Hat schon mal jemand die Bosstransformation von Kollegah ausprobiert?

Hallo ich bin m/21 und habe mal eine Frage zur Bosstransormation. Ich will jetzt nichts hören von wegen das es eine abzocke ist oder was weiß ich. Ich habe viele Bewertungen gelesen und auch viele Bilder von Leuten gesehen die super tolle Resultate erzielen konnten. Hier ist mein Problem: Ich bin Programmierer und bin so gut wie immer im Ausland unterwegs. Damit ihr bescheid wisst ich fahre immer 10 Tage raus (davon wird jeder in der Regel 10 std. gearbeitet). danach wieder 4 Tage zu hause und komplett frei. So weiter in unseren Hotels gibt es selten Fitnessstudios und auf dem Zimmer kann ich von Glück reden wenn ich einen Kühlschrank habe. So jetzt möchte ich wissen ob das Programm von Kolle überhaupt was für mich ist. Ich weiß ja nicht inwiefern es da um die Ernährung geht aber ich weiß das für fast jede Übung ein Gerät benötigt wird. Zum Glück bin ich derzeit in Norwegen bei einem Studio angemeldet. Okay meine frage ist jetzt ob man die Bosstransormation überhaupt mit mir kompatibel ist und nicht das dass alles Käse ist und ich soll kein Geld für den Mist raushauen. Ich hoffe hier treibt sich jemand rum der mir da weiter helfen kann. Muss ich dafür meine gesamte Zeit opfern und kann ich mit meinen verfügbaren Mittel überhaupt die im Programm gerichte zubereiten?

Sport, Fitness, Muskelaufbau, Fitnesstudio, kollegah, Bosstransformation
1 Antwort
Ist meine Art zu trainieren schädlich in meinem Alter?

Hi Leute

Bin 14 Jahre alt (werde im Juni 15),männlich,54kg schwer,1,70m groß und mache gerne Sport.Ich mache Kampfsport (Kyokushin Karate) kann aber aus Zeitgründen nur einmal in der Woche ins Training.Das Training ist eigentlich immer anstrengend.Wir machen da neben den Technicken,dem Kämpfen etc. auch so Gründübungen wie Crunches (meist so 50 Stück),gesprungene Kniebeugen (auch 50) und Liegestützen (da eher so 20-30 schaffe aber nur 10 xD)

Zu meiner Ernährung:

Ich esse eigentlich gar kein FastFood,aber ich hab zwei mal in der Woche Mittagspause und gehe da halt immer zum Subway.
Trinken tu ich nur Wasser.Wenn ich beim Subway esse dann trink ich auch nur Wasser. Meine mom kocht jeden Tag frisch mit guten Zutaten. Wann sie was kocht kann ich nicht sagen,aber Montags macht sie immer Tortellini (die von Barilla sind super :D)Dienstags kocht sie asiatisch (Reis mit Rindfleisch).Esse kein Schweinefleisch und meine mom kauft das Fleisch immer bei nem Metzger.

Ansonsten macht sie Burek (bosnisches Gericht),Chorba,Reis mit Fisch.Joa das sind die Sachen die ich regelmäßig esse,aber es gibt auch so Sachen,die ich halt manchmal esse .Nach der Schule esse ich meistens immer Brot mit Paprikawurst und so ner Art Butter (von Kaergarden so ne ungesalzene wo Balance draufsteht). Zum Frühstück esse ich an Schultagen ne Scheibe Brot mit dieser Butter und Tee (gesüßt mit Honig).

Am Wochenende gibts zum Frühstück immer Spiegelei.Frühstücken meist relativ spät (so um 10 oder 11,kommt drauf an wann ich aufstehe :D),deshalb gibts am Wochenende kein Mittagessen.

Sonntags hol ich mir immer Sushi.

Ich esse nicht wenig,sondern viel,aber dafür halt gesunde Sachen. Nach dem Training esse ich immer 1-2 Bananen,Äpfel und Orangen.

Sooo jetzt kommen wir zum eigentlichen Teil. Ich trainiere am Abend zuhause. Mein Trainingsplan sieht wie folgt aus:

Montag: Kampfsport

Dienstag: Pause

Mittwoch: Trainieren Zuhause

Donnerstag: Pause

Freitag: trainieren zuhause

Samstag und Sonntag mach ich nichts,weil ich zwischen den Trainingseinheiten immer einen Tag Pause mache,das passt dann nicht wenn ich Sonntags zuhause trainiere und Montag zum Karate gehe.

Wenn ich zuhause trainiere dann mache ich 3x 55 crunches mit ner Minute Pause dazwischen,3x 10 Liegestütze (hab jetzt ne zeit lang 30 Wandliegestütze gemacht,da ich kaum Kraft in den Armen hab) mit ner Minute Pause zwischendrinn. Außerdem habe ich mit gesprungenen Kniebeugen angefangen (hab mit 3x20 angefangen,auch mit ner Minute Pause zwischendrinn)

Jetzt zu der eigentlichen Frage: Kann meine Art zu trainieren mein Wachstum negativ beeinflussen? Hab mal gehört,dass es schädlich ist in der Pubertät zuviel zu trainieren.

Mein Ziel mit dem Training ist es fit zu bleiben und bisschen Muskel aufzubauen .

Hab die Frage so ausführlich gestellt,da ich umbedingt sichergehen will,dass ich alles richtig mache.

