Hat es einen Sinn zu leben wenn man arm ist?

Ich möchte eure Meinung zu diesem Thema wissen bzw. Darüber diskutieren.

Unswar komme ich aus einem Elternhaus welches sich leider nur das ”nötigste“ leisten kann(Unterkunft, Lebensmittel, Rechnungen usw…).

Nun, Ich selbst bin ein junger Mensch, der das Leben genießen will. Weil mir jedoch alle Mittel und Wege dazu fehlen, kann ich nichts anderes tun als den ganzen Tag nur zuhause rumzugammeln.

Ich bin Student und Vereine derzeit kein Geld.

Und bitte kommt mir nicht mit Sprüchen wie ”man kann auch ohne Geld Spaß haben“ etc.

Nein, so läuft das nicht. Und jeder mit gesunden Menschenverstand, der realistisch denken kann, dem ist das klar.

Wir leben nunmal im Zeitalter des Kapitalismus, alles kostet Geld und das nicht wenig - Urlaub, reisen, Aktivitäten, Kleidung, Autos, Luxus, hübsche Frauen usw.

Das heißt also, wenn man nicht gerade als Kind einer wohlhabenden Familie auf die Welt kommt, die bereits vor Generationen ihre Investments klug durchgeführt hat und heute ein Leben und Saus und Braus genießen darf, dann hat man wortwörtlich keine Chance auf ein anständiges Leben.

Man muss sein wertvollstes Asset, die eigene Zeit, gegen Lohnarbeit austauschen, welches dem Menschen wiederum nur das ”nötigste“ zum überleben und fortpflanzen gibt.

Da stelle ich mir die Frage: Was zur Hölle bringt es mir zu leben, wenn ich nicht den Lebensstil haben kann den ich wirklich möchte?

Das einzige was ich tue, ist den Kapitalisten mit meiner Lohnarbeit noch reicher zu machen als er schon ist.

Was meint ihr dazu?

Leben, kapitalismus, Reichtum, Sinn, Sinn des Lebens
Ich kann keine Freundin finden mit 23 was muss ich tun?

Hey Leute,

Dieses Thema bedrückt mich seit Jahren.

Ich möchte unbedingt eine Freundin haben jedoch kann ich keine Frauen kennenlernen.

Mein Problem ist einfach das ich wirklich null Kontakte habe.

Man lernt dich ja meistens immer irgendwie über einen Freundeskreis oder bekannte usw. Kennen.

Ich habe sowas aber einfach nicht. Mir fehlen leider die sozialen Kompetenzen dafür.

Ich war schon immer ein sehr schüchterner Mensch und habe mich meistens nie gut mit anderen Menschen verstanden, obwohl ich es eigentlich immer wollte.

Naja, auf jeden fall fühle mich jetzt besser was diese Lage betrifft.

Ich habe halt einfach keine Ahnung wo ich Frauen kennenlernen kann.

Ich gehe zur Uni aber habe dort auch fast keine weiblichen Bekanntschaften. Nur hallo wie gehts gut danke. Mehr entwickelt sich nicht.

Was muss ich tun?

Ich bekomme schon Depressionen wegen diesem Thema. Ich halt’s einfach nicht mehr aus. Ich habe schon wirklich psychische Schmerzen deswegen.

Wie und wo kann ich Frauen kennenlernen ohne wie ein creep zu wirken?

Wie gesagt ich hab halt einfach kein Umfeld an Menschen und weiß auch net wie ich mir eins aufbauen könnte

PS: Online dating könnt ihr vergessen. Ich lebe im Ausland und hier ist tote Hose was des betrifft.

Liebe, Freundschaft, Menschen, Angststörung, Freundin, Liebe und Beziehung, Verhaltenstherapie