sport mache anstelle länger zu pennen.

In den ersten Wochen würde ich vermutlich noch kein Sport machen, da den ganzen Tag stehen, vermutlich schon eine Herausforderung würde.

Hier wären meine Ideen, was sagt ihr dazu :

Aufstehen, etwas leichtes Essen damit ich ein wenig Energie habe z.B Banane, 1H Sport, Frühstücken, Arbeit....

Kann ich Problemlos am Morgen Sporr machen?

Zum Training, da ich erst 15m bin, würde ich auf die 60Min Ganzkörperworkouts von Sascha Huber setzen. Dies würde ich alle 2 Tage tun und die versch. Videos abwechselnd trainieren.

Zum Essen, Ich bin ziemlich n Stoffwechselfreak. Ich würde daher eben am Morgen etwas leichtes Essen (Vor Training) danach zum Frühstück vermutlich Poridge (habe kein Problem dies jeden Tag zu essen, kann man ja auch verschieden kombinieren). In der Mittagspause ginge ich Vermutlich in den Supermarkt und würde schauen das ich sicherlich genügend Kalorien gegessen habe aber auch halbwegs gesund. So um 17.00 würde ich eine kleine Pause haben, in der ich falls ich noch zu wenig Proteine zu mir genommen habe einen Proteinshake trinken würde und evtl. noch einen kleinen Snack wie ein zwei Riegel oder so. Zum Abendessen gibt was von Mutti und da wird auch richtig reingehaut.

Bin gespannt auf euer Feedback

Lg Joel H.

Sport, Fitness, Workout, Muskelaufbau, Gesundheit, Ernährung, Fitnessstudio, Jugendliche, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness

Meistgelesene Fragen zum Thema Muskelaufbau