Vielen dank für die Antworten :)

Muskelaufbau, Gesundheit, Ernährung, Training, Pubertät, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness
4 Antworten
Einstieg ins Bodybuilding finden, aber wie?

Hey,

habe im letzten Jahr sehr viel Freude am Kraftsport gefunden. War vorher etwas pummelig und schwächlich, habe mir im letzten Jahr eine solide Grundlage geschaffen mit Kraftwerten, die nun in den Grundübungen im Fortgeschrittenenbereich liegen.
Aktuell bin ich noch am Diäten und werde diese Diät im Februar abschließen.

Und nunja, ich möchte „mehr“ :)
Bin sehr ehrgeizig und würde mir wünschen in Zukunft mal auf der Bühne zu stehen. Dass es dieses Jahr nicht dazu kommen wird ist mir mehr als bewusst, aber denke, dass es für 2020 ein realistisches Ziel ist in der Bikiniklasse zu starten. (Ja, das mit Spray Tan, Glitzerbikini und High Heels. Nein, eure Meinung dazu ist nicht gefragt :D)

Entsprechend ist geplant nach meiner Diät den Aufbau zu starten und bis mindestens Dezember 2019 Masse dazuzugewinnen. Anschließend dann die eventuelle Wettkampfdiät, je nach Termin.

Ich bin jetzt eher verwirrt wie ich da den Einstieg finde. Würde mich gern mal mit einem Profi darüber unterhalten, muss ja früher oder später auch Posing lernen, bzw ist professionelle Hilfe und Planung ja einfach notwendig!
Ich lebe in NRW und trainiere in der Billigkette FitX, da ist niemand den ich mal so danach fragen könnte.
Habe mal einigen Leuten mit entsprechenden Profilen bei Instagram geschrieben, aber keine Antwort bekommen.

Mag mir vielleicht hier jemand sagen wie ich das anstellen kann oder vielleicht wie er/sie das selbst am Anfang geschafft hat die Kontakte zu entwickeln?

Vielen Dank, liebe Grüße

Bodybuilding, Muskelaufbau, Muskeln, Fitnessstudio, Kraftsport, Wettkampf
3 Antworten
Enthält mein Trainingsplan zu viele Übungen/ Zu Viel?

Ich bin 17 Jahre alt, 1,68m groß und ca. 71kg schwer mit einem KfA von 13%. Ich trainiere regelmäßig seit 4 Monaten im Gym und davor habe ich eine zeit lang Eigenkörpergewichtsübungen gemacht. Seit dem ich im Gym bin habe ich ca. 8 kg zugenommen mit relativ wenig Fett bzw. Wasser. Gewichte im Bankdrücken etc. konnte ich ebenfalls gut steigern, obwohl ich hauptsächlich auf Bodybuilding gehe.

Nun zu meiner Frage: Ich sehe meine Mitschüler wie sie pro Muskelgruppe (bsp. Brust) drei bis maximal vier Übungen machen und dann aufhören. Ist das zu wenig?

Ich trainiere meistens so: Bsp heute Rücken und Bizeps: Kleines Aufwärmprogramm Pullups etc.

Deadlifts 4 x 6-12

Latzug an der Maschine für Vorbelastung 2-3 x 6-12

Supersatz Latzug am Kabezug und Rudern am Kabelzug jeweils 4 x 6-12

Zu erst breiter Griff Latzug mit Supersatz enger Griff Rudern und umgekehrt also insgesamt 8 Sätze

Danach oberes Rudern für hintere Schulter etc. mit Supersatz aufrechtes Rudern am Kabelzug jeweils 4 x 6-12

Danach unterstütze Klimmzüge mit Supersatz Latzug an der Maschine 4 x 6-12

Shrugs mit Supersatz Hammercurls 4 x 8-12

Langhantel Curls mit Supersatz Preacher/Scott Curls 4 x 8-12

Ich versuche meist bei den Supersätzen der gleichen Muskelgruppe was ich eigentlich immer mache die erste Übung schwer mit maximal 6 Wdh zu machen und danach die Übung mit 10 bis 15 Wdh zu machen um den vollen Bereich auszuschöpfen.

Ich trainiere im 3er Split Verfahren, also bekommt jeder Muskel mindesten 72h Pause. Essen tu ich auch recht viel.

Ist das nun zu viel Training bzw hat es negative Auswirkung so viele Übungen zu verbauen oder bringt mir das tatsächlich was?

Muskelkater hab ich meist nur mäßig

Sport, Fitness, Bodybuilding, Muskelaufbau, Ernährung, Training, Fitnessstudio, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, Trainingsplan
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Muskelaufbau

Ist Masturbieren schlecht für den Muskelaufbau?

24 Antworten

Wie bekomme ich einen größeren Hintern?

10 Antworten

Gibt es einen Masturbations-Muskel?

12 Antworten

Hat jemand Erfahrungen mit Vibrationstraining?

7 Antworten

Nach wievielen Wochen / Monaten sieht man die ersten Fortschritte? (Fitnesstudio)

7 Antworten

Fitnesstudio wann sieht man ergebnisse?

4 Antworten

Wo kommen Große Hände her?

7 Antworten

Hat jemand Erfahrungen mit den Fitnesspräparaten Horlaxen und Armostrax?

4 Antworten

Welcher Testosteron Shop am besten und seriös?

6 Antworten

Muskelaufbau - Neue und gute Antworten