welche erkrankung könnte dahinter stecken?

hey

ich bin 17w. Fall das wichtig ist, ich bin 1,80 und wiege ca 62 kg.

Ich will zum Arzt gehen, aber ich hab Angst (nicht vor dem ergebnis, sonder hab generell einfach Probleme alleine zu einer fremden person zu gehen etc) und ich muss zu einem neuen Arzt was auch nicht so leicht ist.

Ich wollt einfach mal fragen, was theoretisch für Erkrankungen dahinter stecken KÖNNTEN.

Das sind meine Symptome:

-Atemprobleme zb beim Fahrrad fahren bergauf (das ist ziemlich sicher nicht mehr normal), manchmal beim spazieren gehen, treppen steigen etc, vor einem jahr hatte ich beim bergauf fahren auch schon leichte probleme aber lange nicht so stark und va in den letzten monaten wurde es schlimmer.

-bei Atemproblemen manchmal auch Engegefühl im Brustkorb, Übelkeit, Gefühl zu Ersticken (im extremfall)

-blaue Fingernägel (normalerweise mehrmals täglich) !!nicht bei Atemproblemen!!, schon lange aber in letzer zeit häufiger (->mehrmals täglich)

-Schwindel wenn ich länger (va entspannt) saß oder lag und dann aufstehe

-manchmal ein komisches gefühl (kann es nicht beschreiben) oder stechen im herz, kommt meistens häufiger vor und dann eine weile nicht mehr, das erste mal vor ca 3 jahren

(Ich fahre als schulweg täglich 40 minuten fahrrad und am wochenende meistens ca 3-5 stunden im wald. Mein Vater hat kleine rote Blutkörperchen aber keinerlei Probleme und es ist auch keine Behandlung nötig)

Klar kann jetzt hier keiner sagen, was ich habe, aber mich interessiert einfach was es theoretisch sein könnte. Interessiere mich auch sonst für Medizin, va das Herz.

Danke :)

Gesundheit, Atmung, Krankheit, Herz, Gesundheit und Medizin, kardiologie
Stirbt man an Gebärmutterhals krebs mit 20..?

Hallo Leute , also ich bin 20 Jahre alt und ich war im September beim Frauenarzt wegen schmerzen beim geschlechtsverkehr. Er hat ein Abstrich gemacht dies das, und meinte im März soll ich wieder vorbei kommen… so ich aber war im Ausland und konnte nicht hin, ich habe heute einen Brief bekommen da stand drauf ,,letztes Jahr wurde bei der Krebsvorsorge ein Befund erhoben, der wieder kontrolliert werden sollte.“ ich bin natürlich sofort hin er hat mir einen Abstrich gemacht und meinte das des Ergebnis erst in einer Woche kommt…

ich habe total Angst versteht ihr ich habe auch 10 Kilo abgenommen und das ist auch ein Zeichen dafür… ich habe keinen Appetit… er meinte wenn es positiv ist muss er eine konsevartion durchführen also ein Stück Gewebe vom Mutterhals rausschneiden. Ich merke auch oft fast jeden Tag (sind keine schmerzen) aber ich merke meine Gebärmutter so ganz leichte Schmerzen.

letzte Frage wenn er eine Konversation durchgeführt hat hab ich dann Immernoch Krebs ? Oder geht das entgültig weg.. oder stirbt man daran

ich weiß nicht ob ich das meinen Freund sagen soll… 😔😔

habe letzte Tage auch immer Kopfschmerzen seit Monaten kein Appetit und Mundgeruch.. ich hab sogar das Gefühl das es sich schon verstreut hat. & ich war noch bei einem Arzt dem hab ich den Verdacht auch gesagt und er meinte alles in Ordnung ist nichts, und er hat 3 Blut Abnahmen geholt aber ein anderer Arzt meinte Krebs kann man am Blut nicht erkennen?🤔

Gesundheit, Krankheit, Arzt, Gebärmutter, gebärmutterhalskrebs, Gesundheit und Medizin, Krankenschwester, Krebs, Krebsvorsorge

Meistgelesene Fragen zum Thema Krankheit