Wie ist das im Knast, wenn jemand das Essen dort nicht essen kann?

Mein Kumpel und ich haben eine Diskussion. Er sagt, dass er generell auch schon in Krankenhäusern nicht lange bleiben kann, weil er ein Picky Eater ist und dort die Sachen nicht essen kann. Wenn er inn den Knast müsste, müssten die ja dafür sorgen, dass er Dinge zu essen bekommt, die er auch isst. So müssten die also dafür Sorge tragen, dass er zum Frühstück Nutella bekommt, weil er sonst nichts anderes aufs Brot isst (außer Salami, aber dann nur die eine bestimmte Sorte). Ich habe das belächelt und gesagt "Du ... ne, so läuft das glaube ich nicht :D Also nur weil du das nicht essen willst, bekommst du jetzt keine Extrawurst." Er meinte dann doch müssen die ja, weil die ja sorgen müssen, dass ich etwas zu essen bekomme was ich ja esse. Dann meinte ich "Naja haben die ja, ob du das essen willst ist ja deine Sache, faktisch hast du ja was zu essen bekommen." Er dann "Ne, hat nichts damit zu tun ob ich es essen will oder nicht, ich kann es dann nicht essen. Das würde direkt wieder raus kommen, ich würde es direkt wieder raus kotzen, das wird ein Arzt auch feststellen und dann kriege ich das was ich mag - Und Wasser trinke ich ja auch nicht, nur Kakao und Pepsi oder Cola". Ich belächelte das nur und sagte ihm, dass ich nicht wirklich glaube, dass das funktioniert, auch wenn er es dann wieder ausbrechen würde. Dann würde ja jeder kommen.

Arbeitet zufällig aktuell jemand in einer JVA und kann die Frage beantworten?

Leben, Medizin, Ernährung, Polizei, Lebensmittel, Recht, Psychologie, Arzt, Gefängnis, Justiz, Justizvollzug, justizvollzugsanstalt, JVA, Sozialarbeit, Strafe, Straftäter, Straftat, Verbrechen, Justizvollzugsbeamter, JVA-Beamter
Gefühl keine Luft zu kriegen bei Stress (Therapie)?

Jedes mal wenn ich Stress kriege z. B. Nachdem ich mit jemanden Streite... kommt so eim Gefühl von Verspannungen im Nacken und ich hab das Gefühl schlecht Atmen zu können.... obwohl ichbweiss das ich sehr gut atme!

Ich hatte mal so ne Episode nach meiner Ausbildung habe ich monatelang diese beklemmenden Gefühle gehabt bicht Azmen zu können! Die Ausbildung war SEHR STRESSIG wir mussten alles in 4 Monaten erlernen was Azubis normalerweise in 3 Jahren lernen.! Und ich wollte mot einer Auszeichnung abschließen! Dafür habe ich mir echt den A**** aufgerissen hat sich am Ende ausgezahlt.... habs Geschafft und hatte dannach wahrscheinlich einen Burnout? Habe mich in dieser Zeit erstmalig auch mit Corona angesteckt (milde Symptome) aber ich weiss das nichr Corona dran Schuld ist hatte sowas auch davor schon...

Ich bin ZU JEDEM ARZT gerannt! Ich so BITTE HILFE! ICH KANN ATMEN! ICH BRAUCHE ECHT HILFE! Herz, Lungenfacharzt, Krankenhäuser etc....

Ich meinte novh HILFE HABE MOCH MIT CORONA ANGESTECKT! ICH KANN NICH ATMEN! ICH WERDE STERBEN! ICH HATTE ECHT EIN Gefühl dass ich explodiere wenn ich nicht bald normal Atme.. auch ein Gefühl von Druck auf der Brust, auf dem Nacken, am Rücken... mein Rücken hat sich angefühlt als hätte ich Zicktausend Ziegelsteine drauf liegen und ich damit rum spaziere! Ich habe angefangen Menschen zu BENEIDEN! Ich dachte mir nur "Lass uns Körper tauschen bitte egal ob Frau/Mann hauptsache ich kann wie DU atmen!"

Bin zu jedem hin niemand hat was gefunden! Bis dann ein meinte... schauen Sie mal ihr Herz und Ihre Lungen sind besser als meine! Das Garantiere ich Ihnen! Sie sind erstens sehr Jung zweitens wurden sie 2x begutachtet von einem Kardiologen ubd in den Lungen trotz Röntgen, CT etc... findet man GAR NICHTS! Sie haben Panik Attacken! Ich so aber die kommen meist nur wenn ich Stress habe oder sehr Wütend werde manchmal auch aus dem nichts!

Und ich meinte was soll ich dagegen tun? Er meinte Therapie! Meist sind Panikattacken im Gegensatz zu anderen psychischen Krankheiten am BESTEN behandelbar... vl sogar ganz ohne Medikamente! Vl brauchen sie einfach ein Gespräch mit ner Professionellen!

Was meint ihr? Kann man das Behandeln?

Angst, Herz, Arzt, Lunge, Panikattacken, psychische Erkrankung, Kurzatmigkeit, Atemlos
Mein Freund wurde in die leber gestochen?

hallo w18... Wir hatten einen Art Stalker.. und der hat mich am Telefon angerufen und hat mir Morddrohungen gemacht. ( Das ist ein ehemaliger Freund von ihm ) weswegen er mit einem anderen Freund dort hingefahren ist... Die haben das versucht zu klären haben Cola getrunken etc und aufeinmal holt er ein 10 cm Messer und sticht es ihm in die Brust... Es hat seine Leber getroffen und er wurde Notfall operiert. Der Typ sitzt jetzt so halb im Knast und hat gelogen dass es Selbstverteidigung war.

Mein Freund hatte kein Akku mehr, sein Kumpel hat mich auf Videoanruf angerufen und er hat mir bisschen erzählt was passiert ist aber ziemlich schnell aufgelegt weil der Freund auch fast kein akku hatte..

ich habe jeden kontaktiert den er kennt

Morgen zeige ich den Typ nochmal extra an

Ich habe Angst.... Wie wahrscheinlich ist es dass mein Freund stirbt...? kann man sowas überleben? Ich mache mir solche Sorgen ich bin im Schock ich kann nicht glauben dass das passiert ist ich liebe ihn

kommt der Typ in den Knast? Ich hab Angst dass er frei bleibt und versucht uns nochmal etwas anzutun. Oder was er macht wenn er aus dem Knast draussen ist.

was passiert mit meinem Freund jetzt?

Liebe, Medizin, Gesundheit, Männer, Angst, Mädchen, Polizei, Liebeskummer, Blut, Medikamente, Gefühle, Messer, Frauen, Anwalt, Psychologie, Arzt, Beziehungsprobleme, Freundin, Gefängnis, Jungs, Jura, Krankenhaus, Leber, Operation, Partnerschaft, Schock, Streit, Trauma, Strafbarkeit, Crush

Meistgelesene Fragen zum Thema Arzt